Psychologie

Geht es der Seele nicht gut, dann leidet auch Körper und Geist. Das Körper-Seele-Geist-Modell der Psychologie geht von einer Wechselwirkung der drei genannten Variablen aus. Die unterschiedlichen Psychotherapieschulen haben in den letzten hundert Jahren verschiedenste Konzepte entwickelt, um heilsam auf das Körper-Seele-Geist-Gefüge einzuwirken. Humanistische Philosophie verbindet persönliches Wachstum und spirituelle Entwicklung. Auf der Grundlage dieses Weltbildes verstehen wir den Menschen als einen aktiven Gestalter seiner eigenen Existenz im Rahmen der naturgegebenen Grenzen.
In unseren Ausbildungen versuchen wir den Menschen aus den verschiedenen Dimensionen des Menschseins vom biologisch-körperlichen über seelisch-psychischen, zum sozialen Bezogensein bis hin zur geistig-spirituellen Dimension zu verstehen und ihm ganzheitlich auf allen Ebenen zu begegnen. Es ist uns ein Anliegen, Sie gut und umfassend auszubilden, Ihnen wirkungsvolle Zugänge zu sich selbst und zum Mitmenschen aufzuzeigen, Ihre Fähigkeiten, Potentiale und Ressourcen zu entdecken, zu entwickeln und zu fördern, damit Sie privat und beruflich, persönlich und sozial erfolgreicher werden. Ihre Mitmenschen, Klienten oder Patienten werden Ihnen eine gute und umfassende Ausbildung danken.

Infoabende Ausbildung HP-Psych Prüfungsvorbereitung Praxisgründung Praxismarketing Ausbildung Systemischer Berater/Therapeut Ausbildung Körper- u. tiefenpsychologisch orientierte Traumatherapie Lösungsorientierte Kurzzeittherapie Tiefenpsychologische Psychotherapie Verhaltenstherapie (VT)  Integrative medizinische Hypnose Do In & Shin Do  The Work of Byron Katie  Symbol- und Kunsttherapie Psychologische Astrologie  Gewaltfreie Kommunikation (GfK)  Mindfulness Self Compassion  Paartherapie   Mental-Imaginative Trauma-Therapie (MITT) Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleiter  Achtsamkeitsorientierte Methoden  Entspannungstrainer/-therapeut  Schamanismus  ThetaHealing® DNA Advanced Seminar  ThetaHealing® DNA Basic Seminar Emotionsregulation Einführung in die klientenzentrierte Traumaarbeit Klangtherapie  Grundkurs Humanistische und Transpersonale Psychotherapie

Donnerstag, 12. April 2018

Beim Glück anklopfen: Klopftechniken für mehr Zufriedenheit und Scha

PS-V-14538

Was früher als Emotional Freedom Technique (EFT) bzw. Klopftechnik bekannt war, hat sich enorm weiterentwickelt und erlebt gerade einen Boom am Coaching- und Therapie-Markt unter Begriffen wie Bifokal multisensorische Interventionen oder Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie (PEP).
Es gibt Methoden wie Brainspotting und EMDR, die gezielt mit körperlichen, bilateralen Stimulationen arbeiten und viel Erfolg haben.
Und das nicht mehr nur in der Bearbeitung von Traumata, sondern bei einer Vielzahl von Problemen, wie z.B. Selbstwertproblemen, Ängsten etc.
In diesem Vortrag erfahren Sie das Wichtigste über die modernen Klopftechniken und wir klopfen uns natürlich auch gemeinsam hin zu mehr Selbstakzeptanz, Schaffenskraft und Zufriedenheit.

"PS-V-14538_details"

Do, 12.04.2018 | 19:30 - 21:00 Uhr

Kosten: 10,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Montag, 07. Mai 2018

V: Ziele und Wünsche verwirklichen

PS-V-14680

Wir alle haben Ziele und Wünsche!

Doch woran liegt es, dass wir diese oft nicht erreichen?

Im Vortrag wird anhand der Wohlgeformten Ziele aus dem Neurolinguistischen Programmieren (NLP) die Grundlagen aufgezeigt, wie wir uns richtig Ziele setzen und diese auch Stück für Stück erreichen.

Jeder Teilnehmer sollte einen Zielwunsch mitbringen, welcher im Vortrag zu einem Wohlgeformten Ziel ausgearbeitet wird.

< 


Hinweis:


"PS-V-14680_details"

Mo, 07.05.2018 | 19:30 - 21:00 Uhr

Kosten: 10,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Dienstag, 08. Mai 2018

Prüfungsvorbereitung Heilpraktiker für Psychotherapie

PS-L-14235

Wer beabsichtigt Psychotherapie auszuüben, hat die Möglichkeit sich beim Gesundheitsamt für die Erlaubnis der Ausübung der Heilkunde, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie" überprüfen zu lassen, um damit eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz zur Ausübung der Psychotherapie zu erhalten.

Lehrgangsziel

Amtsarztprüfung zur eingeschränkten HP-Psych.-Erlaubnis (kleiner HP")

Inhalte Prüfungsvorbereitungs-Lehrgang

Vermittlung und Zusammenfassung des gesamten prüfungsrelevanten Stoffes:

  • Berufsbild, Gesetzeskunde
  • Psychiatrie und Psychosomatik: Systematik, Krankheitsbilder, Differentialdiagnostik
  • Pharmakologie
  • Besonderheiten in der Psychotherapie körperlich kranker Menschen; Notfallsituationen in der psychotherapeutischen Praxis; Üben der Symptomerkennung und -einordnung
  • Überblick über Behandlungsmethoden
  • Anamnese und Befunderhebung; welche Therapie für welchen Befund; Fallanalysen und -bearbeitungen
  • Üben von schriftlichen u. mündlichen Prüfungsfragen
  • Üben der Prüfungssituation in Rollenspielen und Tipps im Umgang mit Stress
  • Motivationstraining: Was hilft, wenn der Mut sinkt?
  • Literaturempfehlungen, Tricks und Tipps zum Lesen

Teilnahme-Voraussetzung:
Psychologie-Basisjahr od. ähnl. Vorkenntnisse

"PS-L-14235_details"

Di, 08.05.2018 | 09:00 - 12:30 Uhr

Dauer:
08.05.2018 - 23.10.2018
jew. Di 09:00 - 12:30 Uhr
+ 2 Sonntage
Kosten: 1450,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Samstag, 12. Mai 2018

Tiefenpsy. fundierte Psychotherapie (TP1)

PS-L-14248

Von den psychodynamischen Verfahren ist die TP das meist angewandte (ca. 70%).
TP ist von den Kassen anerkannt.
Sie erlernen die Essentials der TP,
sowohl die allgemeine (Basis für alle Therapiefälle)
als auch die spezielle störungsorientierte Behandlungstechnik
bei Neurosen und psychosomatischen Erkrankungen.


Anhand vieler Fallbeispiele (auch von TN), Videoaufnahmen (von Anamnesen bis zur Therapie) und Übungen.

Allgemeine Behandlungstechnik

  • Entwicklungspsychologische Anamnese -> Klärung der Psychodynamik -> Erstellen eines Behandlungsplanes; Therapieverlauf, Therapiekonflikte
  • Kommunikationsebenen, gute Kommunikation u. ihre unbewussten Störungen (Abwehr, fragile/instabile Struktur), Kommunikationstraining mit Übungen
  • Die therapeutische Beziehung, Übertragung, Gegenübertragung, freie Assoziation, Hören mit dem 3. Ohr, Reverie: innere Stimme (W. Bion), Handlungsdialog und Agieren; Interaktionelle Psychotherapie

Spezielle störungsorientierte Behandlungstechnik

Spezielle Entwicklungspsychologie und Psychodynamik:
Worunter leidet der Patient eigentlich?
Welche Therapieschritte sind hier notwendig?
Reihenfolge der Interventionen und Deutungen?
Welcher Therapieverlauf ist für die spezifische Erkrankung zu erwarten?
Welche typischen Konflikte treten meist auf?

  • Depression, Sucht und Essstörungen
  • Angststörungen wie z.B. Phobien, Panikattaken
  • Zwangsstörungen, Zwangshandlungen, -gedanken wie z.B. Wasch-/Kontrollzwänge
  • Störungen des sexuellen Verhaltens z.B. Impotenz, Frigidität etc. und Überblick Perversionen
  • Hysterische u. artifizielle Störungen

Abschluss mit ZfN-Zertifikat (nach TP 1+2): Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie


Teilnahme-Voraussetzung:
Psychologie-Basisjahr od. ähnl. Vorkenntnisse

"PS-L-14248_details"

Sa, 12.05.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 13.05.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 23.06.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 24.06.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 21.07.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 22.07.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 15.09.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 16.09.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 29.09.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 30.09.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr

Dauer:
5 Wochenenden
Kosten: 995,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Dienstag, 15. Mai 2018

Achtsames Selbstmitgefühl – Die Kunst der Freundlichkeit mit sich se

PS-V-14537

"Traurigerweise behandeln wir kaum jemanden so schlechuns selbst, schrieb die amerikanische Psychologin Kristin Neff.
Während wir anderen Menschen gegenüber, denen es schlecht geht, mitfühlend, tröstend und verständnisvoll sein wollen, lassen wir uns oft im Regen stehen.
Wir sind hart und fordernd, machen uns Vorwürfe und geben uns Schuld.
Und wir stellen immer wieder fest: Besser wird es davon nicht!
Hier gibt es eine Alternative:
Im Vortrag erfahren wir, was es bedeutet,
uns selbst das zu geben, was wir anderen oft so großzügig schenken:
Mitgefühl, Verständnis und Trost.

"PS-V-14537_details"

Di, 15.05.2018 | 19:30 - 21:00 Uhr

Kosten: 10,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Mittwoch, 16. Mai 2018

Psychologische Astrologie/ Grundlagen

PS-S-14274

Psychologie und Astrologie ergänzen sich auf ideale Weise.

Die Psychologie lehrt uns Modelle und Hypothesen zum Seelenleben des Menschen und durch die Astrologie ist es uns möglich in die individuelle menschliche Seelenstruktur zu schauen.

Ein Blick in das astrologische Geburtshoroskop (Radix) zeigt einem kundigen Astrologen neben den Anlagen sofort Problematiken und Herausforderungen sowie Lösungsmöglichkeiten und Potentiale eines Hilfesuchenden. Dafür benötigt es normalerweise mehrere psychotherapeutische Sitzungen, um einen Klienten so umfassend zu verstehen.

< Dieser 12 Abende umfassende Grundlehrgang möchte die Basis-Kenntnisse der Astrologie vermitteln:

 -  die Bausteine der astrologischen Deutung:
    Die 12 Tierkreiszeichen, die 12 Häuser und die Planeten
-  die Aspektenlehre:
    Sextil, Quadrat, Trigon, Opposition, Konjunktion
-  die Elementenlehre:
     Feuer, Wasser, Erde, Luft
-  die Transitenlehre als Prognose
-  der systematische Aufbau einer Horoskopinterpretation

 Jeder Teilnehmer erhält den Lernstoff in Form eines Skriptes.

Ziel des Kurses ist es neben der vertieften Selbsterkenntnis der Teilnehmenden, einen Menschen durch sein Geburtshoroskop (Radix) in seinen wesentlichen Aspekten zu erfassen und diese Kenntnisse für die psychotherapeutische Arbeit und/oder astrologische Radixberatung zu nutzen.

Auf Wunsch ist ein Aufbaukurs möglich.

Inhalte des Aufbaukurses:

Dieser 12 Abende umfassende Kurs befasst sich mit folgenden Themen:

-  Gesundheit und Krankheit im Horoskop
-  Beruf und Berufung im Horoskop
-  Geld und Finanzen im Horoskop
-  Partnerschaftshoroskope (Synastrie)
-  Chiron und Lilith
-  Systemische Astrologie (Verstrickungen und Lösungen im Horoskop)
-  Jahreshoroskope (Solare) als Prognose
-  Jeder Teilnehmer deutet zum Abschluss ein Horoskop eigener Wahl

 Ziel ist es als ZFN-zertifizierter Berater eigene Klienten umfassend zu den häufigsten Anliegen, wie Gesundheit, Beruf, Geld und Partnerschaft zu beraten. Mit Hilfe der Systemischen Astrologie können Lösungen bei Familienproblemen erarbeitet werden. Die erworbenen Kenntnisse des Kurses bereichern natürlich auch jede psychotherapeutische Arbeit.

 

 


Teilnahme-Voraussetzung:
Keine Vorkenntnisse erforderlich
Hinweis:
Therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar!

"PS-S-14274_details"

Mi, 16.05.2018 | 18:30 - 21:45 Uhr
Mi, 06.06.2018 | 18:30 - 21:45 Uhr
Mi, 13.06.2018 | 18:30 - 21:45 Uhr
Mi, 20.06.2018 | 18:30 - 21:45 Uhr
Mi, 11.07.2018 | 18:30 - 21:45 Uhr
Mi, 18.07.2018 | 18:30 - 21:45 Uhr
Mi, 25.07.2018 | 18:30 - 21:45 Uhr
Mi, 12.09.2018 | 18:30 - 21:45 Uhr
Mi, 19.09.2018 | 18:30 - 21:45 Uhr
Mi, 26.09.2018 | 18:30 - 21:45 Uhr
Mi, 10.10.2018 | 18:30 - 21:45 Uhr
Mi, 17.10.2018 | 18:30 - 21:45 Uhr

Dauer:
12 Abende
Kosten: 660,00 €
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich!

als:
Fragen zur Veranstaltung?
Montag, 28. Mai 2018

Symbol- und Kunsttherapie

PS-L-14252

Kunsttherapie wird hier verstanden als Malen/Zeichnen im gegenständlichen Bereich (z.B. die Familie als Tiere). Unbewusste Konflikte projizieren sich hier auf das Blatt und können gedeutet und verstanden werden. Die Methode ist bei Kindern, Erwachsenen und Familien wirkungsvoll, auch zur Ergänzung anderer Therapieverfahren.

Lehrgangsinhalte:

  • Geschichten malen: Märchen, Mythen und Träume
  • Visualisierung malen: die aktuelle Lebenssituation
    die veränderte (ideale) Lebenssituation
    Landschaft in der Zukunft / Tier in der Entwicklung
  • Impulszeichnen: Kritzeln am Telefon
  • Zeichnen als Ordnung schaffen: Geometrische Figuren
  • Malen als spontaner vorbewusster Prozess: Gestalten nach Themen und Zeit (Messpainting)
  • Geführtes Zeichnen (nach Hippius): Ursymbole als Themen z.B: Schale  Pfeil  Kreis etc.
  • ZEN-Malen: der vollkommene Kreis  der Lebensflug
Abschluss mit ZfN-Zertifikat (nach KT1-3):
Tiefenpsychologisch fundierte Weiterbildung
in Symbol- und Kunsttherapie

Hinweis:
Bitte mitbringen: Bleistifte, Buntstifte, Radiergummi, bunte Filzstifte (dicke und dünne Spitze), Spitzer, Lineal, Malkasten, Wasserbehälter, Aquarellblock DIN A4

Zielgruppe: offen für alle Interessierten


Hinweis zu den Veranstaltungen von Dipl.-Psych., PPT Wolfhard König (Psychoanalytiker)
Herr König ist bei der Bayerischen Psychotherapeutenkammer akkreditiert, somit geeignet für Fortbildungspunkte!

"PS-L-14252_details"

Mo, 28.05.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
Di, 29.05.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
Mi, 30.05.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
Do, 31.05.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
Fr, 01.06.2018 | 09:30 - 13:00 Uhr

Dauer:
1 Woche in den Pfingstferien
Mo - Do jew.09:30 - 17:00 Uhr
Fr 09:30 - 13:00 Uhr
Kosten: 500,00 €
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich! Infos unter Tel. 0 89 / 545 931-0
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Montag, 04. Juni 2018

V: Wie entsteht Gewalt: Vom Wutausbruch zum Amoklauf

PS-V-14529

In unserem Alltag wird Gewalt immer präsenter.
Dieser Vortrag macht sie bekannt mit den verschiedenen innerpsychischen Entstehungsmöglichkeiten von Terrorismus und Amoklauf bekannt.
Dabei spielen vor allem auch tiefenpsychologische Vorgänge wie die Identifikation mit dem Aggressor, die narzistische Wut und Persönlichkeitsstörungen eine große Rolle.
Anhand von realen Beispielen Ich knall Euch ab (Morton Rhue) erläutert Herr König die Mechanismen.

"PS-V-14529_details"

Mo, 04.06.2018 | 19:30 - 21:00 Uhr

Kosten: 10,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Mittwoch, 06. Juni 2018

Infoabend - Psychologie/Psychotherapie-Ausbildung

PS-I-14499

In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, z. B. über

  • die Inhalte der Ausbildung
Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

"PS-I-14499_details"

Mi, 06.06.2018 | 19:00 - 21:00 Uhr

Kosten: 0,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Donnerstag, 07. Juni 2018

Homepage für HP und HP Psych: Do´s and Don`ts

PS-V-14866

Es geht ums Vertrauen: Die eigene Homepage ist oft der erste Kontakt zwischen Patient und Therapeut - und damit ein wichtiger Erfolgsfaktor der neuen Praxis. Allerdings sind HP und HP Psych nur selten gute Online Marketer oder Programmierer. Deshalb werden in diesem Vortrag die wichtigsten Fragen rund um Webseiten in den Heilberufen beantwortet.

- Was gehört eigentlich auf die Webseite?
- Wie kommt man zu einer professionellen Homepage?
- Und was kostet das?
- Was erwartet Google, um die Homepage möglichst prominent zu platzieren?
- Worauf speziell Heilpraktiker achten müssen.
- Was sonst noch zu bedenken ist: lokale Suche, Google AdWords und andere Suchsysteme. 

"PS-V-14866_details"

Do, 07.06.2018 | 19:30 - 21:00 Uhr

Kosten: 10,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Seite 1 von 7

Adresse

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: 0 89/545 931 -0
Telefax: 0 89/545 931 -99

info@zfn.de

Stadtplan & Anreise | Kontakt I Datenschutzerklärung

Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

Öffnungszeiten

Schulsekretariat während der Pfingstferien:

Montag - Freitag     09:00 - 15:00 Uhr
Samstag    08:30 - 12:00 Uhr

Sa 19.05. | Mo 21.05. | Sa 26.05. | Do 31.05. geschlossen!

Ab Montag, 04.06.2018 gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten!

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer homöopathischen, naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Veranstaltungssuche