Slogan: Mit Freude erfolgreich lernen!

Ausbildungen und Veranstaltungen

Willkommen im ZfN-Buchungssystem!

Vorträge Naturheilkunde

In unseren Vorträgen informieren wir Sie über verschiedenste, interessante und aktuelle Themen.
Der ideale Einstieg in einen neuen Wissensbereich!

Sämtliche Vorträge können auch von externen Interessenten / Teilnehmern besucht werden.



Alle kommenden Vorträge aus den Bereichen Naturheilkunde, Phytotherapie und Kinesiologie:



Einstieg noch möglich

NK-V-19644

Was bedeutet "Detoxen" eigentlich? Gibt es wirklich so viele Toxine, die unseren Organismus belasten und ihn krank machen?  Machen regelmäßige Detox-Kuren Sinn? Über welche Entgiftungssysteme verfügt der Körper und mit welchen Therapien können Sie als Therapeut Entgiftungsprozesse effektiv unterstützen?
Damit möchten wir uns in diesem Webinar beschäftigen und dabei vor allem die entgiftenden Effekte der Vitalpilze unter die Lupe nehmen.

Referentin:
Dorothee Ogroske ist Dipl.-Biologin und Heilpraktikerin, sie arbeitet in eigener Naturheilpraxis seit 2002. Hier sind ihre Tätigkeitsschwerpunkte Magen-Darm-Erkrankungen bzw. -Diagnostik, Stoffwechsel- und Ernährungstherapie, Erkrankungen aus dem allergischen Formenkreis und hormonelle Störungen. Seit einigen Jahren gilt ihr besonderes Interesse der Mykotherapie. Bei MykoTroph, Institut für natürliche Gesundheit und Vitalpilze, ist es vor allem ihre Aufgabe, Ärzte und Heilpraktiker in der therapeutischen Anwendung medizinisch wirksamer Pilze (Vitalpilze) aus- und weiterzubilden.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.07.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 08.04.2024 | 18:00 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Kosten: 20,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

ZfN-Schülerpreis: 18,00 €

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

NK-V-19585

Weltweit leiden etwa 11% der Menschen an einem Reizdarmsyndrom. Bei vielen ist die Lebensqualität immens eingeschränkt, viele fühlen sich aber auch nicht wirklich verstanden und alleine gelassen.
Neueste Untersuchungen zeigen, dass etwa 60-70% der Reizdarmpatienten an einer Fehlbesiedlung des Dünndarms (SIBO) leiden, was bei vielen eine Erklärung für ihre Beschwerden sein könnte.
Bei einer SIBO überwuchern spezielle Bakterien den Dünndarm, produzieren hier aus den Nahrungsbestandteilen Gase und können so Beschwerden wie Blähungen, Durchfall, Verstopfungen oder Bauchschmerzen auslösen.
Wie genau entsteht aber eine SIBO? Welche Faktoren begünstigen die Entwicklung einer SIBO? Und vor allem, was kann man dagegen tun?
Diese und viele weitere Fragen zu diesem spannenden Thema werden im Vortrag beantwortet.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.09.2024 zur Verfügung.
Termin:
Di, 04.06.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Kosten: 20,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

ZfN-Schüler*innen: 18,00 €

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

NK-V-19645

Stimmungsschwankungen, Heißhunger und Gewichtszunahme - die zweite Zyklushälfte ist für viele Frauen eine echte Herausforderung und das jeden Monat aufs Neue. Das prämenstruelle Syndrom (PMS) beschert ihnen unterschiedlichste psychische und physische Symptome.
Was können wir bei diesen leidvollen Stimmungsschwankungen mit den Vitalpilzen therapeutisch erreichen? Dazu werden wir das sensible Hormonmobile nochmal genau unter die Lupe nehmen.

Referentin:
Dorothee Ogroske ist Dipl.-Biologin und Heilpraktikerin, sie arbeitet in eigener Naturheilpraxis seit 2002. Hier sind ihre Tätigkeitsschwerpunkte Magen-Darm-Erkrankungen bzw. -Diagnostik, Stoffwechsel- und Ernährungstherapie, Erkrankungen aus dem allergischen Formenkreis und hormonelle Störungen. Seit einigen Jahren gilt ihr besonderes Interesse der Mykotherapie. Bei MykoTroph, Institut für natürliche Gesundheit und Vitalpilze, ist es vor allem ihre Aufgabe, Ärzte und Heilpraktiker in der therapeutischen Anwendung medizinisch wirksamer Pilze (Vitalpilze) aus- und weiterzubilden.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.09.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 17.06.2024 | 18:00 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Kosten: 20,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

ZfN-Schülerpreis: 18,00 €

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

NK-V-19213

Die Zusammenhänge des Magen-Darm-Traktes zum gesamten Organismus sind sehr vielfältig. Zum Beispiel haben hormonelle Störungen, vegetative Entgleisungen und ein großer Teil des immunologischen Systems einen starken Bezug zum Verdauungstrakt.
In der Regulationstherapie von chronischen Krankheiten dürfen diese funktionellen Zusammenhänge nicht außer Acht gelassen werden.



Hinweis:
Dieser Vortrag wird aufgezeichnet.
Termin:
Mo, 24.06.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 15,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 13,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

NK-V-19211

Warum kann eine Infusionstherapie eine Bereicherung für den Praxisalltag eines Heilpraktikers sein?

Die Infusionstherapie ist eine besonders intensive Therapie unter Umgehung des Verdauungstraktes.
D.h. egal welche Substanzen oder auf welche Art und Weise Inhaltsstoffe appliziert werden, man sollte sich immer folgende Frage stellen:
"Kommen die Dinge da an wo ich sie haben möchte und kommen sie in der Form an, in der der gewünschte Effekt erreicht werden kann".

Erfolgreiche Infusionskonzepte bei den verschiedensten Erkrankungen werden vorgestellt.

Nach dem Motto:
"Aus der Praxis, für die Praxis"


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 03.11.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 03.07.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

NK-V-19646

Bereits 1845 beschrieb der Frankfurter Nervenarzt Dr. Heinrich Hoffmann Anzeichen eines ADHS in seinem weltbekannten Kinderbuch Struwwelpeter. Heutzutage tauchen ADS und ADHS immer mehr in unserer Gesellschaft auf und es ist sicher falsch, es als eine Modekrankheit abzutun. Viele Kinder leiden unter den Symptomen, aber auch Erwachsene, bei denen die Symptome in der Kindheit nicht wahrgenommen wurden, sind heute betroffen - etwa 5,3% aller Kinder und 2,5% der Erwachsenen. Sie leiden unter Beschwerden, für die es häufig keine richtige Erklärung gibt. ADHS bei Kindern ist für alle Beteiligten eine große Herausforderung und bringt viele Familien an die Grenze ihrer Belastbarkeit. Was können Sie tun und wie können Sie Ihrem Kind helfen?
Wir möchten Ihnen in diesem Webinar weiterführende ganzheitliche Diagnosehilfen vorstellen und Vitalpilze präsentieren, die mithelfen können, die Betroffenen vor einer langfristigen Medikamenteneinnahme zu bewahren.

Referentin:
Dorothee Ogroske ist Dipl.-Biologin und Heilpraktikerin, sie arbeitet in eigener Naturheilpraxis seit 2002. Hier sind ihre Tätigkeitsschwerpunkte Magen-Darm-Erkrankungen bzw. -Diagnostik, Stoffwechsel- und Ernährungstherapie, Erkrankungen aus dem allergischen Formenkreis und hormonelle Störungen. Seit einigen Jahren gilt ihr besonderes Interesse der Mykotherapie. Bei MykoTroph, Institut für natürliche Gesundheit und Vitalpilze, ist es vor allem ihre Aufgabe, Ärzte und Heilpraktiker in der therapeutischen Anwendung medizinisch wirksamer Pilze (Vitalpilze) aus- und weiterzubilden.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.10.2024 zur Verfügung.
Termin:
Di, 09.07.2024 | 18:00 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Kosten: 20,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

ZfN-Schülerpreis: 18,00 €

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-19209

Einstieg in die Horvi-Enzym-Therapie

Die Horvi-Enzym-Therapie zielt auf die natürliche Gesundung des Zellstoffwechsels und organischer Prozesse. Sie kann bei einem großen Bereich von Erkrankungen und Problemen eingesetzt werden.

Schlangen-, aber auch andere Gifte des Tierreichs, deren Enyzme hier eingesetzt werden, begegnen uns als Heilmittel bereits in den ersten schriftlichen Dokumenten der traditionellen Naturheilkunde. Seither wurde diese Wirkstoffe immer weiter erforscht und entwickelt. Mit Horvi stehen heute moderne und äußerst hochwertige Präparate für den medizinischen Einsatz zur Verfügung.

In diesem Vortrag erhalten Sie einen Einblick in die Wirkweise, Bedeutung und Anwendung der "Gifte". Viele Praxisbeispiele vermitteln anschaulich, wozu diese Therapieform in der Lage ist.




Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.10.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 22.07.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 8,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Ki-I-19978

Touch For Health ist eine ganzheitliche Methode aus der angewandten Kinesiologie, um Unausgewogenheiten im Energiesystem des Menschen auszubalancieren und dadurch ein höheres Niveau an körperlichem, mentalem und emotionalem Wohlbefinden zu erlangen.

In diesem kostenfreien Infoabend erfahren Sie mehr über die Inhalte dieser wirksamen kinesiologischen Behandlungsform. Mit praktischen Beispielen erläutert Ihnen Klaus Wienert das Arbeiten mit TFH und steht Ihnen für individuelle Fragen zu den Seminarinhalten zur Verfügung.
Alle Themen rund um Termine, Kosten und Organisation erläutert Ihnen an diesem Abend die Fachbereichsleiterin Julia Groß.




Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 18.09.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten-Info:
kostenfrei
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-19216

Der Urin ist der Spiegel des inneren Chemismus und der innere Chemismus ist der Ausdruck in der Harmonie der Funktionen der einzelnen Organe.
Die traditionelle Harndiagnostik ist eine in sich abgeschlossene Lehre. Mit Hilfe der traditionellen Harndiagnostik lässt sich eine aussagekräftige Ganzheitsdiagnose stellen, in deren Folge ein erfolgsversprechendes, therapeutisches Konzept erarbeitet werden kann.
Des Weiteren eignet sich die traditionelle Harndiagnose sehr gut für eine Therapieverlaufskontrolle.


Hinweis:
Dieser Vortrag wird aufgezeichnet und steht Ihnen noch 3 Monate bis zum 15.05.2022 zur Verfügung.
Termin:
Di, 24.09.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 8,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-19647

Schmerzen überall im Körper, ein Gefühl völliger Erschöpfung. Das Fibromyalgie-Syndrom ist eine chronische Erkrankung mit einer sehr individuellen Charakteristik. Es gibt verschiedene Symptome im Bereich des Zentral- und vegetativen Nervensystems, des Immunsystems, im Hormonhaushalt und im Magen-Darm-Trakt.
Mit welchen Vitalpilzen können wir den Betroffenen Linderung verschaffen?

Referentin:
Dorothee Ogroske ist Dipl.-Biologin und Heilpraktikerin, sie arbeitet in eigener Naturheilpraxis seit 2002. Hier sind ihre Tätigkeitsschwerpunkte Magen-Darm-Erkrankungen bzw. -Diagnostik, Stoffwechsel- und Ernährungstherapie, Erkrankungen aus dem allergischen Formenkreis und hormonelle Störungen. Seit einigen Jahren gilt ihr besonderes Interesse der Mykotherapie. Bei MykoTroph, Institut für natürliche Gesundheit und Vitalpilze, ist es vor allem ihre Aufgabe, Ärzte und Heilpraktiker in der therapeutischen Anwendung medizinisch wirksamer Pilze (Vitalpilze) aus- und weiterzubilden.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.01.2025 zur Verfügung.
Termin:
Di, 22.10.2024 | 18:00 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Kosten: 20,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

ZfN-Schülerpreis: 18,00 €

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-19829

Immer mehr Frauen möchten sich nicht mehr von künstlichen Hormonen lenken lassen, sondern suchen nach mehr Natürlichkeit und Selbstbestimmung.
In unserem Expertinnen-Vortrag möchten wir Ihnen einen Einblick in die Zusammenhänge der "Anti-Baby-Pille" und deren Wirkung auf den weiblichen Organismus gewähren.
Was bei Beginn der Pille-Verordnung verschwiegen wird, sind einerseits die Auswirkungen auf den weiblichen Körper unter jahrelanger Einnahme, aber viel mehr auch das hormonelle Ungleichgewicht, das nach dem Absetzen mitunter mehrere Monate andauern kann. Frauen sind kaum darauf vorbereitet und sind verängstigt.
Andrea Mohr vermittelt Ihnen exklusives Pillen Know-how, anschaulich und verständlich aufbereitet. Sie erfahren welche unterschiedlichen hormonelle Verhütungsmöglichkeiten es gibt, welche Auswirkungen diese haben, u.a. in Bezug auf den Vitaminhaushalt, den Darm und sogar auf die Psyche.
Ihr Bonus: Einen Absetz-Plan für die Zeit danach - hin zu einem natürlichen Zyklus. Vielen Frauen fehlt es schlichtweg an Wissen über hormonelle Zusammenhänge und ihren natürlichen Zyklus.

Die Dozentin:
Andrea Mohr ist Heilpraktikerin und Expertin auf dem Gebiet der ganzheitlichen, naturgemäßen Frauenheilkunde. Sie führt seit vielen Jahren eine international bekannte Vollzeitpraxis.
"Ich möchte, dass Frauen, ihren Körper besser verstehen und damit bewusste Entscheidung treffen können auf dem Weg zu mehr Selbstermächtigung."



Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 28.02.2025 zur Verfügung.
Termin:
Do, 07.11.2024 | 19:00 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Kosten: 25,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 22 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-S-19313

Die trübe, dunkle Jahreszeit wirkt sich auch auf unser Gemüt aus. Weit verbreitet ist das Gefühl, aufgrund von fehlender Sonne und schlechtem Wetter einfach mal einen "Durchhänger" zu haben - Tage, an denen es an Lust und Energie fehlt.
Da Bachblüten harmonisierend auf unser Gemütssystem wirken, eigenen sie sich auch hervorragend, um die dunkle Jahreszeit gut und mit fröhlicher Stimmung durchzustehen.
An diesem Abend lernen Sie  Bachblüten gegen Winterblues, Ängste, Einsamkeitsgefühle etc. kennen.

Das Thema dürfte sowohl für Therapeuten als auch für HPA´s und interessierte Laien, die sich mit Bachblüten unterstützen möchten, überaus wertvoll und interessant sein. Die Bachblüten-Dienstage sind für alle Personen offen - sei es für unsere ausgebildeten Bachblütenberater/-therapeuten oder auch für alle Interessierten, die sich gerne ein Bild über die Arbeits- und Wirkweise dieser wunderbaren Therapiemethode machen möchten.

Sie haben auch über die Seminarzeit hinaus die Möglichkeit, mit unserer Dozentin Frau HP Sabine Wellmann in Kontakt zu treten.


Hinweis:
Die verschiedenen Abende der Bachblüten-Dienstage bauen nicht aufeinander auf. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.
Die Abende können einzeln oder als Paket gebucht werden.
Termin:
Di, 12.11.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Kosten: 35,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

ZfN-Schüler*innen: € 30,-

4er Paket-Preis: (Ersparnis € 16,-)
€ 124,-
ZfN-Schüler*innen € 104,-

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-19723

Vor allem ältere Patienten nehmen häufig sogenannte Blutverdünner. Da einige Heilpflanzen die Blutgerinnung ebenfalls beeinflussen, können sich Wechselwirkungen ergeben. So kann beispielsweise das Blutungsrisiko zunehmen. Darüber hinaus werden für die Verteilung und die Metabolisierung der Arzneistoffe bestimmte Transporter und Enzyme benötigt, deren Effekt durch Kräuter verändert werden kann. Dies kann sich auf die Wirksamkeit der Medikamente auswirken. An diesem Vortragabend werden kritische Kombinationen von Gerinnungshemmern und Kräutern vorgestellt.

Die Dozentin:
Sabine Ritter arbeitet seit mehr als 35 Jahren als Apothekerin. Sie war in verschiedenen Apotheken tätig, entwickelte einige Jahre Online-Fortbildungen für Ärzte und Apotheker und gehört seit 2019 zum Team der Klösterl Apotheke in München. 2012 legte sie die Prüfung zur Heilpraktikerin ab und arbeitet seitdem in eigener Praxis in München mit den Schwerpunkten japanische Akupunktur und westliche Phytotherapie in der TCM. Sie ist Autorin von mehreren Fachbüchern und zahlreichen Fachartikeln zur chinesischen Medizin und darüber hinaus als Dozentin tätig. <



Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.05.2025 zur Verfügung.
Termin:
Di, 12.11.2024 | 19:00 - 21:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Kosten: 25,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 22 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-19855

Wer in der Natur nach heilenden Pflanzen sucht, geht gebückt und sucht den Boden ab. Und oft bewundert man das Gänseblümchen und lässt die Riesen des Pflanzenreichs - die Bäume - außer Acht. Es lohnt sich jedoch, den Blick zu heben:
Die Eiche und die Linde sind die Apotheker unter den Bäumen und haben weit mehr zu bieten, als nur ein Teerezept. In Sagen, Mythen und Erzählungen geben sie preis, welche Kraft in ihnen steckt, die weit über die klassischen Anwendungen hinausgeht.

Referentin:
Anita Kraut ist als Heilpraktikerin in eigener Praxis mit Schwerpunkt Hauterkrankungen und der Spezialisierung auf die Behandlung von Frauen und Kindern tätig. Sie hat einen eigenen Kräutergarten im Allgäu, in dem sie regelmäßig Führungen anbietet. Ihr Wissen gibt sie gerne und oft in Vorträgen und Publikationen weiter.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 28.02.2025 zur Verfügung.
Termin:
Di, 12.11.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Kosten: 25,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

ZfN-Schülerpreis: 22,00 €

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-19812

Die Deutung der Iriszeichen in Verbindung mit dem Erkennen der Konstitution ermöglicht dem Augendiagnostiker ein strukturiertes therapeutisches Vorgehen, da er dadurch Heilpflanzen, Schüßler-Salze, Spagyrika, Ernährungskonzepte und andere Arzneimittel individuell auf die Bedürfnisse des Patienten abstimmen und verordnen kann. Im Vortrag werden Beispiele aus dem Praxisalltag vorgeführt.


Hinweis:

Termin:
Mi, 20.11.2024 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 18,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schülerpreis: 16,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-19648

Die Nieren erfüllen in unserem Organismus so viele Funktionen und Aufgaben; sie leiten Gifte aus, bilden Blut, regulieren den Mineralstoff- und Säure-Basenhaushalt und sorgen für gesunde Knochen, um nur einige zu nennen. Wir können uns schwache Nieren einfach nicht leisten. Ihr Regenerationsvermögen ist nicht so ausgeprägt wie das der Leber. Einmal entstandene Nierenschäden können daher nur selten wieder vollständig behoben werden. Eng verbunden mit der Niere ist die Blase, die uns in Form von rezidivierenden Infekten oder beispielsweise als Reizblase Probleme bereiten kann.
Das Webinar beschäftigt sich mit diesem interessanten Organpaar und möchte Ihnen wichtige Anregungen zur Pflege und Gesunderhaltung geben. Im Mittelpunkt steht dabei die Mykotherapie, die hier einiges zu bieten.

Referentin:
Dorothee Ogroske ist Dipl.-Biologin und Heilpraktikerin, sie arbeitet in eigener Naturheilpraxis seit 2002. Hier sind ihre Tätigkeitsschwerpunkte Magen-Darm-Erkrankungen bzw. -Diagnostik, Stoffwechsel- und Ernährungstherapie, Erkrankungen aus dem allergischen Formenkreis und hormonelle Störungen. Seit einigen Jahren gilt ihr besonderes Interesse der Mykotherapie. Bei MykoTroph, Institut für natürliche Gesundheit und Vitalpilze, ist es vor allem ihre Aufgabe, Ärzte und Heilpraktiker in der therapeutischen Anwendung medizinisch wirksamer Pilze (Vitalpilze) aus- und weiterzubilden.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.03.2025 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 02.12.2024 | 18:00 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Kosten: 20,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

ZfN-Schülerpreis: 18,00 €

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-20046

Das Betrachten des Menschen ist ein schneller und direkter Weg um die gestörten Funktionen und organischen Leiden zu diagnostizieren.
Denn eines steht fest:
Je besser und genauer die Diagnose umso erfolgreicher die Therapie.
Die Antlitzdiagnose (auch Pathophysiognomik: pathos = Leiden, physis = Körper, gnoma = Kennzeichen) ist ein uraltes Verfahren, mit dem versucht wird, vom sichtbaren Äußeren eines Menschen (seinem Antlitz = Gesicht) auf sein verborgenes Inneres zu schließen.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2025 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 26.03.2025 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Kosten: 18,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 15,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-20064

Das Beurteilen klinischer Blutbefunde ist nicht nur von dem jeweiligen Einzelwert und deren Norm abhängig. Das Verhältnis des einzelnen Parameters in Verbindung mit vielen anderen Werten liefert uns wertvolle Hinweise auf die Ursache verschiedenster pathophysiologischer Entgleisungen und Erkrankungen.
So kann uns z.B. eine erniedrigte Lymphozytenzahl und gleichzeitig eine Erhöhung der Neutrophilen Granulozyten auf ein chronisches Erschöpfungssyndrom hinweisen. Erfahren Sie in diesem Vortrag wie Sie Blutbefunde naturheilkundlich betrachten können. Dieser Vortrag ist auch ein Einblick in den Kurs "Blutbefunde naturheilkundlich betrachtet", der am 05.07.2023 mit Andreas Holzknecht startet.

Hinweis:
Dieser Vortrag wird aufgezeichnet.
Termin:
Mi, 28.05.2025 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 18,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 15,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-20070

Warum kann eine Infusionstherapie eine Bereicherung für den Praxisalltag eines Heilpraktikers sein?

Die Infusionstherapie ist eine besonders intensive Therapie unter Umgehung des Verdauungstraktes.
D.h. egal welche Substanzen oder auf welche Art und Weise Inhaltsstoffe appliziert werden, man sollte sich immer folgende Frage stellen:
"Kommen die Dinge da an wo ich sie haben möchte und kommen sie in der Form an, in der der gewünschte Effekt erreicht werden kann".

Erfolgreiche Infusionskonzepte bei den verschiedensten Erkrankungen werden vorgestellt.

Nach dem Motto:
"Aus der Praxis, für die Praxis"


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 03.11.2025 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 14.07.2025 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten: 18,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schülerpreis: 15,- €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-20066

Einstieg in die Horvi-Enzym-Therapie

Die Horvi-Enzym-Therapie zielt auf die natürliche Gesundung des Zellstoffwechsels und organischer Prozesse. Sie kann bei einem großen Bereich von Erkrankungen und Problemen eingesetzt werden.

Schlangen-, aber auch andere Gifte des Tierreichs, deren Enyzme hier eingesetzt werden, begegnen uns als Heilmittel bereits in den ersten schriftlichen Dokumenten der traditionellen Naturheilkunde. Seither wurde diese Wirkstoffe immer weiter erforscht und entwickelt. Mit Horvi stehen heute moderne und äußerst hochwertige Präparate für den medizinischen Einsatz zur Verfügung.

In diesem Vortrag erhalten Sie einen Einblick in die Wirkweise, Bedeutung und Anwendung der "Gifte". Viele Praxisbeispiele vermitteln anschaulich, wozu diese Therapieform in der Lage ist.




Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.10.2025 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 28.07.2025 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Kosten: 18,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 15,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-20073

Die Zusammenhänge des Magen-Darm-Traktes zum gesamten Organismus sind sehr vielfältig. Zum Beispiel haben hormonelle Störungen, vegetative Entgleisungen und ein großer Teil des immunologischen Systems einen starken Bezug zum Verdauungstrakt.
In der Regulationstherapie von chronischen Krankheiten dürfen diese funktionellen Zusammenhänge nicht außer Acht gelassen werden.



Hinweis:

Termin:
Mo, 06.10.2025 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 18,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 15,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-20069

Der Urin ist der Spiegel des inneren Chemismus und der innere Chemismus ist der Ausdruck in der Harmonie der Funktionen der einzelnen Organe.
Die traditionelle Harndiagnostik ist eine in sich abgeschlossene Lehre. Mit Hilfe der traditionellen Harndiagnostik lässt sich eine aussagekräftige Ganzheitsdiagnose stellen, in deren Folge ein erfolgsversprechendes, therapeutisches Konzept erarbeitet werden kann.
Des Weiteren eignet sich die traditionelle Harndiagnose sehr gut für eine Therapieverlaufskontrolle.


Hinweis:

Termin:
Di, 21.10.2025 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Kosten: 18,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 15,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde & Osteopathie Akademie München
ZfN GmbH    Hirtenstr. 26    80335 München
+49 (0)89 545 931 0    info@zfn.de    www.zfn.de

 

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Seitenübersicht

Sie finden uns auch auf:  

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
Mo–Mi 8.30–13 Uhr
Do geschlossen
Fr 8.30–18 Uhr
Sa 8.30–12 Uhr

Gesprächstermine außerhalb unserer Öffnungszeiten sind nach vorheriger telefonischer Vereinbarung möglich.

Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
Mo–Fr  9–13 und 14–18 Uhr
Sa 9.30–12 Uhr
unter +49 (0)89 545 931-0
oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung in der Osteopathie-Akademie München

Haben Sie Interesse an einer osteopathischen / kinderosteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche