Slogan: Mit Freude erfolgreich lernen!

Ausbildungen und Veranstaltungen

Willkommen im ZfN-Buchungssystem!

Homöopathie-Miasmenkurs

- Miasmenlehre und miasmatische Behandlung -

Miasmen 900x400

Diese Seminarreihe öffnet Türen für Therapeut*innen, die mit einer Vielfalt potenzierter Heilmittel arbeiten - seien es Einzelmittel in niedriger oder hoher Potenz, Komplexmittel, Spagyrik, Schüßler-Salze oder pflanzlichen Urtinkturen. Sie bietet eine inspirierende Plattform für all jene, die in ihrer Praxis stets den Horizont erweitern möchten.
Dabei begrüßen wir sowohl Anfänger als auch erfahrene Fachleute zu einer gemeinsamen Reise des Lernens und Entdeckens.

Im Fokus dieses Seminars steht die Lebens- und Leidensgeschichte der Patient*innen. Ziel ist es, die Schwächungen der geistartigen Lebenskraft zu erkennen und zu verstehen.
Diese können aus der persönlichen Geschichte resultieren wie Erkrankungen, Verletzungen, Traumata oder dem Verlust geliebter Menschen. Doch ebenso relevant sind die miasmatischen Krankheiten der Vorfahren, die durch den Erbstrom weitergegeben und in aktuellen Krankheiten manifestiert werden.

  • Miasmatik Hahnemanns - dynamische Heilreaktionen des Organismus
  • Berücksichtigung der Skrofulose (Elektrohomöopathie des Grafen C. Mattei)
  • Berücksichtigung der Entienlehre des Paracelsus (Verursachungsebenen)
  • Transgenerationale Aspekte der Aufstellungsarbeit (Ordnungen der Liebe)
  • Miasmatische Bezüge in der Geschichte und der Kunst


Teil I

  • Begriffe und Definitionen
  • Das Wesen von der Krankheit und der Heilung
  • Die geistartige Ansteckung der Lebenskraft (Dynamis)
  • Psora - Skrofulose - Tuberkulinie - Karzinogenie
  • Die Dynamik der Sykose und der Syphilinie innerhalb der zeitaktuellen gemischten Miasmen der Tuberkulinie und Karzinogenie
  • Kulturanthropologische Aspekte - der Mensch in seiner Verhältnismäßigkeit zur Kultur und Gesellschaft der letzten 150 Jahre (Historizität und Kränkung)


Teil II

  • Miasma und Krankheit - Zeichen und Dynamik
  • Familiensystemische Sicht und biografische Anamnese
  • Zeitgeist/Epoche und kränkende Erfahrungsräume - Prädisposition und Diathese
  • Analogie zwischen Familien- und Miasmendynamik(en)
  • Glaubenssätze und Kontextüberlagerung(en)


Teil III

  • Körper, Seele und Geist - die Aspekte der Tuberkulinie
  • Themen, Motive und Krankheitsentwicklungen
  • Sehnsucht und Erdung - oder auf der Suche nach dem verlorenen Paradies


Teil IV

  • Nosode, psorische Hauptmittel- und Nebenmittel, naturheilkundliche Arzneien für die Tuberkulinie


Teil V

  • Körper, Seele und Geist - die Aspekte der Karzinogenie
  • Themen, Motive und Krankheitsentwicklungen
  • Die Entdeckung des Eigenen/Inneren - oder der Preis der Vollkommenheit


Teil VI

  • Nosode, psorische Haupt- und Nebenmittel, naturheilkundliche Arzneien für die Karzinogenie


Das Präsenz-Seminar "Homöopathische systemische Aufstellungsarbeit" am 16. und 17. November 2024 dient als mögliche Ergänzung und Vertiefung.
Detaillierte Informationen finden Sie direkt beim Kurs.


Online-Kurs Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen bis zum 31.05.2025 zur Verfügung.


Dauer 6 Donnerstagabende, jew. 18:00-21:00 Uhr (Unterrichtszeit 3 Stunden)
Beginn Donnerstag, 12. September 2024
Termine
 12.09.2024, 19.09., 26.09, 10.10., 07.11. und 14.11.2024


Kosten € 450,-
Schülerpreis: € 415,-


Dozent HP Markus Engel
Unterrichtsmaterial Sie erhalten jeweils das Präsentations-Skript.
Info
Unser Präsenz-Seminar "Homöopathische systemische Aufstellungsarbeit" am 16. und 17. November 2024 dient als mögliche Ergänzung und Vertiefung.
Abschluss Teilnahmebestätigung per E-Mail und ZfN-Zertifikat per Post


HO-S-19163

Diese Seminarreihe öffnet Türen für Therapeut*innen, die mit einer Vielfalt potenzierter Heilmittel arbeiten - seien es Einzelmittel in niedriger oder hoher Potenz, Komplexmittel, Spagyrik, Schüßler-Salze oder pflanzlichen Urtinkturen. Sie bietet eine inspirierende Plattform für all jene, die in ihrer Praxis stets den Horizont erweitern möchten.
Dabei begrüßen wir sowohl Anfänger als auch erfahrene Fachleute zu einer gemeinsamen Reise des Lernens und Entdeckens.

Im Fokus dieses Seminars steht die Lebens- und Leidensgeschichte der Patient*innen. Ziel ist es, die Schwächungen der geistartigen Lebenskraft zu erkennen und zu verstehen.
Diese können aus der persönlichen Geschichte resultieren wie Erkrankungen, Verletzungen, Traumata oder dem Verlust geliebter Menschen. Doch ebenso relevant sind die miasmatischen Krankheiten der Vorfahren, die durch den Erbstrom weitergegeben und in aktuellen Krankheiten manifestiert werden.

  • Miasmatik Hahnemanns - dynamische Heilreaktionen des Organismus
  • Berücksichtigung der Skrofulose (Elektrohomöopathie des Grafen C. Mattei)
  • Berücksichtigung der Entienlehre des Paracelsus (Verursachungsebenen)
  • Transgenerationale Aspekte der Aufstellungsarbeit (Ordnungen der Liebe)
  • Miasmatische Bezüge in der Geschichte und der Kunst

Teil I
  • Begriffe und Definitionen
  • Das Wesen von der Krankheit und der Heilung
  • Die geistartige Ansteckung der Lebenskraft (Dynamis)
  • Psora - Skrofulose - Tuberkulinie - Karzinogenie
  • Die Dynamik der Sykose und der Syphilinie innerhalb der zeitaktuellen gemischten Miasmen der Tuberkulinie und Karzinogenie
  • Kulturanthropologische Aspekte - der Mensch in seiner Verhältnismäßigkeit zur Kultur und Gesellschaft der letzten 150 Jahre (Historizität und Kränkung)

Teil II
  • Miasma und Krankheit - Zeichen und Dynamik
  • Familiensystemische Sicht und biografische Anamnese
  • Zeitgeist/Epoche und kränkende Erfahrungsräume - Prädisposition und Diathese
  • Analogie zwischen Familien- und Miasmendynamik(en)
  • Glaubenssätze und Kontextüberlagerung(en)

Teil III
  • Körper, Seele und Geist - die Aspekte der Tuberkulinie
  • Themen, Motive und Krankheitsentwicklungen
  • Sehnsucht und Erdung - oder auf der Suche nach dem verlorenen Paradies

Teil IV
  • Nosode, psorische Hauptmittel- und Nebenmittel, naturheilkundliche Arzneien für die Tuberkulinie

Teil V
  • Körper, Seele und Geist - die Aspekte der Karzinogenie
  • Themen, Motive und Krankheitsentwicklungen
  • Die Entdeckung des Eigenen/Inneren - oder der Preis der Vollkommenheit

Teil VI
  • Nosode, psorische Haupt- und Nebenmittel, naturheilkundliche Arzneien für die Karzinogenie

Das Präsenz-Seminar "Homöopathische systemische Aufstellungsarbeit" am 16. und 17. November 2024 dient als mögliche Ergänzung und Vertiefung.
Detaillierte Informationen finden Sie direkt beim Kurs.

<

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.05.2025 zur Verfügung.

Termine:

"HO-S-19163_details"

Do, 12.09.2024 | 18:00 - 21:00 Uhr
Do, 19.09.2024 | 18:00 - 21:00 Uhr
Do, 26.09.2024 | 18:00 - 21:00 Uhr
Do, 10.10.2024 | 18:00 - 21:00 Uhr
Do, 07.11.2024 | 18:00 - 21:00 Uhr
Do, 14.11.2024 | 18:00 - 21:00 Uhr
Dauer:
6 Webinar-Abende
Kosten: 450,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

ZfN-Schüler: 415,00 €

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HO-S-19164

Ich setze seit über zwei Jahrzehnten die systemische Aufstellungsarbeit ein, um die Beziehungen zwischen Menschen, Krankheiten und homöopathischen Arzneien greifbar zu machen. Diese Ansätze eignen sich insbesondere für ein erweitertes Lernen und bieten eine tiefere Einsicht in die Heilbewegungen der Homöopathie.
Diese Seminarreihe richtet sich an alle Therapeut*innen, die mit potenzierten Heilmitteln arbeiten und die in ihrer Arbeit Interesse haben auf das, was über den eigenen Tellerrand hinausreicht. Das gilt gleichermaßen für Anfänger und Fortgeschrittene.

  • Körper-Symptom-Aufstellungen
  • Arzneimittel-Aufstellungen
  • Dynamiken des Ahnensystems


Termine:
Sa, 16.11.2024 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 17.11.2024 | 09:30 - 15:00 Uhr
Dauer:
1 Präsenz-Wochenende
Kosten: 225,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

ZfN-Schüler: 210,00 €

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde & Osteopathie Akademie München
ZfN GmbH    Hirtenstr. 26    80335 München
+49 (0)89 545 931 0    info@zfn.de    www.zfn.de

 

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Seitenübersicht

Sie finden uns auch auf:  

Öffnungszeiten

Achtung: Während der bayerischen Pfingstferien ist unser Sekretariat nur telefonisch erreichbar Mo - Fr von 9.00 Uhr bis 13:00 Uhr. 

Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
Mo–Do 8.30–13 Uhr
Fr 8.30–18 Uhr
Sa 8.30–12 Uhr

Gesprächstermine außerhalb unserer Öffnungszeiten sind nach vorheriger telefonischer Vereinbarung möglich.

Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
Fr 9–18 Uhr
Sa 9.30–12 Uhr
unter +49 (0)89 545 931-0
oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung in der Osteopathie-Akademie München

Haben Sie Interesse an einer osteopathischen / kinderosteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche