Firmenfortbildungen (kostenfrei)

Erkunden Sie neue Gebiete der Heilkunde, lernen Sie neue Behandlungsmethoden oder Arzneimittel kennen und das alles kostenlos.

Die Online-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen zur Ansicht in Ihrem Portalbereich zur Verfügung. Nach der Erstanmeldung erhalten Sie ihre persönlichen Zugangsdaten mit denen Sie sich auf unser ZfN-Portal einloggen und können im Portal an der Live-Veranstaltung teilnehmen, sich die Aufzeichnung anschauen und die Veranstaltungsunterlagen runterladen. Zur Teilnahme erhalten Sie keinen zusätzlichen Link und Sie müssen sich kein Programm runterladen.

Bereits gelaufene Veranstaltungen können weiterhin gebucht werden. Sie finden diese in unserer Mediathek Firmenfortbildungen.

(Wir wählen unsere Firmenpartner sorgfältig aus. Diese führen ihre Veranstaltungen eigenverantwortlich durch. Wir können daher keine Garantie für Produktqualität und Vortragsinhalte übernehmen.)




Alle kommenden Firmenfortbildungen:


 

 

Fi-F-18008

Zucker besitzen im Allgemeinen einen eher schlechten Ruf und für viele gilt zu Recht: Hände weg von Zucker. Aber: Zucker ist nicht gleich Zucker. Sieht man sich den Energiestoffwechsel der Zelle genauer an, entpuppen sich manche Saccharide als regelrechte Wundermoleküle. Intelligente Zucker wie Galaktose, Tagatose oder Ribose können einen wertvollen Beitrag zur Zellgesundheit leisten, aus mehreren Perspektiven. Daraus ergeben sich erstaunliche therapeutische Optionen.


Referent:

Florian Schilling ist internationaler Referent seit 2007 und zuletzt Program Director im Esperance Integrative Cancer Center, Bumrungrad Hospital in Bangkok. Seine Schwerpunkte liegen in integrativer Onkologie, klinischer Entgiftung sowie Funktioneller Medizin.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Di, 04.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-18194

Die NAFLD / nichtalkoholische Fettleber(Erkrankung): Jeder vierte Bundesbürger über 40 Jahren und jedes dritte adipöse Kind soll sie haben! Diese Erkrankung gilt als hepatische Manifestation des Metabolischen Syndroms und als Vorstufe der Leberzirrhose und des hepatozellulären Karzinoms!
Die Naturheilkunde besitzt seit "altersher" ein großes Arsenal an "Lebermitteln" und eine Vielzahl an alten und neuen innovativen therapeutischen Möglichkeiten, um dieser Wohlstandserkrankung in der täglichen Praxis zu begegnen!
Erläutert werden die pathophysiologischen Ursachen und naturheilkundliche Behandlungsstrategien.

Referent:
Herr Wulf Hufen-Kemper ist seit 26 Jahren Heilpraktiker in eigener Praxis, Dozent an einer Heilpraktikerfachschule und Verfasser von Fachartikeln. Besondere Schwerpunkte seiner Praxis und Vortragstätigkeit sind endokrinologische Themen in Bezug zum Entzündungsgeschehen sowie internistische Erkrankungen.



Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 10.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-17886

Entzündungen des Urogenitaltrakts zählen zu den häufigsten bakteriellen Erkrankungen. Betroffen sind vor allem junge Frauen und ältere Männer. In der Naturheilpraxis dominieren die chronisch rezidivierenden Beschwerden.
Die Phytotherapie hat zahlreiche Möglichkeiten, zu helfen.
Mit der Antlitzdiagnostik können zusätzliche Schwachpunkte erkannt werden.

  <

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.10.2022 zur Verfügung.
Termin:
Di, 11.10.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-18288

Die ausreichende Versorgung mit Omega-3 Fettsäuren kann sich in vielen Bereichen positiv auf unsere Gesundheit auswirken. Die Balance zwischen Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren ist jedoch durch unsere westliche Ernährungsweise ins Ungleichgewicht geraten, was häufig den Grund für diverse Volkskrankheiten wie Rheuma, Arteriosklerose, Diabetes Mellitus Typ 2, Fettleber usw. darstellt. Durch die Wiederherstellung dieses Gleichgewichtes mithilfe einer Ernährungsumstellung können diese Volkskrankheiten auf natürliche Weise therapiert werden. Somit stellt Omega-3 einen bedeutsamen Bestandteil in der modernen Ernährungstherapie dar, denn in der medikamentösen Therapie werden häufig nur die Symptome metabolischer Erkrankungen behandelt. Durch ihre entzündungshemmende Wirkung kann mit der Einnahme von Omega-3 Fettsäuren jedoch an der Wurzel angesetzt werden, indem die stillen Entzündungen im Körper behandelt werden.

Referent:
Dr. Volker Schmiedel ist seit fast 4 Jahrzehnten als Arzt tätig, darunter fast 20 Jahre als Chefarzt der Inneren Abteilung der Habichtswald-Klinik für ganzheitliche Medizin. Seit 2015 ist er im Ambulatorium Paramed in der Schweiz tätig. Dr. Volker Schmiedel ist Autor mehrerer Bücher, darunter von Bestsellern wie: Leitfaden Naturheilkunde, hat zahlreiche Buchbeiträge und Artikel veröffentlicht und über 500 Vorträge und Vorlesungen gehalten.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.04.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 12.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-18078

Ätherische Öle haben eine wunderbare Wirkung auf unsere Emotionen, können Stress lindern und bei psychischen Problemen helfen. Erkenntnisse der Psychoneuroimmunologie zeigen, dass eine gesunde Psyche auch wichtig für unsere Abwehrkräfte ist. Ätherische Öle und ihre Wirkstoffe regulieren neuronale Botenstoffe und können darüber stimmungsaufhellend, anregend oder sedierend wirken. Es werden einige wichtige ätherische Öle diesbezüglich vorgestellt und auf mögliche Mischungen und Anwendungen eingegangen.

Kostenfreier Firmenvortrag Ohland Naturmedizin JCH

Referentin:
Tanja Ohland, Ärztin
Praxis für natürliche Medizin, www.medna.de

 



 

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Do, 13.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-17792

Die Spenglersan Therapie ist eine sehr sanfte Form des Immuntrainings welches schon ab dem Säuglingsalter eingesetzt werden kann. Homöopathische Verdünnungen von zuvor abgetöteten Erregern und deren Antitoxin werden durch Sprühapplikation auf die Haut aufgebracht und eingerieben. Die Spenglersan Therapie ist seit 100 Jahren bekannt und gewinnt in der heutigen Zeit an Aktualität, denn Patienten leiden immer häufiger unter lang anhaltenden Infekten. Gleichzeitig steigt die Rate der Allergiker. Dabei spielen nicht nur Umweltfaktoren eine Rolle sondern auch ein verändertes Keimspektrum. Dies hat sichtbare und messbare Auswirkungen. Keime sind nicht nur unsere Gegner, sondern sind maßgeblich für die Entwicklung und den Erhalt eines gesunden Immunsystems verantwortlich. Eine effektive Immuntherapie muss deshalb die Bedeutung von Erregern für den Organismus berücksichtigen. Im Seminar werden auch flankierende Maßnahmen wie die Entoxin-Therapie vorgestellt. Sie erlernen sofort umsetzbare Therapiemöglichkeiten.

Teil 1  
Schwerpunkte sind Erkältungskrankheiten, Infektanfälligkeit, Allergie

Teil 2 
Schwerpunkte sind Erkrankungen der modernen Gesellschaft: Reizdarm, Hypertonie, Altersbeschwerden

 

Referentin:
Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.

 

<

Hinweis:
Die Veranstaltungen können einzeln gebucht werden.

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 28.02.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 17.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-18012

Praxiskonzepte mit den SOLUNA Heilmitteln, der Spagyrik nach Alexander von Bernus

Der sich ankündigende Winter steht für die nasse, kalte und dunkle Jahreszeit und bedeutet für viele Menschen eine Zeit des umfänglichen Unbehagens. In der Abendländischen Heilkunde ging man davon aus, dass die Jahreszeiten und die atmosphärischen Bedingungen einen Einfluss auf die Entstehung und den Verlauf von Krankheiten haben.
Vorherrschende Krankheitsformen im Winter sind zum einen die energetische Funktionsminderung von Magen, Leber, Milz und Nervensystem und zum anderen die Schleimkrankheiten- ...das schleimige Spucken und Schneuzen der Leute (Th. Sydenham, englischer Arzt 1624-1689).

Der Referent:
Markus Engel, Jahrgang 1964, Heilpraktiker seit 1998 mit den Schwerpunkten abendländische Heilkunde (ALH), Phytotherapie, Spagyrik, Miasmatik, homöopathische Strukturaufstellungen und systemische Therapien. Langjähriger Referent und Berater naturheilkundlicher Unternehmen. Organisator und Supervisor von Fachfortbildungen zur Naturheilkunde und Miasmatik.

 



 

 

 

 



 

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Hinweis:

Termin:
Di, 18.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-18285

Hinter unspezifischen Symptomen wie Müdigkeit und Abgeschlagenheit kann die Leber stecken, denn sie ist nicht nur unser größtes Stoffwechselorgan, sondern dient auch als Energiespeicher. Immerhin leiden mehr als ein Viertel der Bundesbürger an einer Fettleber - meist als Folge eines zu guten Lebensstils. Sie schränkt zwar zunächst die Leberfunktion nicht ein, kann aber in eine Entzündung mit Entwicklung einer nicht-alkoholischen Zirrhose oder Leberkrebs übergehen. Zudem gilt eine Fettleber als Risikofaktor für einen Diabetes Mellitus Typ 2.
Umso wichtiger ist es, den Leberstoffwechsel rechtzeitig zu unterstützen. Hier spielt die Aminosäure L-Methionin eine besondere Rolle, denn sie schützt die Leber vor übermäßiger Fetteinlagerung.
Vertiefen Sie Ihr Wissen über das Entgiftungsorgan Leber. Erfahren Sie mehr über den Zusammenhang zwischen Lebererkrankungen und einem erhöhten Homocystein-Spiegel. Lernen Sie, welche Mikronährstoffe und Vitamine zur Supplementierung geeignet sind.

Referentin:
Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 19.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-18209

Immer mehr Menschen leiden unter den Nachwehen einer SARS-Covid-19-Infektion. Die Symptome können mannigfaltig sein. Eine Liste der WHO umfasst 200 Symptome.
In diesem Vortrag soll es darum gehen, die Hintergründe zu beleuchten und Lösungswege aufzuzeigen. Dabei spielen Schüßler-Salze & Ergänzungssalze genauso wie Enzyme eine große Rolle. Wie diese gezielt ausgewählt werden, erläutert Ihnen an diesem Abend der Refernt Dipl.-Biologe Peter Emmrich, M.A., Facharzt für Allgemeinmedizin aus Pforzheim.

Referent:
Bestseller Autor Peter Emmrich, Allgemeinmediziner, Diplom Biologe und Leiter des größten deutschen Naturheilvereins in Pforzheim und Präsident des Europäischen Naturheilbundes


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Do, 20.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-17793

Die Spenglersan Therapie ist eine sehr sanfte Form des Immuntrainings welches schon ab dem Säuglingsalter eingesetzt werden kann. Homöopathische Verdünnungen von zuvor abgetöteten Erregern und deren Antitoxin werden durch Sprühapplikation auf die Haut aufgebracht und eingerieben. Die Spenglersan Therapie ist seit 100 Jahren bekannt und gewinnt in der heutigen Zeit an Aktualität, denn Patienten leiden immer häufiger unter lang anhaltenden Infekten. Gleichzeitig steigt die Rate der Allergiker. Dabei spielen nicht nur Umweltfaktoren eine Rolle sondern auch ein verändertes Keimspektrum. Dies hat sichtbare und messbare Auswirkungen. Keime sind nicht nur unsere Gegner, sondern sind maßgeblich für die Entwicklung und den Erhalt eines gesunden Immunsystems verantwortlich. Eine effektive Immuntherapie muss deshalb die Bedeutung von Erregern für den Organismus berücksichtigen. Im Seminar werden auch flankierende Maßnahmen wie die Entoxin-Therapie vorgestellt. Sie erlernen sofort umsetzbare Therapiemöglichkeiten.

Teil 1  
Schwerpunkte sind Erkältungskrankheiten, Infektanfälligkeit, Allergie

Teil 2 
Schwerpunkte sind Erkrankungen der modernen Gesellschaft: Reizdarm, Hypertonie, Altersbeschwerden

Referentin:
Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.

 


Hinweis:
Die Veranstaltungen können einzeln gebucht werden.
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 28.02.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 24.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Seite 1 von 3

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde
Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
Telefon: +49 (0)89 545 931-0
Telefax: +49 (0)89 545 931-99
E-Mail: info@zfn.de

 

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss

Sie finden uns auch auf:  

Seitenübersicht

Verträge kündigen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
Mo–Do 8.30–13 und 14-18 Uhr
Fr 8.30–18 Uhr
Sa 8.30–12 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
Fr 9–18 Uhr
Sa 9.30–12 Uhr
unter +49 (0)89 545 931-0
oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche