Slogan: Mit Freude erfolgreich lernen!

Ausbildungen und Veranstaltungen

Hinweis

Kategorie Faszienbehandlung mit dem Fascia-ReleaZer® ID 549 nicht veröffentlicht

Willkommen im ZfN-Buchungssystem!

Faszienbehandlung mit dem Fascia-ReleaZer®

Faszienbehandlung mit Fascia ReleaZer

 

Wie funktioniert der Fascia-ReleaZer®?

Verklebtes und verhärtetes Fasziengewebe kann durch abwechselnde Druck- und Zugbelastungen wieder an Geschmeidigkeit und Elastizität gewinnen. Mittels des Fascia-ReleaZer® als Selbsthilfe-Instrument werden diese Rezeptoren in unserem Gewebe positiv stimuliert. Dies erhöht und beschleunigt die Regenerationsfähigkeit des Gewebes.
Des Weiteren wird die Blutversorgung optimiert und die Nervenleitbahnen funktionieren besser.Durch den vom Fascia-ReleaZer® ausgeübten Reiz gelangen neue Nährstoffein die Zellen, und Abfälle können besser abtransportiert werden. Auf diese Weise erneuert sich das Gewebe und sorgt für eine verbesserte Elastizität und Belastbarkeit in dem behandelten Bereich.
Zusätzlich verleiht die Vibrationsmassage dem Gewebe Elastizität, wodurch die Muskulatur gelockert wird. Die dadurch erzielte Reduzierung der Steifigkeit führt zu einer Verbesserung der Beweglichkeit.

Wirkung nach einer Selbstbehandlung:

  • Zunahme der Beweglichkeit und Mobilität
  • Reduktion der Schmerzempfindlichkeit
  • Zunahme des Entspannungs- und Leichtigkeitsgefühls
  • Reduktion von steifem und verklebten Muskel-Faszien-Gewebe
  • Starke Zunahme der Durchblutung
  • Zunahme der Elastizität der Muskel-Faszie des Gewebes
  • Follow-up Kontrolle: Anhaltende Wirkung bis zu 1 Woche

Lernen Sie in diesem Seminar die Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten des Fascia-ReleaZer®.
Den Fascia-ReleaZer® können Sie im Kurs für 150,- Euro erwerben. Gegen eine Leihgebühr in Höhe von 10,- Euro kann der Faszienstab für die Kursdauer genutzt werden.
Bitte geben Sie bei der Buchung an, ob Sie bereits einen Fascia-ReleaZer® haben, Sie einen erwerben wollen oder den Faszien-ReleaZer ausleihen wollen..

 

 

Präsenz-Kurs
Der Kurstag findet in den Räumlichkeiten des ZfN in der Hirtenstraße 26 in  München statt.
   
Turnus 1x jährlich 
Dauer 1 Tag 09.30-17 Uhr
Termin

 

Mittwoch, 11. Oktober 2023

 

   
Kosten € 120,-
Schülerpreis:  €  105,-
   
Dozent HP und Osteopath Stefan Dillitz
Zielgruppe offen für alle Interessierten
Voraussetzung Fascia-ReleaZer®(entweder mitbringen, vor Ort ausleihen oder für 150,- Euro im Kurs erwerben)
Unterrichtsmaterial Sie erhalten umfangreiche Unterlagen
Abschluss Teilnahmebestätigung

 

 

 

Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17496

Die PPT/M in Einsatz bei der LWS und BWS Therapie
Die pneumatische Pulsationstherapie/-massage (kurz PPT/M) mit dem pneumatron®200 wird seit über einem Vierteljahrhundert in vielen Praxen, Kliniken und Gesundheitszentren angewendet. HP Matthias Mertler (Präsidiumsmitglied und Bundesfachfortbildungsleiter im Freien Verband Deutscher Heilpraktiker e.V.) ist seit vielen Jahren ein Anwender der PPT/M in seiner eigenen Praxis. In seinem Vortrag geht er insbesondere auf die Therapie bei Erkrankungen der LWS und BWS ein. Dabei geht es neben der Diagnose "Verschleiß", um fasziale Verklebungen und Verspannungen, sowie die Reflexzonentherapie, die ein ebenso großes Einsatzgebiet der PPT/M in der Schmerztherapie darstellt.
Eine Verbesserung der Beweglichkeit und Regeneration ist für den Patienten unabdingbar und kann durch die PPT/M und in Kombination mit anderen Therapien erfolgreich eingesetzt werden. Neben der PPT/M wird auch auf die Kombination mit Injektionen eingegangen und Abrechnungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Zum Referent:
Heilpraktiker Matthias Mertler, Jahrgang 1951, verheiratet, 2 Kinder, hat eine naturwissenschaftliche Ausbildung und langjährige Berufserfahrung in einem großen Forschungszentrum (Pharmakologie / Rheologie). Er arbeitet seit 1988 als Heilpraktiker, ist Gutachter bei Heilpraktiker-Überprüfungen, Präsidiumsmitglied und Bundesfachfortbildungsleiter im Freien Verband Deutscher Heilpraktiker e.V. (FVDH) und engagiert sich für die Heilpraktiker-Aus- und -weiterbildung. Neben der Praxis- und Verbandstätigkeit hält er als Lehrbeauftragter für Naturheilverfahren (FVDH) auf Heilpraktiker-Kongressen und Seminaren Vorträge zu naturheilkundlichen Themen.

 

 

 

 

 

 

 


Zielgruppe:
Nur für medizinische Fachkreise (HP, HPA, Ärzte)
Termin:
Do, 28.10.2021 | 19:00 - 20:30 Uhr
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-16792

Die Vorteile der pneumatischen Pulsationstherapie (PPT/M) für das lymphatische System gegenüber herkömmlichen Therapiemethoden
von Herrn HP Thomas Gurniak

Die Gesundheit ist in hohem Maße von der ausreichenden Nährstoffversorgung des Bindegewebes und der optimalen Funktionalität der Lymphe abhängig; diese Kausalzusammenhänge werden ausführlich im Vortrag von HP Gurniak erläutert; dem Bindegewebe als "Brücke" zwischen nährstoff- und sauerstoffreichem Blut und der Zellmembran kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Nicht nur ein intakter Lymphfluss muss gewährleistet sein, auch die unterschiedlichen Aufgaben der Lymphe, der Lymphknoten und der anderen lymphatischen Organe sind für die Gesundheit von herausragender Bedeutung! So sorgen die Lymphknoten gegebenenfalls für effektive Immunreaktionen. Der ideale Abtransport von Stoffwechselendprodukten aus Zellen und Geweben über die Blutgefäße und Lymphbahnen wird durch die Behandlungsmethode der pneumatischen Pulsationstherapie optimal unterstützt und Gesundheit wieder möglich!


Dauer: 1,5 Stunden

 


Zielgruppe:
Nur für medizinische Fachkreise (HP, HPA, Ärzte)
Termin:
Fr, 26.11.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17733

Die pneumatische Pulsationstherapie/-massage mit dem pneumatron®200
Die pneumatische Pulsationsmassage (kurz PPT/M genannt) ist Lymphdrainage, Faszienbehandlung und tiefgehende Massage in einem. Die Behandlung ist sehr gut kombinierbar mit hochwertigen, natürlichen Kosmetikprodukten und kann von Kopf bis Fuß angewendet werden. Das Gewebe wird durch eine Vakuumpumpe, welche mit einer Frequenz von ca. 200 Impulsen pro Minute arbeitet, in harmonische Schwingungen gebracht. Die Durchblutung wird angeregt, der Lymphfluss angeregt und unterstützt, der zelluläre Stoffwechsel spürbar verbessert und die Spannkraft der Haut wird sichtbar gestärkt. Der pneumatron®200 ist ein in Deutschland hergestelltes und zertifiziertes Medizinprodukt.
Wirkstoffe können durch die pulsierenden Schwingungen in tiefere Hautschichten einmassiert werden und durch zusätzliche Wärme- und Kältereize kann der Behandlungseffekt noch intensiviert werden.
Die angenehme, wohltuende und effektive Behandlung mit dem pneumatron® wird sehr  geschätzt und ist sehr beliebt.

Ellen Hensgens, Massagetherapeutin und Kosmetikerin mit HP Ausbildung ist eine langjährige und erfahrene Anwenderin der PPT/M.

Über ihre Erfahrungen zum täglichen Einsatz des pneumatron®200 in der Kosmetik, der Massage und speziell bei Lipödem berichtet Ellen Hensgens in ihrem Vortrag und geht auch auf ihr  wirkungsvolles Behandlungskonzept bei Lipödem ein. Weiterhin erhalten Sie wertvolle Tipps bei der Behandlung dieses sehr belastenden Krankheitsbildes. Ebenso geht sie auf den Einsatz bei Cellulite, zur Bauchstraffung, Straffung anderer Hautpartien und der Behandlung von Doppelkinn und Hängebäckchen ein. Die PPT/M kommt auch bei Hautproblemen in Einsatz, unterstützt den Körper bei der Entgiftung und Entschlackung und wirkt bei Diäten und Ernährungsumstellungen positiv auf den Stoffwechsel ein.

 


Hinweis:
Dieser Vortrag wird aufgezeichnet.
Termin:
Do, 03.02.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17613

Die pneumatische Pulsationstherapie/-massage (kurz PPT/M) mit dem pneumatron®200 wird seit über einem Vierteljahrhundert in vielen Praxen, Kliniken und Gesundheitszentren angewendet.
HP Matthias Mertler (Präsidiumsmitglied und Bundesfachfortbildungsleiter im Freien Verband Deutscher Heilpraktiker e.V.) ist seit vielen Jahren ein Anwender der PPT/M in seiner eigenen Praxis.
In seinem Vortrag geht er insbesondere auf die Therapie bei Erkrankungen der HWS und ihren vielseitigen Erscheinungsbildern ein. Neben anderen therapeutischen Maßnahmen bei diesem Beschwerdebild kommt die PPT/M zu vermehrtem Einsatz und kann sehr gut mit anderen Therapieansätzen verknüpft (kombiniert) werden. Neben der PPT/M wird auch auf die Kombination mit Injektionen eingegangen und es werden Abrechnungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Zum Referenten:
Heilpraktiker Matthias Mertler, Jahrgang 1951, verheiratet, 2 Kinder, hat eine naturwissenschaftliche Ausbildung und langjährige Berufserfahrung in einem großen Forschungszentrum (Pharmakologie / Rheologie).
Er arbeitet seit 1988 als Heilpraktiker, ist Gutachter bei Heilpraktiker-Überprüfungen, Präsidiumsmitglied und Bundesfachfortbildungsleiter im Freien Verband Deutscher Heilpraktiker e.V. (FVDH) und engagiert sich für die Heilpraktiker-Aus- und -weiterbildung.
Neben der Praxis- und Verbandstätigkeit hält er als Lehrbeauftragter für Naturheilverfahren (FVDH) auf Heilpraktiker-Kongressen und Seminaren Vorträge zu naturheilkundlichen Themen.

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.08.2024 zur Verfügung.
Termin:
Do, 10.03.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17879

Die pneumatische Pulsationsmassage nach Deny mit dem Pneumatron®200 vereint die klassischen Methoden des Schröpfens, der Lymphdrainage und der Massage bzw. der Reflexzonenmassage in einem.
Mit sanftem Unterdruck und atmosphärischem Druck wird das Gewebe angesaugt und sofort wieder entspannt - ca. 200mal pro Minute. Diese optimale Frequenz der Pneumatischen Pulsationsmassage regt die Bewegung sämtlicher Gewebeflüssigkeiten an und bringt das Gewebe in mechanische Schwingungen. Die Unterdruckwellen beeinflussen auch das tiefere Gewebe.

Herr Veronik zeigt in diesem Live-Webinar an einem Patienten mögliche Behandlungsmethoden zu verschiedenen, sehr häufigen Indikationen aus der Praxis für die Praxis.
Dabei kommen die vielfältigen Anwendungsglocken des Pneumatron®200 und des Pneumatron®therm mit praxisnahen Tipps direkt am Patienten zum Einsatz.

Zum Referenten:
Uwe Veronik, M.Sc. in Physiotherapie, hat sich auf orthopädisch-traumatologische Physiotherapie spezialisiert.
Ein wichtiger Faktor seiner Arbeit ist seine langjährige Erfahrung in der Betreuung von international erfolgreichen Leistungssportlern. Viele bekannte Persönlichkeiten aus der Medienwelt und anspruchsvolle Privatpersonen vertrauen seit Jahren auf seine fundierten Fachkenntnisse.
Sein Weg führte unter anderem über die Sportklinik Stuttgart, den VfB Stuttgart, die SpVgg Unterhaching und den TSV 1860 München. Ab 2008 leitete er den Bereich Physiotherapie im Müller-Wohlfahrt Orthopedic Centre in der Münchener Innenstadt. Seit April 2011 hat er eine eigene Praxis in der Leopoldstrasse 18 in München.

  <


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.08.2024 zur Verfügung.
Termin:
Fr, 01.04.2022 | 16:30 - 18:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Nachmittag
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-18762

Die pneumatische Pulsationsmassage nach Deny mit dem pneumatron®200 vereint die klassischen Methoden des Schröpfens, der Lymphdrainage und der Massage bzw. der Reflexzonenmassage in einem.
Mit sanftem Unterdruck und atmosphärischem Druck wird das Gewebe angesaugt und sofort wieder entspannt  ca. 200mal pro Minute. Diese optimale Frequenz der Pneumatischen Pulsationsmassage regt die Bewegung sämtlicher Gewebeflüssigkeiten an und bringt das Gewebe in mechanische Schwingungen. Die Unterdruckwellen beeinflussen auch das tiefere Gewebe.

Herr Veronik zeigt in diesem Live-Webinar an einem Patienten mögliche Behandlungsmethoden zu verschiedenen, sehr häufigen Indikationen aus der Praxis für die Praxis. Schwerpunkt ist bei diesem Webinar das Thema Gelenke.
Dabei kommen die vielfältigen Anwendungsglocken des pneumatron®200 und des pneumatron®therm direkt am Patienten zum Einsatz mit praxisnahen Tipps.

Referent:
Uwe Veronik, M.Sc. in Physiotherapie, hat sich auf orthopädisch-traumatologische Physiotherapie spezialisiert.
Ein wichtiger Faktor seiner Arbeit ist seine langjährige Erfahrung in der Betreuung von international erfolgreichen Leistungssportlern. Viele bekannte Persönlichkeiten aus der Medienwelt und anspruchsvolle Privatpersonen vertrauen seit Jahren auf seine fundierten Fachkenntnisse.
Sein Weg führte unter anderem über die Sportklinik Stuttgart, den VfB Stuttgart, die SpVgg Unterhaching und den TSV 1860 München. Ab 2008 leitete er den Bereich Physiotherapie im Müller-Wohlfahrt Orthopedic Centre in der Münchener Innenstadt. Seit April 2011 hat er eine eigene Praxis in München.



Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.08.2024 zur Verfügung.
Termin:
Fr, 17.03.2023 | 16:30 - 18:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Nachmittag
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

HP-A-18415


  • Klinische Grundlagen-Fächer
    Allgemeine u. spezielle Pathologie, Pathophysiologie, allgemeine Mikrobiologie
  • Klinische Fächer
    Von Orthopädie über Kardiologie bis hin zu Endokrinologie, Neurologie, Psychiatrie, Infektionskrankheiten, Diagnostik und Fallbesprechungen, Differentialdiagnostik, Fragenkataloge
  • Berufs- und Gesetzeskunde
  • Praktische Fächer
    Labordiagnostik
    Präsenztage: Anamnese und Befunderhebung, körperliche Untersuchungen, Injektionstechniken, Erste Hilfe / Notfall
  • Prüfungsvorbereitung
    Vorbereitung auf die schriftliche (online) und mündlich/ praktische Prüfung (Präsenztage nach der schriftlichen Prüfung)




< <

Hinweis:
Sie erhalten umfangreiche Skripte per Post zugeschickt.

Termine:

"HP-A-18415_details"

Do, 19.10.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 24.10.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 26.10.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 31.10.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 02.11.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 07.11.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 09.11.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 14.11.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 16.11.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 21.11.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 23.11.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 28.11.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 30.11.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 05.12.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 07.12.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 12.12.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 14.12.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 19.12.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 21.12.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 09.01.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 11.01.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 16.01.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 18.01.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 23.01.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 25.01.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 30.01.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 01.02.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 06.02.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 08.02.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 15.02.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 20.02.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 22.02.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 27.02.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 02.03.2024 | 13:45 - 17:00 Uhr
Sa, 02.03.2024 | 09:30 - 12:45 Uhr
So, 03.03.2024 | 09:30 - 12:45 Uhr
Di, 05.03.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 07.03.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 12.03.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 14.03.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 19.03.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Di, 09.04.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Kosten: 6520,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Anmeldegebühr
€ 160,-
entfällt für ZfN-Schüler*innen
plus
Gesamtzahlung
€ 5.320,-
bzw. für ZfN-Schüler*innen
€ 5.200,-
Teilzahlung
€ 2.180,- plus 24x mtl. € 135,- (= € 5.420,-)
bzw. für ZfN-Schüler*innen
€ 2.060,- plus 24x mtl. € 135,- (= € 5.300,-)
Ratenzahlung
24x mtl. € 230,- (= € 5.520,-)
bzw. für ZfN-Schüler*innen
24x mtl. € 225,- (= € 5.400,-)

Hinweis: Sie können sich hier online einen Ausbildungsplatz (für Sie unverbindlich) reservieren.
Für eine verbindliche Anmeldung verwenden Sie bitte das PDF-Anmeldeformular.  
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-19273

Silicium ist ein wichtiger Baustein zur Erhaltung der Gesundheit. Es ist das zweithäufigste Element unserer Erde und kommt in zahlreichen Mineralien vor (wie z.B. in Quarz, Bergkristall, Glimmer, Feldspat, etc.). Der menschliche Körper enthält etwa 20 mg/kg Körpergewicht. Die Menge nimmt mit zunehmendem Alter ab. Für den Menschen ist Silicium lebensnotwendig und muss mit der Nahrung aufgenommen werden, da es der Körper nicht selbst produzieren kann. Silicium wird vom menschlichen Körper u.a. für den Aufbau und Erhalt von Knochen, Knorpeln und Bindegewebe sowie Haut, Haare und Nägel benötigt. Zudem wird angenommen, dass Silicium in vielen Stoffwechselvorgängen eine unverzichtbare Rolle spielt.

Referent:
Dr. Kugel studierte in Kaiserslautern Chemie und promovierte an der HHU Düsseldorf über Chelatverbindungen und Oxide. Die materialwissenschaftlich-analytischen Interessen und Industrieerfahrungen werden seit 2011 ergänzt durch kontinuierliche Fortbildungen in Medizin, Umweltchemie, Vorträgen und Consulting. Seit 2021 ist er auch in verschiedenen namhaften Portalen wiederholt als gefragter Referent tätig; etwa bei QS24 oder Nuoflix/Neue Horizonte.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 08.11.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 08.11.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-19256

Eine zeitnahe und korrekte Diagnosestellung ist die Voraussetzung für die optimale Versorgung von Patienten. Die Messung von Blutparametern spielt hierbei eine entscheidende Rolle.
Neue Messmethoden im Rahmen der Point-of-Care Diagnostik ermöglichen die Ermittlung relevanter Werte patientennah und innerhalb kürzester Zeit.
In diesem Vortrag werden Parameter vorgestellt, die für verschiedene Diagnosestellungen wichtig sind und auch zur präventiven Beratung dienen können. Die praktische Durchführung des Verfahrens anhand des BIOspeed Analyzers wird ebenfalls erläutert.

Mehr Informationen zum Point-of-Care BIOspeed Analyzer finden Sie über den folgenden Link:
https://www.biomed.de/produkte/point-of-care-poc-diagnostik/poc-analyzer/

Themen:

  • Allgemeines zur POC (Point-of-Care) Diagnostik
  • Messmethode und Durchführung
  • Erläuterung folgender Messparameter und assoziierter Indikationen: Vitamin D, Entzündungswerte, Diabetes, Schilddrüsenhormone, Geschlechtshormone, Infektionskrankheiten, kardiale und vaskuläre Erkrankungen

Referentin:
Dr. Ramona Coffey ist Molekularmedizinerin und Heilpraktikerin, promovierte in den Fachbereichen Kardiologie und Genetik und war mehrere Jahre in der hämatologischen klinischen Forschung tätig. Seit 2023 arbeitet sie als Medizinproduktberaterin bei der Firma BIOMED Labordiagnostik GmbH und ist auf Geräte der POC-Diagnostik spezialisiert. Außerdem arbeitet sie in eigener Praxis als Heilpraktikerin.

Fragen zum Vortrag bitte an ramona.coffey@biomed.de


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.11.2024 zur Verfügung.
Termin:
Do, 23.11.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-V-19078

Das Jahr 2024 aus astrologischer Sicht

Teil 1

            
Die Jupiter-Uranus-Konjunktion im April 2024 wird das astrologische Großereignis im neuen Jahr sein, denn damit beginnt ein neuer 14-jähriger Entwicklungszyklus. Immer wenn diese beiden Planeten in Verbindung treten, gibt es das Potential eines Quantensprungs für die Menschheit.
Innovationen, Aufbruchsstimmung und neue Visionen charakterisieren diese Konjunktion. 1969 kam es mit einer exakten Konjunktion zur ersten erfolgreichen Mondlandung, was im Nachhinein als ein großer Schritt für die Menschheit beschrieben wurde.
Da diese Konjunktion 2024 im Stierzeichen stattfindet, ist wohl eher mit einem Quantensprung im Bereich von Geld, Besitz und unserer Werte zu rechnen. Auch der erneute zweimalige Eintritt Plutos in den Wassermann wird 2024 zukunftsweisende Neuerungen unterstützen.
Welche Veränderungen kommen 2024 damit auf uns zu?
Wer wird von der Jupiter-Uranus-Konjunktion besonders beeinflusst werden?
Was wird 2024 der erneute epochale Übergang von Pluto in den Wassermann bewegen?
Wird Bargeld jetzt endgültig abgeschafft?
Wie belastend wird Besitz in der nun beginnenden geistig orientierten, 200-jährigen Luftepoche werden?

Das Jahr 2024 aus astrologischer Sicht

Teil 2


Wie schon im letzten Vortrag vorhergesagt kam es 2023 mit Saturn im Fischezeichen zur Einrichtung von umfassenden Schutzgebieten im Meer. Die Bewusstheit die wichtige Ressource Wasser zu schützen wird damit auch 2024 ein wichtiges Thema sein.
Mit Saturn in Fische ist auch die Flüchtlingsproblematik, wie vorhergesagt, zu einem erneuten großen Thema geworden, welche Lösungen (wie z.B. saturnisches Grenzen setzen) verlangen wird.
Neptun bewegt sich im neuen Jahr im Bereich der letzten Grade des Fischezeichens, wo er ebenfalls mit dazu beiträgt auf die Gefährdung und Verseuchung von Wasser hinzuweisen.
2024 wird damit wie in den vergangenen Jahren durch die Themen von zu viel und/oder zu wenig Wasser geprägt sein. Leider wird Neptun auch weiterhin viel Lug und Betrug vor allem über die neuen Medien mit sich bringen.
Der klassische Wohltäter Jupiter wird 2024 vom Stier in das Zwillingezeichen wechseln und damit neue Impulse im Bereich Bildung und Kommunikation bringen. Das Bedürfnis den geistigen Horizont stetig erweitern zu wollen und die Tendenz zum grenzenlosen Denken wird damit besonders gefördert.
Was und wen wird Jupiter im neuen Jahr begünstigen?
Wie wird Chat GPT die Bildung und die Kommunikation verändern?
Welche noch ungeahnten Chancen und Gefahren bringt uns das neue Zeitalter der Künstlichen Intelligenz und der Virtual Reality?

Info:  Begleitende Unterlagen stehen zum Download bereit. Wir stellen Ihnen die aufgezeichneten Mitschnitte im Portal bis Ende August 2024 online zur Verfügung.


"Das Jahr 2023  - aus astrologischer Sicht"

Sollten Sie die Online! Vortragsreihe "Das Jahr 2023 - aus astrologischer Sicht" verpasst haben, so haben Sie jetzt nochmal die Möglichkeit die Videoaufzeichnungen der beiden Vorträge, vielleicht zur Einstimmung, zu buchen.

2 Webinare
Normalpreis: € 20,00 pro Webinar
ZfN-Schüler: € 15,- pro Webinar      
Bei gleichzeitiger Buchung von Teil 1 und Teil 2
Normalpreis: € 35,-
ZfN-Schüler: € 25,-



















Hinweis:

Termin:
Mi, 29.11.2023 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 40,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
2 Online-Vorträge: Mi. 29.11.2023 und Mi 10.01.2024 jew. 18:30-20:30 Uhr
Normalpreis: € 40,00 pro Web-Vortrag
ZfN-Schüler: € 35,00 pro Web-Vortrag   
Bei gleichzeitiger Buchung von Teil 1 und Teil 2
Normalpreis: € 73,-
ZfN-Schüler: € 64,-

Bei der Buchung beider Webinare erscheint auf Ihrer Buchungsliste der nicht reduzierte Preis.
Wir werden ihre Zahlung gemäß der Vergünstigung anpassen.
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-19323

Jahrzehnte war es en vogue, die Pille nicht nur für die Verhütung, sondern auch gegen Pickel und Schmerzen zu verordnen. Das Gleiche passiert seit Jahren mit der Hormon-Ersatztherapie (HET). Diese chemischen Eingriffe sind äußerst wirksam, aber ihre Nebenwirkungen kaum abzuschätzen.
Bioidentische Hormone sind ebenfalls "fertige" halbsynthetische Hormone, die molekular anders beschaffen sind, aber ebenfalls nur mit ständigen (teuren) Tests dosiert werden können und zu Abhängigkeiten führen.
Dagegen sind Phytohormone für uns der Königinnenweg - oder der Weg der weisen Frau. Pflanzliche Hormone sind für unseren Körper einerseits fremd genug, dass sie unsere eigenen Hormone nicht ersetzen können, doch andererseits verwandt genug, um unsere körpereigene Hormon-Produktion wieder anzuregen. Das Ganze veredelt mit spagyrischen Essenzen erhöht die Wirksamkeit um ein Vielfaches. Die gute Betreuung in der Heilpraxis in Kombination mit natürlicher Stimulation haben sich seit Jahren bewährt.

Referentin:
Ingeborg Klein, Geschäftsführerin der Firma Vital-Life in Fulda, beschäftigt sich bereits seit 12 Jahren ausschließlich mit dem Thema "Natürliche Hormonstimulation" und engagiert sich für eine natürliche Hormonregulation für Frau und Mann. Sie berät Therapeut*innen und unterstützt diese, andere Wege im Bereich der Hormonbehandlung zu gehen, um ihren Patient*innen echte Alternativen bieten zu können. Zudem erklärt sie das Hormonsystem mit interessanten Geschichten und Bildern. Dieses umfangreiche Thema einfach zu beschreiben, ist ihr Ziel und begeisterte bisher viele Heilpraktiker*innen.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.11.2024 zur Verfügung.
Termin:
Di, 05.12.2023 | 18:00 - 19:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-V-19079

Das Jahr 2024 aus astrologischer Sicht

Teil 1


Die Jupiter-Uranus-Konjunktion im April 2024 wird das astrologische Großereignis im neuen Jahr sein, denn damit beginnt ein neuer 14-jähriger Entwicklungszyklus. Immer wenn diese beiden Planeten in Verbindung treten, gibt es das Potential eines Quantensprungs für die Menschheit.
Innovationen, Aufbruchsstimmung und neue Visionen charakterisieren diese Konjunktion. 1969 kam es mit einer exakten Konjunktion zur ersten erfolgreichen Mondlandung, was im Nachhinein als ein großer Schritt für die Menschheit beschrieben wurde.
Da diese Konjunktion 2024 im Stierzeichen stattfindet, ist wohl eher mit einem Quantensprung im Bereich von Geld, Besitz und unserer Werte zu rechnen. Auch der erneute zweimalige Eintritt Plutos in den Wassermann wird 2024 zukunftsweisende Neuerungen unterstützen.
Welche Veränderungen kommen 2024 damit auf uns zu?
Wer wird von der Jupiter-Uranus-Konjunktion besonders beeinflusst werden?
Was wird 2024 der erneute epochale Übergang von Pluto in den Wassermann bewegen?
Wird Bargeld jetzt endgültig abgeschafft?
Wie belastend wird Besitz in der nun beginnenden geistig orientierten, 200-jährigen Luftepoche werden?

Das Jahr 2024 aus astrologischer Sicht

Teil 2


Wie schon im letzten Vortrag vorhergesagt kam es 2023 mit Saturn im Fischezeichen zur Einrichtung von umfassenden Schutzgebieten im Meer. Die Bewusstheit die wichtige Ressource Wasser zu schützen wird damit auch 2024 ein wichtiges Thema sein.
Mit Saturn in Fische ist auch die Flüchtlingsproblematik, wie vorhergesagt, zu einem erneuten großen Thema geworden, welche Lösungen (wie z.B. saturnisches Grenzen setzen) verlangen wird.
Neptun bewegt sich im neuen Jahr im Bereich der letzten Grade des Fischezeichens, wo er ebenfalls mit dazu beiträgt auf die Gefährdung und Verseuchung von Wasser hinzuweisen.
2024 wird damit wie in den vergangenen Jahren durch die Themen von zu viel und/oder zu wenig Wasser geprägt sein. Leider wird Neptun auch weiterhin viel Lug und Betrug vor allem über die neuen Medien mit sich bringen.
Der klassische Wohltäter Jupiter wird 2024 vom Stier in das Zwillingezeichen wechseln und damit neue Impulse im Bereich Bildung und Kommunikation bringen. Das Bedürfnis den geistigen Horizont stetig erweitern zu wollen und die Tendenz zum grenzenlosen Denken wird damit besonders gefördert.
Was und wen wird Jupiter im neuen Jahr begünstigen?
Wie wird Chat GPT die Bildung und die Kommunikation verändern?
Welche noch ungeahnten Chancen und Gefahren bringt uns das neue Zeitalter der Künstlichen Intelligenz und der Virtual Reality?

Info:  Begleitende Unterlagen stehen zum Download bereit. Wir stellen Ihnen die aufgezeichneten Mitschnitte im Portal bis Ende August 2024 online zur Verfügung.

"Das Jahr 2023  - aus astrologischer Sicht"

Sollten Sie die Online! Vortragsreihe "Das Jahr 2023 - aus astrologischer Sicht" verpasst haben, so haben Sie jetzt nochmal die Möglichkeit die Videoaufzeichnungen der beiden Vorträge, vielleicht zur Einstimmung, zu buchen.

2 Webinare
Normalpreis: € 20,00 pro Webinar
ZfN-Schüler: € 15,- pro Webinar      
Bei gleichzeitiger Buchung von Teil 1 und Teil 2
Normalpreis: € 35,-
ZfN-Schüler: € 25,-



















Hinweis:

Termine:
Mi, 10.01.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 10.01.2024 | 18:33 - 20:30 Uhr
Mi, 10.01.2024 | 18:35 - 20:30 Uhr
Kosten: 40,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
2 Online-Vorträge: Mi. 29.11.2023 und Mi 10.01.2024 jew. 18:30-20:30 Uhr
Normalpreis: € 40,00 pro Web-Vortrag
ZfN-Schüler: € 35,00 pro Web-Vortrag   
Bei gleichzeitiger Buchung von Teil 1 und Teil 2
Normalpreis: € 73,-
ZfN-Schüler: € 64,-

Bei der Buchung beider Webinare erscheint auf Ihrer Buchungsliste der nicht reduzierte Preis.
Wir werden ihre Zahlung gemäß der Vergünstigung anpassen.
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-S-18951







Zielgruppe:
Geeignet für alle Interessierte
Termin:
Mi, 17.01.2024 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 55,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Einzelbuchung:
 € 55,-
Schülerstatus: € 50,-

5er Paket-Preis (5 Abende):
€ 255,-
Schülerstatus: € 230,-

Gesamtbuchung (14 Abende):
€ 670,-
Schülerstatus: € 600,-

Hinweis:
Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

EB-I-19276

An diesem Abend führt Sie Heilpraktikerin und Fastenleiterin Susanne Bernegger-Flintsch in die Welt des Verzichts und des Gewinns - ein Gewinn für unsere Gesundheit. Hilfreiche Informationen, viele Tipps, viel Freude und Humor rund ums Fasten. Entweder, um selbst gleich bewusst in eine Fastenperiode starten zu können, oder um Lust zu bekommen, das richtige Maß zu erlernen oder andere Menschen im Fasten begleiten zu dürfen.


Für individuelle Fragen stehen wir Ihnen während dieses Infoabends zur Verfügung.

 

 




Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.01.2025 zur Verfügung.
Termin:
Do, 18.01.2024 | 18:30 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

EB-I-19523

An unserem kostenlosen Online-Infoabend erfahren Sie alles Wissenswerte rund um unsere Ausbildung zum / zur Ernährungsberater*in, wie z. B. Ziele, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten. Auch auf Perspektiven und Berufsmöglichkeiten im Zusammenhang mit dieser Ausbildung gehen wir am Infoabend ein.

Sie erhalten ferner Informationen zum Dozententeam und dessen fachliche Expertise sowie Schulungsmethodik.

Auch das Zentrum für Naturheilkunde selbst möchten wir Ihnen gerne kurz vorstellen und, warum es sich lohnt, hier zu studieren.
Für Ihre individuellen Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich sehr gerne zur Verfügung!





Hinweis:
Dieser Infoabend wird aufgezeichnet und kann im Nachhinein noch angesehen werden.
Termin:
Di, 23.01.2024 | 18:30 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten-Info:
Kostenlos!
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-19476

Pentarkane und Komplexmittel für die homöopathische Therapie bei Atemswegserkrankungen

Mit dem Beginn der kalten Jahreszeit haben insbesondere Atemwegserkrankungen Hochsaison. Typische Beschwerden wie Husten, Schnupfen oder Halsschmerzen können hartnäckig sein oder häufig wiederkehren. Wenn sich bei Patienten ein chronischer Verlauf andeutet und eine dauerhafte Besserung ausbleibt, suchen sie häufig Rat in der Naturheilpraxis. Typischerweise treten die Symptome dabei nicht unabhängig voneinander auf, sondern bilden vielmehr einen Komplex an Symptomen, die ineinander übergehen. 
Neben grundlegenden Informationen zu Atemwegserkrankungen wird dieser Vortrag praxisnah aufzeigen, wie die Beschwerden mit Pentarkanen (homöopathischen Komplexmitteln) symptomgerecht behandelt werden können.

Referentin:
Adelheid Henke ist seit 1986 Heilpraktikerin in eigener Praxis in Berlin mit den Schwerpunkten Augendiagnose, Ohrakupunktur, Homöopathie, Dr. Schüßler Salze und allgemeine Naturheilverfahren. Langjährige Dozentin an der SHS des FDH e.V. Berlin-Brandenburg für Augendiagnose, Fußreflexzonenbehandlung und Schüßler Salze. Freie Referentin der DHU für Homöopathie und Schüßler-Salz-Therapie. Referentin und Dozentin im Arbeitskreis Augendiagnose und Phänomenologie Josef Angerer e.V. München. Ehemalige berufspolitische Aktivität im FDH als 1. Vorsitzende des Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. und später 3. stellvert. Vorsitzende im Bundesvorstand des FDH e.V. mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 24.01.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

EB-S-18796

... gute Zutaten von Innen und Außen

Fast Jede(r) träumt von einer glatten, reinen, rosigen und strahlenden Haut. Leider ist dieser Wunsch nur den Wenigsten bedingungslos in die Wiege gelegt. Wie unser größtes äußeres Organ durch bestimmte Nahrungsmittel und Zusatzstoffe beeinflusst wird, und wie man damit im Rahmen seiner Möglichkeiten Abhilfe bei häufigen Hautproblemen wie z.B. Akne, Unreinheiten, fettiger oder auch trockener Haut schaffen kann, schauen wir uns in diesem Webinar zusammen an. Neben vielen Tipps für die Küche, erhalten Sie auch Ideen für die Verwendung von oft altbekannten Haus- und Lebensmitteln zur schonenden Hautpflege. Besonders interessant ist in diesem Kontext das Wechselspiel zwischen Histamin, Haut und Hormonen, das wir näher betrachten. Durch Kenntnis dieser Zusammenhänge und weiterer Ursachen läßt sich gut erkennen, welchen Zutaten und Ergänzungen uns in unseren Creme- und Kochtöpfen dienen. Und natürlich auch, welche unsere Haut nicht gerne hat.

Sandra Krauß hat sich bereits in ihrem Gartenbaustudium und später als wissenschafliche Mitarbeiterin und Dozentin an der Universität mit der Wirkung von Nahrungsmittelinhaltsstoffen auf den Menschen befasst.
Ihre Passion für gesunde Ernährung setzt sie heute sowohl therapeutisch in eigener Praxis als auch in vielen Vorträgen und natürlich der eigenen Küche um.











Zielgruppe:
offen für alle Interessierten
Termine:
Mo, 29.01.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 05.02.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
2 Abende
Kosten: 85,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen:
80,00 Euro
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-19650

Bei Heuschnupfen reagiert das Immunsystem überempfindlich auf bestimmte Proteine in Pollen. Dies führt u.a. zu einer Aktivierung von Mastzellen und einer Freisetzung von Histamin sowie anderen Entzündungsmediatoren. Die Schleimhäute reagieren mit einer verstärkten Schleimproduktion und einer Zunahme der Durchlässigkeit der Blutgefäße. Es kommt zu den typischen, die Lebensqualität einschränkenden Heuschnupfen-Symptomen. Eine ganzheitliche Therapie beinhaltet kurzfristig das Vermeiden von Allergenen und langfristig eine Stärkung des Immunsystems über die Darmsymbioselenkung und die Stärkung der Schleimhäute.

Referentin:
HP Monique Thill


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 31.01.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-S-18939





Zielgruppe:
Geeignet für alle Interessierte
Termin:
Mi, 07.02.2024 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 55,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Einzelbuchung:
 € 55,-
Schülerstatus: € 50,-

5er Paket-Preis (5 Abende):
€ 255,-
Schülerstatus: € 230,-

Gesamtbuchung (14 Abende):
€ 670,-
Schülerstatus: € 600,-

Hinweis:
Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-I-19205

In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, über

den Lehrgang Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers!

Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung! 

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2024 zur Verfügung.
Termin:
Do, 08.02.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-19620

Immuntherapien sind so wichtig wie nie!

Dass Erreger Auslöser von Infektionskrankheiten und gefährlichen Seuchen sind, ist bekannt. Im Laufe der Evolution haben sich aber nicht nur Erreger, sondern auch unser Immunsystem geschickte Strategien einfallen lassen, um zu überleben. Dabei hat sich eine tiefgreifende Symbiose entwickelt, denn Erreger sind notwendig, damit sich das adaptive Immunsystem entwickeln kann und Schutzfunktionen erhalten bleiben.Je vielfältiger das Keimspektrum und die Auseinandersetzung ist, desto besser ist die immunologische Leistung.
Gerade jetzt, in einer Zeit, in der Hygiene und veränderte Lebensverhältnisse zu einem geringeren Spektrum an Keimen führt, mit denen sich das Immunsystem auseinandersetzen kann, ist die Therapie damit besonders wichtig, denn Mikroben sind nicht nur Krankheitserreger, sondern auch Trainingspartner für das Immunsystem.Sie sind notwendig, um wichtige Schutzfunktionen aufrecht zu erhalten.

Die Spenglersan Therapie ist eine seit über 100 Jahren bekannte Therapieform. Sie zeichnet sich durch eine besonders einfache Anwendung durch Sprühapplikation auf die Haut aus und kann schon ab dem Säuglingsalter eingesetzt werden.


Teil 1:
Schwerpunkte sind Erkältungskrankheiten, Infektanfälligkeit, Allergie

Teil 2:
Schwerpunkte sind Erkrankungen der modernen Gesellschaft: Reizdarm, Hypertonie, Altersbeschwerden


Referentin:
Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.


Hinweis:
Die Veranstaltungen können einzeln gebucht werden.
Termin:
Mo, 19.02.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-19477

Pentarkane und Komplexmittel bei Symptomen der Anpassungsstörung

Jeder Mensch hat eine natürliche Belastungsgrenze. Wenn Sorgen, Stress oder belastende Lebensumstände überhand nehmen und der sprichwörtliche Druck zu groß wird, kann das Gemüt leiden. Patienten klagen dann beispielsweise über innere Unruhe, Konzentrationsmangel, Erschöpfung oder/und Schlafstörungen. In manchen Fällen entwickeln sich Symptome einer sogenannten Anpassungsstörung, etwa ein verändertes Sozialverhalten. Für die Betroffenen sind Sie als Naturheilpraxis ein wichtiger Ansprechpartner in dieser belastenden Situation.
Dieser Vortrag erklärt die Facetten seelischer Beschwerden und liefert praxisnahe Informationen, wie in diesen Fällen mit Pentarkanen (homöopathischen Komplexmitteln) behandelt werden kann.

Referentin:
Adelheid Henke ist seit 1986 Heilpraktikerin in eigener Praxis in Berlin mit den Schwerpunkten Augendiagnose, Ohrakupunktur, Homöopathie, Dr. Schüßler Salze und allgemeine Naturheilverfahren. Langjährige Dozentin an der SHS des FDH e.V. Berlin-Brandenburg für Augendiagnose, Fußreflexzonenbehandlung und Schüßler Salze. Freie Referentin der DHU für Homöopathie und Schüßler-Salz-Therapie. Referentin und Dozentin im Arbeitskreis Augendiagnose und Phänomenologie Josef Angerer e.V. München. Ehemalige berufspolitische Aktivität im FDH als 1. Vorsitzende des Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. und später 3. stellvert. Vorsitzende im Bundesvorstand des FDH e.V. mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
Termin:
Di, 20.02.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-S-18940



Zielgruppe:
Geeignet für alle Interessierte
Termin:
Mi, 21.02.2024 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 55,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Einzelbuchung:
 € 55,-
Schülerstatus: € 50,-

5er Paket-Preis (5 Abende):
€ 255,-
Schülerstatus: € 230,-

Gesamtbuchung (14 Abende):
€ 670,-
Schülerstatus: € 600,-

Hinweis:
Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

NK-S-18549

In unserem Aufbaukurs wird das Wissen vom Grundkurs mit der praktischen Anwendung, Fallbeispielen und der Differentialdiagnose verknüpft.
Lernen Sie in diesem Modul das sichere Beraten und Verordnen von passenden Blüten (-kombinationen) zu den unterschiedlichsten Beschwerdebildern.

