Firmenfortbildungen (kostenfrei)

Erkunden Sie neue Gebiete der Heilkunde, lernen Sie neue Behandlungsmethoden oder Arzneimittel kennen und das alles kostenlos.

Die Online-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen zur Ansicht in Ihrem Portalbereich zur Verfügung. Nach der Erstanmeldung erhalten Sie ihre persönlichen Zugangsdaten mit denen Sie sich auf unser ZfN-Portal einloggen und können im Portal an der Live-Veranstaltung teilnehmen, sich die Aufzeichnung anschauen und die Veranstaltungsunterlagen runterladen. Zur Teilnahme erhalten Sie keinen zusätzlichen Link und Sie müssen sich kein Programm runterladen.

Bereits gelaufene Veranstaltungen können weiterhin gebucht werden. Sie finden diese in unserer Mediathek Firmenfortbildungen.

(Wir wählen unsere Firmenpartner sorgfältig aus. Diese führen ihre Veranstaltungen eigenverantwortlich durch. Wir können daher keine Garantie für Produktqualität und Vortragsinhalte übernehmen.)




Alle kommenden Firmenfortbildungen:


 

 

Fi-F-17924

Das "tödliche Quartett" des Metabolischen Syndroms von Diabetes mellitus, Hypertonie, Fettstoffwechselstörung und Nierenschwäche erweist sich immer mehr als Nummer 1 im "Ranking" der allgemeinen Todesursachen weltweit!
Im Webinar werden die Ursachen dieses Syndroms und  naturheilkundlichen Behandlungstrategien praxisnah erläutert.

Referent:
Herr Wulf Hufen-Kemper ist seit 26 Jahren Heilpraktiker in eigener Praxis, Dozent an einer Heilpraktikerfachschule und Verfasser von Fachartikeln. Besondere Schwerpunkte seiner Praxis und Vortragstätigkeit sind endokrinologische Themen in Bezug zum Entzündungsgeschehen sowie internistische Erkrankungen.

<

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 25.05.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-17993

Myalgische Enzephalomyelitis (ME) oder auch chronic fatigue syndrome (CFS) sind Krankheitsdefinitionen ohne klare Ursache. Das gemeinsame Leitsymptom ist eine starke, alle Aktivitäten beeinträchtigende Müdigkeit und Erschöpfung. Nachgewiesen sind Fehlregulationen unter anderem des Nervensystems, des Immunsystems und des Hormonsystems. Aber die Ursachen der Krankheit sind letztlich nicht geklärt.
Da es sich oft um ein multicausales Krankheitsgeschehen handelt, bedarf es einer an den Patienten angepassten individuellen Diagnostik und Therapie, die Ihnen dieser Vortrag vermitteln möchte. Es wird praxisnah erläutert, woran Sie dabei denken sollten.

Referent:
Dr. med. Alexander Hierl ist Kardiologe und Internist. Er leitet in München das Burn-out-Diagnostik Institut und ist spezialisiert auf die Abklärung und Therapie von Erschöpfungssyndromen und mitochondrialen Erkrankungen. Dabei verfolgt er einen multimodalen und interdisziplinären Ansatz, integriert bewährte Konzepte und ergänzt sie durch eigene Erkenntnisse, die er bereitwillig an Interessierte weitergibt. Seine Fortbildungen sind praxisnah und auf Augenhöhe und werden von den Teilnehmern durchwegs hervorragend bewertet. Dr. Hierl ist außerdem Spezialist in Mikronährstofftherapie und Gesellschafter der MITOcare GmbH. Die MITOcare-Präparate haben sich in der Praxis sehr bewährt und viele dieser Rezepturen stammen aus seiner Feder.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 30.05.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-17711

Eine gestörte Darmimmunologie und Entzündungen der Schleimhäute sind zu einem täglichen Begleiter in den komplementärmedizinischen Praxen geworden.
Im Webinar sollen diagnostische Faktoren geklärt und therapeutische Möglichkeiten aus dem Bereich der phytotherapeutischen, mikrobiologischen und orthomolekularen Medizin vorgestellt werden.

Referent:
Michael Schlimpen, geboren 1978, war schon immer der Medizin und den Heilpflanzen verbunden, arbeitete und half in Suchtkliniken und im Rettungsdienst und beschäftigt sich seit frühester Jugend mit Heilpflanzen. Anstatt für ein Medizinstudium entschied er sich für die Ausbildung zum Heilpraktiker und arbeitet seit 2005 Vollzeit in seiner Praxis in der Vulkaneifel in Kooperation mit einer ganzheitlich arbeitenden Zahnarztpraxis.
Arbeitsschwerpunkte sind Labordiagnostik, Phytotherapie, Spagyrik und orthomolekulare Medizin.

<

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Di, 31.05.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-17671

Sowohl Gallen-, Nieren- oder Blasensteine als auch andere Steinbildungen im Organismus entstehen aus ganz kleinem Grieß. Durch Stoffwechselfehlfunktionen werden die Steine immer größer und können, wenn sie sich lösen, Koliken initiieren. Diese können mit heftigen Schmerzen verbunden sein und zu weiterem Unwohlsein führen. Sie treten vor allem im Harnwegstrakt oder Gallengang auf und führen oft zu ausstrahlenden Schmerzen in den Bauch- und Rückenbereich.
In diesem Vortrag geht der erfahrene Experte u.a. auf folgende Fragen ein: Wie entstehen Steinbildungen im Organismus? Wie kann ich mit der Kraft der Natur die Steine wieder ins Rollen bringen? Welche Heilpflanzen unterstützen den Gallenfluss und stärken die Harnwege?
Zudem gibt der Mediziner einen Einblick in die Therapieansätze. Denn gelingt es in der Therapie, im Rahmen einer Regulation diese Stoffwechselstörungen zu beheben, so bilden sich die Steine auf ganz natürliche Art und Weise zurück. Wie das zuwege gebracht wird, erfahren Sie an diesem Abend.

Referent:
Bestseller Autor Peter Emmrich (Allgemeinmediziner, Diplom Biologe, Leiter des größten deutschen Naturheilvereins in Pforzheim und Präsident des Europäischen Naturheilbundes)

Fragen zum Vortrag bitte an heilpraktiker@salus.de


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 03.07.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 01.06.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-18077

Ätherische Öle in Öl Mischungen - Wirkung und Anwendung für Immunsystem, Schmerz und Psyche

Ätherische Öle sind die Essenz der Pflanze, je nach Pflanze und Reinheit der Destillation hochwertige Lebens- und Heilmittel. In den letzten Jahren mehrten sich die Studien zur phänomenalen Wirkweise auf unser Immunsystem und im antimikrobiellen Bereich. Selbst bei chronischen Infekten und Multiresistenzen zeigt sich Wirkung. Einige besondere ätherische Öle werden in ihrer Wirkung sowohl auf den Körper als auch im psychischen Bereich vorgestellt. In der Regulierung des Immunsystems entfalten sie eine besondere Synergie als Mischung.
Ein Ausflug in das Wesen und Wirken der Pflanzenessenzen.
Kostenfreier Firmenvortrag Ohland Naturmedizin JCH


Referentin:
Tanja Ohland, Ärztin
Praxis für natürliche Medizin, www.medna.de

 

 

 

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 20.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-17823

Die Vaginalflora der Frau spielt für die Immunabwehr eine entscheidende Rolle. Das saure Milieu der Scheidenflora unterdrückt das Wachstum krankmachender Bakterien und Pilze.
Äußere oder innere Einflüsse wie die Einnahme von Medikamenten (z.B. Antibiotika, Glykokortikoide, Analgetika oder Kontrazeptiva), übertriebene Intimhygiene oder hormonelle Schwankungen in den verschiedenen Lebensphasen können das Gleichgewicht der Vaginalflora allerdings empfindlich stören und die Immunabwehr schwächen.mPilze und Bakterien haben dann ein leichtes Spiel und können die Schleimhäute besiedeln. Der Organismus wird anfällig für Candidosen, Vaginosen oder Harnwegs-und Blasenentzündungen.
HP Monique Thill zeigt auf, welche ganzheitlichen und Präventions- und Therapieansätze es in diesen Fällen in der Naturheilpraxis gibt.

Referentin:
HP Monique Thill

<

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 27.06.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-17724

Überernährung, Bewegungsmangel und Stress haben ihre Folgen. Der Anstieg des metabolischen Syndroms mit den Folgeerkrankungen Hypertonie und Diabetes mellitus Typ 2 ist rasant.
In engem Zusammenhang steht die exokrine Pankreasinsuffizienz (EPI), die bei Patienten mit Typ 2 Diabetes häufig ist und mit einer Rate von bis zu 46 Prozent vorkommt. Dabei entsteht eine wechselseitige negative Beeinträchtigung von endogener und exogener Funktion. Allerdings klagen nicht alle Patienten über die klassischen Symptome einer EPI mit Durchfällen, Fettstuhl und Gewichtsabnahme. Umso wichtiger ist es, die nachlassende Enzymproduktion in differentialdiagnostische Überlegungen miteinzubeziehen, um mit einem frühzeitigen Therapiebeginn rechtzeitig weiteren Folgen entgegenzuwirken.
Vertiefen Sie Ihr Wissen zur Entstehung und zum Verlauf der exokrinen Pankreasinsuffizienz. Lernen Sie mögliche Symptome und diagnostische Parameter kennen, die auf eine EPI hinweisen. Erfahren Sie, wie Sie die Pankreasfunktion naturheilkundlich unterstützen können.

Referentin:
Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.

<

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.08.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 29.06.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-18006

Nukleotide kennen Sie möglicherweise bisher nur aus dem Studium, bisher jedoch noch nicht als therapeutischen Ansatz. Allerdings können Nukleotide ein wahrer Griff in die Trickkiste sein. Nukleotide sind wichtig für die Zellteilung und sind somit auch entscheidend für die verschiedenen Zelltypen des Immunsystems, den Darm und auch Anti-Aging.
Erfahren Sie in welchen Fällen Nukleotide Sinn machen können, in welchen Lebensmitteln Nukleotide in welchen Konzentrationen enthalten sind und wann sie eingesetzt werden können.

Referent:
Christian Burghardt ist Facharzt für Allgemeinmedizin und leitet gemeinsam mit Dr. Alexander Hierl das Burnout Diagnostik Institut in München. Nach seinem Medizinstudium in München und Südafrika hat er sich im Rahmen der Schmerztherapie und naturheilkundlicher Behandlung von internistischen Erkrankungen spezialisiert. Sein Schwerpunkt liegt heute in der Abklärung und Therapie von Erschöpfungssyndromen und mitochondrialen Erkrankungen. Zudem ist er Spezialist im Einsatz von Mikronährstoffen und hat in diesem Zusammenhang die MITOcare GmbH und Co KG vor vielen Jahren gegründet und leitet diese als Geschäftsführer.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Do, 30.06.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-18152

Alles was ein Organismus erlebt hat wirkt sich auf seine zukünftige Entwicklung aus. Sowohl bei akuten aber vor allem bei chronischen Erkrankungen ist die ganz persönliche Krankengeschichte des Patienten mitentscheidend für den einzuschlagenden therapeutischen Weg. Die gezielte Fragestellung und das Verstehen der Zusammenhänge erklären meist die Symptomebene des Kranken und sind zielführend für eine kausale REGENA-Therapie.

  • Referent: Dirk Sommer, München: Heilpraktiker seit 1992, Referent der REGENA-Akademie seit 2007, Leiter des REGENA Arbeitskreis München


Bewährte Diagnostikwerkzeuge zur erfolgreichen Anwendung der REGENA-Therapie
Viele Diagnostikwerkzeuge stehen uns im Rahmen unserer Tätigkeit als Heilpraktiker zur Verfügung. Welche sich nach 12 Jahren Praxistätigkeit im Alltag bewährt haben und in Kombination mit der REGENA-THERAPIE Anwendung finden, wird die Referentin oder Sonja Dünisch Ihnen in dieser Stunde anschaulich und praxisnah aufzeigen.

  • Referentin: Sonja Dünisch, Coburg: Heilpraktikerin seit 2010, Referentin der REGENA-Akademie seit 2017, Leiterin des REGENA Arbeitskreis Coburg

 

 

 

 

Hinweis:

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.07.2023 zur Verfügung.
Termin:
Di, 12.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-17725

Eine erhöhte Durchlässigkeit der Darmwand wird als Leaky-Gut-Syndrom bezeichnet. Es kann viele Störungen innerhalb und außerhalb des Darms nach sich ziehen.
In diesem Online-Seminar werden die verschiedenen Ursachen näher beleuchtet sowie die Möglichkeiten der Darmwandregeneration aufgezeigt. Neben der Therapie über die Mikrobiota, sind pflanzliche und orthomolekulare Mittel im Fokus.

Referent:
Fabian Müller ist seit 1999 Heilpraktiker in München und Herrsching. Die Schwerpunkte in seiner Praxis sind ganzheitliche Gastroenterologie, naturheilkundliche Allgemeinmedizin und Umweltmedizin. Er verbindet wissenschaftlich gesicherte Methoden mit alternativen Heilweisen. Er ist Dozent bei Verbänden und Schulen sowie Autor von Fachartikeln.



<

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.08.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 13.07.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Seite 1 von 3

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde
Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
Telefon: +49 (0)89 545 931-0
Telefax: +49 (0)89 545 931-99
E-Mail: info@zfn.de

 

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss

Sie finden uns auch auf:  

Seitenübersicht

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
Mo–Do 8.30–13 und 14-18 Uhr
Fr 8.30–18 Uhr
Sa 8.30–12 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
Fr 9–18 Uhr
Sa 9.30–12 Uhr
unter +49 (0)89 545 931-0
oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche