Ausbildungen in TCM

Für den TCM-Studierenden aus dem Westen ist es eine Herausforderung, die fernöstliche Denkweise zu verstehen. Dabei sind die Wissensschätze dieser jahrtausendealten Medizin eine große Bereicherung für jeden Praktizierenden.
Durch unsere Ausbildungen lernen Sie die Zusammenhänge und Hintergründe der Chinesischen Medizin kennen. Dieses tiefe Verständnis bereichert nicht nur Ihre medizinische Sichtweise, sondern Ihr Leben insgesamt. Denn die TCM ist eine Heilkunst, die sich aus einer der ältesten Philosophien entwickelt hat  dem Daoismus.

TCM und Akupunktur (TCM-A)

Wir führen Sie in unserer Ausbildung von Anfang an in dieses chinesische Gedankengut ein, damit Sie zu einem ganzheitlichen Therapieverfahren gelangen können, in dem die östlichen Ansätze nicht von westlichem Denken überlagert sind. Sie erhalten bei uns die außerordentliche Gelegenheit, an einer Ausbildung teilzunehmen, wie sie sonst nur in China möglich ist, da die Ausbildung von der chinesischen Fachärztin für TCM, Frau Xi Ru Ritzer zusammen mit ihrem Mann, HP Fritz Ritzer geleitet wird.

Auszüge aus den Ausbildungsinhalten

  • Geschichte und Philosophie der TCM
  • Zang-Fu-Theorie und Krankheitsursachen
  • Leitbahnsystem
  • Puls-/Zungendiagnose u.a.
  • Differenzierungsmethoden
  • Therapiemethoden (Akupunktur, Moxibustion etc.) und Punktkombinationen

Ziel ist es, Ihnen die größtmögliche therapeutische Kompetenz und Vielseitigkeit für die Praxis zu vermitteln.

Turnus 
1x jährlich im Januar
Dauer  
2 Jahre (21 WE)
Beginn 25.-27.01.2019 (Fr 18-21 h, Sa 9-17, So 9-13 h) / CM-A-14786
weitere Termine: 22.-24.02, 22.-24.03., 26.-28.04., 24.-26.05., 28.-30.06., 19.-21.07., 14./15.09., 25.-27.10. u. 15.-17.11.2019,
die Termine des zweiten Ausbildunsgjahres in 2020 werden rechtzeitig bekannt gegeben
ielgruppe HP, HPA, Ärzte, Medizinstudenten, andere nach Rücksprache
Infoabend
Fr 14.09.2018 / CM-I-14588

TCM-Pharmakologie und Pflanzenheilkunde (TCM-P)

Die Heilkunde mit Kräutern, Mineralien und tierischen Substanzen hat eine lange und sehr erfolgreiche Tradition in der chinesischen Medizin. Neben Akupunktur ist sie die wichtigste Säule zur Behandlung von Patienten. Gerade bei Erkrankungen der inneren Organe oder bei chronischen Prozessen kommt man mit der chinesischen Pharmakologie schneller und erfolgreicher zum Behandlungsziel.

Auszüge aus den Ausbildungsinhalten

  • Studium der häufig verwendeten Einzelarzneien: Temperaturverhalten, Geschmacksrichtung, Wirkrichtung, Zang/Fu-Bezug, Indikationen
  • Die wichtigsten Rezepturen entlang der Zang/Fu-Syndrome
  • Erfolgreiche und bewährte Rezepturen und Rezepturvariationen aus der Praxis
  • Übungen, Fallstudien und viele Praxistipps
  • Praxistage mit Patienten  u.v.m.


Turnus  
Alle 2 Jahre ab Januar
Dauer 15 Monate (13 WE)                                                         
Beginn 
26./27.01.2019 (Sa/So 9-17.15 h) / CM-A-14791
weitere Termine: 23./24.02., 30./31.03.,04./05.05., 22./23.06., 27./28.07., 14./15.09., 12./13.10., 16./17.11. u. 14./15.12.2018
die drei Termine in 2020 (Januar, Februar und März 2020) werden rechtzeitig bekannt gegeben
 Info
Infoabend
Nach dem 1. Jahr der TCM- oder vergleichbarer Ausbildung
Fr 13.07.2018 / CM-I-14790



Tuina-Anmo - Intensiv für TCM-ler

Die Massagekunst der TCM auf den Punkt gebracht! Tuina ist eine der ältesten komplexen manuellen Therapien und stellt innerhalb des Konzepts der Traditionellen Chinesischen Medizin eine wesentliche Säule dar. Dieser kompakte, praktische Intensivlehrgang richtet sich an TCM-Therapeuten, die ihr Therapiespektrum mit dieser höchst effektiven und schnell wirksamen Methode erweitern möchten. Neben den Vorteilen einer normalen Massage (Verspannungen lösen, Verklebungen beseitigen in Muskeln und Bindegewebe) werden durch verschiedenste Techniken auch Qi und Blut tonisiert und bewegt, werden Leitbahnen behandelt, von pathogenen Faktoren befreit und Stagnationen aufgelöst. Sie lernen die Basisbehandlungen sowie Tuina-Rezepturen für Krankheitsbilder u. Disharmonie-Muster.

Hinweis: Das in den einzelnen Wochenenden Gelernteist sofort in die Praxis umsetzbar.


Turnus  
1x jährlich ab Oktober
Dauer 
6 WE (Sa/So 9-17 h)
Termine 07./08.10.2017, 04./05.11., 16./17.12.2017, 03./04.02., 03./04.03. u. 14./15.04.2018 / CM-L-14063
Kosten € 1.390,- od. 6x mtl. € 235,- ZfN-Schüler: € 1.330,- od. 6x mtl. € 225,-
Frühbucherrabatt bis 30.07.2017: € 100,-
Dozent NHP (CH) Heidi Gruber (TCM-Therapeutin)
Zielgruppe 
TCM-ler ab 2. Ausbildungsjahr, TCM-Praktiker
Info Max. 18 TN, TN-Voraussetzung: TCM-Grundausbildung;
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Hausschuhe, 1 Laken für Liege und 1 Handtuch
Infoabende derzeit keine Termine


 

Start:   Samstag, 12. Mai 2018

Chinesische Ernährungslehre (TCM-E)

CM-L-14372

Die TCM betrachtet die Natur und Wirkung der Nahrungsmittel ganzheitlich und geht davon aus, dass jede Krankheit Aussicht auf Heilung hat, solange wir Energie (Qi) über richtig ausgewählte Nahrungsmittel gewinnen können.
Mit Hilfe der Philosophie von Yin/Yang, den 5 Elementen und mittels der chinesischen Organlehre lernen Sie den Einfluss der Nahrung sowie die Zusammenhänge/Hintergründe von körperlichen und psychischen Beschwerden verstehen. Sie lernen die Klassifizierung der einzelnen Nahrungsmittel und entwickeln geeignete, heilende Ernährungskonzepte für die individuellen Bedürfnisse Ihrer Klienten - welche der inneren Organe Unterstützung brauchen und wie sie durch sinnvolle Ernährung ihre volle Gesundheit und Vitalität erreichen und bewahren können.
Sie lernen günstige Kombinationen der heimischen, regionalen Lebensmittel für Gesunderhaltung und Genesung sowie Zubereitungsarten und ihre Wirkung auf Körper, Seele und Geist kennen. Neben vielen praktischen Tipps rund um das Kochen gibt es Empfehlungen für die Lebenspflege, wie man z.B. nach der Lehre der TCM seine Essenz bewahrt.
Der Intensivlehrgang ist sehr praktisch und praxisorientiert ausgerichtet und mit allen Sinnen erfahrbar. So bekommen Sie ein ganzheitliches Ernährungs- und Praxiskonzept an die Hand, das Sie unmittelbar einsetzen können.

Abschluss mit Zertifikat: TCM-Ernährungsberater/in oder mit Heilerlaubnis TCM-Ernährungstherapeut/in

Lehrgangsinhalte

Grundlagen

Yin-Yang und die Energetik der Ernährung
Die 5 Elemente (Erde, Holz, Feuer, Metall, Wasser) mit den zugehörigen Organen
Die Organuhr und Konstitutionstypen
Befunderhebung u. Chin. Pathophysiologie
Befundung von Ernährungszustand und Konstitution
durch Anamnese, Pulstastung, Zungenbetrachtung
und Antlitzdiagnose
Besprechung der sich zeigenden Muster, die die Grundlage für den Ernährungsansatz bilden
die dazugehörigen Beschwerden und Krankheiten
Praxis- und Ernährungskonzept
Klassifizierung der Nahrungsmittel nach thermischen Qualitäten und den fünf Geschmacksrichtungen
Chin. Ernährungskonzepte und Diätetik
Kochen in unserer Lehrküche
Praktische Umsetzung des Gelernten, Übungen
Hausaufgaben, Gruppenarbeiten

Spezialthemen
Das TCM-Konzept der Verschleimung
Entschlacken, Entgiftung, Fasten nach TCM
Hormonelle Zyklen, Rhythmen u. Lebensphasen (weibl. Zyklus, Schwangerschaft, Wechseljahre, Libido, Potenz) u. dazugehörige Ernährungskonzepte

Zielgruppe:
Für alle Interessierten
Teilnahme-Voraussetzung:
Keine
Dauer:
6 Wochenenden
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich!
6x mtl. € 235,- bzw. € 225,- (ZfN-Schüler)
Frühbucherrabatt bis 30.03.2018:
€ 100,-
Fragen zur Veranstaltung?
Start:   Freitag, 13. Juli 2018

TCM-Pharmakologie - Infoabend

CM-I-14790

Infoabend   TCM - Pflanzenheilkunde und Pharmakologie

In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie interessante Hintergrundinformationen, z.B. über

    - Geschichte, Werdegang und Philosophie des Zentrums,
    - Ziele, Perspektiven und Berufsmöglichkeiten der Ausbildung
    - Ausbildungswege, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten
      der jeweiligen Ausbildung.

Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

Anmeldung:    bitte telefonisch unter 089 / 545 931 - 0
Dauer :           19 - ca. 21 h


Zielgruppe:
Absolventen einer TCM-Ausbildung
Teilnahme-Voraussetzung:
HP, HP-A, Ärzte. Andere nach Rücksprache
Start:   Freitag, 14. September 2018

Infoabend TCM/-A Ausbildung

CM-I-14588

Infoabend   TCM - Traditionelle Chinesische Medizin / Akupunktur

In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie interessante Hintergrundinformationen, z.B. über

    - Geschichte, Werdegang und Philosophie des Zentrums,
    - Ziele, Perspektiven und Berufsmöglichkeiten der Ausbildung
    - Ausbildungswege, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten
      der jeweiligen Ausbildung.

Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

Anmeldung:    bitte telefonisch unter 089 / 545 931 - 0
Dauer :           19 - ca. 21 h


Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache
Start:   Samstag, 15. September 2018

TCM-Kräuter-Aufbaukurs: Hauterkrankungen

CM-S-14798

TCM-Kräuter-Aufbaukurs: Hauterkrankungen
Die Behandlung von vielen Hauterkrankungen mittels chinesischer Arzneimittel-Therapie hat innerhalb der TCM einen herausragenden Stellenwert.
Es werden chinesische Arzneimittel sowohl innerlich verabreicht, als auch äußerlich in Form von Kompressen, Ölen oder Cremes angewandt.

