TCM / Akupunktur

Nur wer sich auf das chinesische Gedankengut einlässt, kann auch zu einer ganzheitlichen Therapie gelangen. Wir wollen den östlichen Ansatz nicht in westliches Denken hineinzwingen, sondern beide Denkweisen nebeneinander bestehen und sich ergänzen lassen. Der Mensch und das Wissen der Welt sind zu komplex, um es nur aus einer Ecke zu betrachten.

 

Chinesische Ernährungslehre und Diätetik für TCM-ler Ausbildung TCM und Akupunktur TCM / Akupunktur TCM-Kräuterheilkunde Praktische Pulsdiagnose Frauenheilkunde in der TCM Asiatische Gesichtsdiagnose Japanisches Heilströmen Körperliche Regelkreise und Organbeziehungen Elektroakupunktur (EAV)

CM-L-16464

Europäische Kräuter werden auch in der westlichen Heilkunde nach Geschmack, Thermik und der Erfahrung ihrer Wirkungen auf den menschlichen Körper beschrieben.
Damit können sie in das diagnostische und therapeutische System der Traditionellen Chinesischen Medizin eingeordnet werden.

Viele PatientInnen kennen diese Kräuter bereits aus der Küche. Sie sind leicht zu beschaffen und vom Preis her erschwinglich.
Aus diesem Grund finden westlichen Kräuter eine hohe Akzeptanz bei den PatientInnen.

Lehrgangsinhalte
Sie lernen die Wirkung der Einzelkräuter sowie die Rezepturenlehre nach dem Aufbau, wie in der Traditionellen Chinesischen Medizin beschrieben  in Kaiser-, Minister-, Assistenten- und Botschaftskräutern.
Durch diese Art der Verschreibung von Kräutern lassen sich komplexe Therapieansätze ableiten.

  • Signaturenlehre und Wirkungsprinzipien der wichtigsten westlichen Heilpflanzen in der TCM
  • Erlernen der Rezepturenlehre nach den TCM-Kriterien
  • Einteilung westlicher Kräuter in die verschiedenen TCM-Kategorien
  • Erstellung von Rezepturen zu jeder Kräuterkategorie mit vielen Fallbeispielen aus der Praxis
  • Modulverordnung (Dui Yao): Kombinationen mit anderen Kräutern
  • Kräuter-Verkostungen in Form von Tees, Dekokten oder Tinkturen 
  • Rezepturen zur äußerlichen Kräuteranwendung
Lehrgangsziel
Westliche Kräuter nach den Prinzipien der TCM in der Praxis einsetzen und eigenständig Rezepturen für Patienten erstellen.

Teilnahme-Voraussetzung:
TCM Grundkenntnisse
Hinweis:
Die einzelnen Kursabende werden aufgezeichnet und Sie haben nach Beendigung des Lehrgangs weitere 6 Monate die Möglichkeit sich die Aufzeichnungen sooft Sie wollen anzuschauen.
Zu den einzelnen Einheiten erhalten Sie ein umfangreiches Skript und viele Hinweise und Tipps in Ihrem "Klassenraum".
Termine:
zeige alle 12

"CM-L-16464_details"

Do, 14.01.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 21.01.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 28.01.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 04.02.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 11.02.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 25.02.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 04.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 11.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 18.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 25.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 15.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 22.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
12 Abende
Kosten: 580,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 550,00 €

Ratenzahlung möglich:
3x mtl. 200,00 €
ZfN-Schüler:
od. 3x mtl. 190,00 €


Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

CM-S-16843

Der Präsenznachmittag bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, praktische und einfache kinesiologische Testungen zu den Organzusammenhängen zu erlernen.
Weitere praxisbezogenen Themenbereiche sind:

  • Demo einer Elektroakupunkturmessung am Gerät zur Integration des Regelkreis Wissens inklusive der Durchführung einer Anamnese
  • heilsame Rituale und Körperübungen für Patienten 
  • Fragen und Fallbesprechungen aus der Praxis, die die Teilnehmer selbst mitbringen können

Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
Teilnahme-Voraussetzung:
Regelkreise
Termin:
Mi, 14.04.2021 | 14:00 - 18:00 Uhr
Kosten: 85,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: € 75,00
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

CM-L-16765

  • Regelkreis 1: Leber - Schlüsselstellung als Entgiftungsorgan, Beziehungen zu Zähnen, Augen, Mandeln, Verdauungstrakt etc.
  • Regelkreis 2: Gallenblase - Beziehung zu Leber, Zähnen, Hüftgelenken, Verdauungstrakt etc.
  • Regelkreis 3: Dünndarm - Beziehung zu Herz, Schulter- und Ellbogengelenken, Zähnen etc.
  • Regelkreis 4: Herz - Beziehung zu Dünndarm, Weisheitszähnen, Mandeln, Wirbelsäule etc.

Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
Hinweis:
Die Blöcke können einzeln gebucht werden (einzelne Abende aber nicht)
Einstieg zu jedem Block möglich, EAV Vorkenntnisse nicht nötig.

Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 3 Monate lang erneut anzuschauen.
Termine:
Mo, 19.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 26.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 03.05.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 17.05.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 165,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: € 150,00

alle 4 Blöcke / 16 Abende: € 620,00 (ZfN-Schüler: € 560,00)


Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

CM-L-17052

Unsere beliebte und erfolgreiche Webinarreihe der körperlichen Regelkreise bieten wir nun auch als Kompaktkurs für Sie an. Lernen Sie die vielfältigen Zusammenhänge und einzigartigen Vernetzungen des Körpers an 16 spannenden Abenden kennen. Unser Dozent Christian R. Krämer erläutert Ihnen, auch anhand von Beispielen aus der Praxis, ein System, das den chinesischen Ärzten schon seit Jahrtausenden bekannt ist. Sie können die 4 Kursblöcke auch einzeln buchen.

Jede Unterrichtseinheit ist wie folgt aufgebaut:

   1. Erklärung der entsprechenden Zusammenhänge
   2. Besprechung der daraus resultierenden Krankheitsbilder, z.B. Herdbelastung
   3. Therapievorschläge aus der Homöopathie (u.a. Nosoden), Phytotherapie etc.

Hinweise: Diese Seminarreihe setzt EAV als Diagnose oder Therapiemethode nicht voraus!


In unseren kostenfreien Online-Infoabend erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen über das Webinar Körperliche Regelkreise und Organbeziehungen. Der Dozent Christian R. Krämer und Julia Groß vom Zentrum für Naturheilkunde stehen Ihnen in diesem Online-Vortrag auch für individuelle Fragen zur Verfügung.

[vimeo url="https://vimeo.com/460973693"]

TCM online Themen








 

Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
Hinweis:
Die Blöcke können einzeln gebucht werden (einzelne Abende aber nicht).

Die einzelnen Online-Abende werden aufgezeichnet.
Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 3 Monate lang erneut anzuschauen.
Termine:
zeige alle 16

"CM-L-17052_details"

Mo, 19.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 26.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 03.05.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 17.05.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 07.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 21.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 30.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 07.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 12.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 19.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 26.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 02.08.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 13.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 20.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 27.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 04.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 620,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler € 560,00


Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

CM-S-16845

    • Vertiefen des Grundlagenwissens: Punktlokalisation von BASIS-, Sinnesorgan-, YPSILON- und Gehirnpunkten mit Armdiagnoseareal
    • Arbeiten mit den Hirnnervenpunkten
    • Ausgewählte weitere Yamamoto-Somatotope (Schambein-, C6-TH2-, Thorax-Somatotop etc.)
    • Masterkey-Punkte
    • Extrapunkte (Zahn-, Aphasie-, Hormon-,Trauma-, Schlafpunkt)
    • Systematik u. Sicherheit in Diagnostik u. Anwendung
    • Behandlungsstrategien
    • <
    <

    Max. Teilnehmer-Anzahl:
    18
    Teilnahme-Voraussetzung:
    SAP-2
    Zielgruppe:
    HP, HPA, Ärzte
    Termine:
    Do, 22.04.2021 | 13:00 - 20:00 Uhr
    Do, 29.04.2021 | 13:00 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    2 Tage
    Kosten: 250,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: € 230,-
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    CM-S-16844

    Der Präsenznachmittag bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, praktische und einfache kinesiologische Testungen zu den Organzusammenhängen zu erlernen.
    Weitere praxisbezogenen Themenbereiche sind:

    • Demo einer Elektroakupunkturmessung am Gerät zur Integration des Regelkreis Wissens inklusive der Durchführung einer Anamnese
    • heilsame Rituale und Körperübungen für Patienten 
    • Fragen und Fallbesprechungen aus der Praxis, die die Teilnehmer selbst mitbringen können

    Zielgruppe:
    HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Regelkreise
    Termin:
    Do, 29.04.2021 | 14:00 - 18:00 Uhr
    Kosten: 85,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: € 75,00
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    CM-S-16769

    Die Elektroakupunktur (EAV) stellt ein effektives, schnell erlernbares und wertvolles Diagnose- und Behandlungskonzept dar. Als Instrument zur Ursachenfindung von Krankheiten und Beschwerden im körperlichen, aber auch im energetischen Bereich ist es ein unerlässliches Hilfsmittel. Bei der EAV wird mit Hilfe eines Messgerätes der Zustand der Meridiane an bestimmten Akupunkturpunkten geprüft. Durch diese Methode können sowohl entzündliche oder degenerative als auch psychisch-energetische Prozesse oder Störfelder und Herde diagnostiziert und deren eigentlich zugrundeliegenden Ursachen gezielt ausgetestet und behandelt werden.
    Hinweis: Das jeweils in den einzelnen Kursen Gelernte ist sofort in der Praxis einsetzbar.
    Die Praxiskurse A und B bauen nicht aufeinander auf. Sie können diese in beliebiger Reihenfolge wählen.

    EAV Praxiskurs A

    • Diagnostik und Therapie bei bakteriellen, viralen, mykotischen und parasitären Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie bei Krebs-, Autoimmunerkrankungen und Immunschwächen
    • Diagnostik und Therapie bei Umweltgiften und Schadstoffen
    • Erkennen und Interpretation von Störherden in der Messung
    • Bedeutung und Wirksamkeit von Nosoden und deren Einsatz in der EAV
    • Mittels EAV exakt austesten, welche Medikamente sich am besten zur Behandlung eignen
    • Therapiekonzepte mit Homöopathika, Nosoden, Phytotherapie etc.
    • Vertiefung der Punktmessung an Händen und Füßen, Auffinden der Akupunkturpunkte
    • Praktisches Üben am EAV-Testgerät


      Max. Teilnehmer-Anzahl:
      14
      Zielgruppe:
      HP, HPA, Ärzte
      Teilnahme-Voraussetzung:
      Grundkurs EAV
      Termine:
      Sa, 01.05.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 02.05.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Dauer:
      1 Wochenende
      Kosten: 280,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      ZfN-Schüler: 250,00 €
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      CM-L-16766

      • Regelkreis 5: 3-Erwärmer - Übergeordnete Hormondrüsen z.B. Hypophyse; Hormonelle Steuerung
      • Regelkreis 6: Kreislauf/Allergie - Bezug zu Gefäßen, Leber, Herz, Nahrungsmittelun-verträglichkeiten/-intoleranzen
      • Regelkreis 7: Magen - Beziehung zu Kieferhöhlen, Schilddrüse, Brustdrüsen, Zähnen etc.
      • Regelkreis 8: Pankreas/Milz - Beziehung zu Magen, Zähnen
      <

      Zielgruppe:
      HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
      Hinweis:
      Die Blöcke können einzeln gebucht werden (einzelne Abende aber nicht)
      Einstieg zu jedem Block möglich, EAV Vorkenntnisse nicht nötig.

      Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
      Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 3 Monate lang erneut anzuschauen.
      Termine:
      Mo, 07.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mo, 21.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 30.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 07.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Kosten: 165,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      ZfN-Schüler: € 150,00

      alle 4 Blöcke / 16 Abende: € 620,00 (ZfN-Schüler: € 560,00)


      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      CM-L-16795

      Für viele Akupunkteure stellt sich im Laufe der praktischen Arbeit die Frage nach einer ergänzenden Behandlungsmethode aus dem therapeutischen Fundus der Chinesischen Medizin. 
      Vor allem bei Schwächesyndromen oder hartnäckigen pathogenen Faktoren stößt die Akupunktur an ihre Grenzen.
      Viele Therapieempfehlungen aus den Klassikern - zum Beispiel dem Shang Han Lun - verweisen in diesen Fällen auf Kräuterrezepturen.
       
      Das Ziel dieses Kurses ist es, dem Akupunkteur in komprimierter Form die Möglichkeit an die Hand zu geben, seine Therapie durch die gezielte Gabe von Kräuterrezepturen zu bereichern.
      Kursinhalte:

      • Allgemeine Einführung in die chinesische Materia Medica: Wirkungsbeschreibung der Arzneimittel; die 5 Geschmacksrichtungen, die 4 Qi, Wirkrichtung und Leitbahnbezug
      • Darreichungsformen der Kräuter: Dekokte, Abkochungen von gemahlenen Drogen, konzentrierte Granulate, Pillen, hydrophile Konzentrate etc.
      • Übersicht der Kräuterkategorien
      • Erarbeiten von Kräuterkategorien mit den wichtigsten zugehörigen Einzel-Arzneimitteln sowie von bekannten "Klassischen Rezepturen"
      • Fallbeispiele aus der Praxis oder Literatur zu wichtigen Rezepturen

      Kursziel:

      • Sie erlangen eine Übersicht über die Chinesischen Kräuterkategorien mit wichtigen Einzelkräutern und ihre therapeutische Anwendung
      • Sie erlernen wichtige Klassische Rezepturen und deren Einsatz in der Praxis
      • Ergänzend zur Akupunktur sind Sie in der Lage, Kräuterrezepturen in die Behandlung zu integrieren
      • Sie erlernen die Möglichkeiten der Anwendung von Chinesischen Kräutern in der Ernährungstherapie

      Kurshinweis:

      • Die einzelnen Unterrichtsabende werden aufgezeichnet. Sie haben die Möglichkeit weitere 6 Monate nach Beendigung des Lehrgangs sich diese Videos immer wieder anzusehen. Falls Sie an einem der Abende keine Zeit haben sollten, können Sie somit auf die Aufzeichnung zurückgreifen.
      • Sie haben während des Unterrichtes die Möglichkeit aktiv mit Fragen oder Anmerkungen teilzunehmen.
      • Ein reger Austausch findet auch außerhalb der Webinarabende in Ihrem persönlichen Lehrgangsforum statt. Dort können Sie Fragen an den Dozenten stellen, sich mit Ihren Mitschülern austauschen und erhalten weitere interessante Informationen rund um die chinesischen Kräuter
      • Ein umfangreiches Skript wird Ihnen zum Download zur Verfügung gestellt.

       

      [panel icon="icon: info-circle" icon_color="#ffe28b" border="1px double #ffe38f" shadow="2px 2px 10px #eeeeee" radius="5px"]

      Turnus 1x jährl. ab September
      Dauer 12 Abende, donnerstags jew. 18.30-20.30 h
      Termine 10.06., 17.06., 24.06., 01.07., 08.07., 15.07., 22.07., 29.07., 05.08., 02.09., 09.09. und 23.09.2020
      Kosten € 580,- od. 3x mtl. € 200,- (ZfN-Schüler*innen: € 550,- od. 3x mtl. € 190,-)
      Kursort Ihr heimischer PC
      Dozent HP Lois Hacksteiner (TCM-Therapeut)
      Info TN-Voraussetzung: TCM-Grundkenntnisse / Aufzeichnung der Livewebinare bis 6 Monate nach Kursende


      [/panel]


      Teilnahme-Voraussetzung:
      TCM Grundkenntnisse
      Hinweis:
      Die einzelnen Kursabende werden aufgezeichnet und stehen nach Beendigung des Lehrgangs weitere 6 Monate zur Verfügung.
      Zu den einzelnen Einheiten erhalten Sie ein umfangreiches Skript per Email und zum Download.
      Termine:
      zeige alle 12

      "CM-L-16795_details"

      Do, 10.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Do, 17.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Do, 24.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Do, 01.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Do, 08.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Do, 15.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Do, 22.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Do, 29.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Do, 05.08.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Do, 02.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Do, 09.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Do, 23.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Dauer:
      12 Abende
      Kosten: 580,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      ZfN-Schüler: 550,00 €

      Ratenzahlung möglich:
      3x mtl. 200,00 €
      ZfN-Schüler:
      od. 3x mtl. 190,00 €


      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      CM-S-17062

      In diesem Kurs lernen Sie die französischen sowie die chinesischen Punkte kennen und anwenden.

      Seminarinhalte
      • Anatomisch/topografische Gliederung der Ohrmuschel und Projektion der Wirbelsäule im Ohr
      • Der Behandlungsstrahl als Basistherapie im Reflexfeld des Ohres
      • Lokalisationstechniken zur Auffindung aller wichtigen Punkte und Zonen
      • Hormonell steuernde Punkte und Zonen
      • Schmerz- und medikamentenanaloge Punkte, gezielte Schmerztherapie
      • Die psychisch bedeutsamen Punkte, die vegetative und sympathische Rinne, Suchtbehandlung, Therapie bei Depression
      • Therapiehindernisse erkennen und beheben
      • Diagnose von Herd und Störfeld mit dem Pulsreflex sowie deren Behandlung über das Ohr
      • Der Nogier-Reflex (RAC, VAS) als Schlüssel zur energetischen Medizin
      • Konstitutionstherapie und Achsenprogramme (Immun-Achse, Hormon-Achse), Organsysteme
      • Erstellen von Therapiekonzepten: z.B. Migräne, Sinusitis, Gastritis, Harnwegsinfekt etc.
      • Ohr-Reflexzonenmassage (Wirkung u. Indikationen)

      Im Seminar erlernen und üben Sie die OAP, um diese unmittelbar in der Praxis anwenden zu können.

      Inklusive Übungsmaterial und ausführlichem Skript


      Max. Teilnehmer-Anzahl:
      18
      Zielgruppe:
      HP/HPA, Ärzte, TCM-ler
      Hinweis:
      4-farb-Kugelschreiber o.ä. Stifte mitbringen. 
      Termine:
      Mi, 16.06.2021 | 13:00 - 20:15 Uhr
      Mi, 23.06.2021 | 13:00 - 20:15 Uhr
      Mi, 30.06.2021 | 13:00 - 20:15 Uhr
      Mi, 07.07.2021 | 13:00 - 20:15 Uhr
      Dauer:
      4 Nachmittage/Abende
      Kosten: 465,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      ZfN-Schüler: 435,00 €

      Teilzahlung möglich!
      2x mtl. € 235,- bzw.  € 220,- (ZfN-Schüler)
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      CM-S-16525

      Dieser Kurs baut auf dem Grundkurs auf und erweitert das Wissen v.a. in Richtung Punktlokalisationen und Therapiekonzepte für bestimmte Krankheiten.

      Wir betrachten die verschiedenen Körperabschnitte und lernen die Lage und die Indikationen von wichtigen dort gelegenen Tung-Akupunkturpunkten.

      Wir besprechen häufige praxisrelevante Krankheiten von Kopf (z.B. HNO, Schwindel, Tinnitus, Auge) bis Fuß (z.B. Achillessehne, Plantartarfasciitis, Fersensporn, Knöchel), erarbeiten uns die jeweiligen therapeutischen Grundprinzipien und entwickeln daraus differenzierte Tungsche Akupunkturschemata für die unterschiedlichen Krankheiten.

      Ein weiteres Thema ist das Blutenlassen an bestimmten Akupunkturpunkten oder Körperregionen als wichtiges und oft entscheidendes Therapieverfahren v.a. in chronischen Krankheiten: Wir besprechen Indikationen und Kontraindikationen, Lage der relevanten Akupunkturpunkte und Körperregionen, Technik, praktische Tipps und Anwendungsbeispiele.

      Wir erfahren außerdem in diesem Kurs, welche alternativen Behandlungsmethoden sich bei welchen Beschwerden über die klassische Tungsche Nadelstichtechnik hinaus anbieten (z.B. Dauernadeln, Moxen in verschiedenen Varianten, Manaka-Hammer, Ionen-Pumpen-Kabel, Neuraltherapie, Homöosiniatrie).

      Je nach Zeit und Wunsch können Beispiele aus dem Bereich der Balance-Methode (Meridianausgleich) oder praktische Fälle diskutiert und erläutert werden.




      Zielgruppe:
      nur für HP, HPA, Ärzte, TCM-ler
      Hinweis:
      Bitte DTV-Akupunkturatlas o.ä. bereithalten.

      Dieses Webinar wird aufgezeichnet. Sie haben nach Beendigung dieses Kurses die Möglichkeit sich den Videomitschnitt weitere 3 Monate anzusehen.
      Durch die Nutzung Ihres Mikrofons und Ihrer Kamera haben Sie die Möglichkeit aktiv am Unterricht teilzunehmen.

      Die Webinarzeiten sind Fr. jew. von 18.30-20.30 Uhr.
      Teilnahme-Voraussetzung:
      Grundkurs
      Termine:
      Fr, 18.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Fr, 25.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Fr, 02.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Fr, 09.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Dauer:
      4 Webinarabende
      Kosten: 240,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:

      Paketpreise
      :
      Grundkurs + Aufbaukurs:
      460 € / ZfN-Schüler*innen: 420 €
      Grundkurs + Aufbaukurs + Praxistag:
      580 € / ZfN-Schüler*innen: 530 €

      Den Paketpreis-Rabatt erhalten Sie bei Buchung der jeweiligen Kurse.
      Bitte legen Sie diese hierfür gemeinsam in den Warenkorb.
      Ihr Paketpreis wird erst bei Bearbeitung Ihrer Buchung verrechnet.
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      EB-L-16978

      Die TCM betrachtet die Natur und Wirkung der Nahrungsmittel ganzheitlich. Über richtig ausgewählte Nahrungsmittel können wir Energie (Qi) gewinnen und Gesundheit und Vitalität erhalten. Mit Hilfe der Philosophie von Yin/Yang und den 5 Wandlungsphasen lernen Sie die Grundkonzepte der chinesischen Ernährung kennen.
      Die TCM beurteilt die Lebensmittel nicht nach chemischen Inhaltsstoffen, sondern nach energetischen Wirkungen der Lebensmittel. Sie lernen die Klassifizierung der einzelnen Nahrungsmittel und entwickeln geeignete, gesunderhaltende Ernährungskonzepte für die individuellen Bedürfnisse Ihrer Klient*innen. Sie lernen günstige Kombinationen der heimischen, regionalen Lebensmittel sowie Zubereitungsarten und ihre Wirkung auf Körper, Seele und Geist kennen. Neben vielen praktischen Tipps rund um das Kochen gibt es Empfehlungen für die Lebenspflege.
      Der Intensivlehrgang ist sehr praxisorientiert ausgerichtet und mit allen Sinnen erfahrbar. So bekommen Sie ein ganzheitliches Ernährungs- und Praxiskonzept an die Hand, das Sie unmittelbar einsetzen können. Der Schwerpunkt dieses Lehrganges liegt in der Prävention von Krankheiten und der Gesunderhaltung nach TCM-Ernährungsempfehlungen, nicht in der Therapie von Erkrankungen.

      Lehrgangsinhalte
      Grundlagen

      • Yin-Yang und Qi / Blut / Säfte
      • Die 5 Wandlungsphasen (Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser) mit den zugehörigen Funktionskreisen
      • Energetik der Nahrungsmittel
      • Die Organ-Uhr und Konstitutionstypen

      Praxis- und Ernährungskonzept

      • Die Hauptgruppen der Lebensmittel: Getreide, Gemüse, Früchte und Fleisch
      • Gewürze, Öle und Getränke
      • Klassifizierung der Nahrungsmittel nach Temperaturverhalten, den fünf Geschmacksrichtungen, den energetischen Wirktendenzen und Funktionskreisbezug
      • Geeignete Kombinationen der Lebensmittel
      • Einfluss der Zubereitungsarten auf die energetische Wirkung der Lebensmittel
      • Praktische Umsetzung des Gelernten
      • Kochen in unserer Lehrküche, Übungen, Gruppenarbeiten

      Spezialthemen

      • Das TCM-Konzept der Verschleimung
      • Entgiftung und Fasten nach TCM
      • Hormonelle Zyklen, Rhythmen u. Lebensphasen (z.B. weibl. Zyklus, Schwangerschaft, Wechseljahre) u. dazugehörige Ernährungskonzepte

      Abschluss mit Zertifikat:
      TCM-Ernährungsberater/in (ZfN)

      Dozentinnen:
      HP Evi Reinhold (TCM-Therapeutin) & HP Anne Robert (TCM-Therapeutin)


      Zielgruppe:
      EMB®-/Ernährungsberater*innen/ therapeut*innen, Gesundheitsberater*innen, HP, HPA, alle Interessierten
      Hinweis:
      keine TCM Vorkenntnisse nötig!
      Dennoch als Basislehrgang zur chines.Diätetik auch für TCMler geeignet
      Termine:
      zeige alle 10

      "EB-L-16978_details"

      Sa, 19.06.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 20.06.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 24.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 25.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 11.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 12.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 13.11.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 14.11.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 11.12.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 12.12.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Dauer:
      5 Wochenenden
      Kosten: 1050,00 €
      Preisnachlass:
      als:
      Beginn:
      Fragen zur Veranstaltung?

      CM-S-16784

      Die Elektroakupunktur (EAV) stellt ein effektives, schnell erlernbares und wertvolles Diagnose- und Behandlungskonzept dar. Als Instrument zur Ursachenfindung von Krankheiten und Beschwerden im körperlichen, aber auch im energetischen Bereich ist es ein unerlässliches Hilfsmittel. Bei der EAV wird mit Hilfe eines Messgerätes der Zustand der Meridiane an bestimmten Akupunkturpunkten geprüft. Durch diese Methode können sowohl entzündliche oder degenerative als auch psychisch-energetische Prozesse oder Störfelder und Herde diagnostiziert und deren eigentlich zugrundeliegenden Ursachen gezielt ausgetestet und behandelt werden.
      Hinweis: Das jeweils in den einzelnen Kursen Gelernte ist sofort in der Praxis einsetzbar.
      Die Praxiskurse A und B bauen nicht aufeinander auf. Sie können diese in beliebiger Reihenfolge wählen.

      EAV Praxiskurs B

      • Diagnostik und Therapie bei Allergie- und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
      • Diagnostik und Therapie bei Kopf- und Zahnherden
      • Diagnostik u. Therapie bei geopathischen Belastungen
      • Mittels EAV exakt austesten, welche Medikamente sich am besten zur Behandlung eignen
      • Therapiekonzepte mit Homöopathika, Nosoden, Phytotherapie etc.
      • Einsatz v. Organpräparaten u. Energiemitteln i. d. EAV
      • Die Seele der Nosoden - energetische Resonanzen von Nosoden
      • Vertiefung der Punktmessung an Händen und Füßen, Auffinden der Akupunkturpunkte
      • Praktisches Üben am EAV-Testgerät

        Max. Teilnehmer-Anzahl:
        14
        Zielgruppe:
        HP, HPA, Ärzte
        Teilnahme-Voraussetzung:
        Grundkurs EAV
        Termine:
        Sa, 03.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
        So, 04.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
        Dauer:
        1 Wochenende
        Kosten: 280,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        ZfN-Schüler: 250,00 €
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        CM-L-16767

        • Regelkreis 9:  Dickdarm - Beziehung zur Thymusdrüse, LWS/HWS, zu Schultergelenken, Zähnen etc.
        • Regelkreis 10: Lunge - Beziehung zu Dickdarm, Haut etc.
        • Regelkreis 11: Blase - Beziehung zu Stirnhöhle, Wirbelsäule und Rücken, Zähnen, Haut und Gelenken
        • Regelkreis 12: Niere, KG, Gouverneursgefäß - Beziehung zu Bronchien, Mandeln, Augen, Zähnen etc. 
        < <

        Zielgruppe:
        HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
        Hinweis:
        Die Blöcke können einzeln gebucht werden (einzelne Abende aber nicht)
        Einstieg zu jedem Block möglich, EAV Vorkenntnisse nicht nötig.

        Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
        Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 3 Monate lang erneut anzuschauen.
        Termine:
        Mo, 12.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 19.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 26.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 02.08.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Kosten: 165,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        ZfN-Schüler: € 150,00

        alle 4 Blöcke / 16 Abende: € 620,00 (ZfN-Schüler: € 560,00)

        Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        CM-L-16768

        • Regelkreis 13: Haut- und Bindegewebe: Entgiftung und Krankheitsentstehung auf der Ebene des Bindegewebes, Pischinger Raum, Abgrenzung und Nähe, Zusammenhang zu Dickdarm und Lunge.
        • Regelkreis 14: Organdegeneration: Entstehung von chron. und malignen Erkrankungen, Diagnostik und Therapie.
        • Regelkreis 15: Nervendegeneration: Erkrankungen des Nervensystems erkennen und behandeln, Borreliose, EBV Herpes Gruppe, Stress und Burn-out, Zusammenhang zum Hormonsystem.
        • Regelkreis 16: Gelenkdegeneration: Zusammenhänge zu den Organen, die psychische Ebene der Gelenkserkrankungen, rheumat. Formenkreis, Flexibilität u. Demut.
        <

        Zielgruppe:
        HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
        Hinweis:
        Die Blöcke können einzeln gebucht werden (einzelne Abende aber nicht)
        Einstieg zu jedem Block möglich, EAV Vorkenntnisse nicht nötig.

        Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
        Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 3 Monate lang erneut anzuschauen.
        Termine:
        Mo, 13.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 20.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 27.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 04.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Kosten: 165,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        ZfN-Schüler: € 150,00

        alle 4 Blöcke / 16 Abende: € 620,00 (ZfN-Schüler: € 560,00)

        Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.

        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        CM-S-17072

        Die TCM betrachtet die Natur und Wirkung der Nahrungsmittel ganzheitlich. Über richtig ausgewählte Nahrungsmittel können wir Energie (Qi) gewinnen und Gesundheit und Vitalität erhalten. Mit Hilfe der Philosophie von Yin/Yang und den 5 Wandlungsphasen lernen Sie die Grundkonzepte der chinesischen Ernährung kennen.
        Die TCM beurteilt die Lebensmittel nicht nach chemischen Inhaltsstoffen, sondern nach energetischen Wirkungen der Lebensmittel. Sie lernen die Klassifizierung der einzelnen Nahrungsmittel und entwickeln geeignete, gesunderhaltende Ernährungskonzepte für die individuellen Bedürfnisse Ihrer Klient*innen. Sie lernen günstige Kombinationen der Lebensmittel sowie Zubereitungsarten und ihre Wirkung auf Körper, Seele und Geist kennen.

        Inhalt:

        • Grundsätzliche Betrachtung von Lebensmitteln nach: Geschmack, thermischem Aspekt, Leitbahn- bzw. Organ-Bezug und Wirkrichtung
        • TCM-Ernährung gibt individuelle Ernährungsempfehlungen; abhängig von Konstitution, Jahreszeit, Klima und momentanem Gesundheits- oder Krankheitszustand


        Kursziele:

        • Die energetische Auswirkung von Geschmack, Thermik, Organbezug und Wirkrichtung verstehen
        • Eine Klassifizierung von vielen Nahrungsmittel, Getränken, Kräutern nach den energetischen Qualitäten durchführen
        • Einfache Konstitutions-Typen-Einteilungen nach Yin-Yang und Funktionskreisen vornehmen und für diese Ernährungsempfehlungen abgeben
        • Ernährungsvorschläge und Rezepte bei häufigen Erkrankungen bzw. energetischen Disharmonien erstellen
        • Das energetische Denken der TCM auf unsere traditionellen Nahrungsmittel/Kochrezepte anwenden (keine fernöstliche Nahrungsmittel und Rezepte)



        Teilnahme-Voraussetzung:
        TCM Grundkenntnisse
        Zielgruppe:
        TCM-Ausbildungsabsolventen, TCM-Praktiker, andere nach Rücksprache
        Hinweis:
        Die einzelnen Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen noch 3 Monate nach Ende der Seminarreihe zur Verfügung.
        Zusätzlich erhalten Sie ein ausführliches Skript.
        Termine:
        zeige alle 6

        "CM-S-17072_details"

        Mo, 04.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 11.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 18.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 25.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 08.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 15.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Dauer:
        6 Webinarabende montags
        Kosten: 280,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:

        ZfN-Schüler*innen: € 260,-
        als:
        Beginn:
        Fragen zur Veranstaltung?

        CM-S-16524

        Dieser Praxistag dient der Umsetzung des bereits Erlernten und des gegenseitigen Übens der Master Tung Akupunktur.
        Unter Anleitung von Christian Heimüller suchen und stechen Sie die relevanten Akupunkturpunkte und bekommen eine Einblick in die Anamnese und Dignostik nach Master Tung.

        Teilnahme-Voraussetzung:
        Teilnahme am Master Tung Grundkurs
        Zielgruppe:
        nur für HP, HPA, Ärzte, TCM-ler
        Hinweis:
        Bitte DTV-Akupunkturatlas o.ä. mitbringen
        Termin:
        Sa, 16.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
        Dauer:
        1 Tag
        Kosten: 130,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:

        Paketpreis
        :
        Grundkurs + Aufbaukurs + Praxistag:
        580 € / ZfN-Schüler*innen: 530 €

        Bitte buchen Sie die Kurse einzeln.
        Ihr Paketpreis-Rabatt wird erst bei Bearbeitung Ihrer Buchung verrechnet.
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        CM-A-17117

        Für den TCM-Studierenden aus dem Westen ist es eine Herausforderung, die fernöstliche Denkweise zu verstehen. Dabei sind die Wissensschätze dieser jahrtausendealten Medizin eine große Bereicherung für jeden Praktizierenden. Durch unsere Ausbildungen lernen Sie die Zusammenhänge und Hintergründe der Chinesischen Medizin kennen. Dieses tiefe Verständnis bereichert nicht nur Ihre medizinische Sichtweise, sondern Ihr Leben insgesamt. Denn die TCM ist eine Heilkunst, die sich aus einer der ältesten Philosophien entwickelt hat  dem Daoismus.

        Wir führen Sie in unserer Ausbildung von Anfang an in dieses chinesische Gedankengut ein, damit Sie zu einem ganzheitlichen Therapieverfahren gelangen können, in dem die östlichen Ansätze nicht von westlichem Denken überlagert sind. Sie erhalten bei uns die außerordentliche Gelegenheit, an einer Ausbildung teilzunehmen, wie sie sonst nur in China möglich ist, da die Ausbildung von der chinesischen Fachärztin für TCM, Frau Xie Ru Ritzer, zusammen mit ihrem Mann, Herrn HP Friedrich Ritzer, geleitet wird.

        Auszüge aus den Ausbildungsinhalten

        • Geschichte und Philosophie der TCM
        • Zang-Fu-Theorie und Krankheitsursachen
        • Leitbahnsystem
        • Puls-/Zungendiagnose u.a.
        • Differenzierungsmethoden
        • Therapiemethoden (Akupunktur, Moxibustion etc.) und Punktkombinationen
        Ziel ist es, Ihnen die größtmögliche therapeutische Kompetenz und Vielseitigkeit für die Praxis zu vermitteln.

        Zielgruppe:
        HP, HPA, Ärzte, Medizinstudenten, andere nach Rücksprache
        Termine:
        Fr, 28.01.2022 | 18:00 - 21:00 Uhr
        Sa, 29.01.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
        So, 30.01.2022 | 09:00 - 13:00 Uhr
        Dauer:
        2 Jahre / 21 Wochenenden
        Kosten: 4500,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        Teilzahlung und Ratenzahlung möglich.
        ZfN-Schülerpreis 4.380,- Euro

        Frühbucherrabatt bis 30.09.2021: Euro 100,-
        Seminargutschein für die ersten 10 Anmeldungen: Euro 50,-

        Hinweis: Sie können sich hier online einen Ausbildungsplatz (für Sie unverbindlich) reservieren.
        Die weiteren Termine und Zahlungsmodalitäten folgen in Kürze
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        Kontakt

        Zentrum für Naturheilkunde
        Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
        Telefon: +49 (0)89 545 931-0
        Telefax: +49 (0)89 545 931-99
        E-Mail: info@zfn.de

         

        Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

        Impressum und Haftungsausschluss | AGB

        Sie finden uns auch auf:  

        Newsletter

        Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

        Zum Newsletter anmelden

        Behandlung im ZfN

        Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

        Mehr Infos ...

        Stellenangebote

        Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

        Zu den Stellenangeboten

        Ausbildungen und Veranstaltungen

        Veranstaltungssuche