Alle Ausbildungen und Veranstaltungen im Überblick

Hier finden Sie die vollständige Übersicht unseres aktuellen Kursprogrammes in chronologischer Reihenfolge.

Hinweis: Sie können durch Klick auf diese Filter-Optionen die Treffer einschränken. Mehrfachauswahl ist möglich.

Einstieg noch möglich / Videoaufzeichnung buchbar

Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17450

In der Praxis trifft man immer wieder Patientinnen und Patienten, deren Autoimmunerkrankung trotz adäquater Behandlung immer weiter fortschreitet. Das betrifft nicht nur Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Vielmehr gibt es hier Schnittstellen mit den meisten Autoimmunopathien wie z.B. Multiple Sklerose, systemischer Lupus erythematodes, Psoriasis oder Sjögren-Syndrom. Häufiger Co-Faktor einer solchen Progredienz ist eine immunologische Irritation über die Darmschleimhaut. Dabei spielen Verdauungsstörungen wie Pankreas-Insuffizienz, Lactoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit, IgG-vermittelte Lebensmittelallergien oder eine zu schwache Magenfunktion oft eine bedeutende Rolle. Die Betroffenen klagen in manchen Fällen über zusätzliche Beschwerden im Magen-Darm-Bereich, aber es gibt auch stumme Formen oder Frühphasen, die symptomarm oder symptomlos verlaufen. In diesem Online-Seminar lernen Sie die Zusammenhänge zwischen einer gestörten Verdauung, daraus resultierenden Veränderungen an der Darmschleimhaut und ihre Wirkung auf Autoimmunerkrankungen kennen. Geeignete Diagnoseverfahren, um solche Zusammenhänge sicher zu erkennen, und praxisbewährte Behandlungsstrategien runden dieses Seminar ab.

Referent:
Heilpraktiker Dirk-Rüdiger Noschinski führt eine Naturheilpraxis, die sich seit 27 Jahren auf das Thema Autoimmunität fokussiert und ist Autor des Fachbuchs Autoimmunerkrankungen: Verstehen  Erkennen  Behandeln, dass im August 2021 im renommierten Haug-Verlag erschienen ist. Er ist zudem Inhaber der DO.CN® Lizenz des Arbeitskreises Chiropraktik, Osteopathie und Neuraltherapie ACON e.V. ®

Dieser Vortrag wird aufgezeichnet.

 

 

 

 

 

 

 



 


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Do, 14.10.2021 | 18:00 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17733

Die pneumatische Pulsationstherapie/-massage mit dem pneumatron®200
Die pneumatische Pulsationsmassage (kurz PPT/M genannt) ist Lymphdrainage, Faszienbehandlung und tiefgehende Massage in einem. Die Behandlung ist sehr gut kombinierbar mit hochwertigen, natürlichen Kosmetikprodukten und kann von Kopf bis Fuß angewendet werden. Das Gewebe wird durch eine Vakuumpumpe, welche mit einer Frequenz von ca. 200 Impulsen pro Minute arbeitet, in harmonische Schwingungen gebracht. Die Durchblutung wird angeregt, der Lymphfluss angeregt und unterstützt, der zelluläre Stoffwechsel spürbar verbessert und die Spannkraft der Haut wird sichtbar gestärkt. Der pneumatron®200 ist ein in Deutschland hergestelltes und zertifiziertes Medizinprodukt.
Wirkstoffe können durch die pulsierenden Schwingungen in tiefere Hautschichten einmassiert werden und durch zusätzliche Wärme- und Kältereize kann der Behandlungseffekt noch intensiviert werden.
Die angenehme, wohltuende und effektive Behandlung mit dem pneumatron® wird sehr  geschätzt und ist sehr beliebt.

Ellen Hensgens, Massagetherapeutin und Kosmetikerin mit HP Ausbildung ist eine langjährige und erfahrene Anwenderin der PPT/M.

Über ihre Erfahrungen zum täglichen Einsatz des pneumatron®200 in der Kosmetik, der Massage und speziell bei Lipödem berichtet Ellen Hensgens in ihrem Vortrag und geht auch auf ihr  wirkungsvolles Behandlungskonzept bei Lipödem ein. Weiterhin erhalten Sie wertvolle Tipps bei der Behandlung dieses sehr belastenden Krankheitsbildes. Ebenso geht sie auf den Einsatz bei Cellulite, zur Bauchstraffung, Straffung anderer Hautpartien und der Behandlung von Doppelkinn und Hängebäckchen ein. Die PPT/M kommt auch bei Hautproblemen in Einsatz, unterstützt den Körper bei der Entgiftung und Entschlackung und wirkt bei Diäten und Ernährungsumstellungen positiv auf den Stoffwechsel ein.

 


Hinweis:
Dieser Vortrag wird aufgezeichnet.
Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Do, 03.02.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17754

Es gibt nicht nur Menschen, die abnehmen wollen, sondern auch welche, die schlank sind und ihren Körper von belastenden Schadstoffdeponien befreien wollen. Ist es möglich, dass beide Themen die gleichen Maßnahmen zum Hintergrund haben? Und es reicht nicht, nur wenig zu essen!

Es geht um Fragen wie: Welche Folgen haben überfüllte Schadstoffdeponien? Welche Formen der Dickleibigkeit gibt es? Wie kann ich den Jojo-Effekt vermeiden? Wie vermeide ich unangenehme Folgen beim Entschlacken oder beim Abnehmen?
Eine Abnahme an den wichtigen Schüßler Salzen, den Betriebsstoffen, führt nicht nur zu einer Überfüllung der Deponien und einer Schadstoffdickleibigkeit, sondern auch zu einer Anlagerung an Eiweiß und Fett. Durch den gezielten Einsatz der Schüßler Salze und weiteren begleitenden Maßnahmen können wir den Körper von den belastenden Deponien und deren Folgen entlasten, aber auch die ungeliebten Pfunde Körpergewicht reduzieren.

Referent:
Thomas Feichtinger - www.thomas-feichtinger.at


Hinweis:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet.
Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Do, 03.02.2022 | 09:30 - 15:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Tag
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17771

Die Psychosomatik des viergliedrigen Organsystems - Harmonisierung der organisch-seelischen Prozesse von Herz, Leber, Niere und der Lunge mit der Soluna-Spagyrik


Die Rückwirkungen von Störungen der großen Organsysteme auf das Seelenleben ist immer unterschiedlich, je nachdem ob sie im Herzen, der Niere, der Leber oder der Lunge stattfindet.

So finden wir z.B. aus einem seelischen Befund deutliche Hinweise für ihre entsprechende organische Störung und umgekehrt.
Innerhalb der Diagnose und der Therapie zeigt sich, dass man ausgehend von den großen Hauptorganen vier Menschentypen, den Nieren-, den Leber-, den Lungen-, und den Herz-Menschen unterscheiden kann. Bei jedem dieser Menschentypen überwiegt ein Organprozess sowie eines der vier Elemente (Temperament), deren Wesen sowohl dem physischen Organ als auch dem Temperament und dem gesunden und kranken Seelenleben seinen Stempel aufdrückt.

Schwerpunkte und Inhalte:

  • Das Wesen der großen Hauptorgane und ihre Entsprechungen in der Seele
  • Hinweise zu den vier Temperamenten
  • Grundformen der Angst
  • Hinweise zur Astromedizin
  • Arbeit mit den Solunaten

Die therapeutische Arbeit mit den Solunaten nach Alexander von Bernus, eröffnet die Möglichkeit das innere Gleichgewicht der organisch-seelischen Prozesse zu harmonisieren.

Der Referent:
Markus Engel, Jahrgang 1964, Heilpraktiker seit 1998 mit den Schwerpunkten abendländische Heilkunde (ALH), Phytotherapie, Spagyrik, Miasmatik, homöopathische Strukturaufstellungen und systemische Therapien. Langjähriger Referent und Berater naturheilkundlicher Unternehmen. Organisator und Supervisor von Fachfortbildungen zur Naturheilkunde und Miasmatik.

 



 

 

 

 



Hinweis:

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 21.02.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17710

Nach wie vor fristet der exokrine Teil der Bauchspeicheldrüse ein Schattendasein in der Alltagsdiagnostik, so dass Patient*innen oft eine monate- oder gar jahrelange Odysse hinter sich haben, bis diesem Organ die entsprechende Aufmerksamkeit gewidmet wird.
Im Webinar werden diagnostische Faktoren besprochen und therapeutische Möglichkeiten aus den Bereichen der Phytotherapie und Mykotherapie vorgestellt.
Ein besonderes Augenmerk wird auf die Vorteile der so genannten Rizoenzyme im Vergleich zu tierischen Präparaten gelegt.

Referent:
Michael Schlimpen, geboren 1978, war schon immer der Medizin und den Heilpflanzen verbunden, arbeitete und half in Suchtkliniken und im Rettungsdienst und beschäftigt sich seit frühester Jugend mit Heilpflanzen. Anstatt für ein Medizinstudium entschied er sich für die Ausbildung zum Heilpraktiker und arbeitet seit 2005 Vollzeit in seiner Praxis in der Vulkaneifel in Kooperation mit einer ganzheitlich arbeitenden Zahnarztpraxis.
Arbeitsschwerpunkte sind Labordiagnostik, Phytotherapie, Spagyrik und orthomolekulare Medizin.


Hinweis:
Dieser Vortrag wird aufgezeichnet.
Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Di, 22.02.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17722

Die Darmsanierung gilt als wichtiger Baustein in der naturheilkundlichen Praxis, denn dem lange vernachlässigten Organ Darm wird mittlerweile eine zentrale Rolle bei der Gesunderhaltung von Immunsystem, inneren Organen, dem Gehirn und der Psyche zugeschrieben. Daneben nehmen funktionelle Störungen wie das Reizdarm-Syndrom und entzündliche Erkrankungen des Darms stark zu. Doch die Aufforstung des mikrobiellen Öko-Systems stellt sich oft schwieriger dar als angenommen. Entscheidender Faktor und häufiges Therapiehindernis ist der durch die Dysbiose bereits eingetretene Funktionsverlust der Darmbarriere und deren Inflammation. Erst die Stabilisierung der Darmepithelzellen ermöglicht es, die symbiotische Beziehung zwischen der Darmmikrobiota und dem Wirt wiederherzustellen.
Vertiefen Sie Ihr Wissen über Ursachen und Folgen einer veränderten Darm-Mikrobiota. Erfahren Sie mehr über Untersuchungsmethoden und verschiedene Therapieverfahren. Lernen Sie die Anwendung eines individuellen Darmsanierungskonzepts kennen.

Referentin:
Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 09.03.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17613

Die pneumatische Pulsationstherapie/-massage (kurz PPT/M) mit dem pneumatron®200 wird seit über einem Vierteljahrhundert in vielen Praxen, Kliniken und Gesundheitszentren angewendet.
HP Matthias Mertler (Präsidiumsmitglied und Bundesfachfortbildungsleiter im Freien Verband Deutscher Heilpraktiker e.V.) ist seit vielen Jahren ein Anwender der PPT/M in seiner eigenen Praxis.
In seinem Vortrag geht er insbesondere auf die Therapie bei Erkrankungen der HWS und ihren vielseitigen Erscheinungsbildern ein. Neben anderen therapeutischen Maßnahmen bei diesem Beschwerdebild kommt die PPT/M zu vermehrtem Einsatz und kann sehr gut mit anderen Therapieansätzen verknüpft (kombiniert) werden. Neben der PPT/M wird auch auf die Kombination mit Injektionen eingegangen und es werden Abrechnungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Zum Referenten:
Heilpraktiker Matthias Mertler, Jahrgang 1951, verheiratet, 2 Kinder, hat eine naturwissenschaftliche Ausbildung und langjährige Berufserfahrung in einem großen Forschungszentrum (Pharmakologie / Rheologie).
Er arbeitet seit 1988 als Heilpraktiker, ist Gutachter bei Heilpraktiker-Überprüfungen, Präsidiumsmitglied und Bundesfachfortbildungsleiter im Freien Verband Deutscher Heilpraktiker e.V. (FVDH) und engagiert sich für die Heilpraktiker-Aus- und -weiterbildung.
Neben der Praxis- und Verbandstätigkeit hält er als Lehrbeauftragter für Naturheilverfahren (FVDH) auf Heilpraktiker-Kongressen und Seminaren Vorträge zu naturheilkundlichen Themen.

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Do, 10.03.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-V-17910

Der Facharzt für Allgemeinmedizin Peter Emmrich verfügt über langjährige Erfahrung mit unterschiedlichen ganzheitlichen Behandlungsmöglichkeiten. Er zeigt, wie durch eine Stärkung des Immunsystems allergische Reaktionen sogar dauerhaft verschwinden können.

Mit den erfolgreichsten Behandlungen aus Schulmedizin und Naturheilkunde, die in ein ganzheitlich systembiologisches Präventions- und Therapiekonzept eingebunden sind.

Am Ende des Vortrags dürfen die Zuhörer Fragen stellen, welche der Referent gerne beantwortet.

Der Referent:
Bestseller Autor Peter Emmrich, Allgemeinmediziner, Diplom Biologe und Leiter des größten deutschen Naturheilvereins in Pforzheim und Präsident des Europäischen Naturheilbundes

  <


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 16.03.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17729

Die verdauungsfördernde Wirkung von Bitterstoffen ist wohl allgemein bekannt, doch gibt es noch eine Reihe weiterer heilsamer Anwendungsmöglichkeiten. Kennen Sie beispielsweise die Bezüge zum Vegetativum, zum Immunsystem, zum Säure-Basenhaushalt oder zur Durchblutung?
Lassen Sie sich überraschen, was die bittere Medizin alles zu bieten hat.
Der Vortrag erläutert die physiologischen Wirkungen von Bitterstoffen und ihre therapeutischen Einsatzmöglichkeiten. Er stellt wichtige bittere Heilpflanzen und ihre Anwendung vor.

Referent:
Andreas Brieschke ist Heilpraktiker, Dozent, Autor, Körpertherapeut sowie Trainer für Körperwahrnehmung und Stressvermeidung. Der Experte für Heilpflanzen ist seit über einem Vierteljahrhundert als Heilpraktiker in eigener Praxis tätig. Seit 20 Jahren unterrichtet er u.a. Pflanzenheilkunde, Anatomie, Physiologie, Biochemie und Embryologie in der Heilpraktikerausbildung. Er gibt außerdem seit vielen Jahren Kurse für Eltern über Naturheilkunde bei Kindern, leitet Heilkräuterspaziergänge und vieles mehr. Seine Herzensangelegenheit ist die Stärkung der Selbstwirksamkeit und der Gesundheitskompetenz von Menschen. Andreas Brieschke lebt mit seiner Familie und seinen Bienen in Berlin.

<

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 23.03.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17892

Die SOLUNATE wurden von Alexander von Bernus als Gegenpol zur Einzelhomöopathie entwickelt: Nur 23 SOLUNATE ermöglichen eine einfache, ganzheitliche und erfahrungsgemäß erfolgreiche naturheilkundliche Therapie. Die Spagyrik ermöglicht, den Menschen in seinem Umfeld zu sehen. Symptome können verstanden werden als ein sinnvoller Regulationsversuch des Organismus, um sich seiner Umwelt anzupassen. Neben der Unterstützung der Eigenregulation erfordert eine spagyrische Therapie jedoch oft auch eine gezielte Behandlungsstrategie gegen das Krankheitsgeschehen (Allopathie). Die SOLUNA Spagyrik vereint beide Ansätze.
In diesem Webinar finden Sie einen ersten Zugang zur Denkweise der Spagyrik. Sie lernen das SOLUNA Heilmittelsystem kennen, die erfolgreichsten Therapiestrategien und wertvolle Basistherapien, die sich seit der Gründung des Laboratriums SOLUNA im Jahr 1921 bewährt haben.

 


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Fr, 25.03.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-A-17577

Auszüge aus den Ausbildungsinhalten


  • Grundlagen der Psychologie
  • Grundlagen der Kommunikation, Beziehungs-/Gruppendynamik
  • Entstehung der Tiefenpsychologie " Klassische Psychoanalyse: Bewusst/ Unbewusst, Es/Ich/Über-Ich (Freud)
  • Moderne Psychoanalyse: Psychologie des Selbst (Kohut) und der Objektbeziehungen (Kernberg)
  • Individual-Psychologie (Adler), Analytische Psychotherapie (Jung), Archetypen, kollektives Unbewusstes, Symbole, Märchen, Mythen, Träum
  • Humanistische Verfahren: Klientenzentrierte Gesprächstherapie (Rogers); Gestalttherapie (Pearls), Psychodrama (Moreno)
  • Kognitive Verhaltenstherapie 3. Welle
  • Psychopathologie, Entwicklungs- u. Konfliktpathologie Grundkonflikte, Psychodynamiken
  • Psychische Erkrankungen (ICD-10) u. Therapieansätze:
  • Neurosen: Ängste, Zwänge usw.
  • Psychosen: Depression, Schizophrenie usw.
  • Abhängigkeit/Sucht
  • Ess-, Persönlichkeitsstörungen
  • Anpassungs-, Belastungsstörungen, PTBS
  • Psychosomatik, somatoforme Störungen
  • Der diagnostische Prozess Anamnese, Befund, Gesprächsführung
  • Krisenintervention, Suizidalität, Notfallmanagement
  • Mit vielen praktischen Beispielen und Übungen, Selbsterfahrungselementen u. Demonstrationen.

Hinweis:
Sie können sich hier online einen Ausbildungsplatz reservieren.
Für eine verbindliche Anmeldung verwenden Sie bitte das pdf-Anmeldeformular.
{phocadownload view=file|id=110|target=b|text=Anmeldeformular Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie}


<

Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Hinweis:
Diese Ausbildung findet an den Montagabenden online statt und an den WE haben Sie die Möglichkeit in Präsenz zu kommen oder auch online von zu Hause aus dabei zu sein.
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.01.2024 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 60

"PS-A-17577_details"

Mo, 28.03.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 04.04.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 25.04.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 02.05.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 07.05.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 08.05.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mo, 09.05.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 16.05.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 23.05.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 30.05.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 20.06.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 27.06.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 04.07.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 11.07.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 18.07.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 25.07.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 19.09.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 26.09.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 03.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 10.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 17.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 24.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 07.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 14.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 21.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 28.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 05.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 12.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 19.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 09.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 16.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 23.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 28.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 29.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mo, 30.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 06.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 13.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 27.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 04.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 05.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mo, 06.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 13.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 20.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 27.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 17.04.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 24.04.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 08.05.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 15.05.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 22.05.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 12.06.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 19.06.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 26.06.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 03.07.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 08.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 09.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mo, 10.07.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 17.07.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 24.07.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 18.09.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 25.09.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Dauer:
28.03.2022- 25.09.2023
52 Montagabende online
18:00-21:15 Uhr
plus 4 WE in Hybrid jew. Sa/So 09:00-17:00 Uhr bzw. 1,5 Jahre
Kosten: 3600,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Anmeldegebühr: € 110,00
(entfällt für ZfN-Schüler)

bei Gesamtzahlung
€ 3.600,-
bzw. für ZfN-Schüler:
€ 3.480,-
  
bei Teilzahlung
Anzahlung € 630,-
plus 17x mtl. € 180,- (gesamt € 3.690,-)
bzw. für ZfN-Schüler:
Anzahlung € 510,-
plus 17x mtl. € 180,- (gesamt € 3.570,-)

Hinweis: Sie können sich hier online einen Ausbildungsplatz (für Sie unverbindlich) reservieren.
Für eine verbindliche Anmeldung verwenden Sie bitte das pdf-Anmeldeformular. 
Beginn:
Teilnahme-Form:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17896

Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) gilt als eine der Hauptursachen für den Verlust des Sehvermögens im Alter. Immerhin sind bis 13% der über 65-jährigen davon betroffen. Die genauen Ursachen sind bis heute unklar. Neben Vererbung spielen die Ablagerung von Stoffwechselendprodukten, oxidativer Stress und Wohlstandserkrankungen wie Bluthochdruck und Diabetes Mellitus Typ II eine Rolle. Für die trockene Form der AMD, die zu 80% bei den Betroffenen vorliegt, steht bisher keine medikamentöse Therapie zur Verfügung. Dies beeinflusst die Lebensqualität der Patienten erheblich. Verschiedene Studien zeigen jedoch Hinweise, dass eine gezielte Versorgung mit Mikronährstoffen und Antioxidantien das Fortschreiten der Erkrankung verlangsamen kann. In diesem Zusammenhang scheint der Homocysteinplasmaspiegel für den Verlauf einer AMD sehr wichtig zu sein.

Vertiefen Sie Ihr Wissen über Entstehung und Verlauf der altersbedingten Makuladegeneration.
Erfahren Sie mehr über den Zusammenhang zwischen AMD und einem erhöhten Homocysteinspiegel.
Lernen Sie, welche Mikronährstoffe und Vitamine zur Supplementierung geeignet sind.

Referentin:
Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.

 

 


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 28.03.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten-Info:

Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17879

Die pneumatische Pulsationsmassage nach Deny mit dem Pneumatron®200 vereint die klassischen Methoden des Schröpfens, der Lymphdrainage und der Massage bzw. der Reflexzonenmassage in einem.
Mit sanftem Unterdruck und atmosphärischem Druck wird das Gewebe angesaugt und sofort wieder entspannt - ca. 200mal pro Minute. Diese optimale Frequenz der Pneumatischen Pulsationsmassage regt die Bewegung sämtlicher Gewebeflüssigkeiten an und bringt das Gewebe in mechanische Schwingungen. Die Unterdruckwellen beeinflussen auch das tiefere Gewebe.

Herr Veronik zeigt in diesem Live-Webinar an einem Patienten mögliche Behandlungsmethoden zu verschiedenen, sehr häufigen Indikationen aus der Praxis für die Praxis.
Dabei kommen die vielfältigen Anwendungsglocken des Pneumatron®200 und des Pneumatron®therm mit praxisnahen Tipps direkt am Patienten zum Einsatz.

Zum Referenten:
Uwe Veronik, M.Sc. in Physiotherapie, hat sich auf orthopädisch-traumatologische Physiotherapie spezialisiert.
Ein wichtiger Faktor seiner Arbeit ist seine langjährige Erfahrung in der Betreuung von international erfolgreichen Leistungssportlern. Viele bekannte Persönlichkeiten aus der Medienwelt und anspruchsvolle Privatpersonen vertrauen seit Jahren auf seine fundierten Fachkenntnisse.
Sein Weg führte unter anderem über die Sportklinik Stuttgart, den VfB Stuttgart, die SpVgg Unterhaching und den TSV 1860 München. Ab 2008 leitete er den Bereich Physiotherapie im Müller-Wohlfahrt Orthopedic Centre in der Münchener Innenstadt. Seit April 2011 hat er eine eigene Praxis in der Leopoldstrasse 18 in München.

  <


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Fr, 01.04.2022 | 16:30 - 18:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Nachmittag
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17763

Das Intensiv-Basis-Seminar stärkt Ihre Beratungskompetenz im Bereich der Schüßler Salze nachhaltig: In einer kurzen allgemeinen Einführung wird zunächst auf Wirkungsweise, Dosierung und Einnahmemöglichkeiten, aber auch auf Problematiken von Milchzucker und Reaktionen eingegangen. Danach folgt die Besprechung der einzelnen Schüßler Salze von Nummer 1 bis 12 sowie Nr. 14, Nr. 15 und Nr. 22, vor allem der biochemischen Zusammenhänge und deren Möglichkeiten der Anwendung auch in Verbindung mit empfehlenswerten Nährstoffen. Zu jedem Schüßler Salz werden Bilder zur Antlitzanalyse gezeigt, um die Erkennungszeichen für die jeweiligen Mängel im Antlitz darzustellen. Gerade die Kenntnis dieser Zeichen für einen Mangel ist bei der Beratung in der Praxis besonders wertvoll. Die Schüßler Salze werden anhand eines praktischen Stufenmodells in bewährten Mischungen wie z.B.: Zahnungs-, Impf-, Insektenstich- sowie auch anderen Mischungen dargestellt. Ebenso werden die empfehlenswerte Kombination von Einnahme und äußerer Anwendung sowie der vorteilhafte Einsatz der Komplexmittel besprochen.

Referent:
Thomas Feichtinger - www.thomas-feichtinger.at



Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 04.04.2022 | 09:00 - 18:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Tag
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17923

Unterschwellige chronische Entzündungsreaktionen und chronisch entzündliche Beherdung bei unseren Patienten*innen erweisen sich oftmals als Urheber von Therapieblockaden und Komorbiditäten wie Depressionen, CFS, Leaky-Gut-Syndrom etc..
Erläutert werden die pathophysilogischen Mechanismen, die zu einer "Silent Inflammation" führen und praxisnahe naturheilkundliche Behandlungsoptionen.

Referent:
Herr Wulf Hufen-Kemper ist seit 26 Jahren Heilpraktiker in eigener Praxis, Dozent an einer Heilpraktikerfachschule und Verfasser von Fachartikeln. Besondere Schwerpunkte seiner Praxis und Vortragstätigkeit sind endokrinologische Themen in Bezug zum Entzündungsgeschehen sowie internistische Erkrankungen.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Di, 05.04.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17992

Die Mitochondrien sind die Kraftwerke unserer Zellen. Ihre Funktionstüchtigkeit entscheidet, ob wir gesund bleiben, oder ob ein krankmachender Teufelskreislauf entsteht, dem man sich nur schwer wieder entziehen kann. Die mitochondriale Dysfunktion ist ein entscheidender Faktor aller chronischen Multisystemerkrankungen.
Anhand von konkreten Patientenfällen wird das diagnostische und therapeutische Spektrum der Mitochondrialen Medizin beleuchtet. Während des Webinars sind Zwischenfragen und der gemeinsame Erfahrungsaustausch definitiv erwünscht.

Referent:
Dr. med. Alexander Hierl ist Kardiologe und Internist. Er leitet in München das Burn-out-Diagnostik Institut und ist spezialisiert auf die Abklärung und Therapie von Erschöpfungssyndromen und mitochondrialen Erkrankungen. Dabei verfolgt er einen multimodalen und interdisziplinären Ansatz, integriert bewährte Konzepte und ergänzt sie durch eigene Erkenntnisse, die er bereitwillig an Interessierte weitergibt. Seine Fortbildungen sind praxisnah und auf Augenhöhe und werden von den Teilnehmern durchwegs hervorragend bewertet. Dr. Hierl ist außerdem Spezialist in Mikronährstofftherapie und Gesellschafter der MITOcare GmbH. Die MITOcare-Präparate haben sich in der Praxis sehr bewährt und viele dieser Rezepturen stammen aus seiner Feder.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 25.04.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17728

Häufig sieht eine exokrine Pankreasinsuffizienz wie ein Reizdarm aus. Eine verminderte Sekretion der Bauchspeicheldrüse kann eine große Anzahl von Folgen für den ganzen Körper haben, die leider aber häufig gar nicht auf dieses Organ bezogen werden.
Dieses Onlineseminar beleuchtet die Diagnostik, Ursachen und ganzheitliche Behandlungsoptionen.

Referent:
Fabian Müller ist seit 1999 Heilpraktiker in München und Herrsching. Die Schwerpunkte in seiner Praxis sind ganzheitliche Gastroenterologie, naturheilkundliche Allgemeinmedizin und Umweltmedizin. Er verbindet wissenschaftlich gesicherte Methoden mit alternativen Heilweisen. Er ist Dozent bei Verbänden und Schulen sowie Autor von Fachartikeln.



Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 27.04.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17822

Immer mehr Menschen leiden unter Nahrungsunverträglichkeiten oder empfindlichem Magen. Die Therapie gestaltet sich mitunter schwierig.
Enzyme können in der Therapie jedoch einen wichtigen Beitrag leisten und sind nicht selten der entscheidende Faktor, der die Heilung in Gang setzt.
An Beispielen aus der Praxis wird dies die Heilpraktikerin Evelyn Wurster verdeutlichen.

Referentin:
HP Evelyn Wurster


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 02.05.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17731

Das Schlagwort Leaky-Gut-Syndrom steht für eine erhöhte Permeabilität der Darmschleimhaut und ist mit vielen Krankheitsbildern, vom Reizdarm bis zu Depressionen, assoziiert. Diese Störung an der größten immunologischen Körperbarriere zieht einen Cross-Talk und Fernwirkungen auf andere Organe nach sich. Der geheime Dialog kann sich erheblich auf die Gesundheit auswirken und die Ursache für chronische Erkrankungen, entzündliche Prozesse oder Therapiehindernisse sein. Störungen der Mikrobiota durch falsche Ernährung und antibiotische Substanzen gelten zwar als ursächlich, die Aufforstung der Darmflora mit Probiotika stellt sich jedoch oft schwieriger dar als angenommen. Entscheidender Faktor ist hier ein bereits eingetretener Funktionsverlust der Darmbarriere und deren Inflammation. Eine stabile Darmbarriere ist fundamental für eine gesunde Mikrobiota und die erfolgreiche Ansiedlung von Probiotika.

In diesem Seminar

  • vertiefen Sie Ihr Wissen über die komplexe Wechselbeziehung zwischen Darmbarriere, Gesundheit und Krankheit
  • lernen Sie, welche anamnestischen und diagnostischen Parameter für ein Leaky-Gut-Syndrom wegweisend sind
  • erfahren Sie, wie Sie mit einem Multi-Target Therapieansatz der komplexen Störung gerecht werden und die Lebensqualität Ihrer Patienten signifikant verbessern können

Referentin:

Dr. Dr. Susanne Hinze, Allgemeinärztin und Homöopathin, promovierte in den Fachbereichen Medizin und Public Health und war Forschungsstipendiatin der Karl- und Veronica Carstens-Stiftung am Institut für Naturheilverfahren (Universitätsklinikum Steglitz, FU Berlin). Darüber hinaus war sie klinisch tätig in den Abteilungen Innere Medizin (Bad Oeynhausen) und Unfallchirurgie (Bad Salzuflen). Seit 2002 ist Frau Dr. Dr. Hinze in eigener Privatarztpraxis in Bad Oeynhausen tätig. Im Jahre 2003 erlangte sie die Zusatzbezeichnung Homöopathie. Weiterhin publizierte sie diverse Literatur zum Einsatz von Antibiotika, zu Antibiotika-Resistenzen und Atemwegsinfekten.

<

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 04.05.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17893

 

Das Laboratorium SOLUNA ist bekannt für seine spagyrischen Komplexmittel nach Alexander von Bernus. Die SOLUNA-Heilmittel haben ihren Ursprung in den Lehren des Paracelsus und sind seit 100 Jahren fester Bestandteil der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM). Sie zeigen viele Entsprechungen in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).
In diesem spannenden Seminar fokussieren wir uns auf den ganzheitlichen Therapieansatz der SOLUNA-Heilmittel und besprechen vielfältige Parallelen zur TCM.
Kenntnisse in der TCM werden nicht vorausgesetzt. Sollten Sie nach den Lehren der TCM arbeiten, können Sie nach dem Seminar die SOLUNA-Heilmittel in ihr Therapiesystem bestens integrieren.

 


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Fr, 06.05.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17764

Nach einer kurzen Einführung wird auf die Anwendung der Schüßler Salze auch als äußere Anwendung in den verschiedenen Altersstufen eingegangen, vor allem was die Dauer und eine erfolgreiche Gesundheitsvorsorge betrifft.
Themen, die die gesamte Altersstufe bis 14 Jahre betreffen, sind sehr umfangreich und gehen von Fieber, Erkältung, Kopfschmerzen, Hautprobleme, Reisen, kleinen Verletzungen, der Verdauung über Warzen bis zu Impfungen und Insektenstichen.

Das Seminar umfasst folgende weitere Abschnitte:
Spezielle Themen betreffen die Altersstufe vom 7. bis zum 10. Lebensjahr: Die zweiten Zähne, Übergewicht, Lernen und Konzentration, Wachstum, Kinderkrankheiten, Entwicklungsphasen.
Die reife Kindheit  die Zeit vor der Pubertät mit den Themen juvenile Diabetes, Stress, Nasenbluten und sportliche Betätigung.
Schließlich Themen der schon eintretenden Pubertät wie Umgang mit dem neuen Körper, Wachstumsschmerzen, Verlegenheit, Haare und Haut, Menstruationsprobleme und Essstörungen.

Referent:
Thomas Feichtinger - www.thomas-feichtinger.at

<

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 09.05.2022 | 09:30 - 15:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Tag
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17902

Hyperhomocysteinämie: Risikofaktor für arteriosklerotische Gefäßerkrankungen

Die Lebenserwartung in Deutschland wird höher, aber wächst in gleichem Maße auch die Lebensqualität?
Geriatrische Erkrankungen nehmen stetig zu und sind häufig mit arteriosklerotischen Gefäßveränderungen assoziiert. Neben Bewegungsmangel, Ernährungsfaktoren, hohem Blutdruck und Diabetes Mellitus Typ II spielt auch der Homocysteinspiegel eine wichtige Rolle. Ist er im Blut erhöht, trägt er durch vermehrten oxidativen Stress, verringerte NO-Bildung und Gerinnungsprozesse zur endothelialen Dysfunktion bei. Gerade die kleinen Blutgefäße scheinen besonders betroffen zu sein. Deshalb gilt eine Homocysteinämie als Risikofaktor für Gefäßerkrankungen und Arteriosklerose, aber auch für Augenerkrankungen, Hörverlust und die Entwicklung einer Alzheimer Erkrankung.
Vertiefen Sie Ihr Wissen über häufige Krankheitsbilder und Beschwerden im Alter.
Erfahren Sie mehr über den Zusammenhang von erhöhtem Homocysteinspiegel und Gefäßerkrankungen.
Lernen Sie, welche Mikronährstoffe und Vitamine den Homocysteinspiegel beeinflussen und zur Supplementierung geeignet sind.

Referentin:
Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.

 

 

 

<

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 09.05.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten-Info:

Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17885

In diesem Vortrag geht Andrea Fahrion-Haas den möglichen Ursachen und Folgen eines Reizdarm-Syndroms oder eines Reizmagens auf den Grund.
Wie beeinflussen Stressfaktoren unsere Verdauung? Welche Rolle spielen die Säureverhältnisse im Magen, die Darmflora und das Zusammenspiel von Leber, Galle und Pankreas?
Sie zeigt naturheilkundliche Behandlungsmöglichkeiten auf, gibt praxisrelevante Tipps zum Thema Diagnostik und Ernährung sowie zum gezielten Einsatz von Phytotherapie.

  <


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.10.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 11.05.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-18007

Die medizinische Versorgung der Betroffenen stellt uns vor große Herausforderungen. Neben den diagnostischen Instrumenten ist es Ziel auch therapeutische Optionen zu erarbeiten, die in diesem Kontext effektiv eingesetzt werden können.
Die Themen umfassen u.a.:

  • Toxizität des Spike-Proteins
  • Autoimmunität: Klassische Auto-Antikörper, GPCR-AK und autoreaktive Spike-AK
  • ADE (Infektionsverstärkende Antikörper)
  • Therapeutische Optionen: Antiinflammation, Immunsuppression, Apherese


Referent:
Florian Schilling ist internationaler Referent seit 2007 und zuletzt Program Director im Esperance Integrative Cancer Center, Bumrungrad Hospital in Bangkok. Seine Schwerpunkte liegen in integrativer Onkologie, klinischer Entgiftung sowie Funktioneller Medizin.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Di, 17.05.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

CM-L-17625

Die Chinesische Medizin und der ihr zugrunde liegenden Modelle sind eine Bereicherung zum Verständnis komplexer Zusammenhänge. Sie werden in der östlichen Tradition nicht nur zur Erklärung der menschlichen Gesundheit und Krankheit herangezogen, sondern vereinfachen modellhaft alle Naturphänomene. Insbesondere die gegenseitige Wechselwirkungen erklären die Vielfalt und Lebendigkeit, die aus dieser Betrachtungsweise hervorgehen. Wir finden diese Grundlagen im Bereich der Medizin, Ernährung, Architektur, Astrologie, usw.

Im Ausbildungsblock "TCM Grundlagen" lernen Sie ersten Hürden der fernöstlichen Denkweise spielerisch und einfach zu meistern. Finden Sie in den Wortschatz und die wichtigsten Grundlagen der TCM hinein, um darauf basierend in weitere Ausbildungsmöglichkeiten wie z.B. Akupunktur, Kräuterlehre, Qigong, Ernährungsberatung etc. zu vertiefen.

Inhalte der Ausbildung:

  • Yin und Yang
  • Fünf Wandlungsphasen / Fünf Elemente
  • Substanzenlehre (Qi / Blut / Körperflüssigkeiten / Essenz)
  • Geist, Denken, Seele im Kreis der fünf Elemente
  • Krankheitsursachen / pathogene Faktoren
    • innere Ursachen
    • äußere Ursachen / Klimafaktoren
    • sonstige Ursachen
  • Zang-Fu-Funktionskreise, Meridiane und die häufigsten pathologischen Muster
    • Funktionskreis "Herz"
    • Funktionskreis "Dünndarm"
    • Funktionskreis "Perikards"
    • Funktionskreis "Dreifacher Erwärmer"
    • Funktionskreis "Leber"
    • Funktionskreis "Gallenblase"
    • Funktionskreis "Lunge"
    • Funktionskreis "Dickdarm"
    • Funktionskreis "Milz"
    • Funktionskreis "Magen"
    • Funktionskreis "Niere"
    • Funktionskreis "Blase"

  • Das Modell der Engpässe
  • Beziehungen zwischen den Zang-Organen

Der Dozent Markus Ruppert ist seit 2006 Heilpraktiker in eigener Praxis. Sein Schwerpunkt liegt in der ganzheitlichen Sichtweise auf Patient und Krankheitsgeschehen. Dazu vereint er östliche und westliche Traditionen.
Er ist Verfasser div. Fachartikel. DDQT zertifizierter Lehrer und Ausbilder für Qigong und Autor des Buches "Qigong Grundlagen - Ein Wegbegleiter durch die ersten Jahre der Qigong Praxis"

<

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2023 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 20

"CM-L-17625_details"

Mo, 23.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 30.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 20.06.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 27.06.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 04.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 11.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 18.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 25.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 12.09.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 19.09.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 26.09.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 10.10.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 17.10.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 24.10.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 07.11.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 14.11.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 21.11.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 28.11.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 05.12.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 12.12.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
20 Webinar-Abende
Kosten: 860,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*in: 830,- €

Ratenzahlung möglich:
8 Raten:
Teilnehmer*in: 8x 108,75 € = 870,- €
ZfN-Schüler*in: 8x 105,- € = 840,- €
oder
3 Raten:
Teilnehmer*in: 3x 290,- € = 870,- €
ZfN-Schüler*in: 3x 280,- € = 840,- €

Bitte bei der Buchung den Zahlungswunsch angeben.
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

NK-S-17735

Unsere Umwelt und Lebensweise stellt die Menschen vor immer größer werdende gesundheitliche Herausforderungen.
Nicht selten kommen die Patienten nicht mehr mit nur einem Symptom oder Krankheit in unserer Praxen, sondern bringen einen Strauß aus Beschwerden, Erkrankungen, Medikamenten-Einnahmen, etc. mit.
Um multimorbide Patienten erfolgreich zu therapieren, zu unterstützen und zu begleiten, benötigt der Therapeut ein vernetztes Denken und Wissen um die Entstehung der Erkrankung und den erfolgreichen Einsatz der großen Breite an effektiven naturmedizinischen Therapien.

Kursziel
Nach diesem Kurs sind Sie imstande ein erfolgreiches  in der Praxis bewährtes  Therapiekonzept anhand ausgewählter Zivilisationskrankheiten (Volkskrankheiten, Stresskrankheiten) zu erstellen und durchzuführen.
Besonders detailliert wird dabei von der Dozentin auf die Grundlagen-Therapie (Ernährung & OM, Darmsanierung, Matrix-Entsäuerung, Zelluläre Ebene & mitochondriale Medizin) wie auch auf die naturmedizinische Begleittherapie in Form von Homöopathie, Pflanzenheilkunde, Enzymtherapie, manuelle Therapien, Schröpfen, Injektions- und Infusionstherapie uvm) pro Krankheitsbild eingegangen.
Dieser Kurs verknüpft Ihr bereits in anderen Kursen erworbenes Wissen zu einem großen Ganzen und gibt evtl. auch Ideen, das eigene Therapieportfolio um weitere Puzzleteilchen zu ergänzen.
 
Kursinhalt
Die heutigen Erkrankungen unserer Patienten werden immer multimorbider. Migräne, Bluthochdruck, Diabetes, Allergien & Co. entstehen auf einer Vielzahl von Dys-Regulationen über Monate, ja sogar Jahre.
Stress (Familienstress, Arbeitsstress, Schulstress, Umweltstress, E-Smog-Stress, etc.) setzen darüber hinaus den Zivilisationskrankheiten noch das Krönchen auf.
 
Diese mit vielen Symptomen geplagten Patienten, die den Weg in unsere Naturheilpraxen finden, bedürfen ganzheitlicher Therapiekonzepte, die über den Teller-Rand hinausschauen und mehr als die Verordnung einzelner Globuli oder Tees beinhalten.
Es braucht Therapiekonzepte, welche Anwendung finden und nicht nur dem Therapeuten, sondern auch dem Patienten den roten Faden aufzeigen. Dadurch steigt die Compliance des Patienten gegenüber unserer Therapie und er versteht, welche Wege in die Krankheit geführt haben und welche Schritte gemeinsam mit dem Therapeuten unternommen werden, um den Weg Richtung Gesundheit und Heilung einzuschlagen.
 
An den ersten 3 Abenden (Grundlagentherapie) erlernen Sie die so wichtigen Zusammenhänge und Anwendung von

  • Ernährung & Vitalstoff-Substitution
  • Darmsanierung
  • Matrix-Entsäuerung & Zelluläre Therapie, Mitochondriale Therapie
In den folgenden 3 Abenden setzen wir dieses Wissen gleich mit diesen 3 Krankheitsbildern in die Praxis um:
  • Stoffwechselerkrankungen, Diabetes, Gicht, Adipositas
  • Autoimmunerkrankungen, Multiple Sklerose
  • Schlafstörungen, Erschöpfung, CFS
 
Anhand von Praxis-Beispielen, Laborbefunden wird den Teilnehmern die absolute Notwendigkeit der Grundlagentherapie verständlich gelehrt und die Zusammenhänge aufgezeigt.
Der Dozentin gelingt es mit einfachen Worten, komplizierte Sachverhalte verständlich und einleuchtend aufzuzeigen. Mit der Sprache des Patienten wird es auch Ihnen gelingen nach diesem Kurs Ihren Patienten ein erfolgreiches Therapiekonzept zu entwickeln.

Dieser Grundkurs ist die Voraussetzung für die folgenden Aufbauabende.
 


Zielgruppe:
HP oder HPA
Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 17.01.2023 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 6

"NK-S-17735_details"

Di, 24.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 31.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 21.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 28.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 05.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 12.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
6 Abende
Kosten: 280,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 260,00 €

Gesamtbuchung Grundkurs und 8 Aufbauabende: € 590,- (ZfN-Schüler: € 538,-) Ersparnis € 50,-

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

NK-S-18046

Gesamtpaket mit Grundlagenkurs und allen Aufbauabenden

In der Grundlagentherapie erlernen Sie die so wichtigen Zusammenhänge und Anwendung von Ernährung & Vitalstoff-Substitution, Darmsanierung, Matrix-Entsäuerung & Zelluläre Therapie, Mitochondriale Therapie und setzen Ihr erworbenes Wissen gleich bei diesen Krankheitsbildern ein:

  • Stoffwechselerkrankungen, Diabetes, Gicht, Adipositas
  • Autoimmunerkrankungen, Multiple Sklerose
  • Schlafstörungen, Erschöpfung, CFS
Anhand von Praxis-Beispielen, Laborbefunden wird den Teilnehmern die absolute Notwendigkeit der Grundlagentherapie verständlich gelehrt und die Zusammenhänge aufgezeigt.
Der Dozentin gelingt es mit einfachen Worten, komplizierte Sachverhalte verständlich und einleuchtend aufzuzeigen. Mit der Sprache des Patienten wird es auch Ihnen gelingen nach diesem Kurs Ihren Patienten ein erfolgreiches Therapiekonzept zu entwickeln.

Aufbauabende
An jedem Themenabend werden wieder anhand von Praxis-Fällen, Laborbefunden etc. Schritt für Schritt die ganzheitliche Herangehensweise erarbeitet und aufgezeigt. Dazu fließt Wissen um schulmedizinische Präparate und deren Wirkung / Nebenwirkung genauso mit ein, wie die gut durchdachte Kombination von verschiedenen naturmedizinischen Therapieverfahren.
Am Ende jedes Webinar-Abend kann der TN für seine Patienten ein maßgeschneidertes, individuelles Therapiekonzept erstellen und anwenden.

Übersicht über alle Aufbauabende
13.09.2022: Arthrose, Arthritis, Schmerzen im Bewegungsapparat
20.09.2022: Allergie, Asthma, COPD
27.09.2022: Migräne
04.10.2022: Alzheimer, Demenz
11.10.2022: AD(H)S/Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom
18.10.2022: Schilddrüse
25.10.2022: Silent inflammation, chron. EBV, Borreliose
08.11.2022: Bluthochdruck, Arteriosklerose

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 15.05.2023 zur Verfügung.
Zielgruppe:
HP oder HPA
Termine:
zeige alle 14

"NK-S-18046_details"

Di, 24.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 31.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 21.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 28.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 05.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 12.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 13.09.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 20.09.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 27.09.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 04.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 11.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 18.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 25.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 08.11.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
14 Abende
Kosten: 590,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Gesamtbuchung alle 8 Aufbauabende:
Teilnehmer*innen: € 590,-
ZfN-Schüler*innen: € 538,-
Ratenzahlung monatlich möglich
Teilnehmer*innen: 3x € 200,- (= € 600,-)
ZfN-Schüler*innen: 3x € 182,- (= € 546,-)
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

NK-S-17598

Die visuelle Diagnostik eines Patienten war in früheren Zeiten ein unentbehrliches Rüstzeug eines jeden Arztes. Da sie im Zeitalter der apparativen Medizin leider immer mehr in den Hintergrund tritt, ist vielen heutigen Therapeuten ein Wissen, das sich aus der Erfahrung mehrerer Generationen zusammensetzt, verloren gegangen.

Die Zeichen des Antlitz, aber auch das gesamte Erscheinungsbild eines Patienten, sind einfach zu erkennen und haben eine hohe Aussagekraft zu seiner Konstitution und den dadurch bedingten Krankheitsdispositionen bzw. individuellen Heilpotenzialen.

Im Kurs werden die verschiedenen Phänomenologien zusammenfassend dargestellt und für den Einsatz in der Naturheilpraxis erklärt.


<

Zielgruppe:
HP, HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 08.01.2023 zur Verfügung.
Termine:
Mi, 25.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 01.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 22.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 06.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
4 Webinar-Abende
Kosten: 200,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 190 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17924

Das "tödliche Quartett" des Metabolischen Syndroms von Diabetes mellitus, Hypertonie, Fettstoffwechselstörung und Nierenschwäche erweist sich immer mehr als Nummer 1 im "Ranking" der allgemeinen Todesursachen weltweit!
Im Webinar werden die Ursachen dieses Syndroms und  naturheilkundlichen Behandlungstrategien praxisnah erläutert.

Referent:
Herr Wulf Hufen-Kemper ist seit 26 Jahren Heilpraktiker in eigener Praxis, Dozent an einer Heilpraktikerfachschule und Verfasser von Fachartikeln. Besondere Schwerpunkte seiner Praxis und Vortragstätigkeit sind endokrinologische Themen in Bezug zum Entzündungsgeschehen sowie internistische Erkrankungen.

<

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 25.05.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17993

Myalgische Enzephalomyelitis (ME) oder auch chronic fatigue syndrome (CFS) sind Krankheitsdefinitionen ohne klare Ursache. Das gemeinsame Leitsymptom ist eine starke, alle Aktivitäten beeinträchtigende Müdigkeit und Erschöpfung. Nachgewiesen sind Fehlregulationen unter anderem des Nervensystems, des Immunsystems und des Hormonsystems. Aber die Ursachen der Krankheit sind letztlich nicht geklärt.
Da es sich oft um ein multicausales Krankheitsgeschehen handelt, bedarf es einer an den Patienten angepassten individuellen Diagnostik und Therapie, die Ihnen dieser Vortrag vermitteln möchte. Es wird praxisnah erläutert, woran Sie dabei denken sollten.

Referent:
Dr. med. Alexander Hierl ist Kardiologe und Internist. Er leitet in München das Burn-out-Diagnostik Institut und ist spezialisiert auf die Abklärung und Therapie von Erschöpfungssyndromen und mitochondrialen Erkrankungen. Dabei verfolgt er einen multimodalen und interdisziplinären Ansatz, integriert bewährte Konzepte und ergänzt sie durch eigene Erkenntnisse, die er bereitwillig an Interessierte weitergibt. Seine Fortbildungen sind praxisnah und auf Augenhöhe und werden von den Teilnehmern durchwegs hervorragend bewertet. Dr. Hierl ist außerdem Spezialist in Mikronährstofftherapie und Gesellschafter der MITOcare GmbH. Die MITOcare-Präparate haben sich in der Praxis sehr bewährt und viele dieser Rezepturen stammen aus seiner Feder.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 30.05.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

HO-L-17472

Inhalte des 3. Moduls:

  • Besprechung der akuten Fallanalyse
  • Praktische Repertorisationsübungen anhand von akuten Fällen
  • Vertiefung des Organon und seine praktische Anwendung
  • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen:
    • Wütende Mittel: Hyoscyamus., Chamomilla., Calcium phosphoricum
    • Mittel bei Gelenk- und Muskelschmerzen: Rhus toxicodendron und Bryonia
    • Pflichtbewusste Mittel: Kalium carbonicum und andereDie Dozentinnen

Die Dozentinnen:

Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 21 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz. Frau Dieter ist seit vielen Jahren als Dozentin und Referentin tätig. Sie supervidiert regelmäßig homöopathische Arbeitskreise.
www.daphne-dieter.de

Andrea Moser, HP und Physiotherapeutin, ist in München in eigener Praxis tätig und verbindet hier ihr Wissen aus beiden Therapien.
Frau Moser hält zahlreiche Vorträge und Seminare.
www.andreamosernaturheilpraxis.de




<

Zielgruppe:
HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
Hinweis:
Sie erhalten zu jedem Modul ein umfangreiches Skript.
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.04.2023 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 8

"HO-L-17472_details"

Di, 31.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 21.06.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 28.06.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 05.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 12.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 26.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 27.09.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 04.10.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
8 Webinarabende
Kosten: 390,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich!
2x mtl. € 200,- (= € 400,-)

ZfN-Schüler: € 375,- od.
2x mtl. € 190,- (= € 380,-)

Bei Buchung von 2 Modulen erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 50,00 Euro.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17711

Eine gestörte Darmimmunologie und Entzündungen der Schleimhäute sind zu einem täglichen Begleiter in den komplementärmedizinischen Praxen geworden.
Im Webinar sollen diagnostische Faktoren geklärt und therapeutische Möglichkeiten aus dem Bereich der phytotherapeutischen, mikrobiologischen und orthomolekularen Medizin vorgestellt werden.

Referent:
Michael Schlimpen, geboren 1978, war schon immer der Medizin und den Heilpflanzen verbunden, arbeitete und half in Suchtkliniken und im Rettungsdienst und beschäftigt sich seit frühester Jugend mit Heilpflanzen. Anstatt für ein Medizinstudium entschied er sich für die Ausbildung zum Heilpraktiker und arbeitet seit 2005 Vollzeit in seiner Praxis in der Vulkaneifel in Kooperation mit einer ganzheitlich arbeitenden Zahnarztpraxis.
Arbeitsschwerpunkte sind Labordiagnostik, Phytotherapie, Spagyrik und orthomolekulare Medizin.

<

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Di, 31.05.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-18077

Ätherische Öle in Öl Mischungen - Wirkung und Anwendung für Immunsystem, Schmerz und Psyche

Ätherische Öle sind die Essenz der Pflanze, je nach Pflanze und Reinheit der Destillation hochwertige Lebens- und Heilmittel. In den letzten Jahren mehrten sich die Studien zur phänomenalen Wirkweise auf unser Immunsystem und im antimikrobiellen Bereich. Selbst bei chronischen Infekten und Multiresistenzen zeigt sich Wirkung. Einige besondere ätherische Öle werden in ihrer Wirkung sowohl auf den Körper als auch im psychischen Bereich vorgestellt. In der Regulierung des Immunsystems entfalten sie eine besondere Synergie als Mischung.
Ein Ausflug in das Wesen und Wirken der Pflanzenessenzen.
Kostenfreier Firmenvortrag Ohland Naturmedizin JCH


Referentin:
Tanja Ohland, Ärztin
Praxis für natürliche Medizin, www.medna.de

 

 

 

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 20.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

EB-S-18085

Hier können Sie alle Ernährungskonzepte zum vergünstigten Geasamtpaket buchen.
Sie sparen sich dabei  €100,- im Vergleich zur Einzelbuchung aller Module.

Es gibt insgesamt 7 Module die jeweils 4 Abende beeinhalten.

Übersicht über alle Module:

- Metabolisches Syndrom 1 - Adipositas:
20.06., 27.06., 11.07. und 18.07.2022
- Metabolisches Syndrom 2 - Diabetes:
25.07., 01.08., 12.09. und 19.09.2022
- Metabolisches Syndrom 3 - Fettstoffwechsel:
10.10., 17.10., 24.10. und 07.11.202
- Rheuma/Osteoporose/Gicht:
14.11., 21.11., 28.11. und 05.12.2022
- Verdauung 1:
09.01., 16.01., 23.01. und 30.01.2023
- Verdauung 2:
06.02., 13.02., 27.02. und 06.03.2023
- Unverträglichkeiten/Allergien:
17.04., 24.04., 08.05. und 22.05.2023


Zielgruppe:
HP, HPA, Ärzt*inen, Ernährungsberater*innen, Interessierte
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.11.2023 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 28

"EB-S-18085_details"

Mo, 20.06.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 27.06.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 11.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 18.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 25.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 01.08.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 12.09.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 19.09.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 10.10.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 17.10.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 24.10.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 07.11.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 14.11.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 21.11.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 28.11.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 05.12.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 09.01.2023 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 16.01.2023 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 23.01.2023 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 30.01.2023 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 06.02.2023 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 13.02.2023 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 27.02.2023 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 06.03.2023 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 17.04.2023 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 24.04.2023 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 08.05.2023 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 22.05.2023 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
28 Abende jew. Mo 18-20 Uhr
Kosten: 1020,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Gesamtbuchung für alle 7 Module:
Teilnehmer*innen: € 1.020,-
ZfN-Schüler*innen: € 950,-

Ratenzahlung möglich:
6x € 170,-
6x € 159,- (ZfN-Schüler*innen)
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

NK-S-17996

Der Kurs Aromatherapie bietet einen Einstieg in die Welt der Düfte.

Bereits 3000 vor Christi, also im Altertum, wurden Pflanzen zum Räuchern genutzt, Mumien mit Hilfe von Pflanzenstoffen konserviert und erste Destillen aus Terrakottatöpfen gebaut. Im Laufe der Jahrtausende wurden viele Erfahrungen gesammelt. Durch Kriege, Katastrophen und auch die heutige schulmedizinische Wissenschaft, ist uraltes Wissen zum Teil verlorengegangen. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts erlebt die Aromatherapie nicht nur in Europa wieder einen grossen Aufschwung. Je nach Land werden verschiedene Anwendungen mit ätherischen Ölen bevorzugt. In Japan z.B. gibt es Waldbaden auf Rezept, weil man weiss, dass das Einatmen bestimmter ätherischer Öle heilsame Wirkungen hat.
Mithilfe unserer Nase, unserer Haut und auch unseres Verdauungstraktes können wir ätherische Öle am/im Körper anwenden. Dies führt zu einer Unterstützung auf emotionaler und körperlicher Ebene. Die Nutzung ätherischer Öle ist einfach, sicher und kostengünstig, wenn man das richtige Wissen dazu hat. 

Folgendes wird in diesem Kurs vermittelt:

  • Geschichtlicher Hintergrund.
  • Was können Düfte zw. Aromastoffe in unserem Körper auf emotionaler und körperlicher Ebene bewirken?
  • Wie ist die sichere Anwendung von ätherischen Ölen für Laien und Therapeuten?
  • Worauf sollte man achten, wenn man ätherische Öle anwendet?
  • Was muss man über die Chemie der Öle wissen, damit man einen sicheren Umgang gewährleistet?
  • Wo kommen ätherische Öle her und wie sollte man sie lagern (Haltbarkeit)?
  • Vorstellung verschiedener Öle zu den Themen Bewegungsapparat, Atemwege, Psyche, Verdauungssystem, Immunsystem, Kinder und Ergänzung der Hausapotheke mit ätherischen Ölen.
Die Dozentin:
Anke Weber, Baujahr 1970, verheiratet, Mutter eines erwachsenen Sohnes
Bereits als Heilpraktikertochter aufgewachsen
Schulmedizinische Grundausbildung als Krankenschwester mit jahrelanger Berufserfahrung
Heilpraktikerin seit 2003 mit Praxen in Norddeutschland und der Schweiz (Schwerpunkt Krebserkrankungen)
Hypnosetherapeutin, Aromatherapeutin, Beraterin für die Gerson Therapie, REGENA Therapeutin

<

Zielgruppe:
offen für alle Interessierten
Hinweis:
Ein Skript mit vielen Tipps und Anwendungsbeispielen wird Ihnen vor dem Kurs zur Verfügung gestellt.
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.01.2023 zur Verfügung.
Termine:
Mi, 22.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 29.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 06.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 13.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
4 Webinar-Abende
Kosten: 200,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 190 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

CM-L-17615

Für viele Akupunkteure stellt sich im Laufe der praktischen Arbeit die Frage nach einer ergänzenden Behandlungsmethode aus dem therapeutischen Fundus der Chinesischen Medizin. 
Vor allem bei Schwächesyndromen oder hartnäckigen pathogenen Faktoren stößt die Akupunktur an ihre Grenzen.
Viele Therapieempfehlungen aus den Klassikern - zum Beispiel dem Shang Han Lun - verweisen in diesen Fällen auf Kräuterrezepturen.
 
Das Ziel dieses Kurses ist es, dem Akupunkteur in komprimierter Form die Möglichkeit an die Hand zu geben, seine Therapie durch die gezielte Gabe von Kräuterrezepturen zu bereichern.


Kursinhalte:

  • Allgemeine Einführung in die chinesische Materia Medica: Wirkungsbeschreibung der Arzneimittel; die 5 Geschmacksrichtungen, die 4 Qi, Wirkrichtung und Leitbahnbezug
  • Darreichungsformen der Kräuter: Dekokte, Abkochungen von gemahlenen Drogen, konzentrierte Granulate, Pillen, hydrophile Konzentrate etc.
  • Übersicht der Kräuterkategorien
  • Erarbeiten von Kräuterkategorien mit den wichtigsten zugehörigen Einzel-Arzneimitteln sowie von bekannten "Klassischen Rezepturen"
  • Fallbeispiele aus der Praxis oder Literatur zu wichtigen Rezepturen

Kursziel:

  • Sie erlangen eine Übersicht über die Chinesischen Kräuterkategorien mit wichtigen Einzelkräutern und ihre therapeutische Anwendung
  • Sie erlernen wichtige Klassische Rezepturen und deren Einsatz in der Praxis
  • Ergänzend zur Akupunktur sind Sie in der Lage, Kräuterrezepturen in die Behandlung zu integrieren
  • Sie erlernen die Möglichkeiten der Anwendung von Chinesischen Kräutern in der Ernährungstherapie

Kurshinweis:

  • Die einzelnen Unterrichtsabende werden aufgezeichnet. Sie haben die Möglichkeit, weitere 6 Monate nach Beendigung des Lehrgangs sich diese Videos immer wieder anzusehen. Falls Sie an einem der Abende keine Zeit haben sollten, können Sie somit auf die Aufzeichnung zurückgreifen.
  • Sie haben während des Unterrichtes die Möglichkeit, aktiv mit Fragen oder Anmerkungen teilzunehmen.
  • Ein reger Austausch findet auch außerhalb der Webinarabende in Ihrem persönlichen Lehrgangsforum statt. Dort können Sie Fragen an den Dozenten stellen, sich mit Ihren Mitschülern austauschen und erhalten weitere interessante Informationen rund um die chinesischen Kräuter
  • Ein umfangreiches Skript wird Ihnen zum Download zur Verfügung gestellt.
<

Teilnahme-Voraussetzung:
TCM Grundkenntnisse
Hinweis:
Zu den einzelnen Einheiten erhalten Sie ein umfangreiches Skript per E-Mail und zum Download.
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.04.2023 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 13

"CM-L-17615_details"

Do, 23.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 30.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 07.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 14.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 21.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 28.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 15.09.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 22.09.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 29.09.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 06.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 13.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 20.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 27.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
12 Webinar-Abende
Kosten: 580,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 550 €

Ratenzahlung möglich:
3x mtl. 200,00 €
ZfN-Schüler*innen:
od. 3x mtl. 190,00 €


Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17823

Die Vaginalflora der Frau spielt für die Immunabwehr eine entscheidende Rolle. Das saure Milieu der Scheidenflora unterdrückt das Wachstum krankmachender Bakterien und Pilze.
Äußere oder innere Einflüsse wie die Einnahme von Medikamenten (z.B. Antibiotika, Glykokortikoide, Analgetika oder Kontrazeptiva), übertriebene Intimhygiene oder hormonelle Schwankungen in den verschiedenen Lebensphasen können das Gleichgewicht der Vaginalflora allerdings empfindlich stören und die Immunabwehr schwächen. Pilze und Bakterien haben dann ein leichtes Spiel und können die Schleimhäute besiedeln. Der Organismus wird anfällig für Candidosen, Vaginosen oder Harnwegs-und Blasenentzündungen.
HP Monique Thill zeigt auf, welche ganzheitlichen und Präventions- und Therapieansätze es in diesen Fällen in der Naturheilpraxis gibt.

Referentin:
HP Monique Thill


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 27.06.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

NK-S-18004

Durch die ganzheitliche Betrachtung und das Verständnis der Zusammenhänge von Blutbefunden und Laborwerten lassen sich ursächliche und regulative Behandlungskonzepte für die Patienten finden.
Laborwerte sind ein Ausdruck für ein biochemisches Stoffwechselgeschehen und sollten immer im Verhältnis untereinander und selten der isolierte einzelne Parameter betrachtet werden.

Sie lernen das Lesen der Blutbefunde und in deren Folge erfolgreiche therapeutische Konzepte kennen.
In diesem Seminar werden Patientenfälle und ihre individuellen Blutbefunde besprochen. Es geht vom Differenzialblutbild über das große Blutbild zu spezifischen Parametern.
Z.B. zeigen die verschiedenen Transaminasen eine unterschiedliche Belastung des Leberfunktionsgewebes an. GOT und GPT weisen zum Großteil auf eine intrazelluläre Parenchymbelastung der Leber hin, während GammaGT eher eine Aussagekraft hinsichtlich einer Leberbelastung besitzt, die von außen kommt.
Dies stellt aber nur eines der Beispiele für die individuelle und ganzheitliche Betrachtung dar, die in diesem Seminar erarbeitet wird.


<

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.01.2023 zur Verfügung.
Zielgruppe:
HP oder HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
Termine:
Mo, 27.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 04.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 21.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
3 Webinar-Abende
Kosten: 150,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 140 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17724

Überernährung, Bewegungsmangel und Stress haben ihre Folgen. Der Anstieg des metabolischen Syndroms mit den Folgeerkrankungen Hypertonie und Diabetes mellitus Typ 2 ist rasant.
In engem Zusammenhang steht die exokrine Pankreasinsuffizienz (EPI), die bei Patienten mit Typ 2 Diabetes häufig ist und mit einer Rate von bis zu 46 Prozent vorkommt. Dabei entsteht eine wechselseitige negative Beeinträchtigung von endogener und exogener Funktion. Allerdings klagen nicht alle Patienten über die klassischen Symptome einer EPI mit Durchfällen, Fettstuhl und Gewichtsabnahme. Umso wichtiger ist es, die nachlassende Enzymproduktion in differentialdiagnostische Überlegungen miteinzubeziehen, um mit einem frühzeitigen Therapiebeginn rechtzeitig weiteren Folgen entgegenzuwirken.
Vertiefen Sie Ihr Wissen zur Entstehung und zum Verlauf der exokrinen Pankreasinsuffizienz. Lernen Sie mögliche Symptome und diagnostische Parameter kennen, die auf eine EPI hinweisen. Erfahren Sie, wie Sie die Pankreasfunktion naturheilkundlich unterstützen können.

Referentin:
Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.

<

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 29.06.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-18006

Nukleotide kennen Sie möglicherweise bisher nur aus dem Studium, bisher jedoch noch nicht als therapeutischen Ansatz. Allerdings können Nukleotide ein wahrer Griff in die Trickkiste sein. Nukleotide sind wichtig für die Zellteilung und sind somit auch entscheidend für die verschiedenen Zelltypen des Immunsystems, den Darm und auch Anti-Aging.
Erfahren Sie in welchen Fällen Nukleotide Sinn machen können, in welchen Lebensmitteln Nukleotide in welchen Konzentrationen enthalten sind und wann sie eingesetzt werden können.

Referent:
Christian Burghardt ist Facharzt für Allgemeinmedizin und leitet gemeinsam mit Dr. Alexander Hierl das Burnout Diagnostik Institut in München. Nach seinem Medizinstudium in München und Südafrika hat er sich im Rahmen der Schmerztherapie und naturheilkundlicher Behandlung von internistischen Erkrankungen spezialisiert. Sein Schwerpunkt liegt heute in der Abklärung und Therapie von Erschöpfungssyndromen und mitochondrialen Erkrankungen. Zudem ist er Spezialist im Einsatz von Mikronährstoffen und hat in diesem Zusammenhang die MITOcare GmbH und Co KG vor vielen Jahren gegründet und leitet diese als Geschäftsführer.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Do, 30.06.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

CM-S-17406

Dong Ching Chang alias Master Tung zählt sicherlich zu den besten und bekanntesten Akupunkteuren des 20. Jahrhunderts.
Die höchst effiziente Akupunktur-Lehre von Master Tung gewährt uns einen einzigartigen Einblick in das Geheimnis einer normalerweise nicht extern weitergegebenen chinesischen Familientradition.
Viele Therapeuten erfreuen sich bereits an der manchmal verblüffenden und sofortigen Wirksamkeit von Master Tungs Punkten und benutzen sie ergänzend als einzelne Extrapunkte.
Jedoch erst mit der zugrundeliegenden Philosophie und den zugehörigen Theorien erschließt sich der Einsatz der ca. 200 Tung-Punkte zu einem überschaubaren, mächtigen und ausbalancierenden Behandlungssystem.
Dieses grundlegende Wissen zum systematisch sicheren Einsatz von Master Tungs Akupunkturpunkten werden wir Ihnen vermitteln.
Darüber hinaus besprechen wir wichtige Punkte mit deren Indikationen, verbunden mit bewährten Punktekombinationen aus unserer Praxis und deren Einsatz in sofort anwendbaren praktischen Behandlungskonzepten.
Sie üben unter Anleitung, Möglichkeiten der Diagnose, die dazu richtige Punktewahl und auch alle vorgestellten Punkte exakt zu lokalisieren.
Dies ermöglicht Ihnen die sofortige Umsetzung in Ihrer Praxis.
Zusätzlich erhalten Sie auch das grundlegende Wissen, um eigene, patientenbezogene Behandlungskonzepte auf der Basis von Master Tungs Akupunktur für Ihre Praxis zu entwickeln.


Zielgruppe:
nur für HP, HPA, Ärzte, TCM-ler
Hinweis:
Nur geeignet für Heilpraktiker*innen oder Ärzt*innen mit Grundkenntnissen der TCM inklusive der Leitbahnen und Akupunkturkenntnisse.
Bitte DTV-Akupunkturatlas o.ä. bereithalten.
Teilnahme-Voraussetzung:
HP, HP-A, Ärzte. Andere nach Rücksprache
Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.01.2023 zur Verfügung.
Termine:
Fr, 08.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Fr, 15.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Fr, 22.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Fr, 29.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
4 Webinarabende
Kosten: 240,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Paketpreise:
Grundkurs + Aufbaukurs:
460 € / ZfN-Schüler*innen: 420 €
Grundkurs + Aufbaukurs + Praxistag:
580 € / ZfN-Schüler*innen: 530 €

Bitte buchen Sie die Kurse einzeln.
Ihr Paketpreis-Rabatt wird erst bei Bearbeitung Ihrer Buchung verrechnet.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-S-18098

Bei den Vertiefungsabenden werden die einzelnen Inhalte der Prüfungsvorbereitung anhand von Fallbeispielen vertieft. Die Fälle werden differentialdiagnostisch durchgegangen, ergänzende Aspekte erläutert und mögliche Prüfungsfragen dazu gestellt.
Es ist ein tiefes, verständnisorientiertes Lernen. Dadurch entsteht ein dichtes Wissensnetz, das flexibler und stabiler ist, als das reine Auswendiglernen von Fakten. Sie können so in der schriftlichen wie in der mündlichen Prüfung nicht nur kompetent Wissen wiedergeben, sondern auch leicht Abgrenzungen vornehmen, Zusammenhänge aufzeigen oder Beispiele geben.

Insgesamt achten wir darauf, dass alle prüfungsrelevanten Themen angesprochen werden. Es gibt bei den Vertiefungsabenden aber keine feste Lehrstoff-Aufteilung. Dadurch kann hinsichtlich der Inhalte und ihrer Gewichtung auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen werden. Ihre Fragen werden individuell beantwortet.

Bitte beachten Sie auch unser Fälle-Training.  Hier haben Sie die praktische Übungsmöglichkeit, um ihr erworbenes Wissen optimal zu präsentieren.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 15.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 11.07.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Kosten: 50,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-18152

Die ganzheitliche Sicht der REGENA-Therapie auf die Entstehung chronischer Erkrankungen

Alles, was ein Organismus erlebt hat, wirkt sich auf seine zukünftige Entwicklung aus. Sowohl bei akuten, aber vor allem bei chronischen Erkrankungen ist die ganz persönliche Krankengeschichte des Patienten mitentscheidend für den einzuschlagenden therapeutischen Weg. Die gezielte Fragestellung und das Verstehen der Zusammenhänge erklären meist die Symptomebene des Kranken und sind zielführend für eine kausale REGENA-Therapie.

  • Referent: Dirk Sommer, München: Heilpraktiker seit 1992, Referent der REGENA-Akademie seit 2007, Leiter des REGENA Arbeitskreis München


Bewährte Diagnostikwerkzeuge zur erfolgreichen Anwendung der REGENA-Therapie

Viele Diagnostikwerkzeuge stehen uns im Rahmen unserer Tätigkeit als Heilpraktiker zur Verfügung. Welche sich nach 12 Jahren Praxistätigkeit im Alltag bewährt haben und in Kombination mit der REGENA-THERAPIE Anwendung finden, wird die Referentin Ihnen in dieser Stunde anschaulich und praxisnah aufzeigen.

  • Referentin: Sonja Dünisch, Coburg: Heilpraktikerin seit 2010, Referentin der REGENA-Akademie seit 2017, Leiterin des REGENA Arbeitskreis Coburg

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.07.2023 zur Verfügung.
Termin:
Di, 12.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17725

Eine erhöhte Durchlässigkeit der Darmwand wird als Leaky-Gut-Syndrom bezeichnet. Es kann viele Störungen innerhalb und außerhalb des Darms nach sich ziehen.
In diesem Online-Seminar werden die verschiedenen Ursachen näher beleuchtet sowie die Möglichkeiten der Darmwandregeneration aufgezeigt. Neben der Therapie über die Mikrobiota, sind pflanzliche und orthomolekulare Mittel im Fokus.

Referent:
Fabian Müller ist seit 1999 Heilpraktiker in München und Herrsching. Die Schwerpunkte in seiner Praxis sind ganzheitliche Gastroenterologie, naturheilkundliche Allgemeinmedizin und Umweltmedizin. Er verbindet wissenschaftlich gesicherte Methoden mit alternativen Heilweisen. Er ist Dozent bei Verbänden und Schulen sowie Autor von Fachartikeln.



<

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 13.07.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-I-18150


ThetaHealing® ist eine moderne und international erfolgreiche Heilmethode, mit der während des entspannten Theta-Zustandes psychische, körperliche sowie spirituelle Veränderungen in allen Lebensbereichen stattfinden können - und noch so vieles mehr! Diese ganzheitlich wirksame und kraftvolle Methode bietet einem die Möglichkeit, sich in kürzester Zeit von seinen tief verwurzelten Blockaden und (auch vorgeburtlichen) traumatischen Erlebnissen zu befreien. Durch den Theta-Zustand gelingt es einem, sich mühelos und schnell mit seinem Unterbewusstsein zu verbinden, um sich von limitierenden Glaubenssätzen, negativen Gefühlen, Überzeugungen und destruktiven Verhaltensweisen zu lösen und diese heilvoll zu ersetzen. Ziel ist es auch, mit Hilfe der ThetaHealing®-Technik, Tugenden zu entwickeln um einen positiven Lebensstil zu erschaffen.
Die ThetaHealing®-Technik ist am besten beschrieben, als erreichbares Wunder für sein Leben.

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.10.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 13.07.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten-Info:
Kostenlos!
als:
Beginn:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-I-18072

In diesem kostenlosen Infoabend erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten, Elemente aus dem Yoga unterstützend im Coaching bzw. in der therapeutische HP/HP-Psych. Praxis einzusetzen.
Die Dozentin Frau Karolin Baller steht Ihnen für Ihre Fragen online zur Verfügung.



Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 16.10.2022 zur Verfügung.
Termin:
Do, 14.07.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten-Info:
kostenlos
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

NK-V-18002

Warum kann eine Infusionstherapie eine Bereicherung für den Praxisalltag eines Heilpraktikers sein?

Die Infusionstherapie ist eine besonders intensive Therapie unter Umgehung des Verdauungstraktes.
D.h. egal welche Substanzen oder auf welche Art und Weise Inhaltsstoffe appliziert werden, man sollte sich immer folgende Frage stellen:
"Kommen die Dinge da an wo ich sie haben möchte und kommen sie in der Form an, in der der gewünschte Effekt erreicht werden kann".

Erfolgreiche Infusionskonzepte bei den verschiedensten Erkrankungen werden vorgestellt.

Nach dem Motto:
"Aus der Praxis, für die Praxis"


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 19.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 18.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

HO-V-18191

Akut krank im Sommer? im Urlaub? reisekrank? - Zum Glück gibt es eine homöopathische Notfall- und Reiseapotheke!

Viele kennen das: Ein Schatten hat sich auf die heißersehnten Ferien und den langerwarteten Urlaub gelegt. Statt zu relaxen und zu genießen, liegen wir mit einer Sommerdiarrhoe und Magenkrämpfen darnieder oder leiden nach einer intensiven Sonnenbestrahlung an einem Sonnenstich mit hohem Fieber und heftigen Kopfschmerzen.
Besitzen Sie eine homöopathische Notfall-und Reiseapotheke, so sind wir in der Lage zu jeder Zeit, an jedem Ort, hilfreich einzugreifen.

Der Dozent Johann Vielberth wird an diesem Abend aus seiner 35-jährigen homöopathischen Praxistätigkeit einige solcher Fälle vorstellen und die wichtigsten Mittel besprechen, die in keiner Apotheke fehlen sollten.

In einem geplanten Präsenzseminar an 3 Wochenenden von September bis November 2022 wird er diese Thematik -  Die homöopathische Behandlung von akuten Krankheiten  anhand vieler Beispielsfälle mit zugehöriger Repertorisation und Mittelbesprechung vertiefen.

Offen für alle Interessierte



Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.11.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 18.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Kosten: 35,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 30,00 Euro

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

EB-S-17783

Zügig und leise breitet sich der Diabetes Mellitus Typ II wie eine Art "Volksseuche" immer weiter aus. Oft erfahren Betroffe erst spät durch verschiedene unangenehme Symptome wie andauerenden Infekten und Hautkrankheiten, Vergesslichkeit, Konzentrationsstörungen, Sehschwäche, usw. dass zu viel "Zucker" in ihrem Blut die Ursache ist. Neben der Physiologie, Pathologie und einem Überblick der schulmedizinischen Therapien von den inzwischen 3 (!) möglichen Diabetes-Typen, konzentrieren wir uns in dem Webinar auf die Möglichkeiten der Ernährung und alternativer Behandlungsansätze als Abhilfe. Aber natürlich auch zur Vorsorge. Dabei werden wir besonders intensiv auf die Umsetzung einer Low-Carb-Ernährung eingehen.

Seminarinhalte:

  • Diabetes Typ 1
  • Diabetes Typ 2
  • Diabetes Typ 3
  • Low Carb und andere Diäten

Diese Seminarreihe ist in einzelne Themen-Module eingeteilt. Die Module können einzeln gebucht werden oder als Kombination. Ein Einstieg ist zu jedem Modul möglich.

Zielgruppe:
HP, HPA, Ärzt*inen, Ernährungsberater*innen und Interessierte
Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 20.03.2023 zur Verfügung.
Termine:
Mo, 25.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 01.08.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 12.09.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 19.09.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
4 Abende jew. Mo 18-20 Uhr
Kosten: 160,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: € 150,00

Kompaktpreis für alle 7 Module: € 1.020,- (ZfN-Schüler*innen: € 950,-)
Ersparnis € 100,- gegenüber Einzelbuchung

Buchung von 3 Modulen: € 440,- (ZfN-Schüler*innen: € 410,-)
Ersparnis € 40,- gegenüber Einzelbuchung
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-S-18099

Bei den Vertiefungsabenden werden die einzelnen Inhalte der Prüfungsvorbereitung anhand von Fallbeispielen vertieft. Die Fälle werden differentialdiagnostisch durchgegangen, ergänzende Aspekte erläutert und mögliche Prüfungsfragen dazu gestellt.
Es ist ein tiefes, verständnisorientiertes Lernen. Dadurch entsteht ein dichtes Wissensnetz, das flexibler und stabiler ist, als das reine Auswendiglernen von Fakten. Sie können so in der schriftlichen wie in der mündlichen Prüfung nicht nur kompetent Wissen wiedergeben, sondern auch leicht Abgrenzungen vornehmen, Zusammenhänge aufzeigen oder Beispiele geben.

Insgesamt achten wir darauf, dass alle prüfungsrelevanten Themen angesprochen werden. Es gibt bei den Vertiefungsabenden aber keine feste Lehrstoff-Aufteilung. Dadurch kann hinsichtlich der Inhalte und ihrer Gewichtung auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen werden. Ihre Fragen werden individuell beantwortet.

Bitte beachten Sie auch unser Fälle-Training.  Hier haben Sie die praktische Übungsmöglichkeit, um ihr erworbenes Wissen optimal zu präsentieren.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 15.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 25.07.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Kosten: 50,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

CM-S-17554

Regelkreis 8: Milz / Pankreas  Energieversorgung von Leib und Seele, Immunabwehr und Fülle

In unseren Regelkreisen erlernen Sie alles über die physiologischen und energetischen Zusammenhänge der verschiedenen Organsysteme in unserem Organismus.
Da die vielfältigsten Verknüpfungen und gegenseitigen Einflüsse dieser Systeme bestehen, ist es in der naturheilkundlichen Praxis von enormer Bedeutung, diese Komplexitäten zu kennen.
Dies ist Voraussetzung für eine präzise Diagnostik sowie das Erstellen eines effektiven Therapieplans.
Aus dem ganzheitlichen Verständnis heraus können wir so die Ursachen sowie die Entstehung von Krankheiten und ihren Symptomen erkennen und behandeln.
Es werden besonders wirkungsvolle und praxisbezogene Therapiekonzepte wie Ausleitungsverfahren und Aufbaukuren vorgestellt.

Die Milz und der Pankreas haben Bezug zum Partnerorgan Magen, Emotionen von Sorgen und Mangel, Diabetes aus ganzheitlicher Sicht, die Enzymversorgung des Körpers, die Verbindung zum Kiefergelenk und zur Kiefernhöhle, der Bezug zum 3. Chakra, die naturheilkundliche Therapie der Pankreas und der Milz, die geopathische Belastung und die Milz. <

Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 4er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich, EAV Vorkenntnisse nicht nötig.
Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
Teilnahme-Voraussetzung:
Keine Vorkenntnisse erforderlich
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 02.11.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 01.08.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 45,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:
Teilnehmer*innen: € 45,-
ZfN-Schüler*innen: € 41,-

4er Paket-Preis:
Teilnehmer*innen: € 165,- (€ 15,- Rabatt)
ZfN-Schüler*innen: € 150,- (€ 14,- Rabatt)

Gesamtbuchung (16 Abende):
Teilnehmer*innen: € 620,- (€ 100,- Rabatt)
ZfN-Schüler*innen: € 560,- (€ 96,- Rabatt)

Hinweis:
Um das 4er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

CM-S-17555

Regelkreis 9: Dickdarm: Sicherheit, Stabilität und Urvertrauen  unser Ausscheidungsorgan

In unseren Regelkreisen erlernen Sie alles über die physiologischen und energetischen Zusammenhänge der verschiedenen Organsysteme in unserem Organismus.
Da die vielfältigsten Verknüpfungen und gegenseitigen Einflüsse dieser Systeme bestehen, ist es in der naturheilkundlichen Praxis von enormer Bedeutung, diese Komplexitäten zu kennen.
Dies ist Voraussetzung für eine präzise Diagnostik sowie das Erstellen eines effektiven Therapieplans.
Aus dem ganzheitlichen Verständnis heraus können wir so die Ursachen sowie die Entstehung von Krankheiten und ihren Symptomen erkennen und behandeln.
Es werden besonders wirkungsvolle und praxisbezogene Therapiekonzepte wie Ausleitungsverfahren und Aufbaukuren vorgestellt.

Der Dickdarm hat Bezug zum Partnerorgan Lunge, zur Lendenwirbelsäule, zu den Backenzähnen im Ober  und Unterkiefer, zu den Nebenhöhlen, zu den Schulter  und Ellenbogengelenken, zum 1. Chakra mit dem Lebensthema Urvertrauen und seinen vorgesehenen Platz im Leben einnehmen, zu den unverdauten Verstrickungen und Belastungen aus dem Familiensystem, Heilansätze und Therapiepläne zum Darmaufbau, die naturheilkundliche Behandlung bei Dickdarmerkrankungen. <

Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 4er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich, EAV Vorkenntnisse nicht nötig.
Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
Teilnahme-Voraussetzung:
Keine Vorkenntnisse erforderlich
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 13.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 12.09.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 45,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:
Teilnehmer*innen: € 45,-
ZfN-Schüler*innen: € 41,-

4er Paket-Preis:
Teilnehmer*innen: € 165,- (€ 15,- Rabatt)
ZfN-Schüler*innen: € 150,- (€ 14,- Rabatt)

Gesamtbuchung (16 Abende):
Teilnehmer*innen: € 620,- (€ 100,- Rabatt)
ZfN-Schüler*innen: € 560,- (€ 96,- Rabatt)

Hinweis:
Um das 4er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

NK-S-16906

Phytotherapie und ihr Einsatz bei neurologischen Erkrankungen
Erkrankungen des Nervensystems mit ihren vielfältigste