Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleiter

Psychologie


Krise, der ständige Begleiter. Täglich werden wir mit Themen wie Krankheit, Verlust, Tod und Sterben konfrontiert. Aus nicht bewältigten Krisen können psychische sowie psychosomatische Erkrankungen entstehen.
Ein guter Therapeut hat keine Angst vor Krisen, sondern weiß mit diesen umzugehen und kann seine Klienten professionell, einfühlsam und hilfreich begleiten. Voraussetzung dafür ist die eigene Auseinandersetzung mit den Themen Tod, Verlust und Trauer.
In diesem konfessionsübergreifenden und ressourcenorientierten Lehrgang haben Sie hierzu die Möglichkeit. 

Kursinhalt:

  • Physiologische und pathologische Trauer (Sterbe- und Trauerphasen)
  • Unterstützende Kommunikation mit Trauernden und Schwerkranken
  • Begleitung beim Sterbeprozess und Trauerverarbeitung
  • Krisenintervention, Suizidprävention, Psychohygiene
  • Konflikte lösen und Verzeihen
  • Sterben von Kindern
  • Trauer bei Kindern
  • Diagnose Krebs (Psychoonkologie)
  • Organtransplantation, Hospiz, Palliativ, Rechtliches
  • Sterbeköfferchen
  • Systemische Arbeit
  • Heilende Rituale, Weltreligionen im Vergleich
  • Behinderung (geistig, körperlich)
  • Transsexualität, Homosexualität

Kursziel:
Sie erlernen Werkzeuge zur Selbstheilung sowie zum Herausführen aus Krisen  (mit Selbsterfahrung, u.a. auch durch Aufarbeitung eigener Themen).

    Über die Dozentin:

    Frau Hindermayr-Hirschbeck ist schon seit sehr vielen Jahren Dozentin im Fachbereich Psychologie an unserer Schule. Nach bestandener HP-Psych. Prüfung hat sie sich in verschiedenen Methoden fortgebildet. Neben der Ausbildung zur Sterbeamme hat sie auch Fortbildungen im Bereich Trauma-/Imaginationstherapie absolviert. Ein weiteres Steckenpferd von ihr ist die Unterstützung ihrer Klienten mit homöopathischen Mitteln in ihrer eigenen psychotherapeutischen Praxis. Diesen großen Erfahrungsschatz gibt sie mit viel Leidenschaft in ihren Kursen sowohl online als auch in Präsenz weiter.

    Präsenz-Kurs

    Hier vor Ort im ZfN

       
    Turnus 1x jährlich im Oktober
    Dauer 1 Jahr
    mit 13 Wochenenden, jew. Sa/So 09:00-17:00 Uhr
    Beginn 14. Oktober 2023
    Termine

    14./15.10.2023 + 11./12.11. + 09./10.12. + 13./14.01.2024 + 17./18.02. + 16./17.03. + 13./14.04. +

    11./12.05. + 08./09.06. + 06./07.07. + 14./15.09. + 12./13.10. + 09./10.11.2024

       
    Kosten Gesamtzahlung
    € 2.700,-
    Schülerpreis: € 2.580,-
    Ratenzahlung
    13x mtl. € 212,-  (€ 2.756,-)
    Schülerpreis: 13x mtl. € 203,- (€ 2.639,-)
       
    Dozent*in HP-Psych. Michaela Hindermayr-Hirschbeck
    Zielgruppe Geeignet v.a. für HP, HP-Psych., Ärzte und andere beratend oder in Sozial-/GesundheitsberufenTätige; therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
    Voraussetzung keine Vorkenntnisse notwendig
    Info Max. 18 Teilnehmer
    Unterrichtsmaterial Sie erhalten ein umfangreiches Skript
    Abschluss ZfN-Zertifikat: Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleiter
    Infoabend siehe Mediathek

    Online-Kurs

    Sie können von zuhause aus live dabei sein. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und steht Ihnen im Nachhinein bis zum 30.11.2023 zur Verfügung.

       
    Turnus 1x jährlich
    Dauer 8 Monate
    mit 26 Dienstagabende, jew. 18:00-21:00 Uhr
    Beginn Dienstag, 10.01.2023
    Termine bitte entnehmen Sie die Termine aus der Veranstaltung 
       
    Kosten Gesamtzahlung
    € 1.360,-
    Schülerpreis: € 1.300,-
    Ratenzahlung
    12x mtl. € 118,-   (€ 1.416,-)
    Schülerpreis: 12x mtl. € 113,- (€ 1.356,-)
       
    Dozent*in HP-Psych. Michaela Hindermayr-Hirschbeck
    Zielgruppe Geeignet v.a. für HP, HP-Psych., Ärzte und andere beratend oder in Sozial-/GesundheitsberufenTätige; therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
    Voraussetzung keine Vorkenntnisse notwendig
    Info In dem Online-Seminar entfallen all die Selbsterfahrungseinheiten und heilende Rituale, die ausschließlich in Präsenz stattfinden können.
    Unterrichtsmaterial Sie erhalten ein umfangreiches Skript
    Abschluss ZfN-Zertifikat: Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleiter
    Infoabend siehe Mediathek

    Aufzeichnung des letzten Infoabends

    PS-L-18088



    Krise, der ständige Begleiter. Täglich werden wir mit Themen wie Krankheit, Verlust, Tod und Sterben konfrontiert. Aus nicht bewältigten Krisen können psychische sowie psychosomatische Erkrankungen entstehen.

    Ein guter Therapeut hat keine Angst vor Krisen, sondern weiß mit diesen umzugehen und kann seine Klienten professionell, einfühlsam und hilfreich begleiten. Voraussetzung dafür ist die eigene Auseinandersetzung mit den Themen Tod, Verlust und Trauer. In diesem konfessionsübergreifenden und ressourcenorientierten Lehrgang haben Sie hierzu die Möglichkeit.
    Zudem werden auch Werkzeuge zur Selbstheilung sowie zum Herausführen aus Krisen erlernt.

    Lehrgangsinhalte
    Erlernen der Trauer- und Sterbebegleitung in Theorie und praktischer Umsetzung:

    • Physiologische und pathologische Trauer
    • Sterbe- und Trauerphasen, Trauerverarbeitung
    • Umgang mit Krisen, Verlusten und Tod
    • Trauerbegleitung
    • Umgang und Kommunikation mit Trauernden und
      Schwerkranken
    • Konflikte auflösen und Verzeihen
    • Krisenintervention, Suizidprävention, Psychohygiene
    • Sterben von Kindern, Trauerverarbeitung
    • Trauer bei Kindern
    • Diagnose Krebs (Psychoonkologie)
    • Organtransplantation, Hospiz, Palliativ, Rechtliches
    • Sterbeköfferchen
    • Systemische Arbeit
    • Heilende Rituale, Weltreligionen im Vergleich


    Hinweis: In dem Online-Seminar entfallen all die Selbsterfahrungseinheiten und heilende Rituale, die ausschließlich in Präsenz stattfinden können.

    Abschluss mit ZfN-Zertifikat:
    Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleiter (Ohne Selbsterfahrungseinheiten, die ausschließlich in Präsenz stattfinden können)

    [vimeo url="https://vimeo.com/749509736" width="420" height="380"]



     


    Onlinekurs:
    Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.01.2024 zur Verfügung.
    Hinweis:

    Termine:
    zeige alle 26

    "PS-L-18088_details"

    Di, 10.01.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 17.01.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 24.01.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 31.01.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 07.02.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 14.02.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 28.02.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 07.03.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 14.03.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 21.03.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 28.03.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 18.04.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 25.04.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 02.05.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 09.05.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 16.05.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 23.05.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 13.06.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 20.06.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 27.06.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 04.07.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 11.07.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 18.07.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 25.07.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 12.09.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 19.09.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Dauer:
    26 Dienstagabende jew. 18:00 - 21:00 Uhr
    Kosten: 1360,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Ratenzahlung Schülerpreis: 12x € 113,00
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-L-18665

    Krise, der ständige Begleiter. Täglich werden wir mit Themen wie Krankheit, Verlust, Tod und Sterben konfrontiert. Aus nicht bewältigten Krisen können psychische sowie psychosomatische Erkrankungen entstehen.
    Ein guter Therapeut hat keine Angst vor Krisen, sondern weiß mit diesen umzugehen und kann seine Klienten professionell, einfühlsam und hilfreich begleiten.
    Voraussetzung dafür ist die eigene Auseinandersetzung mit den Themen Tod, Verlust und Trauer. In diesem konfessionsübergreifenden und ressourcenorientierten Lehrgang haben Sie hierzu die Möglichkeit, zudem werden auch Werkzeuge zur Selbstheilung sowie zum Herausführen aus Krisen erlernt (mit Selbsterfahrung, u.a. auch durch Aufarbeitung eigener Themen).

    Lehrgangsinhalte
    Erlernen der Trauer- und Sterbebegleitung in Theorie,
    praktischer Umsetzung und Selbsterfahrung
    • Physiologische und pathologische Trauer
    • Sterbe- und Trauerphasen, Trauerverarbeitung
    • Umgang mit Krisen, Verlusten und Tod
    • Trauerbegleitung
    • Umgang und Kommunikation mit Trauernden und
      Schwerkranken
    • Konflikte auflösen und Verzeihen
    • Heilende Rituale
    • Krisenintervention, Suizidprävention, Psychohygiene
    • Sterben von Kindern, Trauerverarbeitung
    • Trauer bei Kindern
    • Diagnose Krebs (Psychoonkologie)
    • Organtransplantation, Hospiz, Palliativ, Rechtliches
    • Sterbeköfferchen
    • Systemische Arbeit
    • Heilende Rituale, Weltreligionen im Vergleich
    • Behinderung (geistig, körperlich)
    • Transsexualität, Homosexualität
    Abschluss mit ZfN-Zertifikat:
    Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleiter

     





    Hinweis:
    Termine:
    zeige alle 26

    "PS-L-18665_details"

    Sa, 14.10.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 15.10.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 11.11.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 12.11.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 09.12.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 10.12.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 13.01.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 14.01.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 17.02.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 18.02.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 16.03.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 17.03.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 13.04.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 14.04.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 11.05.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 12.05.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 08.06.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 09.06.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 06.07.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 07.07.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 14.09.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 15.09.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 12.10.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 13.10.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 09.11.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 10.11.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Dauer:
    13 WE jew. 09:00-17:00 Uhr
    Kosten: 2700,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Ratenzahlung Schülerpreis: 13x € 203,00
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    Kontakt

    Zentrum für Naturheilkunde
    Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
    Telefon: +49 (0)89 545 931-0
    Telefax: +49 (0)89 545 931-99
    E-Mail: info@zfn.de

     

    Stadtplan und Anreise | Kontakt | Seitenübersicht

    Sie finden uns auch auf:  

    Öffnungszeiten

    Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
    Mo–Do 8.30–13 und 14-18 Uhr
    Fr 8.30–18 Uhr
    Sa 8.30–12 Uhr

    Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
    Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
    Fr 9–18 Uhr
    Sa 9.30–12 Uhr
    unter +49 (0)89 545 931-0
    oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

    Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

    Newsletter

    Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

    Zum Newsletter anmelden

    Behandlung in der Osteopathie-Akademie München

    Haben Sie Interesse an einer osteopathischen / kinderosteopathischen Behandlung?

    Mehr Infos ...

    Stellenangebote

    Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

    Zu den Stellenangeboten

    Ausbildungen und Veranstaltungen

    Veranstaltungssuche