Kursinhalte:
TCM-Arzneimittel-Behandlungsstrategien bei häufigen Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Psoriasis, Akne, Seborrhoisches Ekzem

Kursziele:
Diagnostik und Therapie-Strategien der oben beschriebenen Hauterkrankungen aus Sicht der TCM
Erstellung individueller TCM-Rezepturen bei den jeweiligen Haut-Erkrankungen
Zusätzliche Strategien für äußere TCM-Arzneimittel-Anwendungen
Sie sind in der Lage, effektive und individuelle Kräuterrezepturen bei der Behandlung von Hauterkrankungen in Ihr Behandlungs-Repertoire zu integrieren

 


Teilnahme-Voraussetzung:
Abgeschlossene TCM-Pharmakologie-/Phytotherapie-Ausbildung
Max. Teilnehmer-Anzahl:
18
Zielgruppe:
Absolventen einer TCM-Ausbildung
Start:   Samstag, 13. Oktober 2018

Tuina-Anmo - Intensivlehrgang für TCM-ler

CM-L-14811

Die Massagekunst der TCM auf den Punkt gebracht!
Tuina ist eine der ältesten komplexen manuellen Therapien und stellt innerhalb des Konzepts der Traditionellen Chinesischen Medizin eine wesentliche Säule dar. Dieser kompakte, praktische Intensivlehrgang richtet sich an TCM-Therapeuten, die ihr Therapiespektrum mit dieser höchst effektiven und schnell wirksamen Methode erweitern möchten. Neben den Vorteilen einer normalen Massage (Verspannungen lösen, Verklebungen beseitigen in Muskeln und Bindegewebe) werden durch verschiedenste Techniken auch Qi und Blut tonisiert und bewegt, werden Leitbahnen behandelt, von pathogenen Faktoren befreit und Stagnationen aufgelöst. Sie lernen die Basisbehandlungen sowie Tuina-Rezepturen für Krankheitsbilder u. Disharmonie-Muster.
Hinweis: Das in den einzelnen Wochenenden Gelernte ist sofort in die Praxis umsetzbar.

Zielgruppe:
Absolventen einer TCM-Ausbildung
Teilnahme-Voraussetzung:
TCM Grundausbildung
Dauer:
6 Wochenenden
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich!
6x mtl. € 235,- bzw. € 225,- (ZfN-Schüler)
Frühbucherrabatt bis 30.07.2018:
€ 100,-
Fragen zur Veranstaltung?
Start:   Freitag, 25. Januar 2019

Ausbildung in TCM und Akupunktur (TCM-A)

CM-A-14786

Für den TCM-Studierenden aus dem Westen ist es eine Herausforderung, die fernöstliche Denkweise zu verstehen. Dabei sind die Wissensschätze dieser jahrtausendealten Medizin eine große Bereicherung für jeden Praktizierenden. Durch unsere Ausbildungen lernen Sie die Zusammenhänge und Hintergründe der Chinesischen Medizin kennen. Dieses tiefe Verständnis bereichert nicht nur Ihre medizinische Sichtweise, sondern Ihr Leben insgesamt. Denn die TCM ist eine Heilkunst, die sich aus einer der ältesten Philosophien entwickelt hat  dem Daoismus.

Wir führen Sie in unserer Ausbildung von Anfang an in dieses chinesische Gedankengut ein, damit Sie zu einem ganzheitlichen Therapieverfahren gelangen können, in dem die östlichen Ansätze nicht von westlichem Denken überlagert sind. Sie erhalten bei uns die außerordentliche Gelegenheit, an einer Ausbildung teilzunehmen, wie sie sonst nur in China möglich ist, da die Ausbildung von der chinesischen Fachärztin für TCM, Frau Xie Ru Ritzer, zusammen mit ihrem Mann, Herrn HP Friedrich Ritzer, geleitet wird.

Auszüge aus den Ausbildungsinhalten

  • Geschichte und Philosophie der TCM
  • Zang-Fu-Theorie und Krankheitsursachen
  • Leitbahnsystem
  • Puls-/Zungendiagnose u.a.
  • Differenzierungsmethoden
  • Therapiemethoden (Akupunktur, Moxibustion etc.) und Punktkombinationen
Ziel ist es, Ihnen die größtmögliche therapeutische Kompetenz und Vielseitigkeit für die Praxis zu vermitteln.

Zielgruppe:
HP, HPA, Ärzte, Medizinstudenten, andere nach Rücksprache
Dauer:
2 Jahre / 21 Wochenenden
Kosten-Info:
Teilzahlung und Ratenzahlung möglich.
TZ: € 1.600,- (1.560,- ZfN-Schüler) plus
24x mtl. € 110,- (105,- ZfN-Schüler)
RZ: 24x mtl. € 179,- (172,- ZfN-Schüler)

Frühbucherrabatt bis 30.09.2018:
Euro 100,-
Seminargutschein für die ersten 10 Anmeldungen:
Euro 50,-
Fragen zur Veranstaltung?
Start:   Samstag, 26. Januar 2019

Ausbildung in Pharmakologie und Pflanzenheilkunde (TCM-P)

CM-A-14791

Ziel der Ausbildung ist es, aus dem weiten Feld der chinesischen Pharmakologie die Essenz, also einen komprimierten und praxis-tauglichen Kern herauszuschälen, mit dem man einen großen Teil der täglichen therapeutischen Arbeit am Patienten bewältigen kann. Die Ausbildung umfasst sowohl die Beschreibung der wichtigsten Einzelkräuter (ca. 150-200 Kräuter als Materia Medica) als auch den Aufbau von sinnvollen Rezepturen mit Kaiserarzneien, Ministern und Botschaftskräutern mit Modifikationen.
Um eine bessere Verbindung zur klinischen Anwendung der Arzneien und Rezepturen zu bekommen, beinhaltet jedes Wochenende auch viele praktische persönliche Tipps, was "funktioniert oder nicht funktioniert" und auch passende Ernährungstipps sowie Erfahrungs- und Fallberichte aus der Praxis für die Praxis.

Auszüge aus den Ausbildungsinhalten

  • Studium der häufig verwendeten Einzelarzneien: Temperaturverhalten, Geschmacksrichtung Wirkrichtung, Zang/Fu-Bezug, Indikationen
  • Die wichtigsten Rezepturen entlang der Zang/Fu- Syndrome
  • Erfolgreiche und bewährte Rezepturen und Rezepturvariationen aus der Praxis
  • Übungen, Fallstudien und viele Praxistipps
  • Praxistage mit Patienten - u.v.m.

Teilnahme-Voraussetzung:
Nach dem 1. Jahr der TCM- oder vergleichbarer Ausbildung
Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, TCM-ler
Dauer:
15 Monate (13 Wochenenden) von Januar 2018 bis März 2019, die Termine im Jahr 2020 werden rechtzeitig bekannt gegeben
Kosten-Info:
Teilzahlung und Ratenzahlung möglich:
TZ: € 1.390,- (1.390,- ZfN-Schüler) plus
15x mtl. € 110,- (105,- ZfN-Schüler)
RZ: 15x mtl. € 205,- (200,- ZfN-Schüler)
Wiederholerrabatt möglich!

Frühbucherrabatt bis 30.06.2018:
Euro 100,-
Bücher-Gutschein für die ersten 10 Anmeldungen:
Euro 50,-

Fragen zur Veranstaltung?
Start:   Freitag, 13. September 2019

Infoabend TCM/-A Ausbildung

CM-I-14785

Infoabend   TCM - Traditionelle Chinesische Medizin / Akupunktur

In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie interessante Hintergrundinformationen, z.B. über

    - Geschichte, Werdegang und Philosophie des Zentrums,
    - Ziele, Perspektiven und Berufsmöglichkeiten der Ausbildung
    - Ausbildungswege, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten
      der jeweiligen Ausbildung.

Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

Anmeldung:    bitte telefonisch unter 089 / 545 931 - 0
Dauer :           19 - ca. 21 h


Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache

Adresse

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: 0 89/545 931 -0
Telefax: 0 89/545 931 -99

info@zfn.de

Stadtplan & Anreise | Kontakt

Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

Öffnungszeiten

Schulsekretariat

Mo-Do    08:30-13:00 Uhr und 14:00-20:00 Uhr
Fr   08:30-19:00 Uhr (bei Vorträgen bis 20:00 Uhr)
Sa   08:30-12:00 Uhr

 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo-Fr    09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Sa   09:30-12:00 Uhr

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer homöopathischen, naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Veranstaltungssuche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung