Psychologie

Geht es der Seele nicht gut, dann leidet auch Körper und Geist. Das Körper-Seele-Geist-Modell der Psychologie geht von einer Wechselwirkung der drei genannten Variablen aus. Die unterschiedlichen Psychotherapieschulen haben in den letzten hundert Jahren verschiedenste Konzepte entwickelt, um heilsam auf das Körper-Seele-Geist-Gefüge einzuwirken. Humanistische Philosophie verbindet persönliches Wachstum und spirituelle Entwicklung. Auf der Grundlage dieses Weltbildes verstehen wir den Menschen als einen aktiven Gestalter seiner eigenen Existenz im Rahmen der naturgegebenen Grenzen.
In unseren Ausbildungen versuchen wir den Menschen aus den verschiedenen Dimensionen des Menschseins vom biologisch-körperlichen über seelisch-psychischen, zum sozialen Bezogensein bis hin zur geistig-spirituellen Dimension zu verstehen und ihm ganzheitlich auf allen Ebenen zu begegnen. Es ist uns ein Anliegen, Sie gut und umfassend auszubilden, Ihnen wirkungsvolle Zugänge zu sich selbst und zum Mitmenschen aufzuzeigen, Ihre Fähigkeiten, Potentiale und Ressourcen zu entdecken, zu entwickeln und zu fördern, damit Sie privat und beruflich, persönlich und sozial erfolgreicher werden. Ihre Mitmenschen, Klienten oder Patienten werden Ihnen eine gute und umfassende Ausbildung danken.

Infoabende Ausbildung HP-Psych. Prüfungsvorbereitung Webinar HP-Psych. Praxisgründung Homepage für Heilpraktiker Praxismarketing Lösungsorientierte Kurzzeittherapie Tiefenpsychologische Psychotherapie Paartherapie Ausbildung Körper- u. tiefenpsychologisch orientierte Traumatherapie EMDR Verhaltenstherapie (VT) Ausbildung Systemischer Berater/Therapeut Achtsamkeitsorientierte Methoden Entspannungstrainer/-therapeut Mental-Imaginative Trauma-Therapie (MITT) Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleiter Integrative medizinische Hypnose Psychologische Astrologie Klangtherapie Grundkurs ThetaHealing® DNA Basic Seminar ThetaHealing® DNA Advanced Seminar The Work of Byron Katie Gewaltfreie Kommunikation (GfK) Psychokinesiologie Lotus Mentaltrainer Spirituelle Therapie Effizientes Lernen Storytelling Katathym-Imaginative Psychotherapie Innere-Kinder-Retten






Katathym-Imaginative Psychotherapie KIP

PS-L-15511

                                            KATATHYM-IMAGINATIVE PSYCHOTHERAPIE (KIP)

Lösungen erarbeiten durch die Kraft der inneren Bilder

Die KIP wurde vom Göttinger Psychiater, Neurologen und Psychoanalytiker Hanscarl Leuner entwickelt.
Sie ist als spezielle Behandlungsmethode der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie anerkannt.

Bilder und Symbole sind die Ursprache der Seele.
Auch in bewusst herbeigeführten Tagträumen tauchen innere Bilder auf, welche unser Unbewusstes widerspiegeln.
In der KIP begegnet der Klient seiner inneren Bilderwelt, um Lösungen für Konflikte und Probleme zu finden.
Der KIP-Therapeut begleitet den Klienten durch diese innere Welt.

Neben den klassischen aufdeckenden Motiven nach Leuner (z.B. Wiese, Haus, Höhle usw.)
wird in diesem Lehrgang ein Schwerpunkt auf Ressourcenorientiertes KIP (nicht aufdeckend) gelegt.
Weiterhin wird beim wichtigen Mittelstufenmotiv Bezugspersonen die KIP-Arbeit
durch den Ansatz der systemischen Aufstellungsarbeit  bereichert.
Beide Methoden ergänzen sich harmonisch und ermöglichen es in kurzer Zeit Lösungen
aus alten Familienverstrickungen zu erarbeiten.

Lehrgangsinhalte

Vermittlung von Theorie und praktischem Handwerkszeug mit Übungen, Selbsterfahrung und Supervision.

  • Theoretische Grundlagen der KIP, Indikation und Kontraindikation
  • Symboldeutung nach C.G.Jung und H.Leuner
  •  Theorie und Praxis der (aufdeckenden) Motive: Wiese, Bach, Berg, Haus, Waldrand, Löwe,      

           Bezugspersonen, Rosenbusch/Autofahrt, Ich-Ideal, Höhle

  •  Erlernen von Entspannungssuggestionen
  •  Ressourcenorientiertes KIP (nicht aufdeckend)
  •  Zu jedem Motiv Vorführsitzungen und anschließend gegenseitiges Einüben
  •  Therapeutische Hausaufgaben (u.a. Malen von Bildern)
  •  Ablauf einer Therapiesitzung: Therapiesetting, Rapport herstellen, Pacing, Vorgespräch und

           Nachgespräch

  •  Theoretische Grundlagen der Systemischen Aufstellungsarbeit nach Hellinger, Indikation und

           Kontraindikation

  •  Beim Mittelstufenmotiv Bezugspersonen Erlernen der Anwendung von klassischen Lösungssätzen

          bzw. Finden von neuen Lösungssätzen, individuell abgestimmt auf den Klienten


Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Katathym-Imaginative Psychotherapie


Teilnahme-Voraussetzung:
„Psychologie-Basisjahr“ od. ähnliche Vorkenntnisse

"PS-L-15511_details"

Sa, 14.12.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 15.12.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 25.01.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 26.01.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 08.02.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 09.02.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Fr, 14.02.2020 | 18:30 - 21:45 Uhr
Fr, 21.02.2020 | 18:30 - 21:45 Uhr
Fr, 06.03.2020 | 18:30 - 21:45 Uhr
Fr, 13.03.2020 | 18:30 - 21:45 Uhr
Sa, 14.03.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 15.03.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Fr, 20.03.2020 | 18:30 - 21:45 Uhr
Fr, 27.03.2020 | 18:30 - 21:45 Uhr
Sa, 28.03.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 29.03.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Fr, 03.04.2020 | 18:30 - 21:45 Uhr
Fr, 24.04.2020 | 18:30 - 21:45 Uhr

Dauer:
5 Wochenenden jew. 9-17h + 8 FrAbende 18:30-21:45h
Kosten: 1540,00 €
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich!
5x mtl. € 315,- bzw. € 300,- (ZfN-Schüler)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

V: Das Jahr 2020 - aus astrologischer Sicht

PS-V-15784

2020  aus astrologischer Sicht

Zwei große Konjunktionen leiten 2020 eine neue Epoche in der gegenwärtigen Menschheitsgeschichte ein:
Die Saturn/Pluto-Konjunktion im Januar und die Saturn/Jupiter-Konjunktion im Dezember.
Saturn und Pluto im Steinbock haben schon 2019 gezeigt, dass eine tiefgreifende Wandlung unserer Gesellschaft ansteht.
Diese wird 2020 in vollem Gange sein und von Jupiter im Steinbock massiv unterstützt werden.
Uranus im Stier wird diese zusätzlich anheizen. Neptun im eigenen Zeichen Fische wird Licht auf vieles werfen,
was wir bisher nicht sehen wollten.

Von den Ereignissen 2019 ausgehend, wagt dieser Vortrag einen Blick in ein entscheidendes Jahr,
welches die Weichen für die Zukunft stellen wird.


"PS-V-15784_details"

Mi, 08.01.2020 | 19:30 - 21:00 Uhr

Kosten: 10,00 €
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

Lösungsorientierte Kurzzeit-Beratung/-Therapie Aufbaukurs (AK)

PS-S-15357

Inhalte: Die Klient-Therapeut-Beziehung; Lösungsorientierte Interviews für Veränderungen, Feinheiten lösungsfokussierter Gesprächsführung; Nutzbarmachen von Widerständen;

Folgesitzungen, sinnvolle Hausaufgaben; Fortschritte messen, skalieren; Strategien aufrechterhalten/fördern, Ressourcenarbeit, Feedback, Subskalen, Fallarbeiten.

Verfeinern, Vertiefen, Üben der Methode mit vielen Beispielen und praktischen Übungen.

Hinweis:
Bitte Hausschuhe mitbringen!
Teilnahme-Voraussetzung:
Grundkurs (GK)

"PS-S-15357_details"

Sa, 11.01.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 12.01.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 01.02.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 02.02.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer:
2 Wochenenden
Kosten: 440,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Systemische Beratung und Therapie

PS-A-15366

Ausbildungsinhalte

  • Grundlagen der systemischen Beratung und Therapie
    (Systemtheorie, Konstruktivismus, Haltung des Therapeuten,
    Menschenbild, Personen und Strömungen in
    der systemischen Therapie)
  • Systemisches Handwerkszeug (systemische Fragen,
    Interventionen, Aufstellungen, Bilden und Überprüfen
    von Hypothesen, Entwickeln von Hausaufgaben für
    Klienten, schwierige Situationen meistern)
  • Inhalte: systemische Diagnostik, ressourcen- und
    lösungsorientiertes Arbeiten, Genogrammarbeit,
    moderne Aufstellungsarbeit auch mit Einzelklienten,
    zirkuläres Fragen, Reframing, Lebensflussmodell,
    Timelinearbeit, hypnosystemische Interventionen,
    Arbeit mit inneren Persönlichkeitsanteilen, reflektierendes
    Team, narrativer Ansatz u.v.m.)
  • Systemische Beratung und Therapie mit Einzelpatienten,
    Paaren und im beruflichen Kontext
  • Systemischer Ansatz bei psychiatrischen Störungsbildern
    (Depression, Ängste, Zwänge, Burn-out etc.)
  • Viele praktische Übungen und Selbsterfahrung
    (Reflektieren der eigenen Familie, Entwicklung der Therapeutenpersönlichkeit)
  • Supervision in der Gruppe (Arbeit mit echten Klienten)
     und zwischen den Kursen Hausaufgaben 
Abschluss mit ZfN-Zertifikat
Systemischer Berater/Therapeut

"PS-A-15366_details"

Sa, 11.01.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 12.01.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 22.02.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 23.02.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 14.03.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 15.03.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 02.05.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 03.05.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 23.05.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 24.05.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 20.06.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 21.06.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 04.07.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 05.07.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 12.09.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 13.09.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 03.10.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 04.10.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 24.10.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 25.10.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 05.12.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 06.12.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 16.01.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 17.01.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 06.02.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 07.02.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 06.03.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 07.03.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 17.04.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 18.04.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer:
11.01.2020- 18.04.2021
15 WE bzw. 1,5 Jahre
Sa/So 09:00 - 17:00 Uhr
Kosten: 3150,00 €
Kosten-Info:
Anmeldegebühr        € 110,-
Normalpreis              € 3.150,-
ZfN-Schüler-Preis     € 2.990,-
Teilzahlung möglich!
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PERMA - die Wissenschaft vom Glück

PS-V-15775

PERMA - die Wissenschaft vom Glück<

Die Positive Psychologie und Glücksforschung hat sich in den letzten 25 Jahren intensiv mit der Frage beschäftigt,
was Menschen, Familien, Teams und Organisationen zum Aufblühen bringt.
Der aktuelle Stand ist die PERMA-Theorie von Prof. Martin Seligman.
In ihr beschreibt er die 5 Bereiche, die unser Leben glücklicher, erfüllter und erfolgreicher machen!
In diesem Vortrag von Dopl.-Psych. erfahren Sie, wie Sie diese 5 Bereiche in Ihrem Leben ausbauen und
zum aufblühen bringen können!


"PS-V-15775_details"

Di, 14.01.2020 | 19:30 - 21:00 Uhr

Kosten: 10,00 €
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

Psychologie- und Therapie-Ausbildung

PS-I-15749

In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, z. B. über

  • Geschichte, Werdegang und Philosophie des Zentrums,
  • Ziele, Perspektiven und Berufsmöglichkeiten der Psychologie- und Therapie-Ausbildungen
  • Ausbildungswege, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten der jeweiligen Ausbildung.
Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung! <

"PS-I-15749_details"

Mi, 15.01.2020 | 19:00 - 20:30 Uhr

Kosten: 0,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Achtsamkeit zwischen Stressbewältigung und Lebenskunst

PS-V-15728

Unsere Fortbildung im ZfN beschäftigt sich mit dem Einsatz achtsamkeits-orientierter Methoden bei Stress und Burnout.
In diesem Bereich nimmt das Konzept der Achtsamkeit mittlerweile einen zentralen Stellenwert sowohl in der Therapie als auch in der Prävention ein.
Es wäre allerdings ein Missverständnis, Achtsamkeit deshalb als reine Methode zu betrachten, denn sie ist und kann viel mehr sein als das.
Seit Jahrtausenden in unterschiedlichsten kulturellen Zusammenhängen entstanden und weiterentwickelt, gibt sie Antworten auf grundlegende Lebensfragen   dieses Spektrum möchten wir in diesem Vortrag beleuchten.


"PS-V-15728_details"

Do, 16.01.2020 | 19:30 - 21:00 Uhr

Kosten: 10,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HP-Psych Praxisgründungs- und Abrechnungskurs

PS-S-15355

Rund um die Praxis

  • Praxisformen - Vor- und Nachteile, Standort-Tipps
  • Anforderung und Auflagen seitens Bauamt, Berufsgenossenschaft, Gewerbeaufsichts-/Gesundheitsamt
  • Praxiskalkulation und wirtschaftliche Praxisführung
  • Versicherungen, Praxisorganisation, -management, Patientenkartei, Formulare, Terminplanung

Honorar, GebüH, Honorarabrechnung mit Kassen

  • Honorarvereinbarung, Honorarabrechnung
  • Besprechung des GebüH mit passenden Diagnosen, Indikationen, Ziffernkombinationen, Kommentaren
  • Korrekte Diagnose- und Rechnungsstellung
  • Privatkassen, Beihilfestellen, Post - wer zahlt was und wieviel? Erstattungspraxis im Detail
  • Geeignete/problematische Ziffernkombinationen
  • Hilfreiche, spezielle Abrechnungslisten
  • Gutachten und Anträge erstellen

PR und Werbung

  • Erlaubte und nicht erlaubte Werbung, was ist zu beachten bei Anzeigen, Flyern, Internetauftritt

Buchführung und Steuertipps

  • U.a. Kassenbuch, Rechnungsordner, Quittungen/ Belege, Musterkontenrahmen, steuerliche Aspekte


Hinweis:
Im Kurspreis enthalten: Umfangreiches Skript
Bitte großen Ringordner (DIN A4) mitbringen!

"PS-S-15355_details"

Fr, 17.01.2020 | 18:30 - 21:30 Uhr
Sa, 18.01.2020 | 09:00 - 17:30 Uhr
So, 19.01.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer:
1 Wochenende
Kosten: 330,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Paartherapie

PS-S-15360

Beziehungen und Partnerschaften geraten im Verlauf der Zeit regelmäßig in Krisen. Moderne Entwicklungs- und Tiefenpsychologie haben gute Konzepte entwickelt, wie sich Partnerschaft als Weg bzw. Prozess verstehen lässt.

In diesem Praxisseminar lernen Sie

  • Warum ist das so? Und welche (auch unbewussten) Mechanismen stecken hinter Paarkonflikten?
  • Wann sind solche Konflikte bearbeitbar bzw. lösbar und wann kommt es zu Trennungen?
  • Verständlichmachen der regelmässig wiederkehrenden Hauptkonflikte in Beziehungen und sie als Potenzial für Entwicklung sehen. Die schrittweise Arbeit an den zentralen Konflikten werden wir üben.
  • Im Mittelpunkt stehen spezielle Methoden, wie das Paar beim Sich-Aussprechen, beim miteinander Sprechen und beim Zuhören unterstützt werden kann.
  • Paarbegleitung im Falle von Trennung sollten wir das Paar begleiten können. Mit der speziellen Dynamik von Trennung, besonders den möglichen aggressiven Erscheinungsformen (Gewalt, Stalking etc.) werden wir uns intensiv auseinandersetzen.
  • Und schlussendlich auch mit der Begleitung eines Neuanfangs in einer weiteren Beziehung.
  • Wie funktioniert Partnerschaft, wie wirkt das Unbewusste in Beziehungen? Stufen der Partnerschaft
  • Die zentralen (sich wiederholenden) Grundkonflikte, Kollusionen und Gegensatzprojektionen
  • Setting bei Paartherapie, therapeutische Schritte
  • Seelische Abläufe bei Trennungen, Pathologie der Trennung: Neuanfang und Alternative (Triangulär)
  • Vertiefung: Behandlungstechnik der Trennungstörung
  • Entwicklungspsychologie der Trennung/Separation
  • Psychodynamik der aktiven und passiven Trennung
  • Trennungsschuld und Abhängigkeitsscham und ihre Verkettung
  • therapeutische Schritte zur Verarbeitung
  • Übungstag: Paartherapie

Abschluss: Paartherapie [ZfN-Zertifikat]


Hinweis:
Voraussetzung: PsyBasis o.ä.
Teilnahme-Voraussetzung:
Psychologie-Basisjahr od. ähnl. Vorkenntnisse

"PS-S-15360_details"

Sa, 18.01.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 19.01.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 08.02.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 09.02.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 21.03.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 22.03.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 25.04.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 26.04.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr

Dauer:
4 Wochenenden
Kosten: 880,00 €
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich!
4x mtl. € 225,- bzw. € 215,- (ZfN-Schüler)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Traumatherapie: Inneres-Kinder-Retten (IKR)

PS-L-15562

Traumatherapie Inneres-Kinder-Retten (IKR)

Methode zur schonenden Behandlung komplex traumatisierter Patienten


Im Praxisalltag begegnen uns Patienten, bei denen wir  manchmal zufällig  auf zum Teil
schwere Traumatisierungen stoßen. Um in diesen Fällen souverän reagieren und Hilfe bieten zu
können, vermittelt dieses Seminar in Theorie und Praxis, wie sich selbst komplexe Traumata
nach angemessener Stabilisierungsphase auf vergleichsweise sanfte Art bearbeiten lassen.
Anstelle von Expositionsmethoden, die häufig die Gefahr einer Retraumatisierung bergen,
nutzen wir die Dissoziationsfähigkeit des früh traumatisierten Patienten, um betroffene
Kindanteile in Sicherheit zu bringen.
Anders als bei Therapiemethoden, die den Erwachsenen mit dem Trauma konfrontieren
(Bildschirm-Technik, Regression, Innere Bühne, EMDR etc.), muss das Trauma beim IKR nicht
noch einmal erlebt oder beobachtet werden. Insbesondere bei sexuellem Missbrauch oder
körperlicher und emotionaler Misshandlung ist die Angst von Patienten groß, dass sie das
Schreckliche noch einmal durchleben müssen, um es verarbeiten zu können und wieder ganz
werden zu dürfen. Traumaintegration kann jedoch auch auf schonende Weise stattfinden.
Mittels Imagination arbeiten wir über bewusst und unbewusst ablaufende Prozesse sowohl mit
dem Erwachsenen wie auch mit den jeweiligen Kindanteilen. Separat voneinander erschaffen
wir für den Erwachsenen und für die Kindanteile jeweils einen Sicheren Ort. Imaginierte ideale
HelferInnen führen anschließend gut vorbereitete Rettungsaktionen durch, so dass die Kinder
in Sicherheit kommen und ideal versorgt werden. Stabilisierende Techniken aus der Ego State-
Therapie runden unsere Arbeit ab.
Diese sanfte Methode ermöglicht es, das Trauma zu integrieren. In der Folge fallen mit dem
jeweiligen Kindanteil verbundene PTBS-Symptome weg, Dissoziation kann sich lösen.

Zielgruppe: Traumatherapeuten (auch in Ausbildung), HP Psych sowie alle Interessierten, die
schonende therapeutische Wege im Umgang mit komplexen traumatischen Erfahrungen
kennenlernen möchten.

"PS-L-15562_details"

Sa, 18.01.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 19.01.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 22.02.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 23.02.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr

Dauer:
2 Wochenenden
Kosten: 600,00 €
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich;
2x € 305,00 oder Schülerpreis 2x € 292,50
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Adresse

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: +49 (0) 89 545 931 0
Telefax: +49 (0) 89 545 931 99

info{äd}zfn.de

Stadtplan & Anreise | Kontakt I Datenschutzerklärung

Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Ausbildungen und Veranstaltungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren