Homöopathie

Similia similibus curentur Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden, so der Grundsatz Hahnemanns aus dem Jahr 1796, der heute nach mehr als 200 Jahren wichtiger denn je ist. Homöopathie ist für die Praxisarbeit zu einer wesentlichen und unverzichtbaren Säule geworden.

Klassische Homöopathie Intensiv-Lehrgang Webinare Homöopathie für Praxis und Alltag Miasmenkurs Homöopathie bei Säuglingen Homöopathie nach dem Periodensystem Vorträge Homöopathie Webinare LM-/u. Q-Potenzen

HO-V-16615

Die Behandlung mit künstlichen Hormonen steht  zunehmend in der Kritik. Es gibt eine Alternative: die Therapie mit natürlichen/bioidentischen Hormonen. Was versteht man darunter ? Wann ist sie sinnvoll?
Im Vortrag erhalten Sie eine Einführung in das Hormonsystem von Frau und Mann und in das Zusammenwirken von wichtigen Organen im hormonellen System (Schilddrüse, Nebennieren, Eierstöcke, Hoden). Es werden typische Beschwerden von hormonellem Ungleichgewicht (z.B. Zyklusstörungen, Wechseljahresbeschwerden, Kinderwunsch, geistige und körperliche Erschöpfung) anhand von Beispielen besprochen.

Hinweis:
Dieser Vortrag wird aufgezeichnet und die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.01.2021 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 09.12.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 8,00 Euro

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-I-16772

Immunstärkung bei Fieber mit der Heilkraft der Anthroposophie
- der gesundheitsfördernde Aspekt der Wärme aus anthroposophischer Sicht
 
Ein Vortrag über die wichtige Bedeutung des Fiebers für Gesundheit und Wohlbefinden aus anthroposophischer Sicht mit einem Blick auf die heilsame Kraft des inneren Feuers und praktischen Tipps aus dem anthroposophischen Heilmittelschatz und mit Informationen über die Ausbildung Anthroposophische Heilkunde.

Die herzliche Einladung ergeht an alle Interessentinnen und Interessenten, die anhand der Betrachtung des Fiebers einen Einblick in die anthroposophische Menschen- und Natursicht gewinnen möchten sowie an alle, die sich von den wunderbaren Möglichkeiten einer anthroposophisch orientierten Therapie begeistern lassen möchten.
 
Die Online-Ausbildung "Anthroposophische Heilkunde" am ZfN München startet am Mittwoch 13. Januar 2021.

Kurzportrait Manfred Nistl
Manfred Nistl ist Heilpraktiker in eigener Praxis, Master of Science in Health Sciences (MSc/UCN) und Master of Arts in Erwachsenenbildung (M.A.) Seine Therapieschwerpunkte sind Homöopathie, klassisch, miasmatisch und prozessorientiert sowie Anthroposophische Heilkunde und Biochemische Heilweise. Ergänzend fließen Aspekte der systemischen und transpersonalen Psychologie sowie der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) in seine Arbeit mit ein. Seit vielen Jahren ist Manfred Nistl als Dozent in der naturheilkundlichen und gesundheitswissenschaftlichen Erwachsenenbildung tätig.


Zielgruppe:
offen für alle Interessierten
Termin:
Mi, 16.12.2020 | 18:30 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-L-16706

Kursinhalte
Grundlagen der anthroposophischen Heilkunde


Die Anthroposophie und ihr Begründer Rudolf Steiner  Einführung
Das geisteswissenschaftliche Welt- und Menschenbild der Anthroposophie

  • Evolution aus anthroposophischer Sicht - planetarische Entwicklungsstufen
  • Die Naturreiche als Ergebnis der Evolution
    • Das Mineralreich
    • Das Pflanzenreich
    • Das Tierreich
    • Der Mensch
  • Die Wesensgliederung des Menschen  der viergliedrige Mensch
  • Der physische Leib - Materieleib
  • Der ätherische Leib - Lebensleib
  • Der astrale Leib - Empfindungsleib
  • Die Ich-Organisation - Mensch
  • Die Funktionsgliederung des Menschen  der dreigliedrige Mensch
  • Das Stoffwechsel-Gliedmaßen-System (Sulfur)
  • Das Sinnes-Nerven-System (Sal)
  • Das Rhythmische System (Merkur)

Gesundheit und Krankheit aus anthroposophischer Sicht

  • Die Salutogenese  Prinzip und Wirkung der Selbstregulation des Menschen
  • Die Rhythmizität des Menschen aus wissenschaftlicher Sicht
  • Krankheit und Heilung aus Sicht der funktionellen Dreigliederung
  • Krankheit und ihre Prozessqualitäten aus anthroposophischer Sicht
  • Wie kommt es zu Krankheit - wie entsteht Heilung?
  • Die Dreigliederungsidee und ihre praktische Anwendung in der Therapie
  • Krankheit und Heilung aus Sicht der Wesensgliederung
  • Wesensgliederdiagnostik und Wesensgliedertherapie
  • Krankheit als Ungleichgewicht der Wesensglieder


Die Praxis der anthroposophischen Heilkunde

  • Herstellung und Potenzierung anthroposophischer Heilmittel
  • Grundlegendes zu den Potenzen in der anthroposophischen Heilkunde
  • Die anthroposophische Betrachtung von Heilsubstanzen  Signaturen und Einseitigkeiten als Wegweiser zu den Heilkräften der Natur
  • Die anthroposophische Betrachtung der vier Hauptorgane Leber, Nieren, Lunge und Herz
  • Die Verabreichung anthroposophischer Heilmittel  Wie werden Heilmittel im Hinblick auf das anthroposophische Verständnis von Krankheit und Heilung verabreicht und eingesetzt?
  • Anthroposophische Typenmittel  Basistherapeutika zur organspezifischen Unterstützung in der Behandlung chronischer Erkrankungen
  • Planetenmetalle und vegetabilisierte Metalle  Metalltherapie und Organbezug
  • Die Mistel - Portrait einer alten Mondenpflanze und ihr Bezug zu Tumorerkrankungen  Einführung in die Misteltherapie
  • Rhythmische Anwendungen, Eurythmie und Heileurythmie
  • Lebensjahrsiebte und Biographiearbeit  Lebensplan als Lebensweg
  • Künstlerische Therapie  Schöpferische Heilkraft in der Selbstwirksamkeit


Interdisziplinäre Betrachtungen und Ausblick

  • Die anthroposophische Heilkunde als regulationsmedizinische Disziplin in der Erfahrungsheilkunde
  • Anthroposophie und Miasmen - Die Dynamik von Krankheits- und Heilungsprozessen im Licht der Anthroposophie und der homöopathischen Miasmen.
  • Die Heilkraft der Vagotonie  in der Ruhe liegt die Kraft
  • Die Heilkraft des Feuers  Fieber aus anthroposophischer Sicht
  • Die Heilkraft des Rhythmus  der Mensch ist ein rhythmisches Wesen
  • Synergien einer Vernetzung  was können wir von der homöopathischen Miasmenlehre lernen?
  • Ausgewählte Fallbeispiele aus der Praxis für die Praxis.



Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Hinweis:
Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen für 6 Monate nach Beendigung des Lehrgangs zur Verfügung.
Sie erhalten ein umfangreiches Skript per Post und als Download.
Termine:
zeige alle 16

"NK-L-16706_details"

Mi, 03.02.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 10.02.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 24.02.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 03.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 10.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 17.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 14.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 21.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 05.05.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 12.05.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 02.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 09.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 30.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 07.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 14.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 21.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 680,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: € 640,00

Ratenzahlung möglich:
3x € 230,00 oder 6x € 115,00
ZfN-Schüler:
3x € 215,00 oder 6x € 107,50




Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HO-V-16833

Jan Scholten hat mit der Systematik des Periodensystems die Homöopathie neu gedacht und vor allem für jeden Behandler strukturiert. In diesem Vortrag werden Ihnen die Grundbausteine und Elemente des Periodensystems vorgestellt. Im großen Fundus homöopathischer Verreibungen bekommen Sie einen Kompass an die Hand wann, warum und wieso Sie ein Mittel aus dem mineralischen, pflanzlichen, tierischen oder einem anderen Reich wählen.
Mit diesem Ansatz lassen sich chronische sowie konstitutionelle Mittel finden. Ein erster Eindruck über die Fallaufnahme soll Ihnen vermittelt werden. Serien und Stadien werden beschrieben.


Hinweis:
Für diesen Vortrag ist eine Tafel Periodensystem - Elementen Theorie von Jan Scholten, zu beziehen über Narayana Verlag, Kosten 8,90€, vorteilhaft.
Diese Einführung ist die Voraussetzung an der Teilnahme der Webinarreihe "Homöopathie nach dem Periodensystem" ab dem 15.03.2021.

Dieser Vortrag wird aufgezeichnet und die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 26.04.2021 zur Verfügung.
Zielgruppe:
HP, HPA, HP-Psych, Ärzte
Termin:
Mo, 08.02.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 8,00 Euro

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HO-S-16813

    LM- / Q- Potenzen bieten in der homöopathischen Therapie eine wunderbare Möglichkeit sanft und sicher zu heilen. Dies insbesondere, wenn die Patienten begleitend allopathische Medikamente einnehmen oder man eine Erstverschlimmerung vermeiden möchte.<
    Allerdings stellt die sichere Dosierung der LM- / Q- Potenzen für den Behandler anfangs eine große Herausforderung dar.

    Das Seminar hat zum Ziel, Ihnen Klarheit in der Anwendung der LM- / Q- Potenzen zu geben, sowohl bei chronischen als auch bei akuten Erkrankungen.

     
    Am ersten Abend lernen Sie, wie Sie akute und chronische Fälle sicher begleiten.
    Wie passen Sie Potenz und Dosierung an den Krankheitsverlauf an?
    Wie reagieren Sie auf akute Beschwerden im chronischen Verlauf, wie ordnen Sie alte oder neue Symptome ein, wann erhöhen Sie die Potenz, wie häufig verordnen Sie die Tropfen, usw.

    Am zweiten Abend üben wir anhand von mehreren praktischen Fallbeispielen gemeinsam das Erlernte, damit Sie dann das Wissen sicher in der eigenen Praxis anwenden können.

    Der zeitliche Rahmen bietet genug Raum für Ihre Fragen.


    Zielgruppe:
    HP, HPA, Homöopathen
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Grundkenntnisse in der Homöopathie
    Hinweis:
    Das Webinar wird aufgezeichnet. Sie haben nach Beendigung des Kurses weitere 3 Monate Zeit sich den Videomitschnitt mehrfach anzusehen.
    Termine:
    Do, 11.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Do, 18.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    2 Webinarabende
    Kosten: 95,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: € 85,-

    Der Mitschnitt des Webinars kann nachträglich noch gebucht werden.
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    HO-L-16687

    • Theorie der Miasmen
    • Psora, Psorinum, DD Sulfur
    • Sykosis, Medorrhinum, Thuja
    • Syphilitisches Miasma, DD Mercurius
    • Pseudopsora, Tuberculinum, DD Phosphor
    • Praxisfälle zur Behandlung miasmatischer Erkrankungen mit Repertorisationsübungen
    • Mehrmiasmatische Fallbearbeitungen mit Krankheitsbildern wie Allergien, Heuschnupfen, Asthma, Hauterkrankungen (Ekzeme, Psoriasis und Neurodermitis)

    Zielgruppe:
    HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Homöopathie-Grundstufe od. vergleichbare Vorkenntnisse
    Hinweis:
    Dozentin HP Ruth Schmidt
    Dozentin HP Andrea Moser
    Dozentin HP Daphne Dieter
    Termine:
    zeige alle 8

    "HO-L-16687_details"

    Sa, 13.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 14.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 10.04.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 11.04.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 08.05.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 09.05.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 19.06.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 20.06.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    Dauer:
    4 Wochenenden
    Kosten: 720,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Ratenzahlung möglich!
    4x mtl. € 185,- (= € 740,-)
    ZfN-Schüler: € 680,- od.
    4x mtl. € 175,- (= € 700,-)
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    HO-S-16834

      Seminar 1: Einführung in das Mineralreich Teil 1
      In diesem Seminar werden wir die ersten 3 Reihen des mineralischen Reiches anschauen. Wasserstoff-, Kohlenstoff- und Silicium Serie sind eng mit unserer menschlichen Entwicklung verbunden. Von der Schwangerschaft an betrachten wir den Menschen wie er sich in seinen ersten Lebensjahres entwickelt, welche Faktoren Einfluss darauf nehmen, wie sich das Ich mit seinem Wert darstellt und zeigt und schlussendlich sich dem Anderen zuwenden kann.
      Diese Reise führt uns zu wichtigen Mitteln wie der Carbongruppe, Nitrogenium, Oxygenium, Fluor, Natrium, Magnesium, Silicium, Phosphorus, Sulphur und Chlorum. Da diese Mittel bindungsfreudig sind, ist ein ausführliches Studium dieser Gruppe sehr wichtig, um die aufsteigenden Serien (Eisen, Silber, Gold, Lanthanide, Uran) in Verbindung setzen zu können.

      Seminar 2: Einführung in das Mineralreich Teil 2
      Wir werden Eisen-, Silber-, Lanthanides-, Gold- und Uranserie betrachten. Da wir viele Mittel in diesen Serien haben, werden wir nur die häufigsten Mittel intensiv anschauen können. Fallbeispiele werden das Bild eines Mittels abrunden.
      Eine Betrachtung von Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Mitteln eines Stadiums soll dieses Seminar abschließen.

      Seminar 3: Einführung in das Periodensystem der Pflanzen Teil 1
      In diesem Seminar wollen wir uns die Struktur und die Systematik des Pflanzenreiches in der Homöopathie anschauen. Wer schon einmal einen Einblick bekommen hat, wird sich fragen wofür z.B. 665.72.06 stehen könnte. Was bedeutet dieser Zahlencode und wie muss ich ihn entschlüsseln.
      Dazu können Sie auf bekanntes Wissen aus den vorangegangenen Seminaren aufbauen. Auch die Pflanzen haben eine ähnliche Einteilung erfahren, nur dass wir es mit 2 neuen Begriffen zu tun bekommen - Phase und Subphase. Über eine saubere Anamnesetechnik bekommen Sie einen Einblick wie wir in der Folge einen solchen Code selbst für unseren Patienten schreiben können.

      Seminar 4: Einführung in das Periodensystem der Pflanzen Teil 2
      Dieses Seminar soll Ihr Verständnis für Pflanzen und Pflanzenfamilien vertiefen. Es werden Ihnen wichtige Vertreter einzelner Familien vorgestellt, die Idee hinter dem Code beschrieben und wenn vorhanden, eigene theoretische Fallbeispiele präsentiert. Unter anderem werden wir die Moose, die Lycopodiophyta (Bärlapp-Arten), die Coniferophyta, Piperales, die Liliales, die Aizoales, die Lamiales, die Solanales und schlussendlich die Pilze besprechen.



      Zielgruppe:
      HP/HPA, HP-Psych., Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache
      Teilnahme-Voraussetzung:
      Teilnahme am Vortrag Einführung in die Homöopathie nach dem Periodensystem
      Hinweis:
      Hinweis: Für diesen Vortrag ist eine Tafel Periodensystem - Elementen Theorie von Jan Scholten, zu beziehen über Narayana Verlag, Kosten 8,90€, vorteilhaft.

      Dieses Webinar wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen stehen Ihnen bis zum 01.08.2021 zur Verfügung.

      Ein späterer Einstieg ist somit möglich.


      Zu dieser Kursreihe erhalten Sie ein ausführliches Skript.

      Termine:
      Mo, 15.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mo, 22.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mo, 19.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mo, 26.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Dauer:
      4 Abende
      Kosten: 175,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      ZfN-Schüler: € 165,-
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      Kontakt

      Zentrum für Naturheilkunde

      Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

      Telefon: +49 (0) 89 545 931 0
      Telefax: +49 (0) 89 545 931 99

      info@zfn.de

      Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

      Impressum und Haftungsausschluss | AGB

      Sie finden uns auch auf:  

      Newsletter

      Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

      Zum Newsletter anmelden

      Behandlung im ZfN

      Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

      Mehr Infos ...

      Stellenangebote

      Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

      Zu den Stellenangeboten

      Ausbildungen und Veranstaltungen

      Veranstaltungssuche