Homöopathie-Miasmenkurs

- Miasmenlehre und miasmatische Behandlung -

Miasmen 900x400



HO-L-18202

  • Theorie der Miasmen
  • Psora, Psorinum, DD Sulfur
  • Sykosis, Medorrhinum, Thuja
  • Syphilitisches Miasma, DD Mercurius
  • Pseudopsora, Tuberculinum, DD Phosphor
  • Praxisfälle zur Behandlung miasmatischer Erkrankungen mit Repertorisationsübungen
  • Mehrmiasmatische Fallbearbeitungen mit Krankheitsbildern wie Allergien, Heuschnupfen, Asthma, Hauterkrankungen (Ekzeme, Psoriasis und Neurodermitis)

Zielgruppe:
HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
Teilnahme-Voraussetzung:
Homöopathie-Grundstufe od. vergleichbare Vorkenntnisse
Hinweis:
Dozentin HP Ruth Schmidt
Dozentin HP Andrea Moser
Termine:
zeige alle 8

"HO-L-18202_details"

Sa, 22.10.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 23.10.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 12.11.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 13.11.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 17.12.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 18.12.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 14.01.2023 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 15.01.2023 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
4 Wochenenden
Kosten: 720,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich!
4x mtl. € 185,- (= € 740,-)
ZfN-Schüler: € 680,- od.
4x mtl. € 175,- (= € 700,-)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HO-S-18337

Die Entwicklungen um das dynamische Konzept der Miasmenlehre eröffnet insbesondere der Naturheilkunde ein weites Feld an therapeutischen Möglichkeiten.

Wie man erkrankt ist abhängig vom chronischen Miasma, dass man erkrankt, ist menschlicher Morbismus

Ein Arbeitskonzept das sich an den natürlichen Heilreaktionen des Organismus orientiert.
Aufbauend auf der Miasmatik Hahnemanns sowie unter der Berücksichtigung der Elektrohomöopathie des Grafen Mattei und der Einarbeitung der Krankheitsursachen im Sinne von Paracelsus (Entien-Lehre) sowie der systemischen Aufstellungsarbeit, entsteht ein venetztes miasmatisches Arbeitsmodell, um die tiefere miasmatische Krankheitsebene unter der vordergründigen Kankheitserscheinung zu erkennen und letztlich ihre rückläufigen Entwicklungsmöglichkeiten in Richtung Gesundung auf den Plan zu rufen.

1. Abend:

  • Begriffe und Definitionen
  • Das Wesen von der Krankheit und der Heilung
  • Die geistartige Ansteckung der Lebenskraft (Dynamis)
  • Psora  Skrofulose - Tuberkulinie - Karzinogenie
  • Die Dynamik der Sykose und der Syphilinie innerhalb der zeitaktuellen gemischten Miasmen der Tuberkulinie und Karzinogenie
  • Kulturanthropologische Aspekte  der Mensch in seiner Verhältnismäßigkeit zur Kultur und Gesellschaft der letzten 150 Jahre (Historizität und Kränkung)

2. Abend:
  • Miasma und Krankheit  Zeichen und Dynamik
  • Familiensystemische Sicht und biografische Anamnese
  • Zeitgeist/Epoche und kränkende Erfahrungsräume  Prädisposition und Diathese
  • Analogie zwischen Familien- und Miasmendynamik(en)
  • Glaubenssätze und Kontextüberlagerung(en)

3. Abend:
  • Körper, Seele und Geist  die Aspekte der Tuberkulinie
  • Themen, Motive und Krankheitsentwicklungen
  • Sehnsucht und Erdung  oder auf der Suche nach dem verlorenen Paradies

4. Abend:
  • Nosode, psorische Haupt- und Nebenmittel, naturheilkundliche Arzneien für die Tuberkulinie

5. Abend:
  • Körper, Seele und Geist  die Aspekte der Karzinogenie
  • Themen, Motive und Krankheitsentwicklungen
  • Die Entdeckung des Eigenen/Inneren  oder der Preis der Vollkommenheit

6. Abend:
  • Nosode, psorische Haupt- und Nebenmittel, naturheilkundeliche Arzneien für die Karzinogenie

Das Präsenz-Seminar "Homöopathische systemische Strukturaufstellungen" am 1. und 2. Juli 2023 dient als mögliche Ergänzung und Vertiefung.
Detaillierte Informationen finden Sie direkt beim Kurs.


Hinweis:
Unterrichtszeit 3 Stunden.
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2023 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 6

"HO-S-18337_details"

Do, 20.04.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Do, 27.04.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Do, 04.05.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Do, 11.05.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Do, 25.05.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Do, 15.06.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Dauer:
6 Webinar-Abende
Kosten: 450,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: € 415,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HO-S-18338

    Mit Blick auf die verborgenen Gesetzmäßigkeiten zwischen Mensch, Krankheit und homöopathischer Arznei geht es im Aufstellungsprozess letztlich um heilsame Begegnungen.
    Die Arzneimittelaufstellungen gleichen manchmal wie die Zusammenfassung über das Wesentliche der homöopathischen Arznei im Sinne eines roten Faden, der sich hinter der Symptomatik verbirgt. Auch in der kombinierten Form von Symptom- und Arzneimittelaufstellungen zeigt sich häufig etwas das über das Krankheitsbild hinausgeht im Sinne einer arzneispezifischen Heilungsbewegung. Ebenso häufig verwandeln sich im Aufstellungsverlauf die Krankheitssymptome z.B. in Ressourcen und andere hilfreiche Quellen aus denen geschöpft werden kann. Diese Aufstellungsformate eignen sich besonders für ein erweitertes Lernen und zur Vertiefung unseres Verständnisses von Symptom, Arzneimittel, Arzneimittelwirkung und homöopathischen Heilbewegungen.
    • Körper-Symptom-Aufstellungen
    • Arzneimittel-Aufstellungen (Arzneimittelbild in aufsteigenden Potenzen)
    • Miasmen-Aufstellungen
    Der Workshop eignet sich für jeden Praktiker der mit homöopathischen Arzneien arbeitet und ergänzt die online Seminarreihe ganzheitliche Miasmatik  Grundlagenarbeit zu den chronischen Krankheiten, im Sinne einer Abrundung und Vertiefung der Inhalte.


    Termine:
    Sa, 01.07.2023 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 02.07.2023 | 09:30 - 15:00 Uhr
    Dauer:
    1 Präsenz-Wochenende
    Kosten: 225,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: € 210,-
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    Kontakt

    Zentrum für Naturheilkunde
    Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
    Telefon: +49 (0)89 545 931-0
    Telefax: +49 (0)89 545 931-99
    E-Mail: info@zfn.de

     

    Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

    Impressum und Haftungsausschluss

    Sie finden uns auch auf:  

    Seitenübersicht

    Verträge kündigen

    Öffnungszeiten

    Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
    Mo–Do 8.30–13 und 14-18 Uhr
    Fr 8.30–18 Uhr
    Sa 8.30–12 Uhr

    Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
    Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
    Fr 9–18 Uhr
    Sa 9.30–12 Uhr
    unter +49 (0)89 545 931-0
    oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

    Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

    Newsletter

    Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

    Zum Newsletter anmelden

    Behandlung im ZfN

    Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

    Mehr Infos ...

    Stellenangebote

    Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

    Zu den Stellenangeboten

    Ausbildungen und Veranstaltungen

    Veranstaltungssuche