Alle Ausbildungen und Veranstaltungen im Überblick

Hier finden Sie die vollständige Übersicht unseres aktuellen Kursprogrammes in chronologischer Reihenfolge.

Hinweis: Sie können durch Klick auf diese Filter-Optionen die Treffer einschränken. Mehrfachauswahl ist möglich.

Einstieg noch möglich / Videoaufzeichnung buchbar

Videoaufzeichnung buchbar

Fi-S-16837

Die Haut als größtes Organ hat eine immense Bedeutung für ein optimales Gesundheitsgeschehen im Organismus. Nach einer kurzen für viele wiederholenden Einführung in die Biochemie nach Dr. Schüßler werden viele die Haut betreffende Themen in Bezug auf Schüßler Salze besprochen: Die Haut als Ausscheidungs- und Aufnahmeorgan; Phänomene der Haut wie Falten, Glanz und Farben, aber auch Störungen wie Risse, und Hornhaut; weiter Verletzungen der Haut wie Wunden, Insektenstiche, Impfungen, offene Beine, Striae und Verbrennungen. Zu den Problemfeldern der Haut zählen auch Muttermale, Milien, Couperose, Krampfadern und Warzen. Ein breiter Rahmen ist den gesundheitlichen Störungen der Haut gewidmet: Ekzeme, Fußpilz, Nagelpilz, Nesselausschlag, Neurodermitis, Schuppenflechte, Windpocken, Gürtelrose.
Die Anwendung der Schüßler Salze ist in vielen Fällen verblüffend einfach, weil auch mit äußeren Anwendungen erfolgreich gearbeitet werden kann: mit Bädern, Kompressen, als Brei oder in Form von Tropfen und mit der umfangreichen Anwendung der topischen Produkte der Adler Pharma.
Eine umfangreiche Seminarunterlage mit vielen in der Praxis bewährten Anwendungshinweisen wird als pdf den Teilnehmern vorab zugesendet.
Alles was sich außen am Körper zeigt, ist wie die Spitze vom Eisberg

Ich freue mich auf Sie
Thomas Feichtinger
www.thomas-feichtinger.at

 


Hinweis:

Termin:
Mi, 20.01.2021 | 09:30 - 15:30 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-S-16921

Stoffwechsel  auch Metabolismus genannt  ist die Grundlage aller lebenswichtigen Vorgänge im Körper, aller Vorgänge, die mit der chemischen Umsetzung von Stoffen im Körper zusammenhängen. Nach einer kurzen für viele wiederholenden Einführung in die Biochemie nach Dr. Schüßler werden viele Themen, die unseren Stoffwechsel in Bezug auf Schüßler Salze betreffen, betrachtet: gesunder Stoffwechsel, Stoffwechselanforderung, Stoffwechselleistung, auf- und abbauender Stoffwechsel, träger Stoffwechsel, Stoffwechselzentrale Leber. Der verstopfte Mensch: kompaktiertes Bindegewebe  Wendt, Pischinger. Ein optimaler Wasserhaushalt als Voraussetzung für einen gesunden Stoffwechsel.
Störung des Stoffwechsels in Form von Dickleibigkeit: Eiweißspeicherkrankheit  Eiweißstoffwechsel, Adipositas  Fettstoffwechsel, Schadstoffdickleibigkeit  unsere täglichen Gifte.
Säure- Basenhaushalt, Zuckerstoffwechsel  Diabetes, Hormonstoffwechsel, Bindegewebsazidose  Faszien, Basenpulver versus Nr. 9 Natrium phosphoricum, freie Radikale  Antioxidantien,
Die Anwendung der Schüßler Salze ist in vielen Fällen verblüffend einfach, weil auch mit äußeren Anwendungen erfolgreich gearbeitet werden kann: mit Bädern, Kompressen, als Brei oder in Form von Tropfen und mit der umfangreichen Anwendung der topischen Produkte der Adler Pharma.
Referent: Thomas Feichtinger  www.thomas-feichtinger.at

 

 

 


Hinweis:

Termin:
Mi, 14.04.2021 | 09:30 - 15:30 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-S-16793

Live Webinar mit HP Thomas Gurniak in der Praxis beim Einsatz der Pneumatischen Pulsationstherapie mit dem Pneumatron®200
Die Pneumatische Pulsationsmassage nach Deny mit dem Pneumatron®200 vereint die klassischen Methoden des Schröpfens, der Lymphdrainage und der Massage bzw. der Reflexzonenmassage in einem.
Mit sanftem Unterdruck und atmosphärischem Druck wird das Gewebe angesaugt und sofort wieder entspannt  ca. 200mal pro Minute. Diese optimale Frequenz der Pneumatischen Pulsationsmassage regt die Bewegung sämtlicher Gewebeflüssigkeiten an und bringt das Gewebe in mechanische Schwingungen. Die Unterdruckwellen beeinflussen auch das tiefere Gewebe. HP Thomas Gurniak zeigt in diesem Webinar an einem Patienten mögliche Behandlungsmethoden zu verschiedenen, sehr häufigen Indikationen aus der Praxis für die Praxis. Dabei kommen die vielfältigen Anwendungsglocken des Pneumatron®200 und des Pneumatron®therm direkt am Patienten in Einsatz mit praxisnahen Tipps.  

 

 

 

 

 


Termin:
Do, 22.04.2021 | 16:00 - 18:00 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-S-16939

spagyrische Behandlungsansätze mit den SOLUNATEN nach Alexander von Bernus

Schilddrüsenerkrankungen können vielfältige Ursachen und Erscheinungsbilder haben.
Wir besprechen Krankheitsbilder von z.B. Hyperthyreose, Hypothyreose, Hashimoto, M. Basedow, kalte & heiße Knoten.
Dabei werden mögliche Hintergründe aufgezeigt und Behandlungsansätze aus dem breiten Spektrum der Therapiemöglichkeiten mit den SOLUNA-Heilmitteln entwickelt. Dabei wird auch der Behandlungsansatz mit der spagyrischen Bluttherapie erklärt.

Andrea Manca
Heilpraktikerin, seit 1997 in eigener Praxis in Köln
Praxisschwerpunkte: Spagyrik, Infusionstherapie, Dunkelfeldmikroskopie, Blutegel
Inhaberin von aesthetic-company und dem Hyaluroninstitut, Gründerin DGMAS e.v. Deutsche Gesellschaft minimalinvasiver Medizin für Ästhetik und Schmerz

 



 

 

 


Hinweis:

Termin:
Mo, 03.05.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17183

Myalgische Enzephalomyelitis (ME) oder auch chronic fatigue syndrome (CFS) sind Krankheitsdefinitionen ohne klare Ursache. Das gemeinsame Leitsymptom ist eine starke, alle Aktivitäten beeinträchtigende Müdigkeit und Erschöpfung. Nachgewiesen sind Fehlregulationen unter anderem des Nervensystems, des Immunsystems und des Hormonsystems. Aber die Ursachen der Krankheit sind letztlich nicht geklärt. Da es sich oft um ein multicausales Krankheitsgeschehen handelt, bedarf es einer an den Patienten angepassten individuellen Diagnostik und Therapie, die Ihnen dieser Vortrag vermitteln möchte. Es wird praxisnah erläutert, woran Sie dabei denken sollten.


Termin:
Mi, 12.05.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinarabend
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17184

Standardlabor kann jeder, damit wollen wir uns nur kurz beschäftigen. Schwerpunkt soll die intelligente Labordiagnostik sein, mit der Sie Ihr diagnostisches Spektrum erweitern und sich von der breiten Masse abheben.
Dr. Alexander Hierl vom Burn-out-Diagnostik Institut in München zeigt Ihnen anhand von konkreten Patientenbeispielen, welche Laboranalysen sich in der Praxis bewährt haben. Dazu gehören nicht nur Blutanalysen, sondern auch viele Messwerte aus Urin, Stuhl, Speichel und Kapillarblut. Das ist besonders für Therapeuten interessant, die keine Blutabnahmen durchführen.
Der Vortrag richtet sich an Heilpraktiker(anwärter), Ärzte, Physiotherapeuten und Personal Trainer, Ernährungsberater, Psychotherapeuten, Krankenschwestern/-pfleger, Altenpfleger und alle, die ein diagnostisches Verfahren im beruflichen Umfeld nutzen wollen.


Termin:
Mo, 07.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinarabend
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

HO-L-17068

"Similia similibus curentur", "Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden", so der Grundsatz Hahnemanns aus dem Jahr 1796, der noch heute große Bedeutung hat. Die Klassische Homöopathie ist für die Praxisarbeit eine wesentliche und unverzichtbare Therapieform. In dieser Online  Ausbildung lernen Sie die Homöopathie von der Basis bis hin zum selbstständigen homöopathischen Arbeiten kennen.
Anhand zahlreicher Fallbeispiele erlernen Sie die Behandlung akuter und chronischer Beschwerden. Es werden praxisrelevante Arzneimittel in der Tiefe und mit Praxisbezug vorgestellt. Innerhalb des Unterrichts ist Raum für Fragen fest eingeplant, so dass ein lebhafter Austausch mit den beiden Dozentinnen möglich ist.

Inhalte Modul 1 (09.06.-28.07.21):
  • Einführung in die Geschichte Hahnemanns und in die Grundlagen der Homöopathie
  • Einführung in die Grundlagen des homöopathischen Arbeitens
  • Einführung in die Dosologie
  • Einführung in die akute Anamnese
  • Herstellung homöopathischer Arzneien, Potenzierung, Dosierung
  • Besprechen von akuten Fällen
  • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen: Belladonna, Calcium carbonicum, Sulfur, Phosphor
  • Vergleichende Materia Medica: Reiseapotheke

Inhalte Modul 2 (29.09-01.12.21)
  • Vertiefung der Prinzipien des homöopathischen Arbeitens
  • Einführung in die Repertorisation als Grundlage für die Mittelfindung
  • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen: Pulsatilla, Lycopodium, Stramonium, Silicea, Arsenicum album
  • Vergleichende Materia Medica: Erste Hilfe, Teil 1

Inhalte Modul 3 (08.12.21-23.02.22):
  • Besprechung der akuten Fallanalyse
  • Praktische Repertorisationsübungen anhand von akuten Fällen
  • Vertiefung des Organon und seine praktische Anwendung
  • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen:
    • Wütende Mittel: Hyoscyamus., Chamomilla., Calcium phosphoricum
    • Mittel bei Gelenk- und Muskelschmerzen: Rhus toxicodendron und Bryonia
    • Pflichtbewusste Mittel: Kalium carbonicum und andere

Inhalte Modul 4 (09.03.-18.05.22):
  • Einführung in die konstitutionelle Behandlung anhand von chronischen Fällen
  • Praktische Repertorisationsübungen anhand von akuten und einfachen chronischen Fällen
  • Gemeinschaftliches Bearbeiten einfacher chronischer Fälle
  • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen:
    • Blasenmittel: Cantharis und Apis
    • Frauenmittel: Sepia, Murex, Cimicifuga
    • Stressmittel: Nux vomica, Aurum und Kalium phosphoricum






Zielgruppe:
HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
Hinweis:
Die Live-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 Monate nach Beendigung des Moduls zur Verfügung.
Sie erhalten zu jedem Modul ein umfangreiches Skript.
Termine:
zeige alle 32

"HO-L-17068_details"

Mi, 09.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 16.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 23.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 30.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 07.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 14.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 21.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 28.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 29.09.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 06.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 13.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 27.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 10.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 17.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 24.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 01.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 08.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 15.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 12.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 19.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 26.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 09.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 16.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 23.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 09.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 16.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 23.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 06.04.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 27.04.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 04.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 11.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 18.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
32 Webinarabende
Kosten: 1310,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler:1.230,-

Ratenzahlung / Teilzahlung möglich!
Bitte bei Buchung den Zahlungswunsch angeben.
Die Kursgebühren werden dementsprechend angerechnet.

Ratenzahlung:
12x mtl. € 112,- (€ 1.344,-)
ZfN-Schüler:
12x mtl. € 105,- (€ 1.260,-)

Teilzahlung:
Anzahlung:
€ 500,- + 8x € 105,50 (€ 1.344,-)
ZfN-Schüler:
€ 500,- + 8x € 95,- (€ 1.260,-)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17185

Die Messung der Neurotransmitter und Stresshormone im Speichel und Urin ist eine wertvolle Erweiterung des diagnostischen Spektrums. Sie verschafft uns einen Einblick in den Funktionszustand der neuroendokrinen Stressachse. Störungen dieses Systems wirken sich verstärkend auf eine Vielzahl von Erkrankungen aus, wie z.B. Hypertonie, Depression, PTBS, Neurodegeneration, ADHS, Burnout, Myalgische Enzephalomyelitis (ME/CFS), Fibromyalgie, MCS, Autoimmunerkrankungen uvm.
Anhand von vielen Patientenbeispielen werden die Befundinterpretation geübt und gezielte therapeutische Maßnahmen erläutert, die auch nichtärztliche Therapeuten anwenden können. Während des Webinars sind Zwischenfragen und der gemeinsame Erfahrungsaustausch definitiv erwünscht.



Termin:
Mi, 09.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinarabend
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

CM-L-16795

Für viele Akupunkteure stellt sich im Laufe der praktischen Arbeit die Frage nach einer ergänzenden Behandlungsmethode aus dem therapeutischen Fundus der Chinesischen Medizin. 
Vor allem bei Schwächesyndromen oder hartnäckigen pathogenen Faktoren stößt die Akupunktur an ihre Grenzen.
Viele Therapieempfehlungen aus den Klassikern - zum Beispiel dem Shang Han Lun - verweisen in diesen Fällen auf Kräuterrezepturen.
 
Das Ziel dieses Kurses ist es, dem Akupunkteur in komprimierter Form die Möglichkeit an die Hand zu geben, seine Therapie durch die gezielte Gabe von Kräuterrezepturen zu bereichern.
Kursinhalte:

  • Allgemeine Einführung in die chinesische Materia Medica: Wirkungsbeschreibung der Arzneimittel; die 5 Geschmacksrichtungen, die 4 Qi, Wirkrichtung und Leitbahnbezug
  • Darreichungsformen der Kräuter: Dekokte, Abkochungen von gemahlenen Drogen, konzentrierte Granulate, Pillen, hydrophile Konzentrate etc.
  • Übersicht der Kräuterkategorien
  • Erarbeiten von Kräuterkategorien mit den wichtigsten zugehörigen Einzel-Arzneimitteln sowie von bekannten "Klassischen Rezepturen"
  • Fallbeispiele aus der Praxis oder Literatur zu wichtigen Rezepturen

Kursziel:

  • Sie erlangen eine Übersicht über die Chinesischen Kräuterkategorien mit wichtigen Einzelkräutern und ihre therapeutische Anwendung
  • Sie erlernen wichtige Klassische Rezepturen und deren Einsatz in der Praxis
  • Ergänzend zur Akupunktur sind Sie in der Lage, Kräuterrezepturen in die Behandlung zu integrieren
  • Sie erlernen die Möglichkeiten der Anwendung von Chinesischen Kräutern in der Ernährungstherapie

Kurshinweis:

  • Die einzelnen Unterrichtsabende werden aufgezeichnet. Sie haben die Möglichkeit weitere 6 Monate nach Beendigung des Lehrgangs sich diese Videos immer wieder anzusehen. Falls Sie an einem der Abende keine Zeit haben sollten, können Sie somit auf die Aufzeichnung zurückgreifen.
  • Sie haben während des Unterrichtes die Möglichkeit aktiv mit Fragen oder Anmerkungen teilzunehmen.
  • Ein reger Austausch findet auch außerhalb der Webinarabende in Ihrem persönlichen Lehrgangsforum statt. Dort können Sie Fragen an den Dozenten stellen, sich mit Ihren Mitschülern austauschen und erhalten weitere interessante Informationen rund um die chinesischen Kräuter
  • Ein umfangreiches Skript wird Ihnen zum Download zur Verfügung gestellt.

[vimeo url="https://vimeo.com/552481702" width="400" height="280"]


Teilnahme-Voraussetzung:
TCM Grundkenntnisse
Hinweis:
Die einzelnen Kursabende werden aufgezeichnet und stehen nach Beendigung des Lehrgangs weitere 6 Monate zur Verfügung.
Zu den einzelnen Einheiten erhalten Sie ein umfangreiches Skript per Email und zum Download.
Termine:
zeige alle 12

"CM-L-16795_details"

Do, 10.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 17.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 24.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 01.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 08.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 15.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 22.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 29.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 05.08.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 02.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 09.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 23.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
12 Abende
Kosten: 580,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 550,00 €

Ratenzahlung möglich:
3x mtl. 200,00 €
ZfN-Schüler:
od. 3x mtl. 190,00 €


Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-16940

spagyrische Behandlungsansätze mit den SOLUNATEN nach Alexander von Bernus

Hauterkrankungen können vielfältige Ursachen und Erscheinungsbilder haben.
Wir besprechen Krankheitsbilder von z.B. Akne über Neurodermitis und Pruritus bis Zoster.
Dabei werden die psychischen Hintergründe und mögliche körperliche Ursachen aufgezeigt und die Behandlungsansätze aus dem breiten Spektrum der Therapiemöglichkeiten mit den SOLUNA-Heilmitteln erläutert.

Andrea Manca
Heilpraktikerin, seit 1997 in eigener Praxis in Köln
Praxisschwerpunkte: Spagyrik, Infusionstherapie, Dunkelfeldmikroskopie, Blutegel
Inhaberin von aesthetic-company und dem Hyaluroninstitut, Gründerin DGMAS e.v. Deutsche Gesellschaft minimalinvasiver Medizin für Ästhetik und Schmerz

 



 

 

 

 


Hinweis:

Termin:
Di, 15.06.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-S-16922

Die Sinnesorgane haben eine immense Bedeutung für den Zugang des Menschen in diese unsere Welt. Nach einer kurzen für viele wiederholenden Einführung in die Biochemie nach Dr. Schüßler werden viele Themen, die unsere Sinnesorgane bezüglich der Schüßler Salze betreffen, betrachtet.
Manche Menschen leiden enorm unter einem Schnupfen oder gar Stockschnupfen, wenn die Schleimhäute der Nase gereizt sind, man keine Luft mehr bekommt. Das verlangt nach Schüßler Nasentropfen. Ganz aktuell ist das Phänomen des Geruchsverlustes. Er geht oft einher mit Geschmacksverlust. Mundraumpflege, Sorge um die Schleimhäute im Mund, um das Zahnfleisch und Mundtrockenheit sind von großer Bedeutung. Schüßler Salze können  verschieden schmecken.  Manche Phänomene der Zunge sind im Zusammenhang mit dem Geschmackssinn auch zu beachten.
Viele Themen betreffen das Auge: trockene, rinnende, entzündete Augen, juckende oder verschwollene Augenlider bzw. Tränensäcke, zuckende Augenlider, Lidrandentzündung, Gerstenkorn, Lichtempfindlichkeit, Phänomene in der Sklera.
Ohrenschmerzen, Mittelohrentzündung verlangen nach Nr. 3 Ferrum phosphoricum; weitere Themen: Ohrgeräusche, Druckausgleich, Schwerhörigkeit, vermehrtes Ohrenschmalz. Große Sensibilität vermittelt der Tastsinn in der Haut. Schließlich gibt es noch das Gewahrwerden als sechsten Sinn.
Die Anwendung der Schüßler Salze ist in vielen Fällen verblüffend einfach, weil auch mit äußeren Anwendungen erfolgreich gearbeitet werden kann: mit Bädern, Kompressen, als Brei oder in Form von Tropfen und mit der umfangreichen Anwendung der topischen Produkte der Adler Pharma.
Referent: Thomas Feichtinger  www.thomas-feichtinger.at

 



 


Hinweis:

Termin:
Mi, 16.06.2021 | 09:30 - 15:30 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17186

Die Mitochondrien sind die Kraftwerke unserer Zellen. Ihre Funktionstüchtigkeit entscheidet, ob wir gesund bleiben, oder ob ein krankmachender Teufelskreislauf entsteht, dem man sich nur schwer wieder entziehen kann. Die mitochondriale Dysfunktion ist ein entscheidender Faktor aller chronischen Multisystemerkrankungen.
Anhand von konkreten Patientenfällen wird das diagnostische und therapeutische Spektrum der Mitochondrialen Medizin beleuchtet. Während des Webinars sind Zwischenfragen und der gemeinsame Erfahrungsaustausch definitiv erwünscht.

Referent:
Dr. med. Alexander Hierl ist Kardiologe und Internist. Er leitet in München das Burn-out-Diagnostik Institut und ist spezialisiert auf die Abklärung und Therapie von Erschöpfungssyndromen und mitochondrialen Erkrankungen. Dabei verfolgt er einen multimodalen und interdisziplinären Ansatz, integriert bewährte Konzepte (z.B. von Enderlein, Gröber, Mayer, Kersten, Kremer, Kuklinski, Pall, Teitelbaum, Wahls) und ergänzt sie durch eigene Erkenntnisse, die er bereitwillig an Interessierte weitergibt. Seine Fortbildungen sind praxisnah und auf Augenhöhe und werden von den Teilnehmern durchwegs hervorragend bewertet. Dr. Hierl ist außerdem Spezialist in Mikronährstofftherapie und Gesellschafter der MITOcare GmbH. Die MITOcare-Präparate haben sich in der Praxis sehr bewährt und viele dieser Rezepturen stammen aus seiner Feder.


Termin:
Mo, 21.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinarabend
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17187

3047, 3048, ...zzz... Es geht auch leichter! Wie erklärt Ihnen Dr. Alexander Hierl vom Burn-out-Diagnostik Institut in München. Chronobiologie, Schlafhygiene, Glymphatisches System und das Herzinnendrucksyndrom sind nur ein paar Schlagworte, um Ihr Interesse für dieses überaus wichtige Thema zu wecken.
Der Vortrag richtet sich an Heilpraktiker(anwärter), Ärzte, Physiotherapeuten und Personal Trainer, Ernährungsberater, Psychotherapeuten, Krankenschwestern/-pfleger, Altenpfleger und alle, die im beruflichen Umfeld mit Schlaf zu tun haben.


Termin:
Mo, 28.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinarabend
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17227

Entgiftung - Säure-Basen-Haushalt - Energiestoffwechsel - Gelum-Tropfen
Die Leber ist die wichtigste Schaltstelle im Stoffwechsel und steuert den Energiefluss. Eine Entlastung der Leber mit Gelum-Tropfen wirkt sich deshalb auch auf andere Organe aus. Das Webinar erklärt wie und was die Leber entgiftet, welche Aufgabe sie im Säure-Basen-Haushalt wahrnimmt und dazu passend die Grundlagen der Biochemie und Physiologie von Säuren, Basen und Puffern. So kann dann auch der Energiestoffwechsel verstanden werden und der Einfluss der Gelum-Tropfen auf den Stoffwechsel wird klar.

Dr. Martin Diefenbach ist Biologe und engagiert sich seit Jahrzehnten für die  Naturheilkunde. Als langjähriger Leiter der Medizinisch-wissenschaftlichen Abteilung der Firma DRELUSO geht es in seinen Vorträgen auch um aktuelle Informationen und Hintergründe zu  Arzneimitteln und Medizinprodukten.
Vor allem aber versucht er das Verständnis für Zusammenhänge der einzelnen Organe zu vermitteln und kommt von der Naturwissenschaft ganz automatisch zur Naturheilkunde. Die Schwerpunkte der Vorträge sind die biologische Sicht auf das Zusammenspiel von Stoffwechselvorgängen in den Organen und der Beitrag zur Gesundheit des Gesamtorganismus.


 

 

 

 

 

 

 

 



Termin:
Di, 29.06.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17188

Nukleotide sind die vergessenen Nährstoffe, denn kaum jemand kennt sie. Erstaunlich, denn ihre Bedeutung kann nicht hoch genug eingeschätzt werden, sind sie doch die Bausteine der Erbinformation (DNS = Desoxyribonukleinsäure) jeder Zelle. Ungefähr 3 Milliarden (3x109) Nukleotide mit jeweils einer von vier organischen Basen (Adenin, Thymin, Guanin und Cytosin, oft abgekürzt mit A, T, G und C) werden für das Erbgut von nur einer Zelle benötigt. Habe ich Sie neugierig gemacht, oder mit den hohen Zahlen abgeschreckt? Egal - Sie werden keinen Nährstoff finden, der eine so universelle Rolle für Regeneration, Immunsystem, Energiespeicher und Gesunderhaltung bis ins hohe Alter spielt.
Dr. Alexander Hierl vom Burn-out-Diagnostik Institut in München stellt Ihnen die wunderbare Welt der Nukleotide vor und erklärt ihre konkrete praktische Anwendung.
Der Vortrag richtet sich an Heilpraktiker(anwärter), Ärzte, Physiotherapeuten und Personal Trainer, Ernährungsberater, Psychotherapeuten, Krankenschwestern/-pfleger, Altenpfleger und alle, die im beruflichen Umfeld mit Gesunderhaltung zu tun haben.



Termin:
Mo, 05.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinarabend
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17189

Dieses Webinar stellt das sogenannte BODI-Protokoll vor. BODI steht für Burn-out Diagnostik Institut, in dem es entwickelt wurde. Das Protokoll weist verschiedene natürliche Inhaltsstoffe auf, die es in der richtigen Kombination ermöglichen, den Vitamin-D Stoffwechsel inklusive des Vitamin-D-Rezeptors zu regulieren. Viele chronische Erkrankungen können mit einer Dysfunktion des Vitamin-D-Rezeptors zusammenhängen. Daher ist für die Therapie eine sinnvolle und umfassende Diagnostik des Vitamin-D-Metabolismus sowie das Verständnis des systemischen und peripheren Vitamin-D-Stoffwechsels notwendig.


Termin:
Mi, 07.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinarabend
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17190

Unsere Gene spielen eine erhebliche Rolle bei der Gesunderhaltung unseres Körpers. Qualitative Veränderungen (Mutationen, Polymorphismen), aber auch eine gestörte Genregulation können zu erheblichen Störungen kritischer physiologischer Prozesse führen.
intelliGene analysiert auf Basis einer Gensequenzierung 42 Schlüsselgene mit über 150 Polymorphismen, wobei sich die Auswahl der Gene nach deren Praxisrelevanz und wissenschaftlicher Evidenz richtet. intelliGene fällt nicht unter das Gendiagnostikgesetz und erlaubt einen einmalig umfassenden und tiefen Einblick auf diese tiefe Wirkungs- und Kausalebene.
Lernen Sie in diesem Webinar die Möglichkeiten dieses Werkzeugs kennen und erleben sie das Potential, das in einem solchen Werkzeug steckt. Gerade bei schwierigen Fällen mit hohem Frustrationspotential kann die (Epi)Genetik wertvolle Antworten und Ansätze bieten. Schwerpunkte sind neben dem Methylstoffwechsel die Biotransformation (Phase I und II) sowie COMT und MAO.


Termin:
Di, 13.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinarabend
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-16835

Gemmotherapie - Knospen in der Naturheilkunde

Die Gemmotherapie nutzt die grosse Vitalkraft der Knospen, Triebspitzen und Keimlinge. Die daraus gewonnenen Auszüge besitzen eine ausgezeichnete Heil- und Regenerationskraft und werden erfolgreich bei vielen akuten und chronischen Beschwerden von Kindern und Erwachsenen eingesetzt.
In dieser Schulung lernen Sie, die Gemmomazerate als Einzelmittel oder in Kombinationen bei den häufigsten Beschwerden zu empfehlen. Damit sind sie fähig, ihren Klienten/innen, eine individualisierte gemmotherapeutische Beratung zukommen zu lassen.

Inhalt:

  • Dr. Pol Henry und die Phytoembryotherapie
  • Grundlagen der Gemmotherapie, Verabreichung und Dosierung
  • Portraits einiger der wichtigsten Gemmomazerate mit den jeweiligen Indikationsgebieten
  • Kontraindikationen

Dozenten:
Chrischta Ganz und Louis Hutter

 

 


Hinweis:
Webinarzeiten:
09.30 - 11.30 Uhr Chrischta Ganz
14.30 - 16.30 Uhr Louis Hutter

Das Webinar wird aufgezeichnet.


PHYTOPHARMA GMBH
Rossertweg 8 A
D-65817 Eppstein
Tel : +49 (0) 6198 588271
Email: office@phytopharma-shop.de
www.phytopharma-shop.de<

Termin:
Mo, 13.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-I-17443

In unserem kostenlosen Infoabend erfahren Sie von Tatjana Wissing alles Wissenswerte rund um die Therapietools und die einzelnen Module (z.B. Termine,  Kosten etc.).
Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

Dozentin:
Tatjana Wissing ist als Psychologin im sozialpsychiatrischen Krisendienst der Caritas tätig und führt mobile Kriseneinsätze im Rahmen der Kooperation mit dem Krisendienst Bayern durch. Neben der Lehrtätigkeit an unserem Zentrum, hält Sie öffentliche Vorträge zum Zweck der Sensibilisierung im Umgang mit psychischen Störungen und schult Mitarbeiter verschiedenster sozialer Einrichtungen in klinischer Psychologie und dem Umgang mit psychisch Erkrankten.




Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Hinweis:
Der Online-Infoabend wird aufgezeichnet und wird danach auf unserer Homepage zu finden sein.
 
Termin:
Mi, 15.09.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten-Info:
kostenlos!
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17253

Das Laboratorium SOLUNA ist bekannt für seine spagyrischen Komplexmittel nach Alexander von Bernus. Die SOLUNA-Heilmittel haben ihren Ursprung in den Lehren des Paracelsus und sind seit 100 Jahren fester Bestandteil der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM). Sie zeigen viele Entsprechungen in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). 

In diesem spannenden Seminar fokussieren wir uns auf den ganzheitlichen Therapieansatz der SOLUNA-Heilmittel und besprechen vielfältige Parallelen zur TCM. Kenntnisse in der TCM werden nicht vorausgesetzt. Sollten Sie nach den Lehren der TCM arbeiten, können Sie nach dem Seminar die SOLUNA-Heilmittel in ihr Therapiesystem bestens integrieren. 




 



 

 

 

 

 




Hinweis:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet.
Termin:
Do, 16.09.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-I-17368

Bei dieser kostenlosen Infoveranstaltung haben Sie die Möglichkeit Herrn Christian Mühldorfer und die Inhalte der "Lösungsorientierten Kurzzeittherpie/Beratung" kennenzulernen.
Hier erfahren Sie alles Relevante (Kosten, Termine etc.) rund um die Lösungsorientierte Kurzzeittherapie/Beratung.



Hinweis:
Die Veranstaltung wird aufgezeichnet. Der Videomitschnitt steht Ihnen im Portal 1 Monat zur Verfügung.
Termin:
Mo, 20.09.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten-Info:
Kostenlos!
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17451

Funktionelle Verdauungsbeschwerden gehören zu den häufigsten Krankheitsbildern in der Naturheilpraxis. Unregelmäßiger Stuhlgang, Blähungen, Völlegefühl und Unwohlsein sind typische Beschwerden. Hier kann durch eine ganzheitliche Sichtweise gut geholfen werden.
Der Vortag behandelt folgende Themen:

  • Der Einfluss des vegetativen Nervensystems auf die Verdauungsvorgänge
  • Beschwerdelinderung und Regulation gestörter Verdauungsabläufe durch Heilpflanzen
  • Bitterstoffe und ihre Wirkung
  • Bewährte Kombinationen und Rezepturen
  • Erfahrungsberichte aus der Praxis


Referentin:
Michaela Girsch ist seit 1990 als Heilpraktikerin tätig. Seit 1995 Naturheilpraxis in Merdingen. Ihre Schwerpunkte sind Phytotherapie, Regulations- und Ausleitungsverfahren. Dozentin für Phytotherapie im In- und Ausland sowie Fachbuchautorin. www.michaela-girsch.de

Dieser Vortrag wird aufgezeichnet.

 

 

 

 

 

 

 



 


Termin:
Di, 21.09.2021 | 19:00 - 20:30 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17393

Stress ist abstrakte Angst und entsteht im Gehirn. Der Körper bereitet sich auf Flucht oder Kampf vor, auch wenn weder das eine noch das andere möglich ist. Muskeln, Reflexe und Blutgerinnung werden gestärkt, Denken, Regeneration und Verdauung vernachlässigt. Dauert der Stress längere Zeit führt das zu typischen krankhaften Veränderungen. Wie entsteht Stress und wo kann man therapeutisch ansetzen? Der Vortrag versucht die Zusammenhänge zu beschreiben und zeigt mögliche therapeutische Ansätze.


Dr. Martin Diefenbach ist Biologe und engagiert sich seit Jahrzehnten für die  Naturheilkunde. Als langjähriger Leiter der Medizinisch-wissenschaftlichen Abteilung der Firma DRELUSO geht es in seinen Vorträgen auch um aktuelle Informationen und Hintergründe zu  Arzneimitteln und Medizinprodukten.
Vor allem aber versucht er das Verständnis für Zusammenhänge der einzelnen Organe zu vermitteln und kommt von der Naturwissenschaft ganz automatisch zur Naturheilkunde. Die Schwerpunkte der Vorträge sind die biologische Sicht auf das Zusammenspiel von Stoffwechselvorgängen in den Organen und der Beitrag zur Gesundheit des Gesamtorganismus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hinweis:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet.
Termin:
Mi, 22.09.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

CM-L-17199

Die Chinesische Medizin und der ihr zugrunde liegenden Modelle sind eine Bereicherung zum Verständnis komplexer Zusammenhänge. Sie werden in der östlichen Tradition nicht nur zur Erklärung der menschlichen Gesundheit und Krankheit herangezogen, sondern vereinfachen modellhaft alle Naturphänomene. Insbesondere die gegenseitige Wechselwirkungen erklären die Vielfalt und Lebendigkeit, die aus dieser Betrachtungsweise hervorgehen. Wir finden diese Grundlagen im Bereich der Medizin, Ernährung, Architektur, Astrologie, usw.

Im Ausbildungsblock "TCM Grundlagen" lernen Sie ersten Hürden der fernöstlichen Denkweise spielerisch und einfach zu meistern. Finden Sie in den Wortschatz und die wichtigsten Grundlagen der TCM hinein, um darauf basierend in weitere Ausbildungsmöglichkeiten wie z.B. Akupunktur, Kräuterlehre, Qigong, Ernährungsberatung etc. zu vertiefen.

Inhalte der Ausbildung:

  • Yin und Yang
  • Fünf Wandlungsphasen / Fünf Elemente
  • Substanzenlehre (Qi / Blut / Körperflüssigkeiten / Essenz)
  • Geist, Denken, Seele im Kreis der fünf Elemente
  • Krankheitsursachen / pathogene Faktoren
    • innere Ursachen
    • äußere Ursachen / Klimafaktoren
    • sonstige Ursachen
  • Zang-Fu-Funktionskreise, Meridiane und die häufigsten pathologischen Muster
    • Funktionskreis "Herz"
    • Funktionskreis "Dünndarm"
    • Funktionskreis "Perikards"
    • Funktionskreis "Dreifacher Erwärmer"
    • Funktionskreis "Leber"
    • Funktionskreis "Gallenblase"
    • Funktionskreis "Lunge"
    • Funktionskreis "Dickdarm"
    • Funktionskreis "Milz"
    • Funktionskreis "Magen"
    • Funktionskreis "Niere"
    • Funktionskreis "Blase"

  • Das Modell der Engpässe
  • Beziehungen zwischen den Zang-Organen

Der Dozent Markus Ruppert ist seit 2006 Heilpraktiker in eigener Praxis. Sein Schwerpunkt liegt in der ganzheitlichen Sichtweise auf Patient und Krankheitsgeschehen. Dazu vereint er östliche und westliche Traditionen.
Er ist Verfasser div. Fachartikel. DDQT zertifizierter Lehrer und Ausbilder für Qigong und Autor des Buches "Qigong Grundlagen - Ein Wegbegleiter durch die ersten Jahre der Qigong Praxis"
[vimeo url="https://vimeo.com/570355308" width="400" height="280"]

 

 


Hinweis:
Die Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen weitere 6 Monate nach Beendigung der Ausbildung zur Verfügung.

Termine:
zeige alle 20

"CM-L-17199_details"

Mo, 27.09.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 04.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 11.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 18.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 25.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 15.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 22.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 29.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 06.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 13.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 20.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 10.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 17.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 24.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 31.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 07.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 14.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 21.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 07.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 14.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
20 Webinarabende
Kosten: 860,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*in: 830,- €

Ratenzahlung möglich:
8 Raten:
Teilnehmer*in: 8x 108,75 € = 870,- €
ZfN-Schüler*in: 8x 105,- € = 840,- €
oder
3 Raten:
Teilnehmer*in: 3x 290,- € = 870,- €
ZfN-Schüler*in: 3x 280,- € = 840,- €

Bitte bei der Buchung den Zahlungswunsch angeben.
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17381

Der weibliche Organismus durchläuft zahlreiche geschlechtsspezifische Veränderungen wie Pubertät, Menstruation, Schwangerschaft und Stillzeiten sowie die Menopause. Unterschiedliche Beschwerden können daher bei diesen frauentypischen Symptome auftreten. So reagieren Frauen, die unter Stress leiden, schneller mit Beschwerden als Männer.
Depressive Verstimmungen, Bluthochdruck, Schlaflosigkeit, Migräne und andere Symptome zeigen sich. Hier die richtigen Heilpflanzen auszuwählen, die nicht nur das Immunsystem stärken, sondern vielmehr das Allgemeinbefinden verbessern, kommen bei diesem Vortrag zur Sprache.

Für Männer sind teilweise andere Pflanzen zur Regulation notwendig. Der Referent thematisiert aber auch Hintergründe der Ursachen und beleuchtet spezifische Themen wie eine Blasenentzündung oder eine Prostataerkrankung.

Referent:  Bestseller Autor Peter Emmrich (Allgemeinmediziner, Diplom Biologe, Leiter des größten deutschen Naturheilvereins in Pforzheim und Präsident des Europäischen Naturheilbundes)

Fragen zum Vortrag bitte an heilpraktiker@salus.de

Dieser Vortrag wird aufgezeichnet.



 

 

 

 

 



 



 


Hinweis:

Termin:
Di, 28.09.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17255

Sie werden in der Heilpraxis nach Schüßler Salzen gefragt, aber es fällt Ihnen nicht ein, welches Salz wofür ist? Sie würden Schüßler Salze gerne empfehlen, aber Sie kennen die Zusammenhänge nicht?
Wir wollen Ihnen zeigen, wie Sie mit einigen biochemischen Zusammenhängen und wenigen Schüßler Salzen zu wirksamen Empfehlungen kommen.
Die Gliederung der Reise durch den Körper von Kopf bis Fuß hilft dabei, mit dieser erprobten Heilweise vertraut zu werden und mehr Sicherheit bei den Empfehlungen zu bekommen.

Folgende Themen werden erarbeitet:

  • Basics - eine Einführung kurz und bündig
  • Der Weg durch den Körper anhand typischer Beschwerden mit Erklärungen zu den einzelnen Spontantipps
  • Vernetzung: einzelne Schüßler Salze, Komplexmittel, Adler Topics und Adler Ortho Aktiv

Das Seminar ist sehr praxisbezogen und erleichtert kompetente Schüßler-Empfehlungen in der Heilpraxis.

Referent: Thomas Feichtinger, www.thomas-feichtinger.at

 

 


Hinweis:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet.
Termin:
Mi, 29.09.2021 | 09:30 - 15:30 Uhr
Dauer:
1 Tag
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

CM-S-17072

Diese Online-Seminarreihe gibt Ihnen einen Einlick in eine Säule der TCM - die Ernährung. Nahrungsmittel als Heilmittel zu betrachten ist in der TCM ein unverzichtbarer Bestandteil einer wirksamen Therapie. Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer*innen, die über TCM-Kenntnisse verfügen.
[vimeo url="https://vimeo.com/612569397"]

Inhalt:

  • Grundsätzliche Betrachtung von Lebensmitteln nach: Geschmack, thermischem Aspekt, Leitbahn- bzw. Organ-Bezug und Wirkrichtung
  • TCM-Ernährung gibt individuelle Ernährungsempfehlungen; abhängig von Konstitution, Jahreszeit, Klima und momentanem Gesundheits- oder Krankheitszustand


Kursziele:

  • Die energetische Auswirkung von Geschmack, Thermik, Organbezug und Wirkrichtung verstehen
  • Eine Klassifizierung von vielen Nahrungsmittel, Getränken, Kräutern nach den energetischen Qualitäten durchführen
  • Einfache Konstitutions-Typen-Einteilungen nach Yin-Yang und Funktionskreisen vornehmen und für diese Ernährungsempfehlungen abgeben
  • Ernährungsvorschläge und Rezepte bei häufigen Erkrankungen bzw. energetischen Disharmonien erstellen
  • Das energetische Denken der TCM auf unsere traditionellen Nahrungsmittel/Kochrezepte anwenden (keine fernöstliche Nahrungsmittel und Rezepte)

 




 

Teilnahme-Voraussetzung:
TCM Grundkenntnisse
Zielgruppe:
TCM-Ausbildungsabsolventen, TCM-Praktiker, andere nach Rücksprache
Hinweis:
Die einzelnen Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen noch 3 Monate nach Ende der Seminarreihe zur Verfügung.
Zusätzlich erhalten Sie ein ausführliches Skript.
Termine:
zeige alle 6

"CM-S-17072_details"

Mo, 04.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 11.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 18.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 25.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 08.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 15.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
6 Webinarabende montags
Kosten: 280,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

ZfN-Schüler*innen: € 260,-
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

HO-S-17084

    Hormone sind Botenstoffe, die viele Funktionen in unserem Körper entscheidend beeinflussen und steuern. Sie werden über das Blut zu den Zielorganen (z.B. Eierstöcke, Hoden, Nebennieren, Schilddrüse) transportiert und lösen dort verschiedene Stoffwechselvorgänge aus. Bereits geringe Abweichungen in der Zusammensetzung und Menge der jeweiligen Hormone können ein Ungleichgewicht und typische Symptome verursachen.
    In den einzelnen Webinaren werden Behandlungsstrategien mit bioidentischen Hormonen anhand von Fallbeispielen und Speicheltest-Ergebnissen besprochen.
    Ergänzend fließen Therapieoptionen aus der Homöopathie, anthroposophischen Medizin, Phytotherapie und Mikronährstofftherapie mit ein.

    Dies sind die Inhalte der 6 Online-Abende:
    1. Grundlagen des Hormonsystems von Frau und Mann (Hormonarten, Regelkreise, hormonelles Gleichgewicht, Überschuss- und Mangelsymptome, Testmöglichkeiten)
    2. Zyklusstörungen, Wechseljahre (Periodenschmerzen, verstärkte Blutung, zu schwache Blutung, Ausbleiben der Blutung, Endometriose, Myome, Zysten, Prämenstruelles Syndrom, Östrogendominanz)
    3. Schilddrüsenprobleme (Über-, Unterfunktion, Autoimmunerkrankungen: Hashimoto-Thyreoiditis, Morbus Basedow)
    4. Sexualität, Kinderwunsch, Schwangerschaft (Libidoschwäche, hormonelle Verhütung und hormonfreie Alternativen, Erhalt der Schwangerschaft, Wochenbettdepression)
    5. Nebennierenschwäche (Hormone Cortisol und DHEA, anhaltende Stressbelastung, Schlafstörungen, Erschöpfung, Burnout-Syndrom)
    6. Hormonstörungen des Mannes (Prostata-, Herzbeschwerden, Erektionsstörungen, Abnahme der körperlichen Leistungsfähigkeit)
    7. <

    Zielgruppe:
    HP, HPA, med. Berufe, andere nach Rücksprache
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Keine
    Hinweis:
    Dieses Webinar wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen stehen Ihnen direkt nach dem Live-Seminar zur Verfügung und sie haben die Möglichkeit sich die Mitschnitte weitere 3 Monate nach Beendigung des Seminars anzuschauen.
    Ein späterer Einstieg ist somit möglich.
    Zu dieser Kursreihe erhalten Sie ein ausführliches Skript.
    Termine:
    zeige alle 6

    "HO-S-17084_details"

    Mo, 04.10.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Mo, 11.10.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Mo, 25.10.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Mo, 08.11.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Mo, 15.11.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Mo, 29.11.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Dauer:
    6 Abende
    Kosten: 255,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: € 240,-
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Einstieg noch möglich

    PS-L-17285

    Wer beabsichtigt Psychotherapie auszuüben, hat die Möglichkeit sich beim Gesundheitsamt für die Erlaubnis der Ausübung der Heilkunde, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie" überprüfen zu lassen, um damit eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz zur Ausübung der Psychotherapie zu erhalten.

    Lehrgangsziel

    Amtsarztprüfung zur eingeschränkten HP-Psych.-Erlaubnis (kleiner HP")

    Inhalte Prüfungsvorbereitungs-Lehrgang

    Vermittlung und Zusammenfassung des gesamten prüfungsrelevanten Stoffes:

    • Berufsbild, Gesetzeskunde
    • Psychiatrie und Psychosomatik: Systematik, Krankheitsbilder, Differentialdiagnostik
    • Pharmakologie
    • Besonderheiten in der Psychotherapie körperlich kranker Menschen; Notfallsituationen in der psychotherapeutischen Praxis; Üben der Symptomerkennung und -einordnung
    • Überblick über Behandlungsmethoden
    • Anamnese und Befunderhebung; welche Therapie für welchen Befund; Fallanalysen und -bearbeitungen
    • Üben von schriftlichen u. mündlichen Prüfungsfragen
    • Üben der Prüfungssituation in Rollenspielen und Tipps im Umgang mit Stress
    • Motivationstraining: Was hilft, wenn der Mut sinkt?
    • Literaturempfehlungen, Tricks und Tipps zum Lesen

    Termine:
    zeige alle 21

    "PS-L-17285_details"

    Di, 05.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 13.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Di, 19.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 27.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 10.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 17.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 24.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 01.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 08.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 15.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 22.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 12.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 19.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 26.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 02.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 09.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 16.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 23.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 09.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 23.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Do, 24.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    06.10.2021- 24.03.2022
    jew.
    Mi 18:30 - 20:30 h
    Kosten: 1110,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Ratenzahlung möglich!
    Normalpreis: 3x € 375,- Schülerpreis. 3x € 352,-
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Videoaufzeichnung buchbar

    Fi-F-16957

    Die Spenglersan Therapie ist eine sehr sanfte Form des Immuntrainings welches schon ab dem Säuglingsalter eingesetzt werden kann. Homöopathische Verdünnungen von zuvor abgetöteten Erregern und deren Antitoxin werden durch Sprühapplikation auf die Haut aufgebracht und eingerieben. Die Spenglersan Therapie ist seit 100 Jahren bekannt und gewinnt in der heutigen Zeit an Aktualität, denn Patienten leiden immer häufiger unter lang anhaltenden Infekten. Gleichzeitig steigt die Rate der Allergiker. Dabei spielen nicht nur Umweltfaktoren eine Rolle sondern auch ein verändertes Keimspektrum. Dies hat sichtbare und messbare Auswirkungen. Keime sind nicht nur unsere Gegner, sondern sind maßgeblich für die Entwicklung und den Erhalt eines gesunden Immunsystems verantwortlich. Eine effektive Immuntherapie muss deshalb die Bedeutung von Erregern für den Organismus berücksichtigen. Im Seminar werden auch flankierende Maßnahmen wie die Entoxin-Therapie vorgestellt. Sie erlernen sofort umsetzbare Therapiemöglichkeiten.

    Teil 1  
    Schwerpunkte sind Erkältungskrankheiten, Infektanfälligkeit, Allergie

    Teil 2 
    Schwerpunkte sind Erkrankungen der modernen Gesellschaft: Reizdarm, Hypertonie, Altersbeschwerden

     


    Hinweis:
    Die Veranstaltungen können einzeln gebucht werden.

    Das Webinar wird aufgezeichnet.
    Termin:
    Mi, 06.10.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    1 Webinarabend
    Kosten-Info:

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Videoaufzeichnung buchbar

    PS-I-17352

    In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, z. B. über

    • über Ablauf und Inhalt des Lehrganges Kognitive Verhaltenstherapie 3. Welle als Hybridveranstaltung
    • Möglichkeiten für Fragen
    • Kennenlernen der Dozenten
    • Was ist eine Hybridveranstaltung
    Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

    Hinweis:
    Die Aufzeichnung steht Ihnen einen Monat zur Verfügung!
    Termin:
    Mi, 06.10.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Kosten-Info:
    kostenlos
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Einstieg noch möglich

    NK-I-17141

    "Mentale Gesundheit, Darm und Immunsystem - Energieräuber erkennen und ganzheitlich behandeln"


    Der Mensch ist heute einer allgemein hohen Stressbelastung ausgesetzt. Dazu tragen insbesondere hohe Anforderungen am Arbeitsplatz, private oder auch interne Stressfaktoren (z.B. chronische Entzündung, Schwermetallbelastung) bei. Der Körper reagiert auf Stress mit einer Reaktion auf mehreren Ebenen, die unterschiedlichste Organsysteme betreffen kann. In diesem Info-Vortrag wird gezeigt, welche Mechanismen dieser Stressreaktion zugrunde liegen und welche Beschwerdebilder sich daraus ergeben können (Müdigkeit, Konzentrationsprobleme, Erschöpfung etc.). Es wird außerdem dargelegt, wie Stressbelastungen reduziert und Regenerationsphasen mehr an Bedeutung gewinnen können. Hierfür werden konkrete Maßnahmen an die Hand gegeben, um die Entwicklung eines Burnouts zu verhindern bzw. den Stress zu reduzieren. Außerdem werden Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten vorgestellt, die bei Stress, Müdigkeit, Erschöpfung, Burnout etc. zur Anwendung kommen können.


    Dieser Info-Vortrag gibt einen Einblick in die 3-teilige Seminarreihe Stress ganzheitlich begegnen.




    Hinweis:
    Dieser Infoabend wird aufgezeichnet und steht Ihnen 1 Monat zur Verfügung.
    Termin:
    Do, 07.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    1 Onlinevortrag
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Videoaufzeichnung buchbar

    Fi-F-17377

    Ätherische Öle haben eine wunderbare Wirkung auf unsere Emotionen, können Stress lindern und bei psychischen Problemen helfen.
    Erkenntnisse der Psychoneuroimmunologie zeigen, dass eine gesunde Psyche auch wichtig für unsere Abwehrkräfte ist.
    Ätherische Öle und ihre Wirkstoffe regulieren neuronale Botenstoffe und können darüber stimmungsaufhellend, anregend oder sedierend wirken.
    Es werden einige wichtige ätherische Öle diesbezüglich vorgestellt und auf mögliche Mischungen und Anwendungen eingegangen.


    Referentin:

    Tanja Ohland, Ärztin
    Praxis für natürliche Medizin, www.medna.de

     


    Termin:
    Do, 07.10.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    1 Webinar-Abend
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Einstieg noch möglich

    HP-A-16446

    • Klinische Grundlagen-Fächer
      Allgemeine u. spezielle Pathologie, Pathophysiologie, allgemeine Mikrobiologie
    • Klinische Fächer
      Von Orthopädie über Kardiologie bis hin zu Endokrinologie, Neurologie, Psychiatrie, Infektionskrankheiten, Diagnostik und Fallbesprechungen, Differentialdiagnostik, Fragenkataloge, Untersuchungstechniken
    • Berufs- und Gesetzeskunde
    • Praktische Fächer
      Anamnese und Befunderhebung, körperliche Untersuchungen, Injektionstechniken, Erste Hilfe / Notfall, Labordiagnostik
    • Prüfungsvorbereitung
      Vorbereitung auf die schriftliche und mündlich/ praktische Prüfung

    Teilnahme-Voraussetzung:
    Nur für medizinische Berufe und deren Anwärter
    Termin:
    Dauer:
    3 Semester
    11.10.2021 - 30.03.2023
    Mo-Mi 09:00 - 12:30 Uhr
    (außer bayerische Schulferien)
    Kosten-Info:
    Anmeldegebühr
    € 160,-
    entfällt für ZfN-Schüler*innen
    plus
    Gesamtzahlung
    € 4.950,-
    bzw. für ZfN-Schüler*innen
    € 4.860,-
    Teilzahlung
    € 2.070,- plus 18x mtl. € 165,- (= € 5.040,-)
    bzw. für ZfN-Schüler*innen
    € 2.070,- plus 18x mtl. € 160,- (= € 4.950,-)
    Ratenzahlung
    18x mtl. € 285,- (= € 5.130,-)
    bzw. für ZfN-Schüler*innen
    18x mtl. € 280,- (= € 5.040,-)

    Hinweis: Sie können sich hier online einen Ausbildungsplatz (für Sie unverbindlich) reservieren.
    Für eine verbindliche Anmeldung verwenden Sie bitte das PDF-Anmeldeformular.
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Einstieg noch möglich

    NK-L-16909

    Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen ....


    Die Pflanzenheilkunde begleitet den Menschen schon seit Jahrtausenden.
    Angefangen bei den alten Ägyptern und  Griechen über die Klostermedizin bis zur heutigen, moderne Herstellung und Anwendung ist sie in der ganzheitlichen Therapie unersetzlich.

    In unserer modularen Phytoausbildung lernen Sie nicht nur die einzelnen Signaturen der Heilpflanzen, deren Anwendung und Darreichungsformen, sondern schöpfen aus dem Wissensschatz unserer erfahrenen Dozenten über altes, bewährtes Heilwissen, welches
    Sie in keinem Lehrbuch finden. Das tiefe Verständnis dieser wunderbaren Therapiemethode wie auch die geschickte Kombination von Heilkräutern wird Ihnen ein wertvoller Wissensschatz in Ihrem Praxisalltag sein.

    Lernen Sie in unserem Grundmodul an 10 Webinar-Abenden das so wichtige Basiswissen aller wichtigen Heilpflanzen, deren Geschichte, die Wirkstoffklassen, Nomenklatur, Herstellung, Zubereitung und Anwendung von Heilpflanzen wie auch einen Exkurs in die Spagyrik und Gemmotherapie. Viele bewährte Kräuter-Rezepturen und Geheim-Tipps runden das Grundmodul ab. Einen Ausblick auf die weiterführenden rollierenden Modulen bietet unser im Grundmodul enthaltene Webinar-Abend, an dem das gelernte Wissen rund um die Heilpflanzen mit Krankheitsbild Erkältungskrankheiten und 1. Hilfe zur Anwendung kommt.

    Unsere 2 Dozenten Andreas Holzknecht und Christian R. Krämer sind langjährige Phytptherapeuten in eigener Praxis und teilen seit Jahren erfolgreich ihr Wissen als Dozenten bei uns im ZfN mit ihren Schülern. Freuen Sie sich auf dieses profunde und spannend dargebrachte Wissen aus ihrem reichen Erfahrungsschatz.

    In den weiterführenden rollierenden Modulen geht es an jeweils 4 Webinar-Abenden ganz konkret um die Beschwerdebilder der Patienten. Werden Sie durch unsere Zusatz-Module sicher in der Rezeptur, Wirkung und Verordnung der Heilkräuter inkl. den unterschiedlichsten Darreichungsformen.


    In diesem Video erhalten Sie alles Wissenswerte rund um die Phytotherapie-Online-Ausbildung. Lernen Sie unsere Dozenten Andreas Holzknecht und Christian Krämer kennen und erfahren Sie auf welche Weise und mit welcher Erfahrung sie ihr Wissen an Sie weitergeben werden. Auch werden individuelle Fragen beantwortet!

    [vimeo url="https://vimeo.com/512495388" width="420" height="380"]


    Phytotherapie Fortbildung Termine

     

    Phytotherapie Termine Zusatzmodule

     

    Phytotherapie Online Termine Zusatzmodule

     

    N Schaubild Phyto Online Herbst2020 1 2N Schaubild Phyto Online Herbst2020 2 2

     

     

     


    Zielgruppe:
    HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe. Andere nach Rücksprache
    Hinweis:
    Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen können bis zum 01.07.2022 angesehen werden.
    Sie erhalten vor Beginn der Ausbildung ein umfangreiches Skript per Post zugeschickt.
    Termine:
    zeige alle 10

    "NK-L-16909_details"

    Mo, 11.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 18.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 25.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 08.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 15.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 22.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 29.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 06.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 13.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 20.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    10 Webinarabende
    Kosten: 400,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: 380,00 Euro
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?
      Einstieg noch möglich

      NK-S-16404

      Bewegungsapparat
      Die Natur bietet uns ein breites Spektrum an Heilpflanzen zur Behandlung von akuten, degenerativen und chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates. Die Wichtigsten möchte ich Ihnen vorstellen. Sie bekommen einen Rucksack voll Pflanzen, Tinkturen und Salben mit auf den Weg!

      Hinweis:
      Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen können bis zum 15.05.2022 (6 Monate lang) angesehen werden.
      Sie erhalten vor Beginn der Ausbildung ein umfangreiches Skript per Post zugeschickt.
      Zielgruppe:
      HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe. Andere nach Rücksprache
      Termine:
      Di, 12.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Di, 19.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Di, 26.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Di, 09.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Dauer:
      4 Webinarabende
      Kosten: 160,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      ZfN-Schüler: 150,00 Euro
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        HP-A-16966

        • Grundlagen-Fächer
          Terminologie, Zelle und Gewebelehre, Grundlagen der Biochemie, Anatomie/Physiologie aller Organsysteme vom Bewegungsapparat bis hin zu Hormon- und Nervensystem
        • Klinische Grundlagen-Fächer
          Allgemeine u. spezielle Pathologie, Pathophysiologie, allgemeine Mikrobiologie
        • Klinische Fächer
          Von Orthopädie über Kardiologie bis hin zu Endokrinologie, Neurologie, Psychiatrie, Infektionskrankheiten, Diagnostik und Fallbesprechungen, Differentialdiagnostik, Fragenkataloge, Untersuchungstechniken
        • Berufs- und Gesetzeskunde
        • Praktische Fächer
          Anamnese und Befunderhebung, körperliche Untersuchungen, Injektionstechniken, Erste Hilfe / Notfall, Labordiagnostik
        • Prüfungsvorbereitung
          Vorbereitung auf die schriftliche und mündlich/ praktische Prüfung

        Termin:
        Dauer:
        4 Semester
        12.10.2021 - 30.09.2023
        Mo-Mi 09:00 - 12:30 Uhr
        (außer bayerische Schulferien)
        Kosten-Info:
        Anmeldegebühr
        € 160,-
        entfällt für ZfN-Schüler*innen
        plus
        Gesamtzahlung
        € 6.520,-
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        € 6.400,-
        Teilzahlung
        € 2.660,- plus 24x mtl. € 165,- (= € 6.620,-)
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        € 2.540,- plus 24x mtl. € 165,- (= € 6.500,-)
        Ratenzahlung
        24x mtl. € 280,- (= € 6.720,-)
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        24x mtl. € 275,- (= € 6.600,-)

        Hinweis: Sie können sich hier online einen Ausbildungsplatz (für Sie unverbindlich) reservieren.
        Für eine verbindliche Anmeldung verwenden Sie bitte das PDF-Anmeldeformular.
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        HO-L-16954

        In diesem Fachkurs betrachten wir die wichtigsten Anwendungsmöglichkeiten vieler bekannter und bewährter homöopathischer Heilmittel anhand von ausgewählten und häufig auftretenden Krankheitsbildern und ihren speziellen Organbezügen. Die Inhalte werden themenspezifisch aufgezeigt und anhand der entsprechenden Indikationen sowie der hervorstechenden Charakteristika wichtiger homöopathischer Einzelmittel, vereinzelt auch unter konstitutionellen Aspekten, dargestellt. Ziel ist eine fundierte und gezielte organotrope Anwendung homöopathischer Heilmittel in der naturheilkundlichen Praxis wie auch in der familiären Selbstmedikation. Dabei kann die Homöopathie je nach Bedarf auch als sinnvolle Ergänzung einer schulmedizinischen und/oder umfassenden naturheilkundlichen Behandlung in den Kontext eines ganzheitlichen Behandlungskonzeptes gestellt werden. Diese Kursreihe besteht aus 8 Termine mit folgenden Themen:

        Kursinhalte konkret
            Die Homöopathie im Portrait
            Wesen, Art und Wirken der Homöopathie - Grundlegendes

        Homöopathie für die Immunkraft
           Erkältungskrankheiten Schnupfen, Husten, Heiserkeit und die Möglichkeiten der Homöopathie
           Fieber im Licht der Homöopathie
           Halsschmerzen und Ohrenschmerzen homöopathisch behandelt

        Homöopathie für Kinder und Säuglinge
            Koliken und Bauchschmerzen wenn die Mitte weh tut
            Zahnungsbeschwerden Homöopathie zum Durchbeißen
            Homöopathie für eine gesunde (Wohlfühl-)Haut
            Ausgewählte bewährte Kindermittel in der Homöopathie

        Die homöopathische Impfbegleitung
             Homöopathische Impfprophylaxe, Impfnachsorge und Impfausleitung

        Homöopathie ganz weiblich
             Homöopathie für Schwangerschaft, Geburt und Stillen
             Homöopathie bei Menstruationsschmerzen, Genitalbeschwerden und im Wechsel (Wechseljahre)
             Homöopathie für das weibliche Revier und bei Blasenbeschwerden
             Ausgewählte bewährte Frauenmittel in der Homöopathie

        Homöopathie ganz männlich
             Homöopathie für den Mann im Mann
             Homöopathie für das männliche Revier und bei Prostatabeschwerden
             Ab durch die Mitte Homöopathie für die Midlife-Crisis und die Suche nach der männlichen Identität
             Ausgewählte bewährte Männermittel in der Homöopathie

        Homöopathie für den modernen Menschen
             Homöopathie für Schule und Beruf bei Erwartungsspannung, Nervosität und Leistungsdruck
             Homöopathie für einen klaren Kopf Schulkopfschmerz, Konzentrationsmangel, Lernstörungen

        Gute Reise mit Homöopathie - Die homöopathische Reiseapotheke

        Homöopathie für die Seele - Homöopathische Seelentröster

        Homöopathie akut
            Homöopathie bei akuten Beschwerden, Verletzungen und Schmerzen

        Die kompakte homöopathische Hausapotheke die Top-Ten der Homöopathie

        Interdisziplinäre Homöopathie - ein Blick über den Tellerrand mit anthroposophischen Heilmitteln und Schüßlersalzen.


        INFOABEND: Homöopathie für Kinder vom 21.09.2021
        Dieser Infoabend vermittelt einen Überblick über die Möglichkeiten der Behandlung von Kindern z.B. bei Erkältungskrankheiten, Schulbelastungen oder auch zur Soforthilfe bei Verletzungen.
        Dieser Vortrag wurde für alle Interessenten erstellt, die sich von den wunderbaren Möglichkeiten der Homöopathie begeistern lassen möchten und an alle, die sich einen Eindruck von unserem Homöopathie-Ausbildungsangebot mit unserem Dozenten Manfred Nistl verschaffen möchten.
        [vimeo url="https://vimeo.com/612693751" width="420" height="380"]

        Dieser Infoabend vom 16.09.2020 vermittelt einen Überblick über die Möglichkeiten einer homöopathischen Prophylaxe sowie einer homöopathischen Begleitung bei der Durchführung empfohlener Schutzimpfungen und eventueller Nachbehandlungen und Ausleitungen mit homöopathischen Hauptmitteln und Impfnosoden. Eine kurze Einführung in die Dynamik des menschlichen Organismus und seiner Krankheits- und Heilungswege im Rahmen homöopathisch-miasmatischer Betrachtungen stellt das grundlegende Wesen der häufigsten Kinderkrankheiten und die möglichen Nachwirkungen von Impfungen sowie die sich hieraus ergebenden homöopathischen Therapiemöglichkeiten vor. Ein Einblick in die im Oktober 2020 beginnende Onlineausbildung Homöopathie in Praxis und Alltag rundet den Vortrag informativ ab.
        [vimeo url="https://vimeo.com/460964190"]


        Zielgruppe:
        offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
        Hinweis:
        Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate nach Beendigung des Kurses zur Verfügung.
        Termine:
        zeige alle 8

        "HO-L-16954_details"

        Mi, 13.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mi, 20.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mi, 27.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mi, 10.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mi, 24.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mi, 01.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mi, 08.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mi, 15.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Kosten: 340,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        ZfN-Schüler: € 320,00




        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Videoaufzeichnung buchbar

        Fi-F-17474

        Parasiten und Mikroben, aber auch Borrelien und Viren begleiten uns unser ganzes Leben.
        Eine Anzahl davon kann kurz  oder langfristig akute oder chronische Krankheiten verursachen oder zu Co-Infektionen führen.

        • Welche Möglichkeiten der Diagnostik werden schulmedizinisch wie auch alternativ angeboten?
        • Wie kann Borrelia burgdorferi festgestellt und umfassend behandelt werden?
        • Welche Möglichkeiten gibt es, intrazelluläre Viren von Parasiten zu diagnostizieren und zu therapieren?


        Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise vom Labor über schulmedizinische Ansätze bis in die naturheilkundliche Praxis.

        Wir freuen uns, Sie zu einem spannenden Abend mit HP Kornelius Rohde begrüßen zu dürfen!

         


        Hinweis:
        Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet.
        Termin:
        Mi, 13.10.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Dauer:
        1 Webinar-Abend
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Videoaufzeichnung buchbar

        Fi-F-17450

        In der Praxis trifft man immer wieder Patientinnen und Patienten, deren Autoimmunerkrankung trotz adäquater Behandlung immer weiter fortschreitet. Das betrifft nicht nur Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Vielmehr gibt es hier Schnittstellen mit den meisten Autoimmunopathien wie z.B. Multiple Sklerose, systemischer Lupus erythematodes, Psoriasis oder Sjögren-Syndrom. Häufiger Co-Faktor einer solchen Progredienz ist eine immunologische Irritation über die Darmschleimhaut. Dabei spielen Verdauungsstörungen wie Pankreas-Insuffizienz, Lactoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit, IgG-vermittelte Lebensmittelallergien oder eine zu schwache Magenfunktion oft eine bedeutende Rolle. Die Betroffenen klagen in manchen Fällen über zusätzliche Beschwerden im Magen-Darm-Bereich, aber es gibt auch stumme Formen oder Frühphasen, die symptomarm oder symptomlos verlaufen. In diesem Online-Seminar lernen Sie die Zusammenhänge zwischen einer gestörten Verdauung, daraus resultierenden Veränderungen an der Darmschleimhaut und ihre Wirkung auf Autoimmunerkrankungen kennen. Geeignete Diagnoseverfahren, um solche Zusammenhänge sicher zu erkennen, und praxisbewährte Behandlungsstrategien runden dieses Seminar ab.

        Referent:
        Heilpraktiker Dirk-Rüdiger Noschinski führt eine Naturheilpraxis, die sich seit 27 Jahren auf das Thema Autoimmunität fokussiert und ist Autor des Fachbuchs Autoimmunerkrankungen: Verstehen  Erkennen  Behandeln, dass im August 2021 im renommierten Haug-Verlag erschienen ist. Er ist zudem Inhaber der DO.CN® Lizenz des Arbeitskreises Chiropraktik, Osteopathie und Neuraltherapie ACON e.V. ®

        Dieser Vortrag wird aufgezeichnet.

         

         

         

         

         

         

         



         


        Termin:
        Do, 14.10.2021 | 18:00 - 19:30 Uhr
        Dauer:
        1 Webinar-Abend
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        HP-A-15282

        Alternativ zur Buchung der einzelnen Prüfungsvorbereitungsmodule bieten wir Ihnen an, in das letzte Semester unserer Heilpraktikerausbildung (= Prüfungsvorbereitungssemester) einzusteigen.

        Vorteile:

        • Im Vergleich zur Buchung der einzelnen Module ein Preisvorteil von 15 %.
        • Sie sind während des Semesters in einen festen Klassenverband integriert, was zum Wohlfühlen beiträgt und eine kontinuierliche Auseinandersetzung mit dem Stoff über das ganze Semester hin garantiert.
        • Zusätzlich nehmen Sie auch an Unterrichten teil, die als Prüfungsvorbereitungskurs sonst nicht angeboten werden.
        • Sie haben eine sehr gute uns ausgewogene Prüfungsvorbereitung als Gesamtkonzept mit einem übersichtlichen Gesamtlehrplan für das ganze Semester.
        • Sie erreichen mit der Buchung des Gesamt-Prüfungsvorbereitungssemesters den ZfN-Schülerstatus und bekommen dann für alle weiteren Kurse den günstigeren ZfN-Schülerpreis.

        Inhaltlich sind folgende Teile aus der Prüfungsvorbereitung in diesem Semester integriert:
        • Teil A:
        A1 Intensivkurs schriftlichA2 alle schriftlichen Live-Prüfungen
        • Teil B:
        B1 Anamnese und körperliche Untersuchung
        B4 Spezielle Laborkunde
        • Teil C:
         C3 Prüfungstraining mündlich

        Zusätzlich sind integriert:

        • Prüfungsfälle (3 Unterrichtseinheiten)
        •  Differentialdiagnose(2 Unterrichtseinheiten)
        • sonst nicht als Kurse buchbar

        Was brauchen Sie zusätzlich:

        Teil B
        Erste Hilfe und Notfall (B2) und Hygiene und Injektion (B3) sind wichtige Bestandteile der mündlich/praktischen Prüfung. Diese Kurse werden von unseren Schülern schon ein Semester vorher besucht und sind daher im Prüfungsvorbereitungssemester nicht integriert.Diese Kurse können Sie dann zum Schülerpreis buchen.






        Zielgruppe:
        Prüfungskandidaten
        Teilnahme-Voraussetzung:
        abgeschlossene Heilpraktikerausbildung oder nach Rücksprache mit dem Fachbereich
        Hinweis:
        Vorbereitung für die Amtsarztprüfung März 2022
        Termine:
        Fr, 15.10.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
        Fr, 08.04.2022 | 09:00 - 16:30 Uhr
        Dauer:
        1 Semester
        15.10.2021 - 08.04.2022
        i. d. R. Fr 9-16.30 h
        Kosten: 1926,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        Gesamtzahlung
        € 1.926,-
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        € 1.836,-
        Ratenzahlung
        7x mtl. € 288,- (= € 2.016,-)
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        7x mtl. € 275,- (= € 1.925,-)

        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        HP-A-16456

        • Grundlagen-Fächer
          Grundlagen Biochemie und Stoffwechsel
        • Klinische Grundlagen-Fächer
          Allgemeine u. spezielle Pathologie, Pathophysiologie, allgemeine Mikrobiologie
        • Klinische Fächer
          Von Orthopädie über Kardiologie bis hin zu Endokrinologie, Neurologie, Psychiatrie, Infektionskrankheiten, Diagnostik und Fallbesprechungen, Differentialdiagnostik, Fragenkataloge, Untersuchungstechniken
        • Berufs- und Gesetzeskunde
        • Praktische Fächer
          Anamnese und Befunderhebung, körperliche Untersuchungen, Injektionstechniken, Erste Hilfe / Notfall, Labordiagnostik
        • Prüfungsvorbereitung
          Vorbereitung auf die schriftliche und mündlich/ praktische Prüfung

        Teilnahme-Voraussetzung:
        medizinische Vorbildung
        Termin:
        Kosten-Info:
        Anmeldegebühr
        € 160,-
        entfällt für ZfN-Schüler*innen
        plus
        Gesamtzahlung
        € 5.320,-
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        € 5.200,-
        Teilzahlung
        € 2.180,- plus 24x mtl. € 135,- (= € 5.420,-)
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        € 2.060,- plus 24x mtl. € 135,- (= € 5.300,-)
        Ratenzahlung
        24x mtl. € 230,- (= € 5.520,-)
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        24x mtl. € 225,- (= € 5.400,-)

        Hinweis: Sie können sich hier online einen Ausbildungsplatz (für Sie unverbindlich) reservieren.
        Für eine verbindliche Anmeldung verwenden Sie bitte das PDF-Anmeldeformular.
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        HP-A-16949

        • Grundlagen-Fächer
          Terminologie, Zelle und Gewebelehre, Grundlagen der Biochemie, Anatomie/Physiologie aller Organsysteme vom Bewegungsapparat bis hin zu Hormon- und Nervensystem
        • Klinische Grundlagen-Fächer
          Allgemeine u. spezielle Pathologie, Pathophysiologie, allgemeine Mikrobiologie
        • Klinische Fächer
          Von Orthopädie über Kardiologie bis hin zu Endokrinologie, Neurologie, Psychiatrie, Infektionskrankheiten, Diagnostik und Fallbesprechungen, Differentialdiagnostik, Fragenkataloge, Untersuchungstechniken
        • Berufs- und Gesetzeskunde
        • Praktische Fächer
          Anamnese und Befunderhebung, körperliche Untersuchungen, Injektionstechniken, Erste Hilfe / Notfall, Labordiagnostik
        • Prüfungsvorbereitung
          Vorbereitung auf die schriftliche und mündlich/ praktische Prüfung

        Termin:
        Dauer:
        5 Semester
        15.10.2021 - 31.03.2024
        jeweils Fr 09:00 - 16:30 Uhr
        Kosten-Info:
        Anmeldegebühr
        € 160,-
        entfällt für ZfN-Schüler*innen
        plus
        Gesamtzahlung
        € 6.520,-
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        € 6.400,-
        Teilzahlung
        € 2.660,- plus 30x mtl. € 132,- (= € 6.620,-)
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        € 2.540,- plus 30x mtl. € 132,- (= € 6.500,-)
        Ratenzahlung
        30x mtl. € 224,- (= € 6.720,-)
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        30x mtl. € 220,- (= € 6.600,-)

        Hinweis: Sie können sich hier online einen Ausbildungsplatz (für Sie unverbindlich) reservieren.
        Für eine verbindliche Anmeldung verwenden Sie bitte das PDF-Anmeldeformular.  
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        HP-A-15604

        Sie fühlen sich in allen klinischen Fächern gut vorbereitet (z.B. durch eine Osteopathie-Ausbildung), haben aber doch Defizite in den Heilpraktiker-spezifischen Fächern wie Berufs- und Gesetzeskunde und den Infektionskrankheiten oder Psychiatrie und Pharmakologie oder den praktischen Fächern wie Erste Hilfe und Notfall-Kurs oder Hygiene- und Injektion, dann bieten wir Ihnen ein spezielles Prüfungsvorbereitungsjahr an: Sie besuchen die letzten zwei Semester der Heilpraktiker-Ausbildung und haben damit einen großen Benefit gegenüber dem reinen Prüfungsvorbereitungssemester bezüglich aller speziellen Fächer:

        Inhalte:

        1. Semester:

        • Berufs- und Gesetzeskunde incl. schriftlichen/mündlichen Trainings
        • Infektionskrankheiten incl. schriftlichen/mündlichen Trainings
        • Psychiatrie incl. schriftlichen/mündlichen Trainings
        • Fällebesprechungen
        • Pharmakologie
        • B2 EH-/Notfallkurs (= Kurs B2 Prüfungsvorbereitung)
        • B3 Hygiene-/Injektionskurs (= Kurs B3 Prüfungsvorbereitung)

        2. Semester:  =  Inhalte wie Prüfungsvorbereitungssemester bzw. wie folgt:

           Teil A: Vorbereitung für schriftliche Prüfung
        • A1 Intensivkurs schriftlich
        • A2 alle schriftlichen Live-Prüfungen
            Teil B: Vorbereitung für die praktische Prüfung
        • B1 Anamnese & körperliche Untersuchung
        • B4 Spezielle Laborkunde
           Teil C: Vorbereitung für die mündliche Prüfung 
        • C3 Prüfungstraining mündlich
            Zuzüglich:
        • Prüfungsfälle (3 UE)
        • Differentialdiagnose (2 UE)





        Teilnahme-Voraussetzung:
        Sehr fundiertes klinisches Wissen oder Rücksprache mit dem Fachbereich
        Zielgruppe:
        Prüfungskandidaten
        Hinweis:
        Vorbereitung für die Amtsarztprüfung Oktober 2022
        Termine:
        Sa, 16.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
        So, 30.10.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
        Kosten-Info:
        Gesamtzahlung
        € 3420,-
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        € 3.330,-
        Ratenzahlung
        13x mtl. € 270,- (= € 3.510,-)
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        13x mtl. € 263,- (= € 3.419,-)

        Hinweis: Sie können sich hier online einen Ausbildungsplatz (für Sie unverbindlich) reservieren.
        Für eine verbindliche Anmeldung verwenden Sie bitte das PDF-Anmeldeformular. 
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        HP-A-16452

        • Grundlagen-Fächer
          Grundlagen Biochemie und Stoffwechsel
        • Klinische Grundlagen-Fächer
          Allgemeine u. spezielle Pathologie, Pathophysiologie, allgemeine Mikrobiologie
        • Klinische Fächer
          Von Orthopädie über Kardiologie bis hin zu Endokrinologie, Neurologie, Psychiatrie, Infektionskrankheiten, Diagnostik und Fallbesprechungen, Differentialdiagnostik, Fragenkataloge, Untersuchungstechniken
        • Berufs- und Gesetzeskunde
        • Praktische Fächer
          Anamnese und Befunderhebung, körperliche Untersuchungen, Injektionstechniken, Erste Hilfe / Notfall, Labordiagnostik
        • Prüfungsvorbereitung
          Vorbereitung auf die schriftliche und mündlich/ praktische Prüfung

        Teilnahme-Voraussetzung:
        medizinische Vorbildung
        Termin:
        Dauer:
        4 Semester
        16.10.2021 - 30.09.2023
        14 tägig, jeweils Sa/So 09:30-17:00 Uhr
        Kosten-Info:
        Anmeldegebühr
        € 160,-
        entfällt für ZfN-Schüler*innen
        plus
        Gesamtzahlung
        € 5.320,-
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        € 5.200,-
        Teilzahlung
        € 2.180,- plus 24x mtl. € 135,- (= € 5.420,-)
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        € 2.060,- plus 24x mtl. € 135,- (= € 5.300,-)
        Ratenzahlung
        24x mtl. € 230,- (= € 5.520,-)
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        24x mtl. € 225,- (= € 5.400,-)

        Hinweis: Sie können sich hier online einen Ausbildungsplatz (für Sie unverbindlich) reservieren.
        Für eine verbindliche Anmeldung verwenden Sie bitte das PDF-Anmeldeformular.
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        EB-S-17179

        "Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein".


        Diese Empfehlung von Hippokrates von Kos ist noch heute so wahr wie vor vielen Jahren - gerade in der heutigen Zeit, in der sich die Ernährung, die uns eigentlich gut tut, durch die Industrialisierung und Globalisierung stark verändert hat. Viele (Zivilisations)-Krankheiten und so manches Unwohlsein könnten verhindert oder abgeschwächt werden, wenn die Menschen nicht der ständigen Verführung erliegen würden, die von schnell zur Verfügung stehenden, stark verarbeiteten und mit unnötigen Zusätzen ergänzten Speisen ausgeht. Aber auch viele eigenmächtig durchgeführte Diäten oder die Konzentration auf Foodtrends führen nicht immer zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit der Patient*innen.

        In der Unterrichtsreihe "Ernährungstherapeutische Konzepte" wird detailliert dargestellt und erarbeitet, wie eine auf die jeweiligen Patient*innen zugeschnittene und wirklich geeignete Ernährung bei einzelnen Krankheitsbildern aussehen kann. Dabei betrachten wir zunächst die wissenschaftlichen und medizinischen Hintergründe der einzelnen Krankheitsbilder mit Fokus auf allgemeingültige Ernährungsempfehlungen. Ergänzend dazu lernen Sie Aspekte alternativer Heilmethoden wie der traditionellen europäischen oder chinesischen Medizin, der anthroposophischen Ernährungslehre, des Ayurveda oder dem Wissen der Hildegard von Bingen kennen, wenn diese interessante Aussagen zu heilenden oder auch schädigenden Lebensmitteln aufzeigen. Auch gänzlich revolutionäre Ansätze wie die Cholesterinlüge oder ketogene Diäten beziehen wir mit ein.

        Wir vernetzen alle diese Ansichten mit Fokus auf die Ernährung und bedienen uns am Wissen der verschiedenen Therapieempfehlungen. Das Ziel dabei ist es, die Summe der Ernährungsratschläge optimal auf die Patient*innen mit ihren spezifischen Beschwerden zuzuschneiden und am Ende nicht nur "die eine richtige Ernährung" Allen gleichermaßen überzustülpen. Wo es sinnvoll ist und dem Verständnis der jeweiligen Pathologie bzw. Entstehung einer Krankheit oder der Wirkung von Lebensmitteln dient, wird auf Grundlagenwissen aus Biochemie und Stoffwechsel näher eingegangen. Zudem wird auf die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln und Substituten in Form von orthomolekularen Therapieansätzen sowie Rezeptideen oder spezielle Lebensmittel hingewiesen.

        Diese Seminarreihe ist in einzelne Themen-Module unterschiedlicher Dauer eingeteilt. Die Module können einzeln gebucht werden.


        Modul 5: Rheumatische und entzündliche Erkrankungen / Osteoporose

        Ernährungstherapie bei Rheumatische Erkrankungen, Fibromyalgie, chronische Entzündungen, Osteoporose






        Zielgruppe:
        HP, HPA, Ärzt*inen, Ernährungsberater*innen, andere nach Rücksprache
        Teilnahme-Voraussetzung:
        Kenntnisse in Ernährungsphysiologie/Stoffwechsel
        Hinweis:
        Die Webinare werden aufgezeichnet. Die Mitschnitte stehen Ihnen im Anschluss jeweils noch einen Monat zur Verfügung.
        Termine:
        Mo, 18.10.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 25.10.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Dauer:
        2 Abende jew. Mo 18-21.15 h
        Kosten: 98,00 €
        Preisnachlass:
        als:
        Beginn:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Videoaufzeichnung buchbar

        Fi-V-17452

        Bei unserer täglichen Arbeit in der Praxis werden wir mit dem gesamten Spektrum von Harnwegsinfektionen konfrontiert. Das können unkomplizierte Blasenreizungen, rezidivierende Blasenentzündungen, Nierenbeckenentzündungen und Blasenentleerungsstörungen bei Männern sein. Naturheilkundliche Lösungsansätze, die sich traditionell bewährt haben, helfen ihren Patienten bei diesen Beschwerden  Lösungsansätze, die sich erfolgreich in Ihrer Praxis umsetzen lassen.

        Referent:
        Hans Wilhelm studierte Pharmazie an der LMU München und absolvierte die Weiterbildung zum Fachapotheker für Offizinpharmazie. 2006 erfolgte eine Ausbildung am ambulanten Kinderhospiz in München. Nach Erteilung der Heilpraktiker Erlaubnis 2006 begann eine zweijährige Dozententätigkeit am Zentrum für Naturheilkunde in München. Seit 2006 in eigener Praxis als Heilpraktiker tätig. Er ist als Referent und Dozent für Homöopathie und Naturheilkunde im In- und Ausland tätig. 

        Dieser Vortrag wird aufgezeichnet.

         

         

         

         

         

         

         




         

        Termin:
        Di, 19.10.2021 | 18:00 - 19:30 Uhr
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        NK-L-16572

        Über die energetischen Zusammenhänge, Aus- und Wechselwirkungen von Zahnherden auf den Gesamtorganismus  z.B. Haut- und Wirbelsäulensegmente, Zugehörigkeit zu Organen, Nerven, Gelenken sowie Möglichkeiten der Herdsuche und -sanierung sowie Amalgamausleitung. < <

        Zielgruppe:
        HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
        Hinweis:
        Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
        Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 3 Monate lang erneut anzuschauen.
        Termin:
        Mi, 20.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Kosten: 45,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:

        10er-Paket
        *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
        5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
        Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
        *(mit Angabe der Termine)

        Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.


        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        PS-I-17487

        In tiefenpsychologischen Therapieformen werden Symbole gedeutet. Zentrale Bedeutung haben dabei die Traumsymbole.
        Wie aber schon C.G. Jung zeigte, hat jede Auseinandersetzung, jede intensive innere Beschäftigung mit Symbolen heilende Wirkung auf die Psyche - auch die Beschäftigung mit Symbolen aus Märchen, Mythen, Filmen udn der Literatur.
        Die Wirkung von Symbolen wird aber potenziert, wenn sie selbst aktiv produziert werden, z.B. in der Kunsttherapie und im Farbdialog.
        Ein Vorteil der Symboltherapie ist, dass dies auch außerhalb der Therapiestunden geschehen kann und diese somit auch eine Eigentherapie darstellt.


        Termin:
        Mi, 20.10.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Kosten-Info:
        Kostenloser Infoabend!
        Die Aufzeichnung ist noch bis November kostenfrei buchbar!
        als:
        Beginn:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Videoaufzeichnung buchbar

        Fi-F-17378

        Manche Menschen sind ständig krank, andere nie, oft sind es die gleichen Patienten, die immer wieder mit einer Infektion in die Praxis kommen. Infektanfälligkeit ist nur Symptom einer schlechten Anpassung. Am Beispiel von Infektionen der Atemwege sollen die Regulationsmechanismen vorgestellt werden und warum die Infektionen zumeist  im Frühjahr und im Herbst auftreten, aber nur selten im richtig kalten Winter oder im Sommer.


        Dr. Martin Diefenbach ist Biologe und engagiert sich seit Jahrzehnten für die  Naturheilkunde. Als langjähriger Leiter der Medizinisch-wissenschaftlichen Abteilung der Firma DRELUSO geht es in seinen Vorträgen auch um aktuelle Informationen und Hintergründe zu  Arzneimitteln und Medizinprodukten.
        Vor allem aber versucht er das Verständnis für Zusammenhänge der einzelnen Organe zu vermitteln und kommt von der Naturwissenschaft ganz automatisch zur Naturheilkunde. Die Schwerpunkte der Vorträge sind die biologische Sicht auf das Zusammenspiel von Stoffwechselvorgängen in den Organen und der Beitrag zur Gesundheit des Gesamtorganismus.

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         



        Hinweis:
        Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet.
        Termin:
        Do, 21.10.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        PS-I-17232

        Diese Infoveranstaltung findet in Hybrid-Form statt. Sie haben die Möglichkeit in Präsenz zu uns in die Schule zu kommen oder Sie können auch ganz gemütlich online von zu Hause aus dabei sein.

        In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, z. B. über

        • Geschichte, Werdegang und Philosophie des Zentrums,
        • Ziele, Perspektiven und Berufsmöglichkeiten der Psychologie- und Therapie-Ausbildungen
        • Ausbildungswege, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten der jeweiligen Ausbildung.
        Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!


        Hinweis:
        Die Aufzeichnung steht Ihnen einen Monat zur Verfügung!
        Termin:
        Mo, 25.10.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        CM-L-17326

        Regelkreis 1 Leber: das Kraftwerk unseres Körpers, Entgiftungsorgan und Energiegeber

        In unseren Regelkreisen erlernen Sie alles über die physiologischen und energetischen Zusammenhänge der verschiedenen Organsysteme in unserem Organismus.
        Da die vielfältigsten Verknüpfungen und gegenseitigen Einflüsse dieser Systeme bestehen, ist es in der naturheilkundlichen Praxis von enormer Bedeutung, diese Komplexitäten zu kennen.
        Dies ist Voraussetzung für eine präzise Diagnostik sowie das Erstellen eines effektiven Therapieplans.
        Aus dem ganzheitlichen Verständnis heraus können wir so die Ursachen sowie die Entstehung von Krankheiten und ihren Symptomen erkennen und behandeln.
        Es werden besonders wirkungsvolle und praxisbezogene Therapiekonzepte wie Ausleitungsverfahren und Aufbaukuren vorgestellt.

        Die Leber hat Bezug zu den Venen, zu den Augen, zur Gallenblase, dem Eckzahn im Ober- und Unterkiefer, zur Emotion Wut und Aggression, zum Lebensthema Schöpferkraft und Ohnmacht, Verstrickungen im Familiensystem Gewalt - und Opferthemen betreffend, dem 3. Chakra zugeordnet, Heilansätze bei Lebererkrankungen und ihre Entgiftungstherapien.


        Hinweis:
        Die Abende können einzeln oder als 4er Packet (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
        Einstieg zu jedem Abend möglich, EAV Vorkenntnisse nicht nötig.

        Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
        Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 3 Monate lang erneut anzuschauen.
        Zielgruppe:
        HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
        Teilnahme-Voraussetzung:
        Keine Vorkenntnisse erforderlich
        Termin:
        Mo, 25.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Kosten: 45,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:

        Einzelbuchung:
        Teilnehmer*innen: € 45,-
        ZfN-Schüler*innen: € 41,-

        4er Paket-Preis:
        Teilnehmer*innen: € 165,- (€ 15,- Rabatt)
        ZfN-Schüler*innen: € 150,- (€ 14,- Rabatt)

        Gesamtbuchung (16 Abende):
        Teilnehmer*innen: € 620,- (€ 100,- Rabatt)
        ZfN-Schüler*innen: € 560,- (€ 96,- Rabatt)

        Hinweis:
        Um das 4er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket Sie buchen möchten.

        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        PS-S-17415

        Modul 1: Depression

         


        Immer mehr Menschen berichten in der heutigen Zeit von depressiven Symptomen.
        Der Leidensdruck für die Betroffenen ist hoch und die Behandlung eine echte Herausforderung. Oft wissen die Betroffenen selbst nicht unter was sie leiden und auch für den Behandler ist es oft nicht leicht, die Depression zu erkennen und richtig zu diagnostizieren. Wie können wir Betroffene mit hilfreichen Tools unterstützen und welche Begleitung empfiehlt sich ?
        [vimeo url="https://vimeo.com/613497827" width="420" height="380"]

         



        Hinweis:
        Die Abende können einzeln oder als 5er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
        Einstieg zu jedem Abend möglich.

        Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
        Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 3 Monate lang erneut anzuschauen.

        Dozentin:
        Tatjana Wissing ist als Psychologin im sozialpsychiatrischen Krisendienst der Caritas tätig und führt mobile Kriseneinsätze im Rahmen der Kooperation mit dem Krisendienst Bayern durch. Neben der Lehrtätigkeit an unserem Zentrum, hält Sie öffentliche Vorträge zum Zweck der Sensibilisierung im Umgang mit psychischen Störungen und schult Mitarbeiter verschiedenster sozialer Einrichtungen in klinischer Psychologie und dem Umgang mit psychisch Erkrankten.

        Zielgruppe:
        Geeignet v.a. für HP, HP-Psych, Ärzte, EMB®-Berater/-Coaches und andere beratend od. in Sozial-/Gesundheitsberufen Tätige
        Termin:
        Mo, 25.10.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
        Kosten: 55,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:

        Einzelbuchung:

        Teilnehmer*innen: € 55,-
        ZfN-Schüler*innen: € 50,-

        5er Paket-Preis (5 Abende):
        Teilnehmer*innen: € 255,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 51,-)
        ZfN-Schüler*innen: € 230,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 46,-)

        Gesamtbuchung (15 Abende):
        Teilnehmer*innen: € 720,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 48,-)
        ZfN-Schüler*innen: € 645,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 43,-)

        Hinweis:
        Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.

        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        PS-I-17444

        Achtsames Selbstmitgefühl - die Kunst der Freundschaft mit sich selbst - Mindful Selfcompassion

        Denkst du auch manchmal, dass du funktionieren musst, dass du nicht jammern und dich nicht so anstellen sollst, dass du "besser" werden musst?
        Gehst du hart mit dir ins Gericht, wenn du nicht so warst, wie du dachtest sein zu sollen, wenn das Leben nicht so funktioniert, wie du es dir vorgestellt hast?
        Wünscht du dir, dir selbst mehr Mitgefühl, Verständnis und Wohlwollen entgegen zu bringen - aber du weißt nicht, wie?
        Möchtest du die Praxis des Selbstmitgefühls auch an deine Klient*innen weitergeben?
         
        Die Forschung zeigt, dass Selbstmitgefühl sowohl Ängste und Depressionen mindert, als auch die emotionale Widerstandskraft und das Wohlbefinden so sehr steigern kann, dass der Weg zu einem gesünderen Lebensstil geebnet wird.
        [vimeo url="https://vimeo.com/546035461" width="400" height="280"]


         


        Teilnahme-Voraussetzung:
        Keine
        Termin:
        Di, 26.10.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        Fi-F-17503

        Frischpflanzensäfte helfen den Stoffwechsel zu verbessern, so dass Entzündungen und eitrige Prozesse an der Haut verschwinden und auch das Bindegewebe regeneriert. Gerade im Reticuloendotheliales Synstem (RES), das vornehmlich im Bereich der Schleimhäute und Bindegewebe etabliert ist profitiert von einer gezielten Therapie mit den bewährten Frischpflanzensäften. Aber auch die Hautanhangsgebilde wie Haare und Nägel erleben eine optimale Versorgung aller Vitalstoffe. Bildestörungen verschwinden wieder oder treten erst gar nicht in Erscheinung.
        Erfahren Sie in diesem Vortrag alles Wissenwerte zur Auswahl und Kombination der Frischpflanzensäfte, um Ihre Therapie zu seinem sicheren Erfolg zu führen.

        Referent:  Bestseller Autor Peter Emmrich (Allgemeinmediziner, Diplom Biologe, Leiter des größten deutschen Naturheilvereins in Pforzheim und Präsident des Europäischen Naturheilbundes)

        Fragen zum Vortrag bitte an heilpraktiker@salus.de

        Dieser Vortrag wird aufgezeichnet.



         

         

         

         

         



         



         

         

        Hinweis:

        Termin:
        Di, 26.10.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Dauer:
        1 Webinarabend
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        Ab heute

        Fi-F-16958

        Die Spenglersan Therapie ist eine sehr sanfte Form des Immuntrainings welches schon ab dem Säuglingsalter eingesetzt werden kann. Homöopathische Verdünnungen von zuvor abgetöteten Erregern und deren Antitoxin werden durch Sprühapplikation auf die Haut aufgebracht und eingerieben. Die Spenglersan Therapie ist seit 100 Jahren bekannt und gewinnt in der heutigen Zeit an Aktualität, denn Patienten leiden immer häufiger unter lang anhaltenden Infekten. Gleichzeitig steigt die Rate der Allergiker. Dabei spielen nicht nur Umweltfaktoren eine Rolle sondern auch ein verändertes Keimspektrum. Dies hat sichtbare und messbare Auswirkungen. Keime sind nicht nur unsere Gegner, sondern sind maßgeblich für die Entwicklung und den Erhalt eines gesunden Immunsystems verantwortlich. Eine effektive Immuntherapie muss deshalb die Bedeutung von Erregern für den Organismus berücksichtigen. Im Seminar werden auch flankierende Maßnahmen wie die Entoxin-Therapie vorgestellt. Sie erlernen sofort umsetzbare Therapiemöglichkeiten.

        Teil 1  
        Schwerpunkte sind Erkältungskrankheiten, Infektanfälligkeit, Allergie

        Teil 2 
        Schwerpunkte sind Erkrankungen der modernen Gesellschaft: Reizdarm, Hypertonie, Altersbeschwerden

         


        Hinweis:
        Die Veranstaltungen können einzeln gebucht werden.

        Das Webinar wird aufgezeichnet und steht Ihnen 2 Wochen zur Verfügung.
        Termin:
        Mi, 27.10.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Dauer:
        1 Webinarabend
        Kosten-Info:

        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        NK-S-17124

        Die systemische Anamnese und ihre Heilansätze
        Familiendynamiken wirken oft unbewusst in das Leben jedes Einzelnen. Schicksalhafte Verstrickungen, auch aus früheren Generationen, beeinflussen vor allem unsere Gesundheit, unser gegenwärtiges Verhalten, die Wahrnehmung unserer Beziehungen und unseren Lebensweg. Vor allem chronische Erkrankungen und immer wieder auftretende Symptome stehen häufig in Bezug zu schweren Schicksalen, die aus dem Familiensystem auf uns wirken.  
        Der Weg aus der Opferrolle heraus, hin zu einem selbstverantwortlichen, bewussten und gesunden Leben, setzt das Erkennen, die Achtung und die Loslösung von den Schicksalen unserer Ahnen voraus. So kann Versöhnung und Raum für Heilung entstehen.

        Inhalte:

        • Dynamiken und Wirkkräfte im Familiensystem
        • Gesundheit und Krankheit aus systemischer Sicht
        • Familienskript und Genogramm - Arbeit und krankmachende Schicksale
        • Übernommene Gefühle, Glaubenssätze und Symptome
        • Seelenanamnese
        • Lösungsorientierte Ansätze und Ritualarbeit
        • Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele
        • Besprechung von Krankheitsbildern vor systemischen Hintergrund
        • Praktische Supervisionsbeispiele aus der naturheilkundlichen Praxis
        • Heilsame Affirmationen und Übungen für Patienten
        • Fallbesprechungen
        • Systemische Homöopathie
        • Schlangenmittel und Seelenpflanzen zur unterstützenden Therapie von systemischen Verstrickungen
        • Abschlussmeditation und Klärung
        Für weiterführende Informationen und um den Dozenten kennen zu lernen können Sie sich hier den Infoabend vom 01.10.2021 ansehen.
        [vimeo url="https://vimeo.com/622271080" width="420" height="380"]


        Zielgruppe:
        offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
        Hinweis:
        Sie erhalten zu dem Seminar ein umfangreiches Skript.
        Die Live-Webinare werden aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen stehen Ihnen für 3 Monate nach Beendigung des Kurses zur Verfügung.
        Termine:
        zeige alle 6

        "NK-S-17124_details"

        Do, 28.10.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
        Do, 11.11.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
        Do, 18.11.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
        Do, 25.11.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
        Do, 02.12.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
        Do, 09.12.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
        Dauer:
        6 Abende
        Kosten: 280,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        ZfN-Schüler: 260,00 €
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        Fi-F-17256

        Anwendungen der Schüßler Salze in Kuren  einfach und praktisch für die tägliche Praxis

        Mit den Mineralstoff-Kombinationen zur kurmäßigen Anwendung ist ein einfacher Einstieg für Ihre tägliche, gezielte Einnahme möglich.
        Die speziellen Kuren wurden für leichte Problemstellungen entwickelt und dienen der Begleitung im täglichen Leben.
        Je nach Einsatzziel werden die einzelnen Schüßler Salze so kombiniert, dass eine optimale Wirkung möglich wird.
        Diese Art der Anwendung eignet sich auch ganz besonders für Schüßler-Einsteiger.

        Referent: Thomas Feichtinger  www.thomas-feichtinger.at

        Dieser Vortrag wird aufgezeichnet und steht Ihnen anschließend in Ihrem Portalbereich zur Verfügung.


         



        Hinweis:
        Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet.
        Termin:
        Do, 28.10.2021 | 09:30 - 15:30 Uhr
        Dauer:
        1 Tag
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        Fi-F-17496

        Die PPT/M in Einsatz bei der LWS und BWS Therapie
        Die pneumatische Pulsationstherapie/-massage (kurz PPT/M) mit dem pneumatron®200 wird seit über einem Vierteljahrhundert in vielen Praxen, Kliniken und Gesundheitszentren angewendet. HP Matthias Mertler (Präsidiumsmitglied und Bundesfachfortbildungsleiter im Freien Verband Deutscher Heilpraktiker e.V.) ist seit vielen Jahren ein Anwender der PPT/M in seiner eigenen Praxis. In seinem Vortrag geht er insbesondere auf die Therapie bei Erkrankungen der LWS und BWS ein. Dabei geht es neben der Diagnose "Verschleiß", um fasziale Verklebungen und Verspannungen, sowie die Reflexzonentherapie, die ein ebenso großes Einsatzgebiet der PPT/M in der Schmerztherapie darstellt.
        Eine Verbesserung der Beweglichkeit und Regeneration ist für den Patienten unabdingbar und kann durch die PPT/M und in Kombination mit anderen Therapien erfolgreich eingesetzt werden. Neben der PPT/M wird auch auf die Kombination mit Injektionen eingegangen und Abrechnungsmöglichkeiten aufgezeigt.

        Zum Referent:
        Heilpraktiker Matthias Mertler, Jahrgang 1951, verheiratet, 2 Kinder, hat eine naturwissenschaftliche Ausbildung und langjährige Berufserfahrung in einem großen Forschungszentrum (Pharmakologie / Rheologie). Er arbeitet seit 1988 als Heilpraktiker, ist Gutachter bei Heilpraktiker-Überprüfungen, Präsidiumsmitglied und Bundesfachfortbildungsleiter im Freien Verband Deutscher Heilpraktiker e.V. (FVDH) und engagiert sich für die Heilpraktiker-Aus- und -weiterbildung. Neben der Praxis- und Verbandstätigkeit hält er als Lehrbeauftragter für Naturheilverfahren (FVDH) auf Heilpraktiker-Kongressen und Seminaren Vorträge zu naturheilkundlichen Themen.

         

         

         

         

         

         

         

        Zielgruppe:
        Nur für medizinische Fachkreise (HP, HPA, Ärzte)
        Termin:
        Do, 28.10.2021 | 19:00 - 20:30 Uhr
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        PS-I-17540

        In unserem kostenlosen Infoabend erfahren Sie von Nicole Schweizer alles Wissenswerte rund um den Entspannungstrainer/therapeuten (z.B. Termine und Kosten).
        Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!





        Teilnahme-Voraussetzung:
        offen für alle Interessierten
        Hinweis:
        Der Online-Infoabend wird aufgezeichnet und Sie haben die Möglichkeit den Videomitschnitt kostenlos nachträglich zu buchen.
         
        Termin:
        Do, 28.10.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Kosten-Info:
        kostenlos!
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        HP-L-17314

        Mit diesem Intensivkurs erhalten Sie eine kompakte, gezielte und effiziente Zusammenfassung des Prüfungsstoffes.
        Anhand eines aktuell zusammengestellten, thematisch sortierten Fragenkatalogs aller bisher gestellten schriftlichen Prüfungsfragen werden alle prüfungsrelevanten Themen systematisch wiederholt.
        Die zu Hause vorbereiteten Fragen werden im Unterricht schwerpunktmäßig mit differentialdiagnostischen Überlegungen besprochen. Dabei werden die Lücken geschlossen und Prüfungsschwerpunkte erkannt.



        Zielgruppe:
        Prüfungskandidaten
        Teilnahme-Voraussetzung:
        Abgeschlossene HP-Ausbildung
        Hinweis:
        Für alle Prüfungsteilnehmer und zur Wiederholung für die Schüler, die die Prüfung verschoben oder nicht bestanden haben.
        Für den Lernerfolg ist die aktive Teilnahme an diesem Lehrgang mit Mikro und evtl. Kamera wünschenswert.
        Die Webinare dieser Reihe werden aufgezeichnet. Die Mitschnitte stehen Ihnen jeweils 4 Wochen zur Verfügung.

        Termine:
        zeige alle 10

        "HP-L-17314_details"

        Sa, 30.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
        Sa, 13.11.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
        Sa, 27.11.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
        Sa, 11.12.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
        Sa, 18.12.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
        Sa, 08.01.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
        Sa, 22.01.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
        Sa, 05.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
        Sa, 19.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
        Sa, 26.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
        Dauer:
        4 Monate / 10 Samstage
        Kosten: 855,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        Gesamtzahlung
        TN anderer HP-Schulen € 855,-
        ZfN-Schüler*innen: € 780,-
        Wiederholer: € 510,-

        Ratenzahlung
        4x mtl. € 225,- (= € 900,-)
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        4x mtl. € 205,- (= € 820,-)
        bzw. für Wiederholer
        4x mtl. € 134,- (= € 536,-)
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        PS-S-16731

        Kursinhalt

        Fälle-Training für die mündliche HP-Psych-Prüfung

        Vertiefendes Training des mündlichen Prüfungsablaufes,
        anhand ausgesuchter Fälle (Herangehensweise, Fallbearbeitung, differentialdiagnostische Abwägungen, Diagnose, Maßnahmen und Therapieansätze)


          Termin:
          Di, 02.11.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
          Dauer:
          1 Tag
          Kosten: 150,00 €
          Preisnachlass:
          Beginn:
          als:
          Fragen zur Veranstaltung?

          PS-A-17215

          Auszüge aus den Ausbildungsinhalten

          • Psychopathologie, Entwicklungs- u. Konfliktpathologie Grundkonflikte, Psychodynamiken
          • Psychische Erkrankungen (ICD-10) u. Therapieansätze:
            • Neurosen: Ängste, Zwänge usw.
            • Psychosen: Depression, Schizophrenie usw.
            • Abhängigkeit/Sucht
            • Ess-, Persönlichkeitsstörungen Anpassungs-, Belastungsstörungen
            • Psychosomatik
          • Der diagnostische Prozess Anamnese, Befund, Gesprächsführung
          • Krisenintervention, Suizidalität, Notfallmanagement
          Mit vielen praktischen Beispielen und Übungen, Selbsterfahrungselementen u. Demonstrationen.


          Teilnahme-Voraussetzung:
          offen für alle Interessierten
          Hinweis:
          Diese Ausbildung findet in Hybrid-Form statt. Sie haben die Möglichkeit in Präsenz zu uns in die Schule zu kommen oder Sie können auch ganz gemütlich online von zu Hause aus dabei sein.

          Die Aufzeichnungen stehen Ihnen noch 3 Monate zur Nacharbeitung zur Verfügung!
          Termine:
          zeige alle 24

          "PS-A-17215_details"

          Sa, 06.11.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
          So, 07.11.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
          Sa, 04.12.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
          So, 05.12.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
          Sa, 22.01.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          So, 23.01.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          Sa, 26.02.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          So, 27.02.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          Sa, 19.03.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          So, 20.03.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          Sa, 30.04.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          So, 01.05.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          Sa, 21.05.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          So, 22.05.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          Sa, 25.06.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          So, 26.06.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          Sa, 23.07.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          So, 24.07.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          Sa, 24.09.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          So, 25.09.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          Sa, 15.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          So, 16.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          Sa, 05.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          So, 06.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
          Dauer:
          06.11.2021- 06.11.2022
          12 Wochenenden bzw. 1 Jahr
          jew. Sa/So 09:00 - 17:00 Uhr
          Kosten-Info:
          Anmeldegebühr: € 110,00
          (entfällt für ZfN-Schüler)

          bei Gesamtzahlung
          € 2.300,-
          bzw. für ZfN-Schüler:
          € 2.210,-
            
          bei Teilzahlung
          Anzahlung € 760,-
          plus 12x mtl. € 135,- (gesamt € 2.380,-)
          bzw. für ZfN-Schüler:
          Anzahlung € 730,-
          plus 12x mtl. € 130,- (gesamt € 2.290,-)

          Hinweis: Sie können sich hier online einen Ausbildungsplatz (für Sie unverbindlich) reservieren.
          Für eine verbindliche Anmeldung verwenden Sie bitte das pdf-Anmeldeformular. 
          Beginn:
          als:
          Fragen zur Veranstaltung?

          PS-L-17300


          In jeder tiefenpsychologischen Therapieform werden Symbole gedeutet. Zentrale Bedeutung haben dabei die Traumsymbole.
          Wie aber schon C.G. Jung zeigte, hat jede Auseinandersetzung, jede intensive innere Beschäftigung mit Symbolen heilende Wirkung auf die Psyche.
          Symbole werden hier gesehen als Organisatoren die ordnend und strukturierend auf die Psyche einwirken.
          Dies gilt auch für Symbole im Rahmen von Märchen und Mythen, von Theaterstücken, von Filmen und in der Literatur.
          Die Wirkung von Symbolen wird aber potenziert, wenn sie selbst aktiv produziert werden, z.B. in dem wichtige Szenen aus Märchen oder Mythen gemalt werden. Oder in der Kunsttherapie,
          wenn z.B. die Familie als Tiere gemalt wird. Oder im Farbdialog, wenn spontan intensiv leuchtende Farben gemalt werden und daraus ein Farbgemälde hervorgeht.
          Ein entscheidender Vorteil der Auseinandersetzung mit Symbolen ist, dass dies auch außerhalb der Therapiestunden geschehen bzw. dem Patienten quasi als Hausaufgabe aufgegeben werden kann.
          Längere intensive Beschäftigung mit Symbolen ist also eine Eigentherapie.

          Den gezielten therapeutischen Einsatz verschiedener Symbolformen kann man Symboltherapie nennen.

          Klassische Kunsttherapie Farbdialog Traumdeutung

          Klassische Kunsttherapie

          Kunsttherapie wird hier als Maltherapie verstanden, also als konkretes, meist gegenständliches Zeichnen oder Malen.
          Dabei werden neben dem Material auch Techniken und konkrete Themen vorgegeben.
          Diese werden (meist) nach dem Malen interpretiert.
          Imponierend ist bei dieser klassischen Maltherapie die Vielfalt der Methoden und ihre unterschiedlichen Wirkungen auf den Menschen.


          1. Geschichten malen: Märchen, Mythen und Träume als Themen - den Traum/das Märchen/ den Mythos als Prozess malen (z.B. das Lieblingsmärchen)
          2. Visualisierung:

          a) die aktuelle Lebenssituation malen - dargestellt als Landschaft oder als Tier
          b) Die Grundthemen: Familie in Tieren, der Lebenfluss, mein Berg
          c) Soziales Malen: gemeinsames Malen in der Gruppe
          3. Impulszeichnen: Kritzeln am Telefon oder: Vergiß, dass du nicht zeichnen kannst
          4. Zeichnen als Ordnung schaffen: Geometische Figuren oder: die Ordnung des Lineals
          5. Malen als spontaner vorbewußter Prozess: Gestalten nach Themen und Zeit (Messpainting)
          6. Geführtes Zeichnen (nach Hippius): Die Ursymbole als Themen: Schale, Pfeil, Kreis etc.
          7. ZEN-Malen: der vollkommene Kreis der Lebensflug

          Jeder Teilnehmer möge bitte Bleistifte, Buntstifte und einen Kasten mit Wasserfarben/Pinsel mitbringen.
          Glattes und Aquarellpapier werden gestellt.

          Farb-Dialog-Therapie

          Kunsttherapie ist ein weithin anerkanntes und geschätztes Verfahren, das in vielen Kliniken (z.B. psychosomatischen) verwendet wird.
          In der Kunsttherapie gilt der Satz Ausdruck ist Bewältigung, d.h. seelische Vorgänge, die ausgedrückt und gestaltet werden können,
          sind leichter zu verstehen und zu bewältigen.
          Der Farbdialog ist ein spezielles dialogisches Verfahren, bei dem Klient und Therapeut zusammen malen.
          Der bewusste verbale Dialog erfährt so eine Erweiterung durch Farbe und Form als wertfreie Sprache des Unbewussten.
          Der Farbdialog ermöglicht eine nonverbale Kommunikation und wirkt aktivierend auf das Unbewusste, vor allem auf die tieferen archetypischen Schichten mit ihrem Wahrheits- und Weisheitsgehalt.
          Beim Farbdialog ergänzt ein Gespräch über die Dynamik des Malens,
          also über das, was in der Malgruppe oder zwischen den Dialogpartnern während des Malens an Gefühlen und Konflikten abgelaufen ist, die unbewusste Wirkung des Farbdialogs.
          Die Farbsymbole wirken ordnend und heilend auf das Unbewusste ein,
          wie übrigens (nach C.G. Jung) alle Symbole, mit denen eine intensive Beschäftigung stattfindet.
          Da die Symbole in den Tiefenschichten des Unbewussten ihre Wirkung entfalten,
          gefährden sie nicht das Bewusstsein, wie es an das Bewusstsein gerichtete therapeutische Deutungen tun können.

          Ähnlich wie uns das Träumen nachts verändert, auch wenn es nicht bewusst wird, tut dies der Farbdialog.
          Der Farbdialog kann auch als Konzentrations- oder Kreativitätstraining eingesetzt werden, vom Kindergarten bis zum Firmentraining.
          Farbdialog kann man mit sich selbst machen, als Dialog zu zweit oder in der Gruppe (4-8 Personen).

          1.Was ist Kunsttherapie? Was ist Farbdialog?
          2. Reaktionen im Unbewußten, analog dem Traum
          3. Farb-, Raum- und Formsymbolik
          4. Was ist Licht, was ist Farbe?
          5. Der Farbdialog als Prozess und seine Wirkungen
          6. Anwendungsmöglichkeiten z.B. in der therapeutischen Praxis

          Traumdeutung, Märchen- und Mythen-Deutung


          Schon in den asklepischen Tempeln im alten Griechenland (6. Jh. V. Chr.) wurde systematisch Traumdeutung als Psychotherapie angewandt.
          Auch Freud behandelte um 1900 manche Patienten ausschließlich mit Traumdeutung.
          Er bezeichnete den Traum als Königsweg zum Unbewussten.
          Die Deutung von Träumen ist auch heute noch ein zentrales therapeutisches Moment in jeder tiefenpsychologischen Therapie.
          Im Rahmen des Lehrgangs werden Therapie und Praxis der Traumdeutung sowie der Umgang mit Symbolen aus Märchen und Mythen gelehrt.

          1. Geschichte, Bedeutung des Traums, der Traumdeutung
          2. Traumdeutung bei Freud, Jung, Adler und in der Selbstpsychologie
          3. Technik und Praxis der Traumdeutung
          4. Traumbuch führen: Weg zur persönlichen Entwicklung und zur Förderung von Psychotherapie
          5. Deutung von Traumbeispielen
          6. Die Bilder v. Märchen/Mythen als therapeutische Symbole
          7. Das eigene Märchen (Lieblingsmärchen) als Symbol der eigenen Biographie, Verbindungen     von Märchen (Mythen), Biographie der eigenen Konflikte

          Abschluss: ZfN-Zertifikat "Therapeut für Symboltherapie"





           

          Hinweis:
          Zielgruppe: Offen für alle Interessierten

          Hinweis zu den Veranstaltungen von Dipl.-Psych., PPT Wolfhard König (Psychoanalytiker)
          Herr König ist bei der Bayerischen Psychotherapeutenkammer akkreditiert, somit geeignet für Fortbildungspunkte!
          Termine:
          zeige alle 12

          "PS-L-17300_details"

          Sa, 06.11.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
          So, 07.11.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
          Sa, 27.11.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
          So, 28.11.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
          Sa, 15.01.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
          So, 16.01.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
          Sa, 05.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
          So, 06.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
          Sa, 19.03.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
          So, 20.03.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
          Sa, 09.04.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
          So, 10.04.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
          Dauer:
          6 WE (Sa/So) jew. 09:30 - 17:00 Uhr
          Kosten: 1550,00 €
          Preisnachlass:
          Kosten-Info:

          Ratenzahlung möglich!
          6x € 263,-
          ZfN-Schüler: 6x € 255,-
          Beginn:
          als:
          Fragen zur Veranstaltung?

          HP-L-17315


          Mit diesem Intensivkurs erhalten Sie eine kompakte, gezielte und effiziente Zusammenfassung des Prüfungsstoffes.
          Anhand eines aktuell zusammengestellten, thematisch sortierten Fragenkatalogs aller bisher gestellten schriftlichen Prüfungsfragen werden alle prüfungsrelevanten Themen systematisch wiederholt.
          Die zu Hause vorbereiteten Fragen werden im Unterricht schwerpunktmäßig mit differentialdiagnostischen Überlegungen besprochen. Dabei werden die Lücken geschlossen und Prüfungsschwerpunkte erkannt.




          Zielgruppe:
          Prüfungskandidaten
          Hinweis:
          Für alle Prüfungsteilnehmer und zur
          Wiederholung für die Schüler, die die Prüfung
          verschoben oder nicht bestanden haben
          Teilnahme-Voraussetzung:
          Abgeschlossene HP-Ausbildung
          Termine:
          zeige alle 20

          "HP-L-17315_details"

          Mo, 08.11.2021 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Mo, 15.11.2021 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Mo, 22.11.2021 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Mo, 29.11.2021 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Mo, 06.12.2021 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Di, 07.12.2021 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Mo, 13.12.2021 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Di, 14.12.2021 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Mo, 20.12.2021 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Mo, 10.01.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Mo, 17.01.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Mo, 24.01.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Di, 25.01.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Mo, 31.01.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Mo, 07.02.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Mo, 14.02.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Di, 15.02.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Mo, 21.02.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Mo, 28.02.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Mo, 07.03.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
          Dauer:
          4 Monate / 20 Vormittage
          Kosten: 855,00 €
          Preisnachlass:
          Kosten-Info:
          Gesamtzahlung
          TN anderer HP-Schulen € 855,-
          ZfN-Schüler*innen: € 780,-
          Wiederholer: € 510,-

          Ratenzahlung
          4x mtl. € 225,- (= € 900,-)
          bzw. für ZfN-Schüler*innen
          4x mtl. € 205,- (= € 820,-)
          bzw. für Wiederholer
          4x mtl. € 134,- (= € 536,-)
          Beginn:
          als:
          Fragen zur Veranstaltung?

          CM-L-17321

          Regelkreis 2 Gallenblase: Verdauung und Speicherung, Kreativität und Lebendigkeit

          In unseren Regelkreisen erlernen Sie alles über die physiologischen und energetischen Zusammenhänge der verschiedenen Organsysteme in unserem Organismus.
          Da die vielfältigsten Verknüpfungen und gegenseitigen Einflüsse dieser Systeme bestehen, ist es in der naturheilkundlichen Praxis von enormer Bedeutung, diese Komplexitäten zu kennen.
          Dies ist Voraussetzung für eine präzise Diagnostik sowie das Erstellen eines effektiven Therapieplans.
          Aus dem ganzheitlichen Verständnis heraus können wir so die Ursachen sowie die Entstehung von Krankheiten und ihren Symptomen erkennen und behandeln.
          Es werden besonders wirkungsvolle und praxisbezogene Therapiekonzepte wie Ausleitungsverfahren und Aufbaukuren vorgestellt.

          Die Gallenblase hat Bezug zu den Hüftgelenken, zu den Augen, zu den Emotionen Frustration, Melancholie und gestauter Wut, zu wichtigen Gehirnarealen, zu den Füßen, dem 3. Chakra zugeordnet, Heilansätze und Ernährungskonzepte bei Gallenblasenentzündung und Gallensteinen, naturheilkundliche Entgiftungsverfahren. 



          Hinweis:
          Die Abende können einzeln oder als 4er Packet (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
          Einstieg zu jedem Abend möglich, EAV Vorkenntnisse nicht nötig.

          Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
          Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 3 Monate lang erneut anzuschauen.
          Zielgruppe:
          HP/HPA, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, med. Berufe, auch für TCM-ler, andere nach Rücksprache
          Teilnahme-Voraussetzung:
          Keine Vorkenntnisse erforderlich
          Termin:
          Mo, 08.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
          Kosten: 45,00 €
          Preisnachlass:
          Kosten-Info:

          Einzelbuchung:
          Teilnehmer*innen: € 45,-
          ZfN-Schüler*innen: € 41,-

          4er Paket-Preis:
          Teilnehmer*innen: € 165,- (€ 15,- Rabatt)
          ZfN-Schüler*innen: € 150,- (€ 14,- Rabatt)

          Gesamtbuchung (16 Abende):
          Teilnehmer*innen: € 620,- (€ 100,- Rabatt)
          ZfN-Schüler*innen: € 560,- (€ 96,- Rabatt)

          Hinweis:
          Um das 4er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket Sie buchen möchten.

          Beginn:
          als:
          Fragen zur Veranstaltung?