  • Abgrenzung der Blüten zueinander (Differentialdiagnose)
  • Fallbeispiele
  • Anwendung bei Kindern, Hunden
  • Bewährte Mischungen
  • Durchführung Bachblütenberatung, Bachblütenauswahl


Zielgruppe:
HP, HPA, HP-Psych., alle Interessierten
Termine:
Do, 22.02.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 29.02.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 07.03.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 14.03.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
4 Webinar-Abende
Kosten: 160,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 150,00 €

Bei gleichzeitiger Buchung von Grund- und Aufbaukurs reduziert sich der Preis auf gesamt 370,00 € / ZfN-Schüler 340,00 €.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

NK-S-19410

Das Erkennen und Berücksichtigen der Konstitution ermöglicht eine Individualisierung der Behandlung von Kindern (und natürlich auch großen Leuten) und ist die "König*innendisziplin" der Naturheilkunde. Die selbsternannte wissenschaftliche Medizin mit ihren Standardisierungsversuchen kann dies schon methodisch nicht leisten, aber Menschen und gerade Kinder sind nun einmal auch keine reparierbaren oder zu wartenden Maschinen.
Seminarinhalte:

  • Gemeinsames: die "Konstitution Kind"
  • Polaritäten: Innenweltorientierung und Außenweltorientierung
  • Das Erfassen der individuellen Unterschiede: Wahrnehmen, Anschauen, Anamnese, Untersuchen
  • Kurz aber sehr hilfreich: der rasche Blick ins Auge
  • Lymphatische Konstitution und Scrofulose
  • Polaritäten: neurogen versus bindegewebsschwach
  • Polaritäten: hydrogenoid versus harnsauer
  • Übergänge: zentrale Heterochromie
  • Larvierte Tetanie
  • Biliäre und hämatogene Konstitution
Die einzelnen Aspekte werden im Kontext der Kinderbehandlung besprochen und mit therapeutischen Hinweisen und Beispielen zur Behandlung mit Heilpflanzen und Naturheilmitteln für die Praxis nutzbar gemacht. Offen für alle Interessierten, die Teilnahme an der Ausbildung naturheilkundliche Kinderheilkunde am ZfN ist hilfreich aber nicht Bedingung.





Hinweis:

Termine:
Do, 22.02.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 29.02.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 07.03.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 14.03.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
4 Webinar-Abende
Kosten: 200,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 190 €



Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

CM-S-19139

Frühjahrszeit -  Heuschnupfenzeit?
Das muss nicht sein.

In den letzten Jahrzehnten sind Allergien wie Heuschnupfen oder allergische Hautreaktionen deutlich mehr geworden. Chinesisch gesehen handelt es sich hier um sogenannte Innerer-Wind-Krankheiten. Hier kann die Akupunktur in Akutsituationen Erleichterung verschaffen und bei chronischen Zuständen die Wurzel des Problems beseitigen.
Hautallergien haben einen ähnlichen Hintergrund, deshalb behandeln wir sie in diesem Seminar gleich mit. Denn auch hier sind wirkungsvolle Heilkräuter gewachsen.
Die Organsysteme Holz, Erde und Metall sind im Ungleichgewicht und das Immunsystem ist gestört.

Gerade bei Kindern sollte so früh wie möglich eine Allergie behandelt werden, bzw. je schneller nach einem Auftreten behandelt wird, je schneller ist der Erfolg.
Bei langjährigen Allergiepatient/innen ist eine Basis-Kur nötig und dass eine jährliche Prophylaxe.
Das alles und noch mehr behandeln wir in diesem Allergie-Seminar.
In diesem Sinne einen frohen, offenen und leichten Frühling!






Zielgruppe:
nur für HP, HPA, Ärzte, TCM-ler
Termine:
Mo, 26.02.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 04.03.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
2 Webinarabende
Kosten: 95,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
90,- € für ZfN-Schüler*innen

Buchung in Kombination mit dem Kurs "TCM bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten":
180,- € (170,- € für ZfN-Schüler*innen)

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-19622

Immuntherapien sind so wichtig wie nie!

Dass Erreger Auslöser von Infektionskrankheiten und gefährlichen Seuchen sind, ist bekannt. Im Laufe der Evolution haben sich aber nicht nur Erreger, sondern auch unser Immunsystem geschickte Strategien einfallen lassen, um zu überleben. Dabei hat sich eine tiefgreifende Symbiose entwickelt, denn Erreger sind notwendig, damit sich das adaptive Immunsystem entwickeln kann und Schutzfunktionen erhalten bleiben.Je vielfältiger das Keimspektrum und die Auseinandersetzung ist, desto besser ist die immunologische Leistung.
Gerade jetzt, in einer Zeit, in der Hygiene und veränderte Lebensverhältnisse zu einem geringeren Spektrum an Keimen führt, mit denen sich das Immunsystem auseinandersetzen kann, ist die Therapie damit besonders wichtig, denn Mikroben sind nicht nur Krankheitserreger, sondern auch Trainingspartner für das Immunsystem.Sie sind notwendig, um wichtige Schutzfunktionen aufrecht zu erhalten.

Die Spenglersan Therapie ist eine seit über 100 Jahren bekannte Therapieform. Sie zeichnet sich durch eine besonders einfache Anwendung durch Sprühapplikation auf die Haut aus und kann schon ab dem Säuglingsalter eingesetzt werden.


Teil 1:
Schwerpunkte sind Erkältungskrankheiten, Infektanfälligkeit, Allergie

Teil 2:
Schwerpunkte sind Erkrankungen der modernen Gesellschaft: Reizdarm, Hypertonie, Altersbeschwerden


Referentin:
Nicola Gruber, Heilpraktikerin und Pharmareferentin. Diverse Weiterbildungen in Homöopathie, traditionellen Verfahren und Akupunktur, u.a. an der Akademie für fachärztliche Akupunktur & integrative Medizin (Hannover). Dozentin für medizinische Grundlagen und Naturheilverfahren im Ausbildungsbereich der Heilpraktiker und für pharmazeutische Unternehmen seit 2005. Selbständige Pharmareferentin u.a. im wissenschaftlichen Außendienst für komplementäre gynäkologische Onkologie.


Hinweis:
Die Veranstaltungen können einzeln gebucht werden.
Termin:
Mo, 26.02.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

HO-L-19084

Similia similibus curentur - "Ähnliches wird mit Ähnlichem geheilt" - dieser Leitsatz von Samuel Hahnemann aus dem Jahr 1796 hat bis heute nicht an Bedeutung verloren.
Die Klassische Homöopathie bietet eine bewährte und faszinierende Therapieform für die Praxis. Das in der Homöopathie ganzheitliche Verständnis des Patienten mit seiner individuellen Konstitution und seiner Lebensgeschichte führt in der Anwendung zu oft beeindruckenden und sehr tiefen Therapieerfolgen.

In dieser Online-Ausbildung erlangen Sie ein tiefgreifendes Verständnis der Homöopathie - von den Grundlagen bis hin zur Fähigkeit, eigenständig homöopathisch zu arbeiten.
Anhand zahlreicher konkreter Fallbeispiele werden Sie in die Behandlung akuter und chronischer Beschwerden eingeführt. Es wird eine breite Palette von homöopathischen Arzneimitteln vorgestellt und diese praxisnah erläutert.

Unsere erfahrenen Dozentinnen praktizieren seit vielen Jahren die klassische Homöopathie und bringen ihre reiche Erfahrung in den Unterricht ein. Beide Dozentinnen sind erfahrene Referentinnen, die mit großer Begeisterung ihre Leidenschaft für die Homöopathie teilen.
Während des Unterrichts ist ausreichend Raum für Fragen eingeplant, sodass Sie die Möglichkeit haben, sich lebendig mit den Dozentinnen auszutauschen.

Die Ausbildung ist in zwei Kurse unterteilt: Ein Grundkurs und ein darauf basierender Aufbaukurs. Beide Kurse bestehen aus jeweils vier Modulen, die einzeln oder als Gesamtpaket gebucht werden können. Jedes Modul umfasst acht Abende, die ihnen solide Einblicke in die klassische Homöopathie vermitteln.

Modul 1
Das erste Modul bietet eine Einführung in die Welt der Homöopathie, beginnend mit einem Überblick über die Geschichte Hahnemanns. Die Teilnehmer erhalten Einblick in die Grundprinzipien der Homöopathie. Es werden die Anwendung und individuelle Dosierung homöopathischer Mittel behandelt. Wir üben gemeinsam die akute Anamnese und die dazugehörige Mittelfindung anhand von konkreten Fallbeispielen.
Sie lernen die ersten wichtigen Arzneimittel wie z.B. Belladonna, Calcium carbonicum, Sulfur und Phosphor kennen. Eine Reiseapotheke rundet den Kurs ab.

Modul 2
Hier vertiefen wir die Prinzipien des homöopathischen Arbeitens. Sie lernen das Handwerkszeug der Repertorisation als Grundlage für die Mittelfindung kennen.
Weitere wichtige Arzneimittel sowie ein Abend zur homöopathischen Erste Hilfe ergänzen das Modul.

Modul 3
Ihr bisher erlangtes Wissen werden wir jetzt anhand von beispielhaften Fällen und deren gemeinsamer Besprechung anwenden.
Darüber hinaus stellen wir Ihnen Arzneimittel zu folgenden Themen vor:
  • Wut und Reizbarkeit
  • Gelenk- und Muskelschmerzen
  • Überhöhtes Pflichtbewusstsein

Modul 4
Zur Abrundung des Grundkurses führen wir in die konstitutionelle Behandlung ein.  Wir bearbeiten und analysieren gemeinsam die ersten chronischen Fälle.
Darüber hinaus stellen wir Ihnen Arzneimittel zu folgenden Themen vor:
  • Harnwegsinfekte
  • Frauenbeschwerden
  • Stress und Überforderung

Die Dozentinnen:

Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 23 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz. Frau Dieter ist seit vielen Jahren als Dozentin und Referentin tätig. Sie supervidiert regelmäßig homöopathische Arbeitskreise.
www.daphne-dieter.de

Andrea Moser, HP und Physiotherapeutin, ist in München in eigener Praxis tätig und verbindet hier ihr Wissen aus beiden Therapien.
Frau Moser hält zahlreiche Vorträge und Seminare.
www.andreamosernaturheilpraxis.de

[vimeo url="https://vimeo.com/647218826" width="420" height="380"]



Zielgruppe:
HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache

Termine:

"HO-L-19084_details"

Di, 27.02.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 05.03.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 12.03.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 19.03.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 09.04.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 16.04.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 23.04.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 07.05.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 14.05.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 11.06.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 18.06.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 25.06.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 02.07.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 09.07.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 16.07.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 23.07.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 10.09.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 17.09.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 08.10.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 15.10.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 22.10.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 05.11.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 12.11.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 19.11.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 03.12.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 10.12.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 07.01.2025 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 14.01.2025 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 21.01.2025 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 28.01.2025 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 11.02.2025 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 18.02.2025 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
32 Webinarabende
Kosten: 1390,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Teilnehmer:
€ 1.390,-
ZfN-Schüler:
€ 1.310,-

Ratenzahlung möglich!
Teilnehmer:
12x mtl. € 117 (€ 1.404,-)
ZfN-Schüler:
12x mtl. € 110 (€ 1.324,-)

Bitte bei Buchung den Zahlungswunsch angeben.
Die Kursgebühren werden dementsprechend angerechnet.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

HO-L-19127

Modul 1
Das erste Modul bietet eine Einführung in die Welt der Homöopathie, beginnend mit einem Überblick über die Geschichte Hahnemanns. Die Teilnehmer erhalten Einblick in die Grundprinzipien der Homöopathie. Es werden die Anwendung und individuelle Dosierung homöopathischer Mittel behandelt. Wir üben gemeinsam die akute Anamnese und die dazugehörige Mittelfindung anhand von konkreten Fallbeispielen.
Sie lernen die ersten wichtigen Arzneimittel wie z.B. Belladonna, Calcium carbonicum, Sulfur und Phosphor kennen. Eine Reiseapotheke rundet den Kurs ab.

Die Dozentinnen:

Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 23 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz. Frau Dieter ist seit vielen Jahren als Dozentin und Referentin tätig. Sie supervidiert regelmäßig homöopathische Arbeitskreise.
www.daphne-dieter.de

Andrea Moser, HP und Physiotherapeutin, ist in München in eigener Praxis tätig und verbindet hier ihr Wissen aus beiden Therapien.
Frau Moser hält zahlreiche Vorträge und Seminare.
www.andreamosernaturheilpraxis.de

[vimeo url="https://vimeo.com/647218826" width="420" height="380"]



Zielgruppe:
HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache

Termine:

"HO-L-19127_details"

Di, 27.02.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 05.03.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 12.03.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 19.03.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 09.04.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 16.04.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 23.04.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 07.05.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
8 Webinar-Abende
Kosten: 410,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Teilnehmer: € 410,-
ZfN-Schüler: € 395,-

Ratenzahlung möglich!
Teilnehmer:
2x mtl. € 210,- (€ 420,-)
ZfN-Schüler:
2x mtl. € 200,- (€ 400,-)

Bei gleichzeitiger Buchung von 2 Modulen erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 50,00 Euro.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-19441

Pflanzenwachstum, die chemischen und physikalischen Prozesse in den Pflanzenzellen, unterliegen unter anderem äußeren Gegebenheiten wie Sonnenstand, Bodenabstrahlung u.a.m.
Genau so sind der Stoffwechsel, die Hormon- und Nervenprozesse auch beim Menschen chronobiologisch fixiert.
Selbst in unserer "Hightech-Zeit" spielen die Exorhythmen (äußere Faktoren wie Sonneneinstrahlungswinkel der Sonne zur Erde etc) auf unsere inneren Regulationsvorgänge (Endorhythmen) eine mittlerweile sehr unterschätze Rolle.
Phytotinkturen bieten eine zuverlässige Möglichkeit, die entsprechenden Vorgänge im menschlichen Organismus zu unterstützen um in den unterschiedlichen Jahresabschnitten vital zu bleiben.

Dieser Vortrag geht auf die wichtigsten Exorhythmen ein, erläutert die Wirkungen auf unseren Körper und beleuchtet die relevanten Pflanzentinkturen in ihrem Wirkungskreis.
Ebenso fokussiert der Themenabend die sog. energetische Dimension der Phytotherapie im Kontext zur chemisch-physikalischen Ebene der Pflanzentinkturen.

Am Beispiel des Centella asiatica (indischer Wassernabel) oder der Klapperschlangenwurzel und weiterer Heilpflanzen, wird aufgezeigt, wodurch die bestimmten Pflanzenauszüge einer entsprechenden Jahreszeit entsprechen.

Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Seminarreihe "Phytotherapie der Jahreszeiten" mit Jo MArty ab dem 16.04.2024. Siehe ZfN-Homepage.


Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Firma:
PHYTOPHARMA GMBH
Rossertweg 8 A
D-65817 Eppstein
Tel : +49 (0) 6198 588271
Mobil: +49 (0) 177 2793424
E-Mail: office@phytopharma-shop.de
www.phytopharma-shop.de

 

 


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
Termin:
Di, 27.02.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

EB-S-19188

Detox ist in (fast) aller Munde

  • Was bringt Detoxen für unser Wohlbefinden?
  • Gibt es einen Unterschied zum Fasten, und wenn ja welchen?
  • Kann eigentlich jeder und jede Detoxen?
Detox ist ein Thema, das aktuell sehr populär ist.
Es hat im Wesentlichen das Ziel den Körper und die Seele von schädlichen Substanzen oder Einflüssen zu befreien.
Der Begriff Detox ist positiv besetzt, denn dadurch wird übermittelt, dass wir uns nach einer Detox Kur, nicht nur gereinigt und befreit fühlen, sondern auch wieder leistungsfähiger.

Ziel dieses Seminars ist es, sinnvolle und individuelle Maßnahmen, Möglichkeiten und die entsprechenden Präparate zu besprechen.
Es wird vermittelt, welche Mittel und Wege die Naturheilkunde bereithält, um Toxinbelastungen zu reduzieren und damit eine Vorbeugung von Chronifizierung verschiedener Krankheiten zu bieten.





Teilnahme-Voraussetzung:
Keine
Termine:
Mi, 28.02.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 06.03.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 13.03.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 20.03.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
4 Abende
Kosten: 200,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: € 180,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

NK-L-19045

Als Mensch erfahren wir uns als denkendes und emotionales Wesen ebenso als ein Körper. Die geistigen und emotionalen Zustände gehen stets mit entsprechenden körperlichen Reaktionen einher: Hormone, Neurotransmitter, Vitamine, Elektrolyte und Spurenelemente haben einen großen Einfluss auf unser psychisch-somatisches Gleichgewicht (und umgekehrt). Damit eng verbunden sind die Funktionen der Drüsen und anderer Organe, die an diesen Stoffwechselprozessen beteiligt sind.

Psyche und Soma (Leib, Körper) sind nicht voneinander trennbar. Folgende Beispiele zeigen potentielle psychische Auswirkungen somatischer Beschwerden auf:

  • Schilddrüsenunterfunktion: Ängstlichkeit, Weinerlichkeit, Antriebsmangel, Depression, Burnout, Rückzug
  • Eisenmangel: Energiemangel, Mutlosigkeit, mangelnde Durchsetzungskraft, Konzentrationsstörungen, Depression, innere Unruhe, Restless-Legs, Schlafstörungen
  • Vitamin B Mangel: Gereiztheit, Energiemangel, Depression, mangelnde Stress-Resistenz
  • Kaliummangel: Grundangespanntheit, Gereiztheit, mangelnde Resilienz, Anspannung in Ruhe
  • Testosteronmangel beim Mann: Antriebslosigkeit, Schwäche, Lustlosigkeit, Libidomangel, Depression, Burnout, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Schlafstörungen, Ängstlichkeit

Zu glauben, die psychische Verfassung ist mit der Substitution einiger Vitalstoffe und Hormone zu kurieren, ist ebenso einseitig, wie die Behandlung der Psyche, ohne dem Körper die Aufmerksamkeit zu schenken. Psyche und Soma arbeiten Hand in Hand. Ich verstehe die Psychosomatik als eine medizinische Disziplin, die den Mensch im Zusammenwirken von Psyche und Soma versteht und nicht als eine Schublade, in die man Patienten hinein steckt, weil man internistisch nicht mehr weiter weiß.

Diese Fortbildung führt Sie in die Zusammenhänge von Körper und Psyche:
  • die ganzheitliche Lehre der Dualität - Zusammenhang von Ursache und Wirkung
  • Krankheitsentstehung (Pathogenese) & Entstehung von Gesundheit (Salutogenese)
  • Regulationssysteme (Nervensystem, Hormonsytem, Immunsystem)
  • Organ & Psyche: analoge Zuordnungen innerhalb der Regelsysteme
  • Vitamine, Metalle, Salze & Co.: Orthomolekulare Substanzen in der Psychosomatik
  • anthroposophische & spagyrische Heilmittel in der Psychosomatik
  • ganzheitliche Grundtherapien in der Psychosomatik (Rhythmisierung, Ausleitung & Entgiftung, etc.)
  • Akupressur, Akupunktur, Selbstmassage & Co. in der Psychosomatik (Theorie!)

Referent:
Markus Ruppert ist Heilpraktiker, DDQT zertifizierter Qigong Ausbilder, Somatic Experiencing® Practitioner, Referent und Autor.
Die Qigong Praxis brachte ihn zur Chinesischen Medizin und später zur Ausbildung zum Heilpraktiker. Seit 2006 praktiziert Markus Ruppert in eigener Praxis und folgt seiner kontinuierlichen Neugier, was dem Mensch auf seinem Heilungsweg helfen kann. Sein Schwerpunkt liegt in der ganzheitlichen Sichtweise auf Patient und Krankheitsgeschehen.
Seit 2013 Referent und Berater für das Laboratorium SOLUNA, Verfasser div. Fachartikel. DDQT zertifizierter Lehrer und Ausbilder für Qigong und Autor der Bücher "Qigong Grundlagen und Meridian Qigong.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.

Termine:

"NK-L-19045_details"

Mo, 04.03.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 11.03.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 18.03.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 08.04.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 15.04.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 22.04.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 29.04.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 06.05.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 13.05.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 03.06.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 10.06.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 17.06.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
12 Webinar-Abende
Kosten: 580,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 550 €

Ratenzahlung möglich:
3x mtl. 200,00 €
ZfN-Schüler*innen:
3x mtl. 190,00 €


Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

CM-S-19153

Farbpunktur - Die sanfte Ergänzung zur Akupunktur

Schon seit Tausenden von Jahren wurde das Heilen mit Licht und Farben in alten Kulturen genutzt. So holte man das Sonnenlicht z. B. durch gelbe Vorhänge für den Darmerkrankten in den Raum, wo der Patient lag, oder nutzte man blaue Bettdecken zum Abkühlen des Fiebers. In der heutigen Zeit können wir das sehr viel einfacher und noch gezielter mit der Farbpunktur nach Peter Mandel über die Akupunkturpunkte und auch über die neu von Herrn Mandel gefundenen Punkte nutzen. Unsere Haut ist nach neueren Erkenntnissen in der Lage, Farbschwingungen aufzunehmen und weiterzuleiten. Besonders das Leitbahnsystem der Chinesischen Medizin (Meridiane) ist hierfür eine therapeutische Möglichkeit mittels der Farben Informationen in den Körper zu schleusen, um den Menschen in seiner individuellen Gesundwerdung zu helfen.

In dieser Seminarreihe lernen sie die theoretischen Grundlagen und die praktische Anwendung mit dem Farbpunkturgerät, alternativ dazu auch mit dem Energiereflektor oder der Akupressur. So ist es über die Farbpunktur möglich, eine sanfte Therapieform in der Praxis anzuwenden.

Themengebiete:

Raus aus der Allergie - starke Abwehr und gutes Immunsystem
Allergische Reaktionen auf viele Stoffe haben massiv zugenommen. Lernen Sie an diesem Abend Behandlungsmöglichkeiten kennen, die uns in eine starke Abwehr und raus aus der Allergie bringen. Ein starkes Immunsystem mit großer Toleranz und adäquate Reaktionen auf Außenreize.

Schmerz lass nach - Hilfe von Kopf bis Fuß, wenn der Rücken und die Gelenke schmerzen
Niemand will Schmerzen haben, jedoch sind Schmerzen oft ein Hinweis unseres Körpers als Ausdruck unseres inneren Selbst und unserer Individualität. An diesem Abend lernen Sie Behandlungsmöglichkeiten für die einzelnen Schmerz- und Spannungssymptome und ihre Zusammenhänge kennen.

Schlaflos bei Nacht - Müde bei Tag - Wege aus den Schlafstörungen und dem Erschöpfungssyndrom
Wege aus den Schlafstörungen und dem Erschöpfungssyndrom. Gut zu schlafen und top fit aufzuwachen ist eine gute Voraussetzung, kraftvoll im Alltag zu sein. An diesem Abend lernen Sie Behandlungsmöglichkeiten für Ihre innere Ruhe und gesunde Vitalität kennen.

Signale des Körpers - Wenn das Herz und der Darm sich bemerkbar machen
Viele Organe reagieren sensibel auf unsere Lebensweise und Gemütszustand. Besonders das Herz und der Darm machen sich oft als somatischer Ausdruck unserer Psyche bemerkbar. An diesem Abend runden wir die Reihe der Farbpunktur mit hilfreichen Möglichkeiten aus der Praxis ab.

Der Farbpunkturstift kann bei der Firma Esogetics für € 35,-/Monat ausgeliehen werden. Bei Kauf des Farbpunkturstifts wird dieser Mietpreis angerechnet.
Ansprechpartner hierfür ist: Rike Degler, ESOGETICS, rike.degler@esogetics.com , Telefon: 07251 8001-35









Zielgruppe:
offen für alle Interessierten
Termine:
Di, 05.03.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 12.03.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 19.03.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 09.04.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
4 Webinarabende
Kosten: 200,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
200 € / ZfN-Schüler*innen: 190 €


Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-S-18941


 




Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.03.2025 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 06.03.2024 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 55,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Einzelbuchung:
 € 55,-
Schülerstatus: € 50,-

5er Paket-Preis (5 Abende):
€ 255,-
Schülerstatus: € 230,-

Gesamtbuchung (14 Abende):
€ 670,-
Schülerstatus: € 600,-

Hinweis:
Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.


Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-S-19282

Gründung, Führung, Organisation und Verwaltung einer Heilpraktiker-Praxis für Psychotherapie: Hier erhalten Sie eine Fülle von aktuellen Insidertipps, die Sie in keinem Buch finden und die wichtigsten Ideen und Hinweise, wie Sie eine erfolgreiche Praxis gründen, führen, organisieren, verwalten und dabei die typischen und teilweise kostspieligen Fehler vermeiden.

Modul 4 (1 Abend)


Abrechnung nach GebüH





Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 06.03.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Abend 18:30-20:30
Kosten: 50,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Gesamtpaketpreis (Abende) Teilnermer:innen: € 350,- (€ 50,- Rabatt)
Schülerpreis: € 310,- (€ 50,- Rabatt)

Modul 1: bestehend aus 3 Abenden  € 150,-; Schülerpreis: € 135,-
Modul 2: bestehend aus 1 Abend € 50,-; Schülerpreis: € 45,-
Modul 3: bestehend aus 3 Abenden € 150,-; Schülerpreis: € 135,-
Modul 4: bestehend aus 1 Abend € 50,-; Schülerpreis: € 45,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-19588

In diesem Webinar erfahren Sie, was die Grundlagen basischer Ernährungsformen sind und wie sie sich voneinander unterscheiden. Zudem erhalten Sie einen Einblick, worauf es bei einer Reduktionsdiät ankommt und welchen Einfluss unterschiedliche Ernährungsformen auf den Säure-Basen Haushalt haben.

Referentin
:
Ilona Drees, Protina Pharmazeutische GmbH


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 06.03.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

NK-S-19131

    Ganzheitliche Unterstützung des "Frauseins"

    Im Leben einer Frau gibt es viele Störungen und Erkrankungen, welche die Gesundheit und das Wohlbefinden beeinträchtigen. Die Naturheilkunde kann das "Frausein" in jedem Lebensalter unterstützen und die individuelle Weiblichkeit positiv beeinflussen. Schon mit wenig Unterstützung kann eine Linderung erzielt und die positive Einstellung zur Weiblichkeit gefördert werden. Im Kurs werden alternative Behandlungsansätze aus den Bereichen der Pflanzenheilkunde, Anthroposophischen Medizin, Homöopathie, natürlichen Hormontherapie und Mikronährstofftherapie besprochen.
    Sie erhalten zu jedem Teil der Online-Reihe ein ausführliches Skript.

    Inhalt:
    • Gesundheit der Vagina (Scheideninfektionen, auffälliger PAP-Abstrich, Scheidentrockenheit)
    • Gesundheit der Eierstöcke und der Gebärmutter (Myome, Zysten)
    • Alles ist im Fluss: Harmonie des weiblichen Zyklus (Einführung in den weiblichen Zyklus, Zyklusprobleme wie z.B. schmerzhafte, zu starke, zu schwache, ausbleibende Blutung)
    • Förderung der Weiblichkeit und Sexualität der Frau (weibliche Hormone und ihre Wirkung, sexuelle Unlust)

    <

    Zielgruppe:
    HP, HPA, med. Berufe, andere nach Rücksprache
    Termine:
    Mo, 11.03.2024 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Mo, 18.03.2024 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Mo, 08.04.2024 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Mo, 15.04.2024 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Dauer:
    4 Abende
    Kosten: 200,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: € 185,-
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Videoaufzeichnung buchbar

    CM-S-19140

    Nahrungsmittel-Allergien und -Intoleranzen

    Kaum ein anderes Beschwerdebild hat in den letzten 2 Jahrzehnten derart stark zugenommen wie Nahrungsmittel-Allergien und Nahrungsmittel-Intoleranzen. Sie werden Laktose-Intoleranz, Fruktose-Intoleranz, Histamin-Intoleranz genannt und die klassische Behandlung ist meist eine Karenzdiät, dh. weglassen. Der Speiseplan und das Sozialleben der Patientinnen und Patienten wird kleiner und kleiner und enger und enger. Oft beginnt es schleichend, manchmal jedoch kippt es von einem Tag zum anderen. Die Betroffenen leiden oft aufs Extremste, können weder normale Kost zu sich nehmen noch auswärts essen gehen. Beschwerden wie der Reizdarm fesseln die Patienten ans Haus und nehmen ein sehr großes Stück Lebensqualität. Aber was ist das eigentlich, was passiert da im Darm, im Milz-Magen-Funktionskreis? Und wie können wir den Teufelskreis wieder umkehren? Hintergründe und Co-Faktoren, Phytotherapie, Akupunktur und Beratung zum Lifestyle und zur Ernährung werden in diesem Kurs behandelt. Und wie wir so mit der großen Werkzeugkiste der TCM den Patienten wieder einen normalen Alltag ermöglichen können.

    Nicole M. Weber ist die Begründerin der Chinesischen Krafttier-Ernährung und hat mit der Kombination von Chinesischer Medizin und der begleitenden Ernährungsumstellung der Chinesischen Krafttier-Ernährung hunderten Patientinnen und Patienten jeden Alters nachhaltig wieder zu einem gesunden Verdauungstrakt verholfen.








    Onlinekurs:
    Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.10.2024 zur Verfügung.
    Termine:
    Mo, 11.03.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 18.03.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    2 Webinarabende
    Kosten: 95,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    90,- € für ZfN-Schüler*innen

    Buchung in Kombination mit dem Kurs "TCM bei Heuschnupfen":
    180,- € (170,- € für ZfN-Schüler*innen)

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Videoaufzeichnung buchbar

    NK-S-18233

    Seelenpflanzen und ihre Anwendung bei seelischen Verletzungen und Traumata:
    Die Heilung von seelischen Traumata geschieht auf den Ebenen von Körper, Geist und Seele.
    In diesem Modul werden die heilsamen Wesenskräfte von Seelenpflanzen bei traumatischen Erlebnissen und psychischen Verletzungen behandelt. Hierbei steht die Unterstützung zur Bewusstwerdung, die Stärkung der seelischen Kräfte, und die tröstende Wirkung der Heilpflanzen im Vordergrund. Das Wesen und die Wirkkräfte der wichtigsten Seelenpflanzen werden beleuchtet und verschiedenste Heilwege zum auflösen von krankmachenden Glaubenssätzen und Verhaltensmustern aufgezeigt.

    Zielgruppe:
    offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
    Termine:
    Di, 12.03.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Di, 19.03.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Di, 09.04.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Di, 16.04.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    4 Webinarabende
    Kosten: 160,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: 150,00 Euro
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?
      Einstieg noch möglich

      NK-S-19311

      Unsere heutige schnelllebige Zeit - geprägt von ständiger Erreichbarkeit und Reizüberflutung u.a. durch Social Media - fordert viel Kraft und Energie. In den Praxen häufen sich die Patienten, die unter (chronischer) Erschöpfung leiden.
      An diesem Kursabend erfahren Sie die Ursachen der Erschöpfung und lernen, mit welchen Bachblüten z.B. Doppelbelastungen, Long Covid oder Überforderung entgegengewirkt werden kann.

      Das Thema dürfte sowohl für Therapeuten als auch für HPA´s und interessierte Laien, die sich mit Bachblüten unterstützen möchten, überaus wertvoll und interessant sein. Die Bachblüten-Dienstage sind für alle Personen offen - sei es für unsere ausgebildeten Bachblütenberater/-therapeuten oder auch für alle Interessierten, die sich gerne ein Bild über die Arbeits- und Wirkweise dieser wunderbaren Therapiemethode machen möchten.

      Sie haben auch über die Seminarzeit hinaus die Möglichkeit, mit unserer Dozentin Frau HP Sabine Wellmann in Kontakt zu treten.


      Hinweis:
      Die verschiedenen Abende der Bachblüten-Dienstage bauen nicht aufeinander auf. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.
      Die Abende können einzeln oder als Paket gebucht werden.
      Termin:
      Di, 12.03.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
      Dauer:
      1 Webinar-Abend
      Kosten: 35,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:

      ZfN-Schüler*innen: € 30,-

      4er Paket-Preis: (Ersparnis € 16,-)
      € 124,-
      ZfN-Schüler*innen € 104,-

      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?
      Einstieg noch möglich

      NK-V-19643

      Rund 20% der erwachsenen Bundesbürger geben an, Allergiker zu sein. Etwa jedes 3. Kind in Europa leidet an einer Allergie oder ist sensibilisiert. Die Zahl der an allergischem Asthma Erkrankten hat sich allein in den 80er Jahren verdoppelt. Patienten mit allergischen Symptomen zeigen ein immer größeres Interesse an ganzheitlich orientierten Therapiemöglichkeiten, da sich die schulmedizinische Therapie doch meist in einer reinen Symptombekämpfung mit Nebenwirkungen erschöpft.
      Im Gegensatz dazu bietet die Mykotherapie die Möglichkeit, vielen verschiedenen Symptomen des allergischen Formenkreises ursächlich zu begegnen.

      Referentin:
      Dorothee Ogroske ist Dipl.-Biologin und Heilpraktikerin, sie arbeitet in eigener Naturheilpraxis seit 2002. Hier sind ihre Tätigkeitsschwerpunkte Magen-Darm-Erkrankungen bzw. -Diagnostik, Stoffwechsel- und Ernährungstherapie, Erkrankungen aus dem allergischen Formenkreis und hormonelle Störungen. Seit einigen Jahren gilt ihr besonderes Interesse der Mykotherapie. Bei MykoTroph, Institut für natürliche Gesundheit und Vitalpilze, ist es vor allem ihre Aufgabe, Ärzte und Heilpraktiker in der therapeutischen Anwendung medizinisch wirksamer Pilze (Vitalpilze) aus- und weiterzubilden.


      Onlinekurs:
      Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2024 zur Verfügung.
      Termin:
      Di, 12.03.2024 | 18:00 - 19:30 Uhr
      Dauer:
      1 Webinar-Abend
      Kosten: 20,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:

      ZfN-Schülerpreis: 18,00 €

      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?
      Videoaufzeichnung buchbar

      Fi-F-19478

      Pentarkane und Komplexmittel für die homöopathische Therapie bei atopischen und allergischen Erkrankungen

      Ob wir uns in unserer Haut wohlfühlen, wird von Körper, Psyche und den Lebensumständen gleichermaßen beeinflusst. Gerät dieses Zusammenspiel aus dem Gleichgewicht, kann das beispielsweise auf der Haut sichtbar werden. Patienten leiden dann etwa an trockener oder juckender Haut, die mit Entzündungen, Ausschlägen oder allergischen Reaktionen einhergehen kann. Für die Betroffenen bedeutet dies eine ständige Belastung. In dieser Situation sind Sie als Naturheilpraxis ein wichtiger Ansprechpartner.
      Dieser Vortrag beleuchtet mögliche Hintergründe atopischer und allergischer Erkrankungen aus naturheilkundlicher Sicht und wie Sie als Therapeut stabilisierende Impulse geben können. Darüber hinaus erhalten Sie praxisnahe Informationen, wie in diesen Fällen mit homöopathischen Präparaten behandelt werden kann.

      Referentin:

      Adelheid Henke ist seit 1986 Heilpraktikerin in eigener Praxis in Berlin mit den Schwerpunkten Augendiagnose, Ohrakupunktur, Homöopathie, Dr. Schüßler Salze und allgemeine Naturheilverfahren. Langjährige Dozentin an der SHS des FDH e.V. Berlin-Brandenburg für Augendiagnose, Fußreflexzonenbehandlung und Schüßler Salze. Freie Referentin der DHU für Homöopathie und Schüßler-Salz-Therapie. Referentin und Dozentin im Arbeitskreis Augendiagnose und Phänomenologie Josef Angerer e.V. München. Ehemalige berufspolitische Aktivität im FDH als 1. Vorsitzende des Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. und später 3. stellvert. Vorsitzende im Bundesvorstand des FDH e.V. mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit.


      Onlinekurs:
      Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
      Termin:
      Mi, 13.03.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
      Dauer:
      1 Webinar-Abend
      Beginn:
      als:
      Veranstaltung buchen
      Fragen zur Veranstaltung?
      Videoaufzeichnung buchbar

      EB-S-19252

      Alles im Grünen Bereich - Säure-Basen-Balance einfach umgesetzt

      Nach einem Überblick über die Grundlagen einer gesunden Ernährung auf Basis einer ausgewogenen Säure-Basenkost und den Schlacken aus ganzheitlicher Sicht, erhalten Sie in diesem Webinar viele praktische Vorschläge für eine gesunde, basenreiche Küche.
      Wer vor Ostern noch ein paar Entschlackungstage einbauen will, bekommt auch dafür viele Anregungen in dem Webinar.
      Mit gut umsetzbaren Kochideen, die viel Grün enthalten und deren Zutaten auch aus dem Garten oder von der Wiese stammen können, stellen wir zum Ende des Seminars ein Ostermenü zusammen.
      Natürlich darf dabei auch die berühmte Gründonnerstagssuppe nicht fehlen. Dabei nehmen wir uns zeitweise auch den Kochtopf und das Schneidebrett mit vor die Kamera.
      Wer Lust hat, kann später in seiner eigenen Küche mit den Ideen aus dem Seminar kleine (grüne) Geschenke selbst herstellen, schmackhafte Alternativen zu den üblichen Feiertagsgerichten anbieten oder einfach nur jeden Tag gesund kochen.

      Sandra Krauß hat sich bereits in ihrem Gartenbaustudium und später als wissenschafliche Mitarbeiterin und Dozentin an der Universität mit der Wirkung von Nahrungsmittelinhaltsstoffen auf den Menschen befasst.
      Ihre Passion für gesunde Ernährung setzt sie heute sowohl therapeutisch in eigener Praxis als auch in vielen Vorträgen und natürlich der eigenen Küche um.







      Zielgruppe:
      offen für alle Interessierten
      Termine:
      Mo, 08.04.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mo, 15.04.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Dauer:
      2 Abende
      Kosten: 85,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      ZfN-Schüler*innen:
      80,00 Euro
      als:
      Beginn:
      Fragen zur Veranstaltung?
      Einstieg noch möglich

      NK-V-19644

      Was bedeutet "Detoxen" eigentlich? Gibt es wirklich so viele Toxine, die unseren Organismus belasten und ihn krank machen?  Machen regelmäßige Detox-Kuren Sinn? Über welche Entgiftungssysteme verfügt der Körper und mit welchen Therapien können Sie als Therapeut Entgiftungsprozesse effektiv unterstützen?
      Damit möchten wir uns in diesem Webinar beschäftigen und dabei vor allem die entgiftenden Effekte der Vitalpilze unter die Lupe nehmen.

      Referentin:
      Dorothee Ogroske ist Dipl.-Biologin und Heilpraktikerin, sie arbeitet in eigener Naturheilpraxis seit 2002. Hier sind ihre Tätigkeitsschwerpunkte Magen-Darm-Erkrankungen bzw. -Diagnostik, Stoffwechsel- und Ernährungstherapie, Erkrankungen aus dem allergischen Formenkreis und hormonelle Störungen. Seit einigen Jahren gilt ihr besonderes Interesse der Mykotherapie. Bei MykoTroph, Institut für natürliche Gesundheit und Vitalpilze, ist es vor allem ihre Aufgabe, Ärzte und Heilpraktiker in der therapeutischen Anwendung medizinisch wirksamer Pilze (Vitalpilze) aus- und weiterzubilden.


      Onlinekurs:
      Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.07.2024 zur Verfügung.
      Termin:
      Mo, 08.04.2024 | 18:00 - 19:30 Uhr
      Dauer:
      1 Webinar-Abend
      Kosten: 20,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:

      ZfN-Schülerpreis: 18,00 €

      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?
      Videoaufzeichnung buchbar

      Fi-F-19488

      Warum wirken ätherische Öle so breit gefächert? Was ist bei der äußerlichen und innerlichen Anwendung zu beachten?
      In den letzten Jahren mehrten sich die Studien zur phänomenalen Wirkweise auf unser Immunsystem und im antimikrobiellen Bereich. Selbst bei chronischen Infekten und Multiresistenzen, Autoimmunerkrankungen und zur begleitenden Therapie bei Krebserkrankungen zeigt sich Wirkung.
      Erfahrungen mit einigen besonderen Mischungen von ätherischen Ölen werden in ihrer synergistischen Wirkung in diesen Bereichen vorgestellt ebenso wie Anwendungskombinationen mit anderen Therapien bei viralen und anderen Infekten.

      Referentin:
      Tanja Ohland, Ärztin
      Praxis für natürliche Medizin, www.medna.de


      Onlinekurs:
      Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
      Termin:
      Di, 09.04.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
      Dauer:
      1 Webinar-Abend
      Beginn:
      als:
      Veranstaltung buchen
      Fragen zur Veranstaltung?
      Einstieg noch möglich

      NK-S-18497

      Mens Sana in Corpore Sano! - in Seminar Nr. 14 unserer Rezepturen-Reihe widmet sich HP Christian Heimüller den psychischen und vegetativen Störungen aus dem Blickwinkel der Naturheilkunde.
      Er stellt bewährte Therapiekonzepte für die Stärkung des vegetativen Nervensystems und die Behandlung psychopathologischer Zustände aus seiner eigenen drei Jahrzehnte umspannenden Praxis vor und teilt mit den Teilnehmern sein Expertenwissen in der Entwicklung ganzheitlicher Behandlungspläne und Rezepte, von der spagyrisch-homöopathischen Mischung über die begleitende Diätetik bis zu umstimmenden und ausleitenden Verfahren
      Therapiekonzepte, die bei affektiven Störungen /Depressionen und Manien, Angststörungen und Phobien, Somatisierungsstörungen, wahnhaften Symptombilder bis hin zu Schlafstörungen und Wetterfühligkeit zum Einsatz kommen können, sind Bestandteil des Kurses.
      Darüber hinaus erwerben Sie fundierte Kenntnisse, um die Psyche und Nerven basistherapeutisch zu behandeln und erfahren, welche Heilpflanzen, Nährstoffe und naturheilkundliche Verfahren besonders geeignet sind, um das Nervensystem zu stärken und die Seele wieder auszubalancieren.
      Der praxisorientierte Ansatz des Kurses ermöglicht es Ihnen, das Gelernte unmittelbar umzusetzen und Sicherheit in der Anwendung zu gewinnen. Entdecken Sie effektive, praxisorientierte Ansätze zur Stärkung von Körper und Seele.


      Zielgruppe:
      HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
      Termin:
      Mi, 10.04.2024 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Kosten: 45,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:

      10er-Paket
      *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
      5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
      Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
      *(mit Angabe der Termine)
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?
      Einstieg noch möglich

      PS-S-18942




      Zielgruppe:
      Geeignet für alle Interessierte
      Termin:
      Mi, 10.04.2024 | 18:00 - 20:30 Uhr
      Kosten: 55,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      Einzelbuchung:
       € 55,-
      Schülerstatus: € 50,-

      5er Paket-Preis (5 Abende):
      € 255,-
      Schülerstatus: € 230,-

      Gesamtbuchung (14 Abende):
      € 670,-
      Schülerstatus: € 600,-

      Hinweis:
      Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.



      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?
      Videoaufzeichnung buchbar

      HO-S-19197

        LM- / Q- Potenzen bieten in der homöopathischen Therapie eine wunderbare Möglichkeit sanft und sicher zu heilen. Dies insbesondere, wenn die Patienten begleitend allopathische Medikamente einnehmen oder man eine Erstverschlimmerung vermeiden möchte.
        Allerdings stellt die sichere Dosierung der LM- / Q- Potenzen für den Behandler anfangs eine große Herausforderung dar.

        Das Seminar hat zum Ziel, Ihnen Klarheit in der Anwendung der LM- / Q- Potenzen zu geben, sowohl bei chronischen als auch bei akuten Erkrankungen.

         
        Am ersten Abend lernen Sie, wie Sie akute und chronische Fälle sicher begleiten.
        Wie passen Sie Potenz und Dosierung an den Krankheitsverlauf an?
        Wie reagieren Sie auf akute Beschwerden im chronischen Verlauf, wie ordnen Sie alte oder neue Symptome ein, wann erhöhen Sie die Potenz, wie häufig verordnen Sie die Tropfen, usw.

        Am zweiten Abend üben wir anhand von mehreren praktischen Fallbeispielen gemeinsam das Erlernte, damit Sie dann das Wissen sicher in der eigenen Praxis anwenden können.

        Der zeitliche Rahmen bietet genug Raum für Ihre Fragen.

        Unsere Dozentin:
        Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 23 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz. Frau Dieter ist seit vielen Jahren als Dozentin und Referentin tätig. Sie supervidiert regelmäßig homöopathische Arbeitskreise.
        www.daphne-dieter.de


        Zielgruppe:
        HP, HPA, Homöopathen
        Termine:
        Mi, 10.04.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mi, 24.04.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Dauer:
        2 Webinar-Abende
        Kosten: 95,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        ZfN-Schüler: € 90,-


        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        CM-I-19531

        Die Chinesische Medizin und der ihr zugrunde liegenden Modelle sind eine Bereicherung zum Verständnis komplexer Zusammenhänge. Sie werden in der östlichen Tradition nicht nur zur Erklärung der menschlichen Gesundheit und Krankheit herangezogen, sondern vereinfachen modellhaft alle Naturphänomene. Insbesondere die gegenseitige Wechselwirkungen erklären die Vielfalt und Lebendigkeit, die aus dieser Betrachtungsweise hervorgehen. Wir finden diese Grundlagen im Bereich der Medizin, Ernährung, Architektur, Astrologie, usw.

        Erfahren Sie in diesem kostenlosen Infoabend alles Wissenwerte über die Inhalte dieser Ausbildung. Lernen Sie unseren Dozenten Markus Ruppert kennen und stellen Sie sehr gern Ihre individuellen Fragen. Ebenso erhalten Sie einen Überblick über die Termine und die Kosten dieser Online-Ausbildung.

        Hinweis:
        Dieser Infoabend wird aufgezeichnet und steht Ihnen im Anschluss auf www.zfn.de zur Verfügung.

        Termin:
        Mi, 10.04.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Dauer:
        1 Webinar-Abend
        Kosten-Info:

        Beginn:
        als:
        Veranstaltung buchen
        Fragen zur Veranstaltung?
        Videoaufzeichnung buchbar

        Fi-F-19746

        Völlegefühl, Unwohlsein, Durchfälle - Darmspiegelung ohne Befund. Eindeutig: Ein Reizdarm-Syndrom! Viele Patienten erleben eine teils jahrelange Odyssee aufgrund ihrer diffusen Verdauungsbeschwerden, ohne dass eine Diagnose gestellt wird. Dabei gibt es in der Leitlinie zur chronischen Pankreatitis klare Hinweise für Diagnostik und Therapie.
        Da viele Verdauungsbeschwerden, einschließlich der leichten bis mittleren EPI`s jedoch nicht mit einer Pankreatitis einhergehen, befinden sie sich häufig "unter dem Radar". Mit kostengünstigen, nicht-invasiven Verfahren kann man eine EPI schnell und leicht diagnostizieren und mit verschiedenen Möglichkeiten aus dem Bereich der Phytotherapie und Naturheilkunde gut und erfolgreich behandeln.
        Im Webinar sollen alle wichtigen Punkte zu Diagnostik und Therapie erläutert werden.

        Referent:
        Michael Schlimpen, geboren 1978, war schon immer der Medizin und den Heilpflanzen verbunden, arbeitete und half in Suchtkliniken und im Rettungsdienst und beschäftigt sich seit frühester Jugend mit Heilpflanzen. Anstatt für ein Medizinstudium entschied er sich für die Ausbildung zum Heilpraktiker und arbeitet seit 2005 Vollzeit in seiner Praxis in der Vulkaneifel in Kooperation mit einer ganzheitlich arbeitenden Zahnarztpraxis. Arbeitsschwerpunkte sind Labordiagnostik, Phytotherapie, Spagyrik und orthomolekulare Medizin.


        Onlinekurs:
        Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
        Termin:
        Do, 11.04.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Dauer:
        1 Webinar-Abend
        Beginn:
        als:
        Veranstaltung buchen
        Fragen zur Veranstaltung?
        Seite 1 von 11

        Willkommen im ZfN-Buchungssystem!

        Faszienbehandlung mit dem Fascia-ReleaZer®

        Faszienbehandlung mit Fascia ReleaZer

         

        Wie funktioniert der Fascia-ReleaZer®?

        Verklebtes und verhärtetes Fasziengewebe kann durch abwechselnde Druck- und Zugbelastungen wieder an Geschmeidigkeit und Elastizität gewinnen. Mittels des Fascia-ReleaZer® als Selbsthilfe-Instrument werden diese Rezeptoren in unserem Gewebe positiv stimuliert. Dies erhöht und beschleunigt die Regenerationsfähigkeit des Gewebes.
        Des Weiteren wird die Blutversorgung optimiert und die Nervenleitbahnen funktionieren besser.Durch den vom Fascia-ReleaZer® ausgeübten Reiz gelangen neue Nährstoffein die Zellen, und Abfälle können besser abtransportiert werden. Auf diese Weise erneuert sich das Gewebe und sorgt für eine verbesserte Elastizität und Belastbarkeit in dem behandelten Bereich.
        Zusätzlich verleiht die Vibrationsmassage dem Gewebe Elastizität, wodurch die Muskulatur gelockert wird. Die dadurch erzielte Reduzierung der Steifigkeit führt zu einer Verbesserung der Beweglichkeit.

        Wirkung nach einer Selbstbehandlung:

        • Zunahme der Beweglichkeit und Mobilität
        • Reduktion der Schmerzempfindlichkeit
        • Zunahme des Entspannungs- und Leichtigkeitsgefühls
        • Reduktion von steifem und verklebten Muskel-Faszien-Gewebe
        • Starke Zunahme der Durchblutung
        • Zunahme der Elastizität der Muskel-Faszie des Gewebes
        • Follow-up Kontrolle: Anhaltende Wirkung bis zu 1 Woche

        Lernen Sie in diesem Seminar die Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten des Fascia-ReleaZer®.
        Den Fascia-ReleaZer® können Sie im Kurs für 150,- Euro erwerben. Gegen eine Leihgebühr in Höhe von 10,- Euro kann der Faszienstab für die Kursdauer genutzt werden.
        Bitte geben Sie bei der Buchung an, ob Sie bereits einen Fascia-ReleaZer® haben, Sie einen erwerben wollen oder den Faszien-ReleaZer ausleihen wollen..

         

         

        Präsenz-Kurs
        Der Kurstag findet in den Räumlichkeiten des ZfN in der Hirtenstraße 26 in  München statt.
           
        Turnus 1x jährlich 
        Dauer 1 Tag 09.30-17 Uhr
        Termin

         

        Mittwoch, 11. Oktober 2023

         

           
        Kosten € 120,-
        Schülerpreis:  €  105,-
           
        Dozent HP und Osteopath Stefan Dillitz
        Zielgruppe offen für alle Interessierten
        Voraussetzung Fascia-ReleaZer®(entweder mitbringen, vor Ort ausleihen oder für 150,- Euro im Kurs erwerben)
        Unterrichtsmaterial Sie erhalten umfangreiche Unterlagen
        Abschluss Teilnahmebestätigung

         

         

         

        Einstieg noch möglich

        PS-A-18634

        Auszüge aus den Ausbildungsinhalten

        • Psychopathologie, Entwicklungs- u. Konfliktpathologie Grundkonflikte, Psychodynamiken
        • Psychische Erkrankungen (ICD-10) u. Therapieansätze:
        • Neurosen: Ängste, Zwänge usw.
        • Psychosen: Depression, Schizophrenie usw.
        • Abhängigkeit/Sucht
        • Ess-, Persönlichkeitsstörungen
        • Anpassungs-, Belastungsstörungen, PTBS
        • Psychosomatik, somatoforme Störungen
        • Der diagnostische Prozess Anamnese, Befund, Gesprächsführung
        • Krisenintervention, Suizidalität, Notfallmanagement
        • Mit vielen praktischen Beispielen und Übungen, Selbsterfahrungselementen u. Demonstrationen.






        Teilnahme-Voraussetzung:
        offen für alle Interessierten

        Termine:

        "PS-A-18634_details"

        Mo, 15.04.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 22.04.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 29.04.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 06.05.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 13.05.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 03.06.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 10.06.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 17.06.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 24.06.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 01.07.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Sa, 06.07.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
        So, 07.07.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
        Mo, 08.07.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 15.07.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 22.07.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 16.09.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 23.09.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 30.09.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 07.10.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 14.10.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Sa, 19.10.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
        So, 20.10.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
        Mo, 21.10.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 04.11.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 11.11.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 18.11.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 25.11.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 02.12.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 09.12.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 16.12.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 13.01.2025 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 20.01.2025 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 27.01.2025 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 03.02.2025 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 10.02.2025 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Mo, 17.02.2025 | 09:00 - 12:30 Uhr
        Sa, 22.02.2025 | 09:00 - 17:00 Uhr
        So, 23.02.2025 | 09:00 - 17:00 Uhr
        Dauer:
        11 Monate
        32x Mo online
        09:00-12:30 Uhr
        3x Sa/So hybrid
        09:00-17:00 Uhr
        Kosten: 2430,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        Gesamtzahlung:
        € 2.430,00
        Schülerpreis:
        € 2.350,00

        Teilzahlung:
        € 530,00 plus 11x € 180,00 (gesamt € 2.510,00)
        Schülerpreis:
        € 450,00 plus 11x € 180,00 (gesamt € 2.430,00)

        Frühbucherrabatt € 150,- bis 31.01.2024!
        Der Rabatt wird bei Buchung durch eine:n Mitarbeiter:in abgezogen.



        Beginn:
        Teilnahme-Form:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        PS-A-18814

        Auszüge aus den Ausbildungsinhalten

        • Grundlagen der Psychologie
        • Grundlagen der Kommunikation, Beziehungs-/Gruppendynamik
        • Entstehung der Tiefenpsychologie " Klassische Psychoanalyse: Bewusst/ Unbewusst, Es/Ich/Über-Ich (Freud)
        • Moderne Psychoanalyse: Psychologie des Selbst (Kohut) und der Objektbeziehungen (Kernberg)
        • Individual-Psychologie (Adler), Analytische Psychotherapie (Jung), Archetypen, kollektives Unbewusstes, Symbole, Märchen, Mythen, Träum
        • Humanistische Verfahren: Klientenzentrierte Gesprächstherapie (Rogers); Gestalttherapie (Pearls), Psychodrama (Moreno)
        • Kognitive Verhaltenstherapie 3. Welle
        • Psychopathologie, Entwicklungs- u. Konfliktpathologie Grundkonflikte, Psychodynamiken
        • Psychische Erkrankungen (ICD-10) u. Therapieansätze:
        • Neurosen: Ängste, Zwänge usw.
        • Psychosen: Depression, Schizophrenie usw.
        • Abhängigkeit/Sucht
        • Ess-, Persönlichkeitsstörungen
        • Anpassungs-, Belastungsstörungen, PTBS
        • Psychosomatik, somatoforme Störungen
        • Der diagnostische Prozess Anamnese, Befund, Gesprächsführung
        • Krisenintervention, Suizidalität, Notfallmanagement
        • Mit vielen praktischen Beispielen und Übungen, Selbsterfahrungselementen u. Demonstrationen.







        Teilnahme-Voraussetzung:
        Keine Vorkenntnisse erforderlich

        Termine:

        "PS-A-18814_details"

        Mo, 15.04.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 22.04.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 29.04.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 06.05.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 13.05.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 03.06.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Sa, 08.06.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
        So, 09.06.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
        Mo, 10.06.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 17.06.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 24.06.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 01.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 08.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 15.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 22.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 16.09.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 23.09.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 30.09.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 07.10.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 14.10.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 21.10.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 04.11.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 11.11.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 18.11.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 25.11.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 02.12.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 09.12.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 16.12.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 13.01.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Sa, 18.01.2025 | 09:00 - 17:00 Uhr
        So, 19.01.2025 | 09:00 - 17:00 Uhr
        Mo, 20.01.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 27.01.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 03.02.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 10.02.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 17.02.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 24.02.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 10.03.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 17.03.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 24.03.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 31.03.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Sa, 05.04.2025 | 09:00 - 17:00 Uhr
        So, 06.04.2025 | 09:00 - 17:00 Uhr
        Mo, 07.04.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 28.04.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 05.05.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 12.05.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 19.05.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 26.05.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 02.06.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 23.06.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 30.06.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 07.07.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 14.07.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 21.07.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 28.07.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 22.09.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mo, 29.09.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Sa, 04.10.2025 | 09:00 - 17:00 Uhr
        So, 05.10.2025 | 09:00 - 17:00 Uhr
        Dauer:
        17 Monate
        52x Mo online
        18:00-21:15 Uhr
        4x Sa/So hybrid
        09:00-17:00 Uhr
        Kosten: 3700,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        Gesamtzahlung:
        € 3.700,-
        Schülerpreis:
        € 3.580,-
          
        Teilzahlung
        € 630,- plus 17x mtl. € 186,- (gesamt € 3.792,-)
        Schülerpreis:
        € 525,- plus 17x mtl. € 185,- (gesamt € 3.670,-)

        Frühbucherrabatt € 300,- bis 31.01.2024!!!
        Der Rabatt wird bei Buchung durch eine:n Mitarbeiter:in abgezogen.


        Beginn:
        Teilnahme-Form:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Videoaufzeichnung buchbar

        NK-S-19226

        Das Patientenklientel eines Heilpraktikers sind zum größten Teil chronisch kranke und in vielen Fällen auch austherapierte Patienten.
        Um im Praxisalltag diese chronisch kranken Patienten erfolgreich behandeln zu können, muss von Grund auf, von der Wurzel bzw. vom belasteten Nährboden der Erkrankung, das therapeutische Konzept aufgebaut werden.
        Der gesamte Organismus wird mithilfe eines Aderlasses in eine andere Reizverarbeitung geführt, d.h. das System des Menschen wird umgestimmt.
        Der Aderlass ist eines der ältesten regulierenden Heilverfahren.
        Er gehörte bereits bei Hippokrates zur Heilung, aber auch zur Vorbeugung unmittelbar dazu.
        In diesem Kurs erfahren Sie die Wirkungsweise des Aderlasses bei vielen verschiedenen Erkrankungen.
        Es wird darauf eingegangen, welche verschiedenen Möglichkeiten existieren um einen Aderlass durchzuführen. Zudem bestimmt die individuelle
        Diagnostik aus dem Blutkuchen einen wesentlichen Teil des Kurses.
        Des Weiteren werden begleitende therapeutische Maßnahmen zum Aderlass und den jeweiligen Patientenfällen erarbeitet.

        Zielgruppe:
        HP/HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
        Termine:
        Mo, 15.04.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 22.04.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Dauer:
        2 Webinar-Abende
        Kosten: 95,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        ZfN-Schüler*innen: 90 €
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        HP-A-19060

        Dauer
        5 Semester jeweils Di. u. Do. 18:00 - 21:15 Uhr online
        jeweils 1 Wochenende in Präsenz im 2. und 3. Semester
        2 Wochenenden in Präsenz im 4. Semester
        ca. 4 Wochenenden in Präsenz im 5. Semester (mit mündlicher Prüfungsvorbereitung)
        insgesamt ca. 888 Unterrichtsstunden

        Ist diese Ausbildung für mich geeignet?


        Ja, ...

        • Wenn Sie sich eine profunde medizinische Ausbildung als Fundament für Ihren Weg zum/zur Heilpraktiker/in wünschen. Unsere praxiserfahrenen Dozenten vermitteln ihr Wissen lebendig und  führen Sie Schritt für Schritt zu Ihrem Ziel.
        • Wenn Sie sich eine optimale Vorbereitung auf die Heilpraktiker-Prüfung wünschen und mit einem guten Gefühl in die Prüfung gehen wollen.
        • Wenn Sie bequem online am Unterricht teilnehmen möchten (Bei praktischen Unterrichten ist eine Präsenzteilnahme erforderlich.).
        • Wenn Sie sich Interaktion mit Ihren Dozenten und Mitschülern in einem gemeinsamen Klassenverband wünschen, auch wenn Sie online am Unterricht teilnehmen.
        Weitere Vorteile:
        • All-in-one: Die praktischen Unterrichte wie z. B. Injektionstechniken sowie das Prüfungsvorbereitungssemester sind in die Ausbildung inkludiert, es entstehen keine Extra-Kosten.
        • Die werden Unterrichte aufgezeichnet und stehen Ihnen als Video das jeweilige Semester über im  ZfN-Portal zur Verfügung. Auch wenn Sie teilweise nicht live am Unterricht teilnehmen können, setzen Sie so ohne Stoffeinbußen Ihre Ausbildung fort.
        • Sie erhalten umfangreiche Skripte als PDF und in Papierform.
        • Sie können an exklusiven Zusatz-Kursen für HP-Schüler teilnehmen, z.B. an einer Exkursion in die Anatomische Anstalt der LMU unter fachkundiger Führung (kostenpflichtig).
        Inhalte:
        1. Semester:
        • Terminologie
        • Zelle / Genetik
        • Bewegungsapparat
        • Herz- / Kreislaufsystem
        • Atmungsapparat
        • Blut / Lymphe / Immunsystem
        • Verdauungsapparat
        • Niere / Urogenitalsystem
        • Nervensystem
        • Hormonsystem
        • Sinnesorgane
        • Ernährung und Biochemie
        2. - 4 Semester:
        Klinische Fächer
        • Orthopädie
        • Kreislauf- und Gefäßerkrankungen
        • Kardiologie
        • Atemwegserkrankungen
        • Hämatologie
        • Gastroenterologie
        • Nephrologie
        • Uro- und Gynäkologie
        • Neurologie
        • Augen- und Ohrenerkrankungen
        • Dermatologie
        • Endokrinologie
        • Stoffwechselerkrankungen
        • Psychiatrie
        • Infektionskrankheiten
        • Berufs- und Gesetzeskunde
        • Allgemeine u. spezielle Pathologie, Pathophysiologie, allgemeine Mikrobiologie
        • Diagnostik und Fallbesprechungen, Differentialdiagnose, Fragenkataloge, Untersuchungstechniken
        • Anamnese und Befunderhebung,
        • Erste Hilfe / Notfallmedizin
        • Hygiene und Injektionstechniken
        5. Semester Prüfungsvorbereitung
        Vorbereitung auf die schriftliche und mündlich-praktische Prüfung:
        • Intensivkurs schriftlich
        • Prüfungstraining Differentialdiagnose und Fälletraining
        • Prüfungstraining Anamnese und Untersuchungstechniken
        • Spezielle Laborkunde
        • schriftliche Generalprobe
        • Mündliches Prüfungstraining


        <

        Onlinekurs:
        Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.05.2025 zur Verfügung.

        Termine:

        "HP-A-19060_details"

        Di, 16.04.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 18.04.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 23.04.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 25.04.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 30.04.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 02.05.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 07.05.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 16.05.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 23.05.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 04.06.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 06.06.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 11.06.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 13.06.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 18.06.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 20.06.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 25.06.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 27.06.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 02.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 04.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Sa, 06.07.2024 | 13:45 - 17:00 Uhr
        Sa, 06.07.2024 | 09:30 - 12:45 Uhr
        Di, 09.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 11.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 16.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 18.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 23.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 25.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 30.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 01.08.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 06.08.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 08.08.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 12.09.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Sa, 14.09.2024 | 09:30 - 12:45 Uhr
        Di, 17.09.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 19.09.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 24.09.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 26.09.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 01.10.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 08.10.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Do, 10.10.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 15.10.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Di, 22.10.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Dauer:
        5 Semester
        16.04.2024 - 31.10.2026
        Di + Do, jeweils 18:00-21:15 Uhr plus ca. 1 Präsenzwochenende pro Semester
        Kosten: 6990,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:

        Gesamtzahlung

        € 6.990,-
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        € 6.750,-
        Teilzahlung mit reduzierter Monatsrate
        € 3.240,- plus 30x mtl. € 130,- (= € 7.140,-)
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        € 3.000,- plus 30x mtl. € 130,- (= € 6.900,-)
        Ratenzahlung
        30x mtl. € 240,- (= € 7.200,-)
        bzw. für ZfN-Schüler*innen
        30x mtl. € 232,- (= € 6.960,-)

        Hinweis:
        Bitte geben Sie bei der Buchung Ihre gewünschte Zahlungsart im Bemerkungsfeld an.


        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Videoaufzeichnung buchbar

        NK-V-19224

        Das Beurteilen klinischer Blutbefunde ist nicht nur von dem jeweiligen Einzelwert und deren Norm abhängig. Das Verhältnis des einzelnen Parameters in Verbindung mit vielen anderen Werten liefert uns wertvolle Hinweise auf die Ursache verschiedenster pathophysiologischer Entgleisungen und Erkrankungen.
        So kann uns z.B. eine erniedrigte Lymphozytenzahl und gleichzeitig eine Erhöhung der Neutrophilen Granulozyten auf ein chronisches Erschöpfungssyndrom hinweisen. Erfahren Sie in diesem Vortrag wie Sie Blutbefunde naturheilkundlich betrachten können. Dieser Vortrag ist auch ein Einblick in den Kurs "Blutbefunde naturheilkundlich betrachtet", der am 05.07.2023 mit Andreas Holzknecht startet.

        Hinweis:
        Dieser Vortrag wird aufgezeichnet.
        Termin:
        Di, 16.04.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Dauer:
        1 Abend
        Kosten: 15,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        ZfN-Schüler*innen: 12,00 €
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Videoaufzeichnung buchbar

        Fi-F-19589

        Die Bedeutung des Säure-Basen-Haushalts spielt in der naturheilkundlichen Praxis eine zentrale Rolle. Die Entstehung einer latenten Azidose ist auf die heute übliche Ernährung und unseren modernen Lebensstil zurückzuführen. Zusätzlich verstärken auch chronische Entzündungen eine lokale Übersäuerung, was zu einer Aktivierung spezifischer Schmerzrezeptoren ASICs (Acid-sensing ion channels) führt. Zahlreiche klinische Studien zu verschiedenen Schmerzthematiken zeigen, dass die Neutralisierung dieses Säureüberschusses durch eine Supplementierung mit basischen Mineralstoffen zu einer Verminderung der Schmerzintensität bei unspezifischen Schmerzen, chronischen Rückenschmerzen, Osteoarthritis und rheumatoider Arthritis führt.
        Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Webinar.

        Referent
        :
        Prof. Jürgen Vormann, Institut für Prävention und Ernährung Prof. Vormann GmbH


        Onlinekurs:
        Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
        Termin:
        Di, 16.04.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Dauer:
        1 Webinar-Abend
        Beginn:
        als:
        Veranstaltung buchen
        Fragen zur Veranstaltung?
        Einstieg noch möglich

        EB-L-18988

        Ausbildungsinhalte

        Grundlagen Anatomie und Physiologie

        • Verdauungstrakt, Leber, Galle
        • Verdauung, Resorption und Stoffwechsel
        • Bewegungsapparat, Herz-Kreislaufsystem

        Lebensmittelkunde

        • Nährstoffgruppen, Makro-/Mikronährstoffe
        • Lebensmittelgruppen und -zusammensetzungen
        • Ernährungsphysiol. Aspekte natürlicher und synthetischer Inhaltsstoffe von Lebensmitteln
        • Industrienahrung / konventionell / biologischer Anbau
        • Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen / Schaden
        • Nährstoffanalysen

        Gesundheit und Krankheit

        • Abgrenzung von Prävention zu Therapie
        • Rechtliche Absicherung

        Ernährungsformen im Vergleich

        • Vegane und vegetarische Ernährung
        • Vollwerternährung
        • Hildegard von Bingen
        • Diäten im Vergleich

        Ernährung in unterschiedlichen Lebensphasen

        • Schwangerschaft, Stillzeit, Säugling, Kind, Erwachsener, Menopause, Alter

        Diätetische Maßnahmen

        • bei Erkrankungen des Verdauungstrakts
        • bei Unter- und Überernährung
        • beim metabolischen Syndrom
        • bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten

        Ernährungspsychologie

        • Regulation des Essverhaltens, Essstörungen

        Bewegung

        • Anspannung / Entspannung
        • Stundenprofile Kraft / Kraftausdauer / Ausdauer

        Grundlagen und Praxis der Ernährungsberatung

        • Erfassung u. Beurteilung des Ernährungszustandes
        • Speiseplanerstellung

        Übungen / Training / Vertiefung / Konzepte

        • EMB®-Beratung und Coaching
        • Gesprächsführung, Körpersprache
        • Mentale Strategien
        • Motivation und Selbstmanagement
        • Didaktik, Methodik, Rhetorik
        • Fallbeispiele, praktische Übungen, Analysen
        • Betriebliche Gesundheitsförderung

        Abschluss: Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein ZfN-Zertifikat, das Ihnen erlaubt, die geschützte Bezeichnung EMB®-Berater/Coach zu führen.

        [

         



         


        Hinweis:
        Sie erhalten umfangreiche Skripte per Post und Email zugesendet.

        Termine:

        "EB-L-18988_details"

        Mi, 17.04.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 24.04.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 08.05.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 15.05.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 05.06.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 12.06.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 19.06.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 26.06.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 03.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Sa, 06.07.2024 | 09:30 - 17:00 Uhr
        So, 07.07.2024 | 09:30 - 17:00 Uhr
        Mi, 10.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 17.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 24.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 31.07.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 11.09.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 18.09.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 25.09.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 02.10.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 09.10.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 16.10.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 23.10.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Sa, 26.10.2024 | 09:30 - 17:00 Uhr
        So, 27.10.2024 | 09:30 - 17:00 Uhr
        Mi, 30.10.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 06.11.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 13.11.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 20.11.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 27.11.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 04.12.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 11.12.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 18.12.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 08.01.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 15.01.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 22.01.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 29.01.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 05.02.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Sa, 08.02.2025 | 09:30 - 17:00 Uhr
        So, 09.02.2025 | 09:30 - 17:00 Uhr
        Mi, 12.02.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 19.02.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 26.02.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 12.03.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 19.03.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 26.03.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Mi, 02.04.2025 | 18:00 - 21:15 Uhr
        Dauer:
        1 Jahr
        Beginn 17.04.2024
        jew. Mi 18:00 - 21:15 Uhr
        plus 3x WE 9:30 - 17:00 Uhr
        Kosten: 2830,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:

        Gesamtzahlung

        € 2.830,-
        Schülerpreis: € 2.560,-

        Teilzahlung
        € 990,- plus 12x mtl. € 160,- (= € 2.910,-)
        Schülerpreis: € 890,- plus 12x mtl. € 145,- (= € 2.630,-)

        Ratenzahlung
        12x mtl. € 243,- (= € 2.916,-)

        Schülerpreis: 12x mtl. € 224,- (= € 2.688,-)

        Frühbucherrabatt in Höhe von € 200,- bis zum 15.03.2024

        als:
        Beginn:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Videoaufzeichnung buchbar

        Fi-F-19479

        Pentarkane und Komplexmittel für die homöopathische Therapie bei vegetativer Dystonie und nervös bedingten Beschwerden

        Patienten mit körperlichen Symptomen, für die sich jedoch keine organischen Ursachen finden lassen, suchen Hilfe in der Naturheilpraxis. Art und Ausmaß der Symptomatik können eine somatische Störung nahelegen. Häufig klagen die Betroffenen über Herz-, Verdauungs- und Magenbeschwerden, sie fühlen sich übermäßig erschöpft und können nicht ein- oder durchschlafen.
        Dieser Vortrag wird neben grundlegenden Informationen zum Erscheinungsbild der neurovegetativen Dystonie praxisnah aufzeigen, wie in diesen Fällen mit einzelnen Pentarkanen (homöopathischen Komplexmitteln) behandelt werden kann.

        Referentin:
        Adelheid Henke ist seit 1986 Heilpraktikerin in eigener Praxis in Berlin mit den Schwerpunkten Augendiagnose, Ohrakupunktur, Homöopathie, Dr. Schüßler Salze und allgemeine Naturheilverfahren. Langjährige Dozentin an der SHS des FDH e.V. Berlin-Brandenburg für Augendiagnose, Fußreflexzonenbehandlung und Schüßler Salze. Freie Referentin der DHU für Homöopathie und Schüßler-Salz-Therapie. Referentin und Dozentin im Arbeitskreis Augendiagnose und Phänomenologie Josef Angerer e.V. München. Ehemalige berufspolitische Aktivität im FDH als 1. Vorsitzende des Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. und später 3. stellvert. Vorsitzende im Bundesvorstand des FDH e.V. mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit.


        Onlinekurs: