Atemtherapie

Physiologisch dient die Atmung der Aufnahme von Sauerstoff und der Abgabe von Kohlendioxid. Doch Atmen bedeutet noch viel mehr: Atem ist Leben. Über das rhythmische Ein- und Ausatmen stehen wir im Kontakt und Austausch mit unserer Umwelt. Faktoren wie z.B. Lungenerkrankungen, Stress, psychische Belastungen und Angst beeinflussen die Funktion unserer Lungen und Bronchien, so dass uns im Alltag schon einmal die Luft wegbleiben kann. Dadurch sinken unsere Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden. Mithilfe von bestimmten Techniken aus der Atemtherapie können wir das richtige Atmen erlernen und an unsere Patienten weitergeben.

Kursinhalte:

  • Anatomische und physiologische Grundlagen der Atmungsorgane
  • Überblick über Atemwegs- und Lungenerkrankungen (Asthma bronchiale, COPD, Fibrose)
  • Analyse des Atemmusters mit typischen Befundbeispielen
  • Einführung in die Techniken der Atemtherapie in Theorie und Praxis
  • Manuelle Techniken zur Verbesserung der Lungenbelüftung
  • Atemvertiefung, Techniken zur Entspannung, Förderung der Atemwahrnehmung, Zwerchfellatmung
Dieser Kurs ist eine Einführung in die gängigsten Atemtherapieverfahren, die Sie als Heilpraktiker*in in Ihrer Praxis über das GbüH abrechnen können.
Unsere Dozentin Andrea Moser ist HP und Physiotherapeutin und hat lange Jahre mit atemtherapeutischen Techniken auf der Intensivstation gearbeitet.

NK-S-16282

Physiologisch dient die Atmung der Aufnahme von Sauerstoff und der Abgabe von Kohlendioxid. Doch Atmen bedeutet noch viel mehr: Atem ist Leben. Über das rhythmische Ein- und Ausatmen stehen wir im Kontakt und Austausch mit unserer Umwelt. Faktoren wie z.B. Lungenerkrankungen, Stress, psychische Belastungen und Angst beeinflussen die Funktion unserer Lungen und Bronchien, so dass uns im Alltag schon einmal die Luft wegbleiben kann. Dadurch sinken unsere Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden. Mithilfe von bestimmten Techniken aus der Atemtherapie können wir das richtige Atmen erlernen und an unsere Patienten weitergeben.

Kursinhalte:

  • Anatomische und physiologische Grundlagen der Atmungsorgane
  • Überblick über Atemwegs- und Lungenerkrankungen (Asthma bronchiale, COPD, Fibrose)
  • Analyse des Atemmusters mit typischen Befundbeispielen
  • Einführung in die Techniken der Atemtherapie in Theorie und Praxis
  • Manuelle Techniken zur Verbesserung der Lungenbelüftung
  • Atemvertiefung, Techniken zur Entspannung, Förderung der Atemwahrnehmung, Zwerchfellatmung
Dieser Kurs ist eine Einführung in die gängigsten Atemtherapieverfahren, die Sie als Heilpraktiker*in in Ihrer Praxis über das GbüH abrechnen können.
Unsere Dozentin Andrea Moser ist HP und Physiotherapeutin und hat lange Jahre mit atemtherapeutischen Techniken auf der Intensivstation gearbeitet.

Zielgruppe:
HP, HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
Hinweis:
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung
Termin:
Sa, 16.05.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
1 Tage
Kosten: 120,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZFN-Schüler: € 110,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Adresse

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: +49 (0) 89 545 931 0
Telefax: +49 (0) 89 545 931 99

info@zfn.de

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss | AGB

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Please publish modules in offcanvas position.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.