Armlängenreflextest

Der ALR ist eine Alternative zur Testung mit anderen kinesiologischen Methoden, EAV-Geräten oder Wünschelrute und ermöglicht eine detaillierte diagnostische und therapeutische Vorgehensweise.

Durch den Dialog zwischen Behandler und Patient können Ursachen, Einflussfaktoren und die Ebenen (Gewebe/Struktur, Stoffwechsel/Biochemie, Psyche, Energiekörper/-felder) einer Erkrankung (auch bereits vor der Entstehung deutlicher Krankheitszeichen) aufgefunden werden. Ebenso ermöglicht es der Test, geeignete Therapieverfahren und Medikamente zu finden und diese auf Effektivität, Verträglichkeit und Wechselwirkungen zu prüfen.

Im Kurs wird diese wirkungsvolle, praktische und im Prinzip sehr einfach zu erlernende Methode theoretisch vorgestellt und praktisch erarbeitet sowie anhand vieler Übungen erlernt.

ALR 1 (Grundkurs)

Grundlagen

  • Herkunft, Bedeutung, Einsatzmöglichkeiten des ALR
  • Durchführung des ALR mit kurzer Demonstration
  • Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Verfahren

Fragetechniken & Testmethoden 1 & 2

  • Vorbedingungen für erfolgreiches Testen
  • Methoden zur richtigen mentalen Einstellung
  • Vortests zum Erkennen u. Beheben von Störfaktoren
  • Testen der Ebenen und Zusammenhänge von Krankheitsgeschehen
  • Besprechung der Arbeitsmittel (Testsätze)
  • Varianten der Diagnosestellung
  • Austesten von Medikamenten

Turnus           1x jährlich, im September/Oktober

Dauer            1 WE, Sa/So, 9.30-17.30 h
Termine         30.09./01.10.2017 (NK-S-13460)
Kosten           € 220,- (ZfN-Schüler: € 198,-)

ALR 2 (Aufbaukurs)

Fragetechniken und Testmethoden 3 & 4

  • Nahrungsmittelunverträglichkeit und Toleranzerhöhung
  • Zusammenhänge Zähne und Körper, Austesten von Zahnherden und Verträglichkeit von Zahnmaterialien
  • Techniken u. Methoden zur Aufhebung von Störfeldern
  • Weiterführende Testsätze (Nosoden, Umweltgifte, Allergene, Meridiankomplexe)
  • Testung von Chakren, Meridianen
  • Behandlungen von Intoxikationen
  • Erweiterter praktischer Umgang mit dem Testsatz sowie Behandlungsstrategien
  • Herstellung von pathologischen Beziehungen und Umgang mit den Ebenen des Krankheitsgeschehens
  • Praktischer Umgang mit den Ebenen Meridiane und Chakren
  • Umgang mit Ätiologien aus der Feldebene (Elektromagnetische und geopathische Felder, Narben)
  • Umgang mit weiteren Herden im Körper
  • Umgang mit Übersäuerung und Verschlackung
  • Umgang mit psychischer und vegetativer Belastung (Pflanzen, Bachblüten, Meridiankomplexe und Chakrenmittel, Körper-, Atem- und Imaginationsübungen)


Turnus             1x jährlich, im November/Dezember
Dauer        
      2 WE, Sa/So, 9.30-17.30 h
Termin         
  11./12.11.2017 u. 09./10.12.2017 (NK-S-13461)
Kosten            
€ 440,- (ZfN-Schüler: € 396,-)

Dozentin           HP Sabina B. Neumayr
Zielgruppe        HP/HPA, Ärzte, Ernährungsberater, andere nach Rücksprache; max. 16 TN
Info                   Die Kurse bauen aufeinander auf

Für ALR 2: Bitte 3 verschiedene Lebensmittel und eigene Testsätze mitbringen

Adresse

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: 0 89/545 931 -0
Telefax: 0 89/545 931 -99

Stadtplan & Anreise | Kontakt

Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

Öffnungszeiten

Schulsekretariat

Mo-Do    08:30-13:00 Uhr und 14:00-20:00 Uhr
Fr   08:30-19:00 Uhr (bei Vorträgen bis 20:00 Uhr)
Sa   08:30-12:00 Uhr

 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo-Fr    09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Sa   09:30-12:00 Uhr

 

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer homöopathischen, naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...