Exkursionen Phytotherapie

Ergebnisse 1 - 5 von 5

NK-S-16927

In diesem Workshop zeigt Ihnen der Heilpraktiker und Gärtner Bernhard Kern  in seinem NaturSchauGarten, wie man Heilpflanzen selbst anbaut. Ferner erfahren Sie, wie und wann die Pflanzen gesammelt werden, um frisch zu Präparaten verarbeitet oder getrocknet zu werden.

Den Schwerpunkt des Seminars bildet dann die eigene Herstellung von Pflanzenarzneien. Anhand von Beispielen werden die pharmakologischen und praktischen Grundlagen bei der Herstellung von Pflanzenpräparaten geklärt (Pflanzenauszüge auf Basis von Wasser, Alkohol, fetten Ölen, Zucker, Glycerin, Essig, Pflanzenpulver, Räucherwerk etc...)

 





Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Hinweis:
Treff: 10.00 Uhr am Parkplatz Waldfriedhof, Pfarrer-Dr.-Rauch-Straße,
           85567 Grafing   

Bitte Kleidung dem Wetter anpassen!
Verpflegung für einen ganzen Tag bitte selbst mitbringen (1h Mittagspause)!
Max. Teilnehmer-Anzahl:
18
Termine:
Sa, 19.06.2021 | 10:00 - 17:00 Uhr
So, 20.06.2021 | 10:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
1 Wochenende
Kosten: 220,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

ZfN-Schüler: 200,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-S-17021

Wir haben die Möglichkeit, sowohl im Freiland, als auch in den tropischen Gewächshäusern, seltene und exotische und Nutzpflanzen aus der ganzen Welt kennenzulernen. Der Einsatz von weitgehend noch unbekannten Nahrungs-, Genuss- und Heilpflanzen wird ganz praktisch erfahrbar gemacht.
Wir machen uns auf eine spannende Entdeckungsreise in die Welt unterschiedlichster Heilpflanzen: Kräuter, um Räucherwerk herzustellen, Würzkräuter, Essbare Heilpflanzen, Pflanzen zur Schädlingsabwehr, aphrodisierende Kräuter und "magische Heilpflanzen". Christian Krämer freut sich darauf mit Ihnen diese lebendige, und alle Sinne anregende Erfahrung, zu teilen.
 

Max. Teilnehmer-Anzahl:
20
Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Hinweis:
Sie erhalten zu dieser Exkursion ein Skript mit vielen Tipps aus der Praxis und Anleitungen für Rezepterstellungen.

Christian Krämer war 4 Jahre im Botanischen Garten als Gärtner tätig.
Teilnahme-Voraussetzung:
Keine
Termin:
Sa, 19.06.2021 | 09:30 - 16:30 Uhr
Dauer:
1 Tag
Kosten: 80,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 75,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-S-16488

Ihr habt Lust auf einen wilden Gartentag? Dann seid Ihr hier genau richtig! Wir werden uns den Garten und meine "unaufgeräumte" Wildblumen- und Kräuterwiese genauer ansehen, Pflanzen und Kräuter entdecken und bestimmen, sowie deren Verwendung von der Blüte bis zur Wurzel kennenlernen. Ob für den Frühlingssalat, den Smoothie, die Tinktur oder für Kräuteröle, Mutter Natur hält ausreichend für uns parat! 
Anschließend wollen wir eine Tinktur herstellen, durchlaufen den Herstellungsprozess gemeinsam, denn: Nachmachen erwünscht!! An heißen Tagen empfehle ich eine Abkühlung im vorbeifließenden Bach, ein Armbad im Wassertrog oder ein Kneippschen Guss mit hauseigenem Quellwasser!

Max. Teilnehmer-Anzahl:
20
Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Hinweis:
Passende Kleidung.
Bitte ein kleines, schließbares Glas mitbringen.
Termin:
Sa, 03.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
1 Tag
Kosten: 80,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 75,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

EB-S-17177

Jeder, der sich mit Natur beschäftigt - sei es beruflich oder in der Freizeit - stand wahrscheinlich schon einmal vor der Frage:

"Was ist das für eine Pflanze, die hier wächst?" oder "Wie sieht die Pflanze, die ich hier verwende, eigentlich in der freien Natur aus? Erkenne ich sie überhaupt, wenn ich vor ihr stehe?"

Von der Theorie in die Praxis - Diese Exkursion ist ein wertvolles Zusatzmodul zum Online-Seminar "Wildkräuterbestimmung". Sie lernen das im Seminar theoretisch erlernte Wissen in der Praxis - sprich in der Natur -  umzusetzen. Hier üben Sie mit dem Bestimmungsschlüssel umzugehen und somit Sicherheit in der Pflanzenbestimmung zu erlangen.

Diese Exkursion wendet sich sowohl an Phytotherapeuten, die die von ihnen verwendeten Pflanzen in der Natur sicher erkennen müssen,  als auch an alle Interessierten, die das Wildpflanzen-Bestimmen von der Pike auf lernen möchten. Denn Wildpflanzen vor Ihrer Verarbeitung in der Küche sicher bestimmen zu können ist (lebens-)wichtig!







Hinweis:
Treffpunkt: ca. 9:30 Uhr (ungefähre Ankunftszeit des Zuges aus München)

Bahnhofsvorplatz Murnau am Staffelsee, bei den Taxis

  • Bitte auf geeignetes Schuhwerk und Kleidung achten (Regenschutz, Sonnenschutz)
  • falls vorhanden Bestimmungsbücher mitbringen
  • Brotzeit mitbringen
  • Badesachen mitbringen für einen erfrischenden Sprung in den Froschhauser See
Zielgruppe:
EMB-Coaches, Ernährungsberater*innen, Phytotherapeut*innen, Homöopath*innen, Gesundheitsberater*innen, HP, HPA, alle Interessierten
Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Termin:
So, 04.07.2021 | 09:30 - 16:00 Uhr
Dauer:
1 Tag
Kosten: 98,00 €
Preisnachlass:
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-S-16928

In der naturheilkundlichen Praxis erweist sich immer wieder die gute Wirksamkeit spagyrischer Arzneien. In Therapeutenkreisen hat sich dies längst herumgesprochen und so kommt die alte Kunst, das Falsche vom Gerechten zu scheiden  wieder zu Ehren.
Die Spagyrik (von griech. `spaein´- trennen und `ageirein´- verbinden) ist eine traditionelle, ganzheitliche Art und Weise, Heilmittel zu bereiten. 
Um zu einem tieferen Verständnis der Spagyrik zu gelangen, ist es nötig, sich mit ihren philosophischen Grundlagen zu befassen und durch eigenes Arbeiten das tradierte Wissen lebendig werden zu lassen.

Folgende Themenkreise werden im Seminar angeprochen:

"    Eigene Herstellung spagyrischer Präparate
"    Signaturenkunde  Ein Aspekt der Spagyrik
"    Nützliche Gerätschaften und Werkzeuge
"    Bezugsquellen für Rohstoffe
"    Wichtige Literatur zum Thema






Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Hinweis:
Treff: 10.00 Uhr am Parkplatz Waldfriedhof, Pfarrer-Dr.-Rauch-Straße,
           85567 Grafing   

Bitte Kleidung dem Wetter anpassen!
Verpflegung für einen ganzen Tag bitte selbst mitbringen (1h Mittagspause)!
Max. Teilnehmer-Anzahl:
18
Termine:
Sa, 17.07.2021 | 10:00 - 17:00 Uhr
So, 18.07.2021 | 10:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
1 Wochenende
Kosten: 220,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

ZfN-Schüler: 200,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde
Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
Telefon: +49 (0)89 545 931-0
Telefax: +49 (0)89 545 931-99
E-Mail: info@zfn.de

 

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss

Sie finden uns auch auf:  

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche