Slogan: Mit Freude erfolgreich lernen!

Ausbildungen und Veranstaltungen

Willkommen im ZfN-Buchungssystem!

Firmenfortbildungen (kostenfrei)

Erkunden Sie neue Gebiete der Heilkunde, lernen Sie neue Behandlungsmethoden oder Arzneimittel kennen und das alles kostenlos.

Die Online-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen zur Ansicht in Ihrem Portalbereich zur Verfügung. Nach der Erstanmeldung erhalten Sie ihre persönlichen Zugangsdaten mit denen Sie sich auf unser ZfN-Portal einloggen und können im Portal an der Live-Veranstaltung teilnehmen, sich die Aufzeichnung anschauen und die Veranstaltungsunterlagen runterladen. Zur Teilnahme erhalten Sie keinen zusätzlichen Link und Sie müssen sich kein Programm runterladen.

Bereits gelaufene Veranstaltungen können weiterhin gebucht werden. Sie finden diese in unserer Mediathek Firmenfortbildungen.

(Wir wählen unsere Firmenpartner sorgfältig aus. Diese führen ihre Veranstaltungen eigenverantwortlich durch. Wir können daher keine Garantie für Produktqualität und Vortragsinhalte übernehmen.)




Alle kommenden Firmenfortbildungen:


 

 

Fi-F-19588

In diesem Webinar erfahren Sie, was die Grundlagen basischer Ernährungsformen sind und wie sie sich voneinander unterscheiden. Zudem erhalten Sie einen Einblick, worauf es bei einer Reduktionsdiät ankommt und welchen Einfluss unterschiedliche Ernährungsformen auf den Säure-Basen Haushalt haben.

Referentin
:
Ilona Drees, Protina Pharmazeutische GmbH


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 06.03.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-19478

Pentarkane und Komplexmittel für die homöopathische Therapie bei atopischen und allergischen Erkrankungen

Ob wir uns in unserer Haut wohlfühlen, wird von Körper, Psyche und den Lebensumständen gleichermaßen beeinflusst. Gerät dieses Zusammenspiel aus dem Gleichgewicht, kann das beispielsweise auf der Haut sichtbar werden. Patienten leiden dann etwa an trockener oder juckender Haut, die mit Entzündungen, Ausschlägen oder allergischen Reaktionen einhergehen kann. Für die Betroffenen bedeutet dies eine ständige Belastung. In dieser Situation sind Sie als Naturheilpraxis ein wichtiger Ansprechpartner.
Dieser Vortrag beleuchtet mögliche Hintergründe atopischer und allergischer Erkrankungen aus naturheilkundlicher Sicht und wie Sie als Therapeut stabilisierende Impulse geben können. Darüber hinaus erhalten Sie praxisnahe Informationen, wie in diesen Fällen mit homöopathischen Präparaten behandelt werden kann.

Referentin:

Adelheid Henke ist seit 1986 Heilpraktikerin in eigener Praxis in Berlin mit den Schwerpunkten Augendiagnose, Ohrakupunktur, Homöopathie, Dr. Schüßler Salze und allgemeine Naturheilverfahren. Langjährige Dozentin an der SHS des FDH e.V. Berlin-Brandenburg für Augendiagnose, Fußreflexzonenbehandlung und Schüßler Salze. Freie Referentin der DHU für Homöopathie und Schüßler-Salz-Therapie. Referentin und Dozentin im Arbeitskreis Augendiagnose und Phänomenologie Josef Angerer e.V. München. Ehemalige berufspolitische Aktivität im FDH als 1. Vorsitzende des Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. und später 3. stellvert. Vorsitzende im Bundesvorstand des FDH e.V. mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 13.03.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-19659

Infektionen mit dem Corona-Virus erweisen sich mittlerweile als nicht mehr so potentiell lebensgefährlich wie zu Beginn des Auftretens vor nunmehr 4 Jahren. Bis zu 15% der Infizierten sehen sich mit anhaltenden Beschwerden über den Zeitraum von länger als vier Wochen nach Ansteckung konfrontiert. Bislang können keine zuverlässigen Aussagen über Grad der Gefährdung bis hin zu einem einheitlichen Symptomenbild getroffen werden.
Im Vortrag werden die neuesten Forschungsergebnisse und Möglichkeiten der naturheilkundlichen Begleittherapie besprochen.

Referentin:
Sylva Richter, blickt auf eine langjährige Tätigkeit als Apothekerin, Dozentin und Heilpraktikerin zurück. Seit einigen Jahren arbeitet sie neben Ihrer Tätigkeit in einer Apotheke auch freiberuflich. Sie führt Fortbildungs- und Beratungsprojekte für und in Apotheken durch. 2020 gründete sie ihr eigenes Seminarzentrum "Treffpunkt Natur und Gesundheit " in Dresden-Langebrück.

Fragen zum Vortrag bitte an heilpraktiker@salus.de


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 20.03.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-19488

Warum wirken ätherische Öle so breit gefächert? Was ist bei der äußerlichen und innerlichen Anwendung zu beachten?
In den letzten Jahren mehrten sich die Studien zur phänomenalen Wirkweise auf unser Immunsystem und im antimikrobiellen Bereich. Selbst bei chronischen Infekten und Multiresistenzen, Autoimmunerkrankungen und zur begleitenden Therapie bei Krebserkrankungen zeigt sich Wirkung.
Erfahrungen mit einigen besonderen Mischungen von ätherischen Ölen werden in ihrer synergistischen Wirkung in diesen Bereichen vorgestellt ebenso wie Anwendungskombinationen mit anderen Therapien bei viralen und anderen Infekten.

Referentin:
Tanja Ohland, Ärztin
Praxis für natürliche Medizin, www.medna.de


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
Termin:
Di, 09.04.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-19746

Völlegefühl, Unwohlsein, Durchfälle - Darmspiegelung ohne Befund. Eindeutig: Ein Reizdarm-Syndrom! Viele Patienten erleben eine teils jahrelange Odyssee aufgrund ihrer diffusen Verdauungsbeschwerden, ohne dass eine Diagnose gestellt wird. Dabei gibt es in der Leitlinie zur chronischen Pankreatitis klare Hinweise für Diagnostik und Therapie.
Da viele Verdauungsbeschwerden, einschließlich der leichten bis mittleren EPI`s jedoch nicht mit einer Pankreatitis einhergehen, befinden sie sich häufig "unter dem Radar". Mit kostengünstigen, nicht-invasiven Verfahren kann man eine EPI schnell und leicht diagnostizieren und mit verschiedenen Möglichkeiten aus dem Bereich der Phytotherapie und Naturheilkunde gut und erfolgreich behandeln.
Im Webinar sollen alle wichtigen Punkte zu Diagnostik und Therapie erläutert werden.

Referent:
Michael Schlimpen, geboren 1978, war schon immer der Medizin und den Heilpflanzen verbunden, arbeitete und half in Suchtkliniken und im Rettungsdienst und beschäftigt sich seit frühester Jugend mit Heilpflanzen. Anstatt für ein Medizinstudium entschied er sich für die Ausbildung zum Heilpraktiker und arbeitet seit 2005 Vollzeit in seiner Praxis in der Vulkaneifel in Kooperation mit einer ganzheitlich arbeitenden Zahnarztpraxis. Arbeitsschwerpunkte sind Labordiagnostik, Phytotherapie, Spagyrik und orthomolekulare Medizin.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
Termin:
Do, 11.04.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-19618

In der Praxis erscheinen immer wieder Patienten, die mehrere, zum Teil fieberhafte Infekte pro Jahr erleiden und oftmals auch mehrmals pro Jahr Antibiotika verordnet bekommen. Der Körper kann in einen regelrechten Kreislauf aus Erschöpfung, Angst vor neuen Infektionen sowie Vermeidungsstrategien geraten.
Osteopathische Behandlungen können den Körper wieder in eine normale Abwehrreaktion zurückführen. Hierbei wird insbesondere auf die Rolle des Vegetativums eingegangen.

Referentin:
Silke Büttner, langjährig freiberuflich tätig als Chemikerin und Heilpraktikerin. Schwerpunktthemen waren der Aufbau chemisch-pharmazeutischer Datenbanken, Dozententätigkeit sowie osteopathische und naturheilkundliche Behandlungen in eigener Praxis. Seit 2023 arbeitet sie als Schulungsleitung bei der Firma Salus in Bruckmühl.

Fragen zum Vortrag bitte an heilpraktiker@salus.de


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 15.04.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-19589

Die Bedeutung des Säure-Basen-Haushalts spielt in der naturheilkundlichen Praxis eine zentrale Rolle. Die Entstehung einer latenten Azidose ist auf die heute übliche Ernährung und unseren modernen Lebensstil zurückzuführen. Zusätzlich verstärken auch chronische Entzündungen eine lokale Übersäuerung, was zu einer Aktivierung spezifischer Schmerzrezeptoren ASICs (Acid-sensing ion channels) führt. Zahlreiche klinische Studien zu verschiedenen Schmerzthematiken zeigen, dass die Neutralisierung dieses Säureüberschusses durch eine Supplementierung mit basischen Mineralstoffen zu einer Verminderung der Schmerzintensität bei unspezifischen Schmerzen, chronischen Rückenschmerzen, Osteoarthritis und rheumatoider Arthritis führt.
Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Webinar.

Referent
:
Prof. Jürgen Vormann, Institut für Prävention und Ernährung Prof. Vormann GmbH


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
Termin:
Di, 16.04.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-19479

Pentarkane und Komplexmittel für die homöopathische Therapie bei vegetativer Dystonie und nervös bedingten Beschwerden

Patienten mit körperlichen Symptomen, für die sich jedoch keine organischen Ursachen finden lassen, suchen Hilfe in der Naturheilpraxis. Art und Ausmaß der Symptomatik können eine somatische Störung nahelegen. Häufig klagen die Betroffenen über Herz-, Verdauungs- und Magenbeschwerden, sie fühlen sich übermäßig erschöpft und können nicht ein- oder durchschlafen.
Dieser Vortrag wird neben grundlegenden Informationen zum Erscheinungsbild der neurovegetativen Dystonie praxisnah aufzeigen, wie in diesen Fällen mit einzelnen Pentarkanen (homöopathischen Komplexmitteln) behandelt werden kann.

Referentin:
Adelheid Henke ist seit 1986 Heilpraktikerin in eigener Praxis in Berlin mit den Schwerpunkten Augendiagnose, Ohrakupunktur, Homöopathie, Dr. Schüßler Salze und allgemeine Naturheilverfahren. Langjährige Dozentin an der SHS des FDH e.V. Berlin-Brandenburg für Augendiagnose, Fußreflexzonenbehandlung und Schüßler Salze. Freie Referentin der DHU für Homöopathie und Schüßler-Salz-Therapie. Referentin und Dozentin im Arbeitskreis Augendiagnose und Phänomenologie Josef Angerer e.V. München. Ehemalige berufspolitische Aktivität im FDH als 1. Vorsitzende des Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. und später 3. stellvert. Vorsitzende im Bundesvorstand des FDH e.V. mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 17.04.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-19703

PRÄSENZ-VERANSTALTUNG IN DEN RÄUMLICHKEITEN DES ZFN IN MÜNCHEN

Biophotonen - was wirklich dahintersteckt und wie man mit dem richtigen Licht in der Praxis effektiv arbeiten kann.

Schon vor Jahrzehnten erkannte der Biophysiker Fritz-Albert Popp, der als Experte auf dem Gebiet der Biophotonenforschung galt, dass jede Zelle im menschlichen Körper eine ultraschwache Zellstrahlung aussendet. Dieses Licht wird heute ganz allgemein mit "Biophotonen" bezeichnet. Mit Hilfe dieser Biophotonen steuert der menschliche Organismus sämtliche Stoffwechselprozesse. Sie ermöglichen die Zellkommunikation mit Lichtgeschwindigkeit, und zwar in einzigartiger Präzision. Dadurch wird auch die Zellmatrix neu programmiert und ausgerichtet. Ein wesentlicher Aspekt in der Heilung!

Bei diesem Seminar werden Sie erfahren, was Prof. Popp mit Zitaten wie "Leben beginnt am Treffpunkt von Licht und Schatten" gemeint hat und warum die Zelle stets mit kohärentem Licht arbeitet. Darüber hinaus werden die Zusammenhänge zwischen Zellmatrix, Quantenresonanz und Bewusstsein aufgezeigt. Abgerundet wird dieser einzigartige Nachmittag mit dem aktiven Spüren und Erleben einer Energie, die mit den körpereigenen Frequenzen in Resonanz geht: Nosoden und Biophotonen in Kombination. Doch auch über die Heilkraft von Zirbenholz, Heiliger Geometrie sowie Schumannwellen werden wir sprechen. Lassen Sie sich überraschen!

Referentin:
Frau Iris Lemke von ProLight® aus Lindau am Bodensee - siehe auch www.prolight.gmbh - referiert kompetent und umfassend über dieses spannende Thema.

Mit dieser Fortbildung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich ein vertieftes Wissen über Biophotonen im Zusammenhang mit sämtlichen Stoffwechselvorgängen anzueignen. Sie erfahren über die Wirkung von kohärentem Photonenlicht in Kombination mit den Schumannwellen unter gezieltem Einsatz von Nosoden, Affirmationen sowie Eigensekreten.
Anschließend haben Sie die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung in der Praxis damit zu arbeiten und diese feine Energie selbst zu spüren.

Wir freuen uns schon heute, Sie an diesem Nachmittag begrüßen zu dürfen.

Fragen zum Vortrag bitte an: i.lemke@prolight-regulation.de


Zielgruppe:
HP, HPA, medizinische Berufe
Termin:
Fr, 19.04.2024 | 14:00 - 18:00 Uhr
Dauer:
1 Präsenz-Nachmittag
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-F-19630

Beratungswissen, Hintergrundinformationen und Studienlage

Dieses kompakte Webinar bietet medizinischen Fachkreisen sowohl ein solides und aktuelles Wissensupdate zum Themenkomplex Wechseljahresbeschwerden, als auch zum faszinierenden EstroG-100® Extrakt aus den drei Pflanzenwurzeln Cynanchum Wilfordii, Phlomis Umbrosa und Angelica Gigas. Der patentierte EstroG-100® Extrakt begeistert weltweit Fach- und Anwenderinnenkreise durch eine breite Wirksamkeit auf mindestens 12 verschiedene Wechseljahresbeschwerden, bei gleichzeitiger Abwesenheit von Nebenwirkungen oder unerwünschter Begleiterscheinungen.
Nutzen Sie dieses Webinar auch, um Ihre Fragen zu stellen und Ihr persönliches Beratungswissen zum Thema Menopause/Wechseljahre zu erweitern.

Referent
:
Dr. med. Frank Chen, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, war über 20 Jahre an der Charité und am Vivantes-Klinikum in Berlin tätig. In den letzten 10 Jahren lag sein klinischer Schwerpunkt auf der älteren Patientin.

 

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 22.04.2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Seite 1 von 4

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde & Osteopathie Akademie München
ZfN GmbH    Hirtenstr. 26    80335 München
+49 (0)89 545 931 0    info@zfn.de    www.zfn.de

 

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Seitenübersicht

Sie finden uns auch auf:  

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
Mo–Do 8.30–13 Uhr
Fr 8.30–18 Uhr
Sa 8.30–12 Uhr

Gesprächstermine außerhalb unserer Öffnungszeiten sind nach vorheriger telefonischer Vereinbarung möglich.

Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
Fr 9–18 Uhr
Sa 9.30–12 Uhr
unter +49 (0)89 545 931-0
oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung in der Osteopathie-Akademie München

Haben Sie Interesse an einer osteopathischen / kinderosteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche