Firmenfortbildungen (kostenfrei)

Erkunden Sie neue Gebiete der Heilkunde, lernen Sie neue Behandlungsmethoden oder Arzneimittel kennen und das alles kostenlos.

Die Online-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen zur Ansicht in Ihrem Portalbereich zur Verfügung. Nach der Erstanmeldung erhalten Sie ihre persönlichen Zugangsdaten mit denen Sie sich auf unser ZfN-Portal einloggen und können im Portal an der Live-Veranstaltung teilnehmen, sich die Aufzeichnung anschauen und die Veranstaltungsunterlagen runterladen. Zur Teilnahme erhalten Sie keinen zusätzlichen Link und Sie müssen sich kein Programm runterladen.

Bereits gelaufene Veranstaltungen können weiterhin gebucht werden. Sie finden diese in unserer Mediathek Firmenfortbildungen.

(Wir wählen unsere Firmenpartner sorgfältig aus. Diese führen ihre Veranstaltungen eigenverantwortlich durch. Wir können daher keine Garantie für Produktqualität und Vortragsinhalte übernehmen.)




Alle kommenden Firmenfortbildungen:


 

 

Fi-F-17792

Die Spenglersan Therapie ist eine sehr sanfte Form des Immuntrainings welches schon ab dem Säuglingsalter eingesetzt werden kann. Homöopathische Verdünnungen von zuvor abgetöteten Erregern und deren Antitoxin werden durch Sprühapplikation auf die Haut aufgebracht und eingerieben. Die Spenglersan Therapie ist seit 100 Jahren bekannt und gewinnt in der heutigen Zeit an Aktualität, denn Patienten leiden immer häufiger unter lang anhaltenden Infekten. Gleichzeitig steigt die Rate der Allergiker. Dabei spielen nicht nur Umweltfaktoren eine Rolle sondern auch ein verändertes Keimspektrum. Dies hat sichtbare und messbare Auswirkungen. Keime sind nicht nur unsere Gegner, sondern sind maßgeblich für die Entwicklung und den Erhalt eines gesunden Immunsystems verantwortlich. Eine effektive Immuntherapie muss deshalb die Bedeutung von Erregern für den Organismus berücksichtigen. Im Seminar werden auch flankierende Maßnahmen wie die Entoxin-Therapie vorgestellt. Sie erlernen sofort umsetzbare Therapiemöglichkeiten.

Teil 1  
Schwerpunkte sind Erkältungskrankheiten, Infektanfälligkeit, Allergie

Teil 2 
Schwerpunkte sind Erkrankungen der modernen Gesellschaft: Reizdarm, Hypertonie, Altersbeschwerden

 

Referentin:
Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.

 

<

Hinweis:
Die Veranstaltungen können einzeln gebucht werden.

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 28.02.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 17.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-18012

Praxiskonzepte mit den SOLUNA Heilmitteln, der Spagyrik nach Alexander von Bernus

Der sich ankündigende Winter steht für die nasse, kalte und dunkle Jahreszeit und bedeutet für viele Menschen eine Zeit des umfänglichen Unbehagens. In der Abendländischen Heilkunde ging man davon aus, dass die Jahreszeiten und die atmosphärischen Bedingungen einen Einfluss auf die Entstehung und den Verlauf von Krankheiten haben.
Vorherrschende Krankheitsformen im Winter sind zum einen die energetische Funktionsminderung von Magen, Leber, Milz und Nervensystem und zum anderen die Schleimkrankheiten- ...das schleimige Spucken und Schneuzen der Leute (Th. Sydenham, englischer Arzt 1624-1689).

Der Referent:
Markus Engel, Jahrgang 1964, Heilpraktiker seit 1998 mit den Schwerpunkten abendländische Heilkunde (ALH), Phytotherapie, Spagyrik, Miasmatik, homöopathische Strukturaufstellungen und systemische Therapien. Langjähriger Referent und Berater naturheilkundlicher Unternehmen. Organisator und Supervisor von Fachfortbildungen zur Naturheilkunde und Miasmatik.

 



 

 

 

 



 

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Hinweis:

Termin:
Di, 18.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-18285

Hinter unspezifischen Symptomen wie Müdigkeit und Abgeschlagenheit kann die Leber stecken, denn sie ist nicht nur unser größtes Stoffwechselorgan, sondern dient auch als Energiespeicher. Immerhin leiden mehr als ein Viertel der Bundesbürger an einer Fettleber - meist als Folge eines zu guten Lebensstils. Sie schränkt zwar zunächst die Leberfunktion nicht ein, kann aber in eine Entzündung mit Entwicklung einer nicht-alkoholischen Zirrhose oder Leberkrebs übergehen. Zudem gilt eine Fettleber als Risikofaktor für einen Diabetes Mellitus Typ 2.
Umso wichtiger ist es, den Leberstoffwechsel rechtzeitig zu unterstützen. Hier spielt die Aminosäure L-Methionin eine besondere Rolle, denn sie schützt die Leber vor übermäßiger Fetteinlagerung.
Vertiefen Sie Ihr Wissen über das Entgiftungsorgan Leber. Erfahren Sie mehr über den Zusammenhang zwischen Lebererkrankungen und einem erhöhten Homocystein-Spiegel. Lernen Sie, welche Mikronährstoffe und Vitamine zur Supplementierung geeignet sind.

Referentin:
Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 19.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-18209

Immer mehr Menschen leiden unter den Nachwehen einer SARS-Covid-19-Infektion. Die Symptome können mannigfaltig sein. Eine Liste der WHO umfasst 200 Symptome.
In diesem Vortrag soll es darum gehen, die Hintergründe zu beleuchten und Lösungswege aufzuzeigen. Dabei spielen Schüßler-Salze & Ergänzungssalze genauso wie Enzyme eine große Rolle. Wie diese gezielt ausgewählt werden, erläutert Ihnen an diesem Abend der Refernt Dipl.-Biologe Peter Emmrich, M.A., Facharzt für Allgemeinmedizin aus Pforzheim.

Referent:
Bestseller Autor Peter Emmrich, Allgemeinmediziner, Diplom Biologe und Leiter des größten deutschen Naturheilvereins in Pforzheim und Präsident des Europäischen Naturheilbundes


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Do, 20.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-17793

Die Spenglersan Therapie ist eine sehr sanfte Form des Immuntrainings welches schon ab dem Säuglingsalter eingesetzt werden kann. Homöopathische Verdünnungen von zuvor abgetöteten Erregern und deren Antitoxin werden durch Sprühapplikation auf die Haut aufgebracht und eingerieben. Die Spenglersan Therapie ist seit 100 Jahren bekannt und gewinnt in der heutigen Zeit an Aktualität, denn Patienten leiden immer häufiger unter lang anhaltenden Infekten. Gleichzeitig steigt die Rate der Allergiker. Dabei spielen nicht nur Umweltfaktoren eine Rolle sondern auch ein verändertes Keimspektrum. Dies hat sichtbare und messbare Auswirkungen. Keime sind nicht nur unsere Gegner, sondern sind maßgeblich für die Entwicklung und den Erhalt eines gesunden Immunsystems verantwortlich. Eine effektive Immuntherapie muss deshalb die Bedeutung von Erregern für den Organismus berücksichtigen. Im Seminar werden auch flankierende Maßnahmen wie die Entoxin-Therapie vorgestellt. Sie erlernen sofort umsetzbare Therapiemöglichkeiten.

Teil 1  
Schwerpunkte sind Erkältungskrankheiten, Infektanfälligkeit, Allergie

Teil 2 
Schwerpunkte sind Erkrankungen der modernen Gesellschaft: Reizdarm, Hypertonie, Altersbeschwerden

Referentin:
Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.

 


Hinweis:
Die Veranstaltungen können einzeln gebucht werden.
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 28.02.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 24.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-18188

In dieser Online-Schulung werden viele, im Leben von Frauen vorkommende gesundheitliche Herausforderungen und Probleme aufgegriffen und gezeigt, wie Schüßler Salze hilfreich begleitend eingesetzt werden können.
Themen sind Schüßler Salze während einer Schwangerschaft, Stillen, aber auch verschiedene Menstruationsbeschwerden oder Wechseljahrsbeschwerden und viele mehr.
Diese werden aus dem Gesichtspunkt der Begleitung mit Schüßler Salzen besprochen. Erwähnenswert ist, dass nicht nur Schüßler Salze als Hauptthema besprochen werden, sondern darüber hinaus die mögliche Begleitung mit Kräutermischungen und Bachblüten aufgezeigt wird. Schließlich geht es immer um eine ganzheitliche Sicht auf die Gesundheit der Frau.

Referentin:
Mag. pharm. Susana Niedan-Feichtinger

Pharmaziestudium an der Universität Wien. Seit 1987 selbständige Apothekerin im Pinzgau im Land Salzburg. Geschäftsführerin der Adler Pharma seit der Gründung im Jahr 2000. 2001 Gründungsmitglied der Gesellschaft für Biochemie nach Dr. Schüßler und Antlitzanalyse (GBA), stellvertretende Vorsitzende. Seit 2005 Ausbilderin und Referentin der GBA, hält Ausbildungskurse für Mineralstoffberater und bildet Ausbilder im Rahmen der GBA aus. Autorin zahlreicher Schüßler Fach- und Sachbücher im Haug- und Trias Verlag.



Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Di, 25.10.2022 | 14:00 - 18:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Tag
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-17730

Der Vortrag plädiert für eine geduldige Medizin und bricht eine Lanze für die Anwendung individualisierter Teemischungen in der Heilkunde.
Der Dozent berichtet aus einem Vierteljahrhundert praktischer Erfahrung mit dieser Therapieform. Er erläutert die vielfältigen allgemeinen Wirkungen der Teeanwendung, die oft erst den Boden für spezifische Mittel bereiten und deren Wirksamkeit deutlich erhöhen. Er gibt Tipps zum Umgang mit Teemuffeln und für die Kinderheilkunde.
An praktischen Beispielen wird ein sinnvolles Vorgehen bei der Zusammenstellung individueller Rezepturen aufgezeigt. Es werden dabei immer akute, chronische und konstitutionelle Faktoren berücksichtigt, der Tee wird gleichsam für die Situation und den Menschen maßgeschneidert. Mögliche Ergänzungen mit bewährten Mittel werden am Beispiel einer antiviralen Teemischung diskutiert.
Fragen und Beispiele der Teilnehmenden sind ausdrücklich willkommen.

Referent:
Andreas Brieschke ist Heilpraktiker, Dozent, Autor, Körpertherapeut sowie Trainer für Körperwahrnehmung und Stressvermeidung. Der Experte für Heilpflanzen ist seit über einem Vierteljahrhundert als Heilpraktiker in eigener Praxis tätig. Seit 20 Jahren unterrichtet er u.a. Pflanzenheilkunde, Anatomie, Physiologie, Biochemie und Embryologie in der Heilpraktikerausbildung. Er gibt außerdem seit vielen Jahren Kurse für Eltern über Naturheilkunde bei Kindern, leitet Heilkräuterspaziergänge und vieles mehr. Seine Herzensangelegenheit ist die Stärkung der Selbstwirksamkeit und der Gesundheitskompetenz von Menschen. Andreas Brieschke lebt mit seiner Familie und seinen Bienen in Berlin.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.03.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 26.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-18323

Die Leber sorgt für die richtige Konzentration an Nährstoffen im Blut und baut auch Stoffwechselprodukt wie die Milchsäure ab. Damit hat sie Einfluss auf den Energiestoffwechsel aller Zellen. Milchsäure wird in jeder Zelle bei plötzlichem oder erhöhtem Energiebedarf gebildet. Diese Milchsäure senkt den pH-Wert in der Zelle, verlangsamt den Stoffwechsel und wird zum größten Teil in der Leber abgebaut.
Die Müdigkeit bei einer Leberschwäche ist die Folge des verlangsamten Energiestoffwechsels in den Zellen der Gewebe durch reduzierten Abbau von Milchsäure/Laktat bei Leberschwäche. Der Milchsäure- bzw. Laktatabbau in der Glukoneogenese konkurriert mit dem Harnstoffzyklus um Energie. Eine Reduzierung des Ammoniakeintrages aus dem Darm kann den Milchsäure- bzw. Laktatabbau beschleunigen. Das verbessert die Leistung von allen Zellen, im Sport und bei Patienten mit Leberzirrhose.

Der Referent:
Dr. Martin Diefenbach ist Biologe und engagiert sich seit Jahrzehnten für die  Naturheilkunde. Als langjähriger Leiter der Medizinisch-wissenschaftlichen Abteilung der Firma DRELUSO geht es in seinen Vorträgen auch um aktuelle Informationen und Hintergründe zu  Arzneimitteln und Medizinprodukten.
Vor allem aber versucht er das Verständnis für Zusammenhänge der einzelnen Organe zu vermitteln und kommt von der Naturwissenschaft ganz automatisch zur Naturheilkunde. Die Schwerpunkte der Vorträge sind die biologische Sicht auf das Zusammenspiel von Stoffwechselvorgängen in den Organen und der Beitrag zur Gesundheit des Gesamtorganismus.



 

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 09.11.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-18245

In diesem Webinar wird das spannende Thema Rhythmus umfassend behandelt. Jedes Organsystem hat seinen eigenen Rhythmus.
So wird die übergeordnete Rhythmisierung mit den spagyrischen Gold- & Silbermitteln ebenso besprochen mit ihren Spielarten, wie die gezielten Rhythmisierungen der einzelnen Organe.
Dies kann die Solunate-Therapie weiter vertiefen und intensivieren.

Referent:
Michael Schlimpen, geboren 1978, war schon immer der Medizin und den Heilpflanzen verbunden, arbeitete und half in Suchtkliniken und im Rettungsdienst und beschäftigt sich seit frühester Jugend mit Heilpflanzen. Anstatt für ein Medizinstudium entschied er sich für die Ausbildung zum Heilpraktiker und arbeitet seit 2005 Vollzeit in seiner Praxis in der Vulkaneifel in Kooperation mit einer ganzheitlich arbeitenden Zahnarztpraxis.
Arbeitsschwerpunkte sind Labordiagnostik, Phytotherapie, Spagyrik und orthomolekulare Medizin.

 

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Do, 10.11.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-17821

PRÄSENZ-VERANSTALTUNG IM ZFN

Unbewusst benutzen wir die Idee der Bioresonanz im täglichen Leben oftmals in Redewendungen und Aussagen, wie zum Beispiel "Das liegt genau auf meiner Wellenlänge" oder "Ich habe eine gute Resonanz gespürt".
In diesem kostenfreien Vortrag können Sie die Möglichkeiten und Grundprinzipien der BICOM Bioresonanzmethode kennenlernen und erfahren, wie diese Methode in der täglichen Praxis eingesetzt werden kann.
Der Vortrag wird von einer erfahrenen Heilpraktikerin und BICOM Therapeutin gehalten, die selbst bereits unzählige gute Erfahrungen in der eigenen Praxis mit dieser Methode gemacht hat.
Informiert wird über Diagnose und Therapiemöglichkeiten mit der Bioresonanzmethode.
Um Anmeldung wird gebeten; wir freuen uns auf Ihr Kommen!

www.regumed.de

Referentin:
Doris Elisabeth Schmidt, Heilpraktikerin


Zielgruppe:
HP, HPA, medizinische Berufe
Max. Teilnehmer-Anzahl:
25
Termin:
Di, 15.11.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Präsenz-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde
Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
Telefon: +49 (0)89 545 931-0
Telefax: +49 (0)89 545 931-99
E-Mail: info@zfn.de

 

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss

Sie finden uns auch auf:  

Seitenübersicht

Verträge kündigen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
Mo–Do 8.30–13 und 14-18 Uhr
Fr 8.30–18 Uhr
Sa 8.30–12 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
Fr 9–18 Uhr
Sa 9.30–12 Uhr
unter +49 (0)89 545 931-0
oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche