Alle Ausbildungen und Veranstaltungen im Überblick

Hier finden Sie die vollständige Übersicht unseres aktuellen Kursprogrammes in chronologischer Reihenfolge.

Hinweis: Sie können durch Klick auf diese Filter-Optionen die Treffer einschränken. Mehrfachauswahl ist möglich.

Einstieg noch möglich / Videoaufzeichnung buchbar

Videoaufzeichnung buchbar

NK-S-17264

  • Funktionsweise der Biochemie nach Dr. Schüßler
  • Die Charakteristika der 12 biochemischen Hauptmittel
  • Der Wirkradius der einzelnen Salze
  • Antlitz- und Zungendiagnose nach Dr. Schüßler
  • Verordnung der Mittel gemäß der Funktionsdiagnostik
  • Grundsätze der Verordnung und Einsatzgebiete anhand charakteristischer Symptome
  • Anwendung nach humoralpathologischen Aspekten
  • Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Behandlungs- und Arzneiformen





Zielgruppe:
HP/HPA, HP-Psych., Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache
Hinweis:

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 28.06.2022 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 6

"NK-S-17264_details"

Fr, 01.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Fr, 08.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Fr, 15.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Fr, 22.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Fr, 29.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Fr, 12.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
6 Webinarabende
Kosten: 280,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZFN-Schüler: € 250,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17450

In der Praxis trifft man immer wieder Patientinnen und Patienten, deren Autoimmunerkrankung trotz adäquater Behandlung immer weiter fortschreitet. Das betrifft nicht nur Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Vielmehr gibt es hier Schnittstellen mit den meisten Autoimmunopathien wie z.B. Multiple Sklerose, systemischer Lupus erythematodes, Psoriasis oder Sjögren-Syndrom. Häufiger Co-Faktor einer solchen Progredienz ist eine immunologische Irritation über die Darmschleimhaut. Dabei spielen Verdauungsstörungen wie Pankreas-Insuffizienz, Lactoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit, IgG-vermittelte Lebensmittelallergien oder eine zu schwache Magenfunktion oft eine bedeutende Rolle. Die Betroffenen klagen in manchen Fällen über zusätzliche Beschwerden im Magen-Darm-Bereich, aber es gibt auch stumme Formen oder Frühphasen, die symptomarm oder symptomlos verlaufen. In diesem Online-Seminar lernen Sie die Zusammenhänge zwischen einer gestörten Verdauung, daraus resultierenden Veränderungen an der Darmschleimhaut und ihre Wirkung auf Autoimmunerkrankungen kennen. Geeignete Diagnoseverfahren, um solche Zusammenhänge sicher zu erkennen, und praxisbewährte Behandlungsstrategien runden dieses Seminar ab.

Referent:
Heilpraktiker Dirk-Rüdiger Noschinski führt eine Naturheilpraxis, die sich seit 27 Jahren auf das Thema Autoimmunität fokussiert und ist Autor des Fachbuchs Autoimmunerkrankungen: Verstehen  Erkennen  Behandeln, dass im August 2021 im renommierten Haug-Verlag erschienen ist. Er ist zudem Inhaber der DO.CN® Lizenz des Arbeitskreises Chiropraktik, Osteopathie und Neuraltherapie ACON e.V. ®

Dieser Vortrag wird aufgezeichnet.

 

 

 

 

 

 

 



 


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Do, 14.10.2021 | 18:00 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-S-17619

Inhalt Vertiefungsabende:

- Beantwortung von Fragen
- Vertiefung von Inhalten anhand von Fallbeispielen
- Mut machen

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 20.12.2021 | 18:00 - 19:30 Uhr
Kosten: 35,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

NK-S-16900

Niere, ableitende Harnwege, Entschlackung, Fasten
Sie lernen eine umfangreiche Sammlung von Pflanzen zur sanften Behandlung und Pflege der Nieren kennen. Die zum jeweiligen Krankheitsbild passenden Heilpflanzen, werden dementsprechend intensiv behandelt. Zu Beginn des Moduls beschäftigen wir uns mit anatomischen und funktionellen Gegebenheiten der Nieren und ableitenden Harnwege. 
Gemeinsam werden wir Teerezepturen erarbeiten. Passende Auszüge und fertige Komplexmittel können sofort in der Praxis angewandt werden. Im Bereich des Fastens und Entschlackens erfahren Sie Hintergründe und verschiedene Strategien zur Reinigung, Entgiftung und Ausleitung. Wir möchten so Körper, Geist und Seele in Einklang bringen und für ein positives Lebensgefühl sorgen!

Hinweis:
Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen können bis zum 01.08.2022 (6 Monate lang) angesehen werden.
Sie erhalten vor Beginn der Ausbildung ein umfangreiches Skript per Post zugeschickt.
Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe. Andere nach Rücksprache
Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.08.2022 zur Verfügung.
Termine:
Di, 11.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 18.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 25.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 01.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
4 Webinarabende
Kosten: 160,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 150,00 Euro
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Einstieg noch möglich

    HO-L-17469

    "Similia similibus curentur", "Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden", so der Grundsatz Hahnemanns aus dem Jahr 1796, der noch heute große Bedeutung hat. Die Klassische Homöopathie ist für die Praxisarbeit eine wesentliche und unverzichtbare Therapieform. In dieser Online  Ausbildung lernen Sie die Homöopathie von der Basis bis hin zum selbstständigen homöopathischen Arbeiten kennen.
    Anhand zahlreicher Fallbeispiele erlernen Sie die Behandlung akuter und chronischer Beschwerden. Es werden praxisrelevante Arzneimittel in der Tiefe und mit Praxisbezug vorgestellt. Innerhalb des Unterrichts ist Raum für Fragen fest eingeplant, so dass ein lebhafter Austausch mit den beiden Dozentinnen möglich ist.

    Inhalte Modul 1 (11.01.-08.03.22):
    • Einführung in die Geschichte Hahnemanns und in die Grundlagen der Homöopathie
    • Einführung in die Grundlagen des homöopathischen Arbeitens
    • Einführung in die Dosologie
    • Einführung in die akute Anamnese
    • Herstellung homöopathischer Arzneien, Potenzierung, Dosierung
    • Besprechen von akuten Fällen
    • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen: Belladonna, Calcium carbonicum, Sulfur, Phosphor
    • Vergleichende Materia Medica: Reiseapotheke

    Inhalte Modul 2 (15.03.-24.05.22)
    • Vertiefung der Prinzipien des homöopathischen Arbeitens
    • Einführung in die Repertorisation als Grundlage für die Mittelfindung
    • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen: Pulsatilla, Lycopodium, Stramonium, Silicea, Arsenicum album
    • Vergleichende Materia Medica: Erste Hilfe, Teil 1

    Inhalte Modul 3 (31.05.-04.10.22):
    • Besprechung der akuten Fallanalyse
    • Praktische Repertorisationsübungen anhand von akuten Fällen
    • Vertiefung des Organon und seine praktische Anwendung
    • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen:
      • Wütende Mittel: Hyoscyamus., Chamomilla., Calcium phosphoricum
      • Mittel bei Gelenk- und Muskelschmerzen: Rhus toxicodendron und Bryonia
      • Pflichtbewusste Mittel: Kalium carbonicum und andere

    Inhalte Modul 4 (11.10.-13.12.22):
    • Einführung in die konstitutionelle Behandlung anhand von chronischen Fällen
    • Praktische Repertorisationsübungen anhand von akuten und einfachen chronischen Fällen
    • Gemeinschaftliches Bearbeiten einfacher chronischer Fälle
    • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen:
      • Blasenmittel: Cantharis und Apis
      • Frauenmittel: Sepia, Murex, Cimicifuga
      • Stressmittel: Nux vomica, Aurum und Kalium phosphoricum

    [vimeo url="https://vimeo.com/647218826" width="420" height="380"]





      <


    Zielgruppe:
    HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
    Hinweis:
    Die einzelnen Live-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen noch 6 Monate nach Ausbildungsende zur Verfügung.
    Sie erhalten zu jedem Modul ein umfangreiches Skript.
    Onlinekurs:
    Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.07.2023 zur Verfügung.
    Termine:
    zeige alle 32

    "HO-L-17469_details"

    Di, 11.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 18.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 25.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 01.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 08.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 15.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 22.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 08.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 15.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 22.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 05.04.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 26.04.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 03.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 10.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 17.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 24.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 31.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 21.06.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 28.06.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 05.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 12.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 26.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 27.09.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 04.10.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 11.10.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 18.10.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 25.10.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 08.11.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 15.11.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 29.11.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 06.12.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 13.12.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    32 Webinarabende
    Kosten: 1310,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler:1.230,-

    Ratenzahlung / Teilzahlung möglich!
    Bitte bei Buchung den Zahlungswunsch angeben.
    Die Kursgebühren werden dementsprechend angerechnet.

    Ratenzahlung:
    12x mtl. € 112,- (€ 1.344,-)
    ZfN-Schüler:
    12x mtl. € 105,- (€ 1.260,-)

    Teilzahlung:
    Anzahlung:
    € 500,- + 8x € 105,50 (€ 1.344,-)
    ZfN-Schüler:
    € 500,- + 8x € 95,- (€ 1.260,-)

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Videoaufzeichnung buchbar

    HO-L-17470

    Inhalte des 1. Moduls:
    • Einführung in die Geschichte Hahnemanns und in die Grundlagen der Homöopathie
    • Einführung in die Grundlagen des homöopathischen Arbeitens
    • Einführung in die Dosologie
    • Einführung in die akute Anamnese
    • Herstellung homöopathischer Arzneien, Potenzierung, Dosierung
    • Besprechen von akuten Fällen
    • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen: Belladonna, Calcium carbonicum, Sulfur, Phosphor
    • Vergleichende Materia Medica: Reiseapotheke

    Die Dozentinnen:

    Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 21 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz. Frau Dieter ist seit vielen Jahren als Dozentin und Referentin tätig. Sie supervidiert regelmäßig homöopathische Arbeitskreise.
    www.daphne-dieter.de

    Andrea Moser, HP und Physiotherapeutin, ist in München in eigener Praxis tätig und verbindet hier ihr Wissen aus beiden Therapien.
    Frau Moser hält zahlreiche Vorträge und Seminare.
    www.andreamosernaturheilpraxis.de

    [vimeo url="https://vimeo.com/647218826" width="420" height="380"]




     


    Zielgruppe:
    HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
    Hinweis:
    Die Live-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 Monate nach Beendigung des Moduls zur Verfügung.
    Sie erhalten zu jedem Modul ein umfangreiches Skript.
    Onlinekurs:
    Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.09.2022 zur Verfügung.
    Termine:
    zeige alle 8

    "HO-L-17470_details"

    Di, 11.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 18.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 25.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 01.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 08.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 15.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 22.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Di, 08.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    8 Webinarabende
    Kosten: 390,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Ratenzahlung möglich!
    2x mtl. € 200,- (= € 400,-)

    ZfN-Schüler:
    € 375,- od.
    2x mtl. € 190,- (= € 380,-)

    Bei gleichzeitiger Buchung von 2 Modulen erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 50,00 Euro.

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Einstieg noch möglich

    PS-S-17620

    Inhalt Vertiefungsabende:

    - Beantwortung von Fragen
    - Vertiefung von Inhalten anhand von Fallbeispielen
    - Mut machen

    Onlinekurs:
    Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2022 zur Verfügung.
    Termin:
    Do, 13.01.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
    Kosten: 35,00 €
    Preisnachlass:
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Videoaufzeichnung buchbar

    HO-S-17153

      Die homöopathische Behandlung von Säuglingen bietet dem versierten Behandler ein ausgesprochen lohnendes und dankbares Betätigungsfeld. Säuglinge reagieren klar und schnell auf die Behandlung und ihre Symptomatik ist meist noch nicht sehr komplex.
      In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den typischen Beschwerden der Säuglinge in den ersten Lebensmonaten wie beispielsweise

      • Trinkschwäche
      • Säuglingserbrechen
      • Obstipation
      • Blähungskoliken
      • Zahnungsbeschwerden
      • Schlafstörungen
      • Windeldermatitis

      Zu den einzelnen Indikationen werden die bewährten Arzneimittelbilder mit ihren wichtigsten Leitsymptomen verglichen.
      Geplant sind auch die gemeinsame Betrachtung von kurzen Fallbeispielen, um Theorie und Praxis lebendig zu verbinden. Hierbei wird auch Augenmerk auf Schwangerschaft und Entbindung gelegt, sowie deren Einfluss auf die Mittelwahl für das Kind.

      Die Referentin: Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 20 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz tätig. Frau Dieter supervidiert regelmäßig homöopathische Klinikambulatorien auf der Neugeborenen- und Kinderstation der Frauenklinik Dr. Geisenhofer GmbH.



      Teilnahme-Voraussetzung:
      Homöopathische Vorkenntnisse
      Zielgruppe:
      HP, HPA, Hebammen, Homöopathen
      Hinweis:
      Wenn vorhanden, bitte ein Repertorium und Materia Medica bereitlegen.

      Das Webinar wird aufgezeichnet und die Aufzeichnungen stehen Ihnen nach Beendigung des Kurses 6 Monate zur Verfügung.
      Onlinekurs:
      Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 15.08.2022 zur Verfügung.
      Termine:
      Mo, 24.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mo, 31.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mo, 07.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mo, 21.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Dauer:
      4 Webinarabende
      Kosten: 190,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      ZfN-Schüler: € 170,00
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?
      Einstieg noch möglich

      PS-S-17621

      Bei den Vertiefungsabenden werden die einzelnen Inhalte der Prüfungsvorbereitung anhand von Fallbeispielen vertieft. Die Fälle werden differentialdiagnostisch durchgegangen, ergänzende Aspekte erläutert und mögliche Prüfungsfragen dazu gestellt.
      Es ist ein tiefes, verständnisorientiertes Lernen. Dadurch entsteht ein dichtes Wissensnetz, das flexibler und stabiler ist, als das reine Auswendiglernen von Fakten. Sie können so in der schriftlichen wie in der mündlichen Prüfung nicht nur kompetent Wissen wiedergeben, sondern auch leicht Abgrenzungen vornehmen, Zusammenhänge aufzeigen oder Beispiele geben.

      Insgesamt achten wir darauf, dass alle prüfungsrelevanten Themen angesprochen werden. Es gibt bei den Vertiefungsabenden aber keine feste Lehrstoff-Aufteilung. Dadurch kann hinsichtlich der Inhalte und ihrer Gewichtung auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen werden. Ihre Fragen werden individuell beantwortet.

      Bitte beachten Sie auch unser Fälle-Training.  Hier haben Sie die praktische Übungsmöglichkeit, um ihr erworbenes Wissen optimal zu präsentieren.



      Onlinekurs:
      Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2022 zur Verfügung.
      Termin:
      Mo, 24.01.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
      Kosten: 35,00 €
      Preisnachlass:
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?
      Videoaufzeichnung buchbar

      Fi-F-17733

      Die pneumatische Pulsationstherapie/-massage mit dem pneumatron®200
      Die pneumatische Pulsationsmassage (kurz PPT/M genannt) ist Lymphdrainage, Faszienbehandlung und tiefgehende Massage in einem. Die Behandlung ist sehr gut kombinierbar mit hochwertigen, natürlichen Kosmetikprodukten und kann von Kopf bis Fuß angewendet werden. Das Gewebe wird durch eine Vakuumpumpe, welche mit einer Frequenz von ca. 200 Impulsen pro Minute arbeitet, in harmonische Schwingungen gebracht. Die Durchblutung wird angeregt, der Lymphfluss angeregt und unterstützt, der zelluläre Stoffwechsel spürbar verbessert und die Spannkraft der Haut wird sichtbar gestärkt. Der pneumatron®200 ist ein in Deutschland hergestelltes und zertifiziertes Medizinprodukt.
      Wirkstoffe können durch die pulsierenden Schwingungen in tiefere Hautschichten einmassiert werden und durch zusätzliche Wärme- und Kältereize kann der Behandlungseffekt noch intensiviert werden.
      Die angenehme, wohltuende und effektive Behandlung mit dem pneumatron® wird sehr  geschätzt und ist sehr beliebt.

      Ellen Hensgens, Massagetherapeutin und Kosmetikerin mit HP Ausbildung ist eine langjährige und erfahrene Anwenderin der PPT/M.

      Über ihre Erfahrungen zum täglichen Einsatz des pneumatron®200 in der Kosmetik, der Massage und speziell bei Lipödem berichtet Ellen Hensgens in ihrem Vortrag und geht auch auf ihr  wirkungsvolles Behandlungskonzept bei Lipödem ein. Weiterhin erhalten Sie wertvolle Tipps bei der Behandlung dieses sehr belastenden Krankheitsbildes. Ebenso geht sie auf den Einsatz bei Cellulite, zur Bauchstraffung, Straffung anderer Hautpartien und der Behandlung von Doppelkinn und Hängebäckchen ein. Die PPT/M kommt auch bei Hautproblemen in Einsatz, unterstützt den Körper bei der Entgiftung und Entschlackung und wirkt bei Diäten und Ernährungsumstellungen positiv auf den Stoffwechsel ein.

       


      Hinweis:
      Dieser Vortrag wird aufgezeichnet.
      Onlinekurs:
      Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2022 zur Verfügung.
      Termin:
      Do, 03.02.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
      Dauer:
      1 Webinar-Abend
      Beginn:
      als:
      Veranstaltung buchen
      Fragen zur Veranstaltung?
      Videoaufzeichnung buchbar

      Fi-F-17754

      Es gibt nicht nur Menschen, die abnehmen wollen, sondern auch welche, die schlank sind und ihren Körper von belastenden Schadstoffdeponien befreien wollen. Ist es möglich, dass beide Themen die gleichen Maßnahmen zum Hintergrund haben? Und es reicht nicht, nur wenig zu essen!

      Es geht um Fragen wie: Welche Folgen haben überfüllte Schadstoffdeponien? Welche Formen der Dickleibigkeit gibt es? Wie kann ich den Jojo-Effekt vermeiden? Wie vermeide ich unangenehme Folgen beim Entschlacken oder beim Abnehmen?
      Eine Abnahme an den wichtigen Schüßler Salzen, den Betriebsstoffen, führt nicht nur zu einer Überfüllung der Deponien und einer Schadstoffdickleibigkeit, sondern auch zu einer Anlagerung an Eiweiß und Fett. Durch den gezielten Einsatz der Schüßler Salze und weiteren begleitenden Maßnahmen können wir den Körper von den belastenden Deponien und deren Folgen entlasten, aber auch die ungeliebten Pfunde Körpergewicht reduzieren.

      Referent:
      Thomas Feichtinger - www.thomas-feichtinger.at


      Hinweis:
      Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet.
      Onlinekurs:
      Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2022 zur Verfügung.
      Termin:
      Do, 03.02.2022 | 09:30 - 15:30 Uhr
      Dauer:
      1 Webinar-Tag
      Beginn:
      als:
      Veranstaltung buchen
      Fragen zur Veranstaltung?
      Videoaufzeichnung buchbar

      NK-S-16901

      Hormone sind Botenstoffe, die in Hormondrüsen (endokrine Drüsen) aufgebaut und ausgeschüttet werden.
      Sie finden ihren Ansatz an Rezeptoren der betreffenden Zielorgane.
      In diesem Kurs erfahren Sie nicht nur interessante Heilpflanzen zur Regulation des hormonellen Systems, sondern auch alte pflanzliche Rezepturen, die die Ansatzstellen der Hormone (Rezeptoren) wieder zur Aufnahme des Reizes befähigen.
      Das Interesse an einer Alternative zur klassischen Hormontherapie ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen.
      Hierzu bietet die Pflanzenwelt einen wahren Schatz an Möglichkeiten.
      Alle Hormone interagieren miteinander und sorgen für ein harmonisches Gleichgewicht.
      Pflanzliche Rezepturen und auch die notwendigen einzelnen Heilpflanzen haben die Fähigkeit das hormonelle Gleichgewicht wieder herzustellen. <

      Hinweis:
      Sie erhalten zu diesem Kurs ein umfangreiches Skript per Post.
      Zielgruppe:
      HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe. Andere nach Rücksprache
      Onlinekurs:
      Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 08.09.2022 zur Verfügung.
      Termine:
      Di, 08.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Di, 15.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Di, 22.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Di, 08.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Dauer:
      4 Webinarabende
      Kosten: 160,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      ZfN-Schüler: 150,00 Euro
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Videoaufzeichnung buchbar

        Fi-F-17564

        Louis Hutter und Chrischta Ganz, Naturheilpraktiker/in und Buchautoren/in aus der Schweiz mit viel Patientenerfahrung, stellen Ihnen, aufbauend auf dem Wissen über Gemmomazerate und Frischpflanzentinkturen, konkrete Patientenfälle aus ihrer Praxis vor.
        Die entsprechenden Therapiekonzepte werden vorgestellt, erklärt und (soweit das im Rahmen der Webinare möglich ist) diskutiert. Welche Überlegungen von der Erstanamnese bis zum Therapiekonzept nötig sind, erfahren Sie in diesem Kurs.
        Louis Hutter und Chrischta Ganz erzählen aus ihrem langjährigen Erfahrungsschatz.
        Voraussetzung für die Teilnahme ist das Basiswissen über die Anwendung von Frischpflanzentinkuren und Knospenauszügen.

        Termine:

        • Dienstag, 25.01.2022, 18:30 - 20:30 Uhr mit Chrischta Ganz
        • Dienstag, 15.02.2022, 18:30 - 20:30 Uhr mit Louis Hutter


        Die Termine bauen nicht aufeinander auf.
        Es werden verschiedene Fälle besprochen, um Ihnen die Behandlungsmöglichkeiten mit Gemmomazeraten zu verdeutlichen.

         


        Hinweis:
        Das Webinar wird aufgezeichnet.
        Onlinekurs:
        Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2022 zur Verfügung.
        Termin:
        Di, 15.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Dauer:
        1 Webinar-Abend
        Beginn:
        als:
        Veranstaltung buchen
        Fragen zur Veranstaltung?
        Videoaufzeichnung buchbar

        PS-I-17774

        An unserem kostenlosen Online-Infoabend erfahren Sie alles Wissenswerte rund um unsere Ausbildung Kognitive Verhaltenstherapie 3. Welle, wie z. B. Ziele, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten.
        Auch erläutern wir wie eine psychologische Ausbildung als Online-Veranstaltung erfolgreich funktioniert und wir gehen auf Perspektiven und Berufsmöglichkeiten in Zusammenhang mit dieser Ausbildung ein.

        Sie haben ferner die Gelegenheit, Ihr Dozententeam Dipl.-Psych., PPT Florian Jerabek und Dipl.-Psych., PPT Christian Ball sowie deren fachlichen Hintergrund und Schulungsmethodik kennenzulernen. 

        Auch das Zentrum für Naturheilkunde selbst möchten wir Ihnen gerne kurz vorstellen und warum es sich lohnt hier zu studieren.
        Für Ihre individuellen Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich sehr gerne zur Verfügung!


        Hinweis:
        Dieser Infoabend wird aufgezeichnet und kann im Nachhinein noch angesehen werden.
        Onlinekurs:
        Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.05.2022 zur Verfügung.
        Termin:
        Do, 17.02.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Dauer:
        1 Abend
        Kosten-Info:
        Kostenlos!
        Beginn:
        als:
        Veranstaltung buchen
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        PS-S-17623

        Bei den Vertiefungsabenden werden die einzelnen Inhalte der Prüfungsvorbereitung anhand von Fallbeispielen vertieft. Die Fälle werden differentialdiagnostisch durchgegangen, ergänzende Aspekte erläutert und mögliche Prüfungsfragen dazu gestellt.
        Es ist ein tiefes, verständnisorientiertes Lernen. Dadurch entsteht ein dichtes Wissensnetz, das flexibler und stabiler ist, als das reine Auswendiglernen von Fakten. Sie können so in der schriftlichen wie in der mündlichen Prüfung nicht nur kompetent Wissen wiedergeben, sondern auch leicht Abgrenzungen vornehmen, Zusammenhänge aufzeigen oder Beispiele geben.

        Insgesamt achten wir darauf, dass alle prüfungsrelevanten Themen angesprochen werden. Es gibt bei den Vertiefungsabenden aber keine feste Lehrstoff-Aufteilung. Dadurch kann hinsichtlich der Inhalte und ihrer Gewichtung auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen werden. Ihre Fragen werden individuell beantwortet.

        Bitte beachten Sie auch unser Fälle-Training.  Hier haben Sie die praktische Übungsmöglichkeit, um ihr erworbenes Wissen optimal zu präsentieren.


        Onlinekurs:
        Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2022 zur Verfügung.
        Termin:
        Mo, 21.02.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
        Kosten: 35,00 €
        Preisnachlass:
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Videoaufzeichnung buchbar

        Fi-F-17771

        Die Psychosomatik des viergliedrigen Organsystems - Harmonisierung der organisch-seelischen Prozesse von Herz, Leber, Niere und der Lunge mit der Soluna-Spagyrik


        Die Rückwirkungen von Störungen der großen Organsysteme auf das Seelenleben ist immer unterschiedlich, je nachdem ob sie im Herzen, der Niere, der Leber oder der Lunge stattfindet.

        So finden wir z.B. aus einem seelischen Befund deutliche Hinweise für ihre entsprechende organische Störung und umgekehrt.
        Innerhalb der Diagnose und der Therapie zeigt sich, dass man ausgehend von den großen Hauptorganen vier Menschentypen, den Nieren-, den Leber-, den Lungen-, und den Herz-Menschen unterscheiden kann. Bei jedem dieser Menschentypen überwiegt ein Organprozess sowie eines der vier Elemente (Temperament), deren Wesen sowohl dem physischen Organ als auch dem Temperament und dem gesunden und kranken Seelenleben seinen Stempel aufdrückt.

        Schwerpunkte und Inhalte:

        • Das Wesen der großen Hauptorgane und ihre Entsprechungen in der Seele
        • Hinweise zu den vier Temperamenten
        • Grundformen der Angst
        • Hinweise zur Astromedizin
        • Arbeit mit den Solunaten

        Die therapeutische Arbeit mit den Solunaten nach Alexander von Bernus, eröffnet die Möglichkeit das innere Gleichgewicht der organisch-seelischen Prozesse zu harmonisieren.

        Der Referent:
        Markus Engel, Jahrgang 1964, Heilpraktiker seit 1998 mit den Schwerpunkten abendländische Heilkunde (ALH), Phytotherapie, Spagyrik, Miasmatik, homöopathische Strukturaufstellungen und systemische Therapien. Langjähriger Referent und Berater naturheilkundlicher Unternehmen. Organisator und Supervisor von Fachfortbildungen zur Naturheilkunde und Miasmatik.

         



         

         

         

         



        Hinweis:

        Onlinekurs:
        Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
        Termin:
        Mo, 21.02.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Beginn:
        als:
        Veranstaltung buchen
        Fragen zur Veranstaltung?
        Videoaufzeichnung buchbar

        Fi-F-17710

        Nach wie vor fristet der exokrine Teil der Bauchspeicheldrüse ein Schattendasein in der Alltagsdiagnostik, so dass Patient*innen oft eine monate- oder gar jahrelange Odysse hinter sich haben, bis diesem Organ die entsprechende Aufmerksamkeit gewidmet wird.
        Im Webinar werden diagnostische Faktoren besprochen und therapeutische Möglichkeiten aus den Bereichen der Phytotherapie und Mykotherapie vorgestellt.
        Ein besonderes Augenmerk wird auf die Vorteile der so genannten Rizoenzyme im Vergleich zu tierischen Präparaten gelegt.

        Referent:
        Michael Schlimpen, geboren 1978, war schon immer der Medizin und den Heilpflanzen verbunden, arbeitete und half in Suchtkliniken und im Rettungsdienst und beschäftigt sich seit frühester Jugend mit Heilpflanzen. Anstatt für ein Medizinstudium entschied er sich für die Ausbildung zum Heilpraktiker und arbeitet seit 2005 Vollzeit in seiner Praxis in der Vulkaneifel in Kooperation mit einer ganzheitlich arbeitenden Zahnarztpraxis.
        Arbeitsschwerpunkte sind Labordiagnostik, Phytotherapie, Spagyrik und orthomolekulare Medizin.


        Hinweis:
        Dieser Vortrag wird aufgezeichnet.
        Onlinekurs:
        Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
        Termin:
        Di, 22.02.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Dauer:
        1 Webinar-Abend
        Beginn:
        als:
        Veranstaltung buchen
        Fragen zur Veranstaltung?
        Videoaufzeichnung buchbar

        NK-S-17607

          Ganzheitliche Unterstützung des "Frauseins"

          Im Leben einer Frau gibt es viele Störungen und Erkrankungen, welche die Gesundheit und das Wohlbefinden beeinträchtigen. Die Naturheilkunde kann das "Frausein" in jedem Lebensalter unterstützen und die individuelle Weiblichkeit positiv beeinflussen. Schon mit wenig Unterstützung kann eine Linderung erzielt und die positive Einstellung zur Weiblichkeit gefördert werden. Im Kurs werden alternative Behandlungsansätze aus den Bereichen der Pflanzenheilkunde, Anthroposophischen Medizin, Homöopathie, natürlichen Hormontherapie und Mikronährstofftherapie besprochen.
          Sie erhalten zu jedem Teil der Online-Reihe ein ausführliches Skript.

          Inhalt:
          • Gesundheit der Vagina (Scheideninfektionen, auffälliger PAP-Abstrich, Scheidentrockenheit)
          • Gesundheit der Eierstöcke und der Gebärmutter (Myome, Zysten)
          • Alles ist im Fluss: Harmonie des weiblichen Zyklus (Einführung in den weiblichen Zyklus, Zyklusprobleme wie z.B. schmerzhafte, zu starke, zu schwache, ausbleibende Blutung)
          • Förderung der Weiblichkeit und Sexualität der Frau (weibliche Hormone und ihre Wirkung, sexuelle Unlust)

          <

          Zielgruppe:
          HP, HPA, med. Berufe, andere nach Rücksprache
          Teilnahme-Voraussetzung:
          Keine
          Hinweis:
          Zu dieser Kursreihe erhalten Sie ein ausführliches Skript.
          Onlinekurs:
          Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.09.2022 zur Verfügung.
          Termine:
          Mo, 07.03.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
          Mo, 14.03.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
          Mo, 21.03.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
          Mo, 28.03.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
          Dauer:
          4 Abende
          Kosten: 200,00 €
          Preisnachlass:
          Kosten-Info:
          ZfN-Schüler: € 185,-
          Beginn:
          als:
          Fragen zur Veranstaltung?
          Videoaufzeichnung buchbar

          Fi-F-17762

          Es geht so schrittweise voran, der Druck wird immer größer, die Gewöhnung daran wird selbstverständlich. Eine eventuell auftretende Erschöpfung wird unterdrückt und auf einmal geht nichts mehr, gar nichts mehr!

          Neben der Unterstützung mit Schüßler Salzen geht es um Überlegungen zur Abgrenzung, die Balance zwischen Erholung und Leistung, Vorbeugung von Erschöpfung und vor allem die Wachsamkeit, was den Abbau der Speicher im Bereich der Betriebsstoffe betrifft, "Mineralstoffräuber Stress". Stress als Herausforderung und eine adäquate Stressbewältigung sind weitere Themen. Wenn die Erschöpfung zu weit geht, wenn ein Burnout droht, dann sollten die Signale dafür beachtet werden. Weitere Themen: Nahe Verwandtschaft von Burnout und Fatigue Syndrom, Begleitung der fachkundigen Behandlung bei Burnout mit Schüßler Salzen, Anmerkungen zur Work-Life-Balance und "Rückkehr zur Freude im Leben".

          Referent:
          Thomas Feichtinger - www.thomas-feichtinger.at



          Onlinekurs:
          Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2022 zur Verfügung.
          Termin:
          Mo, 07.03.2022 | 09:30 - 15:30 Uhr
          Dauer:
          1 Webinar-Tag
          Beginn:
          als:
          Veranstaltung buchen
          Fragen zur Veranstaltung?
          Videoaufzeichnung buchbar

          Fi-F-17722

          Die Darmsanierung gilt als wichtiger Baustein in der naturheilkundlichen Praxis, denn dem lange vernachlässigten Organ Darm wird mittlerweile eine zentrale Rolle bei der Gesunderhaltung von Immunsystem, inneren Organen, dem Gehirn und der Psyche zugeschrieben. Daneben nehmen funktionelle Störungen wie das Reizdarm-Syndrom und entzündliche Erkrankungen des Darms stark zu. Doch die Aufforstung des mikrobiellen Öko-Systems stellt sich oft schwieriger dar als angenommen. Entscheidender Faktor und häufiges Therapiehindernis ist der durch die Dysbiose bereits eingetretene Funktionsverlust der Darmbarriere und deren Inflammation. Erst die Stabilisierung der Darmepithelzellen ermöglicht es, die symbiotische Beziehung zwischen der Darmmikrobiota und dem Wirt wiederherzustellen.
          Vertiefen Sie Ihr Wissen über Ursachen und Folgen einer veränderten Darm-Mikrobiota. Erfahren Sie mehr über Untersuchungsmethoden und verschiedene Therapieverfahren. Lernen Sie die Anwendung eines individuellen Darmsanierungskonzepts kennen.

          Referentin:
          Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.


          Onlinekurs:
          Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.08.2022 zur Verfügung.
          Termin:
          Mi, 09.03.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
          Dauer:
          1 Webinar-Abend
          Beginn:
          als:
          Veranstaltung buchen
          Fragen zur Veranstaltung?
          Videoaufzeichnung buchbar

          Fi-F-17613

          Die pneumatische Pulsationstherapie/-massage (kurz PPT/M) mit dem pneumatron®200 wird seit über einem Vierteljahrhundert in vielen Praxen, Kliniken und Gesundheitszentren angewendet.
          HP Matthias Mertler (Präsidiumsmitglied und Bundesfachfortbildungsleiter im Freien Verband Deutscher Heilpraktiker e.V.) ist seit vielen Jahren ein Anwender der PPT/M in seiner eigenen Praxis.
          In seinem Vortrag geht er insbesondere auf die Therapie bei Erkrankungen der HWS und ihren vielseitigen Erscheinungsbildern ein. Neben anderen therapeutischen Maßnahmen bei diesem Beschwerdebild kommt die PPT/M zu vermehrtem Einsatz und kann sehr gut mit anderen Therapieansätzen verknüpft (kombiniert) werden. Neben der PPT/M wird auch auf die Kombination mit Injektionen eingegangen und es werden Abrechnungsmöglichkeiten aufgezeigt.

          Zum Referenten:
          Heilpraktiker Matthias Mertler, Jahrgang 1951, verheiratet, 2 Kinder, hat eine naturwissenschaftliche Ausbildung und langjährige Berufserfahrung in einem großen Forschungszentrum (Pharmakologie / Rheologie).
          Er arbeitet seit 1988 als Heilpraktiker, ist Gutachter bei Heilpraktiker-Überprüfungen, Präsidiumsmitglied und Bundesfachfortbildungsleiter im Freien Verband Deutscher Heilpraktiker e.V. (FVDH) und engagiert sich für die Heilpraktiker-Aus- und -weiterbildung.
          Neben der Praxis- und Verbandstätigkeit hält er als Lehrbeauftragter für Naturheilverfahren (FVDH) auf Heilpraktiker-Kongressen und Seminaren Vorträge zu naturheilkundlichen Themen.

          Onlinekurs:
          Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2022 zur Verfügung.
          Termin:
          Do, 10.03.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
          Dauer:
          1 Webinar-Abend
          Beginn:
          als:
          Veranstaltung buchen
          Fragen zur Veranstaltung?
          Videoaufzeichnung buchbar

          Fi-F-17790

          Die Spenglersan Therapie ist eine sehr sanfte Form des Immuntrainings welches schon ab dem Säuglingsalter eingesetzt werden kann. Homöopathische Verdünnungen von zuvor abgetöteten Erregern und deren Antitoxin werden durch Sprühapplikation auf die Haut aufgebracht und eingerieben. Die Spenglersan Therapie ist seit 100 Jahren bekannt und gewinnt in der heutigen Zeit an Aktualität, denn Patienten leiden immer häufiger unter lang anhaltenden Infekten. Gleichzeitig steigt die Rate der Allergiker. Dabei spielen nicht nur Umweltfaktoren eine Rolle sondern auch ein verändertes Keimspektrum. Dies hat sichtbare und messbare Auswirkungen. Keime sind nicht nur unsere Gegner, sondern sind maßgeblich für die Entwicklung und den Erhalt eines gesunden Immunsystems verantwortlich. Eine effektive Immuntherapie muss deshalb die Bedeutung von Erregern für den Organismus berücksichtigen. Im Seminar werden auch flankierende Maßnahmen wie die Entoxin-Therapie vorgestellt. Sie erlernen sofort umsetzbare Therapiemöglichkeiten.

          Teil 1  
          Schwerpunkte sind Erkältungskrankheiten, Infektanfälligkeit, Allergie

          Teil 2 
          Schwerpunkte sind Erkrankungen der modernen Gesellschaft: Reizdarm, Hypertonie, Altersbeschwerden

           

          Referentin:
          Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.

           

          <

          Hinweis:
          Die Veranstaltungen können einzeln gebucht werden.
          Onlinekurs:
          Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.08.2022 zur Verfügung.
          Termin:
          Mo, 14.03.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
          Dauer:
          1 Webinar-Abend
          Kosten-Info:

          Beginn:
          als:
          Veranstaltung buchen
          Fragen zur Veranstaltung?
          Videoaufzeichnung buchbar

          NK-S-16902

          Seelenpflanzen und ihre Anwendung bei seelischen Verletzungen und Traumata:
          Die Heilung von seelischen Traumata geschieht auf den Ebenen von Körper, Geist und Seele.
          In diesem Modul werden die heilsamen Wesenskräfte von Seelenpflanzen bei traumatischen Erlebnissen und psychischen Verletzungen behandelt. Hierbei steht die Unterstützung zur Bewusstwerdung, die Stärkung der seelischen Kräfte, und die tröstende Wirkung der Heilpflanzen im Vordergrund. Das Wesen und die Wirkkräfte der wichtigsten Seelenpflanzen werden beleuchtet und verschiedenste Heilwege zum auflösen von krankmachenden Glaubenssätzen und Verhaltensmustern aufgezeigt. <

          Hinweis:
          Sie erhalten zu diesem Kurs ein umfangreiches Skript per Post.
          Zielgruppe:
          HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe. Andere nach Rücksprache
          Onlinekurs:
          Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 05.09.2022 zur Verfügung.
          Termine:
          Di, 15.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
          Di, 22.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
          Di, 29.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
          Di, 05.04.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
          Dauer:
          4 Webinarabende
          Kosten: 160,00 €
          Preisnachlass:
          Kosten-Info:
          ZfN-Schüler: 150,00 Euro
            Beginn:
            als:
            Fragen zur Veranstaltung?
            Videoaufzeichnung buchbar

            Fi-V-17910

            Der Facharzt für Allgemeinmedizin Peter Emmrich verfügt über langjährige Erfahrung mit unterschiedlichen ganzheitlichen Behandlungsmöglichkeiten. Er zeigt, wie durch eine Stärkung des Immunsystems allergische Reaktionen sogar dauerhaft verschwinden können.

            Mit den erfolgreichsten Behandlungen aus Schulmedizin und Naturheilkunde, die in ein ganzheitlich systembiologisches Präventions- und Therapiekonzept eingebunden sind.

            Am Ende des Vortrags dürfen die Zuhörer Fragen stellen, welche der Referent gerne beantwortet.

            Der Referent:
            Bestseller Autor Peter Emmrich, Allgemeinmediziner, Diplom Biologe und Leiter des größten deutschen Naturheilvereins in Pforzheim und Präsident des Europäischen Naturheilbundes

              <


            Onlinekurs:
            Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
            Termin:
            Mi, 16.03.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
            Beginn:
            als:
            Veranstaltung buchen
            Fragen zur Veranstaltung?
            Videoaufzeichnung buchbar

            Fi-F-17791

            Die Spenglersan Therapie ist eine sehr sanfte Form des Immuntrainings welches schon ab dem Säuglingsalter eingesetzt werden kann. Homöopathische Verdünnungen von zuvor abgetöteten Erregern und deren Antitoxin werden durch Sprühapplikation auf die Haut aufgebracht und eingerieben. Die Spenglersan Therapie ist seit 100 Jahren bekannt und gewinnt in der heutigen Zeit an Aktualität, denn Patienten leiden immer häufiger unter lang anhaltenden Infekten. Gleichzeitig steigt die Rate der Allergiker. Dabei spielen nicht nur Umweltfaktoren eine Rolle sondern auch ein verändertes Keimspektrum. Dies hat sichtbare und messbare Auswirkungen. Keime sind nicht nur unsere Gegner, sondern sind maßgeblich für die Entwicklung und den Erhalt eines gesunden Immunsystems verantwortlich. Eine effektive Immuntherapie muss deshalb die Bedeutung von Erregern für den Organismus berücksichtigen. Im Seminar werden auch flankierende Maßnahmen wie die Entoxin-Therapie vorgestellt. Sie erlernen sofort umsetzbare Therapiemöglichkeiten.

            Teil 1  
            Schwerpunkte sind Erkältungskrankheiten, Infektanfälligkeit, Allergie

            Teil 2 
            Schwerpunkte sind Erkrankungen der modernen Gesellschaft: Reizdarm, Hypertonie, Altersbeschwerden

            Referentin:
            Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.

             

            <

            Hinweis:
            Die Veranstaltungen können einzeln gebucht werden.
            Onlinekurs:
            Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.08.2022 zur Verfügung.
            Termin:
            Mo, 21.03.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
            Dauer:
            1 Webinar-Abend
            Kosten-Info:

            Beginn:
            als:
            Veranstaltung buchen
            Fragen zur Veranstaltung?
            Videoaufzeichnung buchbar

            Fi-F-17729

            Die verdauungsfördernde Wirkung von Bitterstoffen ist wohl allgemein bekannt, doch gibt es noch eine Reihe weiterer heilsamer Anwendungsmöglichkeiten. Kennen Sie beispielsweise die Bezüge zum Vegetativum, zum Immunsystem, zum Säure-Basenhaushalt oder zur Durchblutung?
            Lassen Sie sich überraschen, was die bittere Medizin alles zu bieten hat.
            Der Vortrag erläutert die physiologischen Wirkungen von Bitterstoffen und ihre therapeutischen Einsatzmöglichkeiten. Er stellt wichtige bittere Heilpflanzen und ihre Anwendung vor.

            Referent:
            Andreas Brieschke ist Heilpraktiker, Dozent, Autor, Körpertherapeut sowie Trainer für Körperwahrnehmung und Stressvermeidung. Der Experte für Heilpflanzen ist seit über einem Vierteljahrhundert als Heilpraktiker in eigener Praxis tätig. Seit 20 Jahren unterrichtet er u.a. Pflanzenheilkunde, Anatomie, Physiologie, Biochemie und Embryologie in der Heilpraktikerausbildung. Er gibt außerdem seit vielen Jahren Kurse für Eltern über Naturheilkunde bei Kindern, leitet Heilkräuterspaziergänge und vieles mehr. Seine Herzensangelegenheit ist die Stärkung der Selbstwirksamkeit und der Gesundheitskompetenz von Menschen. Andreas Brieschke lebt mit seiner Familie und seinen Bienen in Berlin.

            <

            Onlinekurs:
            Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.08.2022 zur Verfügung.
            Termin:
            Mi, 23.03.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
            Dauer:
            1 Webinar-Abend
            Beginn:
            als:
            Veranstaltung buchen
            Fragen zur Veranstaltung?
            Videoaufzeichnung buchbar

            Fi-F-17892

            Die SOLUNATE wurden von Alexander von Bernus als Gegenpol zur Einzelhomöopathie entwickelt: Nur 23 SOLUNATE ermöglichen eine einfache, ganzheitliche und erfahrungsgemäß erfolgreiche naturheilkundliche Therapie. Die Spagyrik ermöglicht, den Menschen in seinem Umfeld zu sehen. Symptome können verstanden werden als ein sinnvoller Regulationsversuch des Organismus, um sich seiner Umwelt anzupassen. Neben der Unterstützung der Eigenregulation erfordert eine spagyrische Therapie jedoch oft auch eine gezielte Behandlungsstrategie gegen das Krankheitsgeschehen (Allopathie). Die SOLUNA Spagyrik vereint beide Ansätze.
            In diesem Webinar finden Sie einen ersten Zugang zur Denkweise der Spagyrik. Sie lernen das SOLUNA Heilmittelsystem kennen, die erfolgreichsten Therapiestrategien und wertvolle Basistherapien, die sich seit der Gründung des Laboratriums SOLUNA im Jahr 1921 bewährt haben.

             


            Onlinekurs:
            Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2022 zur Verfügung.
            Termin:
            Fr, 25.03.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
            Dauer:
            1 Webinar-Abend
            Beginn:
            als:
            Veranstaltung buchen
            Fragen zur Veranstaltung?
            Videoaufzeichnung buchbar

            NK-S-17600

            Die traditionelle Harnschau bietet auch in der heutigen Zeit, neben Einblicken in das Stoffwechselgeschehen, ausgezeichnete diagnostische Hinweise über die Funktionalität des Verdauungsapparates und der Nieren. Fäulnis und Gärungsgifte, intestinale Dysbakterie, Leberschwäche oder Ausscheidungsstörungen können Ursachen von vielen gesundheitlichen Beschwerden wie Neurodermitis, Migräne oder Tinnitus sein. Darüber hinaus liefert die Harnschau wertvolle Hinweise für das therapeutische Vorgehen. An 4 Webinar-Abenden bekommen Sie einen tiefen Einblick in die Theorie der Harnschau und erlernen die sinnvolle Umsetzung im Praxisalltag.
            Ein Skript mit wertvollen Tipps und Anwendungsmöglichkeiten wird Ihnen vor dem Unterricht zur Verfügung gestellt.



            Zielgruppe:
            HP oder HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
            Onlinekurs:
            Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.10.2022 zur Verfügung.
            Termine:
            Mo, 28.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Mo, 04.04.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Mo, 25.04.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Mi, 04.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Dauer:
            4 Webinar-Abende
            Kosten: 200,00 €
            Preisnachlass:
            Kosten-Info:
            ZfN-Schüler*innen: 185 €
            Beginn:
            als:
            Fragen zur Veranstaltung?
            Videoaufzeichnung buchbar

            EB-S-17696

            Alles im Grünen Bereich - Säure-Basen-Balance einfach umgesetzt

            Nach einem Überblick über die Grundlagen einer gesunden Ernährung auf Basis einer ausgewogenen Säure-Basenkost und den Schlacken aus ganzheitlicher Sicht, erhalten Sie in diesem Webinar viele praktische Vorschläge für eine gesunde, basenreiche Küche.
            Wer vor Ostern noch ein paar Entschlackungstage einbauen will, bekommt auch dafür viele Anregungen in dem Webinar.
            Mit gut umsetzbaren Kochideen, die viel Grün enthalten und deren Zutaten auch aus dem Garten oder von der Wiese stammen können, stellen wir zum Ende des Seminars ein Ostermenü zusammen.
            Natürlich darf dabei auch die berühmte Gründonnerstagssuppe nicht fehlen. Dabei nehmen wir uns zeitweise auch den Kochtopf und das Schneidebrett mit vor die Kamera.
            Wer Lust hat, kann später in seiner eigenen Küche mit den Ideen aus dem Seminar kleine (grüne) Geschenke selbst herstellen, schmackhafte Alternativen zu den üblichen Feiertagsgerichten anbieten oder einfach nur jeden Tag gesund kochen.

            Sandra Krauß hat sich bereits in ihrem Gartenbaustudium und später als wissenschafliche Mitarbeiterin und Dozentin an der Universität mit der Wirkung von Nahrungsmittelinhaltsstoffen auf den Menschen befasst.
            Ihre Passion für gesunde Ernährung setzt sie heute sowohl therapeutisch in eigener Praxis als auch in vielen Vorträgen und natürlich der eigenen Küche um.







            Zielgruppe:
            offen für alle Interessierten
            Teilnahme-Voraussetzung:
            offen für alle Interessierten
            Hinweis:

            Onlinekurs:
            Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 05.10.2022 zur Verfügung.
            Termine:
            Mo, 28.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
            Mo, 04.04.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
            Dauer:
            2 Abende (Mo 18-20 h)
            Kosten: 85,00 €
            Preisnachlass:
            Kosten-Info:
            ZfN-Schüler*innen:
            80,00 Euro
            als:
            Beginn:
            Fragen zur Veranstaltung?
            Videoaufzeichnung buchbar

            Fi-F-17896

            Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) gilt als eine der Hauptursachen für den Verlust des Sehvermögens im Alter. Immerhin sind bis 13% der über 65-jährigen davon betroffen. Die genauen Ursachen sind bis heute unklar. Neben Vererbung spielen die Ablagerung von Stoffwechselendprodukten, oxidativer Stress und Wohlstandserkrankungen wie Bluthochdruck und Diabetes Mellitus Typ II eine Rolle. Für die trockene Form der AMD, die zu 80% bei den Betroffenen vorliegt, steht bisher keine medikamentöse Therapie zur Verfügung. Dies beeinflusst die Lebensqualität der Patienten erheblich. Verschiedene Studien zeigen jedoch Hinweise, dass eine gezielte Versorgung mit Mikronährstoffen und Antioxidantien das Fortschreiten der Erkrankung verlangsamen kann. In diesem Zusammenhang scheint der Homocysteinplasmaspiegel für den Verlauf einer AMD sehr wichtig zu sein.

            Vertiefen Sie Ihr Wissen über Entstehung und Verlauf der altersbedingten Makuladegeneration.
            Erfahren Sie mehr über den Zusammenhang zwischen AMD und einem erhöhten Homocysteinspiegel.
            Lernen Sie, welche Mikronährstoffe und Vitamine zur Supplementierung geeignet sind.

            Referentin:
            Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.

             

             


            Onlinekurs:
            Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
            Termin:
            Mo, 28.03.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
            Dauer:
            1 Abend
            Kosten-Info:

            Beginn:
            als:
            Veranstaltung buchen
            Fragen zur Veranstaltung?
            Videoaufzeichnung buchbar

            Fi-F-17879

            Die pneumatische Pulsationsmassage nach Deny mit dem Pneumatron®200 vereint die klassischen Methoden des Schröpfens, der Lymphdrainage und der Massage bzw. der Reflexzonenmassage in einem.
            Mit sanftem Unterdruck und atmosphärischem Druck wird das Gewebe angesaugt und sofort wieder entspannt - ca. 200mal pro Minute. Diese optimale Frequenz der Pneumatischen Pulsationsmassage regt die Bewegung sämtlicher Gewebeflüssigkeiten an und bringt das Gewebe in mechanische Schwingungen. Die Unterdruckwellen beeinflussen auch das tiefere Gewebe.

            Herr Veronik zeigt in diesem Live-Webinar an einem Patienten mögliche Behandlungsmethoden zu verschiedenen, sehr häufigen Indikationen aus der Praxis für die Praxis.
            Dabei kommen die vielfältigen Anwendungsglocken des Pneumatron®200 und des Pneumatron®therm mit praxisnahen Tipps direkt am Patienten zum Einsatz.

            Zum Referenten:
            Uwe Veronik, M.Sc. in Physiotherapie, hat sich auf orthopädisch-traumatologische Physiotherapie spezialisiert.
            Ein wichtiger Faktor seiner Arbeit ist seine langjährige Erfahrung in der Betreuung von international erfolgreichen Leistungssportlern. Viele bekannte Persönlichkeiten aus der Medienwelt und anspruchsvolle Privatpersonen vertrauen seit Jahren auf seine fundierten Fachkenntnisse.
            Sein Weg führte unter anderem über die Sportklinik Stuttgart, den VfB Stuttgart, die SpVgg Unterhaching und den TSV 1860 München. Ab 2008 leitete er den Bereich Physiotherapie im Müller-Wohlfahrt Orthopedic Centre in der Münchener Innenstadt. Seit April 2011 hat er eine eigene Praxis in der Leopoldstrasse 18 in München.

              <


            Onlinekurs:
            Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2022 zur Verfügung.
            Termin:
            Fr, 01.04.2022 | 16:30 - 18:00 Uhr
            Dauer:
            1 Webinar-Nachmittag
            Beginn:
            als:
            Veranstaltung buchen
            Fragen zur Veranstaltung?
            Videoaufzeichnung buchbar

            Fi-F-17763

            Das Intensiv-Basis-Seminar stärkt Ihre Beratungskompetenz im Bereich der Schüßler Salze nachhaltig: In einer kurzen allgemeinen Einführung wird zunächst auf Wirkungsweise, Dosierung und Einnahmemöglichkeiten, aber auch auf Problematiken von Milchzucker und Reaktionen eingegangen. Danach folgt die Besprechung der einzelnen Schüßler Salze von Nummer 1 bis 12 sowie Nr. 14, Nr. 15 und Nr. 22, vor allem der biochemischen Zusammenhänge und deren Möglichkeiten der Anwendung auch in Verbindung mit empfehlenswerten Nährstoffen. Zu jedem Schüßler Salz werden Bilder zur Antlitzanalyse gezeigt, um die Erkennungszeichen für die jeweiligen Mängel im Antlitz darzustellen. Gerade die Kenntnis dieser Zeichen für einen Mangel ist bei der Beratung in der Praxis besonders wertvoll. Die Schüßler Salze werden anhand eines praktischen Stufenmodells in bewährten Mischungen wie z.B.: Zahnungs-, Impf-, Insektenstich- sowie auch anderen Mischungen dargestellt. Ebenso werden die empfehlenswerte Kombination von Einnahme und äußerer Anwendung sowie der vorteilhafte Einsatz der Komplexmittel besprochen.

            Referent:
            Thomas Feichtinger - www.thomas-feichtinger.at



            Onlinekurs:
            Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2022 zur Verfügung.
            Termin:
            Mo, 04.04.2022 | 09:00 - 18:00 Uhr
            Dauer:
            1 Webinar-Tag
            Beginn:
            als:
            Veranstaltung buchen
            Fragen zur Veranstaltung?
            Einstieg noch möglich

            NK-V-17597

            Das Betrachten des Menschen ist ein schneller und direkter Weg um die gestörten Funktionen und organischen Leiden zu diagnostizieren.
            Denn eines steht fest:
            Je besser und genauer die Diagnose umso erfolgreicher die Therapie.
            Die Antlitzdiagnose (auch Pathophysiognomik: pathos = Leiden, physis = Körper, gnoma = Kennzeichen) ist ein uraltes Verfahren, mit dem versucht wird, vom sichtbaren Äußeren eines Menschen (seinem Antlitz = Gesicht) auf sein verborgenes Inneres zu schließen.


            Onlinekurs:
            Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 10.07.2022 zur Verfügung.
            Termin:
            Di, 05.04.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
            Dauer:
            1 Webinar-Abend
            Kosten: 10,00 €
            Preisnachlass:
            Kosten-Info:
            ZfN-Schüler*innen: 8,00 €
            Beginn:
            als:
            Fragen zur Veranstaltung?
            Videoaufzeichnung buchbar

            Fi-F-17923

            Unterschwellige chronische Entzündungsreaktionen und chronisch entzündliche Beherdung bei unseren Patienten*innen erweisen sich oftmals als Urheber von Therapieblockaden und Komorbiditäten wie Depressionen, CFS, Leaky-Gut-Syndrom etc..
            Erläutert werden die pathophysilogischen Mechanismen, die zu einer "Silent Inflammation" führen und praxisnahe naturheilkundliche Behandlungsoptionen.

            Referent:
            Herr Wulf Hufen-Kemper ist seit 26 Jahren Heilpraktiker in eigener Praxis, Dozent an einer Heilpraktikerfachschule und Verfasser von Fachartikeln. Besondere Schwerpunkte seiner Praxis und Vortragstätigkeit sind endokrinologische Themen in Bezug zum Entzündungsgeschehen sowie internistische Erkrankungen.


            Onlinekurs:
            Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
            Termin:
            Di, 05.04.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
            Beginn:
            als:
            Veranstaltung buchen
            Fragen zur Veranstaltung?
            Einstieg noch möglich

            HO-V-17700

            Jan Scholten hat mit der Systematik des Periodensystems die Homöopathie neu gedacht und vor allem für jeden Behandler strukturiert. In diesem Vortrag werden Ihnen die Grundbausteine und Elemente des Periodensystems vorgestellt. Im großen Fundus homöopathischer Verreibungen bekommen Sie einen Kompass an die Hand wann, warum und wieso Sie ein Mittel aus dem mineralischen, pflanzlichen, tierischen oder einem anderen Reich wählen.
            Mit diesem Ansatz lassen sich chronische sowie konstitutionelle Mittel finden. Ein erster Eindruck über die Fallaufnahme soll Ihnen vermittelt werden. Serien und Stadien werden beschrieben.


            Hinweis:
            Für diesen Vortrag ist eine Tafel Periodensystem - Elementen Theorie von Jan Scholten, zu beziehen über Narayana Verlag, Kosten 8,90€, vorteilhaft.
            Diese Einführung ist die Voraussetzung an der Teilnahme der Webinarreihe "Homöopathie nach dem Periodensystem" ab dem 20.06.2022.


            Zielgruppe:
            HP, HPA, Homöopathen
            Onlinekurs:
            Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 07.10.2022 zur Verfügung.
            Termin:
            Do, 07.04.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
            Dauer:
            1 Abend
            Kosten: 10,00 €
            Preisnachlass:
            Kosten-Info:
            ZfN-Schüler: 8,00 Euro

            Beginn:
            als:
            Fragen zur Veranstaltung?
            Einstieg noch möglich

            NK-L-17565

            Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen ....


            Die Pflanzenheilkunde begleitet den Menschen schon seit Jahrtausenden.
            Angefangen bei den alten Ägyptern und  Griechen über die Klostermedizin bis zur heutigen, moderne Herstellung und Anwendung ist sie in der ganzheitlichen Therapie unersetzlich.

            In unserer modularen Phytoausbildung lernen Sie nicht nur die einzelnen Signaturen der Heilpflanzen, deren Anwendung und Darreichungsformen, sondern schöpfen aus dem Wissensschatz unserer erfahrenen Dozenten über altes, bewährtes Heilwissen, welches
            Sie in keinem Lehrbuch finden. Das tiefe Verständnis dieser wunderbaren Therapiemethode wie auch die geschickte Kombination von Heilkräutern wird Ihnen ein wertvoller Wissensschatz in Ihrem Praxisalltag sein.

            Lernen Sie in unserem Grundmodul an 10 Webinar-Abenden das so wichtige Basiswissen aller wichtigen Heilpflanzen, deren Geschichte, die Wirkstoffklassen, Nomenklatur, Herstellung, Zubereitung und Anwendung von Heilpflanzen wie auch einen Exkurs in die Spagyrik und Gemmotherapie. Viele bewährte Kräuter-Rezepturen und Geheim-Tipps runden das Grundmodul ab. Einen Ausblick auf die weiterführenden rollierenden Modulen bietet unser im Grundmodul enthaltene Webinar-Abend, an dem das gelernte Wissen rund um die Heilpflanzen mit Krankheitsbild Erkältungskrankheiten und 1. Hilfe zur Anwendung kommt.

            Unsere 2 Dozenten Andreas Holzknecht und Christian R. Krämer sind langjährige Phytptherapeuten in eigener Praxis und teilen seit Jahren erfolgreich ihr Wissen als Dozenten bei uns im ZfN mit ihren Schülern. Freuen Sie sich auf dieses profunde und spannend dargebrachte Wissen aus ihrem reichen Erfahrungsschatz.

            In den weiterführenden rollierenden Modulen geht es an jeweils 4 Webinar-Abenden ganz konkret um die Beschwerdebilder der Patienten. Werden Sie durch unsere Zusatz-Module sicher in der Rezeptur, Wirkung und Verordnung der Heilkräuter inkl. den unterschiedlichsten Darreichungsformen.


            In diesem Video erhalten Sie alles Wissenswerte rund um die Phytotherapie-Online-Ausbildung. Lernen Sie unsere Dozenten Andreas Holzknecht und Christian Krämer kennen und erfahren Sie auf welche Weise und mit welcher Erfahrung sie ihr Wissen an Sie weitergeben werden. Auch werden individuelle Fragen beantwortet!

            [vimeo url="https://vimeo.com/512495388" width="420" height="380"]


            Phytotherapie Fortbildung Termine

             

            Phytotherapie Termine Zusatzmodule

             

            Phytotherapie Online Termine Zusatzmodule

             

            N Schaubild Phyto Online Herbst2020 1 2N Schaubild Phyto Online Herbst2020 2 2

             

             

             

             

             

            <

            Zielgruppe:
            HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe. Andere nach Rücksprache
            Onlinekurs:
            Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 12.01.2023 zur Verfügung.
            Hinweis:
            Zur Grundausbildung erhalten Sie umfangreiche Skripte per Post.
            Termine:
            zeige alle 10

            "NK-L-17565_details"

            Mo, 25.04.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Mo, 02.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Mo, 09.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Mo, 16.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Mo, 23.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Mo, 30.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Mo, 20.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Mo, 27.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Mo, 04.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Mo, 11.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Dauer:
            10 Webinarabende
            Kosten: 400,00 €
            Preisnachlass:
            Kosten-Info:
            ZfN-Schüler: 380,00 Euro
              Beginn:
              als:
              Fragen zur Veranstaltung?
              Videoaufzeichnung buchbar

              Fi-F-17992

              Die Mitochondrien sind die Kraftwerke unserer Zellen. Ihre Funktionstüchtigkeit entscheidet, ob wir gesund bleiben, oder ob ein krankmachender Teufelskreislauf entsteht, dem man sich nur schwer wieder entziehen kann. Die mitochondriale Dysfunktion ist ein entscheidender Faktor aller chronischen Multisystemerkrankungen.
              Anhand von konkreten Patientenfällen wird das diagnostische und therapeutische Spektrum der Mitochondrialen Medizin beleuchtet. Während des Webinars sind Zwischenfragen und der gemeinsame Erfahrungsaustausch definitiv erwünscht.

              Referent:
              Dr. med. Alexander Hierl ist Kardiologe und Internist. Er leitet in München das Burn-out-Diagnostik Institut und ist spezialisiert auf die Abklärung und Therapie von Erschöpfungssyndromen und mitochondrialen Erkrankungen. Dabei verfolgt er einen multimodalen und interdisziplinären Ansatz, integriert bewährte Konzepte und ergänzt sie durch eigene Erkenntnisse, die er bereitwillig an Interessierte weitergibt. Seine Fortbildungen sind praxisnah und auf Augenhöhe und werden von den Teilnehmern durchwegs hervorragend bewertet. Dr. Hierl ist außerdem Spezialist in Mikronährstofftherapie und Gesellschafter der MITOcare GmbH. Die MITOcare-Präparate haben sich in der Praxis sehr bewährt und viele dieser Rezepturen stammen aus seiner Feder.


              Onlinekurs:
              Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
              Termin:
              Mo, 25.04.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
              Dauer:
              1 Webinar-Abend
              Beginn:
              als:
              Veranstaltung buchen
              Fragen zur Veranstaltung?
              Videoaufzeichnung buchbar

              EB-S-17765

                Immer mehr Menschen sind auf eine optimierte Nährstoffversorgung angewiesen.
                Sei es durch Mangel- bzw. Fehlernährung oder auch durch Unwissenheit WAS für WEN richtig und wichtig ist. 
                Ebenso erfordern besondere Lebens-, Ernährungs- und Belastungssituationen eine individuell angepasste Versorgung.
                Aber woher weiß ich, was für mich richtig ist?
                Und was ist eine Grundversorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen?

                Antworten auf diese Fragen erhalten Sie in diesem Seminar.

                Seminarinhalte:
                • Was sind Orthomolekulare Substanzen und was gehört alles dazu?
                • Wer hat welchen Bedarf an Vitalstoffen?
                • Wie ist die Versorgungssituation allgemein?
                • Wann ist der Bedarf erhöht?
                In verschiedenen Lebenssituationen oder Lebensabschnitten ist der Bedarf natürlich unterschiedlich
                • Wie zeigt sich ein Mangel, welche Symptome können auf einen Mangel hinweisen?
                • Welchen Einfluss haben Medikamente auf den Vitalstoffhaushalt?
                Vor allem welche Medikationen und wie wirkt sich eine Dauereinnahme aus.
                • Ist es egal welche Medikamente eingenommen werden?
                • Wie ist die Nährstoffaufnahme und Resorption der Vitalstoffe im Organismus?
                • Welche dieser Stoffe wir täglich zu uns nehmen und wann eine Supplementierung nötig und zielführend ist.
                • Eine einseitige Supplementierung kann zu Folgeproblemen führen.

                Hier ist besonders die Eigenbehandlung der Menschen zu nennen, die wiederum zu einem Mangel führen kann.
                Durch fachkundige Information, können Mangelerscheinungen mit daraus resultierenden Problemen, behoben werden.
                In diesem Seminar erhalten sie Grundlagen und tiefere Einblicke zu den einzelnen Vitalstoffen.


                Zielgruppe:
                Offen für alle Interessierte
                Teilnahme-Voraussetzung:
                Keine
                Hinweis:
                Sie haben die Möglichkeit sich die Aufzeichnungen des Seminars anzuschauen. Ein späterer Einstieg ist somit möglich.
                Zu dieser Kursreihe erhalten Sie ein ausführliches Skript.
                Onlinekurs:
                Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.11.2022 zur Verfügung.
                Termine:
                zeige alle 6

                "EB-S-17765_details"

                Di, 26.04.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
                Di, 03.05.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
                Di, 10.05.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
                Di, 17.05.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
                Di, 24.05.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
                Di, 31.05.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
                Dauer:
                6 Abende
                Kosten: 255,00 €
                Preisnachlass:
                Kosten-Info:
                ZfN-Schüler: € 240,-
                Beginn:
                als:
                Fragen zur Veranstaltung?
                Einstieg noch möglich

                HP-S-17853

                Für alle HP-Schüler, die sich auf die Amtsarztprüfung vorbereiten oder die Schüler, die in einzelnen Fächern noch Defizite haben,  bieten wir in einer neu ins Leben gerufenen Online-Seminarreihe "HP-Refresher" die Möglichkeit, die klinischen Fächer gezielt und effizient zu wiederholen.
                Für jedes klinische Fachgebiet werden die zugrundeliegende Pathophysiologie und die Symptome der wichtigen Krankheitsbilder in Ihrer Essenz herausgearbeitet. Dies soll aber nicht im Sinne von "Auswendiglernen" geschehen, sondern Ihre Vorstellungskraft "Wie sieht ein Patient aus? Wie geht es dem Patienten?" soll geschult werden. Ebenso werden Sie in  Gruppenarbeiten selbst in Aktion treten und die Essenzen der Krankheitsbilder erarbeiten und Ihr Ergebnis den anderen Gruppen vorzustellen und damit das Sprechen üben.

                Der Kurs "HP-Refresher" ist als Webinar-Reihe mit einzelnen Modulen konzipiert. Daher haben Sie die Möglichkeit als Generalwiederholung alle Module zu besuchen oder sich nur die klinischen Fächer rauszupicken, bei denen Sie persönliche Defizite haben.





                Zielgruppe:
                Für Teilnehmer, die ihr Wissen während der HPA oder vor der Prüfung noch auffrischen wollen
                Teilnahme-Voraussetzung:
                Heilpraktiker in Ausbildung
                Hinweis:

                Onlinekurs:
                Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.11.2022 zur Verfügung.
                Termin:
                Di, 26.04.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Dauer:
                1 Abend (18:00-21:15 Uhr)
                Kosten: 49,00 €
                Preisnachlass:
                Beginn:
                als:
                Fragen zur Veranstaltung?
                Einstieg noch möglich

                NK-S-16622

                Haut-Nagel-Fuß-Genitalpilz, Akne, Furunkel, Herpes Zoster, Erkrankungen der Kopfhaut, Haarausfall.


                <

                Zielgruppe:
                HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
                Onlinekurs:
                Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 28.07.2022 zur Verfügung.
                Termin:
                Mi, 27.04.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Kosten: 45,00 €
                Preisnachlass:
                Kosten-Info:

                10er-Paket
                *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
                5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
                Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
                *(mit Angabe der Termine)
                Beginn:
                als:
                Fragen zur Veranstaltung?
                Videoaufzeichnung buchbar

                EB-L-17197

                Ausbildungsinhalte

                Grundlagen Anatomie und Physiologie

                • Verdauungstrakt, Leber, Galle
                • Verdauung, Resorption und Stoffwechsel
                • Bewegungsapparat, Herz-Kreislaufsystem

                Lebensmittelkunde

                • Nährstoffgruppen, Makro-/Mikronährstoffe
                • Lebensmittelgruppen und -zusammensetzungen
                • Ernährungsphysiol. Aspekte natürlicher und synthetischer Inhaltsstoffe von Lebensmitteln
                • Industrienahrung / konventionell / biologischer Anbau
                • Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen / Schaden
                • Nährstoffanalysen

                Gesundheit und Krankheit

                • Abgrenzung von Prävention zu Therapie
                • Rechtliche Absicherung

                Ernährungsformen im Vergleich

                • Vegane und vegetarische Ernährung
                • Vollwerternährung
                • Hildegard von Bingen
                • Diäten im Vergleich

                Ernährung in unterschiedlichen Lebensphasen

                • Schwangerschaft, Stillzeit, Säugling, Kind, Erwachsener, Menopause, Alter

                Diätetische Maßnahmen

                • bei Erkrankungen des Verdauungstrakts
                • bei Unter- und Überernährung
                • beim metabolischen Syndrom
                • bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten

                Ernährungspsychologie

                • Regulation des Essverhaltens, Essstörungen

                Bewegung

                • Anspannung / Entspannung
                • Stundenprofile Kraft / Kraftausdauer / Ausdauer

                Grundlagen und Praxis der Ernährungsberatung

                • Erfassung u. Beurteilung des Ernährungszustandes
                • Speiseplanerstellung

                Übungen / Training / Vertiefung / Konzepte

                • EMB®-Beratung und Coaching
                • Gesprächsführung, Körpersprache
                • Mentale Strategien
                • Motivation und Selbstmanagement
                • Didaktik, Methodik, Rhetorik
                • Fallbeispiele, praktische Übungen, Analysen
                • Betriebliche Gesundheitsförderung

                Abschluss: Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein ZfN-Zertifikat, das Ihnen erlaubt, die geschützte Bezeichnung EMB®-Berater/Coach zu führen.

                [vimeo url="https://vimeo.com/700072559" width="420" height="380"]

                 

                Hinweis:
                Sie erhalten umfangreiche Skripte per Post und Email zugeschickt.
                Teilnahme-Voraussetzung:
                für alle Interessierten
                Onlinekurs:
                Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.05.2024 zur Verfügung.
                Termine:
                zeige alle 43

                "EB-L-17197_details"

                Mi, 27.04.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 04.05.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 11.05.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 18.05.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 25.05.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 01.06.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 22.06.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 29.06.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 06.07.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 13.07.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 20.07.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 27.07.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 03.08.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 14.09.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 21.09.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Sa, 24.09.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
                So, 25.09.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
                Mi, 28.09.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 05.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 12.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 19.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 26.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 09.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 16.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 23.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 30.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 07.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 14.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 11.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 18.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 25.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 01.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 08.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Sa, 11.02.2023 | 09:30 - 17:00 Uhr
                So, 12.02.2023 | 09:30 - 17:00 Uhr
                Mi, 15.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 22.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 01.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 08.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 15.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 22.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 29.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Mi, 05.04.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Dauer:
                1 Jahr
                Beginn 27.04.2022
                jew. Mi 18:00 - 21:15 Uhr
                plus 2x WE 9.30-17 Uhr
                Kosten: 2830,00 €
                Preisnachlass:
                Kosten-Info:
                Gesamtzahlung
                Teilnehmer*innen: € 2.830,-
                ZfN-Schüler*innen: € 2.560,-

                Teilzahlung
                Teilnehmer*innen:
                € 990,- plus 12x mtl. € 160,- (= € 2.910,-)
                ZfN-Schüler*innen:
                € 890,- plus 12x mtl. € 145,- (= € 2.630,-)

                Ratenzahlung
                Teilnehmer*innen:

                12x mtl. € 243,- (= € 2.916,-)

                ZfN-Schüler*innen:
                12x mtl. € 224,- (= € 2.688,-)

                Beginn:
                als:
                Fragen zur Veranstaltung?
                Videoaufzeichnung buchbar

                Fi-F-17728

                Häufig sieht eine exokrine Pankreasinsuffizienz wie ein Reizdarm aus. Eine verminderte Sekretion der Bauchspeicheldrüse kann eine große Anzahl von Folgen für den ganzen Körper haben, die leider aber häufig gar nicht auf dieses Organ bezogen werden.
                Dieses Onlineseminar beleuchtet die Diagnostik, Ursachen und ganzheitliche Behandlungsoptionen.

                Referent:
                Fabian Müller ist seit 1999 Heilpraktiker in München und Herrsching. Die Schwerpunkte in seiner Praxis sind ganzheitliche Gastroenterologie, naturheilkundliche Allgemeinmedizin und Umweltmedizin. Er verbindet wissenschaftlich gesicherte Methoden mit alternativen Heilweisen. Er ist Dozent bei Verbänden und Schulen sowie Autor von Fachartikeln.



                Onlinekurs:
                Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.08.2022 zur Verfügung.
                Termin:
                Mi, 27.04.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
                Dauer:
                1 Webinar-Abend
                Beginn:
                als:
                Veranstaltung buchen
                Fragen zur Veranstaltung?
                Videoaufzeichnung buchbar

                NK-S-17481

                Die "Spagyrik" geht auf die Lehren des Paracelsus zurück, dem wohl berühmtesten Arzt der westlichen Medizinhistorie. Er prägte den Begriff SPAGYRIK, der mit der medizinischen Anwendung der Alchemie gleichzusetzen ist. Die daraus entstandenen Arzneimittel sind aufgrund ihrer ausserordentlichen Wirksamkeit und einfachen Anwendung in der Naturheilkunde und auch bei vielen Ärzten sehr beliebt.
                Der Alchemist und Spagyriker versteht "die Welt" als Teil eines Größeren und als zerteilbar in "kleinere Kosmen". Auch der Mensch steht in Verbindung zu seiner Umwelt und seinem Umfeld. Er ist stets in Wechselwirkung mit äußeren Einflüssen. Das Krankheitsgeschehen und auch das Patientenwohl darf nicht isoliert gesehen werden. Wer Spaygrik zum Grundsatz seiner therapeutischen Arbeit macht, der bekämpft nicht nur die Krankheit, sondern zielt auch auf die HEILUNG ab.

                "Der Arzt, der nur die Krankheit sieht, ist blind dem Patienten gegenüber!"
                In dieser Online Webinar Reihe erlernen Sie die Grundsätze der SPAGYRIK nach Alexander von Bernus. Sie lernen die Krankheitsgeschehen in ein vertikales, analoges System einzuordnen und Krankheit als eine sinnvolle Regulationsbewegung zu verstehen. Die "moderne" Spagyrik bezieht die Erkenntnisse der medizinischen Wissenschaft mit ein und wurzelt gleichermaßen im Wissen der westlichen und östlichen Traditionen der Alchemie.
                Diese Lehrgangsreihe dient dazu, Ihnen einen Start auf einem lebenslangen Erkenntnisweg zu ermöglichen. Sie übersetzt alte Weisheiten in moderne und leicht verständliche Sprache. Die Lehrgangsreihe ist sehr Praxisbezogen. Der Lehrstoff soll anhand von Fallbeispielen verdeutlicht werden:

                • SPAGYRIK - die ganzheitliche Lehre der Dualität
                • Die Wirkkräfte der Natur: Mercur, Sulphur, Sal
                • Krankheitsentstehung (Pathogenese) & Entstehung von Gesundheit (Salutogenese)
                • Der Lehre der 5 Entia des Paracelsus
                • von der Anamnese zur Arznei
                • Regulationssysteme (Nervensystem, Hormonsytem, Immunsystem)
                • Die sieben Planetenkräfte
                • Organsysteme & Regulationskreise
                • Psychosomatik
                • Das Heilmittelsystem des Laboratorium SOLUNA
                • Rhythmisierung  - Der Mensch im Wandel
                • Ausleitung & Entgiftung
                • Fallbeispiele & Therapiekonzepte



                Der Dozent Markus Ruppert ist seit 2006 Heilpraktiker in eigener Praxis. Sein Schwerpunkt liegt in der ganzheitlichen Sichtweise auf Patient und Krankheitsgeschehen. Dazu vereint er östliche und westliche Traditionen. Neben der Symptombetrachtung liegt ihm insbesondere die Salutogenese am Herzen. Der Mensch als geistig-seelisches Wesen, sozial interagierend steht stets im Mittelpunkt.
                Seit 2013 Referent für das Laboratorium SOLUNA und Verfasser div. Fachartikel. DDQT zertifizierter Lehrer und Ausbilder für Qigong und Autor des Buches "Qigong Grundlagen - Ein Wegbegleiter durch die ersten Jahre der Qigong Praxis"

                <

                Onlinekurs:
                Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.01.2023 zur Verfügung.
                Termine:
                zeige alle 8

                "NK-S-17481_details"

                Do, 28.04.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                Do, 05.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                Do, 12.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                Do, 19.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                Do, 02.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                Do, 23.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                Do, 30.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                Do, 07.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                Dauer:
                8 Webinar-Abende
                Kosten: 380,00 €
                Preisnachlass:
                Kosten-Info:
                ZfN-Schüler: 360,- €
                Beginn:
                als:
                Fragen zur Veranstaltung?
                Videoaufzeichnung buchbar

                Fi-F-17681

                Pflanzliche Antiinfektiva sind wirkungsvolle Instrumente in der modernen, ganzheitlichen Naturheilpraxis. Bei der Prävention und Behandlung von Virusinfektionen verfolgen wir in der Pflanzenheilkunde vier wichtige Strategien: Die Stärkung des Abwehrsystems, die Schutzwirkung auf die Eintrittspforten der Viren, die symptomatische Linderung von Beschwerden und die antivirale Wirkung ausgewählter Arzneipflanzen.
                Lernen Sie die positiven Wirkungen von Meerrettich, Kapuzinerkresse, Knoblauch, Cistrose, Thymian, Salbei und vielen weiteren Antiinfektiva kennen und erfahren Sie, wie Sie diese in Ihren Alltag und in Ihre Naturheilpraxis integrieren können.

                Referentin:
                Dr. Elke Puchtler

                Fragen zum Vortrag bitte an heilpraktiker@salus.de




                Onlinekurs:
                Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.06.2022 zur Verfügung.
                Termin:
                Do, 28.04.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
                Dauer:
                1 Webinar-Abend
                Beginn:
                als:
                Veranstaltung buchen
                Fragen zur Veranstaltung?
                Einstieg noch möglich

                CM-S-17552

                Regelkreis 1 Leber: das Kraftwerk unseres Körpers, Entgiftungsorgan und Energiegeber

                In unseren Regelkreisen erlernen Sie alles über die physiologischen und energetischen Zusammenhänge der verschiedenen Organsysteme in unserem Organismus.
                Da die vielfältigsten Verknüpfungen und gegenseitigen Einflüsse dieser Systeme bestehen, ist es in der naturheilkundlichen Praxis von enormer Bedeutung, diese Komplexitäten zu kennen.
                Dies ist Voraussetzung für eine präzise Diagnostik sowie das Erstellen eines effektiven Therapieplans.
                Aus dem ganzheitlichen Verständnis heraus können wir so die Ursachen sowie die Entstehung von Krankheiten und ihren Symptomen erkennen und behandeln.
                Es werden besonders wirkungsvolle und praxisbezogene Therapiekonzepte wie Ausleitungsverfahren und Aufbaukuren vorgestellt.

                Die Leber hat Bezug zu den Venen, zu den Augen, zur Gallenblase, dem Eckzahn im Ober- und Unterkiefer, zur Emotion Wut und Aggression, zum Lebensthema Schöpferkraft und Ohnmacht, Verstrickungen im Familiensystem Gewalt - und Opferthemen betreffend, dem 3. Chakra zugeordnet, Heilansätze bei Lebererkrankungen und ihre Entgiftungstherapien.

                <

                Hinweis:
                Die Abende können einzeln oder als 4er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
                Einstieg zu jedem Abend möglich, EAV Vorkenntnisse nicht nötig.
                Zielgruppe:
                HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
                Teilnahme-Voraussetzung:
                Keine Vorkenntnisse erforderlich
                Onlinekurs:
                Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 03.08.2022 zur Verfügung.
                Termin:
                Mo, 02.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                Kosten: 45,00 €
                Preisnachlass:
                Kosten-Info:

                Einzelbuchung:
                Teilnehmer*innen: € 45,-
                ZfN-Schüler*innen: € 41,-

                4er Paket-Preis:
                Teilnehmer*innen: € 165,- (€ 15,- Rabatt)
                ZfN-Schüler*innen: € 150,- (€ 14,- Rabatt)

                Gesamtbuchung (16 Abende):
                Teilnehmer*innen: € 620,- (€ 100,- Rabatt)
                ZfN-Schüler*innen: € 560,- (€ 96,- Rabatt)

                Hinweis:
                Um das 4er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket Sie buchen möchten.

                Beginn:
                als:
                Fragen zur Veranstaltung?
                Einstieg noch möglich

                CM-S-17609

                Die Behandlung von vielen Hauterkrankungen mittels chinesischer Arzneimittel-Therapie hat innerhalb der TCM einen herausragenden Stellenwert.
                Es werden chinesische Arzneimittel sowohl innerlich verabreicht, als auch äußerlich in Form von Kompressen, Ölen oder Cremes angewandt.

                Kursinhalte:

                • TCM-Arzneimittel-Behandlungsstrategien bei häufigen Hauterkrankungen wie: Neurodermitis, Psoriasis, Akne, Seborrhoisches Ekzem
                Kursziele:
                • Diagnostik und Therapie-Strategien der oben beschriebenen Hauterkrankungen aus Sicht der TCM
                • Erstellung individueller TCM-Rezepturen bei den jeweiligen Haut-Erkrankungen
                • Zusätzliche Strategien für äußere TCM-Arzneimittel-Anwendungen
                • Sie sind in der Lage, effektive und individuelle Kräuterrezepturen bei der Behandlung von Hauterkrankungen in Ihr Behandlungs-Repertoire zu integrieren
                Besuchen Sie für weitere Informationen unseren kostenfreien Infoabend am 28.03.2022 um 18.30 Uhr



                <

                Teilnahme-Voraussetzung:
                TCM Kräuterkenntnisse
                Onlinekurs:
                Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.11.2022 zur Verfügung.
                Termine:
                Mo, 02.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Mo, 09.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Mo, 16.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Mo, 23.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Dauer:
                4 Abende
                Kosten: 200,00 €
                Preisnachlass:
                Kosten-Info:
                ZfN-Schüler: 190,00 €



                Beginn:
                als:
                Fragen zur Veranstaltung?
                Videoaufzeichnung buchbar

                EB-V-17694

                Jedes Lebensmittel bringt spezielle Geschmacksstoffe mit auf den Teller.
                Genau diese Inhaltsstoffe nehmen auch Einfluss auf unsere Essensauswahl und oft suchen wir intuitiv nach einzelnen Geschmacks- und Duftkomponenten oder gar nach speziellen Kombinationen.
                Welche Sinne bei der Auswahl von Lebensmitteln beteiligt sind und wie Riechen, Sehen und Schmecken bei der Nahrungsaufnahme zusammenspielen, beleuchten wir in diesem Webinar.
                Dadurch können wir unsere Essensvorlieben, aber auch die Ursachen für so manche Heißhungerattacken verstehen, und lernen, diesen vorzubeugen. Durch geeignete Zutatenkombinationen, die alle unsere Sinne nähren kann es gelingen, den sogenannten inneren Schweinehund besser in den Griff zu bekommen. Oder ganz einfach: den Genuss zu verstärken.
                Lassen Sie sich mit diesem Vortrag zu einem Einblick in die Welt der Duftmoleküle von Lebensmitteln verführen.

                Sandra Krauß hat sich bereits in ihrem Gartenbaustudium und später als wissenschafliche Mitarbeiterin und Dozentin an der Universität mit der Wirkung von Nahrungsmittelinhaltsstoffen auf den Menschen befasst.
                Ihre Passion für gesunde Ernährung setzt sie heute sowohl therapeutisch in eigener Praxis als auch in vielen Vorträgen und natürlich der eigenen Küche um.






                <

                Zielgruppe:
                Offen für alle Interessierte
                Onlinekurs:
                Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 03.07.2022 zur Verfügung.
                Termin:
                Mo, 02.05.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
                Dauer:
                1 Abend
                Kosten: 10,00 €
                Preisnachlass:
                als:
                Beginn:
                Fragen zur Veranstaltung?
                Videoaufzeichnung buchbar

                Fi-F-17822

                Immer mehr Menschen leiden unter Nahrungsunverträglichkeiten oder empfindlichem Magen. Die Therapie gestaltet sich mitunter schwierig.
                Enzyme können in der Therapie jedoch einen wichtigen Beitrag leisten und sind nicht selten der entscheidende Faktor, der die Heilung in Gang setzt.
                An Beispielen aus der Praxis wird dies die Heilpraktikerin Evelyn Wurster verdeutlichen.

                Referentin:
                HP Evelyn Wurster


                Onlinekurs:
                Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
                Termin:
                Mo, 02.05.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
                Dauer:
                1 Webinar-Abend
                Beginn:
                als:
                Veranstaltung buchen
                Fragen zur Veranstaltung?
                Einstieg noch möglich

                HP-S-17854

                Für alle HP-Schüler, die sich auf die Amtsarztprüfung vorbereiten oder die Schüler, die in einzelnen Fächern noch Defizite haben,  bieten wir in einer neu ins Leben gerufenen Online-Seminarreihe "HP-Refresher" die Möglichkeit, die klinischen Fächer gezielt und effizient zu wiederholen.
                Für jedes klinische Fachgebiet werden die zugrundeliegende Pathophysiologie und die Symptome der wichtigen Krankheitsbilder in Ihrer Essenz herausgearbeitet. Dies soll aber nicht im Sinne von "Auswendiglernen" geschehen, sondern Ihre Vorstellungskraft "Wie sieht ein Patient aus? Wie geht es dem Patienten?" soll geschult werden. Ebenso werden Sie in  Gruppenarbeiten selbst in Aktion treten und die Essenzen der Krankheitsbilder erarbeiten und Ihr Ergebnis den anderen Gruppen vorzustellen und damit das Sprechen üben.

                Der Kurs "HP-Refresher" ist als Webinar-Reihe mit einzelnen Modulen konzipiert. Daher haben Sie die Möglichkeit als Generalwiederholung alle Module zu besuchen oder sich nur die klinischen Fächer rauszupicken, bei denen Sie persönliche Defizite haben.





                Zielgruppe:
                Für Teilnehmer, die ihr Wissen während der HPA oder vor der Prüfung noch auffrischen wollen
                Teilnahme-Voraussetzung:
                Heilpraktiker in Ausbildung
                Hinweis:

                Onlinekurs:
                Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.11.2022 zur Verfügung.
                Termin:
                Di, 03.05.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
                Dauer:
                1 Abend (18:00-21:15 Uhr)
                Kosten: 49,00 €
                Preisnachlass:
                Beginn:
                als:
                Fragen zur Veranstaltung?
                Videoaufzeichnung buchbar

                Fi-F-17731

                Das Schlagwort Leaky-Gut-Syndrom steht für eine erhöhte Permeabilität der Darmschleimhaut und ist mit vielen Krankheitsbildern, vom Reizdarm bis zu Depressionen, assoziiert. Diese Störung an der größten immunologischen Körperbarriere zieht einen Cross-Talk und Fernwirkungen auf andere Organe nach sich. Der geheime Dialog kann sich erheblich auf die Gesundheit auswirken und die Ursache für chronische Erkrankungen, entzündliche Prozesse oder Therapiehindernisse sein. Störungen der Mikrobiota durch falsche Ernährung und antibiotische Substanzen gelten zwar als ursächlich, die Aufforstung der Darmflora mit Probiotika stellt sich jedoch oft schwieriger dar als angenommen. Entscheidender Faktor ist hier ein bereits eingetretener Funktionsverlust der Darmbarriere und deren Inflammation. Eine stabile Darmbarriere ist fundamental für eine gesunde Mikrobiota und die erfolgreiche Ansiedlung von Probiotika.

                In diesem Seminar

                • vertiefen Sie Ihr Wissen über die komplexe Wechselbeziehung zwischen Darmbarriere, Gesundheit und Krankheit
                • lernen Sie, welche anamnestischen und diagnostischen Parameter für ein Leaky-Gut-Syndrom wegweisend sind
                • erfahren Sie, wie Sie mit einem Multi-Target Therapieansatz der komplexen Störung gerecht werden und die Lebensqualität Ihrer Patienten signifikant verbessern können

                Referentin:

                Dr. Dr. Susanne Hinze, Allgemeinärztin und Homöopathin, promovierte in den Fachbereichen Medizin und Public Health und war Forschungsstipendiatin der Karl- und Veronica Carstens-Stiftung am Institut für Naturheilverfahren (Universitätsklinikum Steglitz, FU Berlin). Darüber hinaus war sie klinisch tätig in den Abteilungen Innere Medizin (Bad Oeynhausen) und Unfallchirurgie (Bad Salzuflen). Seit 2002 ist Frau Dr. Dr. Hinze in eigener Privatarztpraxis in Bad Oeynhausen tätig. Im Jahre 2003 erlangte sie die Zusatzbezeichnung Homöopathie. Weiterhin publizierte sie diverse Literatur zum Einsatz von Antibiotika, zu Antibiotika-Resistenzen und Atemwegsinfekten.

                <

                Onlinekurs:
                Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.08.2022 zur Verfügung.
                Termin:
                Mi, 04.05.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
                Dauer:
                1 Webinar-Abend
                Beginn:
                als:
                Veranstaltung buchen
                Fragen zur Veranstaltung?
                Videoaufzeichnung buchbar

                EB-V-18010

                Dieser Abend richtet sich an Teilnehmer*innen unserer Fastenleiter-Kurse mit Nana.

                Nana plaudert in ihrer gewohnten Art an diesem Abend über ihre Leidenschaft die Gesichter. "Nana und die Gesichtszeichen und wie erkennen wir Mängel"-
                mit vielen Bildern, Erklärungen, Informationen damit ihr auch in euren Fastengruppen etwas damit anfangen könnt und natürlich bei all den Menschen, denen Ihr in Zukunft begegnen werdet.
                Wir bekommen eine Idee vom Gesicht in diesem Seminar!
                Im Anschluss werden wir uns noch austauschen wie es euch mit dem Fasten, etwaigen Kursen und Projekten geht.
                Ich freue mich sehr auf euch
                Herzlich die Nana
                 

                Dieser Vortrag wird aufgezeichnet und steht Ihnen 3 Monate lang zur Verfügung.






                <

                Onlinekurs:
                Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 05.08.2022 zur Verfügung.
                Teilnahme-Voraussetzung:
                Besuch von Nanas Fastengruppen
                Termin:
                Mi, 04.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                Dauer:
                1 Abend
                Kosten: 20,00 €
                Preisnachlass:
                Kosten-Info:
                ZfN-Schüler*innen: 18,- Euro
                als:
                Beginn:
                Fragen zur Veranstaltung?
                Einstieg noch möglich

                CM-S-17547

                Regelkreis 2 Gallenblase: Verdauung und Speicherung, Kreativität und Lebendigkeit

                In unseren Regelkreisen erlernen Sie alles über die physiologischen und energetischen Zusammenhänge der verschiedenen Organsysteme in unserem Organismus.
                Da die vielfältigsten Verknüpfungen und gegenseitigen Einflüsse dieser Systeme bestehen, ist es in der naturheilkundlichen Praxis von enormer Bedeutung, diese Komplexitäten zu kennen.
                Dies ist Voraussetzung für eine präzise Diagnostik sowie das Erstellen eines effektiven Therapieplans.
                Aus dem ganzheitlichen Verständnis heraus können wir so die Ursachen sowie die Entstehung von Krankheiten und ihren Symptomen erkennen und behandeln.
                Es werden besonders wirkungsvolle und praxisbezogene Therapiekonzepte wie Ausleitungsverfahren und Aufbaukuren vorgestellt.

                Die Gallenblase hat Bezug zu den Hüftgelenken, zu den Augen, zu den Emotionen Frustration, Melancholie und gestauter Wut, zu wichtigen Gehirnarealen, zu den Füßen, dem 3. Chakra zugeordnet, Heilansätze und Ernährungskonzepte bei Gallenblasenentzündung und Gallensteinen, naturheilkundliche Entgiftungsverfahren. 


                <

                Hinweis:
                Die Abende können einzeln oder als 4er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
                Einstieg zu jedem Abend möglich, EAV Vorkenntnisse nicht nötig.
                Zielgruppe:
                HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
                Teilnahme-Voraussetzung:
                Keine Vorkenntnisse erforderlich
                Onlinekurs:
                Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 10.08.2022 zur Verfügung.
                Termin:
                Mo, 09.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                Kosten: 45,00 €
                Preisnachlass:
                Kosten-Info:

                Einzelbuchung:
                Teilnehmer*innen: € 45,-
                ZfN-Schüler*innen: € 41,-

                4er Paket-Preis:
                Teilnehmer*innen: € 165,- (€ 15,- Rabatt)
                ZfN-Schüler*innen: € 150,- (€ 14,- Rabatt)

                Gesamtbuchung (16 Abende):
                Teilnehmer*innen: € 620,- (€ 100,- Rabatt)
                ZfN-Schüler*innen: € 560,- (€ 96,- Rabatt)

                Hinweis:
                Um das 4er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket Sie buchen möchten.

                Beginn:
                als:
                Fragen zur Veranstaltung?
                Videoaufzeichnung buchbar

                Fi-F-17764

                Nach einer kurzen Einführung wird auf die Anwendung der Schüßler Salze auch als äußere Anwendung in den verschiedenen Altersstufen eingegangen, vor allem was die Dauer und eine erfolgreiche Gesundheitsvorsorge betrifft.
                Themen, die die gesamte Altersstufe bis 14 Jahre betreffen, sind sehr umfangreich und gehen von Fieber, Erkältung, Kopfschmerzen, Hautprobleme, Reisen, kleinen Verletzungen, der Verdauung über Warzen bis zu Impfungen und Insektenstichen.

                Das Seminar umfasst folgende weitere Abschnitte:
                Spezielle Themen betreffen die Altersstufe vom 7. bis zum 10. Lebensjahr: Die zweiten Zähne, Übergewicht, Lernen und Konzentration, Wachstum, Kinderkrankheiten, Entwicklungsphasen.
                Die reife Kindheit  die Zeit vor der Pubertät mit den Themen juvenile Diabetes, Stress, Nasenbluten und sportliche Betätigung.
                Schließlich Themen der schon eintretenden Pubertät wie Umgang mit dem neuen Körper, Wachstumsschmerzen, Verlegenheit, Haare und Haut, Menstruationsprobleme und Essstörungen.

                Referent:
                Thomas Feichtinger - www.thomas-feichtinger.at

                <

                Onlinekurs:
                Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2022 zur Verfügung.
                Termin:
                Mo, 09.05.2022 | 09:30 - 15:30 Uhr
                Dauer:
                1 Webinar-Tag
                Beginn:
                als:
                Veranstaltung buchen
                Fragen zur Veranstaltung?
                Videoaufzeichnung buchbar

                Fi-F-17902

                Hyperhomocysteinämie: Risikofaktor für arteriosklerotische Gefäßerkrankungen

                Die Lebenserwartung in Deutschland wird höher, aber wächst in gleichem Maße auch die Lebensqualität?
                Geriatrische Erkrankungen nehmen stetig zu und sind häufig mit arteriosklerotischen Gefäßveränderungen assoziiert. Neben Bewegungsmangel, Ernährungsfaktoren, hohem Blutdruck und Diabetes Mellitus Typ II spielt auch der Homocysteinspiegel eine wichtige Rolle. Ist er im Blut erhöht, trägt er durch vermehrten oxidativen Stress, verringerte NO-Bildung und Gerinnungsprozesse zur endothelialen Dysfunktion bei. Gerade die kleinen Blutgefäße scheinen besonders betroffen zu sein. Deshalb gilt eine Homocysteinämie als Risikofaktor für Gefäßerkrankungen und Arteriosklerose, aber auch für Augenerkrankungen, Hörverlust und die Entwicklung einer Alzheimer Erkrankung.
                Vertiefen Sie Ihr Wissen über häufige Krankheitsbilder und Beschwerden im Alter.
                Erfahren Sie mehr über den Zusammenhang von erhöhtem Homocysteinspiegel und Gefäßerkrankungen.
                Lernen Sie, welche Mikronährstoffe und Vitamine den Homocysteinspiegel beeinflussen und zur Supplementierung geeignet sind.

                Referentin:
                Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.

                 

                 

                 

                <

                Onlinekurs:
                Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
                Termin:
                Mo, 09.05.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
                Dauer:
                1 Abend
                Kosten-Info:

                Beginn: