Ausbildung in Phytotherapie (Kräuterheilkunde)

Moderne und traditionelle Kräuterheilkunde

Das Wissen um die Heilpflanzen ist neben der Traditionellen Phytotherapie auch die Grundlage für viele Heilverfahren wie die Spagyrik, Aromatherapie, das Arbeiten mit Firmenpräparaten oder im Einsatz als homöopathische Zubereitungsform. Die Pflanzenheilkunde gibt uns seit jeher wertvolle Therapieansätze und Behandlungsmöglichkeiten in die Hände. Auch für eine ganzheitliche Ernährung spielt die Pflanzenwelt eine wichtige Rolle.
Diese Ausbildung ist eine Intensivausbildung. Sie erlernen die Pflanzenheilkunde von den Grundlagen bis hin zum selbstständigen, praktischen Arbeiten. Dies versetzt Sie in die Lage, phytotherapeutische Anwendungen wirkungsvoll und zielgenau in der Praxis und im Alltag einzusetzen.

Ausbildungsinhalte


Wir vermitteln Ihnen die Wissensbasis, mit der Sie für jeden Patienten mit seinen individuellen Beschwerden die optimale pflanzenheilkundliche Verordnung finden und den persönlichen Erfordernissen anpassen können. Sie als Therapeut erarbeiten sich so Ihre eigene Note und werden unverwechselbar, was sehr zum Erfolg Ihrer naturheilkundlichen Praxis beitragen wird.

Neben den Grundlagen (botanische Systematik, Pflanzenfamilien, Galenik u. Zubereitungsformen, Phytopharmakologie, Systematik der Wirkstoffklassen) und den Monographien (Wirkungsweise der wichtigsten Heilpflanzen, Inhaltsstoffe, Indikationen, Signaturen) liegt der Schwerpunkt der Ausbildung auf folgenden Gebieten:
Spezielle Rezepturen nach Anwendungs- u. Indikationsgebieten für jedes Organsystem sowie Erkältungs-, Allergie-, Entgiftungsmittel, Roborantien, Geriatrika, psychisch-
seelische Mittel, Jahreszeitenrezepturen.

Phytotherapeutische Firmenpräparate
Die Idee der Zusammenstellung; Einsatz-, Kombinations- und Wirkungsweise von Firmenpräparaten.

Anwendungsmöglichkeiten

Innerlich u. äußerlich; Teeund Salbenrezepturen, Bäder- u. Wickelanwendungen, Einreibungen, Inhalationen und aromatherapeutische Anwendungen. Einsatz von Küchenkräutern, Gewürzen, Gemüsen, Obst und Südfrüchten in der Phytotherapie; Diätvorschläge.

Praxis
Praktisches Umsetzen durch Fälle aus der Praxis, Erlernen und Zusammenstellen geeigneter eigener Rezepturen
und/oder Fertigpräparate, Folgeverschreibungen. Bezüge zu Spagyrik, Humoralpathologie, Augendiagnose, Harnschau.

Exkursionen
In Natur und Pflanzengärten.

Turnus            2x jährlich, im Juni bzw. November
Dauer              2 Semester (1 Jahr)
Beginn            Wochenendschule                                                                                    NK-A-13937
                        ab 25./26.11.2017 (11x Sa/So 9.30-17.30 h, incl. 5x Exkursionen)
                        plus 20./21.01.2018 u. 17./18.02. u. 17./18.03. u. 14./15.04. u. 12./13.05. u. 23./24.06. u. 21./22.07. u.
                        15./16.09. u. 13./14.10. u. 10./11.11.2018
                        Tagesschule   
                        ab 06.07.2018 (Fr 9-12.30 h)                                                                       NK-A-14099
Zielgruppe     HP/HPA, andere nach Rücksprache

Montag, 16. Oktober 2017

Infoabend Phytotherapie-Ausbildung

NK-I-13979

In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, z. B. über

  • Geschichte, Werdegang und Philosophie des Zentrums,
  • Ziele, Perspektiven und Berufsmöglichkeiten der Ausbildung
  • Ausbildungswege, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten der jeweiligen Ausbildung.
Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

"NK-I-13979_details"

Mo, 16.10.2017 | 19:00 - 21:00 Uhr

Kosten: 0,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Samstag, 25. November 2017

Phytotherapie-Ausbildung

NK-A-13937

Das Wissen um die Heilpflanzen ist neben der Traditionellen Phytotherapie auch die Grundlage für viele Heilverfahren wie die Spagyrik, Aromatherapie, das Arbeiten mit Firmenpräparaten oder im Einsatz als homöopathische Zubereitungsform. Die Pflanzenheilkunde gibt uns seit jeher wertvolle Therapieansätze und Behandlungsmöglichkeiten in die Hände. Auch für eine ganzheitliche Ernährung spielt die Pflanzenwelt eine wichtige Rolle. Diese Ausbildung ist eine Intensivausbildung. Sie erlernen die Pflanzenheilkunde von den Grundlagen bis hin zum selbstständigen, praktischen Arbeiten. Dies versetzt Sie in die Lage, phytotherapeutische Anwendungen wirkungsvoll und zielgenau in der Praxis und im Alltag einzusetzen.

Zielgruppe:
HP, HPA, andere nach Rücksprache

"NK-A-13937_details"

Sa, 25.11.2017 | 09:30 - 17:30 Uhr
So, 26.11.2017 | 09:30 - 17:30 Uhr
Sa, 20.01.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
So, 21.01.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
Sa, 17.02.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
So, 18.02.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
Sa, 17.03.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
So, 18.03.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
Sa, 14.04.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
So, 15.04.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
Sa, 12.05.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
So, 13.05.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
Sa, 23.06.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
So, 24.06.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
Sa, 21.07.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
So, 22.07.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
Sa, 15.09.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
So, 16.09.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
Sa, 13.10.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
So, 14.10.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
Sa, 10.11.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
So, 11.11.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr

Dauer:
11 Wochenenden
Kosten: 1690,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Freitag, 06. Juli 2018

Phytotherapie-Ausbildung

NK-A-14099

Das Wissen um die Heilpflanzen ist neben der Traditionellen Phytotherapie auch die Grundlage für viele Heilverfahren wie die Spagyrik, Aromatherapie, das Arbeiten mit Firmenpräparaten oder im Einsatz als homöopathische Zubereitungsform. Die Pflanzenheilkunde gibt uns seit jeher wertvolle Therapieansätze und Behandlungsmöglichkeiten in die Hände. Auch für eine ganzheitliche Ernährung spielt die Pflanzenwelt eine wichtige Rolle. Diese Ausbildung ist eine Intensivausbildung. Sie erlernen die Pflanzenheilkunde von den Grundlagen bis hin zum selbstständigen, praktischen Arbeiten. Dies versetzt Sie in die Lage, phytotherapeutische Anwendungen wirkungsvoll und zielgenau in der Praxis und im Alltag einzusetzen.

Zielgruppe:
HP/HPA, andere nach Rücksprache
Teilnahme-Voraussetzung:
Kurs 1

"NK-A-14099_details"

Fr, 06.07.2018 | 09:00 - 12:30 Uhr

Dauer:
2 Semester
Kosten: 1690,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Adresse

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: 0 89/545 931 -0
Telefax: 0 89/545 931 -99

Stadtplan & Anreise | Kontakt

Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

Öffnungszeiten

Schulsekretariat

Mo-Do    08:30-13:00 Uhr und 14:00-20:00 Uhr
Fr   08:30-19:00 Uhr (bei Vorträgen bis 20:00 Uhr)
Sa   08:30-12:00 Uhr

 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo-Fr    09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Sa   09:30-12:00 Uhr

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer homöopathischen, naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...