Naturheilkunde

Mit der Naturheilkunde können wir auf den reichhaltigen Erfahrungsschatz unserer Vorfahren zurückgreifen. Hierbei spielte das antike Griechenland als Mittelpunkt zwischen den Hochkulturen des Morgen- und Abendlandes eine wichtige Rolle. Denn einerseits reichen dieWurzeln unserer traditionellen Medizin zu den druidischen Heilslehren der Kelten, andererseits, über die helenische Achse, auf die ägyptische mesopotamische Heilkunst zurück.

Obwohl zwischen der östlichen und westlichen Welt sowohl räumliche als auch kulturelle Unterschiede bestehen, sind die jeweiligen Naturphilosophien in ihren Grundlagen sehr ähnlich. Durch die Elementen-, Ordnungs- bzw. Konstitutionslehren wird der Mensch als Einheit von Körper, Geist und Seele verstanden, eingebettet in die Verläufe von Raum und Zeit, in stetiger Interaktion mit seiner Umwelt. Berühmte Ärzte, Heiler und Philosophen wie Hippokrates, Galen, Avicenna, Paracelsus bis hin zu Hahnemann und Rudolf Steiner haben diese Naturphilosophien gewahrt, weiterentwickelt, den Bedingungen ihrer Zeit angepasst und uns somit ein vielschichtiges Fundament für den Betrieb einer ganzheitlichen Praxis hinterlassen.

Wir freuen uns sehr, Ihnen unsere Traditionellen Ausbildungen vorstellen zu dürfen und hoffen, einen wichtigen Beitrag für Ihre berufliche Entwicklung und den Stand der Heilpraktikerschaft zu leisten.

Alle naturheilkundlichen Verfahren verfolgen das Ziel, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und ihn auf dem Weg zur Heilung nur durch Heilmittel auf Basis natürlicher Stoffe zu begleiten. Die Naturheilkunde vertritt einen holistischen Ansatz und versucht, Symptome im Geasmtzusammenhang zu deuten und die natürliche Immunabwehr zu nutzen, um die Gesundheit wieder herzustellen.

Naturheilkundliche Ausbildung Rezepturen / Therapiekonzepte Schüßler-Salze Augendiagnose Visuelle Diagnostik von Antlitz und Körper Traditionelle Harnschau Infusionskonzepte und individuelle Rezepturen Soluna-Spagyrik Dunkelfeldmikroskopie Chronisch entzündliche Erkrankungen Infekte naturheilkundlich behandeln Schüßlersalze in der Naturheilkunde Bioidentische Hormon-Therapie Vorträge Naturheilkunde

NK-I-16418

In unserem kostenlosen Infoabend erfahren Sie von HP Christian Heimüller alles Wissenswerte rund um die Naturheilkunde Grundausbildung, sowie Eckdaten und Besonderheiten (z.B. Termine und Kosten).
Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

Hinweis:
kostenlos, Anmeldung erforderlich
Termin:
Mi, 22.07.2020 | 18:00 - 20:00 Uhr
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-16365

Umweltbelastungen und ungesunde Lebensweise hinterlassen in unserem Körper ihre Spuren. Besonders in unserem Blut kann man diese mit dem Dunkelfeldmikroskop, sehr gut sichtbar machen.
Im Vortrag werden anhand von Blutproben der Teilnehmer die unterschiedlichen Belastungen gezeigt und erklärt.

Termin:
Do, 01.10.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-S-16528

In der Iris spiegeln sich die Organe des Körpers wider. Da man durch den freien Blick auf die Regenbogenhaut einen Eindruck vom Gewebezustand des Patienten erhält, können wichtige Zusammenhänge in den Funktionskreisläufen der Organsysteme erkannt und für die Erstellung passender Therapiekonzepte genutzt werden (Rezept aus dem Auge).
Darüber hinaus sieht man dem Patienten unmittelbar ins Gesicht und bekommt zusätzliche Informationen über seine Konstitution und Krankheitsdispositionen.
Die Augendiagnose lässt sich sehr gut mit vielen anderen Verfahren, z.B. der Humoralpathologie oder der Phytotherapie kombinieren.

  • Geschichtlicher Hintergrund der Augendiagnose
  • Entwicklung des Auges, Embryologie
  • Erarbeiten der Organfelder in der Iris unter Einbeziehung pathologischer Zeichen
  • Alte naturheilkundliche Rezepturen aus dem Auge" unter Einbeziehung von Neuraltherapie, Phytotherapie, Homöopathie, Enderleintherapie und den Ausleitungsverfahren nach Aschner

Zielgruppe:
HP, HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
Hinweis:
Ein Skript mit vielen Tipps und Anwendungsbeispielen für die Praxis wird Ihnen vor dem Kurs zur Verfügung gestellt.

Die Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate bis zum 01.02.2021 zur Verfügung.
Termine:
Mo, 05.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 12.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 19.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 26.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
4 Webinare
Kosten: 200,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZFN-Schüler: € 190,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-L-15871

Stärkung des Immunsystems als Basistherapie für alle chronisch Erkrankten, bei Infektanfälligkeit, chronischem Erschöpfungssyndrom, lymphatischer Diathese und zum Aufbau in der Rekonvaleszenz.

Zielgruppe:
HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
Hinweis:
Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
Termin:
Mi, 07.10.2020 | 18:00 - 20:00 Uhr
Kosten: 45,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
€ 360,-: 10 Abende od.
€ 210,-: *5 Abende
ZfN-Schüler: € 41,- od.
€ 326,-: 10 Abende od.
€ 189,-: *5 Abende
*(mit Angabe der Termine)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-I-16698

In unserem kostenlosen Online-Infoabend erhalten Sie alles Wissenswerte rund um die Schüßler-Salze-Ausbildung, auch die Eckdaten und Besonderheiten (z.B. Termine und Kosten).
Lernen Sie unsere Dozentin Sabine Wellmann kennen und erfahren Sie auf welche Weise und mit welcher Erfahrung sie ihr Wissen an Sie weitergeben werden.
Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

Hinweis:
Kostenlos, Anmeldung erforderlich - Dieser Infoabend wird aufgezeichnet.
Termin:
Mi, 07.10.2020 | 18:30 - 19:30 Uhr
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-S-16283


Chronisch entzündliche Erkrankungen (silent inflammations) stellen heute eine große Herausforderung in der naturheilkundlichen Praxis dar. Die Beschwerdebilder reichen von Darm- über Hautkrankheiten, Diabetes, Gefäßerkrankungen, psychische Beschwerden bis hin zu Autoimmunerkrankungen. An diesen beiden Seminartagen lernen Sie ein ganzheitliches Therapiekonzept für den Praxisalltag kennen und erhalten Therapievorschläge für die häufigsten chronischen Krankheitsbilder. Das Konzept zeigt unter anderem auch die Zusammenhänge zwischen Darm, Immunsystem, Mitochondrien und Psyche auf.

Seminarinhalte:

  • Chronisch entzündliche Erkrankungen und ihre Ursachen
  • Grundprinzipien und Systematik eines funktionierenden Darms und des Stoffwechsels
  • Behandlungen chronischer Erkrankungen durch das darmassoziierte Immunsystem
  • Ganzheitliches Konzept zur Entschlackung und Entgiftung des Organismus
  • Vorstellung eines ganzheitlichen Therapiekonzeptes zur Unterstützung des Darms, des Immunsystems und der Funktion der Mitochondrien
  • Anwendungsbeispiele und Therapievorschläge für u.a. chronische Erkrankungsbilder wie Darm- und Hauterkrankungen, Diabetes, Bluthochdruck, Autoimmunerkrankungen, psychische Erkrankungen
  • Einfluss psychischer Belastungen und Auswirkungen auf ganzen Menschen
  • Entstörung von geistig-mentalen Blockaden
  • Fallbeispiele und Therapievorschläge zur Behandlung
Florian Schimmitat (Apotheker und Experte für Naturheilkunde) und Susanne Gärtner (Heilpraktikerin und Coach) zeigen Ihnen an diesem Wochenende die physischen und psychischen Auswirkungen von chronischen Entzündungen auf und bieten auf diesen beiden Ebenen Lösungsmöglichkeiten. Teilnehmer des Seminars dürfen Fälle aus der Praxis mitbringen, auf die näher eingegangen wird und die komplementärmedizinisch diskutiert werden.

Max. Teilnehmer-Anzahl:
30
Zielgruppe:
HP, HPA, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache
Termine:
Sa, 10.10.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 11.10.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
1 Wochenende
Kosten: 230,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 210,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HO-V-16231

Kinder werden besonders gerne am Abend und am Wochenende krank. Ob für zu Hause oder unterwegs - bei vielen Alltagsbeschwerden ist es nützlich, eine homöopathische Hausapotheke parat zu haben.
Im Vortrag wird eine Zusammenstellung von homöopathischen Mitteln vorgestellt, die sich speziell bei typischen Beschwerden von Kindern bewährt hat:
Erkältungskrankheiten und Fieber, Magen-Darm-Beschwerden und Blähungen, leichtere Verletzungen, Insektenstiche und Reiseübelkeit. Auch Fragen zur Dosierung, Potenz und Lagerung werden besprochen.

Termin:
Mo, 12.10.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 8,00 Euro
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-S-16280

Die eigene Herstellung von Salben eröffnet uns eine weitere wunderbare Möglichkeit im Umgang mit Heilpflanzen. Pflanzliche Salben und Balsame bieten uns ein breites, heilendes und pflegendes Spektrum unserer äußeren Hülle. Sie eignen sich somit auch als Ergänzung zu spagyrischen, aromatherapeutischen und homöopathischen Verwendungen. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen der Salbenherstellung in Theorie und Praxis kennen. Wir beschäftigen uns mit der Herstellung von inhaltsreichen Kräuterölen. Dabei werden Sie wertvolle Zutaten kennenlernen und unter fachlicher Anleitung eine heilende Salbe rühren.
Zum selbständigen Wiederholen empfohlen!

Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Teilnahme-Voraussetzung:
Keine
Termin:
Di, 13.10.2020 | 14:00 - 18:00 Uhr
Dauer:
1 Nachmittag
Kosten: 75,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZFN-Schüler: € 70,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-L-15867

Haut und Schleimhaut in Wechselbeziehung zu den Organen. Pruritus, Ekzeme, allergische Kontaktekzeme, Neurodermitis, Psoriasis.

Zielgruppe:
HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
Hinweis:

Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
Termin:
Mi, 21.10.2020 | 18:00 - 20:00 Uhr
Kosten: 45,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
€ 360,-: 10 Abende od.
€ 210,-: *5 Abende
ZfN-Schüler: € 41,- od.
€ 326,-: 10 Abende od.
€ 189,-: *5 Abende
*(mit Angabe der Termine)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-S-16366

Die Dunkelfeldmikroskopie ist, im Gegensatz zur normalen Untersuchung mit dem Lichtmikroskop, eine Betrachtung und Einschätzung der Qualitäten des lebenden, nativen Blutes. Somit stellt diese Methode eine Ergänzung zur Labordiagnostik dar.
Entnommen wird dazu ein Tropfen Blut aus der Fingerbeere, welcher dann unter dem Mikroskop nach Bakterien, Viren, Pilzen, Parasiten, Schwermetallen u.a. abgesucht wird. Zudem wird der Zustand des Plasmas und der Blutkörperchen über 2 Tage während des Zerfallsprozesses beobachtet.
Im Seminar werden, in Theorie und Praxis, die gesamte Vorgehensweise und die Beurteilung der Blutbelastung vermittelt. Außerdem werden Behandlungsmöglichkeiten für die gefundenen Blutbelastungen vorgestellt. 

    <

    Max. Teilnehmer-Anzahl:
    20
    Zielgruppe:
    HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache
    Termine:
    Sa, 24.10.2020 | 09:30 - 17:30 Uhr
    So, 25.10.2020 | 09:30 - 16:00 Uhr
    Dauer:
    1 Wochenende
    Kosten: 230,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: 210,00 €
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Seite 1 von 9

    Kontakt

    Zentrum für Naturheilkunde

    Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

    Telefon: +49 (0) 89 545 931 0
    Telefax: +49 (0) 89 545 931 99

    info@zfn.de

    Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

    Impressum und Haftungsausschluss | AGB

    Newsletter

    Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

    Zum Newsletter anmelden

    Behandlung im ZfN

    Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

    Mehr Infos ...

    Stellenangebote

    Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

    Zu den Stellenangeboten

    Ausbildungen und Veranstaltungen

    MEINE BUCHUNGSLISTE
    0