Aktuelle Kursübersicht

Hier finden Sie die vollständige Übersicht unseres aktuellen Kursprogrammes in chronologischer Reihenfolge.

Sonntag, 17. September 2017

A2. Prüfungstraining "live" schriftlich

HP-S-13848

Dieser Kurs besteht aus 5 Teilen à 2 Prüfungen, also ins-gesamt 10 Prüfungen, insgesamt 600 Prüfungsfragen! Sie können die Kurstage á 2 Prüfg. einzeln buchen oder als Gesamtpaket. Die Reihe ist so angelegt,Hier lernen Sie anhand aktuell zusammengestellter Prüfungsfragen die schriftliche Prüfungssituation live kennen und mit ihr umzugehen.
Im 1. Unterrichtsteil schreiben Sie unter erschwerten Prüfungsbedingungen eine Amtsarztprüfung.
Im 2. Unterrichtsteil werden die Fragen gemeinsam mit differentialdiagnostischen Überlegungen besprochen und korrigiert, um zu sehen, ob Sie diese Prüfung be-standen hätten. dass Sie gleich im Anschluss die schriftliche HP-Prüfung absolvieren können.

Zielgruppe:
Prüfungskandidaten
Teilnahme-Voraussetzung:
Abgeschlossene HP-Ausbildung

"HP-S-13848_details"

So, 17.09.2017 | 09:30 - 17:00 Uhr

Kosten: 98,00 €
Kosten-Info:
€ 350,- für 5 Tage € 77,- je Tag für ZfN-Schüler
€ 390,- für 5 Tage € 86,- je Tag für TN Intensivkurs
€ 440,- für 5 Tage € 98,- je Tag für TN anderer HP-Schulen
€ 225,- für 5 Tage € 50,- je Tag für Wiederholer des jew.Teils
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Montag, 18. September 2017

Psychologie- und Therapie-Ausbildung

PS-I-13961

In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, z. B. über

  • Geschichte, Werdegang und Philosophie des Zentrums,
  • Ziele, Perspektiven und Berufsmöglichkeiten der Psychologie- und Therapie-Ausbildungen
  • Ausbildungswege, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten der jeweiligen Ausbildung.
Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

"PS-I-13961_details"

Mo, 18.09.2017 | 19:00 - 21:00 Uhr

Kosten: 0,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Montag, 18. September 2017

Der Armlängenreflextest

NK-V-14340

Dieses Testverfahren ermöglicht umfassende Fragestellungen bezüglich körperlicher und seelisch-geistiger Prozesse, auch vor der Entstehung deutlicher Krankheitszeichen. Dadurch kann eine klare Befunderhebung, Diagnosestellung, die Krankheitsebene und Auswahl adäquater Therapiemethoden und Medikamente erfolgen. Im Vortrag wird diese wirkungsvolle, praktische und im Prinzip sehr einfach zu erlernende Methode vorgestellt und anhand von Erfahrungsberichten anschaulich erläutert.


"NK-V-14340_details"

Mo, 18.09.2017 | 19:30 - 21:00 Uhr

Ähnliche Kategorien Tooltip
Kosten: 10,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Dienstag, 19. September 2017

Schüßlersalze bei Kniebeschwerden

NK-V-14027

Schüßlersalze werden nach zellularpatholgischen Gesichtspunkten verordnet: Sie lassen sich deswegen sehr gut als spezifisches Therapeutikum bei chronischen Kniebeschwerden zum Aufbau abgenützter Gewebe und überbeanspruchter Strukturen einsetzen. Dieser Vortrag führt sie über eine detaillierte Betrachtung der einzelnen Kniestrukturen und deren Pathologie bis hin zu den dazu passenden biochemischen Salzen. Eine Übersicht über die systemischen Wechselwirkungen zwischen Gesamtorganismus und Knie runden diese Betrachtung ab.


"NK-V-14027_details"

Di, 19.09.2017 | 19:30 - 21:00 Uhr

Kosten: 10,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Mittwoch, 20. September 2017

Regelkreise 09: Dickdarm

CM-L-13337

Beziehung zur Thymusdrüse, LWS/HWS, zu Schultergelenken, Zähnen etc.

Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe. Andere nach Rücksprache

"CM-L-13337_details"

Mi, 20.09.2017 | 19:00 - 21:30 Uhr

Kosten: 42,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Mittwoch, 20. September 2017

Infoabend Heilpraktiker-Ausbildung

HP-I-13997

In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, z. B. über

  • Geschichte, Werdegang und Philosophie des Zentrums,
  • Ziele, Perspektiven und Berufsmöglichkeiten der Ausbildung
  • Ausbildungswege, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten der jeweiligen Ausbildung.
Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

"HP-I-13997_details"

Mi, 20.09.2017 | 19:00 - 21:00 Uhr

Kosten: 0,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Donnerstag, 21. September 2017

Brennpunkt: Krisen, Tod und Sterben

PS-V-13888

Krisen sind unsere ständigen Begleiter.
Täglich werden wir mit Themen wie Krankheit, Verlust, Tod und Sterben konfrontiert.
Aus nicht bewältigten Krisen können psychische, sowie psychosomatische Erkrankungen entstehen.
Lösungsstrategien, Veränderung der Sichtweisen und Rituale können Krisen in etwas Heilsames verwandeln.
Sie bekommen einen ersten Einblick in die Möglichkeiten effektiver Krisenbewältigung.

"PS-V-13888_details"

Do, 21.09.2017 | 19:30 - 21:00 Uhr

Kosten: 10,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Freitag, 22. September 2017

Demenz - Naturheilkundliche Prävention und Therapiemöglichkeiten

FI-V-13989

Mancher Patient mit Konzentrationsstörungen oder seelischer und geistiger Überlastung befürchtet Alzheimer zu haben. Zu den Symptomen zählen u. a. Gedächtnisverlust und Orientierungslosigkeit. Der zunehmende geistige Verfall kann zu tiefgreifenden Persönlichkeitsveränderungen führen und stellt oft eine besondere Herausforderung für Angehörige und Pflegepersonal dar.

In dem Vortrag werden die multifaktoriellen Faktoren, die die Erkrankung begünstigen sowie Strategien zur Vorbeugung und Therapiemöglichkeiten aufgezeigt.


Zielgruppe:
HP, HPA, Apotheker

"FI-V-13989_details"

Fr, 22.09.2017 | 19:30 - 21:00 Uhr

Kosten: 0,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Freitag, 22. September 2017

Infoabend TCM/-A Ausbildung

CM-I-13999

Infoabend   TCM - Traditionelle Chinesische Medizin / Akupunktur

In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie interessante Hintergrundinformationen, z.B. über

    - Geschichte, Werdegang und Philosophie des Zentrums,
    - Ziele, Perspektiven und Berufsmöglichkeiten der Ausbildung
    - Ausbildungswege, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten
      der jeweiligen Ausbildung.

Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

Anmeldung:    bitte telefonisch unter 089 / 545 931 - 0
Dauer :           19 - ca. 21 h


Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache

"CM-I-13999_details"

Fr, 22.09.2017 | 19:00 - 21:00 Uhr

Kosten: 0,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Samstag, 23. September 2017

Körper- und bindungsorientierte Traumatherapie

PS-A-13829

Körper und Geist stehen in vielfältiger Wechselwirkung zueinander. Das können wir vor allem bei traumatischen Erfahrungen sehr deutlich sehen.<
Unsere Erfahrungen, die wir als Kind mit unseren Bezugspersonen machen (Bindungserfahrungen) prägen unseren Körper und unsere Psyche: wir entwickeln Glaubenssätze über uns selbst und die Welt. Dabei können Entwicklungstraumata entstehen. Sie unterscheiden sich von Schocktraumata.
In dieser Fort- und Weiterbildung geht es zum einen darum, die Zusammenhänge von Körper und Psyche in Bezug auf Schocktraumata und Entwicklungstraumata und deren Auswirkungen auf unsere Identität tiefer zu verstehen.
Zum anderen werden verschiedene Ansätze und Methoden vermittelt, die die Auflösung von Traumata und kindlichen Prägungen unterstützen.
Zentral dabei ist eine humanistisch-spirituelle Haltung, die Akzeptanz, Nicht-Anstrengung, offen-neugierige Erforschung und Mitgefühl bei dem Klienten, wie auch dem Therapeuten ermöglicht.
Darüber hinaus ist die Selbsterfahrung ein Bestandteil dieser Fort- und Weiterbildung: Auf dem Hintergrund, dass Therapeuten Klienten am besten unterstützen können, wenn sie einerseits die Themen der Klienten mit sich selbst in Beziehung setzen können und sie andererseits ihre eigenen Übertragungsdynamiken ein Stück weit geklärt haben.

 Die Fort- und Weiterbildung vermittelt nicht nur therapeutische Werkzeuge, sondern lädt zu persönlichem Wachstum ein.

Ausbildungsinhalte
    • Was ist ein Trauma? Wie wirkt es sich auf den Körper und die Psyche aus? Welche Rolle spielt dabei das Nervensystem?
    • Was ist ein Schock- und was ist Entwicklungstrauma?
    • Wie können die ICD-10 Diagnosen, wie PTBS, Erschöpfungssyndrom, somatoforme Schmerzstörung, Depression, Angststörung, Zwänge, Dissoziation, Borderline-Störung, narzisstische Störung etc. auf dem Hintergrund von Trauma verstanden werden?
    • Was sind Prägung, Bindung, Objektbeziehung und innere Konflikte? Wie entstehen Glaubenssätze und Identifikationen und welche Auswirkungen haben sie auf unser Leben?
    • Die fünf Überlebensstrukturen nach Laurence Heller (NARM) und die Bedeutung von Schuld und Scham.
    • Systemische und transgenerationale Ursachen von Trauma.
    • Verschiedene Ansätze und Methoden wie in der Psychotherapie unter Einbeziehung des Körpers und von Bindungsdynamiken konkret mit Traumata gearbeitet werden kann.
    • Die Bedeutung des Körpers für den psychotherapeutischen Prozess.
    • Die Arbeit mit inneren Bildern in der Psychotherapie.
    • Die sechs Bausteine der therapeutischen Arbeit: Anliegen klären; offenes Erforschen; den Körper regulieren, entspannen und erden; Glaubenssätze, Identifikationen und innere Konflikte identifizieren; Entfaltung der Lebenskraft unterstützen; neue Erfahrungen verankern.
    • Die zentrale innere Haltung: humanistisch-spirituell, die Akzeptanz, Nicht-Anstrengung, offen-neugieriges Erforschung, Mitgefühl und Selbstheilungskräfte bei dem Klienten, wie auch dem Therapeuten ermöglicht.
    • Achtsamkeitspraxis
    • Demositzungen, diverse Übungen in Kleingruppen, Einzelsitzungen, Supervision
    • Hausaufgaben

     Hintergrund:

    In diese Weiterbildung fließen folgende Ansätze ein: NARM® (Entwicklungstrauma heilen, Larry Heller), Somatic Experiencing® (Körperorientierte Traumatherapie, Peter Levine), Integrale Somatische Psychotherapie (ISP, Raja Selvam), Trauma Releasing Excercises (TRE, David Berceli), Gestalttherapie, Tiefenpsychologie, Systemische Aufstellungsarbeit, Achtsamkeitspraxis, Transpersonale Psychologie, Yoga, Buddhismus, Essenzarbeit - Diamond Approach (Almaas)

    Voraussetzung:

    • Psychiatrisches Grundwissen/ Basisjahr und Erfahrung in der Arbeit mit Klienten als Heilpraktiker, Physiotherapeut, Sozialpädagoge etc.

    oder:

    • HP Psych oder Dipl.-Psych mit klinischer Psychologie
    •  schriftliche Anmeldung (Fragebogen) und persönliches Vorgespräch
    •   mündlich: empfehlenswert: eine psychotherapeutische Ausbildung

    Anforderungen für das Zertifikat:

    • Teilnahme an allen Modulen, ggf. Nacharbeiten plus Supervision
    • 8 Einzel-Selbsterfahrungssitzungen, die zusätzlich gezahlt werden müssen
    • selbstorganisiertes Üben in Kleingruppen plus Dokumentation
    • Selbstreflektierende Dokumentation und Vorstellung eines psychotherapeutischen Prozesses
    • Abschlussarbeit und Präsentation über den eigenen professionellen und persönlichen Lernprozess
    • empfehlenswert: regelmäßige Achtsamkeitspraxis und Körperarbeit

    Leitung:

    • Dipl.Päd., HP Psych Angelika Doerne

    Hinweis:

    Zielgruppe:
    Geeignet v.a. für HP, HP-Psych. Andere nach Rücksprache.
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Vorgespräch mit einem Dozenten

    "PS-A-13829_details"

    Sa, 23.09.2017 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 24.09.2017 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 28.10.2017 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 29.10.2017 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 02.12.2017 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 03.12.2017 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 20.01.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 21.01.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 10.03.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 11.03.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 21.04.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 22.04.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 09.06.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 10.06.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 21.07.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 22.07.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 22.09.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 23.09.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 27.10.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 28.10.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 24.11.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 25.11.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 15.12.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 16.12.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 19.01.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 20.01.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr

    Dauer:
    23.09.2017- 20.01.2019
    13 WE bzw. 1,5 Jahre
    Sa/So 09:00 - 17:00 Uhr
    Kosten: 2750,00 €
    Kosten-Info:
    Anmeldegebühr         € 110,-
    Normalpreis              € 2.750,-
    ZfN-Schüler-Preis     € 2.600,-
    Teilzahlung möglich!
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Seite 1 von 32

    Adresse

    Zentrum für Naturheilkunde

    Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

    Telefon: 0 89/545 931 -0
    Telefax: 0 89/545 931 -99

    Stadtplan & Anreise | Kontakt

    Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

    Öffnungszeiten

    Schulsekretariat

    Mo-Do    08:30-13:00 Uhr und 14:00-20:00 Uhr
    Fr   08:30-19:00 Uhr (bei Vorträgen bis 20:00 Uhr)
    Sa   08:30-12:00 Uhr

     

    Telefonische Erreichbarkeit

    Mo-Fr    09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
    Sa   09:30-12:00 Uhr

    Newsletter

    Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

    Zum Newsletter anmelden

    Behandlung im ZfN

    Haben Sie Interesse an einer homöopathischen, naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

    Mehr Infos ...

    Veranstaltungssuche

    Stichwortsuche