Psychologie

Geht es der Seele nicht gut, dann leidet auch Körper und Geist. Das Körper-Seele-Geist-Modell der Psychologie geht von einer Wechselwirkung der drei genannten Variablen aus. Die unterschiedlichen Psychotherapieschulen haben in den letzten hundert Jahren verschiedenste Konzepte entwickelt, um heilsam auf das Körper-Seele-Geist-Gefüge einzuwirken. Humanistische Philosophie verbindet persönliches Wachstum und spirituelle Entwicklung. Auf der Grundlage dieses Weltbildes verstehen wir den Menschen als einen aktiven Gestalter seiner eigenen Existenz im Rahmen der naturgegebenen Grenzen.
In unseren Ausbildungen versuchen wir den Menschen aus den verschiedenen Dimensionen des Menschseins vom biologisch-körperlichen über seelisch-psychischen, zum sozialen Bezogensein bis hin zur geistig-spirituellen Dimension zu verstehen und ihm ganzheitlich auf allen Ebenen zu begegnen. Es ist uns ein Anliegen, Sie gut und umfassend auszubilden, Ihnen wirkungsvolle Zugänge zu sich selbst und zum Mitmenschen aufzuzeigen, Ihre Fähigkeiten, Potentiale und Ressourcen zu entdecken, zu entwickeln und zu fördern, damit Sie privat und beruflich, persönlich und sozial erfolgreicher werden. Ihre Mitmenschen, Klienten oder Patienten werden Ihnen eine gute und umfassende Ausbildung danken.

Freie Heil- u. Transformationsarbeit: fht1 Freie Heil- u. Transformationsarbeit: fht2 Selbsterfahrung: Mut und Angst  Gesprächstherapie nach Carl Rogers MSC Infoabende ACT Symbol-Therapie Innere Kinder(Traumatherapie) Ausbildung HP-Psych. Prüfungsvorbereitung HP-Psych. Webinar HP-Psych. Praxisgründung Hp-Psych. Praxis Homepage und Internet-Auftritt Praxismarketing Lösungsorientierte Kurzzeittherapie Tiefenpsychologische Psychotherapie Paartherapie Ausbildung Körper- u. tiefenpsychologisch orientierte Traumatherapie EMDR Verhaltenstherapie (VT) Ausbildung Systemischer Berater/Therapeut Achtsamkeitsorientierte Methoden  Entspannungstrainer/-therapeut Mental-Imaginative Trauma-Therapie (MITT) Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleiter Integrative medizinische Hypnose Psychologische Astrologie Klangtherapie Grundkurs ThetaHealing® DNA Basic Seminar ThetaHealing® DNA Advanced Seminar The Work of Byron Katie Gewaltfreie Kommunikation (GfK) Psychokinesiologie Lotus Mentaltrainer Effizientes Lernen Storytelling Katathym-Imaginative Psychotherapie

 

 

PS-S-16117

Kursinhalt

Fälle-Training für die mündliche HP-Psych-Prüfung

Vertiefendes Training des mündlichen Prüfungsablaufes,
anhand ausgesuchter Fälle (Herangehensweise, Fallbearbeitung, differentialdiagnostische Abwägungen, Diagnose, Maßnahmen und Therapieansätze)


    Teilnahme-Voraussetzung:
    Psychologie-Basisjahr od. ähnl. Vorkenntnisse
    Termin:
    Do, 15.04.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
    Dauer:
    1 Tag
    Kosten: 150,00 €
    Preisnachlass:
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-S-16116

    Kursinhalt

    Fälle-Training für die mündliche HP-Psych-Prüfung

    Vertiefendes Training des mündlichen Prüfungsablaufes,
    anhand ausgesuchter Fälle (Herangehensweise, Fallbearbeitung, differentialdiagnostische Abwägungen, Diagnose, Maßnahmen und Therapieansätze)


      Teilnahme-Voraussetzung:
      Psychologie-Basisjahr od. ähnl. Vorkenntnisse
      Termin:
      Mi, 07.04.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
      Dauer:
      1 Tag
      Kosten: 150,00 €
      Preisnachlass:
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      PS-S-16118

      Kursinhalt

      Generalprobe

      • Teilnahme an einer kompletten, simulierten schriftlichen Überprüfung

      Termin:
      Fr, 12.03.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
      Kosten: 65,00 €
      Preisnachlass:
      als:
      Beginn:
      Fragen zur Veranstaltung?

      PS-L-16199

      Lotus Mentaltraining für Therapie und Coaching  AK

       

      Die Wurzeln des Mentaltrainings reichen weit zurück. Bereits im 5. Jahrhundert wurden die Mönche des chinesischen Shaolin-Klosters,
      neben den Kampfkünsten, einer intensiven Schulung des Geistes (Mentaltraining) unterzogen.
      Dazu gehörten auch Körper-, Atem- und Energieübungen sowie Meditation.
      Bereichert durch Methoden der modernen Psychologie hat sich daraus ein effizientes und
      effektives Konzept des Mentaltrainings für Therapie und Coaching entwickelt.

      In der achtsamkeitsbasierten und lösungsorientierten Ausbildung lernen die Teilnehmer wie scheinbare Probleme
      in Chancen und Lebensfortschritte transformiert werden können. Im Sinne einer nachhaltigen Selbstwirksamkeit.

      Die Teilnehmer erwartet eine entspannte und achtsame Atmosphäre, bei der auch der Humor nicht zu kurz kommt.
      Die Fortbildung setzt die Bereitschaft zu gemeinsamen Übungen und gelegentlichen Supervisionen voraus.
      So werden Schritt für Schritt alle Fähigkeiten erworben, um gewünschte Veränderungsprozesse bei sich selbst und anderen zu erzielen. 

      Lehrinhalt des Basiskurses:

      • Möglichkeiten des Mentalcoaches/-therapeuten
      • Neurologisches Hintergrundwissen
      • Inneres Kung Fu: mentale Stärke durch Achtsamkeit
      • Bewegter Körper, stiller Geist
      • Schulung des Körper-/Energiebewusstseins
      • Biofeedback
      • Kommunikation und Wahrnehmungsebenen
      • Training von Stimme, Sprache und Körperausdruck
      • Problem- und Zielbildaktivierung
      • Visualisierung und Imagination
      • Problemlösungs-Tai Ji
      • Techniken aus der Kinesiologie, dem EMDR und der energetischen Psychologie (Klopfen)
      • Wichtige Elemente aus dem NLP (Neurolinguistisches Programmieren), der Gestalt- und Verhaltenstherapie, Teilearbeit, der buddhistischen Psychologie etc.
      • Spezialthemen: Resilienz und Lebensbalancen
      • Gesundheit und Stressprävention.

       Abschluss:

      Abschluss mit ZfN-Zertifikat Lotusmentalcoach bzw. -therapeut*in (mit Heilerlaubnis)
      nach erfolgreichem Abschluss des Basiskurses plus mind. einem Aufbaukurs.

      Aufbaukurse/ Spezialisierung: (jew. 2 Wochenenden)
      • Lotus Mentaltraining für Beruf, bei Kindern und Sportlern (=AK 1)
      • Lotus Mentaltraining  in der Psychotherapie/psychologischen Beratung (=AK 2)

      Hinweis:

      Allgemeine Hinweise:

       Der Unterricht findet in einer entspannten, achtsamen und respektvollen Atmosphäre statt und setzt die Bereitschaft zu aktiver, kreativer Mitarbeit voraus.

      Theoretische Einführungen, Live-Demonstrationen und praktische Übungen in der Kleingruppe wechseln einander ab.
      Termine:
      Sa, 06.02.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 07.02.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 06.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 07.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Dauer:
      2 Wochenenden
      Kosten: 550,00 €
      Preisnachlass:
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      PS-S-16133

      Inhalte: Die Klient-Therapeut-Beziehung; Lösungsorientierte Interviews für Veränderungen, Feinheiten lösungsfokussierter Gesprächsführung; Nutzbarmachen von Widerständen;

      Folgesitzungen, sinnvolle Hausaufgaben; Fortschritte messen, skalieren; Strategien aufrechterhalten/fördern, Ressourcenarbeit, Feedback, Subskalen, Fallarbeiten.

      Verfeinern, Vertiefen, Üben der Methode mit vielen Beispielen und praktischen Übungen.

      Hinweis:
      Bitte Hausschuhe mitbringen!
      Teilnahme-Voraussetzung:
      Grundkurs (GK)
      Termine:
      Sa, 23.01.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      So, 24.01.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      Sa, 13.02.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      So, 14.02.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      Dauer:
      2 Wochenenden
      Kosten: 440,00 €
      Preisnachlass:
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      PS-L-16148

      Jeder Mensch möchte mit sich und der Welt im Einklang leben, was angesichts der wachsenden Hektik in unserer technisierten Leistungsgesellschaft immer schwieriger wird. Eine entspannte Grundhaltung, innere Ruhe und unsere innere Mitte zu finden und zu bewahren, helfen uns wesentlich dabei, die Höhen und Tiefen des Alltags (Beziehung, Familie, Beruf ...) achtsamer, klarer und souveräner zu bewältigen.

      Durch Entspannungstechniken finden wir wieder zurück zu unserem eigentlichen Sein und unseren inneren Kraftquellen.

      Der Lehrgang zum Entspannungstrainer/-therapeuten unterrichtet Sie in den durch die Krankenkassen anerkannten Methoden Autogenes Training (AT) und Progressive Muskelrelaxation (PMR), um diesen inneren Weg beschreiten zu können - für Sie selbst und für Ihre Praxis-/Kursleitertätigkeit.

      Neben AT und PMR werden die Wirkungsweisen von Entspannungsverfahren, verschiedene Methoden zur Stressbewältigung, Innenschau und Selbsterkenntnis vermittelt.

      Sie lernen Konzepte, um Kurse im Entspannungsbereich zu entwickeln und diese zu leiten. Ziel ist es, Sie so umfassend zu schulen, dass Sie über eine breite Basiskompetenz als Entspannungstrainer/- therapeut verfügen.

      Einsatzgebiete des Entspannungstrainers/-therapeuten: Gesundheitsvorsorge, Stressmanagement z. B. in Betrieben, im Wellness- und Fitness-Bereich, in der Geriatrie, an Volkshochschulen oder Gesundheitseinrichtungen. Mit Heilerlaubnis können Sie die Methoden AT und PMR auch bei kranken Menschen therapeutisch einsetzen.

      Lehrgangsinhalte
      • Grundlagen der Entspannung, Stressmanagement
      • Aufbau, Planung und Durchführung von Kursen und Einzelsitzungen

      Methodik und Didaktik

      • Vortrag, Anwendung, praktische Übungen, Gruppenarbeit, Selbsterfahrung und Supervision wechseln einander ab
      • Umgang mit Schwierigkeiten und Widerständen, Gruppenprozesse und ihre Deutung
      • Vertiefung in selbst organisierten Kleingruppen (außerhalb der Lehrgangszeiten: 4 x 3 Std. Kleingruppenarbeit)

      Angewandte Methoden

      • Autogenes Training (Grund- und Mittelstufe) nach J. H. Schultz - 32 Ustd. inkl. Supervision
      • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson - 32 Ustd. inkl. Supervision
      • Meditations- und Achtsamkeitsübungen
      • Aktivierungs- und Bewegungsübungen
      • Arbeit mit inneren Bildern, Imagination

      Abschlussprüfung

      • Praktische Lehrprobe unter Supervision auf Basis einer selbst ausgearbeiteten Kursstunde
      Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Entspannungstrainer ZfN oder Entspannungstherapeut ZfN (mit Heilerlaubnis)


      Max. Teilnehmer-Anzahl:
      16
      Hinweis:
      Therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar!
      offen für alle Interessierten
      Eine Anerkennung des Kurses bei den Krankenkassen erfolgt über www.zentrale-pruefstelle-praevention.de. 
      Termine:
      zeige alle 9

      "PS-L-16148_details"

      Sa, 12.12.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
      So, 13.12.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
      Sa, 23.01.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      So, 24.01.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      Sa, 27.02.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      So, 28.02.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      Sa, 27.03.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      So, 28.03.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      Sa, 17.04.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
      Dauer:
      4,5 Wochenenden
      Kosten: 995,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      Teilzahlung möglich!
      5x mtl. € 200,- bzw. € 190,- (ZfN-Schüler)
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      PS-S-16174

      Frustriert, enttäuscht - Ärger im Beruf oder Privatleben? - Worte können Gift sein oder Medizin!

      Vermutlich gibt es nichts, was mehr über das Gelingen zwischenmenschlicher Beziehungen entscheidet, als die Fertigkeit, mit Menschen auch in schwierigen Situationen kompetent und konstruktiv zu kommunizieren.

      Anhand von Praxisfällen, Selbsterfahrung/Selbstreflexion und Rollenspielen erlernen und üben Sie die GfK nach Dr. Marshall Rosenberg. So bleiben Sie, selbst in emotional angespannten Situationen, klar und können wertschätzend zu konstruktiven Lösungen beitragen.

      • Haltung der Kommunikation n. M. Rosenberg
      • Die 2 Bereiche in der Beziehungsklärung,
        die 4 Grundelemente
        die 4 Möglichkeiten eine Botschaft zu hören
      • Empathie und Selbstempathie - Verstehen was ich und andere wirklich brauchen
      • Kommunikation selbst in schwierigen Situationen
        - Auslöser und Ursachen unterscheiden
        - Erkennen und vermeiden unbewusster Vorwürfe
        - Souveräner mit Vorwürfen und Angriffen umgehen
        - Nein sagen  Nein hören

      Max. Teilnehmer-Anzahl:
      16
      Hinweis:
      Therapeutisch, beruflich und privat einsetzbare Methode! Vertiefungsseminar auf TN-Wunsch möglich.
      Termine:
      Sa, 05.12.2020 | 09:30 - 17:30 Uhr
      So, 06.12.2020 | 09:30 - 17:30 Uhr
      Dauer:
      1 Wochenende
      Kosten: 215,00 €
      Preisnachlass:
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      PS-S-16142

      Homepage für HP und HP Psych: Dos and Donts
      Es geht ums Vertrauen: Die eigene Homepage ist fast immer der erste Kontakt zwischen Patient und Therapeut. Allerdings tun sich HPs und HP Psychs oft schwer mit der eigenen Webseite.
      Deshalb werden in diesem Seminar die wichtigsten Fragen rund um Webseiten in den Heilberufen beantwortet.
      Dazu gehört neben Technik und Optimierung für Google auch die Frage, welche Inhalte die zukünftigen Klienten benötigen und wie diese entstehen können. 

      Die Lerninhalte: <

      •  Welcher Inhalt gehört auf die Webseite? 
      •  Was erwartet Google, damit die Seite in den Suchergebnissen erscheint?
      •  Make or buy? Eine Hilfe für das Erstellen der Webseite
      •  Konzeptionionierung und Strukturierung der Inhalte
      •  Texte und Bilder für die Web
      •  Warum überhaupt eine Webseite machen? Wer besucht diese denn?
      • seite
      •  Die wichtigsten Website-Regeln in der DSGVO
      •  Marketing für die Webseite in Verzeichnissen & Google Business
      Das Seminar eignet sich für neue HP und HP Psych, die ihre Webseite noch bauen müssen und
      für Therapeuten, die ihren Internet-Auftritt auf den aktuellen Stand bringen möchten (oder müssen). 





      Teilnahme-Voraussetzung:
      Keine
      Termine:
      zeige alle 6

      "PS-S-16142_details"

      Do, 03.12.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
      Do, 10.12.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
      Do, 17.12.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
      Do, 14.01.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
      Do, 21.01.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
      Do, 28.01.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
      Dauer:
      jew. Do-Abend 6x 18-21.15 Uhr
      Kosten: 330,00 €
      Preisnachlass:
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      PS-S-16128

      Zu Beginn werden die unterschiedlichen Lerntypen dargestellt, da es aus lerntheoretischer Sicht verschiedene Gedächtnistypen gibt.

      Im Folgenden werden Anregungen zum Thema effektives Lernen dargestellt.

      Hierbei wird besonders auf das Ziel, die Interessen und das Lernumfeld eingegangen.

      Wie werden möglichst viele Sinnesorgane angesprochen?

      Wie groß gestalte ich die Lerneinheiten?

      Wo lege ich sinnvoll eine Pause ein? Wiederholungen einplanen.<

      Der optimale Lernerfolg wird in sieben Schritten dargestellt. Im Anschluss werden die Lernprozessoptimierungen aufgezeigt.

      Hierbei geht es nicht um die Inhalte, sondern das wie des Lernens. Unerlässlich ist hierfür das Selbstmanagement, welches in Zielbestimmung, Zeitplanung und Selbstdisziplin unterteilt werden kann.

      Die verschiedenen Formen des Lernens, sowie die Vergessenskurve werden hierbei besonders beachtet.

      Auch die Beiträge aus der Hirnforschung zur Optimierung des Lernen werden anhand praktischer Beispiele und einem Test aufgezeigt.

      Nach der gemeinsamen Auswertung können wir die Bedingungen des erfolgreichen Lernens , sowie Lernrhythmus und Konzentrationsfähigkeit anschauen.

      Abschließend werden wir uns noch mit der Zeitplanung und den Lerntechniken, speziell ausgearbeitet für die Prüfung für den HP-Psych beschäftigen.


      Zielgruppe:
      Prüfungskandidaten
      Termin:
      So, 29.11.2020 | 09:00 - 16:30 Uhr
      Dauer:
      1 Tag
      Kosten: 90,00 €
      Preisnachlass:
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      PS-L-16161

      Integrative Hypnose für Therapie und Coaching<<

       

      Dieses Ausbildungsformat mit neuer Rezeptur spannt seinen Bogen von den Anfängen der wissenschaftlichen Hypnose durch Mesmer über die klassische bis hin zur modernen Hypnose und Psychologie.

       Ergänzt durch eine strukturierte Gesprächsbegleitung sowie Elemente des Mentaltrainings und der Energiemedizin (Mesmerismus), grenzt sich die Integrative Hypnose deutlich vom gängigen Vorstellungsbild der Showhypnose ab. Die Intention unserer Arbeit besteht darin, tiefgreifende Veränderungsvorgänge im Denken, Fühlen und Handeln des Klienten zu bewirken, die sich rein an dessen Zielen orientieren. Die dabei erzielte positive Wirkung zeigt sich in den verschiedensten Lebensbereichen sowohl auf körperlicher als auch auf seelischer Ebene. Die Integrative Hypnose gehört zu den erstattungsfreundlichen Kurzzeitinterventionen, weshalb sie von unseren Klienten gerne in Anspruch genommen wird.

      Lehrgangsziel

      Sicherer Umgang mit den Methoden und Techniken der Integrativen Hypnose, so dass nach Abschluss der Ausbildung

      x seelische, mentale und körperlich-funktionelle Belastungen erfolgreich behandelt sowie

      x individuelle Lebensziele leichter erreicht werden können.

      Kursinhalte

      Sie lernen, wie Sie den Klienten wirkungsvoll in eine hypnotische Trance führen. In diesem veränderten Bewusstseinszustand ist es möglich, durch klare sprachliche Anweisungen und spezielle Techniken die inneren Ebenen neu zu organisieren.

      • Geschichte und Grundlagen der Hypnose
      • Indikationen / Kontraindikationen
      • Aufbau, kreative Gestaltung und Ablauf einer Sitzung
      • Standardisierte und individuelle Anleitungen bspw. für: funktionelle und psychosomatische Erkrankungen, Schlafstörungen, Stressbewältigung, Mobbing, Erschöpfungszustände, Aufbau von Selbstbewusstsein, Leistungssteigerung und -motivation in Schule/Beruf/Sport, individuelle Lebensziele, Schwangerschaftsbegleitung, Bewerbungs- oder Prüfungsvorbereitung, Erfolgs- u. Lernblockaden u. a.
      • Bewährte Techniken wie bspw. Suggestibilitätstests, Posthypnotische Anweisungen, das Powerprinzip, eine sichere Altersregression, die Ihre Patienten/Klienten weitgehendst vor unerwünschten Phänomenen (z.B. Retraumatisierung) bewahrt.

       Spezialthemen:

      x Angststörungen und traumatische Belastungen

      x Hypnose in der Schmerztherapie

      x Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion,

                  x Psychosomatische Modelle der Energiemedizin (Mesmerismus) die in Verbindung mit Hypnose die Therapie/das Coaching noch effektiver gestalten                                                                                                                                   

      x Ein weiteres Highlight der Ausbildung ist die Modulare analytische Hypnose. Mit diesem Hypnoseformat, das prozessorientierte und hypno-systemische Elemente einbindet, lassen sich selbst tief verankerte Konflikte erfolgreich lösen.


       Abschluss mit ZfN-Zertifikat:

      Geprüfter Hypnose-Coach oder

      Geprüfter Hypnose-Therapeut (mit Heilerlaubnis)

      Für die Zertifizierung ist die Teilnahme an Live-Supervisionen u. ein schriftlicher Abschlusstest Voraussetzung.


      Hinweis:

      Allgemeine Hinweise:

       Der Unterricht findet in einer entspannten, achtsamen und respektvollen Atmosphäre statt und setzt die Bereitschaft zu aktiver, kreativer Mitarbeit voraus.

      Theoretische Einführungen, Live-Demonstrationen und praktische Übungen in der Kleingruppe wechseln einander ab.
      Termine:
      zeige alle 14

      "PS-L-16161_details"

      Sa, 28.11.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 29.11.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 19.12.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 20.12.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 30.01.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 31.01.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 20.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 21.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 01.05.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 02.05.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 12.06.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 13.06.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 10.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 11.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Dauer:
      7 Wochenenden
      Kosten: 1980,00 €
      Preisnachlass:
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?
      Seite 1 von 10

      Adresse

      Zentrum für Naturheilkunde

      Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

      Telefon: +49 (0) 89 545 931 0
      Telefax: +49 (0) 89 545 931 99

      info@zfn.de

      Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

      Impressum und Haftungsausschluss | AGB

      Newsletter

      Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

      Zum Newsletter anmelden

      Behandlung im ZfN

      Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

      Mehr Infos ...

      Ausbildungen und Veranstaltungen

      Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.