Homöopathie nach dem Periodensystem

Im großen Fundus von mehreren tausend Mitteln das Similia similibum ~ das ähnlichste Heilmittel zu finden ist die große Kunst in der Homöopathie. Heute stehen uns unglaublich viele Verreibungen aus Pflanzen, Mineralien, Tieren, menschlichen Materialien und auch aus Krankheitserregern zur Verfügung.
Was müssen wir wann verordnen? Gibt es Gemeinsamkeiten und Unterschiede? Kann man bestimmte Reaktionen auch in anderen Reichen finden? All diese und viele weitere Fragen stellte sich Jan Scholten und entwickelte im Zuge dessen mit dem Periodensystem eine Landkarte innerhalb der Homöopathie. Heute können wir durch die Anamnese, die Art und Weise wie ein Patient sein Problem erzählt, seine Reaktionen und Handlungen im Problem, schnell herausfinden aus welchem Reich wir sein Similia wählen müssen.
Diese Landkarte ist für das mineralische Reich sehr gut beschrieben und mit vielen geheilten Fallbeispielen belegt. Unser Pflanzen- und Tierreich ist bis heute in Arbeit. Viele homöopathische Kollegen aus aller Welt arbeiten weiter an dem System um es zu verbessern, zu kategorisieren und die zentralen Themen einer Gruppe herauszuarbeiten.
Der Vortrag zum Periodensystem erklärt Ihnen die Grundbausteine dieser Landkarte. Die Aufbaukurse sollen Ihnen darüber hinaus die zentralen Ideen einer Gruppe verständlich machen. Fallbeispiele machen das gewonnene Bild erlebbar.


Turnus 1x jährl.
Dauer 4 Webinarabende jew. Mo von 18.30-20.30 Uhr
Termin 15.03., 22.03., 19.04. und 26.04.2021
Kosten € 175,- (ZfN-Schüler: € 165,-)
Dozentin HP Susanne Villedieu
Zielgruppe HP/HPA, Ärzte, HP-Psych., Homöopathen, andere nach Rücksprache
Hinweis Die Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate zur Verfügung
Einführungsvortrag: Mo. 08.02.2021 Kosten € 10,00 (ZfN-Schüler: € 8,-)


HO-V-16833

Jan Scholten hat mit der Systematik des Periodensystems die Homöopathie neu gedacht und vor allem für jeden Behandler strukturiert. In diesem Vortrag werden Ihnen die Grundbausteine und Elemente des Periodensystems vorgestellt. Im großen Fundus homöopathischer Verreibungen bekommen Sie einen Kompass an die Hand wann, warum und wieso Sie ein Mittel aus dem mineralischen, pflanzlichen, tierischen oder einem anderen Reich wählen.
Mit diesem Ansatz lassen sich chronische sowie konstitutionelle Mittel finden. Ein erster Eindruck über die Fallaufnahme soll Ihnen vermittelt werden. Serien und Stadien werden beschrieben.


Hinweis:
Für diesen Vortrag ist eine Tafel Periodensystem - Elementen Theorie von Jan Scholten, zu beziehen über Narayana Verlag, Kosten 8,90€, vorteilhaft.
Diese Einführung ist die Voraussetzung an der Teilnahme der Webinarreihe "Homöopathie nach dem Periodensystem" ab dem 15.03.2021.

Dieser Vortrag wird aufgezeichnet und die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 26.04.2021 zur Verfügung.
Zielgruppe:
HP, HPA, HP-Psych, Ärzte
Termin:
Mo, 08.02.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 8,00 Euro

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HO-S-16834

    Seminar 1: Einführung in das Mineralreich Teil 1
    In diesem Seminar werden wir die ersten 3 Reihen des mineralischen Reiches anschauen. Wasserstoff-, Kohlenstoff- und Silicium Serie sind eng mit unserer menschlichen Entwicklung verbunden. Von der Schwangerschaft an betrachten wir den Menschen wie er sich in seinen ersten Lebensjahres entwickelt, welche Faktoren Einfluss darauf nehmen, wie sich das Ich mit seinem Wert darstellt und zeigt und schlussendlich sich dem Anderen zuwenden kann.
    Diese Reise führt uns zu wichtigen Mitteln wie der Carbongruppe, Nitrogenium, Oxygenium, Fluor, Natrium, Magnesium, Silicium, Phosphorus, Sulphur und Chlorum. Da diese Mittel bindungsfreudig sind, ist ein ausführliches Studium dieser Gruppe sehr wichtig, um die aufsteigenden Serien (Eisen, Silber, Gold, Lanthanide, Uran) in Verbindung setzen zu können.

    Seminar 2: Einführung in das Mineralreich Teil 2
    Wir werden Eisen-, Silber-, Lanthanides-, Gold- und Uranserie betrachten. Da wir viele Mittel in diesen Serien haben, werden wir nur die häufigsten Mittel intensiv anschauen können. Fallbeispiele werden das Bild eines Mittels abrunden.
    Eine Betrachtung von Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Mitteln eines Stadiums soll dieses Seminar abschließen.

    Seminar 3: Einführung in das Periodensystem der Pflanzen Teil 1
    In diesem Seminar wollen wir uns die Struktur und die Systematik des Pflanzenreiches in der Homöopathie anschauen. Wer schon einmal einen Einblick bekommen hat, wird sich fragen wofür z.B. 665.72.06 stehen könnte. Was bedeutet dieser Zahlencode und wie muss ich ihn entschlüsseln.
    Dazu können Sie auf bekanntes Wissen aus den vorangegangenen Seminaren aufbauen. Auch die Pflanzen haben eine ähnliche Einteilung erfahren, nur dass wir es mit 2 neuen Begriffen zu tun bekommen - Phase und Subphase. Über eine saubere Anamnesetechnik bekommen Sie einen Einblick wie wir in der Folge einen solchen Code selbst für unseren Patienten schreiben können.

    Seminar 4: Einführung in das Periodensystem der Pflanzen Teil 2
    Dieses Seminar soll Ihr Verständnis für Pflanzen und Pflanzenfamilien vertiefen. Es werden Ihnen wichtige Vertreter einzelner Familien vorgestellt, die Idee hinter dem Code beschrieben und wenn vorhanden, eigene theoretische Fallbeispiele präsentiert. Unter anderem werden wir die Moose, die Lycopodiophyta (Bärlapp-Arten), die Coniferophyta, Piperales, die Liliales, die Aizoales, die Lamiales, die Solanales und schlussendlich die Pilze besprechen.



    Zielgruppe:
    HP/HPA, HP-Psych., Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Teilnahme am Vortrag Einführung in die Homöopathie nach dem Periodensystem
    Hinweis:
    Hinweis: Für diesen Vortrag ist eine Tafel Periodensystem - Elementen Theorie von Jan Scholten, zu beziehen über Narayana Verlag, Kosten 8,90€, vorteilhaft.

    Dieses Webinar wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen stehen Ihnen bis zum 01.08.2021 zur Verfügung.

    Ein späterer Einstieg ist somit möglich.


    Zu dieser Kursreihe erhalten Sie ein ausführliches Skript.

    Termine:
    Mo, 15.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 22.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 19.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 26.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    4 Abende
    Kosten: 175,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: € 165,-
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    Kontakt

    Zentrum für Naturheilkunde

    Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

    Telefon: +49 (0) 89 545 931 0
    Telefax: +49 (0) 89 545 931 99

    info@zfn.de

    Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

    Impressum und Haftungsausschluss | AGB

    Sie finden uns auch auf:  

    Newsletter

    Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

    Zum Newsletter anmelden

    Behandlung im ZfN

    Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

    Mehr Infos ...

    Stellenangebote

    Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

    Zu den Stellenangeboten

    Ausbildungen und Veranstaltungen

    Veranstaltungssuche