Vorträge Phytotherapie

NK-V-16762

Naturheilkundliche Behandlung des Immunsystems
Immer mehr Menschen leiden oft schon in jungen Jahren an Allergien verschiedener Ausprägung. Meist wird mit cortisonhaltigen Präparaten versucht, die Symptome zu unterdrücken. Ein solches Vorgehen führt jedoch nicht zur Heilung der Grundproblematik, sondern - vor allem bei längerer Anwendung - zu Nebenwirkungen.
In diesem Vortrag betrachten wir die immunologische Thematik aus naturheilkundlicher Sicht. Es werden verschiedene Heilpflanzen und pflanzliche Präparate aufgezeigt, ein überschießendes Immunsystem umzustimmen und zu beruhigen.

Vortrag mit Heilpraktiker und Gärtner Bernhard Kern





Hinweis:
Dieser Vortrag wird aufgezeichnet und steht Ihnen bis zum 16.04.2021 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 15.03.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-16918

Der Urin ist der Spiegel des inneren Chemismus und der innere Chemismus ist der Ausdruck in der Harmonie der Funktionen der einzelnen Organe.
Die traditionelle Harndiagnostik ist eine in sich abgeschlossene Lehre. Mit Hilfe der traditionellen Harndiagnostik lässt sich eine aussagekräftige Ganzheitsdiagnose stellen, in deren Folge ein erfolgsversprechendes therapeutisches Konzept erarbeitet werden kann.
Desweiteren eignet sich die traditionelle Harndiagnose sehr gut für eine Therapieverlaufskontrolle.




Hinweis:
Dieser Vortrag wird aufgezeichnet und steht Ihnen bis zum 18.04.2021 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 15.03.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 8,00 Euro


Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-16839

Die Säfte des Körpers: Blut, Schleim, Schwarz- und Gelbgalle müssen im Fluss gehalten werden, damit sich keine chronischen Erkrankungen aufbauen können. Naturheilkundliche Therapien zur Säfteregulation entziehen der Chronizität den Nährboden und stellen deshalb eine wichtige Basisbehandlung dar.

Hinweis:
Dieses Webinar wird aufgezeichnet und steht Ihnen bis zum 23.04.2021 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 22.03.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-16911

Das Betrachten des Menschen ist ein schneller und direkter Weg um die gestörten Funktionen und organischen Leiden zu diagnostizieren.
Denn eines steht fest:
Je besser und genauer die Diagnose umso erfolgreicher die Therapie.
Die Antlitzdiagnose (auch Pathophysiognomik: pathos = Leiden, physis = Körper, gnoma = Kennzeichen) ist ein uraltes Verfahren, mit dem versucht wird, vom sichtbaren Äußeren eines Menschen (seinem Antlitz = Gesicht) auf sein verborgenes Inneres zu schließen.


Hinweis:
Dieser Vortrag wird aufgezeichnet und steht Ihnen bis zum 07.06.2021 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 05.05.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-16840

Die Deutung der Iriszeichen in Verbindung mit dem Erkennen der Konstitution ermöglicht dem Augendiagnostiker ein strukturiertes therapeutisches Vorgehen, da er dadruch Heilpflanzen, Schüßler-Salze, Spagyrika, Ernährungskonzepte und andere Arzneimittel individuell auf die Bedürfnisse des Patienten abstimmen und verordnen kann. Im Vortrag werden Beispiele aus dem Praxisalltag vorgeführt.

<

Hinweis:
Dieser Vortrag wird aufgezeichnet und steht Ihnen bis zum 17.07.2021 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 16.06.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Onlinevortrag
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-16841


Wenn nichts mehr geht, gehts mit Horvi.
Schlangen-, aber auch andere Gifte des Tierreichs, begegnen uns als Heilmittel bereits in den ersten schriftlichen Dokumenten der traditionellen Naturheilkunde. Vor allem in der Behandlung von chronischen Erkrankungen (wie Rheuma, M. Crohn) oder zur Autoimmuntherapie (z.B. Hashimoto) werden die Horvi Enzym-Präparate verwendet.
Sie erhalten einen Einblick in die Bedeutung und Anwendung der "Gifte" und von Praxisbeispielen.

Termin:
Mo, 09.08.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-16912

Warum kann eine Infusionstherapie eine Bereicherung für den Praxisalltag eines Heilpraktikers sein?

Die Infusionstherapie ist eine besonders intensive Therapie unter Umgehung des Verdauungstraktes.
D.h. egal welche Substanzen oder auf welche Art und Weise Inhaltsstoffe appliziert werden, man sollte sich immer folgende Frage stellen:
"Kommen die Dinge da an wo ich sie haben möchte und kommen sie in der Form an, in der der gewünschte Effekt erreicht werden kann".

Erfolgreiche Infusionskonzepte bei den verschiedensten Erkrankungen werden vorgestellt.

Nach dem Motto:
"Aus der Praxis, für die Praxis"


Termin:
Mi, 29.09.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: +49 (0)89 545 931 0
Telefax: +49 (0)89 545 931 99

info@zfn.de

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss | AGB

Sie finden uns auch auf:  

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche