Psychologie

Geht es der Seele nicht gut, dann leidet auch Körper und Geist. Das Körper-Seele-Geist-Modell der Psychologie geht von einer Wechselwirkung der drei genannten Variablen aus. Die unterschiedlichen Psychotherapieschulen haben in den letzten hundert Jahren verschiedenste Konzepte entwickelt, um heilsam auf das Körper-Seele-Geist-Gefüge einzuwirken. Humanistische Philosophie verbindet persönliches Wachstum und spirituelle Entwicklung. Auf der Grundlage dieses Weltbildes verstehen wir den Menschen als einen aktiven Gestalter seiner eigenen Existenz im Rahmen der naturgegebenen Grenzen.
In unseren Ausbildungen versuchen wir den Menschen aus den verschiedenen Dimensionen des Menschseins vom biologisch-körperlichen über seelisch-psychischen, zum sozialen Bezogensein bis hin zur geistig-spirituellen Dimension zu verstehen und ihm ganzheitlich auf allen Ebenen zu begegnen. Es ist uns ein Anliegen, Sie gut und umfassend auszubilden, Ihnen wirkungsvolle Zugänge zu sich selbst und zum Mitmenschen aufzuzeigen, Ihre Fähigkeiten, Potentiale und Ressourcen zu entdecken, zu entwickeln und zu fördern, damit Sie privat und beruflich, persönlich und sozial erfolgreicher werden. Ihre Mitmenschen, Klienten oder Patienten werden Ihnen eine gute und umfassende Ausbildung danken.

Freie Heil- u. Transformationsarbeit: fht1 Freie Heil- u. Transformationsarbeit: fht2 Selbsterfahrung: Mut und Angst  Gesprächstherapie nach Carl Rogers MSC Infoabende ACT Symbol-Therapie Innere Kinder(Traumatherapie) Ausbildung HP-Psych. Prüfungsvorbereitung HP-Psych. Webinar HP-Psych. Praxisgründung Hp-Psych. Praxis Homepage und Internet-Auftritt Praxismarketing Lösungsorientierte Kurzzeittherapie Tiefenpsychologische Psychotherapie Paartherapie Ausbildung Körper- u. tiefenpsychologisch orientierte Traumatherapie EMDR Verhaltenstherapie (VT) Ausbildung Systemischer Berater/Therapeut Achtsamkeitsorientierte Methoden  Entspannungstrainer/-therapeut Mental-Imaginative Trauma-Therapie (MITT) Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleiter Integrative medizinische Hypnose Psychologische Astrologie Klangtherapie Grundkurs ThetaHealing® DNA Basic Seminar ThetaHealing® DNA Advanced Seminar The Work of Byron Katie Gewaltfreie Kommunikation (GfK) Psychokinesiologie Lotus Mentaltrainer Effizientes Lernen Storytelling Katathym-Imaginative Psychotherapie

 

 

PS-A-16108

Auszüge aus den Ausbildungsinhalten

  • Psychopathologie, Entwicklungs- u. Konfliktpathologie Grundkonflikte, Psychodynamiken
  • Psychische Erkrankungen (ICD-10) u. Therapieansätze:
    • Neurosen: Ängste, Zwänge usw.
    • Psychosen: Depression, Schizophrenie usw.
    • Abhängigkeit/Sucht
    • Ess-, Persönlichkeitsstörungen Anpassungs-, Belastungsstörungen
    • Psychosomatik
  • Der diagnostische Prozess Anamnese, Befund, Gesprächsführung
  • Krisenintervention, Suizidalität, Notfallmanagement
Mit vielen praktischen Beispielen und Übungen, Selbsterfahrungselementen u. Demonstrationen.

Termine:
Do, 12.11.2020 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 28.10.2021 | 09:00 - 12:30 Uhr
Dauer:
12.11.2020- 28.10.2021
36 Vormittage und 3 Wochenenden
jew. Do 09:00 - 12:30 Uhr
Kosten: 2050,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Anmeldegebühr        € 110,-
Normalpreis              € 2.050,-
ZfN-Schüler-Preis     € 1.960,-
Teilzahlung möglich!
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-A-16101

Auszüge aus den Ausbildungsinhalten
Grundlagen der allgemeinen Psychologie

  • Geschichte und psychologische Konzepte, zugrundeliegende Weltbilder
  • Kommunikation, Beziehungs- und Gruppendynamik
Die Welt der Tiefenpsychologie
  • Klassisches Modell (Freud, Adler, Jung, Reich) und Entwicklungspsychologie
  • Moderne Tiefenpsychologie (Kohut, Kernberg etc.)
Überblick und Einführungen in weitere wichtige und  moderne Therapieverfahren z.B.:
  • Humanistische Psychologie, Kognitive Verhaltenstherapie, systemische Verfahren, Provokativ-Therapie, NLP, Kunsttherapie bis hin zu Achtsamkeit, Hypnose und transpersonalen Therapien
Mit vielen praktischen Beispielen und Übungen, Selbsterfahrungselementen und Demonstrationen.


Termin:
Fr, 13.11.2020 | 09:00 - 12:30 Uhr
Dauer:
1 Jahr bzw. 36 Vormittage + 3 WE
13.11.2020 - 29.10.2020
jew. Fr 09:00 - 12:30 Uhr
Kosten: 2050,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Anmeldegebühr         € 110,00
Normalpreis              € 2.050,00
ZfN-Schüler-Preis     € 1.960,00
Teilzahlung möglich!
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-L-16115

Wer beabsichtigt Psychotherapie auszuüben, hat die Möglichkeit sich beim Gesundheitsamt für die Erlaubnis der Ausübung der Heilkunde, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie" überprüfen zu lassen, um damit eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz zur Ausübung der Psychotherapie zu erhalten.

Lehrgangsziel

Amtsarztprüfung zur eingeschränkten HP-Psych.-Erlaubnis (kleiner HP")

Inhalte Prüfungsvorbereitungs-Lehrgang

Vermittlung und Zusammenfassung des gesamten prüfungsrelevanten Stoffes:

  • Berufsbild, Gesetzeskunde, Krisenintervention
  •  Systematik (ICD10), Krankheitsbilder nach ICD10, Differentialdiagnostik
  • Anamnesetechniken
  • Intensives Einüben der psychopathologischen Befunderhebung
  • Störungsspezifische Behandlungsmethoden: Pharmakotherapie und Psychotherapie
  • Schriftliches und mündliches Prüfungstraining: Original-Prüfungsfragen/mündliche Prüfungssimulation im Rollenspiel
  • Üben von schriftlichen u. mündlichen Prüfungsfragen
  • Wertvolle Tipps Tipps im Umgang mit Stress
  • Motivationstraining: Was hilft, wenn der Mut sinkt?

Teilnahme-Voraussetzung:
Psychologie-Basisjahr od. ähnl. Vorkenntnisse
Termine:
zeige alle 11

"PS-L-16115_details"

Sa, 14.11.2020 | 09:00 - 16:30 Uhr
Sa, 28.11.2020 | 09:00 - 16:30 Uhr
Sa, 19.12.2020 | 09:00 - 16:30 Uhr
Sa, 16.01.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
Sa, 23.01.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
So, 07.02.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
Sa, 13.02.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
So, 28.02.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
Sa, 06.03.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
Sa, 20.03.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
So, 21.03.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
Dauer:
14.11.2020- 21.03.2021
jew. Sa 09:00 - 16:30 Uhr
+ 1 WE jew. Sa/So 09:00 - 16:30 Uhr
Kosten: 1450,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-16185

Kein Mut ohne Angst
Strategien für mutige Angsthasen

 Wer mit seiner Angst umzugehen lernt, wird Stress besser aushalten, sich der Ohnmacht stellen und mutiger agieren können.

 Ziel dieses Kurses

  • Ihr Selbstvertrauen und Ihre Selbstverantwortung stärken
  • Ihre Angst (z.B. vor Prüfungen) überwinden lernen
  • Individuelles Werkzeug zur Angstbewältigung erhalten

 Nehmen wir einmal eine Prüfungssituation an: Sie haben gelernt, sind vorbereitet, aber in der Prüfung sind Sie blockiert - Sie haben kein Zugang zu Ihrem Wissen. 

Aus eigener Erfahrung weiß ich, es blockiert nicht nur die Angst, zu versagen, sondern oft sogar die Angst vor der Verantwortung des Erfolgs. Und nicht nur das: Es gibt die Angst vor der Selbst-Entwicklung, obwohl man sie sich eigentlich sehr wünscht. Mögliche Reaktionen sind Erstarrung, Ohnmacht und der Verlust des Selbst.

In diesem Fall läge mein Lösungsansatz in einer Frage: Wo ist diese Stelle (im Körper, im Geist, in der Seele), wo noch Bewegung möglich ist?&

 Strategien

  • Werkzeuge finden, die ermöglichen, über die Angst hinauszublicken, die innere Entschlossenheit zu stärken, sich zu fokussieren, das konkrete Ziel zu sehen
  • Entwicklung von mehr Selbstvertrauen, das Annehmen der eigenen Schwächen und Stärken
  • Wege finden, sich der Angst zu stellen
  • Erforschung der Wurzeln der Angst
  • Den Sinn der Angst verstehen
  • Lösung der Angst-Blockade
  • Was ist wenn ich scheitere? Die Kraft eines Plan B.

 Meine methodischen Ansätze

  • Bewusstsein für Bewegungs- und Verhaltensmuster wecken
  • Kreative Ausdrucksmöglichkeiten nutzen
  • Rollenspiele: Begegnung mit der Angst
  • Verbaler Austausch in der Gruppe

 Allgemeine Hinweise

  • Gruppenarbeit und Einzelarbeit wechseln sich ab 
  • Für die praktischen Übungen ist bequeme Kleidung empfehlenswert

 Voraussetzung

  • Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit 
  • Voraussetzung: achtsamer und respektvoller Umgang miteinander
  • Verschwiegenheit außerhalb der Gruppe

Hinweis:
Therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar!
Termine:
zeige alle 10

"PS-S-16185_details"

Mo, 16.11.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 30.11.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 14.12.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 11.01.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 01.02.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 22.02.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 08.03.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 22.03.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 12.04.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 26.04.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Dauer:
10 Mo- Abende 18:00-21:00 Uhr
Kosten: 500,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich!

€ 500,00 oder 2x € 255,00
ZfN-Schüler: € 475,00 oder 2x € 240,00
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-L-16084

Symbol-Therapie

In jeder tiefenpsychologischen Therapieform werden Symbole gedeutet. Zentrale Bedeutung haben dabei die Traumsymbole.
Wie aber schon C.G. Jung zeigte, hat jede Auseinandersetzung, jede intensive innere Beschäftigung mit Symbolen heilende Wirkung auf die Psyche.
Symbole werden hier gesehen als Organisatoren die ordnend und strukturierend auf die Psyche einwirken.
Dies gilt auch für Symbole im Rahmen von Märchen und Mythen, von Theaterstücken, von Filmen und in der Literatur.
Die Wirkung von Symbolen wird aber potenziert, wenn sie selbst aktiv produziert werden, z.B. in dem wichtige Szenen aus Märchen oder Mythen gemalt werden. Oder in der Kunsttherapie,
wenn z.B. die Familie als Tiere gemalt wird. Oder im Farbdialog, wenn spontan intensiv leuchtende Farben gemalt werden und daraus ein Farbgemälde hervorgeht.
Ein entscheidender Vorteil der Auseinandersetzung mit Symbolen ist, dass dies auch außerhalb der Therapiestunden geschehen bzw. dem Patienten quasi als Hausaufgabe aufgegeben werden kann.
Längere intensive Beschäftigung mit Symbolen ist also eine Eigentherapie.

Den gezielten therapeutischen Einsatz verschiedener Symbolformen kann man Symboltherapie nennen.

Klassische Kunsttherapie Farbdialog Traumdeutung

Modul 1:
Klassische Kunsttherapie

Kunsttherapie wird hier als Maltherapie verstanden, also als konkretes, meist gegenständliches Zeichnen oder Malen.
Dabei werden neben dem Material auch Techniken und konkrete Themen vorgegeben.
Diese werden (meist) nach dem Malen interpretiert.
Imponierend ist bei dieser klassischen Maltherapie die Vielfalt der Methoden und ihre unterschiedlichen Wirkungen auf den Menschen.

Lehrgangsinhalte Modul 1:

1. Geschichten malen: Märchen, Mythen und Träume als Themen - den Traum/das Märchen/ den Mythos als Prozess malen (z.B. das Lieblingsmärchen)
2. Visualisierung:

a) die aktuelle Lebenssituation malen - dargestellt als Landschaft oder als Tier
b) Die Grundthemen: Familie in Tieren, der Lebenfluss, mein Berg
c) Soziales Malen: gemeinsames Malen in der Gruppe
3. Impulszeichnen: Kritzeln am Telefon oder: Vergiß, dass du nicht zeichnen kannst
4. Zeichnen als Ordnung schaffen: Geometische Figuren oder: die Ordnung des Lineals
5. Malen als spontaner vorbewußter Prozess: Gestalten nach Themen und Zeit (Messpainting)
6. Geführtes Zeichnen (nach Hippius): Die Ursymbole als Themen: Schale, Pfeil, Kreis etc.
7. ZEN-Malen: der vollkommene Kreis der Lebensflug

Jeder Teilnehmer möge bitte Bleistifte, Buntstifte und einen Kasten mit Wasserfarben/Pinsel mitbringen.
Glattes und Aquarellpapier werden gestellt.

Modul 2:
Farb-Dialog-Therapie

Kunsttherapie ist ein weithin anerkanntes und geschätztes Verfahren, das in vielen Kliniken (z.B. psychosomatischen) verwendet wird.
In der Kunsttherapie gilt der Satz Ausdruck ist Bewältigung, d.h. seelische Vorgänge, die ausgedrückt und gestaltet werden können,
sind leichter zu verstehen und zu bewältigen.
Der Farbdialog ist ein spezielles dialogisches Verfahren, bei dem Klient und Therapeut zusammen malen.
Der bewusste verbale Dialog erfährt so eine Erweiterung durch Farbe und Form als wertfreie Sprache des Unbewussten.
Der Farbdialog ermöglicht eine nonverbale Kommunikation und wirkt aktivierend auf das Unbewusste, vor allem auf die tieferen archetypischen Schichten mit ihrem Wahrheits- und Weisheitsgehalt.
Beim Farbdialog ergänzt ein Gespräch über die Dynamik des Malens,
also über das, was in der Malgruppe oder zwischen den Dialogpartnern während des Malens an Gefühlen und Konflikten abgelaufen ist, die unbewusste Wirkung des Farbdialogs.
Die Farbsymbole wirken ordnend und heilend auf das Unbewusste ein,
wie übrigens (nach C.G. Jung) alle Symbole, mit denen eine intensive Beschäftigung stattfindet.
Da die Symbole in den Tiefenschichten des Unbewussten ihre Wirkung entfalten,
gefährden sie nicht das Bewusstsein, wie es an das Bewusstsein gerichtete therapeutische Deutungen tun können.

Ähnlich wie uns das Träumen nachts verändert, auch wenn es nicht bewusst wird, tut dies der Farbdialog.
Der Farbdialog kann auch als Konzentrations- oder Kreativitätstraining eingesetzt werden, vom Kindergarten bis zum Firmentraining.
Farbdialog kann man mit sich selbst machen, als Dialog zu zweit oder in der Gruppe (4-8 Personen).

Lehrgangsinhalte Modul 2:

1.Was ist Kunsttherapie? Was ist Farbdialog?
2. Reaktionen im Unbewußten, analog dem Traum
3. Farb-, Raum- und Formsymbolik
4. Was ist Licht, was ist Farbe?
5. Der Farbdialog als Prozess und seine Wirkungen
6. Anwendungsmöglichkeiten z.B. in der therapeutischen Praxis

Modul 3:
Traumdeutung, Märchen- und Mythen-Deutung


Schon in den asklepischen Tempeln im alten Griechenland (6. Jh. V. Chr.) wurde systematisch Traumdeutung als Psychotherapie angewandt.
Auch Freud behandelte um 1900 manche Patienten ausschließlich mit Traumdeutung.
Er bezeichnete den Traum als Königsweg zum Unbewussten.
Die Deutung von Träumen ist auch heute noch ein zentrales therapeutisches Moment in jeder tiefenpsychologischen Therapie.
Im Rahmen des Lehrgangs werden Therapie und Praxis der Traumdeutung sowie der Umgang mit Symbolen aus Märchen und Mythen gelehrt.

Lehrgangsinhalte Modul 3:

1. Geschichte, Bedeutung des Traums, der Traumdeutung
2. Traumdeutung bei Freud, Jung, Adler und in der Selbstpsychologie
3. Technik und Praxis der Traumdeutung
4. Traumbuch führen: Weg zur persönlichen Entwicklung und zur Förderung von Psychotherapie
5. Deutung von Traumbeispielen
6. Die Bilder v. Märchen/Mythen als therapeutische Symbole
7. Das eigene Märchen (Lieblingsmärchen) als Symbol der eigenen Biographie, Verbindungen     von Märchen (Mythen), Biographie der eigenen Konflikte

Abschluss: ZfN-Zertifikat "Therapeut für Symboltherapie"

<!--[if !supportLineBreakNewLine]-->
<!--[endif]-->

Hinweis:
Zielgruppe: Offen für alle Interessierten

Hinweis zu den Veranstaltungen von Dipl.-Psych., PPT Wolfhard König (Psychoanalytiker)
Herr König ist bei der Bayerischen Psychotherapeutenkammer akkreditiert, somit geeignet für Fortbildungspunkte!
Termine:
zeige alle 18

"PS-L-16084_details"

Fr, 20.11.2020 | 15:00 - 18:30 Uhr
Sa, 21.11.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 22.11.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Fr, 11.12.2020 | 15:00 - 18:30 Uhr
Sa, 12.12.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 13.12.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Fr, 22.01.2021 | 15:00 - 18:30 Uhr
Sa, 23.01.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 24.01.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Fr, 26.02.2021 | 15:00 - 18:30 Uhr
Sa, 27.02.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 28.02.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Fr, 19.03.2021 | 15:00 - 18:30 Uhr
Sa, 20.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 21.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Fr, 23.04.2021 | 15:00 - 18:30 Uhr
Sa, 24.04.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 25.04.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
6x Fr/Sa/So jew. Fr. 15-18.30h/Sa/So 9.30-17h
Kosten: 1550,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich!
6x € 263,- oder ZfN-Schüler: 6x € 255,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-16095

Freie Heil- und Transformationsarbeit
fht Grundausbildung Teil 2


PraxisSeminar

In Teil 2 der Grundausbildung gehen wir in allen Bereichen tiefer und arbeiten an eigenen Blockaden und einschränkenden Programmen im Unterbewusstsein,

die uns von unserem höchsten Potential und unserem Wesenskern fernhalten.

Ebenso lernen Sie u.a. die Wahrnehmung und Veränderung von Energien in Beziehungen sowie energetische Klärung und Heilung von Räumen, Häusern und Grundstücken.

Die Ausbildung besteht aus einer abgestimmten Mischung aus Theorie, Übungen, Meditationen und Diskussionen, in der jeder Teilnehmer mehrere Sitzungen gibt und bekommt.


Auszüge aus den Seminarinhalten


  • Vertiefung der Arbeit mit Glaubenssätzen und Gefühlen
  •  Auflösung von Belastungen, Traumen und Schocks aus der genetischen Linie auf der historischen und Seelenebene, sowie Themen aus dem aktuellen Leben.
  •  Heilung von pränatalen und geburtlichen Belastungen
  • Heilung der verletzten Seele
  • Klärung und Heilung von Beziehungen
  • Klärung und Heilung von Seelenverträge
  • Auflösen von karmischen Verstrickungen, Gelübden, Eiden, Versprechen, Schwüren, Flüchen etc.
  • Klärung von Heilerblockaden in den spirituellen Bereichen
  • Kommunikation mit den Ahnen über die Schöpferebene
  • SpaceClearing / Heilung und Klärung von Räumen, Häusern und Plätzen


Hinweis:

Teilnahme-Voraussetzung:
Freie Heil-und Transformationsarbeit (fht) Teil 1
Termine:
Fr, 20.11.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 21.11.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 22.11.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
3 Tage
Kosten: 410,00 €
Preisnachlass:
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-15744

Werden Sie zum Geschichten-Erzähler und faszinieren Sie Ihre Mitmenschen.<

 Das Erzählen gehört neben dem Tanzen und Singen zu den ältesten Kulturformen unserer Erde.
Gerade in unserer ruhelosen Zeit, mit einer Überflutung an Informationen durch neue Medien,
empfinden es viele Menschen als Wohltat, gut erzählten Geschichten zu lauschen
und eigene innere Bilder zu erleben.
Die Geschichten verbinden uns Menschen, erinnern uns an verborgen geglaubtes Wissen und an Kräfte in uns,
sie rütteln wach oder erfreuen einfach unser Herz.

Erzählen kann heilsam sein, fördert Phantasie und Sprache, weckt eigene innere Bilder
und sorgt für wohltuende Gemeinschaften.

Lernen Sie das Handwerkszeug für die Kunst des freien, mündlichen Erzählens von Märchen und Geschichten!
Wir lösen uns von vorgegebenen Texten, lesen eben nicht vor,
sondern erzählen frei  ganz nach alter Tradition der Geschichten-Erzähler dieser Welt.

Auch passt das Thema des freien mündlichen Erzählens zu den Anforderungen unserer Zeit.
Denn wer gut Geschichten erzählen kann,
weiß sich auch im Beruf auszudrücken und verliert die Scheu,
vor größeren Gruppen zu sprechen.
B
ei Vorträgen im Beruf und bei der Vermittlung von Lerninhalten bietet die freie Erzählkunst erstaunliche Chancen.
Denn eine gut platzierte Geschichte sagt oft mehr aus als lange Erklärungen.

 Inhalte des Seminars:

  • Grundlagen der freien mündlichen Erzählkunst
  • Übertragen von literarischen Vorlagen in freie Mündlichkeit
  • Spannungsaufbau
  • Erinnerungstechnik
  • Sensibilisierung der Sprache und Stimme
  • Bühnenpräsenztraining
  • Umgang mit Lampenfieber
  • Erarbeitung einer Geschichte und Erzählen vor der Teilnehmergruppe

Dieses Seminar richtet sich an alle, die Freude am Umgang mit Geschichten haben
und das freie Erzählen privat und beruflich nutzen möchten.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

 Anja Koch ist zertifizierte Märchen- und Geschichtenerzählerin für Erwachsene
und Kinder mit erfolgreichen eigenen Bühnenprogrammen sowie Trainerin für Storytelling und Erzählpädagogik.


Termine:
Mo, 23.11.2020 | 09:30 - 17:30 Uhr
Di, 24.11.2020 | 09:30 - 17:30 Uhr
Dauer:
Mo/Di
Kosten: 250,00 €
Preisnachlass:
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-16132

Dieser Grundkurs vermittelt die Arbeitsweise des lösungsorientierten Therapie-Ansatzes.

Kursinhalte

Einführung in systemisch-lösungsfokussierte Methoden; Prinzipien des lösungsorientierten Ansatzes; Haltung des Beraters/Therapeuten; der erste Kontakt, die Problembeschreibung, Auftragsklärung, wohlgestaltete Behandlungsziele; Gesprächsführung u. Werkzeuge im lösungsorientierten Gespräch: Fragetechniken, Suche nach Ausnahmen, die Wunderfrage, Skalierungen u.v.m.
Mit vielen Beispielen und praktischen Übungen.

Hinweis:
Bitte Hausschuhe mitbringen!
Termine:
Fr, 27.11.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 28.11.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 29.11.2020 | 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer:
1 Wochenende
Kosten: 275,00 €
Preisnachlass:
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-L-16161

Integrative Hypnose für Therapie und Coaching<<

 

Dieses Ausbildungsformat mit neuer Rezeptur spannt seinen Bogen von den Anfängen der wissenschaftlichen Hypnose durch Mesmer über die klassische bis hin zur modernen Hypnose und Psychologie.

 Ergänzt durch eine strukturierte Gesprächsbegleitung sowie Elemente des Mentaltrainings und der Energiemedizin (Mesmerismus), grenzt sich die Integrative Hypnose deutlich vom gängigen Vorstellungsbild der Showhypnose ab. Die Intention unserer Arbeit besteht darin, tiefgreifende Veränderungsvorgänge im Denken, Fühlen und Handeln des Klienten zu bewirken, die sich rein an dessen Zielen orientieren. Die dabei erzielte positive Wirkung zeigt sich in den verschiedensten Lebensbereichen sowohl auf körperlicher als auch auf seelischer Ebene. Die Integrative Hypnose gehört zu den erstattungsfreundlichen Kurzzeitinterventionen, weshalb sie von unseren Klienten gerne in Anspruch genommen wird.

Lehrgangsziel

Sicherer Umgang mit den Methoden und Techniken der Integrativen Hypnose, so dass nach Abschluss der Ausbildung

x seelische, mentale und körperlich-funktionelle Belastungen erfolgreich behandelt sowie

x individuelle Lebensziele leichter erreicht werden können.

Kursinhalte

Sie lernen, wie Sie den Klienten wirkungsvoll in eine hypnotische Trance führen. In diesem veränderten Bewusstseinszustand ist es möglich, durch klare sprachliche Anweisungen und spezielle Techniken die inneren Ebenen neu zu organisieren.

  • Geschichte und Grundlagen der Hypnose
  • Indikationen / Kontraindikationen
  • Aufbau, kreative Gestaltung und Ablauf einer Sitzung
  • Standardisierte und individuelle Anleitungen bspw. für: funktionelle und psychosomatische Erkrankungen, Schlafstörungen, Stressbewältigung, Mobbing, Erschöpfungszustände, Aufbau von Selbstbewusstsein, Leistungssteigerung und -motivation in Schule/Beruf/Sport, individuelle Lebensziele, Schwangerschaftsbegleitung, Bewerbungs- oder Prüfungsvorbereitung, Erfolgs- u. Lernblockaden u. a.
  • Bewährte Techniken wie bspw. Suggestibilitätstests, Posthypnotische Anweisungen, das Powerprinzip, eine sichere Altersregression, die Ihre Patienten/Klienten weitgehendst vor unerwünschten Phänomenen (z.B. Retraumatisierung) bewahrt.

 Spezialthemen:

x Angststörungen und traumatische Belastungen

x Hypnose in der Schmerztherapie

x Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion,

            x Psychosomatische Modelle der Energiemedizin (Mesmerismus) die in Verbindung mit Hypnose die Therapie/das Coaching noch effektiver gestalten                                                                                                                                   

x Ein weiteres Highlight der Ausbildung ist die Modulare analytische Hypnose. Mit diesem Hypnoseformat, das prozessorientierte und hypno-systemische Elemente einbindet, lassen sich selbst tief verankerte Konflikte erfolgreich lösen.


 Abschluss mit ZfN-Zertifikat:

Geprüfter Hypnose-Coach oder

Geprüfter Hypnose-Therapeut (mit Heilerlaubnis)

Für die Zertifizierung ist die Teilnahme an Live-Supervisionen u. ein schriftlicher Abschlusstest Voraussetzung.


Hinweis:

Allgemeine Hinweise:

 Der Unterricht findet in einer entspannten, achtsamen und respektvollen Atmosphäre statt und setzt die Bereitschaft zu aktiver, kreativer Mitarbeit voraus.

Theoretische Einführungen, Live-Demonstrationen und praktische Übungen in der Kleingruppe wechseln einander ab.
Termine:
zeige alle 14

"PS-L-16161_details"

Sa, 28.11.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 29.11.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 19.12.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 20.12.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 30.01.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 31.01.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 20.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 21.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 01.05.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 02.05.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 12.06.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 13.06.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 10.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 11.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
7 Wochenenden
Kosten: 1980,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-16128

Zu Beginn werden die unterschiedlichen Lerntypen dargestellt, da es aus lerntheoretischer Sicht verschiedene Gedächtnistypen gibt.

Im Folgenden werden Anregungen zum Thema effektives Lernen dargestellt.

Hierbei wird besonders auf das Ziel, die Interessen und das Lernumfeld eingegangen.

Wie werden möglichst viele Sinnesorgane angesprochen?

Wie groß gestalte ich die Lerneinheiten?

Wo lege ich sinnvoll eine Pause ein? Wiederholungen einplanen.<

Der optimale Lernerfolg wird in sieben Schritten dargestellt. Im Anschluss werden die Lernprozessoptimierungen aufgezeigt.

Hierbei geht es nicht um die Inhalte, sondern das wie des Lernens. Unerlässlich ist hierfür das Selbstmanagement, welches in Zielbestimmung, Zeitplanung und Selbstdisziplin unterteilt werden kann.

Die verschiedenen Formen des Lernens, sowie die Vergessenskurve werden hierbei besonders beachtet.

Auch die Beiträge aus der Hirnforschung zur Optimierung des Lernen werden anhand praktischer Beispiele und einem Test aufgezeigt.

Nach der gemeinsamen Auswertung können wir die Bedingungen des erfolgreichen Lernens , sowie Lernrhythmus und Konzentrationsfähigkeit anschauen.

Abschließend werden wir uns noch mit der Zeitplanung und den Lerntechniken, speziell ausgearbeitet für die Prüfung für den HP-Psych beschäftigen.


Zielgruppe:
Prüfungskandidaten
Termin:
So, 29.11.2020 | 09:00 - 16:30 Uhr
Dauer:
1 Tag
Kosten: 90,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Adresse

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: +49 (0) 89 545 931 0
Telefax: +49 (0) 89 545 931 99

info@zfn.de

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss | AGB

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Ausbildungen und Veranstaltungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.