Westliche Kräuter nach TCM-Kriterien

Europäische Kräuter werden auch in der westlichen Heilkunde nach Geschmack, Thermik und der Erfahrung ihrer Wirkungen auf den menschlichen Körper beschrieben.
Damit können sie in das diagnostische und therapeutische System der Traditionellen Chinesischen Medizin eingeordnet werden.

Viele PatientInnen kennen diese Kräuter bereits aus der Küche. Sie sind leicht zu beschaffen und vom Preis her erschwinglich.
Aus diesem Grund finden westlichen Kräuter eine hohe Akzeptanz bei den PatientInnen.

Lehrgangsinhalte
Sie lernen die Wirkung der Einzelkräuter sowie die Rezepturenlehre nach dem Aufbau, wie in der
Traditionellen Chinesischen Medizin beschrieben in Kaiser-, Minister-, Assistenten- und Botschaftskräuter.
Durch diese Art der Verschreibung von Kräutern lassen sich komplexe Therapieansätze ableiten.

  • Signaturenlehre und Wirkungsprinzipien der wichtigsten westlichen Heilpflanzen in der TCM
  • Erlernen der Rezepturenlehre nach den TCM-Kriterien
  • Einteilung westlicher Kräuter in die verschiedenen TCM-Kategorien
  • Erstellung von Rezepturen zu jeder Kräuterkategorie mit vielen Fallbeispielen aus der Praxis
  • Modulverordnung (Dui Yao): Kombinationen mit anderen Kräutern
  • Kräuter-Verkostungen in Form von Tees, Dekokten oder Tinkturen 
  • Rezepturen zur äußerlichen Kräuteranwendung

Lehrgangsziel
Westliche Kräuter nach den Prinzipien der TCM in der Praxis einsetzen und eigenständig Rezepturen für Patienten erstellen.


Turnus   
  1x jährl.
Dauer   
  12 Webinarabende jew. donnerstags 18.30-20.30 Uhr
Termine   
  13.01., 20.01., 27.01., 03.02., 10.02., 17.02., 24.02., 10.03., 17.03., 24.03., 31.03. und 07.04.2022
Kosten   
  € 580,- od. 3x mtl. € 200,- (ZfN-Schüler*innen: € 550,- od. 3x mtl. € 190,-)
Dozent   
  HP Lois Hacksteiner (TCM-Therapeut)
Info   
  TN-Voraussetzung: TCM-Grundkenntnisse
Infoabend - online   
  Den Infoabend vom 30.09.2021 finden Sie direkt hier unten.


Einstieg noch möglich

CM-L-17147

Europäische Kräuter werden auch in der westlichen Heilkunde nach Geschmack, Thermik und der Erfahrung ihrer Wirkungen auf den menschlichen Körper beschrieben.
Damit können sie in das diagnostische und therapeutische System der Traditionellen Chinesischen Medizin eingeordnet werden.

Viele PatientInnen kennen diese Kräuter bereits aus der Küche. Sie sind leicht zu beschaffen und vom Preis her erschwinglich.
Aus diesem Grund finden westlichen Kräuter eine hohe Akzeptanz bei den PatientInnen.

Lehrgangsinhalte
Sie lernen die Wirkung der Einzelkräuter sowie die Rezepturenlehre nach dem Aufbau, wie in der Traditionellen Chinesischen Medizin beschrieben  in Kaiser-, Minister-, Assistenten- und Botschaftskräutern.
Durch diese Art der Verschreibung von Kräutern lassen sich komplexe Therapieansätze ableiten.

  • Signaturenlehre und Wirkungsprinzipien der wichtigsten westlichen Heilpflanzen in der TCM
  • Erlernen der Rezepturenlehre nach den TCM-Kriterien
  • Einteilung westlicher Kräuter in die verschiedenen TCM-Kategorien
  • Erstellung von Rezepturen zu jeder Kräuterkategorie mit vielen Fallbeispielen aus der Praxis
  • Modulverordnung (Dui Yao): Kombinationen mit anderen Kräutern
  • Kräuter-Verkostungen in Form von Tees, Dekokten oder Tinkturen 
  • Rezepturen zur äußerlichen Kräuteranwendung
Lehrgangsziel
Westliche Kräuter nach den Prinzipien der TCM in der Praxis einsetzen und eigenständig Rezepturen für Patienten erstellen.

Schauen Sie ich gerne zur weiteren Information den untenstehenden Infoabend vom 30.09.2021 an.
[vimeo url="https://vimeo.com/620175188" width="420" height="380"]


Teilnahme-Voraussetzung:
TCM Grundkenntnisse
Hinweis:
Die einzelnen Kursabende werden aufgezeichnet und Sie haben nach Beendigung des Lehrgangs weitere 6 Monate die Möglichkeit sich die Aufzeichnungen sooft Sie wollen anzuschauen.
Zu den einzelnen Einheiten erhalten Sie ein umfangreiches Skript und viele Hinweise und Tipps in Ihrem "Klassenraum".
Termine:
zeige alle 12

"CM-L-17147_details"

Do, 13.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 20.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 27.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 03.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 10.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 17.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 24.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 10.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 17.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 24.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 31.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 07.04.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
12 Abende
Kosten: 580,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 550,00 €

Ratenzahlung möglich:
3x mtl. 200,00 €
ZfN-Schüler:
od. 3x mtl. 190,00 €


Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

CM-I-17610

Die Behandlung von vielen Hauterkrankungen mittels chinesischer Arzneimittel-Therapie hat innerhalb der TCM einen herausragenden Stellenwert.
Es werden chinesische Arzneimittel sowohl innerlich verabreicht, als auch äußerlich in Form von Kompressen, Ölen oder Cremes angewandt.

In diesem Infoabend erfahren Sie alles Wissenwerte über das am 02.05.2022 startende Seminar mit Lois Hacksteiner.
Für individuelle Fragen steht Ihnen unser Dozent Lois Hacksteiner und Julia Groß vom ZfN zur Verfügung.
Dieser Infoabend wird aufgezeichnet.



Teilnahme-Voraussetzung:
TCM Kräuterkenntnisse
Termin:
Mo, 28.03.2022 | 18:30 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten-Info:

Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

CM-S-17609

Die Behandlung von vielen Hauterkrankungen mittels chinesischer Arzneimittel-Therapie hat innerhalb der TCM einen herausragenden Stellenwert.
Es werden chinesische Arzneimittel sowohl innerlich verabreicht, als auch äußerlich in Form von Kompressen, Ölen oder Cremes angewandt.

Kursinhalte:

  • TCM-Arzneimittel-Behandlungsstrategien bei häufigen Hauterkrankungen wie: Neurodermitis, Psoriasis, Akne, Seborrhoisches Ekzem
Kursziele:
  • Diagnostik und Therapie-Strategien der oben beschriebenen Hauterkrankungen aus Sicht der TCM
  • Erstellung individueller TCM-Rezepturen bei den jeweiligen Haut-Erkrankungen
  • Zusätzliche Strategien für äußere TCM-Arzneimittel-Anwendungen
  • Sie sind in der Lage, effektive und individuelle Kräuterrezepturen bei der Behandlung von Hauterkrankungen in Ihr Behandlungs-Repertoire zu integrieren
Besuchen Sie für weitere Informationen unseren kostenfreien Infoabend am 28.03.2022 um 18.30 Uhr




Teilnahme-Voraussetzung:
TCM Kräuterkenntnisse
Hinweis:
Die Livewebinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 Monate nach Beendigung des Kurses weiterhin zur Verfügung.
Termine:
Mo, 02.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 09.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 16.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 23.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
4 Abende
Kosten: 200,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 190,00 €



Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde
Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
Telefon: +49 (0)89 545 931-0
Telefax: +49 (0)89 545 931-99
E-Mail: info@zfn.de

 

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss

Sie finden uns auch auf:  

Seitenübersicht

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
Mo–Do 8.30–13 und 14–19 Uhr
Fr 8.30-19 Uhr
Sa 8.30–12 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
Fr 9-18 Uhr
Sa 9.30–12 Uhr
unter +49 (0)89 545 931-0
oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche