Moxibustion

Einführung in die Moxibustion

Die Moxibustion ist ein sehr altes Verfahren der traditionellen östlichen Medizin, bei dem verglimmendes Beifußkraut in unterschiedlichsten Zubereitungen, Variationen und Applikations-Arten verwendet wird, um einen therapeutischen Hitze-Reiz inklusive einer pharmakologischen Wirkung am Patienten zu erreichen. Ursprünglich wurden eher nur Akupunkturpunkte moxibustiert, das Anwendungsspektrum hat sich inzwischen aber erheblich erweitert.
Mit Moxibustion lassen sich die unterschiedlichsten Wirkungen erreichen – es ist dieses Verfahren sozusagen das "Schweizer Taschenmesser" unter den therapeutischen Verfahren: Wir können Moxa völlig gleichwertig anstatt von Akupunkturnadeln verwenden und damit den eventuell problematischen hautinvasiven Aspekt unserer Therapie vermeiden, - wir können aber im Gegensatz zum Stechen mit Akupunkturnadeln die moxibustierten Bereiche auch erheblich tonisieren und kräftigen.
Wir können das Qi, das Blut und die Säfte locken und wieder in Bewegung setzen, wie z.B. bei arthrotischen Gelenken oder Polyneuropathie, wir können sie aber auch vertreiben, wie z.B. bei Ödemen oder Gelenksergüssen. Wir können geschwächte Organe wie z.B. die obligatorisch überforderten Nieren höchst effizient energetisieren. Wir wecken das Immunsystem auf und behandeln z.B. Gerstenkörner oder Lippenherpes über distale Anwendungen innerhalb einer einzigen Sitzung. Verspannte Muskulatur lässt sich entspannen, erschlaffte Bereiche wieder tonisieren. Wir können aber auch unserer Akupunktur mit Hilfe der Moxibustion erheblich mehr Wucht und Tiefenwirkung verleihen.

Kursinhalte:  

  • verschiedene Schulen der Moxibustion
  •   
  • therapeutische Richtungen
  •   
  • theoretische Hintergründe der Moxa-Wirkungen
  •   
  • Indikationen und Kontraindikationen
  •   
  • praktische, therapeutische Anwendungsmöglichkeiten
  •   
  • direkte und indirekte Moxibustion in verschiedenen Varianten

Im Präsenzkurs werden wir das Erlernte praktisch umsetzen, die verschiedenen Techniken ausführen und bis zur Beherrschung üben, sowie so weit wie möglich Therapiekonzepte entwerfen und direkt gegenseitig anwenden.

 

Online-Kurs

Präsenz

Die Veranstaltungen werden aufgezeichnet und steht Ihnen 6 Monate zur Verfügung.

Der Praxistag findet in den Räumlichkeiten des ZfN in der Hirtenstraße in München statt..

  Beide Kurse sind einzeln buchbar.
Turnus jährlich
Dauer 2 Webinarabende, jew. Mi. 18:00-20:00 Uhr
Beginn Mittwoch 14.06.2023
Termine 14.06. und 21.06.2023
Praxistag Samstag 15.07.2023 9.30-17 Uhr
Kosten
Onlinekurs:
€ 95,-
Schülerpreis: €  85,-

Praxistag inkl. Materialkosten:
€ 155,-
Schülerpreis: €  145,-

Bei gleichzeitiger Buchung Onlinekurs und Praxistag:
€ 240,-
Schülerpreis: €  220,-
   
Dozent HP Christian Heimüller
Zielgruppe offen für alle Interessierte
Voraussetzung keine Vorkenntnisse notwendig
Unterrichtsmaterial Sie erhalten ein umfangreiches Skript per E-mail
Abschluss Teilnahmebestätigung


 

CM-S-18573

Die Moxibustion ist ein sehr altes Verfahren der traditionellen östlichen Medizin, bei dem verglimmendes Beifußkraut in unterschiedlichsten Zubereitungen, Variationen und Applikations-Arten verwendet wird, um einen therapeutischen Hitze-Reiz inklusive einer pharmakologischen Wirkung am Patienten zu erreichen. Ursprünglich wurden eher nur Akupunkturpunkte moxibustiert, das Anwendungsspektrum hat sich inzwischen aber erheblich erweitert.
Mit Moxibustion lassen sich die unterschiedlichsten Wirkungen erreichen  es ist dieses Verfahren sozusagen das "Schweizer Taschenmesser" unter den therapeutischen Verfahren: Wir können Moxa völlig gleichwertig anstatt von Akupunkturnadeln verwenden und damit den eventuell problematischen hautinvasiven Aspekt unserer Therapie vermeiden, - wir können aber im Gegensatz zum Stechen mit Akupunkturnadeln die moxibustierten Bereiche auch erheblich tonisieren und kräftigen.
Wir können das Qi, das Blut und die Säfte locken und wieder in Bewegung setzen, wie z.B. bei arthrotischen Gelenken oder Polyneuropathie, wir können sie aber auch vertreiben, wie z.B. bei Ödemen oder Gelenksergüssen. Wir können geschwächte Organe wie z.B. die obligatorisch überforderten Nieren höchst effizient energetisieren. Wir wecken das Immunsystem auf und behandeln z.B. Gerstenkörner oder Lippenherpes über distale Anwendungen innerhalb einer einzigen Sitzung. Verspannte Muskulatur lässt sich entspannen, erschlaffte Bereiche wieder tonisieren. Wir können aber auch unserer Akupunktur mit Hilfe der Moxibustion erheblich mehr Wucht und Tiefenwirkung verleihen.

Kursinhalte:

  • verschiedene Schulen der Moxibustion
  • therapeutische Richtungen
  • theoretische Hintergründe der Moxa-Wirkungen
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • praktische, therapeutische Anwendungsmöglichkeiten
  • direkte und indirekte Moxibustion in verschiedenen Varianten

Im Präsenzkurs werden wir das Erlernte praktisch umsetzen, die verschiedenen Techniken ausführen und bis zur Beherrschung üben, sowie so weit wie möglich Therapiekonzepte entwerfen und direkt gegenseitig anwenden.




Zielgruppe:
offen für alle Interessierten
Teilnahme-Voraussetzung:
Keine
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2023 zur Verfügung.
Termine:
Mi, 14.06.2023 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mi, 21.06.2023 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
2 Webinarabende
Kosten: 95,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN- Schüler*innen: 85,- €
Paketpreise:
Grundkurs + Praxistag:
240€ / ZfN-Schüler*innen: 220 €

Inkl. Materialkosten.

Bitte buchen Sie die Kurse einzeln.
Ihr Paketpreis-Rabatt wird erst bei Bearbeitung Ihrer Buchung verrechnet.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

CM-S-18575

Praktische Umsetzung des Gelernten aus dem Moxibustion Online-Einführungskurses.
Es werden die besprochenen Moxatechniken geübt und Therapiekonzepte entworfen.




Zielgruppe:
Offen für alle Interessierte
Termin:
Sa, 15.07.2023 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
1 Tag
Kosten: 155,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN- Schüler*innen: 145,- €
Paketpreise:
Grundkurs + Praxistag:
240€ / ZfN-Schüler*innen: 220 €

Inkl. Materialkosten.

Bitte buchen Sie die Kurse einzeln.
Ihr Paketpreis-Rabatt wird erst bei Bearbeitung Ihrer Buchung verrechnet.
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde
Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
Telefon: +49 (0)89 545 931-0
Telefax: +49 (0)89 545 931-99
E-Mail: info@zfn.de

 

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Seitenübersicht

Sie finden uns auch auf:  

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
Mo–Do 8.30–13 und 14-18 Uhr
Fr 8.30–18 Uhr
Sa 8.30–12 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
Fr 9–18 Uhr
Sa 9.30–12 Uhr
unter +49 (0)89 545 931-0
oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung in der Osteopathie-Akademie München

Haben Sie Interesse an einer osteopathischen / kinderosteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche