Alle Ausbildungen und Veranstaltungen im Überblick

Hier finden Sie die vollständige Übersicht unseres aktuellen Kursprogrammes in chronologischer Reihenfolge.

Hinweis: Sie können durch Klick auf diese Filter-Optionen die Treffer einschränken. Mehrfachauswahl ist möglich.

Einstieg noch möglich / Videoaufzeichnung buchbar

Videoaufzeichnung buchbar

PS-I-16604

Psycho-Kinesiologie: Unterbewusste Blockaden zielorientiert erkennen & lösen

Der Kinesiologische Muskeltest dient als effektives Testverfahren, um Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche zu erkennen und passgenau das verdränge Erlebnis anzusteuern,
welches mit der aktuellen ungünstigen Lebenssituation oder körperlichen Beschwerden zusammenhängt.
Eine Kombination aus der Kinesiologie und verschiedenen Elementen der Psychotherapie hilft unterbewusste Prägungen zu verstehen und loszulassen.

 


Termin:
Di, 02.02.2021 | 19:00 - 20:30 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

HO-L-17068

"Similia similibus curentur", "Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden", so der Grundsatz Hahnemanns aus dem Jahr 1796, der noch heute große Bedeutung hat. Die Klassische Homöopathie ist für die Praxisarbeit eine wesentliche und unverzichtbare Therapieform. In dieser Online  Ausbildung lernen Sie die Homöopathie von der Basis bis hin zum selbstständigen homöopathischen Arbeiten kennen.
Anhand zahlreicher Fallbeispiele erlernen Sie die Behandlung akuter und chronischer Beschwerden. Es werden praxisrelevante Arzneimittel in der Tiefe und mit Praxisbezug vorgestellt. Innerhalb des Unterrichts ist Raum für Fragen fest eingeplant, so dass ein lebhafter Austausch mit den beiden Dozentinnen möglich ist.

Inhalte Modul 1 (09.06.-28.07.21):
  • Einführung in die Geschichte Hahnemanns und in die Grundlagen der Homöopathie
  • Einführung in die Grundlagen des homöopathischen Arbeitens
  • Einführung in die Dosologie
  • Einführung in die akute Anamnese
  • Herstellung homöopathischer Arzneien, Potenzierung, Dosierung
  • Besprechen von akuten Fällen
  • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen: Belladonna, Calcium carbonicum, Sulfur, Phosphor
  • Vergleichende Materia Medica: Reiseapotheke

Inhalte Modul 2 (29.09-01.12.21)
  • Vertiefung der Prinzipien des homöopathischen Arbeitens
  • Einführung in die Repertorisation als Grundlage für die Mittelfindung
  • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen: Pulsatilla, Lycopodium, Stramonium, Silicea, Arsenicum album
  • Vergleichende Materia Medica: Erste Hilfe, Teil 1

Inhalte Modul 3 (08.12.21-23.02.22):
  • Besprechung der akuten Fallanalyse
  • Praktische Repertorisationsübungen anhand von akuten Fällen
  • Vertiefung des Organon und seine praktische Anwendung
  • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen:
    • Wütende Mittel: Hyoscyamus., Chamomilla., Calcium phosphoricum
    • Mittel bei Gelenk- und Muskelschmerzen: Rhus toxicodendron und Bryonia
    • Pflichtbewusste Mittel: Kalium carbonicum und andere

Inhalte Modul 4 (09.03.-18.05.22):
  • Einführung in die konstitutionelle Behandlung anhand von chronischen Fällen
  • Praktische Repertorisationsübungen anhand von akuten und einfachen chronischen Fällen
  • Gemeinschaftliches Bearbeiten einfacher chronischer Fälle
  • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen:
    • Blasenmittel: Cantharis und Apis
    • Frauenmittel: Sepia, Murex, Cimicifuga
    • Stressmittel: Nux vomica, Aurum und Kalium phosphoricum






Zielgruppe:
HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
Hinweis:
Die Live-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 Monate nach Beendigung des Moduls zur Verfügung.
Sie erhalten zu jedem Modul ein umfangreiches Skript.
Termine:
zeige alle 32

"HO-L-17068_details"

Mi, 09.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 16.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 23.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 30.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 07.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 14.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 21.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 28.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 29.09.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 06.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 13.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 27.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 10.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 17.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 24.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 01.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 08.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 15.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 12.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 19.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 26.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 09.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 16.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 23.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 09.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 16.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 23.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 06.04.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 27.04.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 04.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 11.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 18.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
32 Webinarabende
Kosten: 1310,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler:1.230,-

Ratenzahlung / Teilzahlung möglich!
Bitte bei Buchung den Zahlungswunsch angeben.
Die Kursgebühren werden dementsprechend angerechnet.

Ratenzahlung:
12x mtl. € 112,- (€ 1.344,-)
ZfN-Schüler:
12x mtl. € 105,- (€ 1.260,-)

Teilzahlung:
Anzahlung:
€ 500,- + 8x € 105,50 (€ 1.344,-)
ZfN-Schüler:
€ 500,- + 8x € 95,- (€ 1.260,-)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

HP-S-17161

Für alle HP-Schüler, die sich auf die Amtsarztprüfung vorbereiten oder die Schüler, die in einzelnen Fächern noch Defizite haben,  bieten wir in einer neu ins Leben gerufenen Webinarreihe "HP-Refresher" die Möglichkeit, die klinischen Fächer gezielt und effizient zu wiederholen.
Für jedes klinische Fachgebiet werden die zugrundeliegende Pathophysiologie und die Symptome der wichtigen Krankheitsbilder in Ihrer Essenz herausgearbeitet. Dies soll aber nicht im Sinne von "Auswendiglernen" geschehen, sondern Ihre Vorstellungskraft "Wie sieht ein Patient aus? Wie geht es dem Patienten?" soll geschult werden. Ebenso werden Sie in  Gruppenarbeiten selbst in Aktion treten und die Essenzen der Krankheitsbilder erarbeiten und Ihr Ergebnis den anderen Gruppen vorzustellen und damit das Sprechen üben.

Der Kurs "HP-Refresher" ist als Webinar-Reihe mit einzelnen Modulen konzipiert. Daher haben Sie die Möglichkeit als Generalwiederholung alle Module zu besuchen oder sich nur die klinischen Fächer rauszupicken, bei denen Sie persönliche Defizite haben.





<

Zielgruppe:
Für Teilnehmer, die ihr Wissen während der HPA oder vor der Prüfung noch auffrischen wollen
Teilnahme-Voraussetzung:
Heilpraktiker in Ausbildung
Hinweis:
Das Webinar wird aufgezeichnet. Der Mitschnitt stehen Ihnen im Anschluss noch einen Monat lang im ZfN-Portal zur Verfügung.
Termin:
Mo, 21.06.2021 | 17:30 - 20:45 Uhr
Dauer:
1 Abend (17.30-20.45 h)
Kosten: 49,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

HP-S-17162

Für alle HP-Schüler, die sich auf die Amtsarztprüfung vorbereiten oder die Schüler, die in einzelnen Fächern noch Defizite haben,  bieten wir in einer neu ins Leben gerufenen Webinarreihe "HP-Refresher" die Möglichkeit, die klinischen Fächer gezielt und effizient zu wiederholen.
Für jedes klinische Fachgebiet werden die zugrundeliegende Pathophysiologie und die Symptome der wichtigen Krankheitsbilder in Ihrer Essenz herausgearbeitet. Dies soll aber nicht im Sinne von "Auswendiglernen" geschehen, sondern Ihre Vorstellungskraft "Wie sieht ein Patient aus? Wie geht es dem Patienten?" soll geschult werden. Ebenso werden Sie in  Gruppenarbeiten selbst in Aktion treten und die Essenzen der Krankheitsbilder erarbeiten und Ihr Ergebnis den anderen Gruppen vorzustellen und damit das Sprechen üben.

Der Kurs "HP-Refresher" ist als Webinar-Reihe mit einzelnen Modulen konzipiert. Daher haben Sie die Möglichkeit als Generalwiederholung alle Module zu besuchen oder sich nur die klinischen Fächer rauszupicken, bei denen Sie persönliche Defizite haben.






Zielgruppe:
Für Teilnehmer, die ihr Wissen während der HPA oder vor der Prüfung noch auffrischen wollen
Teilnahme-Voraussetzung:
Heilpraktiker in Ausbildung
Hinweis:
Das Webinar wird aufgezeichnet. Der Mitschnitt stehen Ihnen im Anschluss noch einen Monat lang im ZfN-Portal zur Verfügung.
Termin:
Mo, 28.06.2021 | 17:30 - 20:45 Uhr
Dauer:
1 Abend (17.30-20.45 h)
Kosten: 49,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

HP-S-17163

Für alle HP-Schüler, die sich auf die Amtsarztprüfung vorbereiten oder die Schüler, die in einzelnen Fächern noch Defizite haben,  bieten wir in einer neu ins Leben gerufenen Webinarreihe "HP-Refresher" die Möglichkeit, die klinischen Fächer gezielt und effizient zu wiederholen.
Für jedes klinische Fachgebiet werden die zugrundeliegende Pathophysiologie und die Symptome der wichtigen Krankheitsbilder in Ihrer Essenz herausgearbeitet. Dies soll aber nicht im Sinne von "Auswendiglernen" geschehen, sondern Ihre Vorstellungskraft "Wie sieht ein Patient aus? Wie geht es dem Patienten?" soll geschult werden. Ebenso werden Sie in  Gruppenarbeiten selbst in Aktion treten und die Essenzen der Krankheitsbilder erarbeiten und Ihr Ergebnis den anderen Gruppen vorzustellen und damit das Sprechen üben.

Der Kurs "HP-Refresher" ist als Webinar-Reihe mit einzelnen Modulen konzipiert. Daher haben Sie die Möglichkeit als Generalwiederholung alle Module zu besuchen oder sich nur die klinischen Fächer rauszupicken, bei denen Sie persönliche Defizite haben.






Zielgruppe:
Für Teilnehmer, die ihr Wissen während der HPA oder vor der Prüfung noch auffrischen wollen
Teilnahme-Voraussetzung:
Heilpraktiker in Ausbildung
Hinweis:
Das Webinar wird aufgezeichnet. Der Mitschnitt stehen Ihnen im Anschluss noch einen Monat lang im ZfN-Portal zur Verfügung.
Termin:
Mo, 05.07.2021 | 17:30 - 20:45 Uhr
Dauer:
1 Abend (17.30-20.45 h)
Kosten: 49,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

HP-S-17164

Für alle HP-Schüler, die sich auf die Amtsarztprüfung vorbereiten oder die Schüler, die in einzelnen Fächern noch Defizite haben, bieten wir in einer neu ins Leben gerufenen Webinarreihe "HP-Refresher" die Möglichkeit, die klinischen Fächer gezielt und effizient zu wiederholen.
Für jedes klinische Fachgebiet werden die zugrundeliegende Pathophysiologie und die Symptome der wichtigen Krankheitsbilder in ihrer Essenz herausgearbeitet. Dies soll aber nicht im Sinne von "Auswendiglernen" geschehen, sondern Ihre Vorstellungskraft "Wie sieht ein Patient aus? Wie geht es dem Patienten?" soll geschult werden. Ebenso werden Sie Sie ermutigt, in der Gruppe selbst in Aktion zu treten und die Essenzen der Krankheitsbilder zu erarbeiten und damit das Sprechen zu üben.

Der Kurs "HP-Refresher" ist als Webinar-Reihe mit einzelnen Modulen konzipiert. Daher haben Sie die Möglichkeit als Generalwiederholung alle Module zu besuchen oder sich nur die klinischen Fächer rauszupicken, bei denen Sie persönliche Defizite haben.

Da die Themen uanbhängig von einander sind, haben Sie auch die Möglichkeit, jederzeit in den Turnus für die Oktoberprüfung 2021 einzusteigen, auch wenn Sie die Prüfung erst im März 2022 planen.





<

Zielgruppe:
Für Teilnehmer, die ihr Wissen während der HPA oder vor der Prüfung noch auffrischen wollen
Teilnahme-Voraussetzung:
Heilpraktiker in Ausbildung
Hinweis:
Das Webinar wird aufgezeichnet. Der Mitschnitt stehen Ihnen im Anschluss noch einen Monat lang im ZfN-Portal zur Verfügung.
Termin:
Mo, 12.07.2021 | 17:30 - 20:45 Uhr
Dauer:
1 Abend (17.30-20.45 h)
Kosten: 49,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

EB-S-16981

"Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein".


Diese Empfehlung von Hippokrates von Kos ist noch heute so wahr wie vor vielen Jahren - gerade in der heutigen Zeit, in der sich die Ernährung, die uns eigentlich gut tut, durch die Industrialisierung und Globalisierung stark verändert hat. Viele (Zivilisations)-Krankheiten und so manches Unwohlsein könnten verhindert oder abgeschwächt werden, wenn die Menschen nicht der ständigen Verführung erliegen würden, die von schnell zur Verfügung stehenden, stark verarbeiteten und mit unnötigen Zusätzen ergänzten Speisen ausgeht. Aber auch viele eigenmächtig durchgeführte Diäten oder die Konzentration auf Foodtrends führen nicht immer zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit der Patient*innen.

In der Unterrichtsreihe "Ernährungstherapeutische Konzepte" wird detailliert dargestellt und erarbeitet, wie eine auf die jeweiligen Patient*innen zugeschnittene und wirklich geeignete Ernährung bei einzelnen Krankheitsbildern aussehen kann. Dabei betrachten wir zunächst die wissenschaftlichen und medizinischen Hintergründe der einzelnen Krankheitsbilder mit Fokus auf allgemeingültige Ernährungsempfehlungen. Ergänzend dazu lernen Sie Aspekte alternativer Heilmethoden wie der traditionellen europäischen oder chinesischen Medizin, der anthroposophischen Ernährungslehre, des Ayurveda oder dem Wissen der Hildegard von Bingen kennen, wenn diese interessante Aussagen zu heilenden oder auch schädigenden Lebensmitteln aufzeigen. Auch gänzlich revolutionäre Ansätze wie die Cholesterinlüge oder ketogene Diäten beziehen wir mit ein.

Wir vernetzen alle diese Ansichten mit Fokus auf die Ernährung und bedienen uns am Wissen der verschiedenen Therapieempfehlungen. Das Ziel dabei ist es, die Summe der Ernährungsratschläge optimal auf die Patient*innen mit ihren spezifischen Beschwerden zuzuschneiden und am Ende nicht nur "die eine richtige Ernährung" Allen gleichermaßen überzustülpen. Wo es sinnvoll ist und dem Verständnis der jeweiligen Pathologie bzw. Entstehung einer Krankheit oder der Wirkung von Lebensmitteln dient, wird auf Grundlagenwissen aus Biochemie und Stoffwechsel näher eingegangen. Zudem wird auf die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln und Substituten in Form von orthomolekularen Therapieansätzen sowie Rezeptideen oder spezielle Lebensmittel hingewiesen.

Diese Seminarreihe ist in einzelne Themen-Module unterschiedlicher Dauer eingeteilt. Die Module können einzeln gebucht werden.


Modul 2: Diabetes mellitus

Ernährungstherapie bei Diabetes mellitus


Zielgruppe:
HP, HPA, Ärzt*inen, Ernährungsberater*innen, andere nach Rücksprache
Teilnahme-Voraussetzung:
Kenntnisse in Ernährungsphysiologie/Stoffwechsel
Hinweis:
Die Webinare werden aufgezeichnet. Die Mitschnitte stehen Ihnen im Anschluss jeweils noch einen Monat zur Verfügung.
Termine:
Mo, 19.07.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 26.07.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Dauer:
2 Abende jew. Mo 18-21.15 h
Kosten: 98,00 €
Preisnachlass:
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

HP-S-17165

Für alle HP-Schüler, die sich auf die Amtsarztprüfung vorbereiten oder die Schüler, die in einzelnen Fächern noch Defizite haben, bieten wir in einer neu ins Leben gerufenen Webinarreihe "HP-Refresher" die Möglichkeit, die klinischen Fächer gezielt und effizient zu wiederholen.
Für jedes klinische Fachgebiet werden die zugrundeliegende Pathophysiologie und die Symptome der wichtigen Krankheitsbilder in ihrer Essenz herausgearbeitet. Dies soll aber nicht im Sinne von "Auswendiglernen" geschehen, sondern Ihre Vorstellungskraft "Wie sieht ein Patient aus? Wie geht es dem Patienten?" soll geschult werden. Ebenso werden Sie Sie ermutigt, in der Gruppe selbst in Aktion zu treten und die Essenzen der Krankheitsbilder zu erarbeiten und damit das Sprechen zu üben.

Der Kurs "HP-Refresher" ist als Webinar-Reihe mit einzelnen Modulen konzipiert. Daher haben Sie die Möglichkeit als Generalwiederholung alle Module zu besuchen oder sich nur die klinischen Fächer rauszupicken, bei denen Sie persönliche Defizite haben.

Da die Themen uanbhängig von einander sind, haben Sie auch die Möglichkeit, jederzeit in den Turnus für die Oktoberprüfung 2021 einzusteigen, auch wenn Sie die Prüfung erst im März 2022 planen.








Zielgruppe:
Für Teilnehmer, die ihr Wissen während der HPA oder vor der Prüfung noch auffrischen wollen
Teilnahme-Voraussetzung:
Heilpraktiker in Ausbildung
Hinweis:
Das Webinar wird aufgezeichnet. Der Mitschnitt stehen Ihnen im Anschluss noch einen Monat lang im ZfN-Portal zur Verfügung.
Termin:
Mo, 19.07.2021 | 17:30 - 20:45 Uhr
Dauer:
1 Abend (17.30-20.45 h)
Kosten: 49,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

HP-S-17166

Für alle HP-Schüler, die sich auf die Amtsarztprüfung vorbereiten oder die Schüler, die in einzelnen Fächern noch Defizite haben, bieten wir in einer neu ins Leben gerufenen Webinarreihe "HP-Refresher" die Möglichkeit, die klinischen Fächer gezielt und effizient zu wiederholen.
Für jedes klinische Fachgebiet werden die zugrundeliegende Pathophysiologie und die Symptome der wichtigen Krankheitsbilder in ihrer Essenz herausgearbeitet. Dies soll aber nicht im Sinne von "Auswendiglernen" geschehen, sondern Ihre Vorstellungskraft "Wie sieht ein Patient aus? Wie geht es dem Patienten?" soll geschult werden. Ebenso werden Sie Sie ermutigt, in der Gruppe selbst in Aktion zu treten und die Essenzen der Krankheitsbilder zu erarbeiten und damit das Sprechen zu üben.

Der Kurs "HP-Refresher" ist als Webinar-Reihe mit einzelnen Modulen konzipiert. Daher haben Sie die Möglichkeit als Generalwiederholung alle Module zu besuchen oder sich nur die klinischen Fächer rauszupicken, bei denen Sie persönliche Defizite haben.

Da die Themen uanbhängig von einander sind, haben Sie auch die Möglichkeit, jederzeit in den Turnus für die Oktoberprüfung 2021 einzusteigen, auch wenn Sie die Prüfung erst im März 2022 planen.








Zielgruppe:
Für Teilnehmer, die ihr Wissen während der HPA oder vor der Prüfung noch auffrischen wollen
Teilnahme-Voraussetzung:
Heilpraktiker in Ausbildung
Hinweis:
Das Webinar wird aufgezeichnet. Der Mitschnitt stehen Ihnen im Anschluss noch einen Monat lang im ZfN-Portal zur Verfügung.
Termin:
Mo, 26.07.2021 | 17:30 - 20:45 Uhr
Dauer:
1 Abend (17.30-20.45 h)
Kosten: 49,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

HP-I-16894

In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, z. B. über

  • Geschichte, Werdegang und Philosophie des Zentrums,
  • Ziele, Perspektiven und Berufsmöglichkeiten der Ausbildung
  • Ausbildungswege, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten der jeweiligen Ausbildung.

Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

<

Termin:
Di, 27.07.2021 | 19:00 - 21:00 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-I-17374

Ich lade Sie in meinem Vortrag ein, in die sehr effektive Therapiemethode EMDR einzutauchen. Die Wirkung dieser vielseitig anwendbaren Methode ist wissenschaftlich belegt. Ihr Ursprung stammt aus der Traumatherapie, wird aber heutzutage in der psychotherapeutischen Praxis für eine Vielzahl von Krankheitsbildern wie z.B. Ängsten, Phobien, Schlafstörungen, aber auch ressourcenorientiert in Krisensituationen eingesetzt.
Unterstützend wirkt hierbei die Klopfakupressur, in die ich Ihnen auch eine Einführung gebe.

Hinweis:
Der Infoabend wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen einen Monat zur Verfügung!
Termin:
Do, 29.07.2021 | 18:00 - 19:30 Uhr
Kosten-Info:
kostenlos
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-L-17050

Klänge und Schwingungen haben eine heilende Wirkung. Schon die Schamanen und Weisen indigener Völker haben Schwingungen für die Informationsweiterleitung genutzt.

In dieser Ausbildung, die sich über insgesamt 8 Unterrichtstage erstreckt, lernen sie die Geschichte der Klänge kennen, die Entstehung der Klangmassage und deren Wirkung auf Körper, Geist und Seele.
Durch den ständigen Umgang, durch das Üben, alleine und mit anderen Kursteilnehmern, durchläuft jeder der Teilnehmer einen wichtigen Lernprozess.

Kursinhalte:

  • Sie erlenen die Klangmassage mit tibetischen Klangschalen, den Einsatz von Gongs und die Tonpunktur mit Stimmgabeln (Phonoporese).
  • Die indianische Trommel (Handtrommeln, auch Schamanentrommeln genannt), Mother Drum und Djembe kommen auch zum Einsatz.
  • Sie üben sich im Spielen eines nach den kosmischen Gesetzen gebauten Monochordes in Verbindung mit der menschlichen Stimme.
  • Zum Lehrgangsinhalt gehört ebenso das Reinigen der Chakren durch den Klang der eigenen Stimme, das Erlernen von Mantras ,das Anleiten einer Klangmeditation und Körperreise.

[vimeo url="https://vimeo.com/564054100" width="400" height="280"]






 

Hinweis:
Bitte dicke Socken und bequeme warme Kleidung mitgringen
Termine:
zeige alle 8

"PS-L-17050_details"

Mo, 02.08.2021 | 09:00 - 16:00 Uhr
Di, 03.08.2021 | 09:00 - 16:00 Uhr
Mi, 04.08.2021 | 09:00 - 16:00 Uhr
Do, 05.08.2021 | 09:00 - 16:00 Uhr
Fr, 06.08.2021 | 09:00 - 15:00 Uhr
Fr, 17.09.2021 | 09:00 - 16:00 Uhr
Sa, 18.09.2021 | 09:00 - 15:00 Uhr
So, 19.09.2021 | 09:00 - 14:00 Uhr
Dauer:
insg. 8 Tage
Kosten: 800,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich!
2x € 405,- oder ZfN-Schüler: 2x € 385,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

CM-L-17273

Regelkreis 12: Nieren: Sinnlichkeit, Beziehung und Partnerschaft  wichtige Entgiftungsorgane unseres Körpers

In unseren Regelkreisen erlernen Sie alles über die physiologischen und energetischen Zusammenhänge der verschiedenen Organsysteme in unserem Organismus.
Da die vielfältigsten Verknüpfungen und gegenseitigen Einflüsse dieser Systeme bestehen, ist es in der naturheilkundlichen Praxis von enormer Bedeutung, diese Komplexitäten zu kennen.
Dies ist Voraussetzung für eine präzise Diagnostik sowie das Erstellen eines effektiven Therapieplans.
Aus dem ganzheitlichen Verständnis heraus können wir so die Ursachen sowie die Entstehung von Krankheiten und ihren Symptomen erkennen und behandeln.
Es werden besonders wirkungsvolle und praxisbezogene Therapiekonzepte wie Ausleitungsverfahren und Aufbaukuren vorgestellt.

Die Nieren hat als wässriges Organsystem Bezug zur Blase, zu den inneren und äußeren Geschlechtsorganen, zur Stirnhöhle, zu den Schneidezähnen im Ober  und Unterkiefer, ihre Verbindung zum 2. Chakra, zu den Lebensthemen Selbstwert, Sexualität und Erotik, zur Emotion Angst, Heilansätze und Entgiftungstherapien bei Erkrankungen der Nieren.




Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 4er Packet (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich, EAV Vorkenntnisse nicht nötig.

Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 3 Monate lang erneut anzuschauen.
Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
Teilnahme-Voraussetzung:
Keine Vorkenntnisse erforderlich
Termin:
Mo, 02.08.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 45,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:
Teilnehmer*innen: € 45,-
ZfN-Schüler*innen: € 41,-

4er Paket-Preis:
Teilnehmer*innen: € 165,- (€ 15,- Rabatt)
ZfN-Schüler*innen: € 150,- (€ 14,- Rabatt)

Gesamtbuchung (16 Abende):
Teilnehmer*innen: € 620,- (€ 100,- Rabatt)
ZfN-Schüler*innen: € 560,- (€ 96,- Rabatt)

Hinweis:
Um das 4er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

Fi-F-17372

Blähbauch, Völlegefühl, Sodbrennen, wechselhafter Stuhl, Unwohlsein und Kopfschmerzen  sogenannte funktionelle Beschwerden, unter denen immer mehr Menschen leiden. Es werden ärztliche Untersuchungen durchgeführt, bei denen die wahre Ursache oft nicht aufgedeckt wird  dann heißt die Diagnose Sie sind gesund. Der Patient ist beruhigt, dass er nichts Schlimmes hat, leidet aber weiterhin.
 
80 % der menschlichen Abwehr ist im Darm etabliert. Funktioniert der Darm nicht richtig, werden wir krank. Erfahren Sie in diesem Vortrag wichtige und notwendige Hintergründe, um einen natürlichen Heilungsprozess einzuleiten. Sie bekommen viele kompetente Antworten aus langjähriger Erfahrung und praxisnahe Lösungsvorschläge.


Referent:  Bestseller Autor Peter Emmrich (Allgemeinmediziner, Diplom Biologe, Leiter des größten deutschen Naturheilvereins in Pforzheim und Präsident des Europäischen Naturheilbundes)


Fragen zum Vortrag bitte an heilpraktiker@salus.de



 

 

 

 

 



 



Termin:
Di, 03.08.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Ab heute

HP-S-16888

Hier lernen Sie anhand aktuell zusammengestellter Prüfungsfragen die schriftliche Prüfungssituation live kennen und mit ihr umzugehen.
Im 1. Unterrichtsteil schreiben Sie unter erschwerten Prüfungsbedingungen eine Amtsarztprüfung.
Im 2. Unterrichtsteil werden die Fragen gemeinsam mit differentialdiagnostischen Überlegungen besprochen und korrigiert, um zu sehen, ob Sie diese Prüfung bestanden hätten.

Dieser Kurs besteht aus 2 Prüfungen (insgesamt 120 Prüfungsfragen).

Sie haben die Möglichkeit an 5 unterschiedlichen Kursen des Prüfungstrainings live schriftlich mit jeweils 2 Prüfungen teilzunehmen - also insgesamt 10 unterschiedliche Prüfungen (Prüfung Nr. 1-10).

Bitte bei der Buchung die Prüfungsnummern beachten.

Zielgruppe:
Prüfungskandidaten
Teilnahme-Voraussetzung:
Abgeschlossene HP-Ausbildung
Termine:
So, 08.08.2021 | 09:30 - 12:45 Uhr
So, 08.08.2021 | 13:45 - 17:00 Uhr
Dauer:
1 Tag (So 09:30 - 17:00 Uhr)
Kosten: 98,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Alle 5 Seminare (5 Tage bzw. 10 Abende)  auch als Kombi buchbar (Prüf-Nr. 1-10)!
€ 440,- (TN anderer HP-Schule)
€ 390,- (TN Intensiv-Vorbereitung)
€ 350,- (ZfN-Schüler)
€ 225,- (Wiederholer)

Info & Buchung: Tel. 0 89 / 545 931-0
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-16841


Wenn nichts mehr geht, gehts mit Horvi.
Schlangen-, aber auch andere Gifte des Tierreichs, begegnen uns als Heilmittel bereits in den ersten schriftlichen Dokumenten der traditionellen Naturheilkunde. Vor allem in der Behandlung von chronischen Erkrankungen (wie Rheuma, M. Crohn) oder zur Autoimmuntherapie (z.B. Hashimoto) werden die Horvi Enzym-Präparate verwendet.
Sie erhalten einen Einblick in die Bedeutung und Anwendung der "Gifte" und von Praxisbeispielen.

Termin:
Mo, 09.08.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

MT-S-16805

  • Die Entspannung des Mundbodens
  • Signifikanzindikator
  • Vertiefte Unwindingtechniken und Listening
  • Therapeutischer Dialog in die Energiezyste
  • Arbeiten mit spontanen und aktiven inneren Bildern
  • Multiple Hands-on Technik
  • Austausch in der Gruppe
  • Intensivierung durch Übernahme der Rolle des Therapeuten, Klienten und Unterstützer in derselben Gruppe<

Max. Teilnehmer-Anzahl:
4
Hinweis:
Wir empfehlen Ihnen, eine Seminarversicherung abzuschließen.
Teilnahme-Voraussetzung:
Kranio 3
Termine:
Fr, 27.08.2021 | 10:00 - 18:00 Uhr
Sa, 28.08.2021 | 10:00 - 18:00 Uhr
So, 29.08.2021 | 10:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
3 Tage
Kosten: 450,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HP-S-16860

Ein Patient bricht in Ihrer Praxis plötzlich bewusstlos zusammen - Wie verhalten Sie sich, was würden Sie genau tun? Die richtige, routinierte Notfallvorgehensweise ist ausschlaggebender Faktor für die Praxis und das Bestehen der Prüfung.

Wir vermitteln Ihnen ein speziell auf den Heilpraktiker abgestimmtes Wissen aus allen wichtigen Bereichen der Ersten Hilfe und Notfallmedizin. Praktisches Verhaltens- und Reanimationstraining an Übungspuppen, Lagerungstechniken sowie das Besprechen und praktische Üben von Notfällen in der Praxis runden diesen Kurs ab.


Zielgruppe:
Prüfungskandidaten, auch geeignet für Nicht-Prüf.-TN (nach Rücksprache)
Teilnahme-Voraussetzung:
abgeschlossene Heilpraktikerausbildung
Termine:
Sa, 04.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 05.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
1 Wochenende (Sa/So 09:30 - 17:00 Uhr)
Kosten: 240,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HP-S-16889

Hier lernen Sie anhand aktuell zusammengestellter Prüfungsfragen die schriftliche Prüfungssituation live kennen und mit ihr umzugehen.
Im 1. Unterrichtsteil schreiben Sie unter erschwerten Prüfungsbedingungen eine Amtsarztprüfung.
Im 2. Unterrichtsteil werden die Fragen gemeinsam mit differentialdiagnostischen Überlegungen besprochen und korrigiert, um zu sehen, ob Sie diese Prüfung bestanden hätten.

Dieser Kurs besteht aus 2 Prüfungen (insgesamt 120 Prüfungsfragen).

Sie haben die Möglichkeit an 5 unterschiedlichen Kursen des Prüfungstrainings live schriftlich mit jeweils 2 Prüfungen teilzunehmen - also insgesamt 10 unterschiedliche Prüfungen (Prüfung Nr. 1-10).

Bitte bei der Buchung die Prüfungsnummern beachten.

Zielgruppe:
Prüfungskandidaten
Teilnahme-Voraussetzung:
Abgeschlossene HP-Ausbildung
Termine:
So, 05.09.2021 | 09:30 - 12:45 Uhr
So, 05.09.2021 | 13:45 - 17:00 Uhr
Dauer:
1 Tag (So 09:30 - 17:00 Uhr)
Kosten: 98,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Alle 5 Kurse  auch als Kombi buchbar (Prüf-Nr. 1-10)!
Gesamtpaket:
€ 440,- (TN anderer HP-Schule)
€ 390,- (TN Intensiv-Vorbereitung)
€ 350,- (ZfN-Schüler)
€ 225,- (Wiederholer)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HP-S-16868

"Zeigen Sie mir, wie Sie vorgehen würden, um festzustellen, ob Ihr Patient herzkrank ist oder wie Sie eine Lunge untersuchen!"

Dieser Kurs führt Sie systematisch von der Anamnese, den Differentialdiagnosen zur Befunderhebung mit Inspektion, Palpation, Perkussion, Auskultation und den Funktionsprüfungen und somit zur klinischen Untersuchung.

Sie lernen die Vorgehensweise für jedes Organsystem und üben gegenseitig unter Anleitung jeden Untersuchungsablauf.

Die Kursinhalte sind fester Bestandteil der mündlichen Prüfung. Aber auch für den schriftlichen Teil kommt man ohne dieses Wissen nicht mehr aus.




Teilnahme-Voraussetzung:
abgeschlossene Heilpraktikerausbildung
Hinweis:
Bitte Stethoskop, RR-Gerät, Reflexhammer, Stimmgabel, Maßband, Diagnoselampe, Otoskop etc. mitbringen. Geräte können auch im ZfN-Sekretariat gekauft werden.
Zielgruppe:
Prüfungskandidaten, auch geeignet für Nicht-Prüf.-TN (nach Rücksprache)
Termine:
zeige alle 10

"HP-S-16868_details"

Mo, 06.09.2021 | 09:30 - 12:45 Uhr
Mo, 06.09.2021 | 13:45 - 17:00 Uhr
Di, 07.09.2021 | 09:30 - 12:45 Uhr
Di, 07.09.2021 | 13:45 - 17:00 Uhr
Mi, 08.09.2021 | 09:30 - 12:45 Uhr
Mi, 08.09.2021 | 13:45 - 17:00 Uhr
Do, 09.09.2021 | 09:30 - 12:45 Uhr
Do, 09.09.2021 | 13:45 - 17:00 Uhr
Fr, 10.09.2021 | 09:30 - 12:45 Uhr
Fr, 10.09.2021 | 13:45 - 17:00 Uhr
Dauer:
5 Tage (06.-10.09.2021, Mo-Fr jew. 9:30 - 17:00 Uhr)
Kosten: 510,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-V-17033

The Work nach Byron Katie ist die vielleicht effektivste Art, unseren Verstand zu klären und frei zu werden von schmerzvollen Gefühlen. Mithilfe der Work können wir unsere stress- und angstauslösenden Gedanken identifizieren und sie dann mithilfe von vier Fragen und ein paar Umkehrungen überprüfen. Dadurch können wir freier und glücklicher leben und auch alte einschränkende Glaubenssätze auflösen.
The Work kann sehr effektiv bei allem angewendet werden, das in irgendeiner Form belastend ist, beispielsweise zur Klärung von belastenden Situationen, bei Konflikten, Stress, Selbstzweifeln oder Ängsten.

In diesem Vortrag erhalten Sie eine lebendige und praktische Einführung in die Work nach Byron Katie.

Termin:
Do, 09.09.2021 | 19:30 - 21:00 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HP-S-16862

Einer der häufigen Gründe, die mündliche Prüfung nicht zu bestehen, ist das Nichtbeherrschen von Hygiene und Injektionstechniken. Mit diesem Kurs kann dies nicht mehr passieren.

Sie lernen in Theorie u. Praxis den genauen Ablauf und die wichtigsten Injektionstechniken (i.v., i.m., s.c., i.c.), das Anlegen von Infusionen, die Kontraindikationen, Gefahren und die aktuellsten hygienischen Vorschriften.

Zum sicheren Einüben stechen Sie zunächst an künstlichen Injektionsarmen und Übungspuppen, abschließend besteht die freiwillige Möglichkeit, dieses Wissen durch gegenseitiges Stechen "hautnah" zu erfahren.



Hinweis:
Ein EH-/Notfallkurs ist Voraussetzung zur Teilnahme am Hygiene-/Injektionskurs.
Sämtliche Injektionsmaterialien sind in der Kursgebühr inkludiert.
Zielgruppe:
Prüfungskandidaten, auch geeignet für Nicht-Prüf.-TN (nach Rücksprache)
Teilnahme-Voraussetzung:
abgeschlossene Heilpraktikerausbildung
Termine:
Fr, 10.09.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 11.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 12.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
1 Wochenende (Fr 18:00 - 21:15 Uhr und Sa/So 09:30 - 17:00 Uhr)
Kosten: 310,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Kursgebühr inklusive Injektionsmaterial
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

CM-I-17237

In unserem kostenlosen Online-Infoabend erhalten Sie alles Wissenswerte rund um die TCM-Akupunktur-Ausbildung, auch die Eckdaten und Besonderheiten (z.B. Termine und Kosten).
Unsere Dozent*innen Xie-Ru Ritzer, Lois Hacksteiner und Michael van Gorkom stellen sich selbst und die umfangreiche 2-Jahresausbildung, die bei uns im ZfN als Präsenzausbildung stattfindet vor.
Start der Ausbildung ist im Januar 2022.
Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache
Hinweis:
Dieser Infovortrag wird aufgezeichnet. Sie können den Mitschnitt nach der Veranstaltung auf unserer Homepage unter TCM finden.
Termin:
Fr, 10.09.2021 | 19:00 - 21:00 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HP-S-16884

Hier lernen Sie anhand aktuell zusammengestellter Prüfungsfragen die schriftliche Prüfungssituation live kennen und mit ihr umzugehen.
Im 1. Unterrichtsteil schreiben Sie unter erschwerten Prüfungsbedingungen eine Amtsarztprüfung.
Im 2. Unterrichtsteil werden die Fragen gemeinsam mit differentialdiagnostischen Überlegungen besprochen und korrigiert, um zu sehen, ob Sie diese Prüfung bestanden hätten.

Dieser Kurs besteht aus 2 Prüfungen (insgesamt 120 Prüfungsfragen).

Sie haben die Möglichkeit an 5 unterschiedlichen Kursen des Prüfungstrainings live schriftlich mit jeweils 2 Prüfungen teilzunehmen - also insgesamt 10 unterschiedliche Prüfungen (Prüfung Nr. 1-10).

Bitte bei der Buchung die Prüfungsnummern beachten.

Zielgruppe:
Prüfungskandidaten
Teilnahme-Voraussetzung:
Abgeschlossene HP-Ausbildung
Termine:
Sa, 11.09.2021 | 09:30 - 12:45 Uhr
Sa, 11.09.2021 | 13:45 - 17:00 Uhr
Dauer:
1 Tag (Sa 09:30 - 17:00 Uhr)
Kosten: 98,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Alle 5 Seminare (5 Tage bzw. 10 Abende)  auch als Kombi buchbar (Prüf-Nr. 1-10)!
€ 440,- (TN anderer HP-Schule)
€ 390,- (TN Intensiv-Vorbereitung)
€ 350,- (ZfN-Schüler)
€ 225,- (Wiederholer)

Info & Buchung: Tel. 0 89 / 545 931-0
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Ki-S-17017

Grundlagen

  • Herkunft, Bedeutung, Einsatzmöglichkeiten des ALR
  • Durchführung des ALR mit kurzer Demonstration
  • Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Verfahren

Fragetechniken und Testmethoden 1 & 2

  • Vorbedingungen für erfolgreiches Testen
  • Methoden zur richtigen mentalen Einstellung
  • Vortests zum Erkennen / Beheben von Störfaktoren
  • Testen der Ebenen und Zusammenhänge von Krankheitsgeschehen
  • Besprechung der Arbeitsmittel (Testsätze)
  • Varianten der Diagnosestellung
  • Austesten von Medikamenten

Teilnahme-Voraussetzung:
HP, HP-A, Ärzte, Ernährungsberater. Andere nach Absprache.
Max. Teilnehmer-Anzahl:
16
Termine:
Sa, 11.09.2021 | 09:30 - 17:30 Uhr
So, 12.09.2021 | 09:30 - 17:30 Uhr
Dauer:
1 Wochenende
Kosten: 240,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: € 220,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-17023


EMDR = Eye Movement Desensitization and Reprocessing = Desensiblisierung und Neubearbeitung mit Augenbewegungen.
EMDR wird seit Mitte der 90-er Jahre sehr erfolgreich in der Traumatherapie eingesetzt. Mittlerweile wird es auch in den Bereichen Coaching, Therapie und Beratung angewandt.
Die klinische Psychologin, Dr. Francine Shapiro entwickelte die Methode in den USA. Heutzutage ist die Anwendung von EMDR nicht nur ausschließlich durch die Augenbewegungen sondern auch durch taktile oder auditive Stimulation möglich. Durch die Anwendung von EMDR ist es möglich, dass eingefrorene Belastungen verarbeitet werden können. In den Ausbildungsmodulen lernen Sie verschiedene Protokolle kennen sowie eine Menge von praktischen Ressourcen, die nicht nur für die Arbeit mit EMDR unablässlich sind.
Ziel der Ausbildung ist es, die Technik des EMDR sicher anwenden  zu können.

Grundkurs Lehrinhalte:

1. WE:

  • Definition EMDR
  • Grundlagen von EMDR
  • EMDR und die Neurophysiologie
  • Indikationen und Kontraindikationen von EMDR
  • Aufbau und Aktivierung innerer Ressourcen
  • Einführung in den Ablauf einer EMDR-Sitzung
  • Vorführung des Standardprotokolles sowie Üben des Standardprotokolles
  • Einführung: Was versteht man unter einem Trauma
  • Üben, üben, üben


  2. WE:

  • Angst
  • Phobie
  • Einzeltrauma
  • Psychosomatik
  • Trauer
  • Üben der jeweiligen Protokolle
  • Kennenlernen weiterer Ressourceübungen
  • Kognitives Einweben
  • Suggestionen
  • Hypnotische Sprachmuster
  • Üben, üben und üben


3. WE:

  • Beantworten aller Fachfragen
  • Ressourcenübungen
  • Weitere Standardprotokolle:
  • Unerwünschte Verhaltensmuster
  • Suchtverhalten
  • Allergien
  • Schmerzbehandlung
  • Zahnarztprotokoll
  • Einführung in die Klopfakupressur und die Afformationen
  • EMDR mit Kindern und Jugendlichen
  • Supervision


Zwischen dem 1. WE und dem 3. WE sollte jeder Teilnehmer 2 Selbsterfahrungsstunden á 90 Minuten bei Frau Eva Erbmann-Pallauf absolvieren.
Die Kosten hierfür fallen separat an und werden mit Frau Erbmann-Pallauf vereinbart.

Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Technik EMDR

 



Hinweis:
Voraussetzung: fundiertes Wissen in klinischer Psychologie Therapeutische Erfahrung ist wünschenswert; Hp/HP-Psych.; Psychologe, Selbsterfahrung;
telefonisches Vorgespräch mit der Dozentin
Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Technik des EMDR
Max. Teilnehmer-Anzahl:
12
Teilnahme-Voraussetzung:
Psychologie-Basisjahr" od. ähnliche Vorkenntnisse
Termine:
zeige alle 6

"PS-S-17023_details"

Sa, 11.09.2021 | 09:30 - 16:30 Uhr
So, 12.09.2021 | 09:30 - 16:30 Uhr
Sa, 09.10.2021 | 09:30 - 16:30 Uhr
So, 10.10.2021 | 09:30 - 16:30 Uhr
Sa, 13.11.2021 | 09:30 - 16:30 Uhr
So, 14.11.2021 | 09:30 - 16:30 Uhr
Dauer:
3 Wochenenden
jew. 9:30-16:30 Uhr
Kosten: 890,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich!
 2x € 450,00/ ZfN-Schüler 2x € 430,00

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-17034



In diesem Grundkurs erfahren Sie, wie Sie The Work effektiv für sich selbst nutzen können - wann immer Sie das wollen.

So können Sie mehr Frieden, Freiheit und Lebendigkeit in Ihr Leben holen.
Sie lernen The Work kennen oder vertiefen, indem Sie diesen Selbsterkenntnis-Prozess auf verschiedene Themen in Ihrem Leben anwenden.
Das ist die Chance, freier zu werden von Themen, die Sie teilweise vielleicht schon seit Jahren belasten.

The Work ist einerseits ein persönlicher Weg zu mehr innerem Frieden und Lebensfreude, kann aber auch sehr erfolgreich in der therapeutischen Arbeit mit Patienten oder als kraftvolle Coaching-Methode eingesetzt werden.

Sie bekommen das ausführliche Workbook für The Work von Ralf Heske inklusive der Arbeitsblätter am Kurstag ausgehändigt.

Dieser Grundkurs entspricht den Richtlinien des Verbands für The Work of Byron Katie (vtw) für die Anerkennung als Coach für The Work (vtw) und wird mit 2 Tagen angerechnet.





Hinweis:
Therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar! Bitte Schreibzeug und Hausschuhe mitbringen.
Dieses Seminar ist vom Verband für The Work (vtw) im Rahmen der Anerkennung zum Coach für The Work (vtw) anerkannt und zählt als zwei Seminartage.
Termine:
Sa, 11.09.2021 | 09:00 - 17:30 Uhr
So, 12.09.2021 | 09:00 - 17:30 Uhr
Dauer:
1 Wochenende
Kosten: 260,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
inkl. Workbook
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

CM-L-16768

  • Regelkreis 13: Haut- und Bindegewebe: Entgiftung und Krankheitsentstehung auf der Ebene des Bindegewebes, Pischinger Raum, Abgrenzung und Nähe, Zusammenhang zu Dickdarm und Lunge.
  • Regelkreis 14: Organdegeneration: Entstehung von chron. und malignen Erkrankungen, Diagnostik und Therapie.
  • Regelkreis 15: Nervendegeneration: Erkrankungen des Nervensystems erkennen und behandeln, Borreliose, EBV Herpes Gruppe, Stress und Burn-out, Zusammenhang zum Hormonsystem.
  • Regelkreis 16: Gelenkdegeneration: Zusammenhänge zu den Organen, die psychische Ebene der Gelenkserkrankungen, rheumat. Formenkreis, Flexibilität u. Demut.

Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 4er Packet (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich, EAV Vorkenntnisse nicht nötig.

Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 3 Monate lang erneut anzuschauen.
Termine:
Mo, 13.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 20.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 27.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 04.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 165,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:
Teilnehmer*innen: € 45,-
ZfN-Schüler*innen: € 41,-

4er Paket-Preis:
Teilnehmer*innen: € 165,- (€ 15,- Rabatt)
ZfN-Schüler*innen: € 150,- (€ 14,- Rabatt)

Gesamtbuchung (16 Abende):
Teilnehmer*innen: € 620,- (€ 100,- Rabatt)
ZfN-Schüler*innen: € 560,- (€ 96,- Rabatt)

Hinweis:
Um das 4er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-16835

Gemmotherapie - Knospen in der Naturheilkunde

Die Gemmotherapie nutzt die grosse Vitalkraft der Knospen, Triebspitzen und Keimlinge. Die daraus gewonnenen Auszüge besitzen eine ausgezeichnete Heil- und Regenerationskraft und werden erfolgreich bei vielen akuten und chronischen Beschwerden von Kindern und Erwachsenen eingesetzt.
In dieser Schulung lernen Sie, die Gemmomazerate als Einzelmittel oder in Kombinationen bei den häufigsten Beschwerden zu empfehlen. Damit sind sie fähig, ihren Klienten/innen, eine individualisierte gemmotherapeutische Beratung zukommen zu lassen.

Inhalt:

  • Dr. Pol Henry und die Phytoembryotherapie
  • Grundlagen der Gemmotherapie, Verabreichung und Dosierung
  • Portraits einiger der wichtigsten Gemmomazerate mit den jeweiligen Indikationsgebieten
  • Kontraindikationen

Dozenten:
Chrischta Ganz und Louis Hutter

 

 


Hinweis:
Webinarzeiten:
09.30 - 11.30 Uhr Chrischta Ganz
14.30 - 16.30 Uhr Louis Hutter

Das Webinar wird aufgezeichnet.


PHYTOPHARMA GMBH
Rossertweg 8 A
D-65817 Eppstein
Tel : +49 (0) 6198 588271
Email: office@phytopharma-shop.de
www.phytopharma-shop.de<

Termin:
Mo, 13.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-17154


Psychologische Homöopathie
Homöopathische Mittel können die Arbeit in der Seelenheilkunde auf beeindruckende Art und Weiseunterstützen, erarbeitete Lösungsansätze verfestigen, sowie Möglichkeiten eröffnen um an verdeckte Themen heranzukommen.
Die angewandten Methoden in der Kombination mit dem entsprechend richtig gewählten homöopathischen Mittel verhilft den Patienten/Klienten wieder und oft auch dauerhaft in seine seelische Balance zu kommen.

Dieser Online-Kurs bietet Ihnen eine sehr gute Möglichkeit Ihren Werkzeugkoffer um ein weiteres unterstützendes Tool zu erweitern.
Die Inhalte sind speziell für HP-Psych./HP-Psych.(A) und Sterbe-Trauer-Krisenbegleiter zusammengestellt.

Inhalte:

  •     Einführung in die Homöopathie
  •     Mittelfindung
  •     Mittelgaben
  •     Potenzen
  •     Über 40 ausführliche Mittelbeschreibungen, die auf dem Gebiet der Psychotherapie  hervorragende Dienste leisten


Ein ausführliches, begleitendes Skript ist im Kurspreis enthalten.


Zielgruppe:
Geeignet für HP-Psych, HP, Ärzte, beratend
Hinweis:
Die einzelnen Seminarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate zur Nacharbeitung zur Verfügung. 
Termine:
zeige alle 15

"PS-S-17154_details"

Mo, 13.09.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 20.09.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 27.09.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 04.10.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 11.10.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 18.10.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 25.10.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 08.11.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 15.11.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 22.11.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 29.11.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 06.12.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 13.12.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 20.12.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 03.01.2022 | 18:30 - 21:00 Uhr
Dauer:
15 Montagabende jew. 18:30-21:00 Uhr
Kosten: 690,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Ratenzahlung: 2x € 345,-
ZfN-Schüler: 2x € 332,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HP-S-17167

Für alle HP-Schüler, die sich auf die Amtsarztprüfung vorbereiten oder die Schüler, die in einzelnen Fächern noch Defizite haben, bieten wir in einer neu ins Leben gerufenen Webinarreihe "HP-Refresher" die Möglichkeit, die klinischen Fächer gezielt und effizient zu wiederholen.
Für jedes klinische Fachgebiet werden die zugrundeliegende Pathophysiologie und die Symptome der wichtigen Krankheitsbilder in ihrer Essenz herausgearbeitet. Dies soll aber nicht im Sinne von "Auswendiglernen" geschehen, sondern Ihre Vorstellungskraft "Wie sieht ein Patient aus? Wie geht es dem Patienten?" soll geschult werden. Ebenso werden Sie Sie ermutigt, in der Gruppe selbst in Aktion zu treten und die Essenzen der Krankheitsbilder zu erarbeiten und damit das Sprechen zu üben.

Der Kurs "HP-Refresher" ist als Webinar-Reihe mit einzelnen Modulen konzipiert. Daher haben Sie die Möglichkeit als Generalwiederholung alle Module zu besuchen oder sich nur die klinischen Fächer rauszupicken, bei denen Sie persönliche Defizite haben.

Da die Themen uanbhängig von einander sind, haben Sie auch die Möglichkeit, jederzeit in den Turnus für die Oktoberprüfung 2021 einzusteigen, auch wenn Sie die Prüfung erst im März 2022 planen.





Zielgruppe:
Für Teilnehmer, die ihr Wissen während der HPA oder vor der Prüfung noch auffrischen wollen
Teilnahme-Voraussetzung:
Heilpraktiker in Ausbildung
Hinweis:
Das Webinar wird aufgezeichnet. Der Mitschnitt stehen Ihnen im Anschluss noch einen Monat lang im ZfN-Portal zur Verfügung.
Termin:
Mo, 13.09.2021 | 17:30 - 20:45 Uhr
Dauer:
1 Abend (Mo 17:30 - 20.45 Uhr)
Kosten: 49,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

CM-L-17274

Regelkreis 13: Haut- und Bindegewebe: unser Kontaktorgan  Schutz vor schädlichen Einflüssen und Spiegel unserer Seele

In unseren Regelkreisen erlernen Sie alles über die physiologischen und energetischen Zusammenhänge der verschiedenen Organsysteme in unserem Organismus.
Da die vielfältigsten Verknüpfungen und gegenseitigen Einflüsse dieser Systeme bestehen, ist es in der naturheilkundlichen Praxis von enormer Bedeutung, diese Komplexitäten zu kennen.
Dies ist Voraussetzung für eine präzise Diagnostik sowie das Erstellen eines effektiven Therapieplans.
Aus dem ganzheitlichen Verständnis heraus können wir so die Ursachen sowie die Entstehung von Krankheiten und ihren Symptomen erkennen und behandeln.
Es werden besonders wirkungsvolle und praxisbezogene Therapiekonzepte wie Ausleitungsverfahren und Aufbaukuren vorgestellt.

Die Haut hat ihre Bezüge zum Dickdarm und zur Lunge, zum Pischinger Raum, zum Lebensthema Intimität, Nähe und Abgrenzung, Entgiftung und Kommunikation, sein Bezug zum 4. Chakra, das Bindegewebe und seine Aufgaben in der Immunabwehr, Ursachen von Belastungen der Haut und des Bindegewebes, Entsäuerung und Entschlackung, Heilansätze und Therapiepläne bei Hauterkrankungen.

Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 4er Packet (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich, EAV Vorkenntnisse nicht nötig.

Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 3 Monate lang erneut anzuschauen.
Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
Teilnahme-Voraussetzung:
Keine Vorkenntnisse erforderlich
Termin:
Mo, 13.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 45,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:
Teilnehmer*innen: € 45,-
ZfN-Schüler*innen: € 41,-

4er Paket-Preis:
Teilnehmer*innen: € 165,- (€ 15,- Rabatt)
ZfN-Schüler*innen: € 150,- (€ 14,- Rabatt)

Gesamtbuchung (16 Abende):
Teilnehmer*innen: € 620,- (€ 100,- Rabatt)
ZfN-Schüler*innen: € 560,- (€ 96,- Rabatt)

Hinweis:
Um das 4er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-S-16403

Phytotherapie und ihr Einsatz bei neurologischen Erkrankungen
Erkrankungen des Nervensystems mit ihren vielfältigsten Symptomen gewinnen wegen ihrer starken Zunahme immer mehr an Bedeutung. Das liegt mit Sicherheit an der Schnelllebigkeit unseres Alltags, den zunehmenden Umweltbelastungen und der Reizüberflutung, in der wir leben.
Um die inneren und äußeren Belastungen besser verkraften zu können, und leichter mit ihnen umzugehen, stehen uns eine Vielzahl von Heilpflanzen zur Verfügung. In diesem Modul werden die Phytotherapeutika zur Behandlung von Unruhezuständen, vegetativen Dysfunktionen, Schlafstörungen, Neuralgien und degenerativen Erkrankungen des Zentralnervensystems besprochen. Dabei werden auch die Wirkmechanismen der Heilpflanzen und deren Dosierung beleuchtet.   

Hinweis:
Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen können bis zum 15.04.2022 (6 Monate lang) angesehen werden.
Sie erhalten vor Beginn der Ausbildung ein umfangreiches Skript per Post zugeschickt.
Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe. Andere nach Rücksprache
Termine:
Di, 14.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 21.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 28.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 05.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
4 Webinarabende
Kosten: 160,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 150,00 Euro
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-S-17226

    Inhalt Vertiefungsabende:

    - Beantwortung von Fragen
    - Vertiefung von Inhalten anhand von Fallbeispielen
    - Mut machen

    Termin:
    Di, 14.09.2021 | 18:00 - 19:30 Uhr
    Kosten: 35,00 €
    Preisnachlass:
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    CM-I-17175

    An unserem kostenlosen Online-Infoabend erhalten Sie alles Wissenswerte rund um die TCM-Diätetik Kompaktwebinarreihe.
    Unser TCM-Dozent Lois Hacksteiner berichtet über die Inhalte dieses Lehrgangs und zeigt Beispiele aus seiner Praxis für die Praxis.
    Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuell anfallenden Fragen natürlich sehr gern zur Verfügung.



    Teilnahme-Voraussetzung:
    TCM Grundkenntnisse
    Hinweis:
    Dieser Infoabend wird aufgezeichnet und steht Ihnen auf www.zfn.de zur Verfügung.
    Termin:
    Mi, 15.09.2021 | 19:00 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    1 Abend
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-A-17173


    Ausbildung in Ganzheitlicher Psychologie und Psychotherapie

    Das griechische Verbum heisst therapeuo: dienen, Dienst tun, pflegen, umsorgen.

    Wie dienen wir unsere Kunden am Besten?
    Wie pflegen wir Sie, so das Sie in Ihrem eigenen Prozess weiterhin Hoffnung schoepfen koennen?
    Wie unterstützen wir Selbstverwirklichung und umsorgen uns auch selber dabei, so daß wir nicht an unserem eigenen leeren Fass sitzen?

    Die Psyche beinhaltet Fühlen, Denken und sämtliche individuelle geistige Fähigkeiten, also auch Denkvermögen, Lernfähigkeit, Emotionen, Wahrnehmung, Empfindung, Empathie, Wissen, Intuition und Motivation. Darüber hinaus sind auch Träume mit der Psyche in Verbindung zu bringen.
    Im deutschen Wortschatz kann die Seele ein Bestandteil der Psyche sein.
    Unser Ausbildungsangebot erstreckt sich über die Basisgrundlage hin zum Erreichen einer professionellen Kompetenz für das gesamte beratende und therapeutische Wirkungsfeld.
    Wir untersuchen gemeinsam, was es heißt, eine therapeutische Leistung im ganzheitlichen Sinne zu entwickeln, die bei jedem Patienten/Klienten anders aussieht, weil Sie massgeschneidert ist und wirklich auf die Beduerfnisse der Person in diesem Moment eingeht:
    Die Bereitschaft im Jetzt zu leben, ist nicht zu trennen von der Frage nach Offenheit für Erfahrungen, dem Vertrauen auf das Wirken der Wirklichkeit, der Unterscheidung zwischen der Wirklichkeit und der Phantasie, dem Aufgeben von Kontrolle und dem Annehmen von möglicher Frustration, einer hedonistischen Einstellung und der bewussten Wahrnehmung des möglichen Todes (Naranjo, 1979).
    Als Therapeuten pflegen wir diese ganzen Zusammenhänge in einer ganzheitliche Wahrnehmung, die wir für unsere Klienten halten.
    Auf den persönlichen Kompetenzen aufbauend, folgt die Erweiterung und Professionalisierung der methodischen Kompetenzen. Therapeutische bzw. Beratungssituationen werden richtig eingeschätzt und dementsprechend geeignete sowie umsetzbare Schritte werden entwickelt.

    • Modul 1: Der Gesunde Mensch- Suche nach dem Ideal?
    • Modul 2: Neurophenomenologie- Wie erlebe ich, wie drücke ich mich aus und was bedeutet das in der Psychotherapie oder Heilung und im Leben.
    • Modul 3: Dynamik der Verwundung und Heilung.
    • Modul 4: Neuropsychologie in Heilberufen- Hintergrund und Entwicklung, Therapeutischen Werkzeuge.
    • Modul 5: Geschichte der Transpersonalen Psychotherapeutischen Heilung- der Unterschied zwischen Psyche und Seele.
    • Modul 6: Achstamkeit und Psychotherapie-Integration in den ganzheitlichen Gesichtspunkt.
    • Modul 7: Der Weg in die Zukunft des heilens-Digitale Lösungen in der Praxis, letzter Wissensstand in Ausdruck und Wahrnehmung, Medienpsychologie, z.b. Digital Play Therapy (DPT), VR Therapie uvm.
    • Modul 8: Sensing-Focusing Psychotherapie als Knüpfpunkt zur ganzheitlichen Einbeziehung und Heilung-das Erfühlen des richtigen Weges vorwärts als Therapeut und Klienten.
    • Modul 9: BindungsTheorie und Sozialpsychologie (auch interpersönliche Neurobiologie)-was ist meine Wirkungauf die Umgebung
    • Modul 10: Informationsvermittlung, Integration, ganzheitliches Verständnis 
    • Modul 11: Interkulturelle Kommunikation
    • Modul 12: Zusammenführung- persönliche Perspektive, in der Praxis, als lebendiges Dasein


    Methoden:

    • Transpersonale Psychotherapie beschreibt spirituelle Erfahrungen aus multikultureller Sicht; erkundet das Wesen und Erleben des Seins; sucht Wege zur Erweiterung des Bewusstseins, die über die Grenzen des persönlichen Ichs hinaus weisen, die sich aber auch in der Psychophysiologie wiederspiegeln.
    • Focusing Therapie von Eugene T. Gendlin postuliert den Prozess der Persönlichkeitsentwicklung, sowie die Selbsthilfe Technik zur Lösung persönlicher Probleme. Focusing weist neue Wege in der Behandlung psychosomatischer Beschwerden. Neben dem Einsatz in der therapeutischen Praxis bietet sich Focusing auch zur Unterstützung kreativer Prozesse oder bei der Entscheidungsfindung an. Zur Versprachlichung impliziten Wissens, basierend auf dem Focusing-Prozess, wurde die Methode Thinking at the Edge entwickelt. Der Focusing-Prozess wurde im Rahmen von Forschungen zur Klientenzentrierten Psychotherapie (Carl Rogers) in den 1960er Jahren von Eugene T. Gendlin, Professor für Philosophie und Psychologie an der Universität Chicago, beschrieben. Bei der Untersuchung von Therapiegesprächen stellte er fest, dass die Fortschritte in der Persönlichkeitsentwicklung der Klienten*Inneninnen nicht von einer bestimmten Therapierichtung abhingen, sondern von einer Fähigkeit, die sie selbst mitbrachten.
    • Gestalttherapie Die Gestalttherapie ist ein psychotherapeutisches Verfahren, das sich weniger an dem traditionellen medizinischen Krankheitsmodell und festgelegten Normen orientiert, also daran, was als gesund und krank gilt. Auch wird in der Gestalttherapie das Verhältnis von Therapeut*In und Klient*In als eines definiert, in dem Therapeut*Innen Begleiter und Unterstützer sind und die Klient/innen die Experten ihrer selbst. Darum sprechen Gestalttherapeut/innen auch nicht von Patient*Innen sondern von Klient*Innen; wichtig ist ihr die Vielseitigkeit von Menschen und deren Vorstellungen davon, wie sie mit anderen Menschen und der Welt insgesamt in Kontakt sein und sich dadurch individuell entwickeln wollen.
    • MBSR MBSR steht für Mindfulness-Based Stress Reduction (Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion). Entwickelt wurde die Meditationstechnik von dem US-Wissenschaftler Jon Kabat-Zinn in den 1970er Jahren. Sie basiert auf traditionellen Meditationsarten, verzichtet jedoch auf einen spirituellen Überbau. Die Wirksamkeit der standardisierten Übungen konnte in Studien vielfach nachgewiesen werden. Hirnforscher haben nachgewiesen: Meditation kann langfristig die Aktivität in Gehirnbereichen verändern, die Emotionen, Konzentrationsfähigkeit und das körperliche Empfinden regulieren. MBSR gilt dabei als besonders wirksam: Stress wird reduziert, der Schlaf verbessert sich. Der Geist soll so zur Ruhe kommen und eine gelassene Entspannung soll sich einstellen. Wer regelmäßig übt, kann zudem mit Krankheiten und Schmerzen, etwa chronischen Rückenleiden, besser umgehen und bewegt sich dadurch mehr.
    • Kunsttherapie Das Grundprinzip der Kunsttherapie besteht darin, dass sie die Möglichkeit bietet, konkrete Objekte herzustellen, die Gefühle und Gedanken darstellen, die schwer fassbar, verborgen und mysteriös sind. Sowohl der Prozess der Kunstherstellung als auch die Kunst selbst, bieten die Möglichkeit Schwierigkeiten weniger bedrohlich erscheinen zu lassen, als im direkten Gespräch.. Artmaking kann emotionale Trümmer beseitigen; Schmerzen, Wunden oder Krankheiten können besser angenommen werden. Der Weg zur Ganzheit ist gebahnt.
    • Expressive Arts Therapy betont den künstlerischen Prozess als Mittel des emotionalen Ausdrucks und der Befreiung. Sie ähnelt der Kunsttherapie und kann durch Tanz, Bewegung, Erzählung und Poesie einer Person helfen, sich zu öffnen und zu heilen. Das Kunstwerk wird nicht als Diagnosewerkzeug verwendet, da angenommen wird, dass nur die Person die das Werk erstellt hat, die ihm innewohnende Bedeutung kennt.
    • Body Mapping Körper-Kartografie. Wie auf einer Landkarte, auf der auch nicht alles gleich aussieht, gleicht so manches Produkt mit Body-Mapping-System einem Puzzle. Es werden Körperkarten erstellt.
    • Neue Methoden in der Psychotherapie Zukunftsorientierte Virtual Reality, Augmented Reality und Immersive Techniken der Zukunft.
    • Hypnose
    • Physisch gesteuerte Kognitive Verhaltenstherapie (Tang et al 2013)
    • Exceptional Human Experiences (EHEs) Außergewöhnliche Menschliche Erfahrungen Integrationsarbeit fuer Selbstverständnis
    • Klientenzentrierten Gesprächsführung in Theorie und Praxis. Diese, nicht nur für die Psychotherapie einsetzbare Methode (jeder Umgang mit Menschen erfordert eine besondere Art sich aufeinander einzulassen), wurde von Carl Rogers entwickelt und beruht auf drei Schwerpunkten: die aufrichtige Annahme und Wertschätzung des anderen (Akzeptanz), einfühlendes Verstehen, (Empathie)- Offenheit nach außen und Übereinstimmung mit sich selbst (Kongruenz).


    Inhalte:

    • Wahrnehmungsschulung (Eigen- und Fremdwahrnehmung)
    • Entwicklung innerer und äußerer Achtsamkeit -Kommunikation,  Nähe und Verbundenheit
    • Beziehung im therapeutischen Prozess
    • Spiritualität und Alltag
    • Emotionale Differenzierungsarbeit
    • Gruppenführung 
    • Auseinandersetzung mit Rapprochement Theorie
    • Berufsbild als Therapeut, Begleiter und Berater
    • Kreative Prozessentwicklung
    • Erweiterung und Professionalisierung der methodischen Kompetenzen.

    Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Ganzheitliche Psychologie/Psychotherapie


    Zielgruppe:
    Offen für alle Interessierte
    Termine:
    zeige alle 50

    "PS-A-17173_details"

    Do, 16.09.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 23.09.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 30.09.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 07.10.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 14.10.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 21.10.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 28.10.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 11.11.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 18.11.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 25.11.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 02.12.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 09.12.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 16.12.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 13.01.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 20.01.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 27.01.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 03.02.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 10.02.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 17.02.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 24.02.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 10.03.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 17.03.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 24.03.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 31.03.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 07.04.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 28.04.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 05.05.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 12.05.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 19.05.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 02.06.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 23.06.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 30.06.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 07.07.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 14.07.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 21.07.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 28.07.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 15.09.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 22.09.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 29.09.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 06.10.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 13.10.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 20.10.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 27.10.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 10.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 17.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 24.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 01.12.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 08.12.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 15.12.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Do, 22.12.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    1,5 Jahre, insg. 70 Donnerstagabende
    Kosten-Info:

    Anmeldegebühr: € 110,00
    (entfällt für ZfN-Schüler)

    bei Gesamtzahlung
    € 3.300,-
    bzw. für ZfN-Schüler:
    €  € 3.130,-

    bei Teilzahlung
    Anzahlung € 540,-
    plus 15x mtl. € 190,- (gesamt € 3.390,-)
    bzw. für ZfN-Schüler:
    Anzahlung € 510,-
    plus 15x mtl. € 180,- (gesamt € 3210,-)

    Hinweis: Sie können sich hier online einen Ausbildungsplatz (für Sie unverbindlich) reservieren.
    Für eine verbindliche Anmeldung verwenden Sie bitte das pdf-Anmeldeformular.


    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    EB-L-17203

    Worauf kommt es bei der Zusammenstellung von pflanzlichen Gerichten an und wie beugt man Nährstoffmängel am besten vor?
    In diesem Lehrgang erfahren Sie alles, was Sie über eine vollwertige vegane Kost wissen müssen. Von den Ernährungsbasics führe ich Sie ein in den aktuellen Stand der Wissenschaft. Im Anschluss gestalten wir individuell angepasste, gesunde & bedarfsdeckende Ernährungspläne.
    Mittels gewaltfreier Kommunikation üben wir zusammen, Barrieren in moralischen Debatten zu überwinden und unseren Einfluss hin zu einer tierleidfreien Welt positiv zu nutzen.

    Lehrgangsinhalte
    Ernährungsbasics
    • Grundlagen & Aspekte der veganen Ernährung
    • von Vitamin B12 bis Zink - potenziell kritische Nährstoffe einer (veganen) Ernährung im Detail
    • Vegane Ernährung in allen Lebenslagen (Schwangerschaft & Stillzeit, Kinder & Jugendliche, Senioren & Sportler)
    • Einfluss der Ernährung auf Krankheit und Gesundheit

    Zusammenstellung eines bedarfsdeckenden Speiseplans

    • Der vegane Ernährungsteller - einzelne Komponenten & individuelle Zusammenstellung (Abstimmung auf Unverträglichkeiten, Essen als Einziger Veganer im Haushalt, etc.)
    • Beispiele für einen gut durchdachten Wochenplan nach dem Baukastensystem
    • Nahrungsergänzung/Supplemente - sinnvoll oder nicht?

    Wieso Information & Kommunikation so wichtig sind

    • Aufklärung kritischer & missverstandener Themen: Sojakonsum, Bio-Fleisch, etc.
    • Veganismus & psychologische Aspekte der gewaltfreien Kommunikation

    Nach dem Online-Lehrgang lade ich Sie dazu ein, das Theoriewissen bei den anschließenden Kochseminaren mit Freude in die Praxis umzusetzen. 


    Zielgruppe:
    EMB®-/Ernährungsberater*innen/ therapeut*innen, Gesundheitsberater*innen, HP, HPA, alle Interessierten
    Teilnahme-Voraussetzung:
    offen für alle Interessierten
    Hinweis:
    Die Webinare werden aufgezeichnet. Die Mitschnitte stehen Ihnen im Anschluss jeweils noch einen Monat zur Verfügung.
    Termine:
    zeige alle 9

    "EB-L-17203_details"

    Do, 16.09.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 23.09.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 30.09.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 07.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 14.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 21.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 28.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 04.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 11.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    9 Abende ab 16.09.2021 jew. Do 18:00 - 20:00 Uhr
    Kosten: 387,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Gesamtzahlung
    € 387,-
    bzw. bei ZfN-Schüler*innen
    € 351,-

    Ratenzahlung
    2 x mtl. € 194,- (= € 388,-)
    bzw. bei ZfN-Schüler*innen
    2 x mtl. € 176,- (= € 352,-)
    als:
    Beginn:
    Fragen zur Veranstaltung?

    Fi-F-17253

    Das Laboratorium SOLUNA ist bekannt für seine spagyrischen Komplexmittel nach Alexander von Bernus. Die SOLUNA-Heilmittel haben ihren Ursprung in den Lehren des Paracelsus und sind seit 100 Jahren fester Bestandteil der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM). Sie zeigen viele Entsprechungen in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). 

    In diesem spannenden Seminar fokussieren wir uns auf den ganzheitlichen Therapieansatz der SOLUNA-Heilmittel und besprechen vielfältige Parallelen zur TCM. Kenntnisse in der TCM werden nicht vorausgesetzt. Sollten Sie nach den Lehren der TCM arbeiten, können Sie nach dem Seminar die SOLUNA-Heilmittel in ihr Therapiesystem bestens integrieren. 




     



     

     

     

     

     




    Hinweis:
    Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet.
    Termin:
    Do, 16.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-L-17293

    Achtsamkeitsorientierte Methoden bei Stress und Burnout

    Achtsamkeitsorientierte Methoden sind mittlerweile ein zentraler Bestandteil von Prophylaxe und Behandlung bei Stress und Burnout.
    Da die stressinduzierten Symptome und entsprechend auch die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen stressbedingter Krankheitstage  so massiv zugenommen haben, dass man in diesem Zusammenhang durchaus von einer gesellschaftlichen Stress-Krise sprechen kann, hat auch die diesbezügliche Forschung einen rasanten Aufschwung erlebt.
    Dies hat deutlich gemacht, dass die Entstehung und Verarbeitung von Stress komplexe Vorgänge sind und vermeintlich einfache Lösungsvorschläge für ein gesünderes Leben viel zu kurz greifen.
    Die Antwort auf die Stress-Krise muss vielmehr ebenso komplex sein und den ganzen Menschen in seiner Situation erfassen wie deren Ursache es tut.

     


    Kursinhalt:

    Achtsamkeit, ursprünglich in verschiedensten Kulturen (und in unterschiedlichen Ausprägungen) als spiritueller Schulungsweg praktiziert, hat über einen sehr interessanten Entwicklungsweg hinweg Eingang in unser modernes Leben gefunden.
    Inzwischen liegen viele Forschungen darüber vor, dass und warum sie als Antwort auf unsere aktuellen Themen und Probleme geeignet ist, und es gibt eine Fülle ganz konkreter, rasch umsetzbarer Übungen, sozusagen als Soforthilfe.
    Das ändert aber nichts daran, dass Achtsamkeit keineswegs nur eine Technik wäre, sondern ein individueller und äußerst spannender Entwicklungsweg bleibt.
    Beide Ebenen möchten wir in unserer Fortbildung Achtsamkeits-orientierte Methoden bei Stress und Burnout aufgreifen.

     


    Kursablauf und Didaktik:
    Ein Teil der Fortbildung besteht darin, den Hintergrund, die Herkunft und den Geist von Achtsamkeit zu erfahren und zu begreifen und etwas über dessen Verknüpfung mit unserem modernem Gesundheitsverständnis und (sofern relevant) entsprechender Forschung zu lernen.
    In direkter Verbindung dazu stellen wir entsprechende Übungen vor, die die unterschiedlichen Ebenen von Achtsamkeit ansprechen: Körperwahrnehmung, verschiedene Meditations-Formen, Kontemplation, Imagination.
    Sie erhalten zu den zehn Abenden ein ausführliches Skript, in dem alle Übungen (in der Form einer transkribierten Anleitung zur direkten Anwendung) und die Theorie-Teile enthalten sind.
    Dabei legen wir großen Wert darauf, dass ein persönliches Verständnis von Achtsamkeit erarbeitet wird, das es später ermöglicht, eigenständig Übungen zu entwickeln und Situations-angepasst damit zu arbeiten.
    Der zweite Teil, ebenso wichtig und während der ganzen Zeit diese Auseinandersetzung begleitend, ist die persönliche Erfahrung.
    Die Teilnehmer*innen sind dazu angehalten, unter Anleitung von Woche zu Woche ihre persönlichen Achtsamkeits-Experimente durchzuführen, und an den gemeinsamen Abenden findet dazu eine konzentrierte Reflexion statt.
    Dieser praktische Aspekt, der von Anfang an dafür sorgt, dass das Erfahrene konkret im Alltag Einzug hält, macht die Fortbildung erfahrungsgemäß über die Wissensvermittlung und das Erlernen von Techniken hinaus zu dem, was Achtsamkeit immer sein soll: eine lebendige, bereichernde Lebenserfahrung.

     

    Abschlussmit ZfN-Zertifikat:
    Achtsamkeitsorientierte Methoden bei Stress und Burnout




     



    Hinweis:

    Dozenten:
    Prof. Dr. med. Johannes Wiedemann
    Dipl. Soz. Päd. Christel Klinger (Kunsttherapeutin, Entspannungspädagogin)

    Zielgruppe:
    offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
    Termine:
    zeige alle 10

    "PS-L-17293_details"

    Do, 16.09.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Do, 23.09.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Do, 30.09.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Do, 07.10.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Do, 14.10.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Do, 21.10.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Do, 28.10.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Do, 11.11.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Do, 18.11.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Do, 25.11.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Dauer:
    10 Abende
    jeweils Donnerstag 18:00 - 21:15 Uhr
    Kosten: 550,00 €
    Preisnachlass:
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    HP-I-17353

    In unserem kostenlosen Infoabend zur Heilpraktiker-Prüfungsvorbereitung erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, z. B. über

    • die einzelnen Kurse für die Vorbereitung zur schriftlichen (Teil A), praktischen (Teil B) und mündlichen (Teil C) Prüfung
    • zu empfehlenswerten Kombinationsmöglichkeiten der Kurse
    • zu unseren Komplett-Angeboten (Prüfungsvorbereitungs-Semester bzw. -Jahr
    • Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten der jeweiligen Kurse.

    Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!



    Zielgruppe:
    Prüfungskandidaten
    Termin:
    Do, 16.09.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    1 Abend (18:30 - 20:00 Uhr)
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-I-17359

    In unserem kostenlosen Infoabend erfahren Sie von Nicole Schweizer und Doro Hugger alles Wissenswerte rund um den Entspannungstrainer/therapeuten (z.B. Termine und Kosten).
    Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!




    Teilnahme-Voraussetzung:
    offen für alle Interessierten
    Hinweis:
    Der Online-Infoabend wird aufgezeichnet und Sie haben die Möglichkeit den Videomitschnitt bis Ende Januar 2022 anzuschauen.
     
    Termin:
    Do, 16.09.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Kosten-Info:
    kostenlos!
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    MT-S-15568

    • Die Entspannung des Mundbodens
    • Signifikanzindikator
    • Vertiefte Unwindingtechniken und Listening
    • Therapeutischer Dialog in die Energiezyste
    • Arbeiten mit spontanen und aktiven inneren Bildern
    • Multiple Hands-on Technik
    • Austausch in der Gruppe
    • Intensivierung durch Übernahme der Rolle des Therapeuten, Klienten und Unterstützer in derselben Gruppe
    • < <

    Max. Teilnehmer-Anzahl:
    4
    Hinweis:
    Wir empfehlen Ihnen, eine Seminarversicherung abzuschließen.
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Kranio 3
    Termine:
    Fr, 17.09.2021 | 10:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 18.09.2021 | 10:00 - 18:00 Uhr
    So, 19.09.2021 | 10:00 - 17:00 Uhr
    Dauer:
    3 Tage
    Kosten: 450,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    EB-S-16756


    Während unsere Küche im Frühjahr  mit saftigem Grün und im Sommer mit Blüten von Wildpflanzen bereichert wird, bieten Spätsommer und Herbst eine Fülle von Wild-Früchten, Samen und Wurzeln, die im Mittelpunkt dieses Seminars stehen.
    Es wird der Frage nachgegangen, was man wann und wo sammeln kann und wie man daraus unter anderem Fruchtaufstriche, Fruchtmehle, Essige und Liköre herstellt oder wie z. B. das Kandieren funktioniert. Auch in diesem Seminar soll vor allem ausprobiert und Neugier geweckt werden.
    <


    Seminarinhalte

    • Richtiges Sammeln im Herbst: was, wann, wo und wie
    • Kennenlernen von Pflanzen bei einem Spaziergang
    • Zubereitungsmöglichkeiten für Früchte und Samen: wie geht man dabei generell vor (Rezepte), Variationen und Tipps aus der Praxis
    • Praktische Anwendung: wir verarbeiten selber Wildfrüchte in der Küche

    Dozentin: HP Annika Müller, Kräuterpädagogin BNE und Phytotherapeutin

    Zielgruppe:
    EMB-Coaches, Ernährungsberater*innen, Phytotherapeut*innen, HP, HPA, Gesundheitsberater*innen, alle Interessierten
    Teilnahme-Voraussetzung:
    offen für alle Interessierten
    Termine:
    Sa, 18.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 19.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    Dauer:
    1 Wochenende (Sa/So 09:30 - 17:00 Uhr)
    Kosten: 198,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Preis zuzgl. ca. € 10-15 für Lebensmittel/Material
    als:
    Beginn:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-A-17151

    Durch den steigenden Leistungsdruck und zunehmende Konflikte im Alltag sehen sich viele Menschen mit Problemen konfrontiert, für die sie möglichst schnell und effizient eine Lösung suchen. Das Bedürfnis nach qualifizierter psychologischer Beratung steigt stetig an und Psychologische Berater-Personal Coaches sind heute bei der individuellen Lebensgestaltung gefragter denn je.

    Psychologische Berater sind präventiv tätig und unterstützen Menschen z.B. in Entscheidungsprozessen, bei Partnerschaftsproblemen, bei Trauer- und Konfliktbewältigung oder bei schul- und berufsbezogenen Problemen. Er setzt mit seiner Beratungstätigkeit viel früher an als der Heilpraktiker für Psychotherapie oder ein psychologischer Psychotherapeut und kann deshalb wesentlich dazu beitragen, dass psychische Probleme erst gar nicht entstehen. Diese Tätigkeit der vorsorglichen Unterstützung liegt voll im Trend der heutigen Zeit.
    Für die Karriere eines Psychologischen Beraters ist deshalb eine qualifizierte professionelle Ausbildung in Theorie und Praxis ein wichtiger Grundbaustein. Weiterhin braucht es die Bereitschaft an der eigenen Persönlichkeitsentwicklung zu arbeiten.
    Die Ausbildung zum Psychologischen Berater vermittelt Ihnen lösungs- und ressourcenorientierte Methoden und Vorgehensweisen, welche sie anschließend in Ihre Beratungen mit Klienten hilfreich und mit Erfolg einsetzen können.<

    Ausbildungsinhalte:

    • Grundlagen der Psychologie: Die Psychologie erforscht das Verhalten und Erleben des Menschen. Psychische Phänomene wie die Wahrnehmung, Denken, Lernen, Gedächtnis und Gefühle bilden die Grundlagen des Verhaltens und Erlebens und der Umgang damit entscheidet über eine erfolgreiche Auseinandersetzung des Menschen mit seiner Umwelt.Ohne die Wahrnehmung wäre Verhalten und Erleben nicht möglich. Sie spielt deshalb eine entscheidende Rolle im psychischen Geschehen.Psychische Funktionen und Fähigkeiten wie Denken und Gedächtnis sind mit die wichtigsten menschlichen Fähigkeiten und psychische Kräfte wie Emotionen und die Motivation bestimmen ganz wesentlich das Verhalten des Menschen.Dieses Modul gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Grundlagendisziplinen der Psychologie (Methodenlehre, Allgemeine Psychologie, Persönlichkeitspsychologie, Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie) und deren Aufgaben und Ziele.
    • Kommunikation und soziale Interaktion: Kommunikation und soziale Interaktion sind von zentraler Bedeutung im menschlichen Leben. Menschen interagieren miteinander, um bestimmte Ziele zu erreichen, um Beziehungen herzustellen und diese aufrecht zu erhalten. Diese Grundlage jeden menschlichen Zusammenlebens hilft beim Erfüllen von Erwartungen und dient der Befriedigung von wichtigen Bedürfnissen.In diesem Modul erlernen Sie die Grundlagen erfolgreicher Kommunikation. Die wichtigsten Kommunikationsmodelle und Techniken werden vorgestellt. In verschiedenen Kommunikationsübungen wird das theoretisch Erlernte eingeübt. Ziel des Moduls ist es Kommunikationskompetenz für eine erfolgreiche Beratungspraxis aufzubauen
    • Neurolinguistisches Programmieren: NLP wird seit vielen Jahren von Psychotherapeuten und Psychologischen Beratern erfolgreich eingesetzt, denn es bietet außerordentlich nützliche Werkzeuge und Techniken für ein lösungsorientiertes Setting. Auch die Grundsätze des NLP (z.B. Für jedes Problem gibt es eine Lösung) erweisen sich immer wieder als nützliche Einstellungen für eine erfolgreiche Persönlichkeitsentwicklung.Einfach ausgedrückt, geht es im NLP darum nicht nützliche mentale Verhaltensprogramme zu löschen und hilfreiche Programme zu installieren, die es einem ermöglichen sich lösungs- und ressourcenorientiert den Herausforderungen des Lebens zu stellen.Ziele zu verwirklichen ist ein wesentlicher Schwerpunkt der NLP-Arbeit. Je besser wir diese kennen und je klarer wir sie formulieren können, desto leichter werden diese Ziele auch erreicht.Viele NLP-Techniken nutzen die menschliche Fähigkeit zur Visualisierung. Hierfür ist ein leichter Trancezustand hilfreich. Trance ermöglicht uns wiederum einen einfacheren Zugang zu unserem unbewussten Potential.Ziel dieses Moduls ist es, NLP-Techniken, wie z.B. die Time-Line, das Ankern, Six-Step-Reframing u.a. erfolgreich in die Beratungspraxis zu integrieren, um Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen.
    • Persönlichkeitspsychologie:
    - Psychoanalytische Ansätze (Freud, Jung, Adler)
    - Humanistische Ansätze (Rogers, Maslow)
    - Behavioristische Ansätze (Watson, Skinner)
    - Kognitivistische Ansätze (Bandura, Kelly)
    - Systemische Ansätze (Satir, Hellinger)
    - Transpersonale Ansätze (Grof, Wilber)
    - Das Selbstkonzept als zentrales Persönlichkeitsmerkmal
    • Systemisches lösungsorientiertes Coaching: Die systemische Therapie sieht Probleme nicht im Individuum, sondern immer im System verortet. Ihr lernt das systemische Denken und verschiedene praktische Methoden aus dem systemischen Werkzeugkoffer kennen.Über Probleme zu sprechen schafft Probleme. Über Lösungen sprechen schafft Lösungen lautet das berühmte Zitat von Steve de Shazer, der den lösungsorientierten Ansatz mit seiner Frau Insoo Kim Berg begründet hat. Eine radikale Konzentration auf die Lösung schafft völlig neue Perspektiven und ermöglicht praktische Schritte zur Veränderung.
    • Provokativer Stil im Coaching
    • Klientenzentrierte Gesprächsführung nach C. Rogers: Carl Rogers (1902-1987), war ein amerikanischer Psychologe und Jugendpsychotherapeut. Er ist Begründer der klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie. Rogers vertrat die Auffassung, dass die Entwicklung einer Therapie nicht abhängig vom Wissen und Können des Therapeuten, sondern von dessen Einstellung ist. Er betrachtete den Psychotherapieprozess als persönliche Entwicklung und entwickelte davon ausgehend die Gesprächspsychotherapie. Er war der Ansicht, es sei sinnvoll als Therapeut einen Menschen zu begleiten um ihn ein Gegenüber zu sein an dem er wachsen kann. Seine drei bekannten therapeutischen Grundhaltungen Kongruenz/Echtheit, bedingungsfreie Wertschätzung und Empathie sind gleichsam bedeutend für die klientenzentrierte Therapie, können aber genauso für das alltägliche Miteinander in allen Beziehungen aber auch in beratenden und therapeutischen Berufen, beziehungs- und entwicklungsfördernd sein.Ziel dieses Moduls ist es, die Arbeitsweise und Haltung, sowie die therapeutischen Grundhaltungen von Rogers nicht nur theoretisch, sondern auch als eigene Erfahrung in Übungen kennenzulernen und mit in der eigenen Praxis anzuwenden.
    • Ressourcenorientiertes Arbeiten/Positive Psychotherapie: Oft empfinden Menschen nicht nur deshalb eine Belastung, weil sie ein Problem haben, sondern auch weil sie glauben, nicht genug oder nicht die passenden Ressourcen zu haben, um das Problem zu lösen! Eine der wichtigsten Aufgaben von Coaches und Berater*innen ist es folgerichtig, Kund*innen wieder in Kontakt mit ihren Ressourcen also Kraftquellen zu bringen. In vielen praktischen Übungen lernt ihr z.B. ressourcenorientiertes Fragen und das Auffinden von Stärken und Ressourcen bei euch und euren Klient*innen.
    • Achtsamkeit und Selbstfürsorge: Viele psychische Probleme entstehen bzw. werden verschlimmert durch einen Mangel an Selbstfürsorge. Um freundlich mit uns selbst zu sein, müssen wir zuerst lernen, uns und unsere Gefühle und Bedürfnisse überhaupt wahrzunehmen und deshalb beginnt Selbstfürsorge mit Achtsamkeit. Mit vielen praktischen Übungen, z.B. aus MBSR und MSC lernt ihr euch selbst und eure Klient*innen zu mehr Achtsamkeit und Selbstfürsorge anzuleiten.
    • Psychologische Diagnostik: In diesem Modul werden Ihnen die wesentlichen psychiatrischen Krankheitsbilder vorgestellt. Sie bekommen einen Einblick in die aktuellsten Enstehungsmodelle, Häufigkeit und Behandlungsmethoden. Für die Coaching- bzw. Beratungspraxis ist es wichtig einen klaren, wissenden Blick auf die geschilderte oder auch körperlich ausgedrückte Symptomatik unserer Klienten zu haben, um verantwortungsbewußt zu arbeiten. Hier gehört auch die Erkennung von Suizid- Alarmsignalen dazu.  Ziel dieser Kurseinheit ist es, eine sichere Abgrenzung zwischen pathologisch/nicht pathologisch durchführen zu können und auch Handlungskompetenz im Notfall zu haben.

    Sie bekommen ausführliche Skripte zu allen Themenbereichen.


    Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Psychologischer Berater - Personal Coach (ZfN)

    Hinweis:
    Sie können sich hier online einen Ausbildungsplatz reservieren.
    Für eine verbindliche Anmeldung verwenden Sie bitte das pdf-Anmeldeformular.
    {phocadownload view=file|id=127|target=s}




    Hinweis:

    • Der Unterricht findet Freitags immer Online statt.
    • Der Unterricht findet an den Wochenenden in Hybrid statt, d.h. Sie können in Präsenz am Zentrum für Naturheilkunde teilnehmen, aber auch online von zuhause.
    • Alle Unterrichtseinheiten werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate nach Beendigung der Ausbildung zur Verfügung.
    Teilnahme-Voraussetzung:
    offen für alle Interessierten
    Termine:
    zeige alle 37

    "PS-A-17151_details"

    Sa, 18.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 19.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    Fr, 24.09.2021 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 01.10.2021 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 08.10.2021 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 15.10.2021 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 22.10.2021 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 29.10.2021 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 12.11.2021 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 19.11.2021 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 26.11.2021 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 03.12.2021 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 10.12.2021 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 17.12.2021 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 14.01.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 21.01.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 28.01.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 04.02.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 11.02.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 18.02.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 25.02.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 11.03.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 18.03.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 25.03.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 01.04.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Sa, 02.04.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 03.04.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
    Fr, 08.04.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 29.04.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 06.05.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 13.05.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 20.05.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 27.05.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 03.06.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Fr, 24.06.2022 | 09:30 - 12:00 Uhr
    Sa, 02.07.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 03.07.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
    Dauer:
    18.09.2021 - 03.07.2022
    31 Vormittage plus 3 WE
    Fr 09:30-12:00 Uhr
    Sa/So 09:30-17:00 Uhr
    Kosten-Info:
    Anmeldegebühr: € 110,00
    (entfällt für ZfN-Schüler)

    bei Gesamtzahlung
    € 2.300,-
    bzw. für ZfN-Schüler:
    € 2.150,-
      
    bei Ratenzahlung
    10x mtl. € 237,- (gesamt € 2.370,-)
    bzw. für ZfN-Schüler:
    10x mtl. € 222,- (gesamt € 2220,-)

    Hinweis: Sie können sich hier online einen Ausbildungsplatz (für Sie unverbindlich) reservieren.
    Für eine verbindliche Anmeldung verwenden Sie bitte das pdf-Anmeldeformular.
    als:
    Beginn:
    Fragen zur Veranstaltung?

    HP-S-16890

    Hier lernen Sie anhand aktuell zusammengestellter Prüfungsfragen die schriftliche Prüfungssituation live kennen und mit ihr umzugehen.
    Im 1. Unterrichtsteil schreiben Sie unter erschwerten Prüfungsbedingungen eine Amtsarztprüfung.
    Im 2. Unterrichtsteil werden die Fragen gemeinsam mit differentialdiagnostischen Überlegungen besprochen und korrigiert, um zu sehen, ob Sie diese Prüfung bestanden hätten.

    Dieser Kurs besteht aus 2 Prüfungen (insgesamt 120 Prüfungsfragen).

    Sie haben die Möglichkeit an 5 unterschiedlichen Kursen des Prüfungstrainings live schriftlich mit jeweils 2 Prüfungen teilzunehmen - also insgesamt 10 unterschiedliche Prüfungen (Prüfung Nr. 1-10).

    Bitte bei der Buchung die Prüfungsnummern beachten.

    Zielgruppe:
    Prüfungskandidaten
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Abgeschlossene HP-Ausbildung
    Termine:
    So, 19.09.2021 | 09:30 - 12:45 Uhr
    So, 19.09.2021 | 13:45 - 17:00 Uhr
    Dauer:
    1 Tag (So 09:30 - 17:00 Uhr)
    Kosten: 98,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Alle 5 Kurse  auch als Kombi buchbar (Prüf-Nr. 1-10)!
    Gesamtpaket:
    € 440,- (TN anderer HP-Schule)
    € 390,- (TN Intensiv-Vorbereitung)
    € 350,- (ZfN-Schüler)
    € 225,- (Wiederholer)
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-S-16816

    Schlangengifte als Heilmittel haben sich in der traditionellen Naturheilkunde sehr bewährt.

    Seit Jahrzehnten befassen sich Forscher mit den verborgenen Wirkstoffen dieser Gifte zum Zwecke vielfältiger Heilmöglichkeiten. Insbesondere in der Behandlung chronischer Erkrankungen (wie Rheuma, M. Crohn) oder zur Autoimmuntherapie (z.B. Hashimoto) lassen sich die Horvi-Enzym-Präparate hervorragend einsetzen. Das Gleiche gilt auch für Kröten-, Spinnen-, Skorpion- und Salamandergifte. Voraussetzung für den Erfolg ist das Wissen über die Wirkarten der Inhaltsstoffe u. deren Anwendungweisen.

    In diesem Kurs erlernen Sie das Handwerkszeug für die erfolgreiche Therapie mit den Horvi-Präparaten.

    <


    Zielgruppe:
    HP/HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
    Hinweis:
    Die einzelnen Live-Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate bis zum 18.01.2022 zur Verfügung.
    Termine:
    Mo, 20.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 27.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 04.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 11.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    4 Abende
    Kosten: 200,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler*innen: € 190,-


    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    EB-S-17148

    "Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein".


    Diese Empfehlung von Hippokrates von Kos ist noch heute so wahr wie vor vielen Jahren - gerade in der heutigen Zeit, in der sich die Ernährung, die uns eigentlich gut tut, durch die Industrialisierung und Globalisierung stark verändert hat. Viele (Zivilisations)-Krankheiten und so manches Unwohlsein könnten verhindert oder abgeschwächt werden, wenn die Menschen nicht der ständigen Verführung erliegen würden, die von schnell zur Verfügung stehenden, stark verarbeiteten und mit unnötigen Zusätzen ergänzten Speisen ausgeht. Aber auch viele eigenmächtig durchgeführte Diäten oder die Konzentration auf Foodtrends führen nicht immer zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit der Patient*innen.

    In der Unterrichtsreihe "Ernährungstherapeutische Konzepte" wird detailliert dargestellt und erarbeitet, wie eine auf die jeweiligen Patient*innen zugeschnittene und wirklich geeignete Ernährung bei einzelnen Krankheitsbildern aussehen kann. Dabei betrachten wir zunächst die wissenschaftlichen und medizinischen Hintergründe der einzelnen Krankheitsbilder mit Fokus auf allgemeingültige Ernährungsempfehlungen. Ergänzend dazu lernen Sie Aspekte alternativer Heilmethoden wie der traditionellen europäischen oder chinesischen Medizin, der anthroposophischen Ernährungslehre, des Ayurveda oder dem Wissen der Hildegard von Bingen kennen, wenn diese interessante Aussagen zu heilenden oder auch schädigenden Lebensmitteln aufzeigen. Auch gänzlich revolutionäre Ansätze wie die Cholesterinlüge oder ketogene Diäten beziehen wir mit ein.

    Wir vernetzen alle diese Ansichten mit Fokus auf die Ernährung und bedienen uns am Wissen der verschiedenen Therapieempfehlungen. Das Ziel dabei ist es, die Summe der Ernährungsratschläge optimal auf die Patient*innen mit ihren spezifischen Beschwerden zuzuschneiden und am Ende nicht nur "die eine richtige Ernährung" Allen gleichermaßen überzustülpen. Wo es sinnvoll ist und dem Verständnis der jeweiligen Pathologie bzw. Entstehung einer Krankheit oder der Wirkung von Lebensmitteln dient, wird auf Grundlagenwissen aus Biochemie und Stoffwechsel näher eingegangen. Zudem wird auf die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln und Substituten in Form von orthomolekularen Therapieansätzen sowie Rezeptideen oder spezielle Lebensmittel hingewiesen.

    Diese Seminarreihe ist in einzelne Themen-Module unterschiedlicher Dauer eingeteilt. Die Module können einzeln gebucht werden.


    Modul 3: Fettstoffwechselstörungen und Bluthochdruck

    Ernährungstherapie bei Fettstoffwechselstörungen, erhöhten Cholesterinwerten und bei Hypertonie






    Zielgruppe:
    HP, HPA, Ärzt*inen, Ernährungsberater*innen, andere nach Rücksprache
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Kenntnisse in Ernährungsphysiologie/Stoffwechsel
    Hinweis:
    Die Webinare werden aufgezeichnet. Die Mitschnitte stehen Ihnen im Anschluss jeweils noch einen Monat zur Verfügung.
    Termine:
    Mo, 20.09.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mo, 27.09.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Dauer:
    2 Abende jew. Mo 18:00 - 21:15 Uhr
    Kosten: 98,00 €
    Preisnachlass:
    als:
    Beginn:
    Fragen zur Veranstaltung?

    HP-S-17168

    Für alle HP-Schüler, die sich auf die Amtsarztprüfung vorbereiten oder die Schüler, die in einzelnen Fächern noch Defizite haben, bieten wir in einer neu ins Leben gerufenen Webinarreihe "HP-Refresher" die Möglichkeit, die klinischen Fächer gezielt und effizient zu wiederholen.
    Für jedes klinische Fachgebiet werden die zugrundeliegende Pathophysiologie und die Symptome der wichtigen Krankheitsbilder in ihrer Essenz herausgearbeitet. Dies soll aber nicht im Sinne von "Auswendiglernen" geschehen, sondern Ihre Vorstellungskraft "Wie sieht ein Patient aus? Wie geht es dem Patienten?" soll geschult werden. Ebenso werden Sie Sie ermutigt, in der Gruppe selbst in Aktion zu treten und die Essenzen der Krankheitsbilder zu erarbeiten und damit das Sprechen zu üben.

    Der Kurs "HP-Refresher" ist als Webinar-Reihe mit einzelnen Modulen konzipiert. Daher haben Sie die Möglichkeit als Generalwiederholung alle Module zu besuchen oder sich nur die klinischen Fächer rauszupicken, bei denen Sie persönliche Defizite haben.

    Da die Themen uanbhängig von einander sind, haben Sie auch die Möglichkeit, jederzeit in den Turnus für die Oktoberprüfung 2021 einzusteigen, auch wenn Sie die Prüfung erst im März 2022 planen.






    Hinweis:
    Das Webinar wird aufgezeichnet. Der Mitschnitt stehen Ihnen im Anschluss noch einen Monat lang im ZfN-Portal zur Verfügung.
    Zielgruppe:
    Für Teilnehmer, die ihr Wissen während der HPA oder vor der Prüfung noch auffrischen wollen
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Heilpraktiker in Ausbildung
    Termin:
    Mo, 20.09.2021 | 17:30 - 20:45 Uhr
    Dauer:
    1 Abend (Mo 17:30 - 20:45 Uhr)
    Kosten: 49,00 €
    Preisnachlass:
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    CM-I-17201

    Erfahren Sie in diesem kostenlosen Infoabend alles Wissenwerte über die Inhalte dieser Ausbildung. Lernen Sie unseren Dozenten Markus Ruppert kennen und stellen Sie sehr gern Ihre individuellen Fragen. Ebenso erhalten Sie einen Überblick über die Termine und die Kosten dieser Online-Ausbildung.


    Hinweis:
    Dieser Infoabend wird aufgezeichnet und steht Ihnen im Anschluss auf www.zfn.de zur Verfügung.

    Termin:
    Mo, 20.09.2021 | 19:00 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    1 Abend
    Kosten-Info:

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    CM-L-17275

    Regelkreis 14 Organdegeneration: die Fähigkeit, zu unterscheiden, was gehört zu mir und nährt mich, und wovor muss ich mich abgrenzen, weil es mich sonst vergiftet

    In unseren Regelkreisen erlernen Sie alles über die physiologischen und energetischen Zusammenhänge der verschiedenen Organsysteme in unserem Organismus.
    Da die vielfältigsten Verknüpfungen und gegenseitigen Einflüsse dieser Systeme bestehen, ist es in der naturheilkundlichen Praxis von enormer Bedeutung, diese Komplexitäten zu kennen.
    Dies ist Voraussetzung für eine präzise Diagnostik sowie das Erstellen eines effektiven Therapieplans.
    Aus dem ganzheitlichen Verständnis heraus können wir so die Ursachen sowie die Entstehung von Krankheiten und ihren Symptomen erkennen und behandeln.
    Es werden besonders wirkungsvolle und praxisbezogene Therapiekonzepte wie Ausleitungsverfahren und Aufbaukuren vorgestellt.

    Die Organdegeneration hat Bezug zu Autoimmunerkrankungen, chronisch degenerative Erkrankungen und Krebsentstehung aus ganzheitlicher Sicht, Bezüge zum Bindegewebe, zur Nebenniere und zum Immunsystem des Darms, Bezug zur Autoaggression: die Wut, die sich gegen uns selbst richtet, Nosodentherapie und Organpräparate, familiensystemische Schicksale Krieg, Schuld und schwere Krankheiten betreffend, Umstimmungs- und Ausleitungstherapien, Heilansätze und Rituale.

    Hinweis:
    Die Abende können einzeln oder als 4er Packet (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
    Einstieg zu jedem Abend möglich, EAV Vorkenntnisse nicht nötig.

    Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
    Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 3 Monate lang erneut anzuschauen.
    Zielgruppe:
    HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Keine Vorkenntnisse erforderlich
    Termin:
    Mo, 20.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Kosten: 45,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:

    Einzelbuchung:
    Teilnehmer*innen: € 45,-
    ZfN-Schüler*innen: € 41,-

    4er Paket-Preis:
    Teilnehmer*innen: € 165,- (€ 15,- Rabatt)
    ZfN-Schüler*innen: € 150,- (€ 14,- Rabatt)

    Gesamtbuchung (16 Abende):
    Teilnehmer*innen: € 620,- (€ 100,- Rabatt)
    ZfN-Schüler*innen: € 560,- (€ 96,- Rabatt)

    Hinweis:
    Um das 4er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket Sie buchen möchten.

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-I-17368

    Bei dieser kostenlosen Infoveranstaltung haben Sie die Möglichkeit Herrn Christian Mühldorfer und die Inhalte der "Lösungsorientierten Kurzzeittherpie/Beratung" kennenzulernen.
    Hier erfahren Sie alles Relevante (Kosten, Termine etc.) rund um die Lösungsorientierte Kurzzeittherapie/Beratung.



    Hinweis:
    Die Veranstaltung wird aufgezeichnet. Der Videomitschnitt steht Ihnen im Portal 1 Monat zur Verfügung.
    Termin:
    Mo, 20.09.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Kosten-Info:
    Kostenlos!
    als:
    Beginn:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-I-16820

    In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, z. B. über

    • über Ablauf und Inhalt der Ausbildung in körper- u. tiefenpsychologisch orientierter Traumatherapie
    • Möglichkeiten für Fragen
    • Kennenlernen der Dozentin
    Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!


    Termin:
    Di, 21.09.2021 | 19:00 - 20:30 Uhr
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-S-17176

    "Der Erreger ist nichts, das Milieu ist alles"
     
    Dieser Grundgedanke ist einer der Leit- und Richtlinien, vor allem bei der Behandlung von "chronisch kranken Patienten".
    Die verschiedenen Therapiekonzepte, die in diesem praxisnahen Kurs erarbeitet werden, orientieren sich an diesem Grundgedanken.
    Es werden viele Patientenbeispiele vorgestellt, die mit verschiedenen therapeutischen Ansätzen, die Umstimmung des gesamten Organismus bewirken sollen.
    Einen umfangreichen Ansatz bietet beispielsweise die Fa. Sanum mit ihren Präparaten.
    Der "Regulative Wirkmechanismus" ermöglicht uns als Therapeuten einen kranken Menschen unfassend zu behandeln.
    Mit der Sanumtherapie und weiteren Therapieansätzen setzen wir der Manipulation die Regulation entgegen und schaffen so ein Gleichgewicht im Fluss der Säfte, das letztendlich zu Heilung führen kann.




    Zielgruppe:
    HP oder HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
    Hinweis:
    Die Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate bis zum 01.02.2022 zur Verfügung.
    Termine:
    Di, 21.09.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Di, 28.09.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Di, 05.10.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Dauer:
    3 Webinarabende
    Kosten: 150,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: Euro 140,00
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    HO-I-17202

    "Homöopathie für Kinder"
    Ein Vortrag über die Möglichkeiten der Homöopathie in der therapeutischen Praxis und zur häuslichen Selbstmedikation mit Infos über Konzept und Struktur unseres Homöopathie-Ausbildungskurses "Homöopathie für Praxis & Alltag".

    Die Homöopathie ist eine Disziplin der Regulationsmedizin. Homöopathische Heilmittel lassen sich sowohl in der Einzeltherapie wie auch im Kontext anderer naturheilkundlicher Heilmethoden sehr gut zum Wohle unserer Gesundheit einsetzen. So vermittelt dieser Vortrag Wissenswertes über die Homöopathie und gibt praktische Tipps zur Anwendung homöopathischer Heilmittel in der Behandlung von Kindern z.B. bei Erkältungskrankheiten, Schulbelastungen oder auch zur Soforthilfe bei Verletzungen.

    Die herzliche Einladung zu diesem kostenlosen Vortrag ergeht an alle Interessenten, die sich von den wunderbaren Möglichkeiten der Homöopathie begeistern lassen möchten und an alle, die sich einen Eindruck von unserem Homöopathie-Ausbildungsangebot mit unserem Dozenten Manfred Nistl verschaffen möchten.

    Kurzportrait Manfred Nistl
    Manfred Nistl ist Heilpraktiker in eigener Praxis, Gesundheitswissenschaftler und Musikpädagoge. Seine Therapieschwerpunkte sind Homöopathie, klassisch, miasmatisch und prozessorientiert sowie Anthroposophische Heilkunde und Biochemische Heilweise. Seit vielen Jahren ist er als Dozent in der naturheilkundlichen und gesundheitswissenschaftlichen Erwachsenenbildung tätig, u.a. an einer Heilpraktiker- und Therapeutenschule und für die Deutsche Homöopathie Union (DHU).
     

    Zielgruppe:
    offen für alle Interessierten
    Termin:
    Di, 21.09.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    1 Abend
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-I-17286



    Bei diesem kostenlosen Online-Infoabend bekommen Sie einen kleinen Einblick in die klientenzentrierte Traumarbeit nach Ortrud Grön und erhalten einiges Wissenswerte bezüglich des Grundlagenseminars.

    Die Traumarbeit nach Ortrud Grön unterscheidet sich deutlich von der gängigen Traumdeutung.
    Sie ist in einem ganzheitlichen Kontext zu verstehen und ermöglicht überraschend schnelle Ergebnisse in der Arbeit mit Klienten.
    Auch dient diese Arbeit als sehr wirksames Instrument, um die eigenen Prozesse in der Selbsterfahrung konkret zu fokussieren.
    Diese Methode kann für sich alleine stehen.
    Sie birgt aber auch für alle Menschen in helfenden Berufen ein großes Potential, um dank diesem neuen Verständnis der Traumbilder, das Gegenüber besser in seinem/r gegenwärtigen Prozess und Problematik zu erfassen.

    Lernen Sie unsere Dozentin und Buchautorin Isabelle Voinier kennen, die schon viele Jahre mit der Traumarbeit nach Grön arbeitet und erfahren Sie auf welche Weise und mit welcher Erfahrung sie ihr Wissen an Sie weitergeben wird.


     



    Zielgruppe:
    offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
    Hinweis:
    Der Infoabend wird aufgezeichnet und steht ihnen weitere 4 Wochen zur Verfügung. 
    Termin:
    Di, 21.09.2021 | 18:30 - 19:30 Uhr
    Dauer:
    1 Abend
    Kosten-Info:
    kostenlos
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-L-16546

    Wund- und Brandmittel, Tipps bei Verletzungen, Blutungen, schlecht heilenden Wunden bis hin zu Medikamenten-, Sonnen-, Insektenallergien und Mückenabwehr

    Zielgruppe:
    HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
    Hinweis:
    Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
    Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 3 Monate lang erneut anzuschauen.
    Termin:
    Mi, 22.09.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Kosten: 45,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:

    10er-Paket
    *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
    5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
    Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
    *(mit Angabe der Termine)

    Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-S-16836

    Gemmotherapie - Knospen in der Naturheilkunde

     


    In diesen vier Online-Abendseminaren erhalten Sie ein vertieftes Wissen über die Gemmotherapie.
    Chrischta Ganz und Louis Hutter vermitteln Ihnen bewährte gemmotherapeutischen Behandlungskonzepte für ausgewählte Indikationsgebiete. Dabei lernen Sie, die Knospenkraft von Bäumen und Sträuchern richtig einzuschätzen und in vorteilhaften Kombinationen bei den besprochenen Beschwerdebildern einzusetzen. Es werden die prägnantesten Charakterzüge der besprochenen Pflanzen vorgestellt, die einem die Einprägung der Gemmomazeratwirkung erleichtern (Signaturenlehre). Ebenfalls werden Modifikationen der Rezepturen besprochen, um den unterschiedlichen Klientenbedürfnissen gerecht zu werden.

     


    Inhalt:

    • Verdauung (Chrischta Ganz, 22.09.)
    • Bewegungsapparat (Louis Hutter, 29.09.)
    • Kinderheilkunde/Frauenheilkunde/Geriatrie (Chrischta Ganz, 04.10.)
    • Atemsystem, Kreislaufsystem (Louis Hutter, 11.10.)

      Dozenten: Chrischta Ganz und Louis Hutter

     




    Hinweis:
    Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate lang zur Verfügung.
    Termine:
    Mi, 22.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 29.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 04.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 11.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Kosten: 185,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: 175,00 Euro
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    HP-I-16895

    In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, z. B. über

    • Geschichte, Werdegang und Philosophie des Zentrums,
    • Ziele, Perspektiven und Berufsmöglichkeiten der Ausbildung
    • Ausbildungswege, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten der jeweiligen Ausbildung.

    Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!


    Termin:
    Mi, 22.09.2021 | 19:00 - 21:00 Uhr
    Dauer:
    1 Abend (19:00 - 21:00 Uhr)
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    Fi-F-17393


    Dr. Martin Diefenbach ist Biologe und engagiert sich seit Jahrzehnten für die  Naturheilkunde. Als langjähriger Leiter der Medizinisch-wissenschaftlichen Abteilung der Firma DRELUSO geht es in seinen Vorträgen auch um aktuelle Informationen und Hintergründe zu  Arzneimitteln und Medizinprodukten.
    Vor allem aber versucht er das Verständnis für Zusammenhänge der einzelnen Organe zu vermitteln und kommt von der Naturwissenschaft ganz automatisch zur Naturheilkunde. Die Schwerpunkte der Vorträge sind die biologische Sicht auf das Zusammenspiel von Stoffwechselvorgängen in den Organen und der Beitrag zur Gesundheit des Gesamtorganismus.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Hinweis:
    Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet.
    Termin:
    Mi, 22.09.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    HO-S-17252

      In diesem Kurs betrachten wir den praktischen Stellenwert und die Konzeption des Bogerschen Repertoriums "General Analysis" im Vergleich zu seinen anderen Repertorien ("Synoptic Key" und Bönninghausens "Characteristics & Repertory") sowie dem "Kentschen Repertorium".
      Wir erarbeiten uns den Aufbau der 341 Rubriken des "General Analysis" und sondieren die zum Teil sehr tiefgründigen Bedeutungen der wichtigsten Rubriken-Titel.
      Für die verschiedenen Fallarten (akut, chronisch, einseitig, Lokalleiden) lernen wir die jeweils dafür passenden repertorialen Arbeitstechniken kennen und beherrschen.
      Als Übung und zur Veranschaulichung lösen wir möglichst viele Beispielfälle mit Hilfe der neu erworbenen Kenntnisse.
      Ziel des Kurses ist die Fähigkeit, anhand des "General Analysis" in den meisten Fällen mit einigermaßen hoher Sicherheit in weniger als zehn Minuten das passend Arzneimittel zu bestimmen.

      Dieser Kurs ist geeignet sowohl für interessierte Laien ohne viel Erfahrung in der Homöopathie als auch für versierte Homöopathen. Grundkenntnisse der Homöopathie sind natürlich von Vorteil.

      [vimeo url="https://vimeo.com/580287652" width="420" height="380"]


       

       

      Hinweis:
      Sie erhalten ein umfangreiches Skript per Email und zum Download.

      Die Live-Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen nach Beendigung des Kurses weitere 6 Monate zur Verfügung.
      Zielgruppe:
      offen für alle Interessierten; Homöopathiekenntnisse von Vorteil
      Termine:
      zeige alle 6

      "HO-S-17252_details"

      Do, 23.09.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Do, 30.09.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Do, 07.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Do, 14.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Do, 21.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Do, 28.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Dauer:
      6 Webinarabende
      Kosten: 280,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      ZFN-Schüler: € 250,-
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      MT-S-16481


      • Einführung in die Embryologie
      • Erklärung und Palpation der mesoblastischen Vitalrhythmen. Zusammenhänge zwischen Mesoderm, Hautoberfläche und Schmerz
      • Microkinesische Verletzungen und ihre Korrektur
      • Übungen, Palpation und Korrektur der Muskeln des paraxialen Mesoblasts, z.B. Intercostalmuskeln
      • Präzisierung hinsichtlich der Halswirbel C1/C2
      • Bereich Becken, Wirbelknochenen

      Teilnahme-Voraussetzung:
      abgeschlossene staatl. anerkannte Berufsausbildung von HP, Ärzten, PT, ET, MMB, Hebammen
      Max. Teilnehmer-Anzahl:
      18
      Termine:
      Sa, 25.09.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      So, 26.09.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      Dauer:
      1 Wochenende
      Kosten: 320,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      ZfN-Schüler: 288,00 €
      Wiederholer: 192,00 €
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      PS-S-16600

      Psycho-Kinesiologie

      Die Psycho-Kinesiologie ist ein effektives Testverfahren um unterbewusste Blockaden und
      die Ursache für belastende Verhaltensmuster und körperliche Beschwerden aufzudecken.

      Hierbei dient der Armmuskeltest als Kommunikationsmittel zwischen Unterbewusstsein und Bewusstsein,
      um zielorientiert den verdrängten bzw. vergessenen Konflikt anzusteuern.

      Durch die Bewusstmachung der Ursache und Anwendung verschiedener Entkoppelungstechniken können sich aufgestaute Gefühle entladen
      und emotional bearbeitet werden.

      Bestandteile psychotherapeutischer Methoden helfen negative Glaubenssätze zu verändern,
      alte (Denk-)Muster loszulassen und den Fokus auf Ressourcen und eine positive Zukunftsgestaltung zu lenken.


      Der Lehrgang vermittelt theoretische Grundlagen der Psycho-Kinesiologie, welche durch Demonstrationen veranschaulicht werden.
      Die anschließenden Übungseinheiten erlauben genügend Zeit zum Erlernen der Techniken und sind selbsterfahrungsorientiert.


      Kursinhalt:

      - Grundlagen & Einsatzmöglichkeiten der Psycho-Kinesiologie
      - Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche verstehen
      - Erlernen des Armmuskeltests und der systematischen Vorgehensweise
      - Zielgenaues Austesten von unterbewussten Blockaden und verdrängten Ereignissen mit Hilfe des Körperscans
      - Hintergründe zum Emotionalen Erbgut und systemischen Verstrickungen
      - Erlernen verschiedener Entkoppelungsmethoden:
         Imaginationsverfahren
         Umkehrung negativer Glaubenssätze
         Systemische Korrekturen
         - Umgang mit belastenden Themen, Stabilisierungstechniken & psychotherapeutischen Interventionen:
         Innere-Kind-Arbeit
         Ressourcenaufbau & Zielfindung
         Aufbau von Selbstwert

      Der Lehrgang ist für alle Menschen geeignet, die interaktiv und lösungsorientiert arbeiten möchten und
      für Bewusstseinsarbeit und Veränderungen offen sind.



      Teilnahme-Voraussetzung:
      Keine
      Termine:
      zeige alle 8

      "PS-S-16600_details"

      Sa, 25.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 26.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 06.11.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 07.11.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 20.11.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 21.11.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 04.12.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 05.12.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Dauer:
      4 Wochenenden
      Kosten: 795,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      Teilzahlung möglich!
      4x mtl. € 200,- bzw. € 190,- (ZfN-Schüler)
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      PS-L-16607

      Jeder Mensch möchte mit sich und der Welt im Einklang leben, was angesichts der wachsenden Hektik in unserer technisierten Leistungsgesellschaft immer schwieriger wird. Eine entspannte Grundhaltung, innere Ruhe und unsere innere Mitte zu finden und zu bewahren, helfen uns wesentlich dabei, die Höhen und Tiefen des Alltags (Beziehung, Familie, Beruf ...) achtsamer, klarer und souveräner zu bewältigen.

      Durch Entspannungstechniken finden wir wieder zurück zu unserem eigentlichen Sein und unseren inneren Kraftquellen.

      Der Lehrgang zum Entspannungstrainer/-therapeuten unterrichtet Sie in den durch die Krankenkassen anerkannten Methoden Autogenes Training (AT) und Progressive Muskelrelaxation (PMR), um diesen inneren Weg beschreiten zu können - für Sie selbst und für Ihre Praxis-/Kursleitertätigkeit.

      Neben AT und PMR werden die Wirkungsweisen von Entspannungsverfahren, verschiedene Methoden zur Stressbewältigung, Innenschau und Selbsterkenntnis vermittelt.

      Sie lernen Konzepte, um Kurse im Entspannungsbereich zu entwickeln und diese zu leiten. Ziel ist es, Sie so umfassend zu schulen, dass Sie über eine breite Basiskompetenz als Entspannungstrainer/- therapeut verfügen.

      Einsatzgebiete des Entspannungstrainers/-therapeuten: Gesundheitsvorsorge, Stressmanagement z. B. in Betrieben, im Wellness- und Fitness-Bereich, in der Geriatrie, an Volkshochschulen oder Gesundheitseinrichtungen. Mit Heilerlaubnis können Sie die Methoden AT und PMR auch bei kranken Menschen therapeutisch einsetzen.

      Lehrgangsinhalte

      • Grundlagen der Entspannung, Stressmanagement
      • Aufbau, Planung und Durchführung von Kursen und Einzelsitzungen

      Methodik und Didaktik

      • Vortrag, Anwendung, praktische Übungen, Gruppenarbeit, Selbsterfahrung und Supervision wechseln einander ab
      • Umgang mit Schwierigkeiten und Widerständen, Gruppenprozesse und ihre Deutung
      • Vertiefung in selbst organisierten Kleingruppen (außerhalb der Lehrgangszeiten: 4 x 3 Std. Kleingruppenarbeit)

      Angewandte Methoden

      • Autogenes Training (Grund- und Mittelstufe) nach J. H. Schultz - 32 Ustd. inkl. Supervision
      • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson - 32 Ustd. inkl. Supervision
      • Meditations- und Achtsamkeitsübungen
      • Aktivierungs- und Bewegungsübungen
      • Arbeit mit inneren Bildern, Imagination

      Abschlussprüfung

      • Praktische Lehrprobe unter Supervision auf Basis einer selbst ausgearbeiteten Kursstunde

      Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Entspannungstrainer ZfN oder Entspannungstherapeut ZfN (mit Heilerlaubnis)

      Dozentinnen: Nicole Schweizer und Doro Hugger


      Max. Teilnehmer-Anzahl:
      14
      Teilnahme-Voraussetzung:
      offen für alle Interessierten
      Hinweis:
      Bei einer Hybridveranstaltung handelt es sich um eine Präsenzveranstaltung, die gleichzeitig live nach Hause übertragen wird. Sie haben die Möglichkeit live vor Ort oder von zu Hause aus dabei zu sein. Die Unterrichte werden aufgezeichnet und stehen Ihnen während der Methodenfortbildung zur Nacharbeitung zur Verfügung.

       
      Termine:
      zeige alle 9

      "PS-L-16607_details"

      Sa, 25.09.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      So, 26.09.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      Sa, 16.10.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      So, 17.10.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      Sa, 30.10.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      So, 31.10.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      Sa, 04.12.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      So, 05.12.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      Sa, 18.12.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      Dauer:
      4,5 Wochenenden
      Kosten: 995,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      Teilzahlung möglich!
      5x mtl. € 200,- bzw. € 190,- (ZfN-Schüler)
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      PS-L-16641

      Lotus Mentaltraining für Therapie und Coaching

      Die Wurzeln des Mentaltrainings reichen weit zurück. Bereits im 5. Jahrhundert wurden die Mönche des chinesischen Shaolin-Klosters,
      neben den Kampfkünsten, einer intensiven Schulung des Geistes (Mentaltraining) unterzogen.
      Dazu gehörten auch Körper-, Atem- und Energieübungen sowie Meditation.
      Bereichert durch Methoden der modernen Psychologie hat sich daraus ein effizientes und
      effektives Konzept des Mentaltrainings für Therapie und Coaching entwickelt.

      In der achtsamkeitsbasierten und
      lösungsorientierten Ausbildung lernen die Teilnehmer
      wie scheinbare Probleme in Chancen und Lebensfortschritte transformiert werden können.
      Im Sinne einer nachhaltigen Selbstwirksamkeit.

      Die Teilnehmer erwartet eine entspannte und achtsame Atmosphäre,
      bei der auch der Humor nicht zu kurz kommt. Die Fortbildung setzt die Bereitschaft zu gemeinsamen Übungen und
      gelegentlichen Supervisionen voraus.
      So werden Schritt für Schritt alle Fähigkeiten erworben, um gewünschte Veränderungsprozesse bei sich selbst und anderen zu erzielen.

      Lotus Mentaltraining für Therapie und Coaching 
      Die Wurzeln des Mentaltrainings reichen weit zurück. Bereits im 5. Jahrhundert wurden die Mönche des chinesischen Shaolin-Klosters,
      neben den Kampfkünsten, einer intensiven Schulung des Geistes (Mentaltraining) unterzogen.
      Dazu gehörten auch Körper-, Atem- und Energieübungen sowie Meditation.
      Bereichert durch Methoden der modernen Psychologie hat sich daraus ein effizientes und
      effektives Konzept des Mentaltrainings für Therapie und Coaching entwickelt.

      In der achtsamkeitsbasierten und
      lösungsorientierten Ausbildung lernen die Teilnehmer
      wie scheinbare Probleme in Chancen und Lebensfortschritte transformiert werden können.
      Im Sinne einer nachhaltigen Selbstwirksamkeit.

      Die Teilnehmer erwartet eine entspannte und achtsame Atmosphäre,
      bei der auch der Humor nicht zu kurz kommt. Die Fortbildung setzt die Bereitschaft zu gemeinsamen Übungen und
      gelegentlichen Supervisionen voraus.
      So werden Schritt für Schritt alle Fähigkeiten erworben, um gewünschte Veränderungsprozesse bei sich selbst und anderen zu erzielen.

      Auszug aus den Lehrinhalten (Änderungen vorbehalten):

          * Möglichkeiten des Mentalcoaches/-therapeuten
          * Neurologisches Hintergrundwissen
          * Inneres Kung Fu: mentale Stärke durch Achtsamkeit
          * Bewegter Körper, stiller Geist, Schulung des  Körper-   /Energiebewusstseins
          * Biofeedback
          * Kommunikation und Wahrnehmungsebenen
          * Hypnotische Sprachmuster und Tranceinduktionen
          * Problem- und Zielbildaktivierung
          * Visualisierung und Imagination
          * Techniken aus der Kinesiologie, dem EMDR und der  energetischen Psychologie (Klopfen)
          * Wichtige Elemente aus dem NLP (Neurolinguistisches Programmieren), der Gestalt- und  Verhaltenstherapie, der buddhistischen Psychologie etc.
          * Spezialthemen: Resilienz und Lebensbalancen
          * Themen- und zielgruppenspezifische Interventionen z. B. für Work-Life-Balance, leichter Lernen in der Schule, Gesundheit,
             Stressmanagement, Einsatz des Mentaltrainings in der Reha, Psychotherapie usw.

      Abschluss mit ZfN-Zertifikat Lotusmentalcoach bzw. -therapeut*in (mit Heilerlaubnis)


      Hinweis:

      Allgemeine Hinweise:

       Der Unterricht findet in einer entspannten, achtsamen und respektvollen Atmosphäre statt und setzt die Bereitschaft zu aktiver, kreativer Mitarbeit voraus.

      Theoretische Einführungen, Live-Demonstrationen und praktische Übungen in der Kleingruppe wechseln einander ab.
      Termine:
      zeige alle 16

      "PS-L-16641_details"

      Sa, 25.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 26.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 09.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 10.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 23.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 24.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 13.11.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 14.11.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 11.12.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 12.12.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 22.01.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 23.01.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 19.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 20.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 26.03.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 27.03.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr